nz

Online Zeitung

US Navy: U-Boot USS Connecticut trifft Objekt im Pazifik; keine lebensgefährlichen Verletzungen

U.S. Navy: Submarine hit object in Pacific | CTV News

U.S. Navy: Submarine hit object in Pacific | CTV News

US Navy: U-Boot USS Connecticut trifft Objekt im Pazifik; keine lebensgefährlichen Verletzungen

WASHINGTON,– Ein Angriffs-U-Boot der US-Marine hat ein Objekt getroffen, während es in internationalen Gewässern im Südchinesischen Meer eingetaucht war, sagten Beamte am Donnerstag. Sie sagten, es gebe keine lebensgefährlichen Verletzungen und das U-Boot sei noch voll einsatzbereit.

In einer kurzen Erklärung mit wenigen Details zu einem Vorfall, der sich vor fünf Tagen ereignete, sagte die US-Pazifikflotte, die USS Connecticut sei in einem „sicheren und stabilen Zustand“ geblieben. Der Atomantrieb des U-Boots der Seawolf-Klasse sei nicht betroffen, fügte sie hinzu.

“Das Ausmaß des Schadens am Rest des U-Bootes wird bewertet”, heißt es in der Erklärung und fügte hinzu, dass der Vorfall untersucht werde.

In der Erklärung wurde der Ort des Vorfalls nicht angegeben, aber zwei Marinebeamte, die unter der Bedingung der Anonymität sprachen, um Details zu besprechen, die nicht öffentlich bekannt gegeben wurden, sagten, es sei im Südchinesischen Meer passiert, während die Connecticut Routineoperationen durchführte. Die Beamten sagten, das U-Boot sei dann in Richtung Hafen von Guam gefahren. Sie sagten, der Vorfall sei erst am Donnerstag bekannt gegeben worden, um die Betriebssicherheit aufrechtzuerhalten.

Die Beamten sagten, es sei noch nicht klar, auf welches Objekt das U-Boot gestoßen sei, aber es handele sich nicht um ein weiteres U-Boot. Ein Beamter sagte, es könnte sich um ein versunkenes Schiff, einen versunkenen Container oder ein anderes unbekanntes Objekt gehandelt haben.

Zwei Matrosen an Bord der Connecticut erlitten mittelschwere Verletzungen und etwa neun weitere erlitten leichte Verletzungen wie Kratzer und Prellungen, sagten die Beamten. Alle wurden an Bord des U-Bootes behandelt.

Quelle/AP

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.