NZ

Online Zeitung

Monsunzeit in Indien: Alarmstufe Rot in vielen Bundesstaaten

Berichtet vonANI/vonShravanSelja, Aktualisiert: 8. Juli 2022 7:57 UhrAufgrund der Regenfälle ist der Wasserstand der Flüsse in Nordkerala gestiegen. (Datei)

Von Kerala wurde an der Küste von Karnataka, Konkan und Goa, einschließlich Mumbai, zusammen mit Madhya Maharashtra, ein roter Regenalarm ausgegeben.

Regenwarnung: In vielen Bundesstaaten des Landes wurde eine Warnung für starken Regen ausgegeben, es wird in den nächsten 5 Tagen stark regnen

Indien- Thiruvananthapuram,- Aufgrund des Südwestmonsuns regnet es dieser Tage in einigen Bundesstaaten des Landes stark. Monsunwolken regnen stark, besonders in den Bundesstaaten Südindiens. In der gleichen Sequenz sagte das Büro des Chief Ministers in Kerala, dass es in den nächsten fünf Tagen im Bundesstaat zu starken Regenfällen und Gewittern kommen kann. In einer solchen Situation wurde heute und morgen in allen Distrikten mit Ausnahme von Thiruvananthapuram und Kollam ein gelber Alarm ausgerufen. Die Zentrale Meteorologische Abteilung hat einen gelben Alarm ausgegeben, aber angesichts der Möglichkeit von starkem Regen in den hügeligen Gebieten ist es notwendig, in den Gebieten, in denen es in den letzten Tagen stark geregnet hat, vorsichtiger zu sein. 

Abgesehen von Kerala wurde ein roter Alarm für Regen an der Küste von Karnataka, Konkan und Goa, einschließlich Mumbai, zusammen mit Madhya Maharashtra ausgegeben. Abgesehen davon hat IMD starke Regenfälle in Delhi, Jammu und Kaschmir, Ladakh, Gilgit, Muzaffarabad, Punjab, Haryana, Chandigarh, Rajasthan, West Uttar Pradesh, Assam, Meghalaya, Nagaland, Manipur und Tripura vorhergesagt.  

Der Wasserstand der Flüsse Kadalundi (Malapuram), Bharatapuzha (Palakkad), Shiriya (Kasaragod), Karavannur (Thrissur) und Gayatri (Thrissur) im Norden Keralas ist aufgrund der unaufhörlichen Regenfälle in den letzten Tagen gestiegen. Gleichzeitig stieg auch der Wasserstand der Flüsse Vamanapuram (Thiruvananthapuram), Neyyar (Thiruvananthapuram), Karmana (Thiruvananthapuram), Kallada (Kollam), Manimala (Idukki), Meenachil (Kottayam) und Kothamangalam (Eranakulam) in Südkerala .  

Dem Bericht zufolge gibt es unter den Staudämmen des Kerala State Electricity Board einen roten Alarm um die Staudämme Lower Periyar und Kallarkutty im Distrikt Idukki und einen orangefarbenen Alarm um den Damm Peringalkuth im Distrikt Thrissur. Am Kuttiyadi-Staudamm von Kozhikode wurde Alarmstufe Blau ausgerufen. Gegenwärtig wurde keine Warnung bezüglich der Dämme unter der Bewässerungsbehörde bekannt gegeben.

Quelle/Medienagenturen/@twitter