NZ

Online Zeitung

Widersprüchliche Nachrichten über eine Explosion in der Nähe des israelischen Verteidigungsministeriums

Samstag, 6. Juli 2019, 14:36 Uhr

Berichten zufolge wurden am Samstagabend Berichte über eine Explosion in der Nähe des israelischen Verteidigungsministeriums gemischt.

Berichten zufolge wurden am Samstagabend Berichte über eine Explosion in der Nähe des israelischen Verteidigungsministeriums gemischt.

Zu einer Zeit, als westliche Behörden und Standorte, darunter “France 24”, die Explosion einer Autobombe in der Nähe des israelischen Verteidigungsministeriums in Tel Aviv meldeten, bestritt der Standort “Russia Today” jegliche derartigen Explosionen.

Die russische Website zitierte seinen Korrespondenten in Jerusalem mit den Worten: “Der Vorfall ist ein Gerücht, das von einigen Medien verbreitet wird.”

Dies geschieht zu einem Zeitpunkt, an dem die wichtigsten israelischen Medien keine Informationen geliefert haben, die den Vorfall bestätigen oder leugnen.

Quelle Agenturen

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.