NZ

Online Zeitung


Frankreich: Arme Macron Schon wieder schlag ins Gesicht

Emmanuel Macron und der Schlag ins Gesicht. Das schockierende Video ging schnell viral

Frankreich-Paris,- Schlag ins Gesicht von Emmanuel Macron ? Der französische Präsident wurde angeblich in Paris angegriffen . Es gibt noch keine offiziellen Bestätigungen oder Dementis, aber das Video geht jetzt in den sozialen Medien viral, obwohl noch unklar ist, ob es sich um aktuelles oder früheres Filmmaterial handelt. Sicherlich gibt es Bilder, die von Profil zu Profil fliegen. Macron wird beim Gehen unverhohlen geschlagen.

Der transalpine Präsident, der eine Maske trägt, wird angefahren und auf die linke Gesichtshälfte getroffen. Sofort greifen die Leibwächter des Präsidenten ein. 

Es gibt diejenigen, die behaupten, dass das Video neu ist, und diejenigen, die sogar davon überzeugt sind, dass es sich um eine Episode aus dem Jahr 2021 handelt. Tatsache bleibt, dass sich das Video sofort in allen Ländern verbreitet hat. 

Quelle/@twitter/corrieredellumbria.it


Ukraine: 437 Kinder wurden bisher im Russlandkrieg getötet

Straßen Kunst Bild von Banksy

Ukraine: 437 Kinder wurden bisher im Russlandkrieg getötet

Kiew,– Die ukrainischen Behörden haben heute bestätigt, dass bisher 437 Kinder infolge des russischen Krieges gegen die Ukraine getötet wurden.

Die ukrainische Generalstaatsanwaltschaft sagte in einer Erklärung, dass mehr als 837 Kinder in einem „nicht endgültigen“ Tribut verletzt wurden, während sie weiterhin Informationen aus Gebieten überprüft, in denen noch Kämpfe stattfinden, befreite Gebiete und Gebiete, die noch unter dem Griff der russischen Truppen.

Das Büro gab an, dass die östliche Region „Donezk“ in Bezug auf die Zahl der Toten und Verletzten am stärksten betroffen sei.

Die Vereinten Nationen wiederum gaben an, dass seit Beginn des russischen Krieges gegen die Ukraine am 24. Februar mehr als 16.000 Zivilisten getötet wurden.

Und die ukrainischen Behörden gaben kürzlich bekannt, dass die russischen Streitkräfte in einer Welle von Raketenangriffen, die sie als die gewalttätigste seit Beginn des 20 Der russisch-ukrainische Krieg vor fast neun Monaten, was darauf hindeutet, dass der Krieg, der am 24. Februar begann, zumindest vorläufig fortgesetzt wird.

Quelle/qna.org.qa


Erfolgreich-Durchbruch Gegen Banden betrüge auf eBay Kleinanzeigen

eBay – Kleinanzeige Trio wegen Warenbetrüg, Schadens mehr als 900.000 Euro verhaftet

SCHWEINFURT – FRANKFURT AM MAIN. Im Zuge umfangreicher Ermittlungen in Zusammenhang mit Warenbetrug über eBay-Kleinanzeigen ist der Kriminalpolizei Schweinfurt gemeinsam mit der Staatsanwaltschaft Würzburg ein Durchbruch gelungen. Drei Männer im Alter zwischen 19 und 20 Jahren befinden sich seit Anfang November in Untersuchungshaft. Der Tatvorwurf lautet gewerbsmäßiger Bandenbetrug in zahlreichen Fällen.

Geldwäscheanzeigen gegen Gruppe aus dem Raum Schweinfurt

Bereits seit Ende 2020 hatte die Kriminalpolizei Schweinfurt Ermittlungen gegen eine neunköpfige Gruppe aus dem Raum Schweinfurt wegen des Verdachts der Geldwäsche durchgeführt. Ihnen wird vorgeworfen, Bankkonten eröffnet und die Zugangsdaten ohne Kenntnis der tatsächlichen Verwendung an Dritte weitergegeben zu haben. Offenbar waren die zwischen 20 und 26 Jahre alten Beschuldigten über einen Snapchat-Account zur Eröffnung der Bankkonten gegen Bezahlung angeworben worden.

Warenbetrug über eBay-Kleinanzeigen

Im Zuge der Ermittlungen, die im Zusammenhang mit den Geldwäscheanzeigen durchgeführt wurden, kristallisierten sich drei Männer aus Frankfurt am Main als mutmaßliche Hintermänner heraus. Den 19- bis 20-Jährigen wird vorgeworfen, sich zur gemeinsamen und massenhaften Begehung von Warenbetrugstaten zusammengeschlossen zu haben. Konkret ging es hierbei darum, hochpreisige Waren wie Playstations oder Grafikkarten auf der Internetauktionsplattform eBay-Kleinanzeigen zu inserieren und die Verkäufe – ohne tatsächliche Leistungsbereitschaft – über die Konten der Geldwäscher abzuwickeln.

Die Platzierung der Waren erfolgte überwiegend über bereits bestehende Nutzeraccounts Dritter, die hiervon keine Kenntnis hatten. Die Zugangsdaten und Passwörter zu den Accounts waren offenbar im Vorfeld durch unbekannter Hacker abgegriffen worden.

Trügerische Seriosität – Ausweisdokumente Dritter über WhatsApp versandt

Nach den Inseraten über die gehackten Accounts sollten die Tatverdächtigen zunächst über den eBay-Messenger und danach über WhatsApp mit den Kaufinteressenten verhandelt haben. Um eine besondere Seriosität der Warenangebote zu untermauern, sollen die Tatverdächtigen in einer Vielzahl von Fällen Bilder von Ausweisdokumenten anderer Betrugsopfer versandt haben, die im Rahmen von Kaufabwicklungen über WhatsApp erlangt worden waren.

In diesem Zusammenhang rät die unterfränkische Polizei:

  • Führen Sie Verhandlungsgespräche keinesfalls außerhalb der Plattform eBay-Kleinanzeigen, wie z. B. über E-Mail oder WhatsApp.
  • Verschicken Sie niemals Kopien oder Fotos Ihrer Ausweisdokumente an fremde Anbieter. Selbst dann nicht, wenn der oder die Verkäufer /-in dies bereits getan hat.
  • Achten Sie allgemein auf Ihre persönlichen Daten, insbesondere auch in den sozialen Medien. Betrüger könnten Ihre Daten dazu nutzen, weitere Straftaten zu begehen.
  • Wenden Sie sich an ihre örtlich zuständige Polizeidienststelle, wenn sie glauben Betrugsopfer oder Opfer von Identitätsdiebstahl geworden zu sein.
  • Eröffnen Sie in Ihrem Namen niemals Bankkonten für andere, auch nicht in Verbindung mit einem Jobangebot.

Kripo gründet Ermittlungskommission – Staatsanwaltschaft erwirkt Haftbefehle

Insbesondere zur beweiskräftigen Aufarbeitung der Betrugsfälle wurde bei der Kriminalpolizei Schweinfurt eigens eine Ermittlungskommission gegründet. Im Zuge der intensiven Ermittlungen stießen die Beamten auf mehr als 100 Kontoverbindungen, die von den drei aus Frankfurt stammenden Haupttatverdächtigen mutmaßlich bei Warenbetrügereien verwendet worden waren. Insgesamt waren auf den Konten fast 2.000 Zahlungseingänge für vermeintliche Warenkäufe nachzuweisen, was einer Gesamtsumme von mehr als 900.000 Euro entspricht.

Die Geschädigten, die das Geld gutgläubig auf die Konten der Geldwäscher überwiesen und nie Ware erhalten hatten, stammen aus dem gesamten Bundesgebiet. Dem Ermittlungsstand nach wurde das betrügerisch erlangte Geld von den Tatverdächtigen bei Fernreisen, zum Kauf von Markenkleidung, bei der Anmietung von Nobelkarossen und generell für einen luxuriösen Lebensstil verbraucht.

Die Staatsanwaltschaft Würzburg erwirkte aufgrund der kriminalpolizeilichen Ermittlungserkenntnisse Untersuchungshaftbefehle gegen die drei Beschuldigten wegen des dringenden Tatverdachts des gewerbsmäßigen Bandenbetrugs in zahlreichen Fällen. Die Haftbefehle wurden Anfang November durch Kripobeamte aus Schweinfurt und Einsatzkräften der hessischen Polizei in Frankfurt am Main vollstreckt.

Darüber hinaus wurde gegen die aus dem Raum Schweinfurt stammenden Tatverdächtigen sowie gegen zahlreiche weitere Kontoinhaber Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Geldwäsche eingeleitet.


Sex­tor­ti­on: Das Bundes­kriminal­amt warnt vor se­xu­el­ler Er­pres­sung im In­ter­net

Drei Jahre lang, nach einer romantischen Beziehung, bat sie ihren Liebhaber um Geld und verließ sich auch auf die Hilfe ihrer Kinder im Ausland, bis er es nicht mehr aushielt und alles den Carabinieri meldete. Aber sie gab nicht auf und erhöhte die Anfragen sogar bis zu dem Punkt, an dem sie 20.000 Euro auf einmal forderte, mit der Drohung, seinen Kindern alles zu erzählen. Also organisierten die Carabinieri eine Geldübergabe und nahmen die Frau auf frischer Tat fest.de.italy24.press/07.11.2022aktualisert /Datum:21. Oktober 2022

Sex­tor­ti­on: Das Bundes­kriminal­amt warnt vor se­xu­el­ler Er­pres­sung im In­ter­net

BKA-Berlin,-Auf verschiedensten Internet-Plattformen lernen sich tagtäglich Menschen kennen, chatten miteinander und verschicken Bilder – doch nicht jede/r Chatpartner/in hat gute Absichten. Das Bundeskriminalamt warnt vor dem Phänomen „Sextortion“ – eine Wortzusammensetzung aus den beiden englischen Wörtern Sex und Extortion (Erpressung).

Was passiert:

Bei sexueller Erpressung wird durch die Täter/innen Kontakt zu einem möglichen Opfer aufgenommen und durch virtuelle Gespräche ein Vertrauensverhältnis gebildet. Im weiteren Verlauf wird das Opfer aufgefordert, Nacktbilder zu erstellen und zu versenden, oder im gemeinsamen Videochat eindeutig sexuelle Handlungen vor laufender Kamera durchzuführen. Anschließend wird das Opfer in der Regel mit der Drohung konfrontiert, dass diese Aufnahmen im Netz veröffentlicht oder an Freunde und Familie verschickt werden, sollte die Zahlung eines geforderten Geldbetrags nicht erfolgen.

Eine weitere Variante von sexueller Erpressung ist das wahllose Versenden von Erpresserschreiben per E-Mail. In solchen Spam-Mails geben die Täter an, Sexvideos der vermeintlichen Opfer zu besitzen und diese zu veröffentlichen, wenn keine Zahlungen erfolgen.

Die Erpresser sind oftmals als Bande organisiert und agieren aus dem Ausland. Häufig werden Männer Opfer dieses Phänomens, aber auch Frauen können betroffen sein. 

Zum Schutz vor sexueller Erpressung rät das Bundeskriminalamt:

  • Nehmen Sie keine Freundschaftsanfragen von fremden Personen an.
  • Prüfen Sie regelmäßig Ihre Account- und Privatsphäreeinstellungen sowie ggf. die Ihrer Kinder.
  • Sprechen Sie mit Ihren Kindern über die bestehenden Gefahren.
  • Seien Sie zurückhaltend mit der Veröffentlichung persönlicher Daten, wie z.B. dem Geburtsdatum, der Anschrift oder dem Arbeitgeber.
  • Stimmen Sie nicht vorschnell einem Videochat zu.
  • Kleben Sie im Zweifel die Chatkamera zunächst ab, um lediglich verbal zu kommunizieren und das Geschehen zu beobachten.
  • Stimmen Sie keinen Entblößungen oder intimen Handlungen in Videochats zu, wenn Sie die Person erst seit Kurzem kennen.
  • Halten Sie Betriebs- sowie Virenschutzsysteme auf Ihren online-genutzten Endgeräten wie Smartphone, Laptop, Tablet oder Computer immer auf dem aktuellen Stand, um sich vor Schadsoftware, sogenannter Malware, zu schützen. Es gibt Malware, die Ihre Webcam problemlos aktiviert und Sie damit jederzeit filmen kann.

Falls Sie bereits erpresst werden, sollten Sie folgende Punkte beachten:

  • Überweisen Sie kein Geld. Die Erpressung hört nach der Zahlung meist nicht auf.
  • Erstatten Sie Anzeige bei Ihrer örtlichen Polizei.
  • Kontaktieren Sie den Betreiber der entsprechenden Webseite und veranlassen Sie, dass das veröffentlichte Bildmaterial gelöscht wird. Nicht angemessene Inhalte kann man dem Seitenbetreiber über eigens hierfür eingerichtete Buttons melden.
  • Brechen Sie den Kontakt zum/zur Täter/in sofort ab, reagieren Sie nicht auf Nachrichten.
  • Sichern Sie alle Chatverläufe und Nachrichten mittels Screenshots.

Quelle/bka.de/de.italy24.press


Human; STOP the Infanticide! 5,000% Increase in Fetal Deaths Following COVID-19 Vaccines!

By Brian Shilhavy | Health Impact News | November 4, 2022 The U.S. Government’s Vaccine Adverse Events Reporting System (VAERS) was updated today, and there are now 4,534 fetal deaths recorded in VAERS following COVID-19 vaccines given to pregnant and child-bearing women. (Source.) And these recorded fetal deaths are but a fraction of the real number of […]

STOP the Infanticide! 5,000% Increase in Fetal Deaths Following COVID-19 Vaccines! — Aletho News


Der frühere pakistanische Premierminister Imran Khan Überlebte „Attentatsversuch“

Der ehemalige pakistanische Premierminister Imran Khan wurde bei einem Attentat Versuch angeschossen.

APVon Munir Ahmed und Riazat Butt

Ex-Premierminister Imran Khan überlebt „Attentat“

Pakistan, -Ein Schütze hat bei einer Protestkundgebung im Osten Pakistans das Feuer eröffnet, den ehemaligen Premierminister Imran Khan leicht am Bein verletzt und einen seiner Unterstützer getötet, teilten seine Partei und die Polizei mit. Neun weitere Personen wurden ebenfalls verletzt.

Der Schütze wurde sofort festgenommen, und die Polizei veröffentlichte später ein Video von ihm in Gewahrsam, in dem er angeblich die Schießerei gestand und sagte, er habe allein gehandelt. Unter welchen Bedingungen er seine Aussage gemacht hat, war nicht klar.

„Nur Imran Khan war mein Ziel“, sagte der Verdächtige, der von Informationsministerin Maryam Aurangzeb als Faisal Butt identifiziert wurde.

Khan, 70, wurde im Shaukat Khanum Hospital in Lahore operiert, twitterte Omar Ayub Khan, ein hochrangiger Führer der Tehreek-e-Insaf-Partei des Ex-Premiers. Berichten zufolge wurde Khan mit einem Verband am rechten Bein direkt über dem Fuß gesehen und ein verschwommenes Bild von dem Protest.

Die Schießerei sei ein „Attentatsversuch“, sagte Parteisprecher Fawad Chaudhry den Kundgebungsbesuchern hinterher in Wazirabad. Er fügte hinzu, dass „es ein Angriff auf ganz Pakistan war“, und schwor, dass die Menschen ihn rächen würden.

Die Gewalt, die auf Khans Amtsenthebung als Premierminister durch ein Misstrauensvotum im April folgte, hat neue Besorgnis über die wachsende politische Instabilität in Pakistan geweckt, einem Land mit einer langen Geschichte von politischer Gewalt und Attentaten.

Seit er die Abstimmung im Parlament verloren hat, hat Khan Massenkundgebungen in der nuklear bewaffneten Nation mit 225 Millionen Einwohnern mobilisiert und Massen mit Behauptungen aufgepeitscht, er sei Opfer einer Verschwörung seines Nachfolgers, Premierminister Shahbaz Sharif, und der Vereinigten Staaten geworden – Vorwürfe, die sowohl der Premierminister als auch Washington bestreiten.

Sharif verurteilte den Angriff vom Donnerstag und befahl seiner Regierung, den Vorfall zu untersuchen. Er fügte hinzu, dass er für Khan bete und fügte hinzu: „Gewalt sollte keinen Platz in der Politik unseres Landes haben.“

Der Angriff ereignete sich im Distrikt Wazirabad in der östlichen Provinz Punjab, wo der ehemalige Cricket-Star, der zum islamistischen Politiker wurde, in einem großen Protestkonvoi aus Lastwagen und Autos in Richtung der Hauptstadt Islamabad unterwegs war. Der Konvoi ist Teil seiner Kampagne, die darauf abzielt, die Regierung zu vorgezogenen Neuwahlen zu zwingen.

Der ehemalige pakistanische Premierminister Imran Khan trifft am 3. Oktober 2022 am Obersten Gerichtshof von Islamabad ein, umgeben von Sicherheitskräften, in Islamabad. Foto / AP

Der Bezirkspolizist Ghazanfar Ali sagte, bei dem Angriff sei eine Person getötet und neun weitere verletzt worden

Die Regierung von Sharif hat erklärt, dass es keine vorgezogenen Wahlen geben wird und dass die nächste Wahl wie geplant im Jahr 2023 stattfinden wird.

Khans jüngste Herausforderung kommt, nachdem die pakistanische Wahlkommission ihn für fünf Jahre von der Ausübung öffentlicher Ämter disqualifiziert hat, weil er als Premierminister angeblich Staatsgeschenke rechtswidrig verkauft und Vermögenswerte verschwiegen hat.

Khan, der die Disqualifikation vor Gericht angefochten hat, sagte, er werde Chief Election Commissioner Sikandara Raja, der hinter der Entscheidung stand, verklagen, weil er ihn als „unehrliche Person“ bezeichnet habe.

Pakistan hat eine lange Geschichte politischer Morde.

Benazir Bhutto, die erste demokratisch gewählte weibliche Führerin eines muslimischen Landes, wurde 2007 getötet. Ihr Vater, der frühere Premierminister Zulfikar Ali Bhutto, wurde 1977 von General Mohammed Zia ul-Haq in einem Putsch verdrängt und zwei Jahre später wegen Mordes gehängt Verschwörung, einen politischen Rivalen zu töten. Zia starb 1988 bei einem Flugzeugabsturz, von dem die Ermittler sagten, dass es sich offenbar um Sabotage handelte. Bei diesem Absturz kamen auch der US-Botschafter und 28 weitere ums Leben.

Die neue Gewalt kommt, während das verarmte Land mit den Folgen beispielloser Überschwemmungen im Sommer zu kämpfen hat, bei denen 1735 Menschen starben und 33 Millionen vertrieben wurden.

Situation in ganz Pakistan.

Quelle/ap/@twitter


WM;Doha ruft den deutschen Botschafter vor, um gegen die Äußerungen des Innenministers zur WM zu protestieren  

Algerien – „Al Quds Al Arabi“:vor 6 Stunden

Der algerische Präsident verurteilt die verdächtigen Kampagnen gegen Katar wegen seiner Organisation der Weltmeisterschaft

 Algerien,-In einem Interview mit der Qatar News Agency betonte der algerische Präsident Abdelmadjid Tebboune, dass der Gipfel der Arabischen Liga, den Algerien ausrichtet, ein neuer Anfang für gemeinsame arabische Aktionen sein wird. Er äußerte seine Verurteilung der gegen Katar gerichteten Kampagnen vor dem Hintergrund der Austragung der Weltmeisterschaft.

Präsident Tebboune war der Ansicht, dass „die Teilnahme des Emirs des Staates Katar, Scheich Tamim bin Hamad Al Thani, an der Arbeit des Gipfels den arabischen Zusammenhalt und die Einheit stärken wird. Er würdigte die Bemühungen des Emirs im Bereich Integration, Solidarität und Arabische Allianz

Der algerische Präsident betonte, dass die palästinensische Sache „die Mutter aller Probleme zu allen Zeiten“ sei, und drückte seine Hoffnung aus, dass der Algerien-Gipfel dazu beitragen werde, sie wieder in den Mittelpunkt der arabischen und internationalen Aufmerksamkeit zu rücken. In Bezug auf die Wahl des Jahrestages der algerischen Revolution, um den arabischen Gipfel abzuhalten, sagte Tebboune, dass dies kein Zufall sei, sondern eine Wahl „basierend auf der Heiligkeit und Größe dieses Tages“.

In seiner Rede bekräftigte Präsident Tebboune die volle Unterstützung Algeriens für Katars Ausrichtung der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2022. Er verurteilte auch die „verdächtigen Kampagnen, die darauf abzielen“. In diesem Zusammenhang sagte er: “Die Weltmeisterschaft in Katar wird in die Geschichte des Fußballs eingeschrieben bleiben.” Bevor er fortfuhr: “Katar wird die Welt mit dem Grad an strenger Regulierung in allen Bereichen überraschen.”

Der Emir von Katar, Scheich Tamim bin Hamad Al Thani, wird den Sitzungen der einunddreißigsten regulären Sitzung des Rates der Liga der Arabischen Staaten auf Gipfelebene beiwohnen , die am Dienstag in Algerien stattfinden wird, heißt es was von Amiri Diwan angekündigt wurde. Laut den Echos wird der Emir von Katar der einzige der Golfführer sein, der am Algerien-Gipfel teilnehmen wird, wobei die Teilnahme des Sultans von Oman noch nicht bestätigt ist, während der Rest seine Abwesenheit ankündigte.

Aktualisiert 31.10.2022

Doha hat den deutschen Botschafter vorgeladen und ihm den Protest überreicht – (Katarisches Außenministerium)28 – Oktober – 2022

Doha ruft den deutschen Botschafter vor, um gegen die Äußerungen des Innenministers zur WM zu protestieren  

Doha: Die katarische Regierung gab am Freitag bekannt, dass sie den deutschen Botschafter in Doha vorgeladen habe, um gegen „inakzeptable, verwerfliche und provokative Äußerungen eines deutschen Ministers zur Fußballweltmeisterschaft, die innerhalb von drei Wochen in Katar ausgetragen wird“, zu protestieren.

Die Regierung erklärte in einer Erklärung, dass „das Auswärtige Amt (…) den Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in das Land bestellt und ihm eine offizielle Protestnote überreicht hat, in der es die Enttäuschung des Staates Katar zum Ausdruck bringt und seine totale Ablehnung und Verurteilung der Äußerungen” der deutschen Innenministerin Nancy Wieser zur Austragung der Fußballweltmeisterschaft in Katar.

„Es ist nicht akzeptabel, dass Politiker Positionen für den Inlandsverbrauch auf Kosten der Beziehungen ihrer Länder zu anderen Ländern registrieren“, fügte sie hinzu.

Quelle/Agenturen/alquds.co.uk


Kürzeste Amtszeit eines Premierministers in Großbritannien

Die britische Premierministerin Liz Truss ist von ihrem Posten zurückgetreten.20. Oktober 2022, 18:09 Uhr MEZ vor 2 Stunden aktualisiert

Liz Truss tritt nach Parteirevolte als Premierministerin zurück

LONDON,-In einem Gespräch mit Reportern vor dem Büro des Premierministers in der Downing Street 10 sagte sie, dass sie das Mandat, unter dem sie gewählt wurde, nicht erfüllen könne.

Er sagte, dass die Zeit, in der er zum Premierminister gewählt wurde, eine „Zeit der wirtschaftlichen und internationalen Instabilität“ gewesen sei.

„Ich glaube, dass ich in der aktuellen Situation das Mandat, unter dem mich die Konservative Partei gewählt hat, nicht erfüllen kann“, sagte sie.

Sie sagte, sie habe mit König Karl III. gesprochen und ihm mitgeteilt, dass sie als Vorsitzende der Konservativen Partei zurücktrete.

Liz Truss wird die neue Vorsitzende der Konservativen Partei, wird Premierministerin von Großbritannien ,Ist der Premierminister-Stuhl in Großbritannien wieder in Gefahr?

Liz Truss sagte auch, sie habe sich am Donnerstag mit Sir Graham Brady, dem Vorsitzenden des Komitees von 1922, getroffen.

Er sagte, beide hätten sich darauf geeinigt, dass die Parteivorsitzende nächste Woche gewählt werde und dass sie bis zur Wahl ihrer Nachfolgerin amtierende Premierministerin bleiben werde.

Liz Truss ist vor 44 Tagen als britische Premierministerin angetreten. Nach ihrem Rücktritt vom Amt wird sie für kürzeste Zeit britische Premierministerin.

Zum Abschluss ihrer Rede nach ihrer Wahl zur Parteivorsitzenden sagte sie: „Wir werden liefern, wir werden liefern, wir werden liefern“.

Er sagte auch, dass seine Partei die Labour Party bei den Parlamentswahlen 2024 besiegen werde.

Nach der Ankündigung von Liz Truss rief der Gewerkschaftsführer Sir Keir Sturmer zu sofortigen Parlamentswahlen auf.

Der Rücktritt von Liz Truss erfolgt, nachdem Innenministerin Suella Braverman zurückgetreten ist und konservative Abgeordnete rebelliert haben.

BBC-Hindi

Wann und was ist passiert?

Liz Truss Amtszeit : 08. September 2022 bis 20. Oktober 2022

05. September 2022: Liz Truss wird Vorsitzende der Konservativen Partei und besiegt Rishi Sunak. Truss erhielt 81.326 Stimmen, während Sunak 60.399 Stimmen erhielt.

6. September 2022: Liz Truss als Premierministerin vereidigt. Zwei Tage später starb Königin Elizabeth II. von Großbritannien im Alter von 96 Jahren.

23. September 2022: Bundeskanzler Kwazi Quarteng kündigt ein „Mini-Budget“ an, das eine Steuersenkung von 45 Milliarden fordert. Dies führte zu Volatilität auf dem Markt.

26. September 2022: Der Vertrauensverlust in den britischen Markt nach der Präsentation des „Mini-Budgets“ führte dazu, dass das Pfund gegenüber dem Dollar seinen niedrigsten Stand erreichte.

03. Oktober 2022: Truss und Quarteg vollziehen eine Kehrtwende und heben den höheren Einkommensteuersatz auf.

14. Oktober 2022: Truss entlässt Quarteg und macht Jeremy Hunt, der Steuersenkungen befürwortete, zum Finanzminister des Landes.

19. Oktober 2022: Die britische Innenministerin Suella Braverman tritt zurück. Er begründete seinen Rücktritt mit der Arbeitsweise der neuen Regierung und sagte, er sei besorgt über die Richtung dieser Regierung.

0. Oktober 2022: Truss tritt als Parteichef zurück. Danach wird nun zum vierten Mal in vier Jahren der Vorsitzende der Konservativen Partei gewählt.

BBC-Hindi

Nach dem Rücktritt von Liz Truss hat der französische Präsident Emmanuel Macron gesagt, dass es sehr wichtig sei, dass Großbritannien so schnell wie möglich zur Stabilität zurückkehrt.

Macron, der zum EU-Treffen nach Brüssel kam, sagte: „Das Wichtigste im Moment ist Stabilität, obwohl ich persönlich sehe, dass mein Kollege geht.“

Liz Truss
BBC-Hindi

Kürzeste Amtszeit eines Premierministers in Großbritannien

Liz Truss wurde am 6. September 2022 Premierministerin und trat die Nachfolge des ehemaligen Premierministers Boris Johnson an. Aber nach 44 Tagen trat er von seinem Posten mit der Begründung zurück, dass er das Mandat, unter dem er gewählt wurde, nicht erfüllen könne.

Die kürzeste Zeit davor war George Canning, der dieses Amt insgesamt 119 Tage innehatte. Er starb 1827 als Premierminister.

Die Probleme nahmen vom ersten Tag an zu

Mit seiner Unterstützung kündigte Finanzminister Kwazi Quarteng ein „Mini-Budget“ an, das eine Steuersenkung von 45 Milliarden forderte. Aus diesem Grund wurde ihr vorgeworfen, die wirtschaftlichen Probleme in großem Umfang zu erhöhen.

Trotzdem sagte Liz Truss, dass es angesichts des Zeitpunkts „der richtige Schritt“ war. Fast alle seine Handlungen wurden aufgehoben, Quarteng wurde entlassen und Jeremy Hunt zum Finanzminister des Landes ernannt.

Parteiminister kritisierten Liz Truss

Viele Führer der Partei von Liz Truss kritisierten sie offen und sagten, sie solle zurücktreten.

In der Truss-Regierung trat Innenministerin Suella Braverman zurück und sagte, sie sei besorgt über die Richtung der neuen Regierung.

Um die Regierung zu führen, musste Truss die Hilfe seiner ehemaligen Rivalen Grant Shapps und Jeremy Hunt in Anspruch nehmen.

Der letzte von Königin Elizabeth II. ernannte Premierminister

Liz Truss war die letzte Premierministerin, die von Königin Elizabeth II. von Großbritannien ernannt wurde. Die Königin starb zwei Tage, nachdem Truss vereidigt worden war, und im ganzen Land wurde eine zehntägige Trauer begangen.

Danach leistete Liz Truss auch den Eid vor dem neuen Kaiser des Landes, König Karl III.

BBC-Hindi
Liz Truss

Wer kann nach Liz Truss PM werden ?

Nächste Woche soll der Vorsitzende der Konservativen Partei gewählt werden. Truss sagt, dass sie auf dem Posten der amtierenden Premierministerin bleiben wird, bis ein neuer Führer gewählt wird.

Nun wird spekuliert, dass Rishi Sunak, der nach ihm sein Rivale war, ein Anwärter auf den Posten des Ministerpräsidenten sein könnte. Auch über die Namen von Penny Murdot und Verteidigungsminister Ben Wallace wird spekuliert.

Es wird auch angenommen, dass der frühere Premierminister Boris Johnson erneut ein Anwärter auf diesen Posten sein könnte. Jeremy Hunt hat sich bereits von diesem Match distanziert.

Wer ist Liz Truss?

Mary Elizabeth Truss wurde 1975 in Oxford geboren. Sein Vater war Mathematiker und seine Mutter Krankenschwester. Laut Fachwerk war er ein „Linker“.

Als Truss fünf Jahre alt war, zog ihre Familie nach Paisley in der Nähe von Glasgow.

Später zog seine Familie nach Leeds, wo er die Roundhay Government School besuchte. Nach eigenen Angaben hat er in dieser Zeit “Kinder gesehen, die scheitern und unter Erwartungen begraben sind”.

Im Alter von sieben Jahren spielte Liz Truss die frühere britische Premierministerin Margaret Thatcher während einer Scheinwahl an ihrer Schule.

Truss studierte Philosophie, Politik und Ökonomie an der Universität Oxford und war sehr aktiv in der Studentenpolitik. Zunächst war sie in der Liberaldemokratischen Partei.

In Oxford selbst trat sie der Konservativen Partei bei. Nach Abschluss ihres Studiums arbeitete sie als Buchhalterin in Shell- und Cable & Wireless-Unternehmen und heiratete im Jahr 2000 ihren Kollegen Hugh O’Leary. Beide haben zwei Kinder.

Truss wurde 2001 Kandidat der Partei aus Hemsworth in West Yorkshire, verlor aber die Wahl. Danach verlor sie die Wahl 2005 von Calder Valley in West Yorkshire.

Aber seine politischen Ambitionen ließen nicht nach. 2006 wurde sie von Greenwich zur Beraterin gewählt.

Sie wurde 2012 Bildungsministerin in der Regierung, nur vier Jahre nachdem sie Abgeordnete und 2014 Umweltministerin geworden war.

Sie war die Justizministerin während der Amtszeit von Theresa May. Als Boris Johnson 2019 Premierminister wurde, wurde Truss zum Minister für internationalen Handel ernannt.

Quelle/bbc.com/IN

Katarischer Außenminister : „So wie das Völkerrecht für die Ukraine gilt, gilt es auch für die Besatzung in Palästina.“


CHINA, Huizhou; Was Machen die Nach der Arbeit

Nach der Arbeit laufen Zehntausende von Arbeitern zum täglichen Routine-PCR-Test, um zu beweisen, dass sie COVID-negativ sind, um ihren QR-Code grün zu halten, um ihre Jobs zu behalten.


Tulsi Gabbard kündigt ihren Austritt aus der Demokratischen Partei an, gründe—

Tulsi Gabbard announces she is leaving the Democratic PartyVon Isabella Murray und Mark Osborne11. Oktober 2022, 17:12 Uhr

Gabbard kandidierte 2020 als Demokrat für das Präsidentenamt.

Tulsi Gabbard kündigt ihren Austritt aus der Demokratischen Partei an und nennt sie eine „elitäre Kabale von Kriegstreibern“

USA,-Die frühere Abgeordnete von Hawaii, Tulsi Gabbard, kündigte ihren Austritt aus der Demokratischen Partei an und prangerte sie als „elitäre Kabale von Kriegshetzern“ an, während sie andere „mit gesundem Menschenverstand unabhängige Demokraten“ aufforderte, mit ihr auszutreten.

„Ich kann nicht länger in der heutigen Demokratischen Partei bleiben, die jetzt unter der vollständigen Kontrolle einer elitären Kabale von Kriegshetzern steht, die von feiger Wachheit getrieben werden, die uns spalten, indem sie jedes Thema rassistisch behandeln und anti-weißen Rassismus schüren, aktiv daran arbeiten, unser von Gott Gegebenes zu untergraben Freiheiten, sind Menschen des Glaubens und der Spiritualität feindlich gesinnt , dämonisieren die Polizei und schützen Kriminelle auf Kosten gesetzestreuer Amerikaner, glauben an offene Grenzen, bewaffnen den nationalen Sicherheitsstaat , um gegen politische Gegner vorzugehen, und vor allem ziehen sie uns immer näher heran zum Atomkrieg”, sagte Gabbard auf Twitter .

FOTO: Rep. Tulsi Gabbard beantwortet Medienfragen nach einer Wahlkampfveranstaltung am 9. Februar 2020 in Portsmouth, NH

Rep. Tulsi Gabbard beantwortet Medienfragen nach einer Wahlkampfveranstaltung am 9. Februar 2020 in Portsmouth, NHScott Eisen/Getty Images, DATEI

Gabbard vertrat von 2013 bis 2021 als Demokratin den 2. Kongressbezirk von Hawaii und bewarb sich 2020 erfolglos um die Präsidentschaftskandidatur der Partei . In einem am Dienstag auf Twitter geposteten Video behauptete sie, dass die Partei, aus der sie aussteige, für die „mächtige Elite“ stehe, nicht für das Volk.

„Wenn Sie die Richtung, in die die sogenannten aufgeweckten Ideologen der Demokratischen Partei unser Land einschlagen, nicht länger ertragen können, lade ich Sie ein, sich mir anzuschließen“, sagte sie.

Gabbard koppelte ihre Ankündigung mit dem Start einer Podcast-Serie auf YouTube mit dem Titel „The Tulsi Gabbard Show“. Der erste Upload ist eine 28-minütige Episode mit dem Titel „Warum ich die Demokratische Partei verlasse“, in der sie ihren Eintritt in die Demokratische Partei als junge Person beschreibt, „inspiriert von Demokraten, die sich gegen den Krieg in Vietnam erhoben haben“ und solche die sich für Plantagenarbeiter auf Hawaii eingesetzt haben.

Einer der Hauptgründe, warum ihre 20-jährige Mitgliedschaft in der Demokratischen Partei verkürzt wird, ist ihre Befürchtung, dass „Präsident Biden und die Eliten der Demokratischen Partei uns an den Abgrund eines Atomkriegs gedrängt haben und riskieren, den Dritten Weltkrieg auszulösen und die Welt, wie wir sie kennen, zu zerstören.

MEHR: Tulsi Gabbard: Alles, was Sie über den Präsidentschaftskandidaten 2020 wissen müssen

Gabbard sagte, dass ihr Eintritt in den Präsidentschaftszyklus 2020 auch auf den bevorstehenden „nuklearen Holocaust“ zurückzuführen sei.

„Ich habe 2020 für das Präsidentenamt kandidiert, weil ich wusste, dass wir dorthin gehen. Alle Zeichen waren da. Ich habe dieses Thema jeden Tag während des Wahlkampfs und auf der nationalen Debattenbühne für diejenigen von Ihnen angesprochen, die vielleicht zu einem gekommen sind Rathaus oder wer zugeschaut hat, haben Sie sicher mitbekommen, aber die Politiker und die Medien haben das komplett ignoriert”, sagte sie.

In ihrer Ankündigung und während der gesamten Folge pries Gabbard eine Reihe traditionell konservativer Gesprächsthemen an, wiederholte rechte Rhetorik wie „Erwachen“ und „Eliten“ und erinnerte sich an die Formulierungen der führenden GOP-Führer, die regelmäßig im Umlauf waren.

Sie beschuldigte die Demokraten, die amerikanische Demokratie in eine „Bananenrepublik“ verwandelt zu haben – ein Begriff, der von republikanischen Führern weit verbreitet ist, insbesondere um die Durchsuchung der Residenz des ehemaligen Präsidenten Trump in Mar-a-Lago durch das FBI im August zu charakterisieren.

„Die Razzia von MAL ist eine weitere Eskalation bei der Bewaffnung von Bundesbehörden gegen die politischen Gegner des Regimes, während Leute wie Hunter Biden mit Samthandschuhen behandelt werden. Jetzt bekommt das Regime weitere 87.000 IRS-Agenten, um sie gegen seine Gegner einzusetzen? Banana Republic.“ Floridas Gouverneur Ron DeSantis schrieb nach der Razzia.

Gabbard ist seit langem Mitarbeiterin bei Fox News – im August war sie Gastmoderatorin von „Tucker Carlson Tonight“, nach der Razzia des FBI in Mar-a-Lago.

„Was auch immer Sie über Donald Trump denken, es lässt sich nicht leugnen, dass die beispiellose Razzia in seinem Haus in Palm Beach Anfang dieser Woche unser Land auf einen gefährlichen neuen Kurs gebracht hat, und es gibt kein Zurück mehr“, sagte sie in der Show.MEHR: Der Abgeordnete Tulsi Gabbard beendet die Präsidentschaftskampagne

Der ehemalige Sprecher des Repräsentantenhauses, Newt Gingrich, ein Republikaner, applaudierte Gabbard nach ihrer Ankündigung in „Fox & Friends“, nannte sie eine „unabhängige Außenseiterin“ und stellte fest, dass ihr Exodus von den Demokraten ein Indikator für eine weitere Abkehr von der Partei sein könnte.

„Ich denke, als sie für das Präsidentenamt kandidierte, wurde ihr klar, wie sehr sie von der großen Mehrheit der Demokratischen Partei isoliert war, die jetzt, ehrlich gesagt, eine ziemlich seltsame Partei ist. Wir haben das Gleiche zuletzt in Philadelphia auf etwas andere Weise erlebt Woche, als der ehemalige stellvertretende Bürgermeister, ein Demokrat, Dr. Oz für den US-Senat unterstützte und sagte, John Fetterman sei einfach so verrückt nach Verbrechen und so kriminell, dass er nicht für ihn sein könne diese Abwanderung zu sehen, und wir haben sicherlich unter den Latinos eine große Abwanderung in Richtung der Republikanischen Partei gesehen, da sie von der seltsameren Politik der Demokratischen Partei vertrieben wurden”, sagte er.

Gabbard gab ihre nächsten Schritte nicht bekannt oder ob sie einen Sprung in die Republikanische Partei in Betracht ziehen würde. Sie hat sich jedoch lange gegen das Zweiparteiensystem ausgesprochen, das die amerikanische Politik dominiert, und lässt einige spekulieren, dass sie als Unabhängige oder in einer Drittpartei eine politische Heimat finden könnte.

„Ich würde sagen, mit unserem Zwei-Parteien-System denke ich, dass es kaputt ist. Und es ist größtenteils kaputt, weil die beiden Parteien übergroße Macht haben, was es unmöglich macht, dass es wirklich eine lebensfähige unabhängige oder dritte Partei gibt.“ sagte sie im Januar 2020 während ihrer Präsidentschaftskandidatur.

Beatrice Peterson von ABC News hat zu diesem Bericht beigetragen.

Quelle/abcnews.com