nz

Online Zeitung

Gesunde Ernährung: Wissen Sie, wie gesund es ist, Mango und ihre Haut zu essen?

Quellbild anzeigen

MMango Liebhaber Beobachten Sie, was die Mangoschale beim Verzehr mit dem Körper macht.


Es gibt viele Liebhaber von Mango, dieser köstlichen Sommerfrucht, die Antioxidantien, Vitamine und Mineralien enthält, die für die menschliche Gesundheit nützlich sind.
Mangos sind ein Kraftpaket vieler Nährstoffe, darunter Vitamin A, C, K, Folsäure, Magnesium, Cholin, Kalium usw. Während die Menschen im Allgemeinen gerne das Fruchtfleisch essen, wird die Schale normalerweise weggeworfen. Sogar die Schale dieser Welt -berühmte Frucht ist voller Pflanzenstoffe, Ballaststoffe und Antioxidantien, die viele Krankheiten verhindern und sogar das Altern verlangsamen können, so onlymyhealth, das die gesundheitlichen Vorteile von Mangoschalen untersucht hat und wie folgt lautet,

-Hilft, Krankheiten zu verhindern

Während das Mangofruchtfleisch selbst bei der Bekämpfung verschiedener Krankheiten hilft, ist seine Schale bei der Bekämpfung einiger Krankheiten nützlicher. Vitamine, Carotinoide und Polyphenole verringern das Risiko von Herzerkrankungen und Krebs.Mit vielen Antioxidantien und Pflanzenstoffen haben sich Mangoschalen als wirksam erwiesen bei folgenden Krankheiten wirksam sein:

1 Krebs:
Mangohaut hat mehr antioxidative und antikarzinogene Eigenschaften als ihr Fruchtfleisch Mangoschalen sind dafür bekannt, dass sie bei vielen Krebsarten wie Lunge, Dickdarm, Brust, Gehirn und Rückenmark vorteilhaft sind Verbindungen wie Triterpene und Triterpenoide haben auch Anti-Krebs-Eigenschaften und sind auch bei der Krankheit Diabetes mellitus vorteilhaft;
2. Herzkrankheit:
Mangoschalen sind reich an Phytonährstoffen, die in Pflanzen vorkommen, sie sind gut für die Gesundheit Ihres Herzens und verhindern ihre Bildung, und der hohe Gehalt an Ballaststoffen in Mangoschalen hilft laut einer Harvard-Studie auch bei der Erhaltung von Herzproblemen bei denen, die eine reichhaltige Ernährung einhalten in Ballaststoffen haben ein 40% geringeres Risiko für Herzerkrankungen.

3. Hilft beim Abnehmen
Eine 2008 veröffentlichte Studie der Oklahoma State University besagt, dass der Verzehr von Mangoschalen helfen kann, den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren und das Gewicht zu reduzieren, da es Leptin enthält, ein Hormon, das den Energieverbrauch und den Appetit reguliert.

4. Verbessert die Verdauung und Immunität
Mangoschalen sind reich an Ballaststoffen und gelten als gut für die Verdauung.Sie enthalten auch Verbindungen, die den Hunger regulieren, sind reich an Vitamin A und C und reich an Antioxidantien, die die Immunität stärken.

5. Verlangsamt das Altern Die starken Antioxidantien in Mangos sind dafür bekannt, den Alterungsprozess zu verlangsamen, und ein Forscherteam in den USA fand heraus, dass der Verzehr einer bestimmten Mangosorte tatsächlich dazu beitragen kann, Falten bei Frauen zu bekämpfen und ihre Haut zum Strahlen zu bringen.
Bedenken hinsichtlich des Verzehrs von Mangoschalen – Vorsicht es kann allergische Reaktionen hervorrufen

Mangoschalen enthalten eine Verbindung namens Urushiol, die häufig in Giftefeu und Gifteiche vorkommt und eine allergische Reaktion auslösen und sich als Hautausschlag äußern kann. Bei manchen Menschen können auch Atemprobleme als Nebenwirkung durch die Einnahme von Urushiol auftreten.

Es kann gesundheitsschädliche Pestizide enthalten. Wenn man Mangoschalen wegen der oben genannten gesundheitlichen Vorteile essen möchte, muss darauf geachtet werden, dass die Frucht keinen Pestiziden ausgesetzt ist, besser wäre es, wenn sie angebaut wird als organische Frucht, (BIO) weil die Pestizide in der Frucht zu einigen Arten von Krebs, dem endokrinen System und zu Fortpflanzungsproblemen führen können.

Quelle/Agenturen.

EU COVID-19 Überwachung Report

  ECDC COVID-19-Landingpage   

ecdc-eu Zusammenfassung der wöchentlichen Überwachung.

Gesamtsituation: Aufgrund technischer Probleme mit Auswirkungen auf die ECDC-Datenbank sind die Daten für Woche 25, 2021 für Österreich, Kroatien, Zypern, Norwegen und Schweden unvollständig.

Bis Ende der 25. Woche (Woche bis Sonntag, 27. Juni 2021) meldeten vier Länder der Europäischen Union/des Europäischen Wirtschaftsraums (EU/EWR) steigende Fallmelderaten. Die Fallzahlen in älteren Altersgruppen stiegen in einem Land und kein Land meldete steigende Sterberaten. Die absoluten Werte mehrerer anderer Indikatoren, einschließlich der Belegung von Krankenhäusern und Intensivstationen, blieben in einigen Ländern hoch, aber die Trends für diese Indikatoren waren rückläufig oder stabil. Die mediane kumulative Aufnahme von mindestens einer Impfstoffdosis bei Erwachsenen im Alter von 18 Jahren beträgt 62 % und mehr in der EU/dem EWR und 39 % bei einer vollständigen Impfung, wie in der Übersicht über die Einführung von COVID-19-Impfstoffen berichtet .

Trends bei gemeldeten Fällen und Tests

  • Am Ende von Woche 25 betrug die 14-Tage-Fallmelderate für die EU/den EWR, basierend auf Daten, die das ECDC aus offiziellen nationalen Quellen in 30 Ländern sammelte, 39,0 (Länderspanne: 5-180) pro 100 000 Einwohner. Die Rate sinkt seit 12 Wochen.
  • Unter den fünf Ländern mit hohen Fallmeldequoten (mindestens 60 pro 100 000 Einwohner) wurden in zwei Ländern (Zypern und Portugal) Zuwächse beobachtet. In drei Ländern (Irland, Lettland und Spanien) wurden stabile oder rückläufige Trends bei den Fallzahlen mit einer Dauer von 1-7 Wochen beobachtet.
  • Basierend auf Daten, die an das Europäische Überwachungssystem (TESSy) aus 29 Ländern für Personen über 65 Jahre gemeldet wurden, hohe Werte (mindestens 60 pro 100 000 Einwohner) oder Anstieg der 14-tägigen COVID-19-Fallmelderaten im Vergleich zur Vorwoche wurden in einem Land (Portugal) beobachtet.
  • Die Benachrichtigungsraten hängen von mehreren Faktoren ab, einer davon ist die Testrate. Die wöchentlichen Testraten für Woche 25, die für 29 Länder verfügbar sind, variierten zwischen 594 und 61 252 Tests pro 100 000 Einwohner. Österreich hatte die höchste Testquote, gefolgt von Dänemark, Zypern, Griechenland und Slowenien.
  • Unter dem einen Land, in dem die wöchentlichen Testpositivitäten hoch waren (mindestens 3 %), hatte ein Land (Spanien) einen Anstieg der Testpositivität im Vergleich zur Vorwoche beobachtet.

Krankenhausaufenthalt und Intensivstation

  • Gepoolte Daten aus 25 Ländern für Woche 25 zeigten, dass sich 6 Patienten pro 100 000 Einwohner aufgrund von COVID-19 im Krankenhaus befanden. Laut gepoolten wöchentlichen Krankenhauseinweisungsdaten aus 18 Ländern lag die Zahl der Neuaufnahmen bei 1 pro 100 000 Einwohner.
  • Gepoolte Daten aus 19 Ländern für Woche 25 zeigten, dass 1 Patient pro 100 000 Einwohner aufgrund von COVID-19 auf der Intensivstation lag. Gepoolte wöchentliche Intensivaufenthalte auf der Grundlage von Daten aus 11 Ländern ergaben, dass es 0 Neuaufnahmen pro 100 000 Einwohner gab.
  • Die Krankenhaus- und/oder Intensivstationsauslastung und/oder Neuaufnahmen aufgrund von COVID-19 waren in sechs Ländern (Bulgarien, Zypern, Frankreich, Lettland) hoch (mindestens 25 % des Höchststands während der Pandemie) oder im Vergleich zur Vorwoche gestiegen , Litauen und Portugal). In 13 Ländern waren diese Indikatoren jedoch im Vergleich zur Vorwoche rückläufig.

Mortalität

  • Die 14-tägige COVID-19-Sterblichkeitsrate für die EU/den EWR, basierend auf Daten, die das ECDC aus offiziellen nationalen Quellen für 30 Länder gesammelt hat, betrug 11,3 (Länderbereich: 0,0–75,0) pro Million Einwohner. Seit neun Wochen sinkt die Rate.
  • Unter den 10 Ländern mit hohen 14-Tage-COVID-19-Sterblichkeitsraten (mindestens 10 pro Million) wies keines einen steigenden Trend auf. In 10 Ländern (Bulgarien, Kroatien, Deutschland, Griechenland, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Slowakei und Slowenien) wurden stabile oder abnehmende Trends bei den Sterberaten von 1-11 Wochen beobachtet.

Besorgniserregende (VOC) und interessierende (VOI) Varianten

  • Die Sequenzierungskapazität variiert stark innerhalb der EU/des EWR; 14 EU/EWR-Länder (Belgien, Dänemark, Estland, Frankreich, Deutschland, Ungarn, Island, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Norwegen, Polen und Rumänien) erfüllten die empfohlene Menge von 10 % oder 500 SARS-CoV-Sequenzen. 2-positive Proben sequenziert und bis zum 30. Juni 2021 an die GISAID EpiCoV-Datenbank oder bis zum 27. Juni 2021 an TESSy gemeldet (Daten beziehen sich auf den Zeitraum 7. Juni bis 20. Juni 2021). Im gleichen Zeitraum sequenzierten und meldeten acht Länder zwischen 60 und 499 Proben, sechs Länder sequenzierten und meldeten 1-59 Proben und zwei haben keine Daten gemeldet.
  • Von den 14 Ländern, in denen im Zeitraum vom 7. Juni bis 20. Juni 2021 der empfohlene Anteil von 10 % oder 500 pro Woche gemeldeten Sequenzen gemeldet wurde, hatten 13 einen gültigen Nenner. Der Median (Spanne) der VOC, die in allen in diesem Zeitraum in diesen 13 Ländern sequenzierten Proben gemeldet wurde, betrug 69,5% (40,6-96,7%) für B.1.1.7 (Alpha), 5,2% (0,0-40,4%) für B. 1.617,2 (Delta), 1,0% (0,0–50,0%) für P.1 (Gamma), 0,1% (0,0–8,7%) für B.1.351 (Beta), 0,0% (0,0–9,6%) für B. 1,617 und 0,0% (0,0-1,6%) für B.1.1.7+E484K.
  • Der Median (Spanne) des VOI, der in allen im Berichtszeitraum sequenzierten Proben für diese 13 Länder gemeldet wurde, betrug 0,0% (0,0-1,4%) für B.1.620, 0,0% (0,0-0,7%) für B.1.525 (Eta), 0,0% (0,0-0,7%) für B.1.617,1 (Kappa) und 0,0% (0,0-0,1%) für B.1.621. Eine Liste aktueller besorgniserregender und für die EU/EWR interessanter Varianten wird auf der Website des ECDC veröffentlicht .

Langzeitpflegeeinrichtungen (LTCF)

  • Basierend auf Daten, die TESSy aus vier Ländern (Österreich, Frankreich, Niederlande und Slowenien) gemeldet wurden, betrug die gepoolte Inzidenz von COVID-19-Fällen unter LTCF-Bewohnern in Woche 25 17,8 pro 100 000 LTCF-Betten, die gepoolte Inzidenz tödlicher COVID- 19 Fälle waren 0,5 pro 100 000 LTCF-Betten, und 1,8 % der teilnehmenden LTCFs meldeten einen oder mehrere neue COVID-19-Fälle bei ihren Bewohnern.

Anmerkungen

1 Einführung

Dies ist ein wöchentlicher Überwachungsbericht für COVID-19 in der EU/dem EWR, der vom ECDC am 2. Juli 2021 um 12.45 Uhr erstellt wurde. Bei den hier dargestellten Daten handelt es sich um vorläufige Überwachungsdaten, die Fehlern und nachträglichen Änderungen unterliegen können.

Das Ziel des Berichts besteht darin, eine detaillierte Darstellung der COVID-19-Epidemiologie in der EU/dem EWR unter Verwendung von Daten bereitzustellen, die vom ECDC gesammelt und an das ECDC übermittelt wurden (siehe nächster Abschnitt). Es muss noch erhebliche Arbeit geleistet werden, um eine solide bevölkerungsbasierte Überwachung einzurichten und zu stärken, die erforderlich ist, um Indikatoren zur Überwachung der Intensität, geografischen Verbreitung, Schwere und Auswirkungen von COVID-19 in der EU/im EWR zuverlässig abzuschätzen.

Die COVID-19 – Länderübersichten des ECDC sind eine zweite wöchentliche Überwachungsausgabe, die einen präzisen Überblick über die sich entwickelnde epidemiologische Situation für die COVID-19-Pandemie nach Ländern bietet, wobei wöchentliche und tägliche Daten aus einer Reihe von Quellen verwendet werden.

Diese beiden Wochenberichte enthalten Informationen zu den Zielen der „Strategien zur Überwachung von COVID-19“ (siehe unten). Derzeit enthalten sind Daten zu ausgewählten Indikatoren unter den Zielen 1 und 3 zusammen mit zusätzlichen Informationen zur Datenqualität in TESSy, einer deskriptiven Epidemiologie der an TESSy gemeldeten COVID-19-Fälle und einer Beschreibung der nationalen COVID-19- und Influenza-Überwachungssysteme in der EU/ EWR. Der Umfang dieser Berichte kann sich ändern, sobald weitere Daten verfügbar sind und zusätzliche Analysen der vorhandenen Daten abgeschlossen wurden. Zu den Überwachungsergebnissen im Zusammenhang mit Ziel 2 gehört der „ECDC Primer Scan“ , der die Übereinstimmung von Primer- und Sondensequenzen für mehrere öffentlich verfügbare Echtzeit-PCR-Assays anzeigt.

ZielsetzungNiveau
1. Überwachen Sie die Intensität, geografische Verbreitung und Schwere von COVID-19 in der Bevölkerung, um die Krankheitslast abzuschätzen, die Richtung der jüngsten Zeittrends zu beurteilen und geeignete Abschwächungsmaßnahmen zu informieren.europäisch
2. Überwachen Sie virale Veränderungen, um die Entwicklung von Medikamenten und Impfstoffen zu informieren und um Marker einer schweren Infektion zu identifiziereneuropäisch
3. Überwachen Sie Veränderungen, bei denen Risikogruppen am stärksten betroffen sind, um Präventionsbemühungen gezielter zu gestalteneuropäisch
4. Überwachen Sie die Auswirkungen der Epidemie auf das Gesundheitssystem, um den Verlauf der Epidemiekurve vorherzusagen und die Ressourcenzuweisung und die Mobilisierung von Überspannungskapazitäten sowie externe Notfallunterstützung zu informieren.europäisch
5. Überwachen Sie die Auswirkungen von Minderungsmaßnahmen, um die Behörden zu informieren, damit sie die Wahl der Maßnahmen sowie deren Zeitpunkt und Intensität anpassen könneneuropäisch
6. Nosokomiale Ausbrüche erkennen und eindämmen, um Mitarbeiter und Patienten im Gesundheitswesen zu schützen.National
7. Ausbrüche in Langzeitpflegeeinrichtungen und anderen geschlossenen Gemeinschaften erkennen und eindämmen, um diejenigen zu schützen, die am stärksten von schweren Krankheiten und schlechten Ergebnissen bedroht sindNational

2 Schweregrad

Wir präsentieren bis zu fünf verschiedene Schweregradindikatoren aus zwei Fallpopulationen:

  1. unter allen Fällen: Raten von a) Krankenhausaufenthalten, b) schweren Krankenhausaufenthalten und c) Todesfällen
  2. bei Krankenhauseinweisungen: Raten von d) schwerer Krankenhauseinweisung und e) Todesfall

Ein Fall, der eine „schwere Krankenhauseinweisung“ erfordert, ist ein Fall, der auf die Intensivstation eingeliefert wurde und/oder eine Atemunterstützung benötigt.

Abbildungen und Tabellen, die lediglich Verteilungen (Bevölkerungspyramiden) zwischen Fällen mit unterschiedlichen Schweregraden beschreiben, enthalten die zusätzliche Kategorie „leicht“, dh ein Fall, der nicht als Krankenhausaufenthalt oder Tod gemeldet wurde. Die oben genannten Einschlusskriterien gelten nicht für diese Zahlen, daher sind alle Fälle enthalten, die das Ergebnis im Datensatz angeben. „Leicht“ und die drei anderen Kategorien schließen sich gegenseitig aus, während der gleiche Fall in mehr als einer der anderen Kategorien gezählt werden kann (Krankenhausaufenthalt, schwerer Krankenhausaufenthalt oder Tod).

TESSy-Daten sind nicht für alle Variablen vollständig. Schätzungen der Raten für schwere Endpunkte (Alters-Geschlecht-Zeitraum-spezifische Vergleiche von Fällen, die den Endpunkt gemeldet haben/nicht berichtet haben) basieren auf Daten aus Ländern mit mindestens 50 % Vollständigkeit für die Schwerevariable und mindestens 50 Fällen insgesamt unter den relevante Population (alle Fälle oder hospitalisierte Fälle).

3 am stärksten betroffene Risikogruppen

Daten herunterladenSuche:

VoraussetzungLeichtLeicht (%)KrankenhausaufenthaltKrankenhausaufenthalt (%)StarkStark (%)TödlichTödlich (%)
Keiner142587082,812816745,91677335,92739032,3
Herzerkrankungen, ausgenommen Hypertonie1053466.15051018.1938420,12041924,1
Diabetes6834443926614,1901419.31352016
Krebs, Malignität350152187546.744349,576939.1
Chronische Lungenerkrankung, ausgenommen Asthma250881,5113414.121444.637964.5
Aktuelles Rauchen119870,72770,1800,2380
Hypertonie112850,795503.415533.340804,8
Neuromuskuläre Störung, chronische neurologische97070,652951,96381,422472.7
Asthma86550,541781,56701,412871,5
andere endokrine Störungen (außer Diabetes)60420,45250,2610,11190,1
Nierenerkrankung, Nierenerkrankung48400,356302953227323.2
Lebererkrankung, Lebererkrankung35480,217630,63120,75080,6
Fettleibigkeit26260,26090,22290,51760,2
HIV / andere Immunschwäche17370,121360.83590.85380,6
Rheumatische Erkrankungen einschließlich Arthritis74801640,1180380
Hämatologische Erkrankungen27307930,3550,11220,1
Tuberkulose5202103060
Asplenia120401000
Gesamt17211751002789831004668110084709100

4 TESSy-Datenqualität

  • 4.1 Vollständigkeit der Berichterstattung
  • 4.2 Vollständigkeit der Variablen
  • 4.3 Berichtstrends mit Datumsvariablen

Datenquellen: TESSy COVID-19 fallbasierte und aggregierte Daten und tägliche Zählungen der gemeldeten Fälle und gemeldeten Todesfälle, die von der Epidemieaufklärung des ECDC gesammelt wurden

Die Zahl der an TESSy gemeldeten Fälle und Todesfälle im Verhältnis zu den offiziellen Zahlen, die täglich vor 10 Uhr morgens von epidemischen Geheimdiensten gesammelt wurden; >100% können daran liegen, dass TESSy aktueller ist als epidemische Intelligenz oder an doppelten Datensätzen in TESSy.

5 Beschreibung des Überwachungssystems

Daten herunterladenSuche:

LandFallklassifizierung in den Gesamttodesfällen enthaltenEinstellung, ab der Todesfälle in die Summen einbezogen werdenFrist für das Eintreten des Todes
ÖsterreichLabor bestätigtKrankenhaus und Gemeinschaft
BelgienLabor bestätigt und wahrscheinlichKrankenhaus und Gemeinschaft
BulgarienUnbekanntUnbekannt
KroatienLabor bestätigtKrankenhaus und Gemeinschaft
TschechienLabor bestätigtKrankenhaus und Gemeinschaft
ZypernLabor bestätigtKrankenhaus und Gemeinschaft
DänemarkLabor bestätigtKrankenhaus und GemeinschaftInnerhalb von 30 Tagen nach Diagnose
EstlandLabor bestätigtKrankenhausaufenthalt
FinnlandLabor bestätigtKrankenhaus und Gemeinschaft
FrankreichLabor bestätigt und wahrscheinlichKrankenhaus und Gemeinschaft
DeutschlandLabor bestätigtKrankenhaus und Gemeinschaft
GriechenlandLabor bestätigtKrankenhaus und Gemeinschaft
UngarnLabor bestätigtKrankenhausaufenthalt
IslandUnbekanntUnbekannt
IrlandLabor bestätigtKrankenhaus und Gemeinschaft
ItalienLabor bestätigtKrankenhaus und Gemeinschaft
LettlandLabor bestätigtKrankenhaus und Gemeinschaft
LitauenLabor bestätigtKrankenhaus und Gemeinschaft
LuxemburgLabor bestätigt und wahrscheinlichKrankenhaus und Gemeinschaft
NiederlandeLabor bestätigtKrankenhaus und Gemeinschaft
MaltaLabor bestätigtKrankenhaus und Gemeinschaft
NorwegenLabor bestätigtKrankenhaus und Gemeinschaft
PolenUnbekanntUnbekannt
PortugalLabor bestätigtKrankenhaus und Gemeinschaft
RumänienUnbekanntUnbekannt
SlowakeiLabor bestätigtKrankenhaus und Gemeinschaft
SlowenienLabor bestätigtKrankenhaus und GemeinschaftDerzeit 14-Tage-Limit
SpanienLabor bestätigtMeist hospitalisiert
SchwedenLabor bestätigtKrankenhaus und GemeinschaftInnerhalb von 30 Tagen nach Diagnose

Bleiben sie gesund.

Woche 25, 2021 Produziert /Erstellt am 2. Juli 2021 um 12.45Uhr

Quelle/ecdc.europa.eu/en/covid-19/surveillance/weekly-surveillance-report

Mā’ohi Nuis Suche nach nuklearer Gerechtigkeit – der französische „Reset“-Knopf muss noch zurückgesetzt werden.

Oscar Temaru und ein Anti-Atomkraft-Protest auf Tahiti

Ein jüngerer tahitianischer Führer Oscar Temaru (Mitte) führt während des Höhepunkts der Demonstrationen gegen drei Jahrzehnte französische Atomtests auf den Atollen Moruroa und Fangataufa eine Anti-Atomkraft-Proteste in Pape’ete an. Bild: RT

Mā’ohi Nuis Suche nach nuklearer Gerechtigkeit – der französische „Reset“-Knopf muss noch zurückgesetzt werden

SONDERBERICHT ÜBER DR DAVID ROBIES BLOG CAFE PACIFIC : Von Ena Manuireva und Tony Fala

Pacific-nz,- Am 27. Mai 2021 fand in Ruanda ein bedeutendes Ereignis statt, bei dem der französische Präsident Emmanuel Macron die ruandische Bevölkerung um Vergebung bat, nachdem er zum ersten Mal zugegeben hatte, dass Frankreich eine „schreckliche Verantwortung“ für den Tod von Hunderttausenden beim Völkermord 1994 trug .So erschien der Wortlaut von Präsident Macron im Guardian:

„FRANKREICH HAT SEINEN TEIL DAZU BEIGETRAGEN UND TRÄGT DIE POLITISCHE VERANTWORTUNG FÜR DIE EREIGNISSE IN RUANDA. FRANKREICH IST VERPFLICHTET, SICH DER GESCHICHTE ZU STELLEN UND ZUZUGEBEN, DASS ES DEM RUANDISCHEN VOLK LEID ZUGEFÜGT HAT, INDEM ES SICH BEI DER WAHRHEITSPRÜFUNG LANGES SCHWEIGEN ZUGESTEHT …“

Andererseits übernimmt die französische Regierung keine Haftung für den Völkermord und Ökozid in Mā’ohi Nui (Französisch-Polynesien) – dem „Kronjuwel“ der französischen Überseegebiete.

Die französische Regierung verleugnet ihre Verantwortung gegenüber dem Volk der Ma’ohi Nui angesichts der Auswirkungen der Atomtests in der Region.TDB empfiehlt NewzEngine.com

Der ehemalige französische Präsident Hollande sagte 2016: „Ich erkenne an, dass die Atomtests zwischen 1966 und 1996 in Französisch-Polynesien Auswirkungen auf die Umwelt und gesundheitliche Folgen hatten.“Darüber hinaus fügte Hollande hinzu, dass die Frage der Entschädigung für gesundheitliche Folgen geprüft werde – aber diese Aussage blieb als eine Reihe leerer Versprechungen erfolglos. Diese Rede hat kein politisches oder kompensatorisches Gewicht, da alle fünf Jahre der Reset-Knopf während der französischen Präsidentschaftswahlen aktiviert wird.

Versprechen veralten

Versprechen von Politikern veralten normalerweise, es sei denn, sie streben ein weiteres Wahlmandat an. Frankreich projiziert ein Bild von sich selbst als verantwortungsbewusste Nation in der Welt – aber Frankreich hat die Probleme Ruandas und Ma’ohi Nui anders behandelt. Die Bevölkerung Ruandas erhielt ein Schuldeingeständnis, während die Bevölkerung der Ma’ohi Nui eine Ohrfeige erhielt.

Mā’ohi Nui wartet immer noch auf ein Schuldeingeständnis der französischen Regierung – insbesondere nach der Veröffentlichung des Untersuchungsbuchs Toxic , das den gesamten Diskurs der französischen Regierungen über „sichere und saubere“ Atomtests diskreditierte.

Die französische Regierung weigert sich, die Wahrheit über den Schaden zu sagen, den mehrere Regierungen Ma’ohi Nui zugefügt haben.

Moruroa-Untersuchung

Ma’ohi Nui steht aus Protest auf

Die Veröffentlichung des Buches Toxic hat zivilen und politischen Gruppen in Mā’ohi Nui neue Energie verliehen, die den französischen Staat daran erinnern, dass Diskussionen über die Rechenschaftspflicht längst überfällig sind. Das Buch konzentrierte sich auf das Ausmaß, in dem der radioaktive Fallout eines atmosphärischen Atomtests namens Centaur fast die Gesamtheit der Mā’ohi Nui-Inseln kontaminierte.

Frankreich hat die lokale Bevölkerung der Ma’ohi Nui als Versuchskaninchen benutzt, um seine nationalen Ambitionen, eine Atommacht zu werden, voranzutreiben, während die Rechte der lokalen Bevölkerung und ihrer Umwelt ignoriert werden.

Märsche zum Gedenken an die mehr als 100.000 Ma’ohi Nui, die von der radioaktiven Wolke der Centaur-Explosion betroffen waren, werden am 17. Juli in den Straßen von Pape’ete auf Tahiti stattfinden – genau an dem Tag, an dem Centaur im Jahr 1974 explodierte.

Die Märsche in Pape’ete sind auch eine Reaktion auf die Haltung des französischen Präsidenten Macron. Der französische Staatschef hat diese Woche ein Treffen organisiert, bei dem erneut über die Modalitäten einer möglichen Entschädigung diskutiert und neue Regeln für Opfer von Radioaktivität ausgearbeitet werden sollen.

Anstatt das Treffen in Mā’ohi Nui abzuhalten, wo die meisten Kontaminationen stattgefunden haben, findet das Treffen jedoch in der Kolonialhauptstadt Paris statt. Die Lokalisierung des Treffens in Paris scheint für die französische Regierung eine weitere Möglichkeit zu sein, die Erzählung um die Zentauren-Explosion zu kontrollieren.

Der Bürgermeister von Faa’a, Oscar Temaru, ein ehemaliger Territorialpräsident von Französisch-Polynesien, macht sich keine Illusionen, dass die meisten Teilnehmer des Pariser Treffens pro-französisch sein werden, einschließlich der aktuellen Regierung von Tahiti, die positiv auf die Einladung reagiert hat.

"Verbotene" Karte des Moruroa-Atolls

Ein vergangener Anti-Atom-Marsch in Pape’ete … Banner zeigt eine „verbotene“ Karte von Rissen, die das Moruroa-Atoll beschädigt haben. Bild: Moruroa e Tatou

Die wichtigsten Anti-Atomkraft-Parteien der Mā’ohi haben die Einladung aus Paris abgelehnt, weil Frankreich in Bezug auf den Prozess intransparent ist und weil sie der Meinung sind, dass die französische Hauptstadt ein ungeeigneter Ort ist, um die schrecklichen Atomtests in Mā’ohi Nui zu diskutieren.

Totale Transparenz
Temaru sagt, dass der Weg, um totale Transparenz zu demonstrieren, darin bestünde, einen neutralen Schiedsrichter wie die Vereinten Nationen anzurufen, um zwischen der französischen Regierung und den Vertretern von Mā’ohi Nui zu vermitteln.

Temaru fordert dies, obwohl er genau weiß, dass die Franzosen bei der UNO eine Politik des „leeren Stuhls“ praktizieren. Der Internationale Gerichtshof in Den Haag wäre ein weiterer geeigneter Ort, um über Dekolonisierung zu diskutieren: Zumal Macron 2017 sagte, die Kolonisierung sei ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Laut Temaru versuchen pro-französische Vertreter der lokalen tahitianischen Regierung, die Resolution von 2013 zu untergraben, die Französisch-Polynesien wieder in die UN-Liste der Gebiete ohne Selbstverwaltung aufgenommen hat. Diese tahitianischen Vertreter fordern die Aufhebung der Resolution von 2013: Das ist sehr unwahrscheinlich.

Deshalb organisieren Oscar Temaru und seine Leute für den 17. Juli einen Aktionstag in Pape’ete, Tahiti. Sie werden zum Gedenken an den Tag marschieren, an dem der Centaur-Atomtest 1974 eingeleitet wurde – zur Wiedergutmachung der Schäden, die durch die Atomtests an der Umwelt und den Menschen von Ma’ohi Nui verursacht wurden, und für die Entkolonialisierung von Ma’ohi Nui.

Temaru hat die Moana-Völker eingeladen, solidarisch neben ihm zu stehen. Nukleare Fähigkeiten sind die koloniale Waffe schlechthin, und diese Frage kann nicht vom Selbstbestimmungsrecht indigener Völker getrennt werden.

Die Organisatoren in Aotearoa sind dem Aufruf von Temaru gefolgt und haben eine Kundgebung organisiert, die am 18. Juli in Auckland stattfinden soll, zeitgleich mit den Protesten in Tahiti.

Ena Manuireva

Die tahitianische Forscherin Ena Manuireva mit einem Foto von Oscar Temaru in David Robies Buch Eyes Of Fire … „Temaru sagt, dass der Weg, um völlige Transparenz zu demonstrieren, darin besteht, einen neutralen Schlichter wie die Vereinten Nationen zur Vermittlung hinzuzuziehen.“ Bild: David Robie/APR

Organisation der Diaspora rund um den Ma’ohi Nui-Protest

Mitglieder der tahitianischen Gemeinschaft, die in Auckland leben, werden ihre Stimme und ihre Füße einsetzen, um ihre Landsleute auf Tahiti zu unterstützen und sich am Sonntag, den 18. Juli zu einer Kundgebung der Solidarität zu versammeln. Diese Kundgebung erkennt an, dass Ma’ ohi Nui-Gemeinden kämpfen seit Jahrzehnten um Wiedergutmachung von Frankreich in der Nuklearfrage.

Die Organisatoren der Kundgebung suchen die aktive Unterstützung von Gemeinschaften und zivilgesellschaftlichen Gruppen, die sich für die Rechte des Volkes der Ma’ohi Nui in ihrem Kampf gegen Kolonialismus und Neokolonialismus einsetzen. Die Versammlung in Auckland erkennt das Leiden anderer kleinerer Gemeinden im Pazifik angesichts des ökologischen und politischen Kolonialismus an.

Die Aktion für Ma’ohi Nui in Auckland wird ein generationenübergreifendes Unterfangen sein, das darauf abzielt, junge Aktivisten mit erfahreneren zusammenzubringen, damit die neue Generation mit denen zusammenarbeiten kann, die zuvor gegangen sind.

Die Organisatoren erkennen, dass sie auf den Schultern der Māori-, Pazifik- und Pakeha-Giganten stehen, die in den vergangenen Jahren für nukleare Gerechtigkeit für die Moana-Völker gekämpft haben. Die Folgen der Atomtests im Pazifik sind generationenübergreifend.

Diese Kundgebung soll alle Menschen im Pazifik (und alle anderen Unterstützer) zusammenbringen, die von Moana-Nui-a-Hiva leben. Atomtests, Klimawandel und Tiefseebergbau gefährden unseren Ozean. Wir müssen als Völker des „Meeres der Inseln“ gemeinsam auf diese Bedrohungen reagieren.

Der Kampf der Ma’ohi Nui um ihre Rechte in nuklearen Fragen ist eine ozeanische Angelegenheit.

Die Kundgebung wird eine starke Botschaft an die französische Regierung senden, dass die Menschen nicht ruhen werden, bis die französische Kolonialmacht in Mā’ohi Nui konkrete Anstrengungen unternimmt, um:

• Verantwortung für die 30 Jahre Atomtests
anerkennen • Alle M’ohi Nui entschädigen, die die sanitären Kosten der Kontamination getragen haben
• Den instabilen Atommüll, der unter den Atollen von Moruroa und Fangataufa vergraben ist, zurückbringen
• Beide Atolle säubern
• Den Prozess starten der Entkolonialisierung gemäß der Resolution der UN-Charta von 2013 2013

Ein atmosphärischer Atomtest auf dem Moruroa-Atoll im Jahr 1971. Bild: Young Witness file

Auckland-Rallye-Pläne

Die Auckland-Rallye für Mā’ohi Nui besteht aus zwei Komponenten. Zuerst versammeln wir uns im Raum „Elizabeth Yates“ im Ellen Melville Center, um ein Live-Video vom tahitianischen Aktionstag in Pape’ete zu sehen. Oscar Temaru wird vor seinen Leuten in Tahiti und denen, die sich in Auckland versammelt haben, sprechen.

Zweitens werden wir zum nahe gelegenen Bernard-Freyberg-Platz gehen, wo Gedichte, Lieder und Reden zu Ehren von Mā’ohi Nui und ihrem Kampf für Wiedergutmachung und Entkolonialisierung gehalten werden.

Bei dieser Arbeit lassen sich die Organisatoren von der Weisheit des ermordeten Kanak-Führers Jean-Marie Tjibaou leiten:

„DER PAZIFIK MIT SEINEM OZEAN UND SEINEN INSELN IST EIN GESCHENK DER GÖTTER AN DIE VÖLKER OZEANIENS IN VERGANGENHEIT UND GEGENWART. DER OZEAN, DIE INSELN, DIE LUFT UND DAS LICHT, DIE FISCHE, DIE VÖGEL, DIE PFLANZEN UND DIE MENSCHHEIT BILDEN ZUSAMMEN DAS LEBEN, DAS UNSER HÖCHSTES ERBE ALS PAZIFISCHE MENSCHEN IST. JEDER IST FÜR SEINE ERFÜLLUNG SELBST VERANTWORTLICH.“

„DIESE VERANTWORTUNG WIRD IMMER SCHWIERIGER WAHRZUNEHMEN, DA DIE GEFAHREN IMMER GRÖSSERE AUSMASSE ANNEHME

• DIE GEFAHR DER VERLEUGNUNG DER INDIGENEN VÖLKER UND IHRES ERBES;
• DIE GEFAHR DER VERWEIGERUNG DER ALLERGRÖSSTEN WÜRDE: KONTROLLE ÜBER DAS EIGENE
LEBEN UND SCHICKSAL;
• DIE GEFAHR EINER BLINDEN INDUSTRIALISIERUNG, DIE DIE ERDE MIT
TEER UND BETON ERSTICKT ;
• DIE GEFAHR VON TENTAKEL-MULTIS, DIE DIE SUBSTANZ SAUGEN;
UNSERER LÄNDER, UM ANDERE BÄUCHE UND ANDERE GEISTER ZU NÄHREN…; UND
• DIE GEFAHR VON ATOMWAFFEN.“

Ena Manuireva ist Mangarevianerin aus dem Süden von „Französisch“ Polynesien, lebt seit vielen Jahren in Neuseeland und ist derzeit Doktorandin in Te Ara Poutama an der Auckland University of Technology. Laut Familiengenealogien hat Tony Fala Vorfahren von mehreren Moana-Inseln, darunter Aotearoa, Samoa, Tokelau und Tonga. Er ist Aktivist, ehrenamtlicher Gemeindearbeiter und freiwilliger Projektforscher und Autor, der ein kleines akademisches, aktivistisches und kommunales Bildungsprojekt in Moana durchführt. Sowohl Manuireva als auch Fala tragen Artikel für den Asia Pacific Report bei. Sie organisieren die Solidaritätskundgebung in Auckland.

Quelle/cafepacific.blogspot.com/

Verbrechen gegen Menschlichkeit: Französische Staatsanwälte eröffnen Ermittlungen gegen, — Modewelt

Französische Staatsanwälte eröffnen Ermittlungen gegen 4 Modehändler,  Uniqlo France, Zara-Besitzer Inditex, SMCP und Skechers, wegen Verschleierung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit im chinesischen Xinjiang

Sicherheitskräfte stehen vor den Toren eines offiziell als Berufsbildungszentrum bekannten Zentrums im Kreis Huocheng in der Autonomen Region Xinjiang der Uiguren, China, 3. September 2018. (Reuters Photo)

In Frankreich wurde eine Untersuchung gegen Uniqlo und Textilgiganten wegen Verschleierung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit eingeleitet.

Uniqlo France, Zara-Besitzer Inditex, SMCP und Skechers, stehrn.

Paris,-Französische Staatsanwälte eröffnen Ermittlungen gegen 4 Modehändler, nämlich Uniqlo France, Zara-Besitzer Inditex, SMCP und Skechers, wegen Verschleierung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit im chinesischen Xinjiang

Vier Modehändler werden von französischen Staatsanwälten wegen des Verdachts der Verschleierung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Chinas Ostturkestan, auch bekannt als Xinjiang, der Heimat der türkisch-muslimischen Minderheit der Uiguren, untersucht, teilte eine Justizquelle am Donnerstag mit.

Das Verfahren steht im Zusammenhang mit Vorwürfen gegen China wegen seiner Behandlung von muslimischen Uiguren in der Region , einschließlich des Einsatzes von Zwangsarbeit, sagte die Quelle.

Die Quelle sagte Reuters Uniqlo France, einer Einheit von Japans Fast Retailing, Zara-Eigentümer Inditex, Frankreichs SMCP und Skechers waren Gegenstand der Untersuchung und bestätigten einen Bericht der französischen Medienwebsite Mediapart.

“Die Abteilung für Verbrechen gegen die Menschlichkeit der Anti-Terror-Staatsanwaltschaft hat nach Einreichung einer Anzeige eine Untersuchung eingeleitet”, sagte die Quelle.

Inditex sagte, es lehne die Ansprüche in der Rechtsbeschwerde ab und fügte hinzu, dass es strenge Rückverfolgbarkeitskontrollen durchgeführt habe und uneingeschränkt mit der französischen Untersuchung kooperieren werde.

„Bei Inditex haben wir keinerlei Toleranz gegenüber allen Formen von Zwangsarbeit und haben Richtlinien und Verfahren festgelegt, um sicherzustellen, dass diese Praxis nicht in unserer Lieferkette stattfindet“, heißt es in einer Erklärung des Unternehmens.

Auch SMCP sagte, es werde mit den französischen Behörden zusammenarbeiten, um die Falschheit der Anschuldigungen zu beweisen.

“SMCP arbeitet mit Lieferanten auf der ganzen Welt zusammen und behauptet, dass es keine direkten Lieferanten in der in der Presse erwähnten Region hat”, sagte SMCP und fügte hinzu, dass es seine Lieferanten regelmäßig auditiert.

Uniqlo France war außerhalb der europäischen Geschäftszeiten nicht sofort für eine Stellungnahme verfügbar. Skechers sagte, dass es keine anhängigen Rechtsstreitigkeiten kommentiert. Es verwies Reuters auf eine Erklärung vom März 2021, in der es sagte, es behalte einen strengen Verhaltenskodex für Lieferanten bei.

Eine ethnische uigurische Frau steht am Straßenrand, während chinesische Truppen auf einem Lastwagen auf einer Hauptstraße in Ürümqi, Chinas Autonome Region Xinjiang, am 9. Juli 2009 bereitstehen. (Reuters Photo)

Eine ethnische uigurische Frau steht am Straßenrand, während chinesische Truppen auf einem Lastwagen auf einer Hauptstraße in Ürümqi, Chinas Autonome Region Xinjiang, am 9. Juli 2009 bereitstehen. (Reuters Photo)

Zwei Nichtregierungsorganisationen (NGOs) reichten Anfang April in Frankreich eine Anzeige gegen multinationale Konzerne wegen Verschleierung von Zwangsarbeit und Verbrechen gegen die Menschlichkeit ein.

UN-Experten und Menschenrechtsgruppen schätzen, dass in den letzten Jahren über eine Million Menschen, hauptsächlich Uiguren und andere muslimische Minderheiten, in einem riesigen Lagersystem in Chinas westlicher Region Xinjiang inhaftiert wurden .

Viele ehemalige Häftlinge sagten, sie seien ideologischer Ausbildung und Missbrauch ausgesetzt gewesen. Rechtegruppen sagen, dass die Lager als Quelle für Niedriglohn- und Zwangsarbeit genutzt wurden.

China weist alle Missbrauchsvorwürfe zurück.

Eine Frau mit einem Kind geht am 27. März 2021 in einem Einkaufsviertel von Sanlitun in Peking, China, an einem H&M-Geschäft vorbei. (EPA-Foto)

Mehrere westliche Marken, darunter H&M, Burberry und Nike, wurden in China von Verbraucherboykotten getroffen, nachdem sie Bedenken hinsichtlich der Zwangsarbeit in Xinjiang geäußert hatten.

Im März verhängten die USA, die Europäische Union, Großbritannien und Kanada Sanktionen gegen chinesische Beamte wegen Menschenrechtsverletzungen in der Region. Peking reagierte sofort mit eigenen Strafmaßnahmen.

Quelle/dailysabah/Medienagenturen/mediapart.fr/journal/international

Julian Assange FALL: Endlich darf seine Familia sehen!.

Folterexperte der UN verurteilt die Verfolgung von Julian Assange, da die Bemühungen um die Freilassung von Journalisten vor dem G7-Gipfel intensiviert werden

Folterexperte der UN verurteilt die Verfolgung von Julian Assange, da die Bemühungen um die Freilassung von Journalisten vor dem G7-Gipfel intensiviert werden

Folterexperte der UN verurteilt die Verfolgung von Julian Assange, da die Bemühungen um die Freilassung von Journalisten vor dem G7-Gipfel intensiviert werden

WikiLeaks-Gründer Julian Assange hat erstmals seit acht Monaten eine Besuchserlaubnis für seine Familie im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh erhalten 19 Juni 2021 20:40 Uhr

Erstmals seit acht Monaten: Assange darf Besuch von Verlobter und seinen Kindern erhalten.

WikiLeaks-Gründer Julian Assange hat erstmals seit acht Monaten Besuch von seiner Verlobten Stella Martis und seinen beiden kleinen Söhnen erhalten können. Laut Martis habe sie im britischen Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh einen “depressiven und verzweifelten” Assange vorgefunden.

Der seit acht Monaten in Haft sitzende WikiLeaks-Gründer Julian Assange hat im britischen Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh zum ersten Mal seit acht Monaten Besuch von seiner Verlobten Stella Morris und seinen beiden kleinen Söhnen erhalten.

Morris sagte nach dem Besuch am Samstag, die Situation des Australiers sei “vollkommen unerträglich und grotesk”. Er quäle sich tagtäglich, und die Haft habe bei ihm “tiefe Depression und Verzweiflung” ausgelöst.

UN-Sonderberichterstatter Melzer über Fall Assange: Einer der größten Justizskandale der Geschichte

UN-Sonderberichterstatter Melzer über Fall Assange: Einer der größten Justizskandale der Geschichte

Assange sitzt seit über zwei Jahren in dem Hochsicherheitsgefängnis im Süden Londons. Dort sind einige der gefährlichsten Kriminellen Großbritanniens inhaftiert, darunter Terroristen und Serienmörder. Der 49-Jährige war im April 2019 in Großbritannien verhaftet worden. Zuvor hatte er sich sieben Jahre lang in der ecuadorianischen Botschaft in London Asyl erhalten.

Im Januar hatte ein Gericht in London einem Auslieferungsantrag der USA für Assange nicht zugestimmt. Es bestehe das “beträchtliche” Risiko, dass Assange sich in US-Haft das Leben nehmen würde,

wie damals die zuständige Richterin mitteilte. Weil die US-Regierung Berufung gegen das Urteil eingelegt hatte, kam Assange vorerst aber nicht auf freien Fuß.

Der UN-Sonderberichterstatter für Folter, Nils Melzer, wirf den USA und Großbritannien Folter an Julian Assange vor. Zudem bezeichnet er Assanges Inhaftierung als “einen der größten Justizskandale der Geschichte.”

Assange ist in den USA wegen der Veröffentlichung geheimer regierungskritischer Dokumente, die unter anderem Kriegsverbrechen des US-Militärs belegten, und wegen Spionage angeklagt.

Bei einer Verurteilung drohen ihm dort bis zu 175 Jahre Haft.

Sie versuchen, Assange zu töten weil er die Wahrheit gesagt hat“ – Roger Waters zu RT.

Embedded video

„Sie versuchen, Assange zu töten, weil er die Wahrheit gesagt hat“: Roger Waters fordert Biden auf, die „ekelhafte“ Schein-Anklage zu beenden

Mit dem Bruder und Vater des inhaftierten WikiLeaks-Mitbegründers auf einer US-Tour, um auf die Notlage von Julian Assange aufmerksam zu machen, forderte der legendäre Pink-Floyd-Frontmann Roger Waters Joe Biden auf, die Anklage des Journalisten zu beenden.

Assanges Vater John Shipton und sein Bruder Gabriel reisen diesen Monat durch die USA, um die Biden-Regierung zu drängen, ihre Anklage fallen zu lassen, und die Bedrohung der weltweiten Pressefreiheit hervorzuheben, die diese Anklage darstellt. Zu ihnen in New York kam diese Woche Roger Waters, der RT am Freitag erzählte, warum er für Assange kämpft.

Embedded video

“Er wird als Beispiel hochgehalten: Halt den Mund, sonst passiert dir das” , sagte er.

Roger; Sie versuchen Julian Assange zu töten, weil er die Wahrheit gesagt hat, und das ist widerlich.

Nachdem sie sich sieben Jahre lang in der ecuadorianischen Botschaft in London verschanzt hatten, durften britische Polizisten nach einem Machtwechsel in dem lateinamerikanischen Land 2019 den WikiLeaks-Gründer festnehmen. Seitdem schmachtet er im Belmarsh-Gefängnis, verweigert die Kaution, obwohl ein Richter entschieden hat Januar, dass er aus Sorge um die Haftbedingungen in den USA nicht an die USA ausgeliefert werden konnte.

Sie versuchen, Assange zu töten, weil er die Wahrheit gesagt hat“ – Roger Waters zu RT

Am Tag seiner Festnahme entsiegelten die USA die Anklageschrift des Spionagegesetzes gegen Assange, die im März 2018 heimlich vom Justizministerium der Trump-Regierung eingereicht worden war. Obwohl Joe Biden jetzt im Weißen Haus sitzt, strebt die US-Regierung immer noch seine Auslieferung an, und Waters forderte Biden auf, zu der Entscheidung der Obama-Ära zu stehen, den WikiLeaks-Gründer nicht strafrechtlich zu verfolgen.

„Es ist interessant, dass dieser demokratische Präsident noch nicht auf die Behauptung der Obama-Regierung zurückgekehrt ist, dass es keinen Fall gegeben habe … Sie könnten unbequem finden “ , sagte er.

Die Spionagevorwürfe gegen Assange behaupten nicht, dass er geheime Dokumente gestohlen oder durchgesickert hat, sondern dass er sie veröffentlicht hat. Solche Anschuldigungen wurden noch nie vor Gericht geprüft, und Assanges Anwaltsteam argumentiert, dass sein Handeln sich nicht von dem unterscheidet, was die Zeitungen über angebliche US-Kriegsverbrechen im Irak und in Afghanistan veröffentlicht haben.

Wasser stimmt zu. “Wir wissen mit Sicherheit, dass er kein Verbrechen begangen hat” , sagte er gegenüber RT. “Alles, was er tat, war, die Nachrichten zu melden.”

Wenn das ein Verbrechen ist, dann sollten wir die Redaktionen der New York Times und alle anderen einsperren… die ganze Sache ist eine komplette Farce.

Waters forderte Biden und seine Regierung auf, die Anklage fallen zu lassen, wodurch Assange im Falle einer Auslieferung und Verurteilung 175 Jahre Haft drohen könnte. „Die Frage, die [der Verwaltung] gestellt wird, um ein Urteil zu fällen, ist so klar wie der Tag“ , sagte er gegenüber RT. “Er hat sicherlich keine Spionage oder irgendein Verbrechen begangen, das in den Vereinigten Staaten verfolgt werden könnte.”

Da Biden und sein Team anscheinend damit zufrieden sind, den Fall Assange vorerst zu ignorieren, schlossen sich Assanges Verlobte Stella Moris, der Genfer Bürgermeister Frederique Perler und der UN-Sonderberichterstatter für Folter Nils Melzer dem Chor an, der letzte Woche die Freilassung des Journalisten forderte “Einer der größten Justizskandale der Geschichte.”

Quelle/rt.com


Sommerzeit Gesundheit Tipps Wasser: Wasser ist für Ihre Gesundheit unerlässlich aber —

Flachfokus Fotografie Von Wasserspritzern

Ihr umfassender Leitfaden, um Ihre Hydratationsziele im Auge zu behalten.von: Bianca Peyvan, MS, RDN

Der ultimative Leitfaden zur Flüssigkeitszufuhr

Wasser,-Legt jeder um Sie herum eine magische Quote fest, um mehr Wasser zu trinken? Sie fragen sich, was die große Sache für etwas so Einfaches ist? Trinkwasser ist für einen gesunden Lebensstil unerlässlich. Werfen wir einen Blick auf die Bedeutung von Trinkwasser, die gesundheitlichen Vorteile und Möglichkeiten, die Flüssigkeitszufuhr mit diesem Flüssigkeitsratgeber nahtlos in deinen Alltag zu integrieren. 

Die Bedeutung der Flüssigkeitszufuhr 

Wir hören oft: „Du bist, was du isst“, aber wir sind auch, was wir trinken. Wasser ist an jeder Art von Zellprozess im Körper beteiligt und überlebenswichtig. Tatsächlich besteht unser Körper zu etwa 60 % aus Wasser . Da wir hauptsächlich aus Wasser bestehen, können wir ohne es nicht länger als ein paar Tage überleben, da es alle Funktionen unseres Körpers aufrechterhält. Für diejenigen, die ihre körperliche Fitness verbessern möchten, ist die richtige Flüssigkeitszufuhr noch wichtiger, um Leistung und Ergebnisse zu maximieren.

Wir verbringen so viel Zeit mit unserer Gesundheit und unserem Wohlbefinden und übersehen oft die Flüssigkeitszufuhr. Sie können so viel trainieren, wie Sie möchten, in die beste Hautpflegelinie investieren und gut essen, aber immer noch nicht genug Wasser bekommen, was die gewünschten Ergebnisse untergraben kann. Wenn Sie nicht genügend Wasser bekommen, kann dies zu Dehydration führen und Ihren Körper verwüsten. Selbst eine leichte Dehydration kann sich auf Ihre Leistung, Gehirnfunktion und Stimmung auswirken. Lassen Sie uns über das grundlegende Überleben hinaus einen Blick auf einige der Vorteile werfen, die eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr bieten kann.

Fitness

Wasser hilft, Ihre Körpertemperatur zu regulieren und Ihre Gelenke zu schmieren, was für körperliche Aktivität und ein sicheres, effektives Fitnessprogramm unerlässlich ist. Wasser ist beim Sport besonders wichtig, da es den Flüssigkeitsverlust beim Schwitzen ersetzt.

Gehirnfunktion & Stimmung

Dehydration kann die Gehirnfunktion negativ beeinflussen, was zu Stimmungs- und Konzentrationsstörungen, Kopfschmerzen, vermindertem Gedächtnis, Angst und Müdigkeit führt.

Wellness & Schönheit

Trinkwasser sorgt dafür, dass grundlegende Funktionen in Ihrem Körper ablaufen, um Ihre Gesundheit zu unterstützen. Wasser zum Beispiel spült Bakterien aus der Blase, unterstützt die Verdauung, normalisiert den Blutdruck und stabilisiert den Herzschlag. Wasser ist auch wichtig für den Transport von Nährstoffen und Sauerstoff zu Ihren Zellen und kann sogar helfen, Kopfschmerzen zu lindern. 

Feuchtigkeit ist auch für die Hautpflege unerlässlich. Dehydrierte Haut wird eher stumpf und faltig. Umgekehrt kann die richtige Hydratation eine bessere Hautelastizität fördern. 

Wie viel Wasser brauchen Sie?

Die US-amerikanischen National Academies of Sciences, Engineering and Medicine haben festgestellt, dass eine ausreichende tägliche Flüssigkeitsaufnahme für Männer etwa 15,5 Tassen (3,7 Liter) Flüssigkeit pro Tag und für Frauen etwa 11,5 Tassen (2,7 Liter) Flüssigkeit pro Tag beträgt.

Wie kommt es also, dass die meisten Menschen nicht einmal wissen, wie viel Wasser sie trinken oder brauchen? Im Gegensatz zu Hungersignalen sind Durstsignale schwerer zu entziffern, was dazu führt, dass viele Menschen Durst mit Hunger verwechseln. 

Wenn es darum geht, wie viel Wasser Sie täglich trinken sollten, werden Ihnen die meisten Menschen empfehlen, acht Gläser Wasser zu trinken. In manchen Fällen sollten das sogar mehr sein. Studien haben im Laufe der Jahre unterschiedliche Empfehlungen abgegeben. Die US-amerikanischen National Academies of Sciences, Engineering and Medicine haben festgestellt, dass eine ausreichende tägliche Flüssigkeitsaufnahme für Männer etwa 15,5 Tassen (3,7 Liter) Flüssigkeit pro Tag und für Frauen etwa 11,5 Tassen (2,7 Liter) Flüssigkeit pro Tag beträgt. Wir verbrauchen jedoch einen Teil unseres Wasserbedarfs über die Nahrung, wodurch die Anzahl der empfohlenen Tassen gesenkt wird, während der Verlust von Person zu Person unterschiedlich ist.

Letztendlich hängt Ihr Wasserbedarf von vielen anderen Faktoren ab, wie Alter, Geschlecht, Körpergewicht, Schwangerschaft/Stillen, körperliche Aktivität, Ernährung, Koffein- und Alkoholkonsum, Gesundheitszustand usw. Sportler und diejenigen, die häufig Sport treiben , sollten z Trinke im Laufe des Tages häufiger Feuchtigkeit, zusätzlich direkt vor, während und nach dem Training. 

Was zählt als Teil unseres täglichen Hydratationsziels?

Wasser ist für Ihre Gesundheit unerlässlich und Flüssigkeitszufuhr ist ein Muss für Ihre Wellnessreise

Normalerweise decken Sie etwa 20 % Ihres Wasserbedarfs aus der Nahrung und etwa 80 % aus Flüssigkeiten. Sogar Säfte, Milch, Kaffee und Tee können zu deiner Flüssigkeitszufuhr beitragen, da sie hauptsächlich aus Wasser bestehen. Hüten Sie sich vor Getränken mit Zucker- und/oder Alkoholzusatz, da diese normalerweise mehr Kalorien als Flüssigkeitszufuhr liefern. Sportgetränke mit Elektrolyten können ebenfalls hilfreich sein, da diese Mineralien helfen können, Wasser in die Zellen zu transportieren. 

Viele Obst- und Gemüsesorten wie Wassermelone und Spinat bestehen zu fast 100 Gewichtsprozent aus Wasser. Auch Milchprodukte haben einen hohen Wassergehalt. Wenn Sie also den ganzen Tag über zu den Mahlzeiten sowie zwischen den Mahlzeiten zusätzlich zum Trinken von Wasser wasserreiche Lebensmittel zu sich nehmen, können Sie Ihren Bedarf leicht decken. 

Gesündeste Trinkoptionen

Die beste Flüssigkeitsquelle ist hochwertiges Mineralwasser. Die meisten Menschen sind sich der Schadstoffe im Leitungswasser nicht bewusst. Die Umweltarbeitsgruppen verfügen über eine Leitungswasserdatenbank , die Schadstoffe entschlüsselt, die in Ihrem örtlichen Leitungswasser gefunden wurden. Hier können Sie Ihre Postleitzahl eingeben und nach diesen Schadstoffen in Ihrem Leitungswasser suchen. Sie werden vielleicht schockiert sein, was Sie finden, also kaufen Sie bitte ein seriöses, sauberes Wasserfiltersystem. 

Sprudelwasser kann auch eine interessantere Option sein. Eine aktuelle Studie von Consumer Reports ergab jedoch, dass kohlensäurehaltige Getränke mit höherer Wahrscheinlichkeit einen höheren Gehalt an PFAs ( Perfluoralkylsubstanzen ) enthalten. Hüten Sie sich also vor kohlensäurehaltigen Getränken in Dosen mit „natürlichen Aromen“ und entscheiden Sie sich für solche in Glasflaschen mit unterschiedlichem Mineralstoffgehalt. 

Gesunde Optionen mit hohem Wassergehalt sind:

  • Wasser, Sprudelwasser, Saft, Tee, Kokoswasser, Nussmilch
  • Natriumarme Rinder-/Hühner-/Gemüsebrühe
  • Früchte, insbesondere Melonen, Beeren, Zitrusfrüchte, Bananen, Weintrauben, Ananas
  • Gemüse wie Salat, Spinat, Gurke, Sellerie, Kohl, Zucchini, Tomaten, Paprika
  • Milchprodukte wie Milch, Joghurt, Hüttenkäse und Ricotta-Käse

Trink-Hacks

Wasser ist für Ihre Gesundheit unerlässlich und Flüssigkeitszufuhr ist ein Muss für Ihre Wellnessreise

Der beste Weg, um Ihren Flüssigkeitsbedarf zu decken, besteht darin, immer eine persönliche BPA-freie Wasserflasche(n) bei sich zu haben, um den Konsum zu verbessern. Eine „Motivations-Wasserflasche“ ist auch eine weitere großartige Strategie, da die Flasche eine Zeitleiste auflistet, die Ihnen hilft, Ihre Wasseraufnahme im Auge zu behalten. Sie können auch eine Kiste mit hochwertigem Mineralwasser (vorzugsweise in Glas gelagert) kaufen und eine gewünschte Anzahl von Flaschen nach Ihren Wünschen veredeln. In jedem Fall sind Sie mit der Investition in hochwertiges Wasser und umweltfreundliche Flaschen sowie deren ständiger Peripherie auf Erfolgskurs. 

Erwägen Sie auch, Ihrem gesunden Ernährungsplan einige feuchtigkeitsspendende Lebensmittel wie Melonen, Orangen und Beeren sowie Suppen auf Brühe oder Salate mit wasserreichem Gemüse hinzuzufügen. Sie können auch Spa-Wasser probieren, indem Sie etwas Obst, Kräuter oder Gurken hinzufügen. Und es gibt immer Sprudelwasser, Kräuter- und Früchtetees sowie Elektrolyte, um die Dinge spannender zu machen.  

Sie können Ihre Flüssigkeitszufuhr auch messen, indem Sie die Farbe Ihres Urins untersuchen – er sollte ein schönes blasses Gelb sein (denken Sie an Limonade). Achten Sie also auf diese Urinfarbe, da dunkler Urin normalerweise darauf hindeutet, dass Sie dehydriert sind. Wer unter Müdigkeit, Verstopfung, Harnwegsinfekten oder Nierensteinen leidet, sollte auf seine Wasseraufnahme achten, da dies ein Zeichen für Dehydration sein kann.  

Die Quintessenz 

Wie bei vielen Dingen in der Ernährung gibt es keine einzige Formel für den Wasserverbrauch, die jeden mit Feuchtigkeit versorgt. Berücksichtigen Sie Ihren allgemeinen Gesundheitszustand, Ihre körperliche Aktivität und stellen Sie sich auf die Anzeichen Ihres Körpers wie Durst und Hunger ein. Wenn Sie mehr über den Flüssigkeitsbedarf Ihres Körpers wissen, können Sie abschätzen, wie viel Wasser Sie täglich trinken müssen. Wasser ist für Ihre Gesundheit unerlässlich und Flüssigkeitszufuhr ist ein Muss für Ihre Wellnessreise und Ihren Fitnessplan. Sorgen Sie sich weniger darum, eine magische Wasserquote zu erfüllen, und mehr über Möglichkeiten, hydratisierende Lebensmittel und Flüssigkeiten zu sich zu nehmen. Es gibt unzählige Möglichkeiten, hydratisiert zu bleiben, um Ihre Gesundheitsbedürfnisse und Ihren Lebensstil zu unterstützen, und Ihr Körper wird es Ihnen danken.

Quellen/Medienagenturen/healthline.com/fitonapp


Alkohol: In Russland Betrunkene Bürger auf der Straße in einem hilflosen Zustand werden nicht im Stich gelassen.

 Foto: Anton Novoderezhkin / TASS

Foto: Anton Novoderezhkin / TASS Vladimir Barshev

In Russland Betrunkene Bürge, Sie werden von der Polizei in Ausnüchterungszentren geschickt, wenn sie keine medizinische Versorgung benötigen.

Moskau,- Betrunkene Bürger auf der Straße in einem hilflosen Zustand werden nicht im Stich gelassen. Sie werden von der Polizei in Ausnüchterungszentren geschickt, wenn sie keine medizinische Versorgung benötigen. Und wenn diese Bürger eine Bedrohung für Haushaltsmitglieder darstellen, werden betrunkene Schläger sogar aus ihren Häusern in diese Institutionen gebracht. Aber nach der schriftlichen Aussage derer, mit denen sie als nächstes leben. Die entsprechende Reihenfolge ihrer Lieferung wurde durch die Anordnung des Innenministeriums genehmigt.

Bürger, die sich auf Straßen, Plätzen, Stadien, Bahnhöfen, Bahnhöfen, Bahnsteigen, Plätzen, Parks, Fern- und S-Bahnen, Flughäfen, See- und Flusshäfen, Busbahnhöfen und Busbahnhöfen, Bahnhofsplätzen und anderen öffentlichen Plätzen aufhalten, werden an ernüchternde Zentren geliefert werden, die in einem Zustand einer Alkohol-, Drogen- oder anderen toxischen Vergiftung sind und die Fähigkeit verloren haben, sich selbstständig zu bewegen oder in der Umwelt zu navigieren. 

Betrunkene werden aus ihren Häusern dorthin gebracht. Sofern jedoch Grund zu der Annahme besteht, dass sie das Leben und die Gesundheit der Bürger schädigen können, können Sachschäden entstehen. Aus Häusern wird nur auf schriftlichen Antrag derjenigen, die mit einer betrunkenen Person zusammenleben, weggenommen. Bei Bedarf organisieren sie auch einen Krankenwagenruf.

Bevor ein Betrunkener an eine medizinische Einrichtung oder zu einer ärztlichen Untersuchung geschickt wird, müssen die Polizeibeamten die Identität des Bürgers feststellen sowie die Daten der Betriebsreferenz- und Durchsuchungsaufzeichnungen überprüfen.

Besteht keine medizinische Indikation für die Unterbringung dieser Bürger in einem Krankenhaus, werden sie in Ernüchterungszentren überwiesen. Bei Vorliegen von Haftgründen werden sie in die Dienststellen der Gebietskörperschaften des Innenministeriums gebracht. Aber mit einer obligatorischen ärztlichen Untersuchung. Die Zustellung erfolgt durch einen Polizeitrupp von mindestens zwei Personen auf Dienstfahrzeugen.

Ende nächster Woche, wenn das Dokument in Kraft tritt, wird die Polizei mit einer neuen Anordnung die ersten betrunkenen Bürger in Ernüchterungszentren liefern.

Denken Sie daran, dass am 1. Januar ein Gesetz in Kraft getreten ist, das die Wiederbelebung des Systems der medizinischen Ausnüchterungszentren ermöglicht – spezialisierte Einrichtungen, die Menschen in einem Zustand schwerer Alkohol- oder Drogenvergiftung Hilfe leisten. Regionale Behörden sollten solche Einrichtungen einrichten. Und am Vorabend wurde das Polizeigesetz geändert, das den Mitarbeitern der Abteilung die Befugnis gab, solche Bürger in Ernüchterungszentren zu liefern. Damit Polizisten von diesen Befugnissen Gebrauch machen können, wurde eine entsprechende Anordnung entwickelt.

Quelle/rg.ru.com


Corona Krise: Exklusiv 3.000 SEITEN E-MAILS VON TONY FAUCI LGAL.

ICAN – Logo des Aktionsnetzwerks für Einwilligungserklärungen

ICAN ERHÄLT ÜBER 3.000 SEITEN E-MAILS VON TONY FAUCI vor 8hCovid-19Anthony FauciNIAID ICAN | 3. Juni 2021

ICAN ERHÄLT ÜBER 3.000 SEITEN E-MAILS VON TONY FAUCI LGAL.

USA-Texas,- Im vergangenen Jahr stellte ICAN FOIA-Anfragen an NIH für Dokumente zu COVID-19, darunter zwei Anfragen für Anthony Faucis E-Mails. ICAN hat von Anfang Februar 2020 bis Mai 2020 fast 3.000 E-Mails von Fauci erhalten. Lesen Sie, was Fauci privat über Masken, Therapeutika, Impfstoffe, Beatmungsgeräte und viele andere COVID-19-Themen sagt.

Am 10. April 2020 bzw. 5. Mai 2020 hat ICAN die folgenden zwei FOIA-Anfragen eingereicht:

· Alle E-Mails, die von Anthony Fauci zwischen dem 1. November 2019 und heute gesendet wurden und die den Begriff Moderna oder mRNA-1273 in irgendeinem Teil der E-Mail enthalten.

· Alle von Anthony Fauci zwischen dem 1. November 2019 und heute gesendeten E-Mails , die die Begriffe SARS-CoV, COVID, COVID-19 oder Coronavirus in irgendeinem Teil der E-Mail enthalten.

Als NIH auf diese Anfragen nicht reagierte, reichte ICAN am 29. Juni 2020 eine Klage gegen die Agentur ein. Als Reaktion darauf stimmte NIH zu, Faucis E-Mails fortlaufend zu produzieren. Bis heute haben wir 2.957 Seiten von Faucis gesendeten E-Mails von Anfang Februar 2020 bis Mai 2020 erhalten und werden weiterhin fortlaufend E-Mail-Produktionen erhalten.

Lesen Sie hier die E-Mails von Fauci und einige Highlights aus diesen E-Mails sind unten aufgeführt:

5.-6. Februar 2020 (000239) – Fauci bat darum, Namen für die WHO-Gruppe mit der breiten Mission zu empfehlen, „die Ursprünge und die Entwicklung von 2019n-CoV zu untersuchen“. Fauci antwortet, indem er versucht, die Mission so umzugestalten, dass nur nach natürlichen und nicht im Labor hergestellten Quellen gesucht wird.

  1. Februar 2020 (000189) – Fauci schickte eine interne NIAID-Mitteilung, in der widerspiegelt, dass es unwahrscheinlich ist, dass das SARS-CoV-2-Virus aus einem nassen Markt stammt.
  2. Februar 2020 (000447) – Fauci teilt dem CBS-Reporter mit, dass SARS-CoV-2 wie eine schwere saisonale Grippe behandelt werden sollte, wenn sich herausstellt, dass die Sterblichkeit 0,2% bis 0,4% beträgt. Aber als die Sterblichkeitsrate später von der CDC auf 0,2% bis 0,4% revidiert wurde, tat Fauci weiterhin so, als ob das Virus etwas viel Gefährlicheres wäre.
  3. Februar 2020 (000422) – Fauci erhält von einem chinesischen Staatsbürger, der Teil eines internationalen Studentenprogramms in den USA ist, die Mitteilung, dass es aufgrund seiner Kontakte in Wuhan, einschließlich der Korrespondenz einer Krankenschwester, die in einem Krankenhaus in Wuhan arbeitet, gibt ist eine weitaus stärkere Verbreitung des Virus und weitaus mehr Todesfälle, als China zugibt.
  4. Februar 2020 (000300) – Fauci bittet einen stellvertretenden Direktor von NIAID, eine E-Mail zu bearbeiten, die von einer Gruppe von Ärzten und Wissenschaftlern, darunter einem Virologen, erhalten wurde und die meinte, dass „wir glauben, dass das Virus möglicherweise freigesetzt wurde“. aus einem Labor in Wuhan (sic).“
  5. Februar 2020 (000257) – Fauci sagt: „Die Übertragung erfolgt definitiv durch Tröpfchen der Atemwege“ und dass „Kinder eine sehr niedrige Infektionsrate haben“.
  6. Februar 2020 (000274-277) – Fauci bestätigt, dass „die überwiegende Mehrheit der Menschen außerhalb Chinas keine Maske tragen muss. Eine Maske ist für einen Infizierten besser geeignet als für Menschen, die sich vor einer Ansteckung schützen wollen.“
  7. Februar 2020 (000649) – Fauci fordert Morgan Fairchild auf, ihren Anhängern zu sagen, sie sollen bereit sein für „soziale Distanzierung, Telearbeit, vorübergehende Schließung von Schulen usw.“.
  8. Februar 2020 (001054) – Fauci ist sich zwar nicht sicher, welches Tier für SARS-CoV-2 als Zwischensprung von Fledermäusen auf Menschen gedient haben könnte, wiederholt aber immer wieder die Erzählung, dass es sich um einen Sprung von Fledermäusen durch natürliche Mittel außerhalb des Labors handelte das war der Ursprung des Virus.
  9. Februar 2020 (001059) – Fauci informiert Mark Zuckerberg persönlich über die Entwicklung eines COVID-19-Impfstoffs, einschließlich der Mitteilung an Zuckerberg, dass „wir möglicherweise Hilfe bei den Ressourcen benötigen“ und dass er Zuckerberg gerade davon erzählt hat, dass „wir möglicherweise Hilfe bei den Ressourcen benötigen“ , “Ich werde Sie kontaktieren.”
  10. März 2020 (000922) – Der Chief Medical Correspondent von CBS, um Fauci zu gefallen, schickt Fauci per E-Mail einen Link zu seinem Segment, in dem er anscheinend wiederholt, was Fauci ihm gesagt hat, einschließlich der Tatsache, dass Gesichtsmasken „einen Teilschutz bieten können, indem sie Tröpfchen auffangen, die enthalten“ Virus, aber das Virus ist so klein, dass das Virus direkt hindurch oder um es herum gehen kann“ und den Ursprung des Virus als „Sprung von Tieren auf Menschen“ beschrieben. Fauci antwortet mit “Hervorragend!!” anscheinend erfreut, dass CBS Faucis Erzählung vorangetrieben hat, dass das Virus ein natürlicher Sprung von Fledermäusen auf Menschen war.
  11. März 2020 (000937) – Trotz Medienberichten macht Fauci glasklar, dass er vom Weißen Haus nicht mundtot gemacht wurde.
  12. März 2020 (001554) – Fauci wird gefragt: “Angesichts der relativen Sicherheit aller außer älteren Menschen und denen, deren Immunsystem geschwächt ist und die weitaus weniger sind als der Rest der Bevölkerung, warum nicht nur sie unter Quarantäne stellen?” und antwortet mit den Worten “Bleib dran.”
  13. März 2020 (001537) – Am nächsten Tag scheint Fauci nicht die Absicht zu haben, seine Vorgehensweise zu ändern, um alle, auch gesunde Menschen mit geringem Virusrisiko, dazu zu bringen, alle bürgerlichen Freiheiten aufzugeben und Gefangene in ihrem Zuhause zu bleiben, da Dies spiegelt sich in einem E-Mail-Austausch zwischen Fauci und Mark Zuckerberg wider, in dem sie Handynummern teilen und planen, Bemühungen zu koordinieren, um die Menschen dazu zu bringen, Faucis Nachrichten einzuhalten, einschließlich sozialer Distanzierung für alle, aber die Details ihres Plans sind nicht im E-Mail-Austausch enthalten .
  14. März 2020 (001816) – Fauci erhält von seiner Agentur eine Zusammenfassung der Studien zur Wirksamkeit von Masken zur Vorbeugung des Virus und das Fazit lautet: „Unterm Strich: Generell gab es keine Unterschiede bei ILI/URI/oder Grippe Preise, wenn Masken verwendet wurden.“
  15. April 2020 (001778) – Fauci und Bill Gates haben einen Telefonanruf, in dem sie einem „kollaborativen“ und „synergistischen Ansatz für COVID-19 seitens NIAID/NIH, BARDS und der BMGF (Bill and Melinda Gates Foundation) zugestimmt haben) .“ Es ist besorgniserregend, dass eine Privatperson, Bill Gates, und seine Organisation BMGF so viel Einfluss hinter den Kulissen auf Entscheidungen ausüben können, die sich während der Pandemie auf die Bürgerrechte aller Amerikaner auswirken werden.
  16. April 2020 (002351-2352) – Fauci lehnt die meisten Anrufanfragen ab, nimmt jedoch ohne Fragen eine Anfrage an, einen Anruf mit dem CEO eines großen Pharmaunternehmens Lilly zu vereinbaren.
  17. April 2020 (002263-2264) – Während Fauci behauptete, wenig Zeit für etwas anderes zu haben, bestätigte Fauci die fortgesetzten Dreharbeiten zu „einem Film, der die Bedeutung Ihres [Faucis] Lebens, Ihrer Wissenschaft und Ihrer öffentlichen Gesundheit feiern wird“, einschließlich der Dreharbeiten während seine „Fahrt zum NIH … ein- oder zweimal pro Woche“, „Erfassen Sie Ihre Arbeits-/Angemessenen Gespräche“ und „Arbeiten Sie in der Task Force“.
  18. April 2020 (002229) – Fauci schreibt: „Viele bisher verwendete Tests sind nicht genau und SIND irreführend.“
    16.04.2020 (002142) – Fauci rät dazu, dass die Maskenpolitik auch im Gesundheitswesen „freiwillig“ bleiben soll.
    April 2020 (002548-2549) – Ein Reporter der Washington Post kontaktiert Katie Miller vom NIAID, um Kopien eines Artikels zu erhalten, von denen Fauci sagte, dass sie ein Beweis dafür sind, dass das Virus auf natürliche Weise entstanden ist und nicht in einem Labor entwickelt wurde. Anstatt Katie Miller oder einen seiner Mitarbeiter antworten zu lassen, antwortet Fauci, der angibt, dass er 1.000 oder 2.000 E-Mails pro Tag bekommt und nur Zeit hat, auf eine winzige Anzahl dieser E-Mails zu antworten, persönlich an den Reporter der Washington Post (der nicht einmal an Fauci schreiben) mit den Kopien der Studien.
  19. April 2020 (002471-2472) – Der Vertreter der National Academy of Science bestätigt Dr. Francis Collins, dem Leiter des NIH, dass „WHO, Gates Foundation und Europäische Kommission“ die „globalen Koordinierungsbemühungen zur Beschleunigung von Impfstoffen“ geleitet und geplant haben , Diagnostik und Therapie“ und dass „es eine Ankündigung über die globale Struktur geben wird, an der Gates, die WHO usw. beteiligt sind.“ und Fauci erklärt in einer E-Mail, dass „wir Gates-Vertreter in unseren ACTIV-Arbeitsgruppen (Accelerating COVID-19 Therapeutic Interventions and Vaccines) haben“. Warum hat ein nicht gewähltes Individuum mit seinen eigenen privaten Interessen einen so unglaublichen Einfluss auf Entscheidungen, die die Freiheiten und Freiheiten der normalen Amerikaner beeinträchtigen werden?
  20. April 2020 (002910) – Fauci scheint eine potenzielle lebensrettende Behandlung abzulehnen. Fauci erhält einen Bericht vom Leiter der Abteilung für virale Pathogenese bei NIAID, Dr. Paolo Lussa, dass „sie eine erste Gruppe von fünf Patienten mit einer wirksamen Anti-Aggregant-Therapie (Tirofiban/Aggrastat) behandelten und anscheinend bei allen von ihnen der p02 begann“ innerhalb von weniger als 2 Stunden aufzusteigen, stiegen sie vom Beatmungsgerät ab und erholten sich vollständig.“ Als Antwort auf diese unglaubliche Nachricht schreibt Fauci lediglich “Danke, Paolo”. Abgesehen von der Förderung von Remdesivir, hergestellt von Gilead, einem Unternehmen, mit dem Fauci tiefe und langjährige Verbindungen unterhält, stimmt Faucis Reaktion auf Dr. Lussa mit seinem ansonsten einzigartigen Fokus auf die Entwicklung und Förderung eines Impfstoffs überein.
    Mai 2020 (002838) – Während Fauci öffentlich eine Erzählung über Beatmungsgeräte verbreitet, schreibt er in einer privaten E-Mail: „Sie haben Recht, dass es in jüngerer Zeit eine Tendenz gibt, Beatmungsgeräte nur als allerletztes Mittel zu verwenden, da eine Sauerstoffversorgung statt einer Beatmung auftritt Schlüssel zur Genesung sein.“

Quelle/ICAN.ORG/


Deutschland Sachsen: Zweiter Brandanschlag in Meißen versetzt DRK-Mitarbeiter in Angst.

Ein Hinterreifen eines DRK-Autos weist einen Brandschaden auf.

von MDR SACHSEN Stand: 04. Juni 2021, 21:17 Uhr

Zweiter Brandanschlag in Meißen versetzt DRK-Mitarbeiter in Angst.

Sachsen,-Das Deutsche Rote Kreuz ist seit Monaten vielfachen Angriffen ausgesetzt. So wurden im Vogtland mehrfach die Impfzentren und Impfmobile beschmiert. In Meißen wurde zum zweiten Mal in dieser Woche ein Fahrzeug offenbar in Brand gesteckt. Unklar ist allerdings noch, ob es auch hier einen Zusammenhang zur Einbindung des DRK in die Impfkampagne gibt.

Ein weißes Auto mit der Aufschrift DRK steht auf einer Wiese, ein Reifen ist verbrannt

Gegen 23 Uhr wurde der Brand an dem Fahrzeug gemeldet.Bildrechte: xcitePRESS 

Am Donnerstagabend ist erneut ein Fahrzeug des Deutschen Roten Kreuzes in Meißen durch ein Feuer beschädigt worden. Nach Reporterangaben wurde offenbar versucht, das Auto am Hinterreifen anzuzünden. Bereits am Dienstagabend haben mehrere DRK-Fahrzeuge auf demselben Grundstück an der Niederauer Straße gebrannt. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

Anwohner bemerkt Feuer

Die Feuerwehr Meißen bestätigt den Brand und nennt 23:04 Uhr als Zeitpunkt der Alarmierung. Nach Angaben des Reporters hat ein Anwohner das Feuer bemerkt und selbst mit dem Löschen begonnen. Dadurch konnte offenbar größerer Schaden verhindert werden.

Unklar ist aktuell, ob es der oder die Täter bewusst auf das DRK abgesehen haben. Die Rettungsorganisation ist in den vergangenen Monaten mehrfach angegriffen worden. So hatten bisher unbekannte Täter im Vogtland ein Impfmobil und das Impfzentrum beschmiert.

DRK-Sprecher glaubt nicht an Zufall

Kai Kranich vom DRK-Sachsen im Interview

Zum Vorfall in Meißen sagte DRK-Sprecher Kai Kranich: “Wir können und müssen davon ausgehen, dass es kein Zufall war, sondern sich um Brandstiftung gehandelt hat.” Vor allem der zweite Brandanschlag habe zum Umdenken geführt:Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Wir haben beim ersten Mal noch gesagt: Na gut, da ist vielleicht jemand ein bisschen ein Irrlicht und zündelt durch die Straßen, und dann trifft es auch Fahrzeuge vom Roten Kreuz. Der zweite Anschlag ist bei den Mitarbeitenden nun mit Bestürzung aufgenommen worden. Kai Kranich DRK-Sprecher

Kolleginnen und Kollegen hätten teilweise Angst, abends noch zur Dienststelle zu fahren und ihr Auto abzustellen, da sie nicht wüssten, ob jemand in der Nähe sei, der etwas Böses möchte, so Kranich.

Ein großer weißer Anhänger steht vor einer Wiese. auf dem Anhänger sieht man da sLogo des deutschen Roten Kreuzes und den Namenzug. Daneben hat ein Unbekannter das Wort "Mörder" beschmiert. Der Bus stand am 9.4.2021 in Oelsnitz.

Ein großer weißer Anhänger steht vor einer Wiese. auf dem Anhänger sieht man da sLogo des deutschen Roten Kreuzes und den Namenzug. Daneben hat ein Unbekannter das Wort “Mörder” beschmiert. Der Bus stand am 9.4.2021 in Oelsnitz.(Bildrechte DRK)

Gehäufte Angriffe seit der Flüchtlingskrise 2015

Wie das DRK mitteilte, gibt es zudem eine Häufung an Schmierereien, Drohbriefen und Drohanrufen. Allein seit Januar dieses Jahres habe es bis zu zwanzig derartige Fälle gegeben, teilte die Hilfsorganisation mit.

“Wir sind eine Organisation, die weltweit in Krisen und Konfliktregionen arbeitet, wo das DRK als neutraler Partner angesehen wird. Daher ist für uns besonders traurig, dass wir in unserer eigenen Heimat, wo wir eigentlich in friedlichen demokratischen Verhältnissen leben, solchen Angriffen ausgesetzt sind.”

Seit der Flüchtlingskrise 2015 und den Angriffen auf die Erstaufnahmeeinrichtung in Heidenau habe es immer wieder Anfeindungen gegeben. “Aktuell wissen wir nicht, ob die Angriffe im Zusammenhang mit unserem Engagement für die Impfkampagne in Sachsen stehen”, sagte Kai Kranich.

Quelle/MDR.de