nz

Online Zeitung

Wildlife: Elch durchstreifen Colorado mit Reifen um den Hals für 2 Jahre befreit

Dieses undatierte Foto von Colorado Parks and Wildlife zeigt einen schwer fassbaren Elch, der seit mindestens zwei Jahren mit einem Autoreifen um den Hals durch die Hügel wandert und nun endlich vom Reifen befreit wurde.  Der 4 1/2 Jahre alte, 600 Pfund (272 Kilogramm) schwere Elchbulle wurde am Samstag, den 9. Oktober 2021, in der Nähe von Pine Junction südwestlich von Denver gesichtet und laut Colorado Parks and Wildlife betäubt.  CPW-Beamte mussten das Fünf-Punkt-Geweih des Elchs abschneiden, um die Belastung zu entfernen, weil sie den Stahl im Wulst des Reifens nicht durchschneiden konnten.  (Colorado Parks und Wildlife über AP)

Dieses undatierte Foto von Colorado Parks and Wildlife zeigt einen schwer fassbaren Elch, der seit mindestens zwei Jahren mit einem Autoreifen um den Hals durch die Hügel wandert und nun endlich vom Reifen befreit wurde. Der 4 1/2 Jahre alte, 600 Pfund (272 Kilogramm) schwere Elchbulle wurde am Samstag, den 9. Oktober 2021, in der Nähe von Pine Junction südwestlich von Denver gesichtet und laut Colorado Parks and Wildlife betäubt. CPW-Beamte mussten das Fünf-Punkt-Geweih des Elchs abschneiden, um die Belastung zu entfernen, weil sie den Stahl im Wulst des Reifens nicht durchschneiden konnten. (Colorado Parks und Wildlife über AP)

Mehr als Glück, Elch durchstreifen Colorado mit Reifen um den Hals für 2 Jahre befreit

PINE, Colorado, – Wildlife-Beamte in Colorado sagen, dass ein schwer fassbarer Elch, der seit mindestens zwei Jahren mit einem Autoreifen um den Hals durch die Hügel wandert, endlich von dem Hindernis befreit wurde.

Der 4 1/2-jährige, 600 Pfund (270 Kilogramm) schwere Elchbulle wurde am Samstagabend in der Nähe von Pine Junction südwestlich von Denver gesichtet und betäubt, so Colorado Parks and Wildlife. Beamte der Agentur mussten dem Elch das fünfzackige Geweih abschneiden, um die Belastung zu entfernen, weil sie den Stahl im Wulst des Reifens nicht durchschneiden konnten.

“Wir hätten es vorgezogen, den Reifen zu zerschneiden und das Geweih für seine Brunftaktivitäten zu belassen, aber die Situation war dynamisch und wir mussten den Reifen auf jede erdenkliche Weise abnehmen”, sagte Officer Scott Murdoch.

Murdoch und sein Offizierskollege Dawson Swanson schätzten, dass der Elch mit der Entfernung des Reifens, des Geweihs und des Schmutzes im Inneren des Reifens etwa 16 Kilogramm vergossen hatte.

Wildschutzbeamte entdeckten den Elch zum ersten Mal mit dem Reifen um den Hals im Juli 2019, als sie eine Populationsumfrage für Rocky Mountain Dickhornschafe und Bergziegen in der Mount Evans Wilderness durchführten.

Sie sagen, sie hätten gesehen, wie sich Hirsche, Elche, Elche, Bären und andere Wildtiere in einer Reihe von Gegenständen verfangen haben, darunter Schaukeln, Hängematten, Wäscheleinen, Dekorations- oder Weihnachtsbeleuchtung, Möbel, Tomatenkäfige, Hühnerfutter, Wäschekörbe, Fußballtore und Volleyballnetze.

Quelle/AP


USA-Wildpferd: In Oktober Begin der größten Razzia von Wildpferden in der US-Geschichte an

ImageWildpferd nilzeitung d

Am Freitag kündigte das Bureau of Land Management am 7. Oktober den Beginn der größten Razzia von Wildpferden in der US-Geschichte an; 3555 Wildpferde von 4 Millionen Acres von 5 HMAs in WY: Adobe Town, Salt Wells Creek, Great Divide Basin, White Mountain und Little Colorado.

USA Orange County, über die Belastung, die die diesjährigen Waldbrände —-

„Diese Brände werden so groß, dass es nicht genug Feuerwehrleute gibt, nicht genug Flugzeuge, Hubschrauber, Bulldozer“, sagt Brian Fennessy, Feuerwehrchef von Orange County, über die Belastung, die die diesjährigen Waldbrände auf die Feuerwehrleute ausgeübt haben. https: // cbsn.ws

Ihr wisst, wie selten sich Tiere von Menschen unterscheiden, ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.

Embedded video

Tierisch selten und anderes, unfassbar freundliches Hund Verabschiedet sich von jedem, Kundschaft der den Laden verlässt. vielen dank!!

Erste Person: Ein Leben im Zeichen der Rechte der Ureinwohner in Brasilien

UN-Nachrichten/Daniela GrossJoenia Wapixana, Aktivistin für die Rechte indigener Völker in Brasilien    18. September 2021Menschenrechte

Joenia Wapixana Ich glaube, wenn eine Person rassistisch diskriminiert wurde oder unter Rassismus leidet, ist es notwendig, sie mit dem größtmöglichen Umfang des Gesetzes zu schützen.

Erste Person: Ein Leben im Zeichen der Rechte der Ureinwohner in Brasilien.

Joenia Wapixana, Aktivistin für die Rechte indigener Völker in Brasilien

„Mein Name ist Joenia, ich gehöre zum indigenen Stamm der Wapixchana. 

Die brasilianische Aktivistin Joenia Wapixana kämpft seit fast 30 Jahren  für indigene Landrechte und gegen „institutionalisierte Diskriminierung“ in Brasilien. In einem Sonderinterview mit UN News zum 20. Jahrestag der Erklärung und des Aktionsprogramms von  Durban sagt sie, es sei an der Zeit, diesem Kampf mehr Ressourcen zu widmen.

Meine zweite Ausbildung war, wie ich immer sage, die indigene Bewegung, die mit indigenen Organisationen zusammenarbeitete. Und vor allem für die kollektiven Rechte der Gemeinschaften zu kämpfen. 

Die Gesellschaft muss verstehen, dass es in Brasilien schon immer eine Diskriminierung von Indigenen gegeben hat. 

Es gibt Diskriminierung von indigenen Völkern, die nicht anerkannt oder gar respektiert werden. 

Sie können die verfügbaren Daten zur Diskriminierung einsehen. Das meiste davon dreht sich nur um die afro-stämmige Bevölkerung, aber nicht um die indigenen Völker. Dazu gibt es keine Daten. Die meisten Studien befassen sich nicht mit dem Thema Diskriminierung [gegen indigene Völker]. 

Wenn Sie also jemanden sehen, wie zum Beispiel einen Minister, der sagt, dass indigene Menschen Nike nicht tragen können, weil dies den indigenen Bräuchen widersprechen würde; oder eine indigene Frau zu kritisieren, die ein iPhone benutzt, als würde dies ihre indigene Identität nehmen; oder die Rechte indigener Völker nicht als brasilianische Staatsbürger anzuerkennen, ist dies eine Art institutionalisierter Diskriminierung. 

Carbon emissions from Amazon wildfires could 'counteract' deforestation  decline - Carbon Brief

Joenia Wapixana:

Joenia Wapixana Mit einem Abschluss in Rechtswissenschaften der Federal University of Roraima setzt sich Frau Wapixana seit den 1990er Jahren für indigene Gemeinschaften im brasilianischen Amazonas ein.

2018 wurde sie am Ende einer langen Kampagne, die an der Basis durch Crowdfunding finanziert wurde, als erste indigene Frau in das brasilianische Bundesparlament gewählt.

Im selben Jahr erhielt sie den UN-Menschenrechtspreis, eine hochkarätige Auszeichnung, zu deren früheren Preisträgern Eleanor Roosevelt, Martin Luther King und Nelson Mandela gehörten.

Nachdem sie den Landstreit „Raposa Serra do Sol“ vor die Interamerikanische Menschenrechtskommission gebracht hatte, war Wapixana die erste indigene Anwältin, die vor dem Obersten Gerichtshof Brasiliens argumentierte und einen Fall gewann.

Ich glaube, wenn eine Person rassistisch diskriminiert wurde oder unter Rassismus leidet, ist es notwendig, sie mit dem größtmöglichen Umfang des Gesetzes zu schützen. Melden Sie den Vorfall, auch wenn nichts dabei herauskommt. Es ist uns wichtig, eine Aufzeichnung dieser Phase zu erstellen, die wir durchmachen. 

Die Konferenz sollte auch Diskussionen über die Einbeziehung indigener Völker in die Debatte über die öffentliche Ordnung führen, da es wichtig ist, die spezifischen Bedürfnisse der verschiedenen Gruppen in den Kampf einzubeziehen. 

Ressourcen und nicht nur Rechtsvorschriften [sollten zur Verfügung gestellt werden]. Denn von dem Moment an, in dem Sie das Problem erkennen, aber nicht über die Struktur verfügen, um es mit den finanziellen Mitteln zur Umsetzung [der Richtlinie] zu lösen, werden Sie am Ende unter der gleichen Diskriminierung und in der gleichen Situation leiden wie Sie auf der ersten Konferenz konfrontiert.“   

Quelle/unnews

Spanien: In Asturien leben wir in Frieden mit Bären

Spanisches Zusammenleben mit Bären Was ist das Geheimnis der spanischen Harmonie?

In Frankreich nimmt die Bärenpopulation zu. Sie bleiben auf die Pyrenäen beschränkt, wo das Zusammenleben mit den Züchtern kompliziert ist, während es in Spanien sehr gut läuft. Was ist das Geheimnis dieser spanischen Harmonie? 

In den Höhen von Asturien, im Norden Spaniens, hat sich der Bär dort seit etwa dreißig Jahren niedergelassen. Einer der wenigen Orte in Europa, an dem Sie das Tier in freier Wildbahn beobachten können. Mehr als 130.000 Menschen kommen jedes Jahr, um Bären zu beobachten. „Es ist wirklich bewegend, ein Tier, das fast verschwunden wäre, zu sehen, dass es heute so viele gibt, ist ein Privileg“, gesteht ein vorübergehender Enthusiast. 

Foces del Pinu

Leichteres Zusammenleben in Spanien

Mitte der 90er Jahre waren es in Asturien nur etwa fünfzig. Sie sind jetzt zwischen 350 und 400. Wie ist dieser spektakuläre Anstieg zu erklären, wenn wir wissen, dass die Verlagerung in Frankreich so viele Kontroversen auslöst? Größenunterschied: sehr wenige Schafe und Ziegen, aber Kühe, die der Bär nicht anzugreifen wagt. Aber es ist auch das Ergebnis von 30 Jahren Arbeit, Bär und Mensch zusammenzubringen. 

In der Region wurden mehr als 1.500 Elektrozäune installiert, um die wertvollen Gehege der Imker zu schützen. Stiftungen arbeiten daran, Konflikte zwischen Mensch und Tier zu vermeiden, indem sie Bäume pflanzen, um den Bären Nahrung zu geben.  

Werden die Bären in Nord-Spanien aussterben? – Niemals das Handtuch werfen ein Video von .euronatur.org/unsere-themen/artenschutz/braunbaer/(2019)

Quelle/francetvinfo.fr

Sky News-Moderatorin Sharri Markson: Dr. “Anthony Fauci unglaublich dumm”

Sharri Markson (@SharriMarkson) | Twitter

Dr. Anthony Fauci habe die Coronavirus-Forschung in Wuhan „bis zum Hals“ finanziert.

Pandemiekriese,- Dr. Anthony Fauci habe die Coronavirus-Forschung in Wuhan „bis zum Hals“ finanziert, was „nur zeigt, wie unglaublich dumm“ er ist, sagt Sky News-Moderatorin Sharri Markson. Frau Markson hat die Beteiligung von Anthony Fauci an der Finanzierung des Wuhan Institute of Virology untersucht und festgestellt, dass seine Agentur „60 Projekte im Wuhan-Labor finanziert hatte“.

„Dann schrieb er ein Papier, in dem er sagte, dass die Erlangung der Funktionsforschung das Risiko einer Pandemie wert sei, und dass er sogar die Coronavirus-Forschung in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Militär finanziert habe“, sagte Frau Markson.

Herr Fauci, der seit 1984 Direktor des Nationalen Instituts für Allergien und Infektionskrankheiten ist, schwieg offenbar während der Oval Office-Sitzungen zu Beginn der Pandemie über die „riskanten Forschungen, die am Wuhan Institute of Virology durchgeführt wurden“. “Er hat nie erwähnt, dass seine Agentur dies finanziert, und er wusste tatsächlich eine ganze Menge darüber.

” Sharri Markson untersucht dies in einer am Montagabend uraufgeführten Dokumentation “What Really Happened in Wuhan”, einschließlich exklusiver Interviews mit dem ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump und Mike Pompeo. Sehen Sie sich am Montag um 20 Uhr auf Sky News Australia an.

Sky News Kommentare dazu zur Fauci

2.988 Kommentare

SORTIEREN NACHStandardprofilfotoÖffentlich kommentieren…

Avishek Mitra

iwo gajda

vor 4 StundenDiese Eliten sollten wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vor Gericht gestellt werden2ANTWORTEN96 Antworten ausblenden

Robert Mcnair

Robert Mcnair

vor 4 StundenDer Grund, warum sie alle ins All reisen. Nun, einer der Gründe.25ANTWORTEN

Avishek Mitra

Avishek Mitra

vor 4 Stunden @Robert Mcnair  🤣🤣🤣4ANTWORTEN

AG

AG

vor 4 StundenWas ich nicht verstehe, ist, dass Faucci Teil des Plans gewesen sein muss, involviert zu sein, und eine Schlüsselperson von Interesse daran, wie alles begann. Wie stehen die Chancen, dass er der Hauptarzt der Prävention ist, um der Hauptarzt der Schuld zu sein? Dies muss ein Film sein, den sie in der gewünschten Reihenfolge erstellt haben, damit die wahre Wahrheit nicht entdeckt wird24ANTWORTEN

AG

AG

vor 4 Stunden @Robert Mcnair  sie nehmen sogar ihre zivilen Freunde mit3ANTWORTEN

Rights Matter

Rechteangelegenheiten

vor 4 StundenNürnberg 2…..es wird kommen.29ANTWORTEN

whitegirlasianpenis. com

whitegirlasianpenis. mit

vor 3 Stunden Jetzt wissen Sie, warum China keinen Cent an Entschädigung zahlt. Rufen Sie auch den amerikanischen Präsidenten wie Obama und Trump auf, weil er die Verwaltung eines solchen Projekts zugelassen hat.9ANTWORTEN

Crowder Nf

Crowder Nf

vor 3 Stundenhttps://youtu.be/IaEC54ZmxUImm1ANTWORTEN

Crowder Nf

Crowder Nf

vor 3 Stundenhttps://youtu.be/IaEC54ZmxUImm1ANTWORTEN

Terry Naude

Terry Naude

vor 3 Stunden @Rechte Angelegenheit  dass es wird.1ANTWORTEN

Karen Smithson

Karen Smithson

vor 3 StundenFauci muss persönlich für den Tod von mehr als 4,5 Millionen Menschen verantwortlich gemacht werden.32ANTWORTENMehr Antworten ansehen

Grahame Thompson

Kim Theaker

vor 1 StundeUnd das ist jedermanns kleiner Held, der den Jab verkauft, und so viele kaufen ihn.

Kalifornien: Der älteste Baum der Welt, Brand Gefahr ausgesetzt.

Feuerwehrleute wickeln den ältesten Baum der Welt namens General Sherman ein, um ihn vor Feuer zu schützen.  Der Baum wird auf etwa 2.300 bis 2.700 Jahre geschätzt (NATIONALPARK SERVICE/AFP über Ge)

Feuerwehrleute wickeln den ältesten Baum der Welt namens General Sherman ein, um ihn vor Feuer zu schützen. Der Baum wird auf etwa 2.300 bis 2.700 Jahre geschätzt (NATIONALPARK SERVICE/AFP über Ge)Laura SharmanFr, 17. September 2021, 09:21· 

Waldbrände in Kalifornien: Feuerwehrleute wickeln Decke um den ältesten Baum der Welt.

Kalifornien,-Feuerwehrmänner haben die weltweit ältesten Baum in einer gewickeltes Feuer -resistenter Decke so wild verheerende Feuer brennen in Kalifornien ‚s Sierra Nevada .

Die Crews versuchen verzweifelt, den Giant Forest, einen Hain mit 2.000 riesigen alten Mammutbäumen, zu retten, während im Sequoia National Park Feuer wüten.

Der älteste Baum der Welt, genannt General Sherman, gehört zu mehreren Mammutbäumen, die in das Schutzmaterial eingewickelt werden sollen, sagte Feuerwehrsprecherin Rebecca Paterson.

General Sherman ist so hoch wie ein Hochhaus, 275 Fuß hoch und hat einen Umfang von 103 Fuß am Boden. Es wird auf ein Alter von 2.300 bis 2.700 Jahren geschätzt.

Die jüngsten Brände sind die jüngsten in einem langen Sommer voller Brände, die in Kalifornien fast 3.550 Quadratmeilen versengt haben und Hunderte von Häusern zerstört haben.

Auch Gebäude und das Riesenwaldmuseum wurden mit der Aluminiumfolie verkleidet, die kurzzeitig intensiver Hitze standhält.

Bundesbeamte sagen, dass sie das Material seit mehreren Jahren in den westlichen Bundesstaaten verwenden, um empfindliche Bauwerke vor Flammen zu schützen.

In der Nähe von Lake Tahoe überlebten einige Häuser, die in Schutzmaterial gehüllt waren, einen kürzlichen Waldbrand, während andere in der Nähe zerstört wurden.

Kalifornische Feuerwehrleute wickeln das historische Eingangsschild des Sequoia National Park mit feuerfesten Decken ein, um sie vor großen Flammen zu schützen (NATIONAL PARK SERVICE/AFP über Ge)

Kalifornische Feuerwehrleute wickeln das historische Eingangsschild des Sequoia National Park mit feuerfesten Decken ein, um sie vor großen Flammen zu schützen (NATIONAL PARK SERVICE/AFP über Ge)

Das Koloniefeuer ist eines von zwei durch Blitzschlag verursachten Feuer im Nationalpark und wird voraussichtlich innerhalb weniger Tage den Riesenwald erreichen.

Am Donnerstag nahm das Feuer jedoch nicht wesentlich zu, als eine Rauchschicht seine Ausbreitung verringerte.

Karte des betroffenen Gebiets

„Hoffentlich wird der Riesenwald unbeschadet daraus hervorgehen“, sagte Frau Paterson.

Letztes Jahr tötete ein Lauffeuer Tausende von Mammutbäumen, die Tausende von Jahren alt waren.

Der General Sherman Tree ist laut National Park Service mit 52.508 Kubikfuß der größte der Welt.

Frau Paterson sagte, eine “robuste Brandgeschichte mit vorgeschriebenen Bränden in diesem Gebiet ist ein Grund für Optimismus”.

Ein Hubschrauber wirft Wasser auf das Feuer im Sequoia-Nationalpark in Kalifornien (dpa)

Ein Hubschrauber wirft Wasser auf das Feuer im Sequoia-Nationalpark in Kalifornien (dpa)

Bei dieser Technik werden Feuer absichtlich entzündet, um andere Baumarten zu entfernen und Vegetation , die sonst Waldbrände nähren würden.

Riesenmammutbäume sind an Feuer angepasst, was ihnen helfen kann, zu gedeihen, indem sie Samen aus ihren Zapfen freisetzen und Lichtungen schaffen, die es jungen Mammutbäumen ermöglichen, zu wachsen.

Aber die außergewöhnliche Intensität der Brände, angeheizt durch Klimawandel, kann die Bäume überwältigen.

Im vergangenen Jahr tötete das Schlossfeuer laut National Park Service 7.500 bis 10.600 große Mammutbäume.

Eine historische Dürre und Hitzewellen im Zusammenhang mit dem Klimawandel haben die Bekämpfung von Waldbränden im amerikanischen Westen erschwert.

Wissenschaftler sagen, dass der Klimawandel die Region in den letzten 30 Jahren viel wärmer und trockener gemacht hat und das Wetter weiterhin extremer und Waldbrände häufiger und zerstörerischer machen wird.

Feuerwehrleute reisten aus Colorado an, um Waldbrände in Kalifornien zu bekämpfen (AP)

Feuerwehrleute reisten aus Colorado an, um Waldbrände in Kalifornien zu bekämpfen (AP)

Die Brände haben diese Woche die Evakuierung des Parks erzwungen, und auch Teile der Stadt Three Rivers, die sich außerhalb des Haupteingangs befinden, wurden evakuiert.

Im Süden wuchs ein Feuer in der Tule River Indian Reservation und im Giant Sequoia National Monument über Nacht deutlich auf mehr als 6 Quadratmeilen an, und die Besatzungen konnten es nicht eindämmen, heißt es in einer Erklärung des Sequoia National Forest.

Das Windy Fire, ebenfalls im Park, hat sich in einen Teil des Peyrone Sequoia Grove im Nationaldenkmal niedergebrannt und andere Haine wurden bedroht.

Die Besatzungen hatten nur begrenzten Bodenzugang zum Colony Fire und die extreme Steilheit des Geländes um das Paradise Fire verhinderte dies vollständig, was umfangreiches Luftwasser und flammhemmende Tropfen bei beiden Feuern erforderte.

Quelle/standard.co.uk/Medienagenturen

This gallery contains 0 photos

Lustiger orchestraler Tierhumor für das Wochenende vor deiner Haustür gratis dazu.

Elchparty: Lustiger orchestraler Tierhumor für einen Wochenendausflug direkt vor der Haustür kostenlos. Ich wünsche Ihnen allen einen schönen Wochenausklang und eine energiegeladene Gesundheit mit einer heißen Tasse Traubensafttee als Herbst zeit schutz. Vielen Dank!

Färöer Inzell: Ex-Beamter hinter dem Laufwerk, bei dem 1.500 Delfine getötet wurden

Unzählige Delfine und Wale auf den Färöer-Inseln abgeschlachtet twitter
google
nilzeitung.com

Ex-Beamter hinter dem Laufwerk, bei dem 1.500 Delfine getötet wurden, sagt, dass die Gruppe zugeben muss, dass etwas schief gelaufen ist.

Färöer,-Sea Shepherd, eine internationale Tierrechtsgruppe, betonte am Mittwoch, dass sie hofft, dass die Färöer ihre Vertreibung von Meeressäugern in flache Gewässer beenden, wo sie dann für ihr Fleisch und ihren Speck geschlachtet werden.

Umweltaktivisten behaupten seit langem, die Praxis sei grausam. Aber in diesem Jahr haben sich sogar Leute auf den Färöern, die die vier Jahrhunderte alte Praxis verteidigen, aus Angst geäußert, dass das diesjährige Gemetzel ungewollte Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird.

“Wir müssen zugeben, dass es nicht so gelaufen ist, wie wir es gerne hätten”, sagte Hans Jacob Hermansen, der ehemalige Vorsitzende des färöischen Vereins hinter den Antrieben. “Wir werden bewerten, ob etwas schief gelaufen ist, was schief gelaufen ist und warum und was wir tun können, um dies in Zukunft zu vermeiden.”

Unzählige Delfine und Wale auf den Färöer-Inseln abgeschlachtet

Sea Shepherd hofft auf “viel strengere Beschränkungen” für solche Jagden und, wenn nicht, “zumindest auf ein Verbot der Tötung der atlantischen Weißseitendelfine”.

Färöische Jäger sind an Kritik von Tierrechtsgruppen gewöhnt und wehren sich gegen das, was sie als Einmischung in eine kulturelle Praxis sehen.

Jedes Jahr treiben Inselbewohner Herden der Säugetiere – hauptsächlich Grindwale – in flache Gewässer, wo sie erstochen werden. Ein Blaslochhaken wird verwendet, um die gestrandeten Wale zu sichern, und ihre Wirbelsäule und die Hauptschlagader, die zum Gehirn führt, werden mit Messern durchtrennt, wodurch das Wasser in der Bucht blutrot wird. Die Fahrten sind gesetzlich geregelt und Fleisch und Speck werden gemeinschaftlich geteilt.

Unzählige Delfine und Wale auf den Färöer-Inseln abgeschlachtet
- google nilzeitung.com

Unzählige Delfine und Wale auf den Färöer-Inseln abgeschlachtet

“Das Töten von Grindwalen unterscheidet sich nicht wesentlich vom Töten von Rindern oder irgendetwas anderem. Wir haben nur einen offenen Schlachthof”, sagte Hermansen der “Jeder kann es sehen…aber wenn eine Kuh auch nicht sofort stirbt, hört man nicht auf, Rinder zu töten.

Die Weißseitendelfine und Grindwale sind keine vom Aussterben bedrohten Arten.

Aber Read sagte, das Gemetzel am Sonntag sei “völlig wahllos gewesen. Die gesamte Schote wird getötet und schwangere Mütter, Kälber, alles.” Er fügte hinzu, dass die Bewohner “Motorboote und Jetskis benutzen, um stundenlang Delfine und Grindwale zu jagen, sie haben wirklich keine Chance zu entkommen”.

Fischereiminister Jacob Vestergaard sagte, in diesem Jahr sei bei der Delfinjagd alles nach Vorschrift gemacht worden. Die Färöer – 18 felsige Inseln auf halbem Weg zwischen Schottland und Island – sind halb unabhängig und Teil des dänischen Reiches.

Quelle/Agenturen

Indien: Polizisten “Ordnungsamt” Verprügelt zufälligen Taxifahrer beim Überqueren der Straße!, und dann

Image

Unglaublich aber war Mehrere verstoße gegen Männerrechter in Indien

Ein Haufen Aktivisten der Rechte der Männer wurde auf dem South Delhi Market gesichtet. MRA macht Boden Aktivismus für die gesamte Männergemeinschaft, um die Masse zu sensibilisieren. Wie Männer als Bürger zweiter Klasse in ihr Heimat behandelt werden. – Heutzutage ein Mann zu sein, ist Ein Verbrechen. Das gibt nur in Indien. viel Inder hoffen, darauf das die Justiz und die Regierung erkennen, was Männer in Indien aufgrund voreingenommener Gesetze (Frauen als Polizeibeamten und ihr rechte) durchmachen. Konsequenzen für die Einreichung falscher Fälle sollten das Problem bis zu einem gewissen Grad lösen. Aber ohne das wird diese legale Erpressung auf Kosten unschuldiger Menschen weitergehen.