nz

Online Zeitung


Leave a comment

Starker Schneefall in Istanbul: Schneemassen färben den Flughafen weiß

Istanbul schneit. Der Flughafen Sabiha reduziert die Anzahl der Flüge am Mittwoch und Donnerstag

Istanbul/Kenan Artak/Anatolien/25.01.2022

Der Flughafen Sabiha reduziert die Anzahl der Flüge am Mittwoch und Donnerstag

Türkei Istanbul, Das Management des Flughafens Sabiha Gökcen in Istanbul gab bekannt, dass die Anzahl der Flüge am kommenden Mittwoch und Donnerstag um 15 bzw. 10 Prozent reduziert wird.

In einer Erklärung, die nach der Sitzung des Notwetterausschusses am Dienstag veröffentlicht wurde, führte die Flughafenbetreibergesellschaft (HEAŞ) die Reduzierung auf die erwarteten schlechten Wetterbedingungen am Flughafen und im ganzen Land zurück.

Und es gab an, dass es die Anzahl der Flüge den ganzen Mittwoch über um 15 Prozent und am Donnerstag zwischen 05.00 und 12.59 Uhr um 10 Prozent reduzieren wird.

Es wird empfohlen, dass Reisende den Status ihrer Flüge auf den Websites und Callcentern der jeweiligen Fluggesellschaften verfolgen.

In den vergangenen 24 Stunden war Istanbul Zeuge heftiger Schneefälle, die die Stadt in ein weißes Gewand hüllten.

Die Anhäufung von Schnee in einigen Gebieten verursachte Verkehrsstaus und veranlasste einige Fußgänger, ihren Weg zu Fuß zu beenden, anstatt auf öffentliche Verkehrsmittel zu warten.

In diesem Zusammenhang teilte die Stadtverwaltung von Istanbul mit, dass 1.300 Obdachlose in Gebäuden und Hotels untergebracht und an 500 Stellen Futter für Straßentiere verteilt wurden.

Quelle/trt.tr/TheSun.uk

Frieden: Europäische Union ihre Botschaft mit ständiger Präsenz in Kabul offiziell eröffnet

 Europäische Union ihre Botschaft mit ständiger Präsenz in Kabul offiziell eröffnet

 Europäische Union ihre Botschaft mit ständiger Präsenz in Kabul offiziell eröffnet

Das Außenministerium des Islamischen Emirats Afghanistan gab am Donnerstag, den 20. Januar bekannt, dass die Europäische Union ihr diplomatisches Büro in Kabul offiziell wiedereröffnet hat.

Der Sprecher des Ministeriums, Abdul Qahar Balkhi, sagte in dem Twitter-Beitrag, dass das diplomatische Büro der EU seine Tätigkeit in Afghanistan offiziell wieder aufgenommen habe.

„Nach aufeinanderfolgenden Treffen und einer Verständigung mit EU-Vertretern hat die Europäische Union ihre Botschaft mit ständiger Präsenz in Kabul offiziell eröffnet und praktisch ihren Betrieb aufgenommen.“ Liest den Twitter-Beitrag.

In der Zwischenzeit sagte Abdul Qahar Balkhi, die EU habe 268 Millionen Euro zusätzliche Hilfe angekündigt, abgesehen von den 220 Millionen Euro humanitärer Hilfe für Afghanistan.

Er fügte hinzu, dass ein Teil des Geldes für Lehrer und ihre Gehälter verwendet werde, was er begrüßte.

Die Wiedereröffnung der Botschaft erfolgt, da die IEA noch von keinem Land anerkannt werden muss, aber eine Reihe von Ländern konsularische Dienste im Land eingerichtet haben.

Soeben: UK PM Übernacht Die Regierung wird das Tragen von Gesichtsmasken nirgendwo mehr verlangen

Der britische Premierminister Boris Johnson verlässt das Podium nach einer Pressekonferenz während eines EU-Gipfels in Brüssel am Donnerstag, dem 17. Oktober 2019. Großbritannien und die Europäische Union einigten sich auf Grundsatz für den Brexit, aber Johnson, Er steht nun vor der schwierigen Aufgabe, die Vereinbarung an ein widerstrebendes Parlament zu verkaufen.  (AP Foto / Frank Augstein)

Der britische Premierminister Johnson Drops entscheidet über Infektionsfälle: „Die Regierung wird das Tragen von Gesichtsmasken nirgendwo mehr verlangen … Wir werden keine Gesichtsmasken mehr in Klassenzimmern verlangen … Wir werden dem Urteil des britischen Volkes vertrauen und werden nein niemanden länger kriminalisieren. Er zieht es vor, keinen zu tragen.“(Twitter)

Afrika: Sudan Militärische Reservekräfte wenden exzessive Gewalt gegen friedliche Demonstranten

Bild

Heute eine Kriegsszene. Aus dem Krieg, den das sudanesische Militär und andere Kräfte gegen sudanesische Bürger führen. Name der Operation: We Rule you or Kill you, heute sind sieben tote zu beklagen

Bild

Mo., 17. Januar 2022, 22:44 /Bilddatei /Twitter

Ärzte: Sieben Demonstranten bei Protesten im Sudan getötet

Sudan,-Bei Protesten gegen die Machtübernahme durch das Militär im Sudan sind nach Angaben von Ärzten am Montag sieben Demonstranten getötet worden. Sie seien beim Versuch der “Putsch-Behörden, die Proteste aufzulösen”, getötet worden, teilte ein der Opposition angehörendes Ärzte-Komitee mit. Die Gesamtzahl der Todesopfer seit Beginn der Demonstrationen erhöhte sich damit auf 71. Mehrere Mitglieder des UN-Sicherheitsrats riefen alle Beteiligten “zu größter Zurückhaltung” auf.

Am Montag waren erneut tausende Menschen in Khartum, Omdurman und Wad Madani im Süden des nordafrikanischen Landes auf die Straße gegangen. In Khartum zogen die Demonstranten in Richtung des Präsidentenpalastes, woraufhin die Sicherheitskräfte Tränengas einsetzten, um den Protestzug zu stoppen. Ärzte hatten die Zahl der Toten auf der Facebook-Seite der Gesundheitsbehörden von Khartum zunächst mit drei angegeben. Später stieg die Bilanz auf sieben.

Image

In Omdurman verbrannten Protestierende Reifen und errichteten Barrikaden, um die Straßen zu blockieren. In Khartum riefen tausende Demonstranten “Militärs in die Kasernen” und “Kein Zurück mehr möglich”. Ein Augenzeuge berichtete, dass in Wad Madani “rund 2000 Menschen auf die Straße gingen und eine zivile Regierung forderten”.

Die sudanesischen Behörden haben wiederholt bestritten, dass bei den seit Monaten andauernden Protesten scharfe Munition eingesetzt wird. Hingegen seien zahlreiche Sicherheitskräfte bei den Demonstrationen verletzt worden. So wurde am Donnerstag nach Polizeiangaben ein führender Polizeibeamter von Demonstranten erstochen. Der sudanesische Verteidigungsrat kündigte am Montag die Bildung einer “Antiterror-Spezialeinheit” an, “um potenziellen Bedrohungen zu begegnen”.

Neun der 15 Mitglieder des UN-Sicherheitsrats riefen die Konfliktparteien im Sudan in einer gemeinsamen Erklärung zum Gewaltverzicht auf. In der unter anderem von Frankreich, Norwegen, Großbritannien und Mexiko unterzeichneten Erklärung wurde “die Bedeutung der uneingeschränkten Achtung der Menschenrechte, einschließlich des Rechts auf friedliche Versammlung und des Rechts auf freie Meinungsäußerung” betont.

In der sudanesischen Hauptstadt Khartum werden diese Woche der US-Sondergesandte David Satterfield und die US-Staatssekretärin für afrikanische Angelegenheiten, Molly Phee, erwartet, die ihre Unterstützung für die Menschen im Sudan bekunden wollen. “Ihre Botschaft wird eindeutig sein: Die Vereinigten Staaten setzen sich für Freiheit, Frieden und Gerechtigkeit für das sudanesische Volk ein”, teilte das US-Außenministerium mit.

US-Außenminister Antony Blinken kündigte am Montag zudem an, dass mit Lucy Tamlyn eine neue Geschäftsträgerin die Botschaft in Khartum “in dieser kritischen Phase des demokratischen Übergangs im Sudan” leiten werde.

Sudans oberster General Abdel Fattah al-Burhan hatte im Oktober den Ausnahmezustand verhängt und die Regierung abgesetzt, die nach dem Sturz des langjährigen Machthabers Omar al-Baschir im April 2019 den Übergang zu demokratischen Wahlen hatte leiten sollen. Seitdem kommt es regelmäßig zu Massenprotesten, gegen die das Militär oft gewaltsam vorgeht.

General al-Burhan hatte erklärt, die Machtübernahme durch das Militär sei kein “Putsch”, sondern ziele darauf ab, die Ausrichtung der Übergangsherrschaft zu “korrigieren”.

Vielbesorgt sudanische bürge teilen ihre heutigen Erfahrungen in twitter mit, ein verzweifelt Kommentaren hinterlassen haben, sie suchen den weg um diese gefahren von bewaffneten Streitkräfte oder Milizen zu entkommen es kann einrahme der Verzweiflung führte

Die Gefahr von bewaffneten Bewegungen und Milizen liegt nicht nur in ihrer Präsenz in den Regionen und im Zentrum von Khartum, sondern die beginnenden Spaltungen und die Flucht von Dissidentengruppen mit Waffen und militärischer Ausrüstung sind gefährlicher und haben katastrophale Folgen , weil die Doktrin ihrer Streitkräfte nur auf Geld basiert.

Sie sind nicht davon abgewichen, das ist eine Methode, die im Vorgriff auf den Tag des Untergangs ausgearbeitet wird, also haben sie bewaffnete Waffen, die vorhanden und ausgerüstet sind und für eine vorübergehende Zeit hinter dem Vorhang bleiben, bis sie wieder verwendet werden … Lassen Sie sich davon nicht täuschen, denn Falschheit kann nicht mit Wahrheit einhergehen und Gerechtigkeit schaffen, ob mit oder ohne Waffe …

Davon sind sie nicht abgefallen. Dies ist eine Methode, die im Vorgriff auf den Tag des Untergangs ausgearbeitet wird, damit sie bewaffnete Waffen haben, die vorhanden und ausgerüstet sind und für eine vorübergehende Zeit hinter dem Vorhang bleiben, bis sie wiederverwendet werden … Lassen Sie sich nicht täuschen durch diese, denn die Lüge kann nicht mit der Wahrheit einhergehen und Gerechtigkeit schaffen, ob mit oder ohne.

Image

Ärzte Kammern Trauen über Ihre 11 Kollegen die Ihren leben verloren haben, Der Heldengruß an den Konvoi unserer weißen Armee, es ist sicherlich eine Treue zu den Märtyrern auf dem Weg in die Freiheit und ein Duft voller Entschlossenheit über die Unausweichlichkeit des Sieges und die großen Opfer des Kampfes des Volkes

Keine entkommen Journalisten darin gehändert ihre Arbeit weiter nachzukommen Journalistin Lina Yaqoub, Direktorin des Büros von Al-Arabiya TV: Die Putschisten griffen das Büro des Senders an und griffen mich und meinen Kollegen Nizar körperlich und verbal an, und sie sagten uns, dass wir sie in den Medien entlarven würden. Der Inhalt des Büros wurde aufgebrochen und die Telefone der Arbeiter wurden gestohlen, und einige Kollegen wurden in den Krankenhäusern behandelt. Das war am 18:58 · 30. Dez. 2021 Ebensolche Maßnahme traf Arabische Nachrechtensender Agentur Aljazeera wurde ihre Büro in Khartum geschlossen.

noe/bfi/anderen

Quelle/AFP/Twitter/

Prinz Andrew seine militärischen und königlichen Pflichten aufgegeben musste.

13. JANUAR 2022

Ein US-Bezirksrichter hat sich geweigert, ein Zivilverfahren gegen Andrew wegen angeblichen sexuellen Übergriffs auf ein 17-jähriges Mädchen fallen zu lassen (John Thys/AFP)

Verdächtiger sexueller Übergriff: Buckingham Palace entzieht Prinz Andrew die königlichen Privilegien Der Entzug der königlichen und militärischen Privilegien von Prinz Andrew erfolgte,

nachdem sein Anwalt einen US-Richter nicht davon überzeugen konnte, eine Klage gegen ihn abzuweisen, in der er des sexuellen Missbrauchs beschuldigt wurde.

London,-Der Buckingham Palace gab am Donnerstag bekannt, dass der britische Prinz Andrew seine militärischen und königlichen Pflichten aufgegeben hat.

Der Schritt erfolgte, nachdem Andrews Anwälte einen US-Richter nicht davon überzeugen konnten, eine Klage gegen ihn abzuweisen, in der er des sexuellen Missbrauchs beschuldigt wurde.

Der Buckingham Palace sagte, Prinz Andrews militärische Ränge und Titel sowie seine königliche Schirmherrschaft seien „mit ihrer Zustimmung und Zustimmung“ an Königin Elizabeth II. zurückgegeben worden.

Der Buckingham Palace sagte in einer Erklärung: „Mit Zustimmung und Akzeptanz der Königin wurden die militärischen Ränge und Titel des Herzogs von York und die königliche Schirmherrschaft an die Königin zurückgegeben. Der Herzog von York wird weiterhin keine öffentlichen Aufgaben wahrnehmen und wird verteidigen sich in dieser Sache wie jeder Privatmann.“

Die Erklärung des Palastes kam, nachdem mehr als 150 Veteranen der Marine und der Armee an die Königin geschrieben und sie gebeten hatten, Andrew all seine militärischen Ränge und Titel zu entziehen, inmitten anhaltender rechtlicher Probleme für den Prinzen, der in einen Fall sexueller Übergriffe in den Vereinigten Staaten verwickelt ist .

Image

Ein US-Bezirksrichter weigerte sich am Mittwoch, eine Zivilklage gegen Andrew abzuweisen, die von Virginia Joffrey, einer Amerikanerin, angestrengt wurde, die behauptet, der Prinz habe sie im Alter von 17 Jahren sexuell angegriffen.

Bezirksrichter Louis A. Kaplan, ein Argument von Andrews Anwalt, dass Joffreys Klage aufgrund einer alten rechtlichen Einigung, die sie mit Jeffrey Epstein hatte, dem Finanzier, der ihrer Meinung nach die sexuelle Begegnung des Prinzen arrangiert hat, frühzeitig fallen gelassen werden sollte.

Er betonte, dass er den Wahrheitsgehalt der Vorwürfe nicht beurteile.

Andrews Anwälte sagten, dass der Prinz Joffrey nie sexuell oder körperlich angegriffen habe und dass er „Joffreys falsche Anschuldigungen gegen ihn kategorisch bestreitet“.

Quelle/Agenturen

Eine medizinische Experiment Premiere: US-Patient bekommt Schweineherztransplantation

Dr. Muhammad Mohiuddin,

Eine medizinische Experiment Premiere op im Krankenhaus von Baltimore dauerte sieben Stunden.

Maryland AP,-In einer medizinischen Premiere transplantierten Ärzte einem Patienten in einem letzten verzweifelten Versuch, sein Leben zu retten, ein Schweineherz, und ein Krankenhaus in Maryland sagte am Montag, den 10. Januar, dass es ihm drei Tage nach der hochexperimentellen Operation gut gehe.

Es ist zwar noch zu früh, um zu wissen, ob die Operation wirklich funktioniert, aber es ist ein Schritt in der jahrzehntelangen Suche, eines Tages Tierorgane für lebensrettende Transplantationen zu verwenden.

Ärzte des University of Maryland Medical Center sagen, die Transplantation habe gezeigt, dass ein Herz eines genetisch veränderten Tieres im menschlichen Körper ohne sofortige Abstoßung funktionieren kann.

Der Patient, David Bennett, 57, wusste, dass es keine Garantie dafür gab, dass das Experiment funktionieren würde, aber er lag im Sterben, hatte keinen Anspruch auf eine menschliche Herztransplantation und hatte keine andere Wahl, sagte sein Sohn der Associated Press.

Quellbild anzeigen

„Es war entweder sterben oder diese Transplantation machen. Ich möchte leben. Ich weiß, es ist ein Schuss ins Dunkel, aber es ist meine letzte Wahl“, sagte Bennett einen Tag vor der Operation, so eine Erklärung der University of Maryland School of Medicine.

Es gibt einen enormen Mangel an menschlichen Organen, die für Transplantationen gespendet werden, was die Wissenschaftler dazu veranlasst, herauszufinden, wie sie stattdessen tierische Organe verwenden können. Im vergangenen Jahr gab es in den USA etwas mehr als 3.800 Herztransplantationen, eine Rekordzahl, so das United Network for Organ Sharing, das das Transplantationssystem des Landes überwacht.

Dr. Muhammad Mohiuddin,
Dr. Muhammad Mohiuddin,

„Wenn dies funktioniert, wird es eine endlose Versorgung mit diesen Organen für leidende Patienten geben“, sagte Dr. Muhammad Mohiuddin, wissenschaftlicher Direktor des Tier-zu-Mensch-Transplantationsprogramms der Universität.

Aber frühere Versuche mit solchen Transplantationen – oder Xenotransplantationen – sind gescheitert, hauptsächlich weil die Körper der Patienten das tierische Organ schnell abgestoßen haben. 1984 lebte Baby Fae, ein sterbendes Kind, 21 Tage mit einem Pavianherz.

Der Unterschied diesmal: Die Chirurgen aus Maryland verwendeten ein Herz von einem Schwein, das einer Gen-Editierung unterzogen wurde, um einen Zucker in seinen Zellen zu entfernen, der für diese hyperschnelle Organabstoßung verantwortlich ist.

„Ich denke, Sie können es als Wendepunkt bezeichnen“, sagte Dr. David Klassen, Chief Medical Officer der UNOS, über die Transplantation in Maryland.

Klassen warnte jedoch, dass dies nur ein erster vorläufiger Schritt sei, um zu untersuchen, ob die Xenotransplantation diesmal endlich funktionieren könnte.

Die Food and Drug Administration, die Xenotransplantationsexperimente beaufsichtigt, hat die Operation im Rahmen einer so genannten „Compassionate Use“-Notfallgenehmigung zugelassen, die verfügbar ist, wenn ein Patient mit einem lebensbedrohlichen Zustand keine anderen Optionen hat.

Erst letzten September führten Forscher in New York ein Experiment durch, das darauf hindeutete, dass diese Art von Schweinen vielversprechend für Tier-zu-Mensch-Transplantationen sein könnten. Ärzte befestigten vorübergehend eine Schweineniere an einem verstorbenen menschlichen Körper und sahen zu, wie sie zu arbeiten begann.

Die Transplantation in Maryland bringt ihr Experiment auf die nächste Stufe, sagte Dr. Robert Montgomery, der dieses Experiment an der NYU Langone Health leitete.

„Dies ist ein wirklich bemerkenswerter Durchbruch“, sagte er in einer Erklärung. „Als Empfänger einer Herztransplantation, selbst mit einer genetischen Herzerkrankung, bin ich begeistert von dieser Nachricht und der Hoffnung, die sie meiner Familie und anderen Patienten gibt, die durch diesen Durchbruch schließlich gerettet werden.“

Es wird von entscheidender Bedeutung sein, die bei dieser Transplantation gesammelten Daten zu teilen, bevor die Option für mehr Patienten geöffnet wird, sagte Karen Maschke, eine Forschungswissenschaftlerin am Hastings Center, die an der Entwicklung von Ethik- und Politikempfehlungen für die ersten klinischen Studien im Rahmen eines Stipendiums der Nationales Gesundheitsinstitut.

„Ohne diese Informationen wäre es nicht ratsam, eine Tier-zu-Mensch-Transplantation durchzuführen“, sagte Maschke.

Die Operation am vergangenen Freitag im Krankenhaus von Baltimore dauerte sieben Stunden.

„Er erkennt die Größe dessen, was getan wurde, und er ist sich der Bedeutung dessen bewusst“, sagte David Bennett Jr. über seinen Vater. „Er könnte nicht leben, oder er könnte einen Tag überleben oder er könnte ein paar Tage überleben. Ich meine, zu diesem Zeitpunkt befinden wir uns im Unbekannten.“

Quelle/AP/dfw.cbslocal.com

In Saudi-Arabien sorgt „escola do samba“ für Kontroversen

Quellbild anzeigen

Die Bilder zeigen Frauen in dem ikonischen Kostüm aus bunten Federn, mit nackten Beinen und Unterleib, wenn auch bedeckter als bei den Karnevalsumzügen in Rio (AFP / CARL DE SOUZA)So., 09.01.2022 14:55 m.· 2 Minuten lesen

In Saudi-Arabien sorgt „escola do samba“ für Kontroversen

Eine Samba-Show mit Tänzern, die als zu nackt beurteilt wurden, löste diese Woche in Saudi-Arabien eine Kontroverse aus und veranlasste die lokalen Behörden, eine Untersuchung in diesem ultrakonservativen Königreich am Golf einzuleiten.

Diese muslimische Monarchie hat vor kurzem mit einer Öffnung begonnen und organisiert große Sportveranstaltungen und verschiedene Festivals, die von einem Großteil der Bevölkerung gebilligt werden, aber die Konservativeren irritieren.

Videos von drei Sambatänzern, die durch die Straßen von Jazan watscheln, der Hauptstadt der gleichnamigen Küstenregion im Südwesten Saudi-Arabiens, waren diese Woche in den sozialen Medien der letzte Schrei.

Die Bilder zeigen Frauen im ikonischen bunten Federoutfit. Mit nackten Beinen und Unterleib waren die Tänzerinnen jedoch mehr bedeckt als die von “escolas do samba” bei einem Karneval in Rio de Janeiro.

Der öffentlich-rechtliche Fernsehsender El Ejbariya strahlte diese Bilder aus und verwischte die Körper der jungen Tänzer.

“Diese Programme suchen Unterhaltung, nicht um gute Sitten anzugreifen oder Verhaltensweisen zu fördern, die der Religion und Moral der Gesellschaft widersprechen”, sagte ein Einwohner von Jazán, der von der Kette interviewt wurde.

Auf der anderen Seite äußerten andere Nutzer sozialer Netzwerke ihre Empörung und forderten die Behörden auf, energische Maßnahmen gegen diese Art von spielerischer Aktivität zu ergreifen, während andere behaupteten, dass diese Kontroverse übertrieben sei, da die Tänzer in ihren Augen nicht so nackt seien.

Angesichts des Schocks der Konservativen ordnete der Prinz von Jazan am Freitag die Einleitung von Ermittlungen an und „die notwendigen Maßnahmen zur Vermeidung jeglicher Form von Missbrauch“ zu ergreifen, ohne näher anzugeben, welche.

Auf Anregung des Kronprinzen Mohamed bin Salmán (MBS) hat dieses ultrakonservative Königreich die Organisation großer Sport- oder Unterhaltungsveranstaltungen in einem Land mit einem sehr strengen Image verstärkt.

Diese Reformen lösen unter religiösen Hardlinern Unmut aus. Im November 2019 wurden in Riad vier Mitglieder einer spanischen Theatergruppe bei einem Messerangriff verletzt. Der Autor wurde im April 2020 hingerichtet.

Trotz der großen Offenheit des Landes für Unterhaltung hat MBS die politische Arena unermüdlich verschärft, wobei NGOs häufig Menschenrechtsverletzungen in Saudi-Arabien anprangern.

Quelle/Medienagenturen/afp

Kasachstans Kriese, Kasachstans Präsident sagte, die von RU geführten Militärtruppen würden “ohne Vorwarnung feuern”

In Kasachstan breiten sich die Proteste gegen den Treibstoffpreis schnell aus Kasachstans Präsident sagte, die von Russland geführten Militärtruppen würden “ohne Vorwarnung feuern”.NUR.KZ über AP/Die größte Stadt des Landes ist ruhig, aber es werden immer noch Schüsse gemeldet.Von Patrick Reevel8. Januar 2022, 17:24Uhr

Unterschreibt, dass der kasachische Präsident nach Niederschlagung der Proteste die Kontrolle wiedererlangt

Nur-Sultan,-Es gibt Anzeichen dafür, dass der kasachische Präsident nach einem blutigen Vorgehen der Sicherheitskräfte zur Beendigung der tagelangen Massenproteste und nach dem Eintreffen russisch geführter Truppen zur Unterstützung der Regierung langsam die Kontrolle über das Land zurückerlangt.

Am zweiten Tag in Folge war es in Kasachstans größter Stadt Almaty unheimlich ruhig und unter starker militärischer Kontrolle, wie ein dortiger ABC News-Reporter berichtete. Die Stadt, die ehemalige Hauptstadt, war diese Woche das Epizentrum der Proteste, bei denen Mobs wichtige Regierungsgebäude stürmten und den Flughafen überrannten. Aber unter dem Deckmantel eines Internet-Blackouts haben Sicherheitskräfte in den letzten drei Tagen mit scharfem Feuer die Straßen bei Zusammenstößen geräumt, bei denen nach Angaben der Regierung Dutzende Menschen ums Leben kamen.

Die Straßen waren am Samstag größtenteils menschenleer, aber gelegentlich waren Schüsse zu hören. Es war nicht klar, aber einige der Schüsse schienen von Truppen abgefeuerte Warnschüsse zu sein, die die Leute anwiesen, sich der Polizeiabsperrung nicht zu nähern, so der Reporter von ABC News, der aus Sicherheitsgründen nicht genannt wird. Der Hauptplatz, der wichtigste Protestplatz, wurde von Sicherheitskräften besetzt und mit gepanzerten Fahrzeugen abgesperrt.

FOTO: Ein bewaffneter Bereitschaftspolizist nimmt zwei Demonstranten während einer Anti-Terror-Operation in einer Straße nach Zusammenstößen in Almaty, Kasachstan, am 8. Januar 2022 fest.

Wassili Krestjaninow/APEin bewaffneter Bereitschaftspolizist nimmt am 8. Januar 2022 in Almaty, Kasachstan, zwei Demonstranten während einer Anti-Terror-Operation in einer Straße nach Zusammenstößen fest.

Am Abend gilt eine Ausgangssperre und die Behörden haben den Menschen gesagt, dass sie drinnen bleiben sollen. Militäreinheiten haben Kontrollpunkte eingerichtet und kontrollieren den Zugang zur Stadt. Die meisten Geschäfte sind geschlossen und die Leute haben Mühe, Grundnahrungsmittel zu finden, mit Ausnahme von Brot, das noch geliefert wird, so der Reporter von ABC. Die Innenstadt ist zerstört, viele Geschäfte geplündert und die Straßen sind übersät mit ausgebrannten Autos. Mehrere Journalisten vor Ort haben berichtet, Leichen auf der Straße liegen zu sehen.

Die Proteste begannen vor einer Woche, ausgelöst durch steigende Gaspreise, breiteten sich jedoch schnell aus und entwickelten sich zum größten Aufstand gegen die autoritäre Regierung Kasachstans seit der Unabhängigkeit nach dem Fall der Sowjetunion. Kasachstans Präsident Kassym-Jomart Tokayev appellierte am Mittwoch an Russland um Hilfe und forderte ein von Moskau geführtes Militärbündnis ehemaliger Sowjetstaaten auf, Truppen zu entsenden. Inzwischen sind einige Tausend russische Fallschirmjägereinheiten im Land eingetroffen , dazu mehrere Hundert aus Weißrussland, Tadschikistan, Kirgisistan und Armenien.

Der Internet-Blackout im Land machte es am Samstag schwierig, sich ein klares Bild von der Situation in anderen Städten zu machen, aber es gab Anzeichen dafür, dass die Proteste nachgelassen hatten. Das kasachische Innenministerium sagte, die Polizei habe jetzt “volle Kontrolle” über Aktob, eine Stadt, in der es zu schweren Protesten kam. In Aktau, einem anderen Protestzentrum, zeigte ein russischer Nachrichtenreporter, wie die Polizei eine kleine Anzahl von Demonstranten vom zentralen Platz entfernte.

FOTO: Ein Auto, das nach Zusammenstößen verbrannt wurde, wird am 7. Januar 2022 auf einer Straße in Almaty, Kasachstan, gesehen.

Wassili Krestjaninow/APEin Auto, das nach Zusammenstößen verbrannt wurde, wird am 7. Januar 2022 auf einer Straße in Almaty, Kasachstan, gesehen.

Laut einem Reporter der staatlichen russischen Nachrichtenagentur Sputnik lieferten sich Sicherheitskräfte in der Nähe eines Dorfes am Stadtrand von Almaty mehrere Stunden lang Feuergefechte.

Nach Angaben des kasachischen Innenministeriums hat die Polizei bei den Protesten über 4.400 Menschen festgenommen. Bei den Unruhen wurden nach Angaben der Behörden mindestens 26 Demonstranten und 18 Sicherheitskräfte getötet und Hunderte Menschen verletzt.

Tokyaev sprach am Samstag mit Russlands Präsident Wladimir Putin und sagte ihm, die Situation sei “stabilisierend”, aber es gebe weiterhin “Hotspots des Terrorismus” und er werde sie “mit größter Entschlossenheit” bekämpfen, wie aus dem Büro des kasachischen Präsidenten hervorgeht.

Tokajew und der Kreml haben behauptet, die Unruhen seien von “ausländischen Terrorgruppen” verübt worden. Vielerorts verliefen die Proteste weitgehend friedlich, in Almaty wurden sie jedoch von heftiger Gewalt überholt, bei der ein Mob von Männern Regierungsgebäude durchwühlte und es zu weit verbreiteten Plünderungen kam. Mit Sturmgewehren bewaffnete Männer, die scheinbar organisiert waren, wurden gesehen und schienen mit den Sicherheitskräften gekämpft zu haben. Doch friedliche Demonstrationen scheinen in der Stadt weiterzugehen – als die Truppen am Mittwoch auf den Platz vorrückten, stand eine Gruppe junger Leute mit einem Transparent mit der Aufschrift “Wir sind keine Terroristen”.

Kasachstans Sicherheitsdienste nahmen am Samstag auch den ehemaligen Chef des nationalen Sicherheitsdienstes des Landes, Karim Masimov, wegen Hochverrats fest. Dies führte überraschend zu Spekulationen in Kasachstan, dass während der Proteste auch innerhalb der Eliten ein interner Kampf geführt wurde.

Masimov hatte den mächtigen Sicherheitsdienst KNB geleitet, bis er diese Woche von Tokajew abgesetzt wurde, als der Präsident seine Regierung als Zugeständnis an die Proteste entließ.

In einer auf der Website des Sicherheitsdienstes veröffentlichten Erklärung heißt es, Masimov und andere nicht namentlich genannte Personen seien des „Staatsverrats“ verdächtigt worden und würden seit zwei Tagen in einer Haftanstalt festgehalten. Die Anklage gegen ihn sieht eine Höchststrafe von 15 Jahren Gefängnis vor.

Masimov war ein wichtiger Verbündeter von Kasachstans langjährigem Machthaber Nursultan Nasarbajew, dem ehemaligen kommunistischen Parteichef, der das Land seit drei Jahrzehnten beherrscht.

Der 81-jährige Nasarbajew übergab 2019 die Präsidentschaft an Tokajew, behielt aber als Vorsitzender des Nationalen Sicherheitsrats hinter den Kulissen beträchtliche Macht und trägt den Ehrentitel “Führer der Nation”.

In dieser Woche gab Tokajew inmitten der Unruhen bekannt, dass er Nasarbajew als Vorsitzenden des Sicherheitsrats ablösen wird, ein Schritt, der als Signal für das Ende von Nasarbajews Macht angesehen wird.

Die Absetzung Nasarbajews in Kombination mit der Verhaftung seines wichtigsten Verbündeten in Tokajews Regierung hat einige zu der Behauptung veranlasst, Tokajew nutze die Umwälzung, um den Einfluss seines ehemaligen Gönners in der Regierung zu beenden und seinen eigenen zu festigen.

Der Aufenthaltsort Nasarbajews, der seit Beginn der Proteste nicht öffentlich bekannt war, ist unter Kasachstans auf Interesse gerückt. Nasarbajews Sprecher dementierte am Samstag mehrere Berichte, wonach Nasarbajew mit seiner Tochter Kasachstan verlassen habe. Der Sprecher sagte, Nasarbajew sei in der nach ihm benannten Hauptstadt Nur-Sultan und stehe in regelmäßigem Kontakt mit Tokajew.

Quelle/abc/Medienagenturen

Vatikanstadt: Franziskus verärgert sich über kinderlos Familie

Image

In einer Rede bei einer Generalansprache des Vatikans am Mittwoch bezeichnete Franziskus (vor allem selbst kinderlos) die Entscheidung, Haustiere statt Kinder zu haben, als „eine Form von Egoismus“, was einem Verlassen der Zivilisation „ohne Menschlichkeit“ gleichkommt.(twitter rt.com)

Humor Politik EU: künstliche Kunst

La estrategia de la trama | Españas | Europa | Política

Die Strategie der Handlung Einfluss internationalen Kunst, Welt, Europa, Politik(se/nz)

USA Justiz: Donald Trump Jr. und Ivanka Trump sind nun Beklagte im Zivilverfahren —-

Die ältesten Trump-Kinder werden den Vorladungen des New Yorker Generalstaatsanwalts nicht nachkommen

Vor Ort: 3. Januar 2022Informieren Sie sich über die sich entwickelnden Geschichten, die Schlagzeilen machen.Mandel Ngan/AFP über Getty Images, DATEI/Donald Trump Jr. und Ivanka Trump sind nun Beklagte im Zivilverfahren.Von AaronKatersky3. Januar 2022, 18:10Uhr

Die ältesten Trump-Kinder werden den Vorladungen des New Yorker Generalstaatsanwalts nicht nachkommen

NY ,- Der älteste Sohn und die älteste Tochter des ehemaligen Präsidenten Trump haben sich geweigert, den Vorladungen der Generalstaatsanwaltschaft des Staates New York nachzukommen, da diese eine zivilrechtliche Untersuchung der Art und Weise durchführt, wie das Immobilienunternehmen der Familie seine Bestände bewertet hat.

“Zwischen der OAG und den einzelnen Trump-Parteien ist bezüglich der Vorladungen ein Streit entstanden”, heißt es in einem am Montag eingereichten Dokument.

Das Dokument, das gemeinsam von der New Yorker Generalstaatsanwältin Letitia James und einer Anwältin der Trump Organization eingereicht wurde, besagt, dass Donald Trump Jr. und Ivanka Trump nun als Beschuldigte in James’ laufenden Ermittlungen genannt werden, die einer strafrechtlichen Untersuchung der Staatsanwaltschaft von Manhattan entsprechen Sekretariat.

FOTO: In diesem Dateifoto vom 2. November 2020 von Ivanka Trump und Donald Trump Jr. während der Wahlkampfkundgebung von Präsident Donald Trump auf dem Kenosha Regional Airport in Kenosha, Wisc.

Carlos Barria/Reuters, DATEIIn diesem Dateifoto vom 2. November 2020 von Ivanka Trump und Donald Trump Jr. während der Wahlkampfkundgebung von Präsident Donald Trump auf dem Kenosha Regional Airport in Kenosha, Wisc.Read More

Donald Trump Jr. und Ivanka Trump werden bereits am Montag Anträge auf Aufhebung der Vorladungen stellen. Der ehemalige Präsident und sein Unternehmen haben Fehlverhalten bestritten und die Ermittlungen als politisch angegriffen.

Die laufenden strafrechtlichen Ermittlungen führten bislang zu Anklagen gegen die Trump-Organisation und ihren langjährigen Finanzchef Allen Weisselberg wegen Steuervorwürfen.

Die Staatsanwaltschaft sagte, das Unternehmen habe Weißelbergs Miete, Lebenshaltungskosten, Privatschulgebühren und Autoleasing gezahlt, ohne ordnungsgemäß über die Steuererklärungen zu berichten. Beide plädierten auf nicht schuldig.

Quelle/abcnews.go.com

Justiz: Ghislaine Maxwell des Sexhandels für schuldig befunden Mädchen im Teenageralter zum sexuellen Missbrauch –

Image

Von Sarah Rumpf 29.12.2021, 17:17Uhr

Ghislaine Maxwell für schuldig befunden, Epstein beim sexuellen Missbrauch minderjähriger Mädchen geholfen zu haben

————————————————————————————————————

Die Geschworenen in Manhattan im Prozess gegen Ghislaine Maxwell gaben am Mittwochnachmittag nach sechstägiger Beratung in fünf der sechs Anklagen gegen sie schuldige Urteile zurück .

Die britische Prominente Ghislaine Maxwell wurde am Mittwoch für schuldig befunden, Mädchen im Teenageralter zum sexuellen Missbrauch durch den amerikanischen Millionär Jeffrey Epstein gelockt zu haben.

Maxwell wurde wegen ihrer Rolle als Jeffrey Epsteins langjähriger Vertrauter und beschuldigter Komplize im Zusammenhang mit Epsteins Sexhandel mit minderjährigen Mädchen angeklagt, unter anderem wegen Verschwörung, Verstößen gegen den Mann Act und Menschenhandel . 

Epstein hatte sich 2018 wegen Prostitutionsvorwürfen auf bundesstaatlicher Ebene schuldig bekannt und wurde dann im Juli 2019 wegen sexuellen Handels auf Bundesebene angeklagt. Während er im Gefängnis auf seinen Prozess wartete, starb er einen Monat später durch Selbstmord.

Maxwell wurde 2020 festgenommen und ihr wurde die Kaution wegen der Schwere der gegen sie erhobenen Anschuldigungen, ihres persönlichen Vermögens und der Vergangenheit der Umgehung von Strafverfolgungsbehörden verweigert, was sie zu einem Fluchtrisiko machte.

Die einzige Anklage, für die die Jury Maxwell für nicht schuldig befunden hat, war die „Verlockung einer Person unter 17 Jahren, im zwischenstaatlichen Handel mit der Absicht, sich an illegalen sexuellen Aktivitäten zu beteiligen“, im Zusammenhang mit den Vorwürfen eines bestimmten Anklägers.

Während des Prozesses argumentierten Staatsanwälte, Maxwell habe sich mit Epstein verschworen, um minderjährige Mädchen in einem weitreichenden und langjährigen Programm von 1994 bis 2004 in New York, Florida und anderen Orten in sexuelle Beziehungen mit ihm und anderen zu locken.

Vier ehemalige Opfer sagten während des Prozesses aus, dass Epstein sie sexuell missbraucht habe und dass Maxwell Epstein nicht nur dabei geholfen habe, ihren Missbrauch zu erleichtern, sondern manchmal auch an den sexuellen Übergriffen beteiligt gewesen sei.

Wie Adam Klasfeld von Law & Crime berichtete , ist allein die sechste und letzte Zählung, die die substanzielle Zählung des Sexhandels war, „mit einer Höchststrafe von 40 Jahren Haft verbunden, praktisch einer lebenslangen Freiheitsstrafe für eine Frau, die am ersten Weihnachtsfeiertag 60 Jahre alt wurde“.

Die verbleibenden Anklagepunkte beinhalten eine Freiheitsstrafe von maximal 30 Jahren.

Quelle/mediaite.com