nz

Online zeitung


Deutschland; Paul-Ehrlich-Institut prüft zehn Todesfälle kurz nach Corona-Impfung.

Paul-Ehrlich-Institut prüft Todesfälle kurz nach Corona-Impfung.

Aktualisiert am 14. Januar 2021, 17:33 Uhr

Deutschland,-Bei den bislang zehn gemeldeten Todesfällen kurz nach einer Corona-Impfung halten Experten des Paul-Ehrlich-Instituts (PEI) einen Zusammenhang mit der Immunisierung für eher unwahrscheinlich. In diesen Fällen waren schwer kranke Menschen innerhalb von vier Tagen nach der Impfung gestorben, berichtete das für Impfstoffe und biomedizinische Arzneimittel zuständige Bundesinstitut im hessischen Langen am Donnerstag.

“Aufgrund der Daten, die wir haben, gehen wir davon aus, dass die Patienten an ihrer Grunderkrankung gestorben sind – in zeitlich zufälligem Zusammenhang mit der Impfung”, sagte Brigitte Keller-Stanislawski, die zuständige Abteilungsleiterin für die Sicherheit von Arzneimitteln und Medizinprodukten. Über Einzelfälle könne sie aus Gründen des Personenschutzes nichts sagen, “aber es handelt sich um sehr schwer kranke Patienten mit vielen Grunderkrankungen”. Manche seien palliativ behandelt worden. Bislang haben in Deutschland mehr als 800.000 Menschen eine erste Impfdosis erhalten.

PEI will künftig wöchentlich über Nebenwirkungen berichten

Der Präsident des Robert-Koch-Instituts, Lothar Wieler, hatte schon vor der EU-Zulassung des Biontech-Präparats darauf hingewiesen, dass aufgrund der statistischen Wahrscheinlichkeit “Menschen im zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung versterben werden” – etwa weil zuerst “die alten und hochaltrigen Menschen” geimpft werden, die aufgrund ihres Alters allgemein ein höheres Risiko haben zu sterben.

Das PEI will künftig wöchentlich über die gemeldeten Nebenwirkungen nach einer Corona-Impfung informieren. Bis zum Sonntag waren beim PEI 325 Verdachtsfälle mit 913 Nebenwirkungen eingegangen, darunter 51 Verdachtsfälle mit schwerwiegende Nebenwirkungen. Das entspricht 0,53 Verdachtsfällen pro 1.000 Impfdosen beziehungsweise 0,08 Verdachtsfällen für schwerwiegende Nebenwirkungen pro 1.000 Impfdosen.about:blank

Corona-Impfstoff: Das sind die häufigsten Nebenwirkungen

Die bei weitem häufigsten Nebenwirkungen, über die berichtet wurde, waren Kopfschmerzen, Schmerzen an der Einstichstelle, Müdigkeit und Gliederschmerzen. Solche vorübergehenden Nebenwirkungen seien etwas stärker als die einer Grippe-Impfung, sagte PEI-Präsident Klaus Cichutek. Schwere Nebenwirkungen seien sehr selten, ein Zusammenhang zudem oft unklar. “Die Risiken sind sehr, sehr begrenzt.” Impfgegner müssten sehen, dass sie mit einem Piks vor einem schweren oder gar lebensbedrohlichen Verlauf der Infektionskrankheit geschützt würden. Für die Prüfung der Impfstoffe seien keine Abkürzungen genommen worden.

Auch für Allergiker gebe es keine Kontra-Indikation, sie sollten aber nach der Impfung sicherheitshalber 15 Minuten zur Beobachtung im Impfzentrum bleiben. Nach gegenwärtigem Kenntnisstand gebe es keine Hinweise, dass die bisher zugelassenen Impfstoffe nicht gegen die inzwischen aufgetauchten Mutationen des Virus wirken, sagte Cichutek.

Quelle//Medienagenturen(/DPA/mgb/web.de)

USA Corona Impfung; Deine Meinung ist sehr wichtig, Ist das Echt war oder nicht!.


Forscher haben künstliche Intelligenz entwickelt, die wahre Verschwörungen von Verschwörungstheorien unterscheidet.

In London, Großbritannien, tragen die Menschen das Symbol der QAnon-Verschwörungstheorie.  Foto: Ehimetalor Akhere Unuabona / Unsplash

In London, Großbritannien, tragen die Menschen das Symbol der QAnon-Verschwörungstheorie.Foto: Ehimetalor Akhere Unuabona/Unsplash42.TUT.BY

Wissenschaftler haben eine Methode gefunden, um eine echte Verschwörung von einer Verschwörungstheorie zu unterscheiden.

USA,-Am 4. Dezember 2016 gab der 28-jährige US-Amerikaner Edgar Maddison Welch drei Schüsse von einem AR-15-Gewehr in der Pizzeria Comet Ping Pong ab. Infolgedessen wurden die Wände, der Tisch und die Tür beschädigt, aber zum Glück wurde niemand verletzt. Er ergab sich der Polizei, nachdem er sichergestellt hatte, dass die Pizzeria keine Kinder einsperrte.

Das Filmmaterial, das den Moment der Verhaftung zeigt, zeigt, wie der Mann sagt, er habe geplant, die Beteiligung der Pizzeria-Mitarbeiter am pädophilen Netzwerk zu untersuchen. Einer der Offiziere versteht nicht, worum es geht, aber hier kommt der zweite ins Spiel. “Pizzagate”. Er spricht von Pizzaguite “, erklärt der Polizist.

Worum ging es? Pizzagate (auf Englisch klingt wie Pizzagate) ist eine Verschwörungstheorie, nach der einflussreiche Anhänger von Hillary Clinton mit einer geheimen Organisation von Pädophilen in Verbindung gebracht werden.

Diese Idee entstand in den USA während der Präsidentschaftswahlen 2016 aufgrund von Artikeln und Beiträgen, die auf verschiedenen Websites und in sozialen Netzwerken veröffentlicht wurden und die mögliche Verbindung der beliebten Pizzeria Comet Ping Pong in Washington mit einer geheimen und einflussreichen pädophilen Organisation diskutierten. 

Alle diese Veröffentlichungen basierten auf der Korrespondenz zwischen der Stabschefin von Hillary Clinton John Podesta, die mitten im Wahlkampf auf Wikileaks veröffentlicht wurde, mit dem Besitzer der Pizzeria. Befürworter der Theorie bauen ihre Annahmen auf “verdächtigen” Zufällen, Fotos auf Instagram und anderen indirekten Zeichen auf.

Die Theorie wurde von vielen Medien, von der New York Times bis zu Fox News, kritisiert und als gefälschte Nachrichten bezeichnet. Und die DC Police Department nannte Pizzagate eine “fiktive Verschwörungstheorie”.

Was 2016 geschah, zeigt jedoch, dass Verschwörungstheorien, die lange Zeit am Rande der Gesellschaft geblieben sind, gefährlich in die reale Welt gewandert sind.

Unterstützer verschiedener Theorien kommunizieren im Internet in Foren ohne Moderation und veröffentlichen verschiedene Nachrichten und Fotos.

Aber woher wissen Sie, ob ein sich wiederholender Social-Media-Beitrag eine unbegründete Verschwörungstheorie ist? Es stellt sich heraus, dass Sie Verschwörungstheorien von wahrer Verschwörung unterscheiden können, indem Sie maschinelle Lernwerkzeuge verwenden, um narrative Elemente und Zusammenhänge grafisch darzustellen. Diese Tools können das Rückgrat eines Frühwarnsystems bilden, um Behörden auf Online-Gespräche aufmerksam zu machen, die in der realen Welt eine Bedrohung darstellen.

Das Cultural Analytics-Team (ein Forschungsgebiet, das große Mengen kultureller Daten analysiert) an der University of California hat einen automatisierten Ansatz entwickelt, um festzustellen, ob Gespräche in sozialen Medien deutliche Anzeichen einer Verschwörungstheorie aufweisen.

Die Autoren dieser Methode, die diesen Artikel übrigens für The Conversation geschrieben haben, haben mit ihrer Erfindung Pizzagate, die Theorie der Entstehung von COVID-19 und die Anti-Impf-Bewegung untersucht. Sie verwenden derzeit diese Methoden, um QAnon zu lernen.

QAnon ist eine verbreitete US-Verschwörungstheorie, nach der Präsident Donald Trump ein gigantisches internationales Programm zur sexuellen Ausbeutung kleiner Kinder aufdecken wird, an dem angeblich Führer der US-Demokratischen Partei, die den Satan verehren, sowie viele amerikanische Prominente beteiligt sind. Dieser Name kommt von der Tatsache, dass der ursprüngliche Beitrag, aus dem diese Theorie hervorgegangen ist, von einem anonymen Benutzer mit dem Spitznamen Q veröffentlicht wurde.

Was sind echte Verschwörungen und was sind Theorien?

Das Bild dient nur zur Veranschaulichung.  Foto: Tarik Haiga / Unsplash
Das Bild dient nur zur Veranschaulichung. Foto: Tarik Haiga / Unsplash

Echte Verschwörungen sind absichtlich verborgene, echte Handlungen von Menschen, die zusammenarbeiten, um ihre bösen Ziele zu erreichen. Verschwörungstheorien hingegen werden offen entwickelt und entwickelt.

Verschwörungstheorien sind absichtlich komplex. Anstatt zu versuchen, eine Sache zu erklären, versucht die Verschwörungstheorie, alles auf einmal zu erklären und Zusammenhänge in Bereichen menschlicher Interaktion aufzudecken, die dazu neigen, verborgen zu sein – hauptsächlich, weil sie nicht existieren.

Jetzt haben sich die theoretischen Grundlagen der Verschwörung ins Internet verlagert und sind das Endprodukt des kollektiven Geschichtenerzählens. Die Teilnehmer definieren die Parameter der narrativen Struktur: Menschen, Orte und Objekte der Geschichte und ihre Beziehungen.

Die Internet-Natur der Verschwörungstheoretisierung gibt Forschern die Möglichkeit, die Entwicklung dieser Theorien von ihren Ursprüngen als eine Reihe von oft nicht verwandten Gerüchten und Geschichten bis hin zu übergreifenden Erzählungen zu verfolgen. Für die Arbeit der Forscher präsentierte Pizzagate den idealen Gegenstand.

Pizzagate begann sich Ende Oktober 2016, am Vorabend der Präsidentschaftswahlen, zu entwickeln. Innerhalb eines Monats war die Theorie bereits vollständig formuliert – mit einer vollständigen Reihe von Charakteren aus einer Reihe von Bereichen, die nichts miteinander zu tun haben: demokratische Politik, das Privatleben der Brüder Podestà, ungezwungene Familienessen und satanischer Pädophilenhandel.

Der Verbindungsfaden der Erzählung in diesen unterschiedlichen Bereichen war eine bizarre Interpretation der durchgesickerten E-Mails des Hauptquartiers der Demokratischen Partei, die von WikiLeaks veröffentlicht wurden. Die Aufmerksamkeit der Benutzer wurde durch seltsame Hinweise auf Käse, Pizza, Pasta und Hot Dogs erregt.

Forscher haben ein Modell entwickelt – eine Reihe von Werkzeugen für maschinelles Lernen -, das Erzählungen basierend auf Gruppen von Personen, Orten und anderen Objekten sowie deren Beziehungen definieren kann. Algorithmen für maschinelles Lernen verarbeiten große Datenmengen, um die Kategorien von Elementen in den Daten zu bestimmen, und bestimmen dann, zu welchen Kategorien bestimmte Dinge gehören.

So analysierten die Forscher von April 2016 bis Februar 2018 17.498 Nachrichten in den Reddit- und 4chan-Foren, in denen Pizzagate diskutiert wurde. Das Modell betrachtet jeden Beitrag als Teil einer verborgenen Geschichte und deckt die Erzählung auf. Die Software identifiziert Personen, Orte und Objekte in Nachrichten und bestimmt, welche Elemente primär, welche sekundär und in welcher Beziehung sie zueinander stehen.

Die Forscher untersuchten auch Bridgegate, eine fiktive Geschichte, die der aus dem Bundesstaat New Jersey nominierte Republikaner Chris Christie während der Präsidentschaftswahlen absichtlich geschlossen hatte, um einen Stau zu verursachen, um einen Rivalen zu verhindern.

Als Wissenschaftler die Ergebnisse ihres maschinellen Lernsystems anhand von zwei getrennten Datensätzen verglichen, wurden zwei charakteristische Merkmale der narrativen Struktur der Verschwörungstheorie hervorgehoben.

Erstens, während sich die Bridggate-Geschichte im Laufe der Jahre von 2013 bis 2020 weiterentwickelt hat, war die Zeitleiste von Pizzagate im Laufe eines Monats vollständig und stabil. Zweitens blieb die Zeitachse von Bridgegate stabil, auch wenn die Elemente entfernt wurden, was bedeutet, dass die Politik in New Jersey als ein einziges, miteinander verbundenes Netzwerk fortgeführt wird, selbst wenn die am Skandal beteiligten Schlüsselfiguren und Verbindungen entfernt werden.

Das Pizzagate-Diagramm hingegen ließ sich leicht in kleinere Nebenhandlungen aufteilen. Als Wissenschaftler Personen, Orte, Dinge und Beziehungen entfernten, die sich direkt aus der Interpretation von WikiLeaks-E-Mails ergaben, zerfiel das Diagramm in nicht verwandte Bereiche.

Abbildung: Tangherlini et al., CC BY 4.0
Abbildung: Tangherlini et al., CC BY 4.0

In der folgenden Abbildung sind die grünen Ebenen die Haupterzählungsebenen, die Punkte sind die Haupterzählungselemente, die blauen Linien sind die Verbindungen zwischen den Elementen innerhalb der Ebene und die roten Linien sind die Verbindungen zwischen den Elementen auf verschiedenen Ebenen.

Das lila Quadrat zeigt alle zusammengeführten Ebenen und zeigt, wie alle Punkte verbunden sind. Durch Löschen der WikiLeaks-Ebene wird eine violette Ebene mit Punkten erzeugt, die nur in kleinen Gruppen verbunden sind.

Diese Arbeit wirft jedoch offensichtliche ethische Probleme auf. Diese Techniken können beispielsweise verwendet werden, um zusätzliche Beiträge zur Verschwörungstheorie zu erstellen, die der der Diskussion zugrunde liegenden narrativen Struktur entsprechen. Oder jemand könnte dieses Tool verwenden, um eine völlig neue Verschwörungstheorie zu entwickeln.

Image

WTF Fact @mrwtffactsAfter closely investigating Michael Jackson for more than 10 years, The FBI found absolutely nothing to suggest that Jackson was guilty of child abuse.

Nachdem das FBI Michael Jackson mehr als 10 Jahre lang genau untersucht hatte, fand es absolut nichts, was darauf hindeutet, dass Jackson des Kindesmissbrauchs schuldig war.

Wie Untersuchungen in Social-Media-Foren zeigen, erfolgt diese Waffe der Erzählung jedoch bereits ohne automatische Methoden. Die Rolle der Forschungsgemeinschaft besteht darin, anderen zu helfen, die Funktionsweise dieses Prozesses zu verstehen und Instrumente zum Schutz von Menschen und Organisationen zu entwickeln.

Die Entwicklung eines Frühwarnsystems, das die Entstehung und Versöhnung von Narrativen der Verschwörungstheorie verfolgt, kann Forscher – und Behörden – auf die tatsächlichen Maßnahmen aufmerksam machen, die Menschen auf der Grundlage dieser Geschichten ergreifen können.

Quellen// https://42.tut.by


Wissenschaft; Geruchssinn bei den meisten Patienten mit Coronavirus wiederhergestellt kann.

Das Bild dient nur zur Veranschaulichung.  Foto: Richárd Ecsedi / Unsplash

Das Bild dient nur zur Veranschaulichung. Foto: Richárd Ecsedi / Unsplash

Wissenschaftler haben den Zeitpunkt genannt, zu dem der Geruchssinn bei den meisten Patienten mit Coronavirus wiederhergestellt ist.

Corona,-Eine neue Studie ergab, dass fast ein Viertel der Patienten, die aufgrund des Coronavirus ihren Geruchssinn verloren hatten, nach zwei Monaten keine Rückkehr bemerkten. Dies wird von der Daily Mail unter Bezugnahme auf das Journal of Internal Medicine berichtet .

Geruchs- und Geschmacksverlust sind häufige Symptome von COVID-19, und neue Daten zeigen, dass 86% der Menschen mit milden Formen der Krankheit daran leiden.

Allerdings geben nur 4,5% der Menschen mit leichten Erkrankungen und 6,9% der Menschen mit schweren und kritischen Fällen an, diese Symptome zu haben.

Bild

Experten der Universität Paris-Saclay untersuchten Daten zu 2.581 Personen aus 18 verschiedenen europäischen Krankenhäusern und kamen zu dem Schluss, dass bei einem Viertel der Personen (24,1%) Geruch und Geschmack nicht innerhalb von 60 Tagen nach der Infektion zurückkehrten.

Bei der überwiegenden Mehrheit (95%) aller Patienten wird der Geruchssinn jedoch sechs Monate nach der Infektion wiederhergestellt.

Die mediane Zeit dieser von Patienten berichteten “olfaktorischen Dysfunktion” betrug 21,6 Tage. Darüber hinaus haben junge Patienten laut Wissenschaftlern möglicherweise ein höheres Maß an Anosmie (Geruchsverlust) als ältere Menschen.

Coronavirus in Hamburg: Nachrichten und Hintergründe | NDR.de - Nachrichten  - Hamburg - Coronavirus

Bild NDR

Die Haupthypothese, die der höheren Prävalenz einer leichten Anosmie bei COVID-19 zugrunde liegt, sind Unterschiede in der Immunantwort auf eine Infektion bei Patienten mit einer leichten bis mittelschweren Erkrankung.

Fazit

OD ist eine häufige Erkrankung bei COVID-19-Patienten mit einer höheren Prävalenz bei Patienten mit milden Formen der Krankheit. In den 2 Monaten der Nachuntersuchung erholten sich 75% bis 85% der Patienten nach subjektiven und objektiven olfaktorischen Bewertungen von der Geruchsbildung. Zukünftige Studien sind erforderlich, um die langfristige Genesungsrate von COVID-19-Patienten zu bestimmen.

Quelle/

Medienagenturen/tut.by//https://onlinelibrary.wiley.com


Erklärung des GP-US-Friedensaktionsausschusses zur Misshandlung und Inhaftierung von Julian Assange.


PEACE

Die Regierung der Vereinigten Staaten beteiligt sich an einer Kampagne zur persönlichen Zerstörung, die sich an den Wikileaks-Verlag Julian Assange richtet. Unter dem Deckmantel fragwürdiger rechtlicher Argumente haben die USA ein unerbittliches, facettenreiches Strafprogramm durchgeführt, das darauf abzielt, ein Beispiel für einen Internet-Verlag zu geben, der die Macht des nationalen Sicherheitsinstituts der USA in Frage gestellt hat. 

Durch die Aktionen der US-Regierung wurde Assange sein politisches Asyl entzogen, das von Großbritannien inhaftiert wurde, und wartet auf die Auslieferung an die USA, um Spionageanklagen mit einer Strafe für lebenslange Haft zu begegnen. Er wird im Belmarsh-Gefängnis, einer Hochsicherheitseinrichtung, festgehalten, offiziell wegen des geringfügigen Verbrechens einer Kaution, aber letztendlich zum Zweck der Überstellung in die USA. Assange wurde kürzlich in den Krankenflügel von Belmarsh verlegt, und Berichten zufolge ist er bei schlechter Gesundheit.

Ein großer Teil der Öffentlichkeit wurde durch eine Abstrichkampagne, die von Massenmedien mit freundschaftlichen Beziehungen zu den nationalen Sicherheitsbehörden durchgeführt wurde, gegen Assange gewendet. Die Vereinten Nationen haben einen Bericht veröffentlicht, in dem Nils Melzer, der UN-Sonderberichterstatter für Folter, sagte, Assange sei psychologischer Folter ausgesetzt gewesen. 

In dem Bericht der Vereinten Nationen heißt es: „In den letzten neun Jahren war Herr Assange anhaltenden, zunehmend schweren Misshandlungen ausgesetzt, die von systematischer gerichtlicher Verfolgung und willkürlicher Inhaftierung in der ecuadorianischen Botschaft bis zu seiner unterdrückenden Isolation, Belästigung und Überwachung innerhalb der Botschaft reichten Botschaft und von absichtlicher kollektiver Lächerlichkeit, Beleidigungen und Demütigung bis hin zu offener Anstiftung zu Gewalt und sogar wiederholten Aufrufen zu seiner Ermordung. “

Assange wurde als Vergewaltiger, Narzisst und Spion mit „Blut an den Händen“ bezeichnet. Die blutigsten Hände in den amerikanischen Medien gehören denen, die am Verkauf der von den USA ausgelösten Kriege beteiligt waren, die den Irak, Libyen und Syrien auseinandergerissen haben. Journalisten, die eifrig die Lügen wiederholten, die zum Irakkrieg führten, greifen jetzt Assanges durchweg wahrheitsgemäße Berichterstattung über Amerikas Missetaten an. 

Amerikanische Geheimdienstbeamte, die den Kongress öffentlich ohne Konsequenzen belogen haben, führen den Angriff auf Assange an, einen Mann, der bis zu seiner Isolation und Inhaftierung zuverlässig unbequeme Wahrheiten über Amerikas geheime Aktivitäten gemeldet hatte. US-Politiker weigern sich, die CIA und andere Geheimagenturen für vergangene und gegenwärtige Missetaten zur Rechenschaft zu ziehen. Senator Schumer aus New York warnte seine Kongresskollegen offen davor, sich den nationalen Sicherheitsbehörden zu widersetzen: “Lassen Sie mich Ihnen sagen: Sie übernehmen die Geheimdienstgemeinschaft – sie haben ab Sonntag sechs Möglichkeiten, sich wieder bei Ihnen zu melden.” Wie weit sind wir von dem Modell der alten UdSSR entfernt, in dem alle die Geheimpolizei fürchteten?

Neben dem Versuch, Assange mit Leben im Gefängnis zu bestrafen, beabsichtigt die US-Regierung, seine Strafverfolgung nach dem Spionagegesetz als Waffe gegen die freie Presse einzusetzen. Da herkömmliche Nachrichtenorganisationen regelmäßig geheime Informationen veröffentlichen, die von Informanten und Hinweisgebern durchgesickert sind, können dieselben Argumente zur Verfolgung von Assange verwendet werden, um Journalisten für die New York Times oder die Washington Post zu verurteilen. 

Wenn Assange nach diesem Gesetz verurteilt wird, wird die Berichterstattung über alles, was die US-Regierung als geheim einstuft, zum Stillstand kommen. Mächtige Geheimdienste wie die CIA, die sich nicht damit zufrieden geben, ihre schüchternen politischen Wachhunde einzuschüchtern, versuchen, die Aufsicht über eine freie Presse zu beseitigen.

Der Angriff auf Julian Assange ist nichts weniger als ein Angriff auf die Wahrheit und eine Bedrohung für die globale Sicherheit. Eine Welt, in der die US-Regierung heimlich feindliche Aktionen unternimmt, die von keiner unabhängigen Aufsicht kontrolliert werden, ist eine Gefahr für die gesamte Menschheit. Julian Assange hat den Interessen der Menschen auf der Welt gedient, indem er wahrheitsgemäß Aktivitäten enthüllt hat, die Frieden und Sicherheit untergraben. Das Peace Action Committee der Grünen Partei der Vereinigten Staaten fordert das US-Justizministerium auf, alle Anklagen gegen Julian Assange fallen zu lassen, und wir fordern die britische Regierung auf, Assange aus dem Gefängnis zu entlassen.

Friedensaktionsausschuss der Grünen Partei der Vereinigten Staaten (GPAX)
18. Juni 2019

Quelle/www.gp.org/mistreatment_and_imprisonment_of_julian_assange


Essen Ist Medizin; 15 Lebensmittel, die das Immunsystem stärken.

Kurkumapulver, Kurkuma-Wurzeln und Kurkuma-Ergänzungen auf einem türkisfarbenen und weißen Teller

02. September 2020

Booster für das Immunsystem

Gesundheit,- Wenn Sie Ihren Körper mit bestimmten Nahrungsmitteln füttern, kann dies dazu beitragen, Ihr Immunsystem zu stärken .

Wenn Sie nach Möglichkeiten suchen, Erkältungen, Grippe und andere Infektionen vorzubeugen, sollte Ihr erster Schritt ein Besuch in Ihrem örtlichen Lebensmittelgeschäft sein. Planen Sie Ihre Mahlzeiten mit diesen 15 leistungsstarken Boostern des Immunsystems.

Ein wichtiger Hinweis Keine Ergänzung wird Krankheiten heilen oder verhindern.

Bei der Coronavirus-COVID-19-Pandemie im Jahr 2019 ist es besonders wichtig zu verstehen, dass keine Ergänzung, Ernährung oder andere Änderung des Lebensstils außer körperlicher Distanzierung, auch als soziale Distanzierung bezeichnet, und angemessene Hygienepraktiken Sie vor COVID-19 schützen können.

Derzeit unterstützt keine Forschung die Verwendung eines Ergänzungsmittels zum spezifischen Schutz gegen COVID-19.

1. Zitrusfrüchte

Keile aus Grapefruit, Limette, Orange und Zitrone auf einem türkisfarbenen Tisch

Die meisten Menschen wenden sich direkt an Vitamin C, nachdem sie sich erkältet haben. Das liegt daran, dass es hilft, Ihr Immunsystem aufzubauen.

Es wird angenommen, dass Vitamin C die Produktion weißer Blutkörperchen erhöht, die für die Bekämpfung von Infektionen von entscheidender Bedeutung sind.

Fast alle Zitrusfrüchte enthalten viel Vitamin C. Mit einer solchen Auswahl ist es einfach, jeder Mahlzeit einen Spritzer dieses Vitamins hinzuzufügen.

Beliebte Zitrusfrüchte sind:

  • Grapefruit
  • Orangen
  • Clementinen
  • Mandarinen
  • Zitronen
  • Zitronen

Da Ihr Körper es nicht produziert oder speichert, benötigen Sie täglich Vitamin C für eine anhaltende Gesundheit. Die empfohlene Tagesmenge für die meisten Erwachsenen beträgt:

  • 75 mg für Frauen
  • 90 mg für Männer

Wenn Sie sich für Nahrungsergänzungsmittel entscheiden, vermeiden Sie die Einnahme von mehr als 2.000 Milligramm (mg) pro Tag.

Denken Sie auch daran, dass Vitamin C Ihnen zwar dabei helfen kann, sich schneller von einer Erkältung zu erholen, es jedoch noch keine Beweise dafür gibt, dass es gegen das neue Coronavirus SARS-CoV-2 wirksam ist .

2. Rote Paprika

14 rote Paprika auf einem dunklen Holztisch

Wenn Sie der Meinung sind, dass Zitrusfrüchte das meiste Vitamin C von Obst oder Gemüse enthalten, denken Sie noch einmal darüber nach. Unze für Unze enthalten rote Paprika fast dreimal so viel Vitamin C ( 127 mg ) wie eine Florida-Orange ( 45 mg ). Sie sind auch eine reichhaltige Quelle für Beta-Carotin .

Vitamin C stärkt nicht nur das Immunsystem, sondern hilft Ihnen auch dabei, eine gesunde Haut zu erhalten . Beta-Carotin, das Ihr Körper in Vitamin A umwandelt , hilft dabei, Ihre Augen und Ihre Haut gesund zu halten.

3. Brokkoli

Hände halten eine Schüssel voller Brokkoli hoch

Brokkoli ist mit Vitaminen und Mineralstoffen aufgeladen. Mit den Vitaminen A, C und E sowie Ballaststoffen und vielen anderen Antioxidantien ist Brokkoli eines der gesündesten Gemüse, die Sie auf Ihren Teller legen können.

Der Schlüssel, um seine Kraft intakt zu halten, besteht darin, es so wenig wie möglich zu kochen – oder noch besser, überhaupt nicht. Untersuchungen haben gezeigt, dass Dämpfen der beste Weg ist, um mehr Nährstoffe in der Nahrung zu halten.

4. Knoblauch

Knoblauchzehen auf einem Holztisch

Knoblauch ist in fast jeder Küche der Welt zu finden. Es verleiht dem Essen ein wenig Schwung und ist ein Muss für Ihre Gesundheit.

Frühe Zivilisationen erkannten ihren Wert bei der Bekämpfung von Infektionen. Knoblauch kann auch die Verhärtung der Arterien verlangsamen, und es gibt schwache Hinweise darauf, dass er zur Senkung des Blutdrucks beiträgt.

Die immunstärkenden Eigenschaften von Knoblauch scheinen von einer hohen Konzentration schwefelhaltiger Verbindungen wie Allicin zu stammen.

5. Ingwer

Ingwerscheiben auf einem dunklen Holztisch Tisch

Ingwer ist eine weitere Zutat, an die sich viele wenden, nachdem sie krank geworden sind. Ingwer kann helfen, Entzündungen zu lindern, was Halsschmerzen und entzündliche Erkrankungen lindern kann. Ingwer kann auch bei Übelkeit helfen .

Während es in vielen süßen Desserts verwendet wird, packt Ingwer etwas Wärme in Form von Gingerol, einem Verwandten von Capsaicin.

Ingwer kann auch chronische Schmerzen lindern und sogar cholesterinsenkende Eigenschaften besitzen .

6. Spinat

Spinatblätter in einem silbernen Topf mit einem Griff

Spinat wurde nicht nur deshalb auf unsere Liste gesetzt, weil er reich an Vitamin C ist, sondern auch mit zahlreichen Antioxidantien und Beta-Carotin, die beide die Fähigkeit unseres Immunsystems zur Infektionsbekämpfung verbessern können.

Ähnlich wie Brokkoli ist Spinat am gesündesten, wenn er so wenig wie möglich gekocht wird, damit er seine Nährstoffe behält. Leichtes Kochen erleichtert jedoch die Aufnahme von Vitamin A und ermöglicht die Freisetzung anderer Nährstoffe aus Oxalsäure , einem Antinährstoff. Schauen Sie sich hier einige Spinatrezepte an.

7. Joghurt

Joghurt mit Samen und Müsli belegt und in eine kleine weiße und blaue Blumenschale gegeben

Suchen Sie nach Joghurt , auf dessen Etikett der Ausdruck „lebende und aktive Kulturen“ aufgedruckt ist, z. B. griechischer Joghurt . Diese Kulturen können Ihr Immunsystem stimulieren, um Krankheiten zu bekämpfen.

Versuchen Sie, einfachen Joghurt zu bekommen, anstatt die Art, die aromatisiert und mit Zucker beladen ist. Sie können Naturjoghurt stattdessen selbst mit gesunden Früchten und einem Spritzer Honig süßen .

Joghurt kann auch eine großartige Quelle für Vitamin D sein . Versuchen Sie daher, Marken auszuwählen, die mit diesem Vitamin angereichert sind. Vitamin D hilft bei der Regulierung des Immunsystems und soll die natürlichen Abwehrkräfte unseres Körpers gegen Krankheiten stärken.

Es sind sogar klinische Studien in Arbeit, um die möglichen Auswirkungen auf COVID-19 zu untersuchen .

8. Mandeln

ungeröstete Mandeln in einer dunklen Schüssel auf beigem Stoff

Wenn es darum geht, Erkältungen vorzubeugen und sie abzuwehren, tritt Vitamin E in der Regel in den Hintergrund von Vitamin C. Dieses starke Antioxidans ist jedoch der Schlüssel zu einem gesunden Immunsystem.

Es ist ein fettlösliches Vitamin, was bedeutet, dass Fett vorhanden sein muss, um richtig aufgenommen zu werden. Nüsse wie Mandeln sind mit dem Vitamin gefüllt und haben auch gesunde Fette.

Erwachsene benötigen nur etwa 15 mg Vitamin E pro Tag. Eine halbe Tasse Mandeln, die ungefähr 46 ganze, geschälte Mandeln enthält, liefert ungefähr 100 Prozent der empfohlenen Tagesmenge.

9. Sonnenblumenkerne

Sonnenblumenkerne in einem klaren Glas auf einem türkisfarbenen Tisch

Sonnenblumenkerne sind voll von Nährstoffen, einschließlich Phosphor , Magnesium und den Vitaminen B-6 und E.

Vitamin E ist wichtig für die Regulierung und Aufrechterhaltung der Funktion des Immunsystems. Andere Lebensmittel mit hohen Mengen an Vitamin E sind Avocados und dunkles Blattgemüse .

Sonnenblumenkerne enthalten auch unglaublich viel Selen. Nur 1 Unze enthält fast die Hälfte des Selens, das ein durchschnittlicher Erwachsener täglich benötigt. In einer Vielzahl von Studien , die hauptsächlich an Tieren durchgeführt wurden, wurde das Potenzial zur Bekämpfung von Virusinfektionen wie der Schweinegrippe (H1N1) untersucht .

10. Kurkuma

Kurkumapulver, Kurkuma-Wurzeln und Kurkuma-Ergänzungen auf einem türkisfarbenen und weißen Teller

Sie kennen Kurkuma als Hauptbestandteil in vielen Currys. Dieses leuchtend gelbe, bittere Gewürz wird seit Jahren auch entzündungshemmend bei der Behandlung von Arthrose und rheumatoider Arthritis eingesetzt .

Untersuchungen zeigen, dass hohe Curcumin-Konzentrationen, die Kurkuma seine charakteristische Farbe verleihen, dazu beitragen können, durch körperliche Betätigung verursachte Muskelschäden zu verringern. Curcumin ist vielversprechend als Immunverstärker (basierend auf Ergebnissen aus Tierversuchen ) und antiviral . Weitere Forschung ist erforderlich.

11. Grüner Tee

loser grüner Tee des Blattes in einem weißen Becher auf einem schmiedeeisernen Tisch

Sowohl grüne als auch schwarze Tees sind mit Flavonoiden gefüllt, einer Art Antioxidans. Wo grüner Tee wirklich herausragend ist, ist sein Gehalt an Epigallocatechingallat (EGCG), einem weiteren starken Antioxidans.

In Studien wurde gezeigt, dass EGCG die Immunfunktion verbessert. Der Fermentationsprozess von schwarzem Tee zerstört einen Großteil des EGCG. Grüner Tee hingegen wird gedämpft und nicht fermentiert, so dass das EGCG erhalten bleibt.

Grüner Tee ist auch eine gute Quelle für die Aminosäure L-Theanin . L-Theanin kann die Produktion von keimbekämpfenden Verbindungen in Ihren T-Zellen unterstützen.

12. Papaya

zwei große Papayahälften auf einem dunklen Holztisch

Papaya ist eine weitere Frucht, die mit Vitamin C beladen ist. In einer einzigen mittelgroßen Frucht finden Sie die doppelte empfohlene Tagesmenge an Vitamin C. Papayas haben auch ein Verdauungsenzym namens Papain, das entzündungshemmende Wirkungen hat.

Papayas haben anständige Mengen an Kalium , Magnesium und Folsäure , die alle für Ihre allgemeine Gesundheit von Vorteil sind.

13. Kiwi

ganze Kiwis und zwei Kiwihälften in einem Metallkorb mit Griffen

Wie Papayas enthalten Kiwis von Natur aus eine Menge essentieller Nährstoffe, darunter Folsäure, Kalium, Vitamin K und Vitamin C.

Vitamin C stärkt die weißen Blutkörperchen, um Infektionen zu bekämpfen, während die anderen Nährstoffe von Kiwi dafür sorgen, dass der Rest Ihres Körpers richtig funktioniert.

14. Geflügel

ungekochtes ganzes Huhn auf einer Metallpfanne, umgeben von Salzflocken und einem weiß-blauen karierten Lappen

Wenn Sie krank sind und nach Hühnersuppe greifen, ist es mehr als nur der Placebo-Effekt, durch den Sie sich besser fühlen. Die Suppe kann helfen, Entzündungen zu lindern, was die Symptome einer Erkältung verbessern kann.

Geflügel wie Huhn und Pute ist reich an Vitamin B-6 . Etwa 3 Unzen leichtes Puten- oder Hühnerfleisch enthalten fast ein Drittel Ihrer täglich empfohlenen Menge an B-6.

Vitamin B-6 spielt eine wichtige Rolle bei vielen chemischen Reaktionen im Körper. Es ist auch wichtig für die Bildung neuer und gesunder roter Blutkörperchen .

Brühe oder Brühe, die durch Kochen von Hühnerknochen hergestellt wird, enthält Gelatine, Chondroitin und andere Nährstoffe, die für die Darmheilung und Immunität hilfreich sind.

15. Schalentiere

frische Krabben und eine halbe Zitrone auf einem weißen Teller auf einem Tisch

Schalentiere fallen vielen, die versuchen, ihr Immunsystem zu stärken, nicht in den Sinn, aber einige Arten von Schalentieren sind mit Zink gefüllt .

Zink erhält nicht so viel Aufmerksamkeit wie viele andere Vitamine und Mineralien, aber unser Körper braucht es, damit unsere Immunzellen wie beabsichtigt funktionieren können.

Zu den zinkreichen Schalentierarten gehören:

  • Austern
  • Krabbe
  • Hummer
  • Muscheln

Denken Sie daran, dass Sie nicht mehr als die täglich empfohlene Menge Zink in Ihrer Ernährung haben möchten :

  • 11 mg für erwachsene Männer
  • 8 mg für die meisten erwachsenen Frauen

Zu viel Zink kann die Funktion des Immunsystems beeinträchtigen.

Weitere Möglichkeiten zur Vorbeugung von Infektionen

Abwechslung ist der Schlüssel zur richtigen Ernährung. Nur eines dieser Lebensmittel zu essen, reicht nicht aus, um die Grippe oder andere Infektionen abzuwehren, selbst wenn Sie es ständig essen. Achten Sie auf die Portionsgrößen und die empfohlene tägliche Einnahme, damit Sie nicht zu viel von einem einzelnen Vitamin und zu wenig von anderen erhalten.

Richtig essen ist ein guter Anfang, und es gibt andere Dinge, die Sie tun können, um Sie und Ihre Familie vor Grippe, Erkältung und anderen Krankheiten zu schützen .

Beginnen Sie mit diesen Grundlagen zur Grippeprävention und lesen Sie dann diese 7 Tipps zum Schutz vor Grippe in Ihrem Zuhause . Am wichtigsten ist vielleicht, dass Sie Ihren jährlichen Grippeimpfstoff erhalten , um sich und andere zu schützen.


Medizinisch überprüft von Amy Richter, RD- Geschrieben von James Schend


Quelle:

Al-Noory AS et al. (2013). Antihyperlipidämische Wirkungen von Ingwerextrakten bei Alloxan-induziertem Diabetes und Propylthiouracil-induzierter Hypothyreose bei (Ratten). DOI: 10.4103 / 0974-8490.112419

Bukowski JF et al. (2008). Die L-Theanin-Intervention verbessert die Funktion der menschlichen Gammadelta-t-Lymphozyten. DOI: 10.1111 / j.1753-4887.2007.00013.x

Catanzaro M et al. (2018). Von der Natur inspirierte Immunmodulatoren: Ein Überblick über Curcumin und Echinacea. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/30373170

FoodData Central. (2019). https://fdc.nal.usda.gov/index.html

Knoblauch. (2016). https://www.nccih.nih.gov/health/garlic

Grant WB et al. (2020). Der Nachweis, dass eine Vitamin-D-Supplementierung das Risiko für Influenza- und COVID-19-Infektionen und Todesfälle verringern könnte. DOI: 10.3390 / nu12040988

Hossain CF et al. (2015). Analgetisches Prinzip von Curcuma amada. DOI: 10.1016 / j.jep.2015.01.018

Kurihara S. et al. (2010). Auswirkungen der Supplementierung mit (l) Cystin und (l) Theanin auf die Erkältung: Eine randomisierte, doppelblinde und placebokontrollierte Studie. DOI: 10.4061 / 2010/307475

Lakhan SE et al. (2015). Zingiberaceae-Extrakte gegen Schmerzen: Eine systematische Überprüfung und Metaanalyse. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4436156/

Lee S. et al. (2018). Einfluss verschiedener Kochmethoden auf den Vitamingehalt und die echte Retention in ausgewählten Gemüsen. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC6049644/

McFarlin BK et al. (2016). Reduzierte Biomarker für Entzündungen und Muskelschäden nach oraler Supplementation mit bioverfügbarem Curcumin. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4802396/

Moghadamtousi SZ et al. (2014). Eine Übersicht über die antibakterielle, antivirale und antimykotische Aktivität von Curcumin. DOI: 10.1155 / 2014/186864

Nance CL et al. (2014). Regulation der angeborenen Immunerkennung einer Virusinfektion durch Epigallocatechingallat. DOI: 10.1016 / j.jaci.2013.12.876

Pandey S. et al. (2016). Entzündungshemmende und immunmodulatorische Eigenschaften von Carica Papaya. DOI: 10.3109 / 1547691X.2016.1149528

Pourmasoumi M et al. (2018). Die Wirkung der Ingwerergänzung auf das Lipidprofil: Eine systematische Überprüfung und Metaanalyse klinischer Studien. DOI: 10.1016 / j.phymed.2018.03.043

Rennard BO et al. (2000). Hühnersuppe hemmt in vitro die Chemotaxis von Neutrophilen. DOI: 10.1378 / Brust.118.4.1150

Selen: Fact Sheet für Verbraucher. (2019). https://ods.od.nih.gov/factsheets/Selenium-Consumer

Shoojadoost B et al. (2018). Eine Nahrungsergänzung mit Selen erhöht die antivirale Immunität bei Hühnern, die mit dem niedrig pathogenen Aviären Influenzavirus-Subtyp H9N2 in Kontakt gebracht wurden. DOI: 10.1016 / j.vetimm.2018.12.002

Steinbrenner H et al. (2015). Nahrungsselen in der adjuvanten Therapie von viralen und bakteriellen Infektionen. DOI: 10.3945 / an.114.007575

Varshney R, et al. (2016). Knoblauch und Herzerkrankungen. DOI: 10.3945 / jn.114.202333

Vitamin B6: Fact Sheet für Angehörige der Gesundheitsberufe. (2020). https: // ods od.nih.gov/factsheets/VitaminB6-HealthProfessional

Vitamin C: Fact Sheet für Verbraucher. (2019). https://ods.od.nih.gov/factsheets/VitaminC-Consumer

Vitamin E: Fact Sheet für Verbraucher. (2020). https://ods.od.nih.gov/factsheets/VitaminE-Consumer

Yuan GF. (2009). Auswirkungen verschiedener Kochmethoden auf gesundheitsfördernde Brokkoli-Verbindungen. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC2722699/

Zink: Fact Sheet für Verbraucher. (2019). https://ods.od.nih.gov/factsheets/Zinc-Consumer


Portugal: 41-jährige “kerngesunde” Krankenschwester stirbt zwei Tage nach BioNTech-Corona-Impfung!

Portugal: 41-jährige "kerngesunde" Krankenschwester stirbt zwei Tage nach BioNTech-Corona-Impfung

28. Dezember 2020: Eine Krankenhausmitarbeiterin wartet eine halbe Stunde im Erholungsbereich, nachdem sie mit dem Pfizer-BioNTech-Vakzin geimpft wurde. (Lissabon, Portugal)

Portugal: 41-jährige “kerngesunde” Krankenschwester stirbt zwei Tage nach BioNTech-Corona-Impfung

5 Jan. 2021 19:32 Uhr

Die portugiesischen Gesundheitsbehörden leiteten Untersuchungen ein, nachdem eine Krankenschwester, die in einer Krebsklinik arbeitete, nach einer Corona-Impfung gestorben war. Medienberichten und ihrer Familie zufolge sei sie vor der Impfung bei “perfekter Gesundheit” gewesen.

Sónia Azevedo arbeitete als chirurgische Assistentin am Instituto Português De Oncologia, einer Krebsklinik in Porto. Die 41-Jährige war eine von 538 Mitarbeitern des Gesundheitswesens, die am 30. Dezember die erste Teilimpfung des Pfizer-BioNTech-Impfstoffs erhielten. Den Silvesterabend verbrachte sie noch mit ihrer Familie – und wurde am nächsten Morgen tot im Bett aufgefunden.

"Einzige Katastrophe": Kritik an Impfstrategie der Bundesregierung – Spahn weist Vorwürfe zurück

“Einzige Katastrophe”: Kritik an Impfstrategie der Bundesregierung – Spahn weist Vorwürfe zurück

Die zweifache Mutter war so stolz, dass sie zu den Ersten gehörte, die geimpft worden waren, dass sie sogar ihr Facebook-Profilbild änderte: “Gegen COVID-19 geimpft”, schrieb sie unter einem Selfie mit einem Mund-Nasen-Schutz.

“Ich möchte wissen, was den Tod meiner Tochter verursacht hat”, sagte ihr Vater Abilio zu den portugiesischen Medien. Er beschrieb Sónia als eine “kerngesunde und glückliche” Person, die “nie Alkohol getrunken, nichts Besonderes oder Außergewöhnliches gegessen hat”. “Wir wissen nicht, was passiert ist. Alles ging schnell und ist unerklärbar”, sagte ihre Tochter Vânia Figueiredo. “Mir ist nichts Ungewöhnliches bei meiner Mutter aufgefallen. Es ging ihr gut. Sie sagte nur, dass die Einstichstelle wehtat, aber das ist normal”, fügte sie hinzu.

Die Krebsklinik bestätigte mittlerweile den Tod der Frau und sprach ihrer Familie und ihren Freunden Beileid aus. “Die Erklärung der Todesursache erfolgt unter diesen Umständen nach den üblichen Verfahren”, fügte das Krankenhaus hinzu. Die Autopsie war für Montag geplant. Bislang liegen jedoch keine Ergebnisse vor.

https://platform.twitter.com/embed/index.html?dnt=false&embedId=twitter-widget-0&frame=false&hideCard=false&hideThread=false&id=1346129101703229440&lang=de&origin=https%3A%2F%2Fde.rt.com%2Feuropa%2F111372-portugal-krankenhausangestellte-stirbt-zwei-tage%2F&siteScreenName=ActualidadRT&theme=light&widgetsVersion=ed20a2b%3A1601588405575&width=550px

Portugal mit seinen rund zehn Millionen Einwohnern hat bisher mehr als 431.000 Corona-Fälle und fast 7.200 Todesfälle im Zusammenhang mit SARS-CoV-2 verzeichnet. 

Der von Pfizer und BioNTech entwickelte Impfstoff ist derzeit das einzige Mittel, das von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) eine Notfallzulassung erhalten hat. Damit können UN-Organisationen den Impfstoff einkaufen und verteilen. 

Schweiz: Pflegekräfte verweigern reihenweise Corona-Impfung

5 Jan. 2021 10:48 Uhr

Große Skepsis beim Pflegepersonal in der Schweiz: Laut Medienberichten will sich zum Teil nur jede zehnte Pflegerin und jeder zehnte Pfleger gegen das Coronavirus impfen lassen. Als Begründung heißt es unter anderem, dass man kein “Versuchskaninchen” spielen wolle.

Schweiz: Pflegekräfte verweigern reihenweise Corona-Impfung

Schweizer Pflegekräfte zeigen große Skepsis beim Thema Corona-Impfung (Symbolbild

Zwar bewirbt die Schweizer Bundesregierung die nationale Impfkampagne, die am Montag angelaufen ist, doch die Resonanz gerade bei Pflegekräften scheint nicht sehr groß. Der Plan lautet auch in der Schweiz zuerst Risikopatienten, dann das Pflegepersonal zu impfen – doch die leisten zum Teil Widerstand.

Die Schweizer Tageszeitung 20 Minuten berichtet von einem Altersheim in St. Gallen, in dem sich bisher nur rund zehn Prozent der Mitarbeitenden zur Impfung angemeldet haben sollen. Laut dem Bericht kursieren unter den Mitarbeiterinnen Gerüchte darüber, “wonach zum Beispiel die Impfung die Fruchtbarkeit beeinträchtigen könnte”, zitiert 20 Minuten den Heimleiter Kurt Ryser. Beim Großteil der Mitarbeiterinnen handle es sich um junge Frauen, weshalb diese Thematik aktuell der Skepsis besonders Vorschub leiste.

"Staatsskandal" und "Fiasko": Ärger über Impfstart in Frankreich

“Staatsskandal” und “Fiasko”: Ärger über Impfstart in Frankreich

Der Heimleiter will demzufolge in den nächsten Wochen nochmals eine Informationsoffensive starten und die Sicherheit des Corona-Impfstoffs betonen. Bei den Bewohnerinnen und Bewohnern betrage der Anteil jener, die sich impfen lassen wollten, rund 80 Prozent, so der Bericht weiter.

Auch die Leiterin eines weiteren Altersheims, Sonja Bühler, in Hilterfingen im Kanton Bern, stößt beim Thema Impfung auf Widerstand. “Die Skepsis ist groß”, so Bühler gegenüber 20 Minuten. Viele wollten nicht als “Versuchskaninchen” herhalten. “Vom gesamten Personal lassen sich 26 Prozent impfen”, so die Heimleiterin. Sie selbst gehe mit gutem Beispiel voran.

In einem Altersheim in Gams im Kanton St. Gallen betrage die Quote ebenfalls nur zehn Prozent, wie die Zeitung Tagblatt berichtete. Auch die Heimleiter im Alterszentrum Lindenhof in Oftringen AG seien ernüchtert: Dort betrage die Quote laut dem Schweizer Nachrichtensender SRF 20 Prozent. Einer Umfrage zufolge, die im vergangenen Herbst getätigt wurde, will sich nur ein Drittel des Schweizer Gesundheitspersonals so rasch wie möglich impfen lassen.

Zwar liegen 20 Minuten zufolge keine schweizweiten Zahlen darüber vor, wie viele Pflegerinnen und Pfleger sich tatsächlich impfen lassen wollen, doch einzelne Kantone hätten Schätzungen dazu vorgenommen. So heißt es zum Beispiel im Kanton Bern, dass man mit einer Impfquote beim Pflegepersonal von über 30 Prozent rechne.

NachtragRT DE hat bei Altersheimen um eine Stellungnahme angefragt und wird bei Rückmeldungen den Artikel entsprechend vervollständigen.  

 Mehr zum Thema – Israel: Hunderte Personen erkranken nach Pfizer/BioNTech-Impfung an COVID-19

Israel: Hunderte Personen erkranken nach Pfizer/BioNTech-Impfung an COVID-19.

2 Jan. 2021 22:00 Uhr

Etwa 240 israelische Bürger erkrankten an COVID-19, nachdem sie die erste Dosis des Pfizer/BioNTech-Impfstoffes erhalten hatten. Die Hersteller verweisen darauf, dass der Infektionsschutz von 95 Prozent erst eine Woche nach der zweiten Dosis erreicht werde. In Mexiko wurde derweil eine Ärztin nach einer BioNTech-Impfung in die Intensivstation eingewiesen. Die Diagnose lautet auf Gehirn- und Rückenmarkentzündung.

Israel: Hunderte Personen erkranken nach Pfizer/BioNTech-Impfung an COVID-19

Ein orthodoxer Jude erhält eine Corona-Impfung (Aschdod/Israel, 29. Dezember 2020)

Etwa 240 Personen in Israel erkrankten an COVID-19, nachdem sie eine Impfung erhalten hatten. Das berichtete der israelische Fernsehsender Channel 13 News am 31. Dezember 2020. Jede tausendste geimpfte Person berichtet von Nebenwirkungen – 51 Personen mussten medizinisch betreut werden. Vier Personen starben kurze Zeit nach der Injektion des Impfstoffes.https://www.podbean.com/media/player/xxkms-f6d893?from=pb6admin&download=1&version=1&auto=0&share=1&download=1&rtl=0&fonts=Helvetica&skin=1&pfauth=&btn-skin=107

Weitere Todesfälle kurz nach Corona-Impfung in der Schweiz und in Israel

Weitere Todesfälle kurz nach Corona-Impfung in der Schweiz und in Israel

Patienten können sich nicht durch den Pfizer/BioNTech-Impfstoff infizieren, denn dieser enthält nach Herstellerangaben keine Coronaviren. Allerdings benötigt die genetische Codierung des Wirkstoffs Zeit, um das Immunsystem auf die Krankheitsbekämpfung umzustellen. Für die volle Wirkung werden zwei Impfdosen benötigt. Studien belegen, dass der Impfstoff nach der ersten Injektion etwa acht bis zehn Tage benötigt, um einen geschätzten Infektionsschutz von 50 Prozent zu gewährleisten. Die zweite Dosis soll 21 Tage nach der ersten gespritzt werden und erhöht die Schutzwirkung nach Herstellerangaben auf 95 Prozent etwa eine Woche nach der Injektion. Trotzdem bleibt ein Restrisiko von fünf Prozent für eine Infektion mit SARS-CoV-2.

Darüber hinaus ist bislang ungeklärt, ob eine geimpfte Person weiterhin den Erreger an andere Personen übertragen kann. Mediziner argumentieren, es sei möglich, trotz des eigenen Impfschutzes das Virus etwa in den Nasenschleimhäuten zu transportieren, wo es nicht vom körpereigenen Immunsystem zerstört werde. Die Viren würden den Träger dann nicht infizieren – sehr wohl aber andere Menschen.

Bioinformatiker finden Hinweise auf Anpassung des Coronavirus an Impfstoffe

Bioinformatiker finden Hinweise auf Anpassung des Coronavirus an Impfstoffe

Israel durchläuft gerade eine massive Impfkampagne. Etwa eine Million israelischer Bürger wurde bereits mit dem Pfizer/BioNTech-Impfstoff geimpft – etwa zwölf Prozent der gesamten Bevölkerung. Nach Angaben der Universität Oxford hat Israel damit die weltweit höchste Pro-Kopf-Quote an geimpften Personen gemessen an der Gesamtbevölkerung. In der ersten Impfphase werden primär ältere Personen und medizinisches Personal geimpft.

Impfnebenwirkungen werden in Israel genau erfasst: Etwa eine von 1.000 Personen klagte über Nebenwirkungen der Impfung wie Schwächegefühl, Schwindel, Fieber oder aber Schmerzen, Schwellungen und Rötungen nahe der Stelle, an der die Nadel eingestochen wurde. Nach Angaben der Times of Israel vom 1. Januar mussten 51 Personen nach der Impfung medizinisch betreut werden. Vier Personen starben kurze Zeit nach Erhalt der Impfung.

Das israelische Gesundheitsministerium betonte, dass keiner der Todesfälle in Bezug zu der Impfdosis stehe. Der jüngste Fall eines 88-jährigen Mannes werde aktuell noch untersucht.

Ärztin in Mexiko nach Corona-Impfung in Klinik eingewiesen

In Mexiko ist am 2. Januar eine Ärztin nach Behördenangaben in eine Intensivstation eingewiesen worden, nachdem sie mit dem Pfizer-BioNTech-Vakzin geimpft wurde. “Die erste Diagnose lautet Enzephalomyelitis”, gab das dortige Gesundheitsministerium bekannt. Dabei handelt es sich um eine Gehirn- und Rückenmarkentzündung. Das Ministerium wies zudem darauf hin, dass die 32-Jährige in der Vergangenheit allergische Reaktionen gezeigt hatte. Bisher gibt es keine bekannten Hinweise aus klinischen Studien, wonach eine Person nach der Anwendung des Impfstoffs von Pfizer und BioNTech eine Entzündung des Gehirns entwickelt hat. Die beiden Pharma-Unternehmen waren für Stellungnahmen bisher nicht erreichbar.

Mehr zum Thema – Nach Impfpanne mit fünffacher Dosis in Stralsund: Pflegekräfte klagen noch immer über Beschwerden

Nach Impfpanne mit fünffacher Dosis in Stralsund: Pflegekräfte klagen noch immer über Beschwerden

31 Dez. 2020 17:33 Uhr

Am 27. Dezember hatte ein Mediziner in Stralsund acht Pflegekräften die fünffache Dosis des Impfstoffes gegen COVID-19 gespritzt. Nun wurde die letzte betroffene Pflegerin aus dem Krankenhaus entlassen. Allerdings beklagen einige der Betroffenen immer noch anhaltende Beschwerden.

Nach Impfpanne mit fünffacher Dosis in Stralsund: Pflegekräfte klagen noch immer über Beschwerden

Ein Fläschchen des verwendeten Impfstoffs von BioNTech/Pfizer

Vier Tage nach der Impfpanne in Stralsund ist auch die letzte vorsorglich im Krankenhaus behandelte Frau wieder zu Hause. Der Landrat des Landkreises Vorpommern-Rügen Stefan Kerth (SPD) erklärte am Donnerstag:

“Ich bin froh und auch erleichtert, dass alle Personen wieder zu Hause sind und es ihnen nach und nach besser geht.”

Am Sonntag war in einem Pflegeheim in Stralsund an acht Mitarbeiter versehentlich die fünffache Dosis des gelieferten Corona-Impfstoffes der Firma BioNTech/Pfizer verabreicht worden. Vier von ihnen wurden daraufhin vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Drei wurden bereits nach einer Nacht wieder entlassen.

Mehr zum Thema – Pflegeheimmitarbeiter erhalten aus Versehen fünffache Impfstoffdosis

Dem Landrat zufolge berichten allerdings drei Personen von immer noch andauernden Symptomen wie Schmerzen und einer Schwellung an der Einstichstelle, Kopfschmerzen, allgemeiner Schwäche und leichtem Schwindel. Fünf sprächen von einer Besserung ihres Befindens. Das Gesundheitsamt stehe im täglichen telefonischen Kontakt mit allen.

Mehr zum Thema – Israel: 75-Jähriger stirbt wenige Stunden nach Corona-Impfung

Die Staatsanwaltschaft nahm unterdessen Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung auf. Ermittelt wird gegen den Arzt, der den Mitarbeitern des Pflegeheims die fünffache Dosis des Impfstoffes verabreicht hatte. Der Mediziner hatte sich bereits unmittelbar nach dem Vorfall bei den Betroffenen entschuldigt und zugleich die Vorbereitung der Impfaktion kritisiert.

Verschiedene Medien zitierten den Arzt mit der Aussage, dass dieser Fehler sein Leben zerstöre. Er sei traurig und böse auf sich selbst, weil er sich ohne vorherige Aufklärung und schriftliche Anweisung auf das Impfen eingelassen habe. 

rt/dpa

Quellen Medienagenturen/https://de.rt.com/europa


Archiv; USA entschuldigen sich für Syphilis-Experiment in Guatemala.

Guatemala syphilis experiments worse than Tuskegee.

USA entschuldigen sich für Syphilis-Experiment in Guatemala/bild Slate Magazin

Von Maggie Fox , Herausgeberin für Gesundheit und Wissenschaft

WASHINGTON (Reuters) – Die USA entschuldigten sich am Freitag für ein in den 1940er Jahren durchgeführtes Experiment, bei dem Forscher der US-Regierung absichtlich Gefängnisinsassen, Frauen und Geisteskranke aus Guatemala mit Syphilis infizierten.

In dem Experiment, das darauf abzielte, das damals neue Medikament Penicillin zu testen, wurden die Insassen von Prostituierten infiziert und später mit dem Antibiotikum behandelt.

“Die von 1946 bis 1948 in Guatemala durchgeführte Studie zur Impfung sexuell übertragbarer Krankheiten war eindeutig unethisch”, sagte Außenministerin Hillary Clinton und die Ministerin für Gesundheit und menschliche Dienste Kathleen Sebelius in einer Erklärung.

„Obwohl diese Ereignisse vor mehr als 64 Jahren stattfanden, sind wir empört darüber, dass solche verwerflichen Forschungen unter dem Deckmantel der öffentlichen Gesundheit hätten stattfinden können. Wir bedauern zutiefst, dass dies geschehen ist, und entschuldigen uns bei allen Personen, die von solch abscheulichen Forschungspraktiken betroffen waren “, heißt es in der Erklärung.

US-Mediziner steckten 1.300 Menschen mit Syphilis an - Guatemala

Guatemala verurteilte das Experiment als Verbrechen gegen die Menschlichkeit und sagte, es werde untersuchen, ob es Gründe gebe, den Fall vor ein internationales Gericht zu bringen.

“Präsident Alvaro Colom betrachtet diese Experimente als Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Guatemala behält sich das Recht vor, sie vor einem internationalen Gericht anzuprangern”, heißt es in einer Regierungserklärung, in der eine Kommission zur Untersuchung der Angelegenheit angekündigt wurde.

Guatemaltekische Menschenrechtsaktivisten forderten eine Entschädigung der Familien der Opfer, aber ein US-Beamter sagte, es sei nicht klar, ob es eine Entschädigung geben würde.

Präsident Barack Obama rief Colom an, um sich persönlich für das zu entschuldigen, was geschehen war, sagte ein Sprecher des Weißen Hauses.

Das Experiment, das die berüchtigte Tuskegee-Studie der 1960er Jahre über schwarze amerikanische Männer widerspiegelte, die absichtlich wegen Syphilis unbehandelt blieben, wurde von Susan Reverby, Professorin für Frauenstudien am Wellesley College in Massachusetts, aufgedeckt.

Guatemala syphilis experiments worse than Tuskegee.
Slate Magazine


Slate Magazine
Guatemala syphilis experiments worse than Tuskegee

696 STD AUSGESETZT

Reverby erfuhr dieses Jahr davon, als sie ein Buch über Tuskegee weiterverfolgte, und informierte die US-Regierung, ungewöhnlich für einen Forscher, bevor sie ihre Ergebnisse veröffentlichte.

“Zusätzlich zum Gefängnis fanden die Studien in einer Irrenanstalt und einer Kaserne statt”, sagte Reverby.

„Insgesamt waren 696 Männer und Frauen der Krankheit ausgesetzt und boten dann Penicillin an. Die Studien dauerten bis 1948 und die Aufzeichnungen legen nahe, dass trotz aller Absichten wahrscheinlich nicht jeder geheilt wurde “, sagte sie in einer Erklärung.

Ihre Ergebnisse, die im Januar im Journal of Policy History veröffentlicht werden sollen, verbinden die Studien von Tuskegee und Guatemala.

In den Jahren 1946-48 führte Dr. John C. Cutler, ein Arzt des öffentlichen Gesundheitswesens, der später in den 1960er Jahren an der Syphilis-Studie in Alabama teilnahm und diese zwei Jahrzehnte nach ihrem Ende in den 1990er Jahren weiter verteidigte, eine Syphilis durch Impfprojekt in Guatemala, das von der PHS, den National Institutes of Health, dem Pan American Health Sanitary Bureau (jetzt Pan American Health Organization) und der guatemaltekischen Regierung gemeinsam gesponsert wird “, schrieb sie.

„Es war die Anfangszeit von Penicillin und das PHS war zutiefst daran interessiert, ob Penicillin verwendet werden kann, um eine frühe Syphilis-Infektion zu verhindern, nicht nur zu heilen, ob bessere Blutuntersuchungen für die Krankheit durchgeführt werden konnten, welche Penicillin-Dosierungen die Infektion tatsächlich heilten und den Prozess der Reinfektion nach der Heilung zu verstehen. “

Das vollständige Papier finden Sie hier

Dr. Francis Collins, Direktor der US National Institutes of Health, sagte, die Regulierung verbiete heute solche “riskanten und unethischen” Forschungen. Er sagte, die Enthüllungen könnten den Bemühungen schaden, Freiwillige für die Teilnahme an der heutigen medizinischen Forschung zu gewinnen.

“Ich denke, die Erfolgsbilanz der letzten 20 bis 30 Jahre war bemerkenswert”, sagte Collins Reportern in einer Telefonbesprechung.

“Aber wir alle wissen, dass die Tuskegee-Studie, an der derselbe Dr. Cutler beteiligt war, dem Vertrauen großen Schaden zugefügt hat … insbesondere von der afroamerikanischen Gemeinschaft und für die medizinische Forschung.”

Arturo Valenzuela, stellvertretender US-Außenminister für Angelegenheiten der westlichen Hemisphäre, sagte, es sei noch nicht klar, ob eine Entschädigung angeboten werde. Es war auch nicht klar, ob eine der Personen, mit denen experimentiert wurde, aufgespürt werden konnte, aber er sagte, eine Untersuchung sei eingeleitet worden.

Collins sagte, es gäbe keine Aufzeichnungen über die Studie am NIH außer dem Titel des ursprünglichen Zuschusses.

Cutler trat 1985 als Professor an der Universität von Pittsburgh in den Ruhestand und starb 2003.

Zusätzliche Berichterstattung von Sarah Grainger in Guatemala; Bearbeitung von Anthony Boadle und Todd Eastham.

Quelle// Medienagenturen Reuters GESUNDHEITSWESEN & PHARMA 1. OKTOBER 201017:10 UHRVOR 10 JAHREN AKTUALISIERT

Quelle//wellesley.edu/WomenSt/Synopsis Reverby ‘Normal Exposure’.pdf


Forgotten History is Alive,

Image

forgotten history is alive,

Politics Human rights; Democracy train without route in Minsk ?

Minsk,-What methods have been applied to people who are persecuted peacefully in their homeland, and what would be home without them?

Surprisingly, on the streets between the state and the peaceful demonstrator of freedom, doom and the wisdom to see the actions of boundless powers, all shepherds are removed in court or leave currently unsafe protection, but still strong motives against helpless people staying on in a fortress out of fear of

Useful as a terrorist state “state terrorism” against its people’s freedom, in Belarus was known and well-known people live nicely, almost no traction or motorcycle guessing in Belarus and their reputation wise taste.

When democracy comes along it tastes good too and should all be in the boat.

The European Union Parliament has also warned Minsk that the United Nations will not leave its neighbouralone alone because of human rights violations.


USA; Wie sich Ihr Leben nach Erhalt des COVID-19-Impfstoffs ändern wird (und nicht).

Experten sagen, dass Sie wahrscheinlich noch einige Monate lang eine Maske tragen und physische Distanz zu anderen in der Öffentlichkeit halten müssen, selbst nachdem Sie den COVID-19-Impfstoff erhalten haben. d3sign / Getty Images Geschrieben von Brian Mastroianni am 15. Dezember 2020 – Fakten überprüft von Maria Gifford.

Wie sich Ihr Leben nach Erhalt des COVID-19-Impfstoffs ändern wird (und nicht)

USA Health Line,- Am Freitag genehmigte die Food and Drug Administration (FDA) die Notfallgenehmigung für den Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfstoff für Personen ab 16 Jahren.

Bis Montag erhielten Mitarbeiter des Gesundheitswesens als erste in den USA die ersten Dosen des COVID-19-Impfstoffs.

Was bedeutet dies für den gegenwärtigen Zustand der Pandemie in den Vereinigten Staaten , nachdem sich der Impfstoff allmählich in unserer Gesellschaft zu vermehren beginnt ?

Angesichts der Tatsache, dass die Zahlen landesweit auf ein Allzeithoch steigen, sehen Experten leider einen langen Weg mit dem Virus.

Sie sagen, dass es lange dauern wird, bis der Impfstoff eine ausgeprägte Wirkung hat, während die Pandemie anhält.

Experten sagen auch, dass die Leute erwarten sollten, dass viele Einschränkungen für einige Zeit bestehen bleiben, da wir alle zusammenarbeiten, um die COVID-19-Übertragung zu reduzieren.

Keine nennenswerte Veränderung für die nahe Zukunft

Dr. Timothy Brewer , Professor für Medizin in der Abteilung für Infektionskrankheiten an der David Geffen School of Medicine an der UCLA und Professor für Epidemiologie an der UCLA Fielding School of Public Health, sagte, es sei wichtig, dass wir alle dies aufgrund von Verzögerungen erkennen Bei der Herstellung von Impfstoffen und der hohen Nachfrage wird es in unserer Gesellschaft keine „unmittelbaren Veränderungen“ geben.

Das tägliche Leben wurde im Verlauf der Pandemie völlig auf den Kopf gestellt. Es wird nicht so schnell zu unserer vorgefertigten Vorstellung von „normal“ zurückkehren.

Brewer sagte gegenüber Healthline, dass Impfpersonal an vorderster Front und ältere Erwachsene mit hohem Risiko Vorrang vor Impfungen haben.

Aber in seinem Bundesstaat Kalifornien gibt es zum Beispiel nicht genügend Impfstoffdosen, um die Bedürftigen zu befriedigen.

Er sagte, es gibt ungefähr 2,4 Millionen Kalifornier, die in diese Kategorie mit der höchsten Priorität fallen, und im Moment gibt es ungefähr ein Sechstel der benötigten Dosismenge.

“Angesichts der Zeit, die benötigt wird, um die Bedürftigsten anzusprechen, werden wir in naher Zukunft keine spürbaren Veränderungen feststellen, nur weil es nicht genügend Impfstoffe gibt, um sofort bedeutende Auswirkungen zu haben”, sagte er.

Dr. Dan Culver , Lungenarzt an der Cleveland Clinic, sagte, es sei „unvorhersehbar“, genau zu wissen, wie sich das alles entwickeln wird.

Aber er wiederholte Brewer darin, dass es lange dauern würde, bis der Impfstoff den Verlauf der Pandemie im Inland in den Vereinigten Staaten wirksam verändert.

Er sagte gegenüber Healthline, dass es höchstwahrscheinlich “weit im zweiten Quartal” von 2021 sein wird, “bevor wir mit wesentlichen Änderungen rechnen können”.

Abgesehen von Brewers Argumenten, so viele Impfstoffdosen wie möglich an so viele Menschen wie möglich zu verteilen, sagte Culver, wir müssten auch die Belastung berücksichtigen, unter der das Gesundheitssystem unseres Landes derzeit steht.

Was diesen Monat in Bezug auf die Kontrolle der Virusübertragung passiert, “wird Auswirkungen auf das Gesundheitssystem bis in den Februar haben”, sagte er.

Angesichts der anhaltenden Eskalation der Zahlen sollten wir uns auf hohe Infektionsraten einstellen, die mit einer allmählichen Freisetzung des Impfstoffs einhergehen.

Brewer sagte, dass jeder Staat seinen eigenen Impfstoffverteilungsplan entwickeln und bestimmen muss, wie und wann er zugeteilt wird.

Er erklärte, dass angesichts der Tatsache, dass der Pfizer-BioNTech-Impfstoff eine „ultrakalte Lagerung“ bei -70 ° C erfordert, Einrichtungen mit Gefriergeräten mit minus -80 ° C erforderlich sind.

Eine Herausforderung besteht darin, dass nicht alle Gesundheitseinrichtungen des Landes über diese spezielle Art der Lagerung verfügen.

Dies bedeutet, dass Sie Einrichtungen benötigen, die in der Lage sind, große Mengen des Impfstoffs angemessen zu lagern und ihn dann in anderen Bereichen eines bestimmten Staates zu verbreiten.

Wie bei den meisten anderen Impfungen erfordert der COVID-19-Impfstoff zwei Dosen , die etwa 3 bis 4 Wochen voneinander entfernt sind. Brewer und Culver sagten, dies sei Standard für die meisten anderen Arten von Impfstoffen.

Culver sagte, damit dies gut gemacht werden kann, muss eine strenge Überwachung der öffentlichen Gesundheit durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass die Menschen wissen, wann, wie und wo sie ihre zweiten Dosen des Impfstoffs erhalten können.

Es muss an mehreren Standorten, z. B. in großen Apothekenketten wie CVS, außerhalb großer Gesundheitseinrichtungen zugänglich gemacht werden.

Quellen/Health Line./health-news ph.ucla.edu/faculty/brewer(opens in a new tab)


Selbstgemacht Silvesterfeier mit Hauch von Luxus; Würziges gebratenes Rinderfilet mit Artischockengratin.

Rinderfilet auf der Neujahrskarte - hier mit einer neuen Gewürzmischung.

FOTO: EMMA MATTSSONRinderfilet auf der Neujahrskarte -hier mit einer neuen Gewürzmischung.

Würziges gebratenes Rinderfilet mit Artischockengratin.

Würziges Rinderfilet mit Artischockengratin – ein zartes Stück Rinderfilet ist ein klassisches Neujahrsgericht. Und eine perfekte Möglichkeit, ihre Fähigkeiten in der Küche zu zeigen. – Ich finde es lecker. Hier in einer neuen Variante mit einer wunderbaren Gewürzmischung schlägt Küchenchef Markus Aujalay vor. Neujahrsmenü Rezept

Würziges Rinderfilet mit Rüben und Portweinessigwolke

Dauer 1 Stunde 30 Minuten1 Portion2 Portionen3 Portionen4 Portionen5 Portionen6 Portionen8 Portionen10 Portionen.

  • Zutaten
  • 700 g Rinderfiletstückchen
  • 1 Esslöffel gelbe Senfkörner
  • 1 Esslöffel Fenchelsamen
  • 1 Esslöffel ganzer schwarzer Pfeffer
  • 1 Zitrone, fein geriebene Schale
  • 3 Zweige frischer Thymian, gepflückte Blätter
  • 1 Topf Petersilie, gehackt
  • Salz-
  • Öl und Butter zum Braten
  • 2 Rüben
  • 2 Gulbeta
  • 2 Polkabeta
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Rotweinessig
  • Salz und Pfeffer
  • Topinamburgratin
  • 6 Kartoffeln, feste Sorte (groß)
  • 6 Topinambur (groß)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 dl Milch
  • 3 g Schlagsahne
  • Salz-
  • Portweinessigwolke
  • 2 dl Rotweinsauce, gut
  • 4 Esslöffel roter Portwein
  • 2,5 Esslöffel Portweinessig oder Rotweinessig
  • 1 Esslöffel Butter
Rinderfilet auf der Neujahrskarte - hier mit einer neuen Gewürzmischung.

Zubereitung so wird gemach

  • Rinderfilet: Das Rinderfilet in Öl und Butter anbraten, bis es eine schöne Farbe hat. Auf einen Rost legen und fertig im Ofen bei 100 Grad bis zum gewünschten Grad braten (54 Grad auf dem Fleischthermometer = blutig, 60 Grad auf dem Fleischthermometer = mittel).
  • Senfkörner, Fenchel und schwarzen Pfeffer mischen und mit Zitronenschale, Petersilie und Thymian mischen.
  • Das Rinderfilet in die Gewürzmischung rollen und vor dem Servieren mit Salz abschmecken. In Scheiben schneiden.
  • Rüben: Rüben schälen und kochen. Schneiden Sie sie in kleinere Keile und legen Sie sie separat in drei Schalen. Mit Olivenöl und Rotweinessig mischen und eine Weile stehen lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Der Gratin: Kartoffeln und Topinambur schälen und in Scheiben schneiden. Den Knoblauch fein reiben.
  • Kartoffeln, Artischocken, Knoblauch, Sahne und Milch ca. 5 Minuten kochen lassen.
  • Mit Salz abschmecken und in eine Auflaufform geben.
  • Im Ofen bei 175 Grad etwa 30 Minuten backen oder bis der Gratin eine schöne Farbe hat.
  • Machen Sie den Himmel: Gießen Sie Rotweinsauce und Portwein in einen Topf und bringen Sie es zum Kochen. Mit Essig abschmecken und die Butter unterrühren.
  • Legen Sie eine Scheibe Rinderfilet auf den Teller. Legen Sie die Rüben in einem Kreis um und oben mit dem Himmel. Mit dem Gratin servieren.

Quelle//aftonbladet.se/av