nz

Online zeitung

Historisch Archiv von 1933; AFRO-DEUTSCHE die während des Holocaust starben und überlebten.

Image

AFRO-DEUTSCHE WÄHREND DES HOLOCAUST Zeit.

Obwohl die Nazis kein organisiertes Programm zur Beseitigung der afrikanischen Deutschen hatten, wurden viele von ihnen verfolgt, ebenso wie andere Menschen afrikanischer Herkunft. Einige Schwarze in Deutschland und den von Deutschland besetzten Gebieten waren isoliert; Eine unbekannte Anzahl wurde sterilisiert, eingesperrt oder ermordet.

SCHLÜSSELFAKTOREN

1 Die Verfolgung von Schwarzen erfolgte trotz ihrer relativ geringen Präsenz in Deutschland. Bis 1933 machten schwarze Menschen bei einer Gesamtbevölkerung von 65 Millionen rund 20.000 Menschen aus.

2 Die Kinder afrikanischer Soldaten, die mit französischen Truppen und deutschen Frauen dienen, wurden als Bedrohung für die Reinheit der germanischen Rasse angesehen. Die Nazis nannten sie die “Rheinland-Bastarde”.

3 Schwarze Menschen aus anderen Gebieten Europas und Amerikas wurden ebenfalls vom NS-Regime zum Opfer gefallen, nachdem sie während des Zweiten Weltkriegs im von Deutschland besetzten Europa gefangen oder als Kriegsgefangene festgehalten wurden.

Afro-Deutsche vor 1933

Nach dem Ersten Weltkrieg beraubten die Alliierten Deutschland seiner afrikanischen Kolonien. Das in Afrika stationierte deutsche Militär, bekannt als Schutztruppen, sowie Missionare, Kolonialbürokraten und Siedler kehrten mit rassistischen Einstellungen nach Deutschland zurück. Die Trennung von Weißen und Schwarzen wurde vom Reichstag angeordnet, der ein Gesetz gegen Mischehen in den afrikanischen Kolonien erließ.

Nach dem Ersten Weltkrieg und dem Vertrag von Versailles (1919) besetzten die siegreichen Alliierten das Rheinland in Westdeutschland. Der Einsatz französischer Kolonialtruppen, von denen einige schwarz waren, in diesen Besatzungsmächten verstärkte den Rassismus gegen die Schwarzen in Deutschland. Rassistische Propaganda gegen schwarze Soldaten stellte sie als Vergewaltiger deutscher Frauen und Träger von Geschlechtskrankheiten und anderen Krankheiten dar. Die Kinder schwarzer Soldaten und deutscher Frauen wurden „Rheinland-Bastarde“ genannt.

Afroamerikanische Soldaten posieren neben einem Ofen im Krematorium des Konzentrationslagers Ebensee .

Nazizeit-Wahrnehmung von Menschen afrikanischer Herkunft

 Die Nazis, damals eine kleine politische Bewegung, betrachteten die „Rheinland-Bastarde“ als Bedrohung für die Reinheit der germanischen Rasse. In seiner Autobiografie Mein Kampf beschuldigte Hitler, “die Juden hätten die Neger ins Rheinland gebracht, mit dem klaren Ziel, die verhasste weiße Rasse durch die notwendigerweise daraus resultierende Bastardisierung zu ruinieren”.

Afrikanisch-deutsche Mulattenkinder (eine Person gemischter weißer und schwarzer Abstammung) wurden in der deutschen Gesellschaft an den Rand gedrängt, sozial und wirtschaftlich isoliert und durften keine Universität besuchen. Rassendiskriminierung verbot ihnen, die meisten Jobs zu suchen, einschließlich des Militärdienstes. Mit dem Aufstieg der Nazis zur Macht wurden sie zum Ziel der Rassen- und Bevölkerungspolitik. Bis 1937 hatte die Gestapo viele von ihnen heimlich zusammengetrieben und gewaltsam sterilisiert. Einige wurden medizinischen Experimenten unterzogen; andere sind auf mysteriöse Weise „verschwunden“.

Jazzmusikerin Valaida Snow

Einfluss schwarzer Künstler auf die Kultur

In den 1930er Jahren war die berühmte Jazzmusikerin Valaida Snow aus Tennessee als „Little Louis“ bekannt, weil ihr Talent mit einer Trompete mit dem legendären Louis Armstrong konkurrierte. Sie trat auf der ganzen Welt auf, aber es war eine Tour durch Europa, die sie für den Rest ihres Lebens verfolgen würde. 

Im deutsch besetzten Dänemark soll Snow in Kopenhagen festgenommen und inhaftiert worden sein. Es ist immer noch unklar, warum sie verhaftet wurde oder was ihr während ihrer Haft angetan wurde, aber nach ihrer Freilassung bei einem Gefangenenaustausch im Mai 1942 erholte sich Snow nie mehr emotional. Sie trat weiterhin in den USA auf, erlangte jedoch nie wieder ihren früheren Erfolg. Sie starb 1956 im Alter von 51 Jahren.

Sowohl vor als auch nach dem Ersten Weltkrieg kamen viele Afrikaner als Studenten, Handwerker, Entertainer, ehemalige Soldaten oder niedrigrangige Kolonialbeamte wie Steuereintreiber, die für die kaiserliche Kolonialregierung gearbeitet hatten, nach Deutschland. Hilarius (Lari) Gilges, von Beruf Tänzer, wurde 1933 von der SS ermordet, wahrscheinlich weil er Schwarz war. Gilges ‘deutsche Frau erhielt später von einer deutschen Nachkriegsregierung eine Entschädigung für seinen Mord an den Nazis.

Einige Afroamerikaner, die während des Zweiten Weltkriegs im von Deutschland besetzten Europa gefangen wurden, wurden ebenfalls Opfer des NS-Regimes. Viele, wie die Jazzkünstlerin Valaida Snow, wurden in Axis-Internierungslagern für ausländische Staatsangehörige inhaftiert. 

In den frühen 1920er Jahren konnten afroamerikanische Jazzkünstler die Rassentrennung in den USA nicht durchbrechen und gingen nach Europa, wo sie mit immer größerer Popularität auftreten konnten. Die kulturelle Bewegung dieser Musik bedrohte die Ausweitung der nationalsozialistischen Ideologie, die diese Musik für unmoralisch hielt. Mitte der 1930er Jahre verboten die nationalsozialistischen Behörden jegliche ausländische, nicht-arische Musik in Deutschland, aber die Kampagne, das Land vom Jazz zu befreien, hinderte amerikanische Künstler nicht daran, ins Ausland zu gehen, um ihre Kunst zu teilen. Der in Belgien lebende Porträtkünstler Josef Nassy wurde als feindlicher Ausländer festgenommen und sieben Monate im Durchgangslager Beverloo festgehalten Diesen Begriff im Glossar anzeigen im deutsch besetzten Belgien. Später wurde er nach Deutschland versetzt, wo er den Rest des Krieges im Internierungslager Laufen und dessen Außenlager Tittmoning in Oberbayern verbrachte. 

Freddy Johnson, ein afroamerikanischer Jazzmusiker, spielt Klavier

Freddy Johnson

Jazzmusik war von Anfang an oft mit Rennen auf der ganzen Welt verbunden. Könnte der Geist des Jazz der Unterdrückung der Rasse standhalten?

Jazz wurde als “Musikdiktatur über die Massen”, “völlig verarmt” und “kulturell abstoßend” beschrieben. In den frühen 1920er Jahren konnten afroamerikanische Jazzkünstler die Rassentrennung in den USA nicht durchbrechen und gingen nach Europa, wo sie mit immer größerer Popularität auftreten konnten. Die kulturelle Bewegung dieser Musik bedrohte die Ausweitung der nationalsozialistischen Ideologie, die diese Musik als unmoralisch ansah. Mitte der 1930er Jahre verboten die nationalsozialistischen Behörden jegliche ausländische, nicht-arische Musik in Deutschland.

Die Kampagne, das Land vom Jazz zu befreien, hinderte amerikanische Künstler nicht daran, ins Ausland zu gehen, um ihre Kunst zu teilen. Für den afroamerikanischen Horn- und Klavierspieler Freddy Johnson, der auf Tour war, wurde die Bedrohung real. Im Dezember 1941 wurde er im deutsch besetzten Amsterdam festgenommen und im Kriegsgefangenenlager Tittmoning interniert.

Ab und zu waren trotz der Unterdrückung von Gefangenen in den Lagern im deutsch besetzten Europa die Klänge des Jazz zu hören. Für viele halfen musikalische Talente, einen weiteren Tag zu überleben.

Im Februar 1944 wurde Johnson in einem Gefangenenaustausch aus dem Lager entlassen. 

Schwarze Kriegsgefangene

Schwarze Europäer und Amerikaner wurden ebenfalls im Konzentrationslagersystem der Nazis interniert. Schwarze Kriegsgefangene wurden von den Nazis illegal inhaftiert und misshandelt, die die Bestimmungen der Genfer Konvention (internationales Abkommen über die Durchführung von Kriegen und die Behandlung verwundeter und gefangener Soldaten) nicht einhielten. Leutnant Darwin Nichols, ein afroamerikanischer Pilot, wurde in einem Gestapo-Gefängnis in Butzbach eingesperrt. Schwarze Soldaten der amerikanischen, französischen und britischen Armee wurden bei Bauprojekten zu Tode gearbeitet oder starben infolge von Misshandlungen in Konzentrations- oder Kriegsgefangenenlagern. Andere wurden nie inhaftiert, sondern sofort von der SS oder der Gestapo getötet.

Nachdem sie für Freiheiten gekämpft und die Demokratie weltweit verteidigt hatten, kehrten afroamerikanische Soldaten 1945 nach Hause zurück, um sich den bestehenden Vorurteilen und den „Jim Crow“ -Gesetzen zu stellen. Trotz der damaligen Trennung im Militär kämpften bis 1945 mehr als eine Million Afroamerikaner an der Heimatfront, in Europa und im Pazifik für die US-Streitkräfte. Einige afroamerikanische Angehörige der US-Streitkräfte waren Befreier und Zeugen von Gräueltaten der Nazis. Das 761. Panzerbataillon (eine rein afroamerikanische Panzereinheit), das der 71. Infanteriedivision der dritten US-Armee unter dem Kommando von General George Patton angegliedert war, nahm im Mai an der Befreiung von Gunskirchen teil, einem Außenlager des Konzentrationslagers Mauthausen 1945.Autor (en): Holocaust Memorial Museum der Vereinigten Staaten, Washington, DC

Quelle/collections.ushmm.org/legacy/encyclopedia.ushmm.org

Luftfahrt Sicherheit; United wird vorübergehend einige Boeing 777-Flugzeuge nach einem Triebwerksausfall nicht mehr fliegen .

Bild

Der United Airlines-Flug UA328, der 231 Passagiere und 10 Besatzungsmitglieder an Bord befördert, kehrt mit brennendem Steuerbordmotor zum Denver International Airport zurück, nachdem er am 20. Februar 2021 über Denver, Colorado, USA, einen Mayday-Alarm ausgelöst hatte. Hayden Smith /David Shepardson; / Daniel Wallis @ speedbird5280 / Handout über REUTERS

United Airlines wird vorübergehend einige Boeing 777-Flugzeuge nach einem Triebwerksausfall nicht mehr fliegen!!!

WASHINGTON,- United Airlines gab am späten Sonntag bekannt, dass alle Flüge seiner Flotte von 24 Boeing 777-Flugzeugen mit demselben Triebwerkstyp, die an der Notlandung am Samstag in Denver beteiligt waren, sofort eingestellt werden.

Die Ankündigung erfolgte, nachdem die Federal Aviation Administration angekündigt hatte, nach dem Ausfall des richtigen Triebwerks auf United Flight 328 verstärkte Inspektionen von 777 Flugzeugen mit Triebwerken der Pratt & Whitney PW4000-Serie erforderlich zu machen.

United sagte, es werde die Gespräche mit den US-Aufsichtsbehörden fortsetzen, “um zusätzliche Schritte zu bestimmen, die erforderlich sind, um sicherzustellen, dass diese Flugzeuge unseren strengen Sicherheitsstandards entsprechen und wieder in Betrieb genommen werden können.”

Die FAA hatte angekündigt, dass die neue Inspektion die vorübergehende Außerbetriebnahme einiger Flugzeuge erfordern würde.

Quelle/REUTERS

SOS; Stromstöße, nachdem der Transformator in einem schweren Sturm ausgefallen ist.!

Ghislaine Maxwell erscheint per Videolink vor dem Bundesgericht in Manhattan - Jane Rosenberg / Reuters

Ghislaine Maxwell erscheint per Videolink vor dem Bundesgericht in Manhattan – Jane Rosenberg / ReutersRozina SaburFr, 19. Februar 2021, 16:35 Uhr

Ghislaine Maxwell gab zu, dass Jeffrey Epstein geheime Bänder von Donald Trump und Bill Clinton hatte, behauptet Reporter

USA,-Ghislaine Maxwell gab zu, dass Jeffrey Epstein geheime Aufnahmen von Donald Trump und Bill Clinton hatte, wie ein Produzent von CBS News in einem neuen Buch behauptet hat.

Der britische Prominente , der Mitte der neunziger Jahre wegen der Beschaffung von Mädchen für Epstein wegen Missbrauchs vor Gericht steht, wurde Berichten zufolge von der Journalistin Ira Rosen getäuscht, um zu bestätigen, dass der Sexualstraftäter seine berühmten Freunde aufgenommen hatte.

Berichte, dass Epstein geheime Aufnahmegeräte in seine Häuser gepflanzt und – so wurde gemunkelt – potenziell belastende Bänder seiner vielen mächtigen Mitarbeiter in Umlauf gebracht haben, sind seit Jahren im Umlauf, wurden jedoch nie überprüft.

Herr Rosen, ein preisgekrönter Produzent, sagte, er habe vor den Präsidentschaftswahlen 2016 mit Frau Maxwell gesprochen und die “Prominente” dazu verleitet, seine Theorie anscheinend zu bestätigen.

In seinen Memoiren schreibt Herr Rosen, dass er Frau Maxwell sagte: “Ich möchte die Bänder. Ich weiß, dass er [Epstein] alle auf Video aufgenommen hat.”

Ghislaine Maxwell 2007 in New York - Patrick McMullan / Getty

Ghislaine Maxwell 2007 in New York – Patrick McMullan / Getty

Herr Rosen behauptet, dass Frau Maxwell “mich streng ansah und einen Finger in mein Gesicht zeigte. Sie sagte:” Ich bin die Tochter eines Pressefreundes. Ich weiß, wie Sie denken. Wenn Sie eine Seite tun, müssen Sie es tun der andere. Wenn du die Bänder auf Trump bekommst, musst du Clinton machen. “

Herr Rosen antwortete: “Ich werde. Ich werde gehen, wohin die Geschichte geht.”

Letztes Jahr sagte Herr Trump, er habe Frau Maxwell “mehrfach” getroffen, sei aber “kein Fan” von Epstein, mit dem er vor etwa 15 Jahren einen Streit hatte.

Ein Sprecher von Herrn Clinton sagte zuvor, seine Freundschaft mit Epstein sei zu Ende gegangen, bevor der Finanzier 2008 wegen der Anwerbung eines Minderjährigen wegen Sex verurteilt wurde.

Der Produzent glaubt, dass die Kommentare von Frau Maxwell Berichte bestätigten, dass Epstein, der von Dutzenden von Frauen beschuldigt wurde, sie wegen Sex zu beschaffen, der 2008 wegen der Anwerbung eines Minderjährigen verurteilt worden war, die Elite-Freunde, die er in seinen verschiedenen Häusern beherbergte, heimlich aufgezeichnet hatte. Es wurden noch nie Bänder veröffentlicht.

Frau Maxwell, die Tochter des verstorbenen Medienmagnaten Robert Maxwell, wird ohne Kaution in einem Gefängnis in Manhattan festgehalten, während sie sich auf einen Prozess im Juli vorbereitet. Die 59-Jährige hat jedes Fehlverhalten immer bestritten.

Erst diese Woche behauptete ihr Anwaltsteam, sie sei von Gefängniswärtern „körperlich misshandelt“ worden, verliere ihre Haare und „verdorrt an einer Hülle ihres früheren Selbst“.

“Vor kurzem wurde Frau Maxwell aus Sicht der Überwachungskamera in ihre Isolationszelle gebracht und während einer Pat-Down-Suche körperlich misshandelt”, schrieb Anwalt Bobbi Sternheim an einen New Yorker Richter.

“Als Frau Maxwell sich vor Schmerzen zurückzog und sagte, sie würde die Misshandlung melden, wurde ihr mit Disziplinarmaßnahmen gedroht”, fügte sie hinzu.

Das Federal Bureau of Prisons hat nicht auf die jüngsten Behauptungen reagiert, aber im Dezember verteidigten sie die Haftbedingungen von Frau Maxwell. Sie erhielt drei Mahlzeiten pro Tag, konnte die Erholungsgebiete nutzen und hatte jeden Monat mehr als acht Stunden Anrufzeit.

Quelle//Medienagenturen/The Telegraph.


Sudan .. Verhaftung von Al-Bashirs Onkel vor dem Hintergrund von Berichten über “Aufhebung der Ermächtigung”.

Sudan Khartum / Adel Abdel Rahim / Anatolien14.02.2021

Sudan .. Verhaftung von Al-Bashirs Onkel vor dem Hintergrund von Berichten über “Aufhebung der Ermächtigung”.

Khartum,-Tayeb Mustafa, Vorsitzender der Partei “Just Peace Forum”, ehemaliger Vorsitzender der aufgelösten Partei “National Congress”, wurde laut seinem Sohn laut Anadolu Agency festgenommen.

Am Sonntag verhafteten die sudanesischen Behörden den Vorsitzenden der Partei “Just Peace Forum” (Islamisch), Al-Tayeb Mustafa (der Onkel des gestürzten Präsidenten Omar Al-Bashir), vor dem Hintergrund von Berichten des Komitees zur Beseitigung der Ermächtigung. Korruptionsbekämpfung und Rückforderung öffentlicher Gelder (Regierung), so sein Sohn.

Mustafa ist ein ehemaliger Führer der aufgelösten Nationalen Kongresspartei, der unter al-Bashir (1989: 2019) Herrscher war.

Sein Sohn Abdullah al-Tayyib Mustafa sagte gegenüber der Agentur Anadolu: „Die Polizei hat meinen Vater heute (Sonntag) aus dem Haus (im Vorort Kafouri nördlich von Khartum) aufgrund von Berichten des Empowerment Removal Committee verhaftet und ihn mitgenommen zur nördlichen Polizeistation (im Zentrum der Hauptstadt). “ Bis 16:00 Uhr GMT gab es keinen Kommentar der Behörden.

Und im Juni letzten Jahres verhafteten die Behörden Mustafa für einige Zeit, weil sie einen Artikel veröffentlicht hatten, in dem das Empowerment Removal Committee angegriffen wurde.

Vor dem Hintergrund der sich verschlechternden Lebensbedingungen sind die sudanesischen Staaten seit etwa zwei Wochen Zeugen von Protesten der Bevölkerung, die von Vandalismus, Plünderungen und Verbrennungen von Regierungsgebäuden begleitet wurden, was in 7 der 18 Staaten die Notstandserklärung erforderlich machte.

Als Reaktion auf die Proteste starteten die Behörden seit Mittwoch eine neue Kampagne zur Verhaftung von Führern und Mitgliedern des “Nationalkongresses” angesichts der Vorwürfe gegen sie, die Bürger zum Protest anzuregen.

Und letzte Woche gab das Empowerment Removal Committee eine Anweisung an die Gouverneure heraus, strafrechtliche Maßnahmen gegen aktive Mitglieder der aufgelösten Partei zu ergreifen.

Das Komitee zielt darauf ab, die Auswirkungen der Stärkung des Bashir-Regimes und der Rechenschaftspflicht seiner Führer für Korruptionsvorwürfe zu beseitigen. Das Bashir-Regime betrachtet es jedoch als “politisches Komitee, das mit dem Ziel gebildet wurde, sich daran zu rächen”.

Am Freitag kündigte die seit November 2019 aufgelöste Partei die Verhaftung von 135 ihrer Mitglieder im Bundesstaat Gedaref (Osten) an.

Und die Partei war in einer Erklärung der Ansicht, dass “das bestehende Regime (gegen seine Kader) politische Hysterie angesichts ihres Versagens und ihrer Zersplitterung hinter einem imaginären Feind praktiziert, mit Vorwürfen der Gewalt (…) und subversiv Versuche der intensiven friedlichen Bewegung. “

Am 11. April 2019 entfernte die Armeeführung al-Bashir aus der Präsidentschaft, unter dem Gewicht der Proteste der Bevölkerung, die die sich verschlechternden wirtschaftlichen Bedingungen verurteilten.

Quelle/AA.com.tr(Anadolu Agency)


Sonntags Nachgedacht; Diamanten sind kein Gold. Gold lebt im Sand, und Glas war einst Sand.

Gold Glitter Lot
Kostenloses Stock Foto zu abbildung, abstrakt, abstrakte kunst

Um zu sehen, wie so viele von uns “wir Menschen” in feuriges Eis stürzen, wird der Zustand der Rücksichtslosigkeit an der Spitze des Lebenszuges erscheinen wollen. Obwohl ihre Fähigkeiten weniger als erwartet sind, ist es die Kunst des Lebens und die Gewinner sind das Gegenteil. Andere sind nicht immun gegen den Zusammenbruch des Neides, insbesondere gegen Vormundschaft, Zufriedenheit, unbekannte Schatzkiste, sie behalten unbekannte Engel in deinem Herzen, die ihren Platz für immer reserviert haben, und etwas Luxus in der Mitte. Oder besser gesagt, die Rückseite einer massiven Wand und das Zentrum der Aufmerksamkeit, Diamanten sind kein Gold.
Gold lebt im Sand, und Glas war einst Sand.((c)(se/nz)


Shell in Nigeria: Verschmutzte Gemeinden können vor Englischen Gerichten klagen

Bildergebnis für Niger Delta stark von Umweltverschmutzung betroffen sind.

Am 10. August 2012 – Amnesty International und das “Centre for Environment, Human Rights and Development” (CEHRD) stellen die Untersuchung der Ölkatastrophe im Niger-Delta in Frage, da die von Shell aufgestellte Behauptung über angebliche Sabotageakte Ungereimtheiten aufweist.

Anfang August 2012 haben Amnesty und das CEHRD einen Bericht über die Untersuchung einer Ölkatastrophe in der Stadt Bodo im Juni und Juli veröffentlicht (pdf – 15 Seiten, englisch). Der Bericht befasst sich vor allem mit der mangelnden Transparenz im Untersuchungsverfahren und den Versäumnissen von Shell, Informationen über den Zustand oder das Alter der Rohre bekannt zu geben.

Experten haben Beweismittel des neuesten Lecks in den schlecht gewarteten Pipelines von Shell in Bodo untersucht. Sie bestätigten, dass es deutliche Anzeichen dafür gebe, dass die undichte Stelle durch Korrosion hervorgerufen wurde. Anscheinend ignoriert Shell diese Beweise jedoch.

Shell drückt sich vor der Verantwortung

“Das Untersuchungsverfahren der Ölkatastrophe im Niger-Delta ist ein Fiasko. Es wird mehr Wert auf PR-Maßnahmen gelegt als darauf, der Tatsache ins Auge zu sehen, dass ein großer Teil der Öl-Anlagen alt, in schlechtem Zustand und anfällig für Lecks ist – einige davon haben verheerende Auswirkungen auf die Menschenrechte”, sagte Audrey Gaughran, Leiterin der Abteilung für Global Issues bei Amnesty International.

“Egal mit welchen Beweisen Shell konfrontiert wird: der Konzern versteckt sich nach wie vor hinter der Sabotage-Ausrede. Er drückt sich davor, die Verantwortung für die gravierenden Verschmutzungen zu übernehmen, die dadurch verursacht wurden, dass Shell die eigenen Anlagen nicht richtig in Stand gehalten und gesichert hat, und das austretende Öl nicht ordnungsgemäß beseitigt hat.”

Amnesty International und das CEHRD beauftragten die US-amerikanische Firma Accufacts, die jahrelange Erfahrung in der Inspektion von Öl-Anlagen hat, Fotos der undichten Stelle zu untersuchen. Accufacts sagte aus: “Die Leckstelle wurde offensichtlich durch externe Korrosion verursacht. An der Außenseite des Rohres haben sich einzelne Schichten des Metalls abgelöst, was durch externe Korrosion verursacht wird. Das ist ein sehr typisches Muster, das wir viele Male an Pipelines gesehen haben.”

“Shell gab gegenüber der Gemeinde an, dass die Ölkatastrophe nach Sabotage aussehe und ignorierte die Anzeichen für Korrosion vollständig. Das hat viel Verwirrung und Verärgerung in der Gemeinde ausgelöst”, sagte Stevyn Obodoekwe, Projektleiter beim CEHRD. “Wir haben die Pipeline gesehen und einen Experten mitgebracht, der die Pipeline ebenfalls überprüfte. Es scheint ziemlich klar zu sein, dass das Rohr durch Korrosion beschädigt wurde.”

Bildergebnis für Niger Delta stark von Umweltverschmutzung betroffen sind.

Die Piplelines wurden seit 1958 nicht mehr erneuert

Auf die Anfrage von Amnesty nach Beweismitteln für die angeblichen Sabotageakte antwortete Shell, das Unternehmen habe nicht behauptet, die Ölkatastrophe sei durch Sabotage verursacht worden, und die Untersuchungen seien noch nicht beendet. Die Aussagen, die gegenüber der Gemeinde gemacht wurden, konnte Shell nicht erklären.

Shell zufolge konnte das Ermittlungsteam, das aus Gemeindemitgliedern, Regulatoren, Mitarbeitern von Shell sowie Repräsentanten der Polizei und der “Joint Task Force” besteht, die Untersuchungen nicht abschließen, da Jugendliche aus der Gemeinde mit Steinen auf sie geworfen hätten. Zeugen vor Ort sagten aus, dass sie keinen solchen Vorfall beobachtet hätten und der Sicherheitsdienst während der Untersuchung zugegen gewesen sei.

Shell will den betroffenen Abschnitt der Pipeline nun zu einer firmeneigenen Einrichtung bringen, wo dem Unternehmen zufolge Tests durchgeführt werden. Die Gemeinde sowie lokale Umwelt- und Menschenrechtsaktivisten befürchten, dass dieser Vorgang – unter der vollständigen Kontrolle von Shell – keine Transparenz gewährleistet, und das Ergebnis somit nicht glaubwürdig sein wird.

Die Pipelines von Shell sind alt. Viele Rohre wurden nicht richtig in Stand gehalten oder ersetzt. Gemeindemitglieder und Nichtregierungsorganisationen berichteten, dass die Pipelines in der Region um Bodo seit 1958 nicht mehr erneuert wurden. Eine Anfrage von Amnesty nach dem Alter und Zustand der Rohre wurde von dem Öl-Konzern nicht beantwortet.

Lokale Behörden haben nur beschränkte Befugnisse

Vor einem Jahr veröffentlichte das United Nations Environment Programme (UNEP) einen ausführlichen Bericht über die Auswirkungen der Ölverschmutzungen im Ogoniland im Niger-Delta. Wenig hat sich seitdem verändert, wie die neueste Ölkatastrophe in Bodo zeigt. UNEP bestätigte unter anderem, dass nigerianische Aufsichtsämter “eine Erlaubnis der Ölunternehmen benötigen, wenn sie deren Anlagen inspizieren wollen.” UNEP fand zudem heraus, dass Shell die eigenen Anforderungen bei der Wartung der Pipeline-Anlagen nicht erfüllen konnte.

“Durch die jahrelangen Versäumnisse bei Öl-Untersuchungen ist bei den Bewohnern ein großes Misstrauen gegenüber der Verfahren und der Ergebnisse entstanden”, sagt Stevyn Obodoekwe. “Shell hat sich nie mit den Hinweisen auf Fehler in den Untersuchungsverfahren befasst. Dafür ist die Situation in Bodo ein weiteres Beispiel. Ölkatastrophen können Sabotageakten zugeschrieben werden, auch wenn sie in Wirklichkeit von Korrosion verursacht wurden, und Shell weiß, dass dies in der Vergangenheit vorgekommen ist.”

Seit die Öl-Industrie in den späten 1950er Jahren mit der Ölförderung im Niger-Delta begonnen hat, haben sich Tausende Öllachen und Ölteppiche gebildet. Korrosion der Rohre und Materialfehler waren für einen Großteil der Öllecks verantwortlich. In den vergangenen Jahren haben zwar auch Sabotage, Vandalismus und Öl-Diebstahl zu der Umweltverschmutzung beigetragen. Korrosion und fehlerhaftes Material bleiben dennoch ein schwerwiegendes Problem, das bisher nicht angegangen wurde.

Ölunternehmen sind dafür verantwortlich, so gut wie möglich sicherzustellen, dass ihre Anlagen vor Manipulationen geschützt sind. Auf Fragen, welche Maßnahmen Shell ergreift, um Sabotage und Vandalismus zu verhindern, antwortete das Unternehmen nicht.

Seit 2011 veröffentlicht Shell Untersuchungsdaten auf der Firmen-Webseite. Amnesty International und CEHRD begrüßen diesen Schritt. Doch wie die Nachforschungen beider Organisationen zeigen, bleiben die Verfahren vor Ort problematisch, und den Untersuchungen mangelt es weiterhin an Unabhängigkeit und Transparenz.

Shell in Nigeria: Verschmutzte Gemeinden können vor englischen Gerichten klagen

Das Urteil des Obersten Gerichtshofs des Vereinigten Königreichs ist ein Sieg für Gemeinden, die im Nigerdelta stark von Umweltverschmutzung betroffen sind.

Bildergebnis für Niger Delta stark von Umweltverschmutzung betroffen sind.

Niger Delta stark von Umweltverschmutzung betroffen sind.(amnesty)

Nigerias Ölvorkommen belastet die Umwelt”07.09.2015 “Nigeria ist Afrikas Erdölproduzent. Trotzdem leben weiterhin 70 Prozent der Bevölkerung in Armut.

Nigeria ist Afrikas größter Erdölproduzent. Täglich werden in Nigeria rund 2.5 Millionen Barrel Öl gefördert. Die größten Ölvorkommen gibt es im Niger-Delta. Trotzdem leben dort bis zu 70 Prozent der Bevölkerung in Armut und haben mit Umweltverschmutzung zu kämpfen.

Als die Ölproduktion 1958 begann, galt das Öl als ein Segen für das Land- mittlerweile ist es für große Teile Nigerias immer mehr zu einem Problem geworden. Für den Ölabbau ist die „Nigerian National Petroleum Corporation“ (NNPC) verantwortlich, die zur Hälfte dem Staat und zu anderen Hälfte dem britischen Ölkonzern Shell gehört. Andere Firmen dürfen kein Öl fördern. Durch Korruption erreicht der Ölprofit jedoch meist nur die Eliten des Landes, der Rest der Menschen geht oft leer aus.

Bildergebnis für Niger Delta stark von Umweltverschmutzung betroffen sind.

Die Pipelines werden regelmäßig von verschiedenen Gruppen angezapft, die an dem Ölreichtum des Landes Teil haben wollen. Das gestohlene Öl wird in kleinen Schiffen auf hoher See befördert, und gelangt von dort auf die internationalen Märkte. Die NNPC will in Zukunft härter gegen den illegalen Ölschmuggel vorgehen: mit Hilfe von Drohnen sollen die Bewegungen dieser Schiffe aufgezeichnet und somit Schmuggelrouten enttarnt werden.

Problematisch an der Ölförderung sind jedoch vor allem die gravierenden Folgen für die Umwelt. Die Rohre sind oft veraltet und porös und die illegal angezapften Pipelines werden meist nicht wieder richtig verschlossen. Das hat zur Folge, dass Tonnen von Erdöl auslaufen und das Nigerdelta verschmutzen. Schätzungen nach zu Folge sind dort in den vergangenen zehn Jahren rund zehn Millionen Fass-Öl ausgelaufen.

Die Konsequenzen für Menschen und Umwelt sind gravierend: die Lebenserwartung der 30 Millionen Bewohner des Niger-Deltas liegt mit 41 knapp sieben Jahre unter dem Landesdurchschnitt. Das austretende Öl verseucht die Böden, auf den die Menschen in dieser Region, die primär von Landwirtschaft leben, angewiesen sind. Zusätzlich wird das Trinkwasser vergiftet und die Fischbestände zerstört.

Bildergebnis für Niger Delta stark von Umweltverschmutzung betroffen sind.

Niger Delta stark von Umweltverschmutzung betroffen sind.

In einigen Dörfern wurden im Wasser Werte des krebserregenden Giftes Benzen gemessen, die den von der Weltgesundheitsorganisation vorgeschlagenen Höchstwert um das 900fache überschreiten. Außerdem wird immer wieder Gas verbrannt, was zur Entstehung von giftigen, gesundheitsschädigenden Dämpfen führt.

Nach einer 2011 veröffentlichten Studie des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) würde es bis zu 30 Jahre dauern, um die Region zu sanieren. Im Januar 2015 kam es in einem dreijährigen Rechtstreit zwischen Shell und 15.600 Fischern und Farmern endlich zu einem Vergleich: Shell muss den Bauern eine Entschädigung von knapp 70 Millionen Euro auszahlen, nachdem diese auf Grund von ausgelaufenem Öl ihre Lebensgrundlage verloren hatten.

Quelle/bbc//amnesty.de

Foto: Wikipedia/ https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/d/da/Niger_Delta_Gas-Flares.jpg

Word on Sunday; Sad fates have no entrance door.

Kostenloses Stock Foto zu draußen, entspannung, fashion, frau
Kostenloses Stock Foto zu draußen, entspannung, fashion, frau

word on Sunday; Sad fates have no entrance door, when people are affected, they only have one prayer, they rely completely and completely on one thing, (God) prayer is the key to recovery, unfortunately this is not the first or the last time, and what seems sad today, happiness seems different tomorrow. The case is reversed. (se / nz)

Sharjah: Emirs Frau kritisiert die Bildungszusammenarbeit zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Israel.

Der damalige israelische Wohnungsminister Yoav Galant, abgebildet am 18. Juli 2017 [Hanay / Wikipedia]

Der israelische Bildungsminister Yoav Galant, abgebildet am 18. Juli 2017 [Hanay / Wikipedia]29. Januar 2021 um 12:06 Uhr

Sharjah: Emirs Frau kritisiert die Bildungszusammenarbeit zwischen den Vereinigten Arabischen Emiraten und Israel

Sharjah-vae Die Frau des Emir von Sharjah hat die Zusammenarbeit der VAE mit Israel im Bildungsbereich kritisiert. Sheikha Jawaher Bint Mohammed Al-Qasimi äußerte sich zu einem Online-Treffen zwischen den Bildungsministerien in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Israel, um über Zusammenarbeit, Studentenaustausch und gemeinsame akademische Studien zu diskutieren.

“Ihr Lehrplan [der Israelis] fördert das Töten von Arabern und den Diebstahl arabischer Länder”, sagte sie auf Twitter. Der Sheikha hat auch einen Beitrag von “Ahmed”, einem Reiseleiter, über Andalusien retweetet, in dem er sich an den Hintergrund des israelischen Bildungsministers Yoav Galant erinnerte.

“Wer ist der israelische Bildungsminister Yoav Galant?” schrieb der Reiseleiter. “Er ist einer der blutigsten Generäle in der Geschichte Israels. Er war 1979 an der Ermordung von Hassan Salameh in Beirut beteiligt. Er ist der Anführer der Operation zur Stürmung des Jenin-Lagers, die zur Ermordung von Dutzenden führte von wehrlosen Palästinensern und Operation Trauben des Zorns gegen den Libanon (libanesisches Qana-Massaker) im Jahr 1996. “

Der Tweet von Sheikha Jawaher ist der prominenteste und expliziteste Einwand, den die herrschenden Kreise in den VAE gegen die Zusammenarbeit mit Israel erhoben haben. Hunderte von Twitter-Nutzern haben ihren Mut gelobt, ihre Meinung zu äußern.

2013 ernannte die UNO Sheikha Jawaher zum ersten prominenten Anwalt des UN-Hochkommissars für Flüchtlinge in den VAE. Dies, sagte die internationale Organisation, sei auf ihre “nachgewiesene Erfolgsbilanz im Bereich der humanitären Arbeit, der Unterstützung der Gemeinschaft und der Stärkung der Rolle der Frau” zurückzuführen.

Die Vereinigten Arabischen Emirate und Israel haben im vergangenen September ein Abkommen unterzeichnet, um ihre Beziehungen unter der Schirmherrschaft der USA trotz palästinensischer und arabischer Einwände zu normalisieren.

Quelle//middleeastmonitor.


Forscher haben künstliche Intelligenz entwickelt, die wahre Verschwörungen von Verschwörungstheorien unterscheidet.

In London, Großbritannien, tragen die Menschen das Symbol der QAnon-Verschwörungstheorie.  Foto: Ehimetalor Akhere Unuabona / Unsplash

In London, Großbritannien, tragen die Menschen das Symbol der QAnon-Verschwörungstheorie.Foto: Ehimetalor Akhere Unuabona/Unsplash42.TUT.BY

Wissenschaftler haben eine Methode gefunden, um eine echte Verschwörung von einer Verschwörungstheorie zu unterscheiden.

USA,-Am 4. Dezember 2016 gab der 28-jährige US-Amerikaner Edgar Maddison Welch drei Schüsse von einem AR-15-Gewehr in der Pizzeria Comet Ping Pong ab. Infolgedessen wurden die Wände, der Tisch und die Tür beschädigt, aber zum Glück wurde niemand verletzt. Er ergab sich der Polizei, nachdem er sichergestellt hatte, dass die Pizzeria keine Kinder einsperrte.

Das Filmmaterial, das den Moment der Verhaftung zeigt, zeigt, wie der Mann sagt, er habe geplant, die Beteiligung der Pizzeria-Mitarbeiter am pädophilen Netzwerk zu untersuchen. Einer der Offiziere versteht nicht, worum es geht, aber hier kommt der zweite ins Spiel. “Pizzagate”. Er spricht von Pizzaguite “, erklärt der Polizist.

Worum ging es? Pizzagate (auf Englisch klingt wie Pizzagate) ist eine Verschwörungstheorie, nach der einflussreiche Anhänger von Hillary Clinton mit einer geheimen Organisation von Pädophilen in Verbindung gebracht werden.

Diese Idee entstand in den USA während der Präsidentschaftswahlen 2016 aufgrund von Artikeln und Beiträgen, die auf verschiedenen Websites und in sozialen Netzwerken veröffentlicht wurden und die mögliche Verbindung der beliebten Pizzeria Comet Ping Pong in Washington mit einer geheimen und einflussreichen pädophilen Organisation diskutierten. 

Alle diese Veröffentlichungen basierten auf der Korrespondenz zwischen der Stabschefin von Hillary Clinton John Podesta, die mitten im Wahlkampf auf Wikileaks veröffentlicht wurde, mit dem Besitzer der Pizzeria. Befürworter der Theorie bauen ihre Annahmen auf “verdächtigen” Zufällen, Fotos auf Instagram und anderen indirekten Zeichen auf.

Die Theorie wurde von vielen Medien, von der New York Times bis zu Fox News, kritisiert und als gefälschte Nachrichten bezeichnet. Und die DC Police Department nannte Pizzagate eine “fiktive Verschwörungstheorie”.

Was 2016 geschah, zeigt jedoch, dass Verschwörungstheorien, die lange Zeit am Rande der Gesellschaft geblieben sind, gefährlich in die reale Welt gewandert sind.

Unterstützer verschiedener Theorien kommunizieren im Internet in Foren ohne Moderation und veröffentlichen verschiedene Nachrichten und Fotos.

Aber woher wissen Sie, ob ein sich wiederholender Social-Media-Beitrag eine unbegründete Verschwörungstheorie ist? Es stellt sich heraus, dass Sie Verschwörungstheorien von wahrer Verschwörung unterscheiden können, indem Sie maschinelle Lernwerkzeuge verwenden, um narrative Elemente und Zusammenhänge grafisch darzustellen. Diese Tools können das Rückgrat eines Frühwarnsystems bilden, um Behörden auf Online-Gespräche aufmerksam zu machen, die in der realen Welt eine Bedrohung darstellen.

Das Cultural Analytics-Team (ein Forschungsgebiet, das große Mengen kultureller Daten analysiert) an der University of California hat einen automatisierten Ansatz entwickelt, um festzustellen, ob Gespräche in sozialen Medien deutliche Anzeichen einer Verschwörungstheorie aufweisen.

Die Autoren dieser Methode, die diesen Artikel übrigens für The Conversation geschrieben haben, haben mit ihrer Erfindung Pizzagate, die Theorie der Entstehung von COVID-19 und die Anti-Impf-Bewegung untersucht. Sie verwenden derzeit diese Methoden, um QAnon zu lernen.

QAnon ist eine verbreitete US-Verschwörungstheorie, nach der Präsident Donald Trump ein gigantisches internationales Programm zur sexuellen Ausbeutung kleiner Kinder aufdecken wird, an dem angeblich Führer der US-Demokratischen Partei, die den Satan verehren, sowie viele amerikanische Prominente beteiligt sind. Dieser Name kommt von der Tatsache, dass der ursprüngliche Beitrag, aus dem diese Theorie hervorgegangen ist, von einem anonymen Benutzer mit dem Spitznamen Q veröffentlicht wurde.

Was sind echte Verschwörungen und was sind Theorien?

Das Bild dient nur zur Veranschaulichung.  Foto: Tarik Haiga / Unsplash
Das Bild dient nur zur Veranschaulichung. Foto: Tarik Haiga / Unsplash

Echte Verschwörungen sind absichtlich verborgene, echte Handlungen von Menschen, die zusammenarbeiten, um ihre bösen Ziele zu erreichen. Verschwörungstheorien hingegen werden offen entwickelt und entwickelt.

Verschwörungstheorien sind absichtlich komplex. Anstatt zu versuchen, eine Sache zu erklären, versucht die Verschwörungstheorie, alles auf einmal zu erklären und Zusammenhänge in Bereichen menschlicher Interaktion aufzudecken, die dazu neigen, verborgen zu sein – hauptsächlich, weil sie nicht existieren.

Jetzt haben sich die theoretischen Grundlagen der Verschwörung ins Internet verlagert und sind das Endprodukt des kollektiven Geschichtenerzählens. Die Teilnehmer definieren die Parameter der narrativen Struktur: Menschen, Orte und Objekte der Geschichte und ihre Beziehungen.

Die Internet-Natur der Verschwörungstheoretisierung gibt Forschern die Möglichkeit, die Entwicklung dieser Theorien von ihren Ursprüngen als eine Reihe von oft nicht verwandten Gerüchten und Geschichten bis hin zu übergreifenden Erzählungen zu verfolgen. Für die Arbeit der Forscher präsentierte Pizzagate den idealen Gegenstand.

Pizzagate begann sich Ende Oktober 2016, am Vorabend der Präsidentschaftswahlen, zu entwickeln. Innerhalb eines Monats war die Theorie bereits vollständig formuliert – mit einer vollständigen Reihe von Charakteren aus einer Reihe von Bereichen, die nichts miteinander zu tun haben: demokratische Politik, das Privatleben der Brüder Podestà, ungezwungene Familienessen und satanischer Pädophilenhandel.

Der Verbindungsfaden der Erzählung in diesen unterschiedlichen Bereichen war eine bizarre Interpretation der durchgesickerten E-Mails des Hauptquartiers der Demokratischen Partei, die von WikiLeaks veröffentlicht wurden. Die Aufmerksamkeit der Benutzer wurde durch seltsame Hinweise auf Käse, Pizza, Pasta und Hot Dogs erregt.

Forscher haben ein Modell entwickelt – eine Reihe von Werkzeugen für maschinelles Lernen -, das Erzählungen basierend auf Gruppen von Personen, Orten und anderen Objekten sowie deren Beziehungen definieren kann. Algorithmen für maschinelles Lernen verarbeiten große Datenmengen, um die Kategorien von Elementen in den Daten zu bestimmen, und bestimmen dann, zu welchen Kategorien bestimmte Dinge gehören.

So analysierten die Forscher von April 2016 bis Februar 2018 17.498 Nachrichten in den Reddit- und 4chan-Foren, in denen Pizzagate diskutiert wurde. Das Modell betrachtet jeden Beitrag als Teil einer verborgenen Geschichte und deckt die Erzählung auf. Die Software identifiziert Personen, Orte und Objekte in Nachrichten und bestimmt, welche Elemente primär, welche sekundär und in welcher Beziehung sie zueinander stehen.

Die Forscher untersuchten auch Bridgegate, eine fiktive Geschichte, die der aus dem Bundesstaat New Jersey nominierte Republikaner Chris Christie während der Präsidentschaftswahlen absichtlich geschlossen hatte, um einen Stau zu verursachen, um einen Rivalen zu verhindern.

Als Wissenschaftler die Ergebnisse ihres maschinellen Lernsystems anhand von zwei getrennten Datensätzen verglichen, wurden zwei charakteristische Merkmale der narrativen Struktur der Verschwörungstheorie hervorgehoben.

Erstens, während sich die Bridggate-Geschichte im Laufe der Jahre von 2013 bis 2020 weiterentwickelt hat, war die Zeitleiste von Pizzagate im Laufe eines Monats vollständig und stabil. Zweitens blieb die Zeitachse von Bridgegate stabil, auch wenn die Elemente entfernt wurden, was bedeutet, dass die Politik in New Jersey als ein einziges, miteinander verbundenes Netzwerk fortgeführt wird, selbst wenn die am Skandal beteiligten Schlüsselfiguren und Verbindungen entfernt werden.

Das Pizzagate-Diagramm hingegen ließ sich leicht in kleinere Nebenhandlungen aufteilen. Als Wissenschaftler Personen, Orte, Dinge und Beziehungen entfernten, die sich direkt aus der Interpretation von WikiLeaks-E-Mails ergaben, zerfiel das Diagramm in nicht verwandte Bereiche.

Abbildung: Tangherlini et al., CC BY 4.0
Abbildung: Tangherlini et al., CC BY 4.0

In der folgenden Abbildung sind die grünen Ebenen die Haupterzählungsebenen, die Punkte sind die Haupterzählungselemente, die blauen Linien sind die Verbindungen zwischen den Elementen innerhalb der Ebene und die roten Linien sind die Verbindungen zwischen den Elementen auf verschiedenen Ebenen.

Das lila Quadrat zeigt alle zusammengeführten Ebenen und zeigt, wie alle Punkte verbunden sind. Durch Löschen der WikiLeaks-Ebene wird eine violette Ebene mit Punkten erzeugt, die nur in kleinen Gruppen verbunden sind.

Diese Arbeit wirft jedoch offensichtliche ethische Probleme auf. Diese Techniken können beispielsweise verwendet werden, um zusätzliche Beiträge zur Verschwörungstheorie zu erstellen, die der der Diskussion zugrunde liegenden narrativen Struktur entsprechen. Oder jemand könnte dieses Tool verwenden, um eine völlig neue Verschwörungstheorie zu entwickeln.

Image

WTF Fact @mrwtffactsAfter closely investigating Michael Jackson for more than 10 years, The FBI found absolutely nothing to suggest that Jackson was guilty of child abuse.

Nachdem das FBI Michael Jackson mehr als 10 Jahre lang genau untersucht hatte, fand es absolut nichts, was darauf hindeutet, dass Jackson des Kindesmissbrauchs schuldig war.

Wie Untersuchungen in Social-Media-Foren zeigen, erfolgt diese Waffe der Erzählung jedoch bereits ohne automatische Methoden. Die Rolle der Forschungsgemeinschaft besteht darin, anderen zu helfen, die Funktionsweise dieses Prozesses zu verstehen und Instrumente zum Schutz von Menschen und Organisationen zu entwickeln.

Die Entwicklung eines Frühwarnsystems, das die Entstehung und Versöhnung von Narrativen der Verschwörungstheorie verfolgt, kann Forscher – und Behörden – auf die tatsächlichen Maßnahmen aufmerksam machen, die Menschen auf der Grundlage dieser Geschichten ergreifen können.

Quellen// https://42.tut.by


Sudanesischer Schlangenjäger aus Nordsudan hat die Aufmerksamkeit der Social-Media-Pioniere(Sudan) auf sich gezogen,

Bild von Mohamed El-Taher Gezeichnetes ausdrucksstarkes Fotografie

Ein sudanesischer Schlangenjäger und Bauer in der Region Hafir Mashwo im Nordsudan hat die Aufmerksamkeit der Social-Media-Pioniere auf sich gezogen, während er sein Nickerchen entspannt macht und auf ein Kochendheiße Teetasse wartet.

Das Bild erreichte Tausende von Likes und zeigt den Jäger in seiner Einfachheit in einem beispiellosen Moment voller Spaß und Freude, der auf seinem Feld an einem Rastplatz neben einer “Teecafeteria” sitzt, die in einer wunderbaren und malerischen Szene unter den Flammen hervorfliegt.

Der Bauer „Muhammad Dirar“ war berühmt für seine Fähigkeiten in der Schlangenjagd und beim Reiten. Er gilt auch als einer der besten Bauern der Region, der müheloseste und produktivste. Persönlichkeit.