nz

Online zeitung

Spionage für Russland –Angeklagter war Stasi-IM.

Leave a comment

Bericht des Rechnungshofs - Bundestag wird immer größer und teurer (Archiv)

Symbolbild Bericht des Rechnungshofs – Bundestag wird immer größer und teurer (Archiv)(DLF)

Deutscher Mann beschuldigt, dem russischen Geheimdienst Grundrisse für den Bundestag gegeben zu haben

BERLIN ,- Die deutsche Bundesanwaltschaft hat einen deutschen Staatsbürger wegen Spionage angeklagt und erklärt, er habe die Grundrisse des Bundestages an den russischen Geheimdienst weitergegeben.

Der Mann, der nur als Jens F. identifiziert wurde, erhielt während seiner Arbeit PDF-Dateien mit den Grundrissen für ein Unternehmen, das mit der Wartung elektrischer Geräte in den Gebäuden des Bundestages beauftragt war, teilte die Staatsanwaltschaft in einer Erklärung mit.

Die Anklage könnte die Beziehungen zwischen Russland und Deutschland weiter belasten, die gegen die Verhaftung des Kremlkritikers Alexei Navalny protestierten, kurz nachdem er nach monatelanger Genesung in Deutschland nach seiner angeblichen Vergiftung durch russische Staatssicherheitsdienste im vergangenen Jahr nach Russland zurückgekehrt war.

Laut Staatsanwaltschaft hat der Verdächtige 2017 beschlossen, die Grundrisse an den russischen Geheimdienst weiterzuleiten. Er schickte ein Datenspeichergerät an einen Mitarbeiter der russischen Botschaft, der hauptsächlich für den russischen Geheimdienst GRU arbeitete.

Dies ist nicht das erste Mal, dass russische Sicherheitsdienste angeblich den deutschen Gesetzgeber ausspioniert haben. Die deutschen Behörden sagten 2016, die Computersysteme des Bundestages seien im Jahr zuvor Opfer eines russischen Hacking-Angriffs geworden.

Spionage für Russland – Angeklagter war Stasi-IM

Der Reichstag in Berlin: Der mutmaßliche Spion soll Grundrisse von Räumen weitergegeben haben, die der Bundestag nutzt Quelle: AFP/DAVID GANNON

 vor 1 Std.von msn/welt.de (aktuell Information)© AFP/DAVID GANNON Der Reichstag in Berlin: Der mutmaßliche Spion soll Grundrisse von Räumen weitergegeben haben, die der Bundestag nutzt Quelle: AFP/DAVID GANNON

Ein 55-jähriger Deutscher soll sensible Informationen über Bundestagsgebäude an den russischen Geheimdienst verraten haben. Die Bundesanwaltschaft erhob Anklage gegen Jens F. wegen des Verdachts der geheimdienstlichen Agententätigkeit. Der Mann aus Brandenburg habe „aus eigenem Antrieb“ gehandelt und sei nicht vom russischen Geheimdienst angeworben worden, erklärte ein Sprecher der Bundesanwaltschaft.

Berichte über weitere Spionage könnten die Hand der Gegner der Nord Stream 2-Gaspipeline stärken, die Russland und Deutschland unter der Ostsee verbinden soll. Kritiker, darunter auch die USA, sagen, dass das Projekt die Abhängigkeit Deutschlands von Energie von einem unzuverlässigen und potenziell feindlichen Partner erhöht.

Bei dem Verdächtigen handele es sich um einen Mitarbeiter eines Unternehmens, das in der Vergangenheit mehrfach für den Bundestag elektrische Geräte gewartet habe. Der Mann habe dabei Zugriff auf Dateien mit den Grundrissen der Liegenschaften des Bundestags gehabt.

Spätestens zwischen Ende Juli und Anfang September 2017 habe er sich entschlossen, die Daten an den russischen Militärgeheimdienst GRU weiterzugeben. Er schickte demnach eine selbstgebrannte CD-Rom an einen Mitarbeiter in der russischen Botschaft in Berlin, der hauptamtlich für den Militärgeheimdienst tätig ist.

Der 55-Jährige sei nicht in Untersuchungshaft, weil es keinen dringenden Tatverdacht und keine Fluchtgefahr gebe, sagte der Sprecher der Bundesanwaltschaft. Nun müsse der Staatsschutzsenat des Kammergerichts Berlin anhand der vorgelegten Indizien entscheiden, ob er die Anklage zulässt. Das Motiv des Mannes sei noch unklar, er habe jedenfalls vorher keine Kontakte nach Russland gehabt. Wodurch der mutmaßliche Spion aufgeflogen ist, wollte der Sprecher nicht sagen.

Nach WELT-Informationen soll Jens F. Geldsorgen gehabt und deshalb den Kontakt zum russischen Geheimdienst gesucht haben. Verfassungsschutz und Polizei ermittelten den Mann aus Potsdam jedoch schnell und verhinderten damit womöglich, dass er weitere Details von den Bundestagsliegenschaften verraten konnte. Zu einer Zusammenarbeit mit dem GRU, wie von ihm offenbar erhofft, soll es deshalb nicht gekommen sein.

Wie der „Spiegel“ berichtet, sollen die Ermittler dem Fall schon vor Jahren auf die Spur gekommen sein. 2017 habe die Bundesanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren eingeleitet, 2019 seien die Berliner Vertretung von Jens F.s Arbeitgeber und seine privaten Wohnräume durchsucht worden.

Letzte Gründungsfeier der DDR: Der 40. Geburtstag der DDR wurde der letzte  - ZDFheute

Jens F. soll als IM für die Stasi gearbeitet haben

Dem Bericht zufolge soll F. ein ehemaliger Offizier der 9. Panzerdivision der Nationalen Volksarmee der DDR sein. Die Ermittler glauben demnach, dass er zwischen 1984 und 1990 auch als Inoffizieller Mitarbeiter (IM) für die Stasi gearbeitet habe. In dieser Funktion habe er auch weitere IM geführt. Sicherheitskreise bestätigten gegenüber WELT, dass der Mann Stasi-IM gewesen sein soll.

Die Anklage gegen F. erfolgt knapp eine Woche nach der Verhaftung des Politologen Demuri W. wegen Verdachts auf Landesverrat am vergangenen Freitag. Dem Deutschen, der auch die russische Staatsangehörigkeit besitzt, drohen nach Paragraf 275 des russischen Strafgesetzbuches bis zu 20 Jahre Haft. Er soll eine Consultingfirma mit Niederlassungen in Berlin, Moskau und St. Petersburg betrieben haben, die allerdings liquidiert wurde.

Demuri W., der auch als Dieter W. bekannt war, studierte laut seinem Profil im sozialen Netzwerk LinkedIn Politikwissenschaften an der Universität Jena. Laut der russischen Nachrichtenagentur Interfax soll W. als Berater für den Bundestag gearbeitet haben – Details wurden dazu nicht genannt. Für welches Land er spioniert haben soll, haben die russischen Behörden bislang nicht bekanntgegeben, der Fall unterliegt höchster Geheimhaltung.

Sollte sich herausstellen, dass Russland Deutschland im Verdacht hat, wäre mit der Anklage gegen Jens F. ein regelrechter Spionagekrieg zwischen den beiden Ländern ausgebrochen. Aus der Sicht des russischen Staates ist das längst passiert. Für hochrangige russische Regierungsvertreter war die Vergiftung Nawalnys, seine Behandlung in Deutschland und sein Film über eine mutmaßliche Putin-Villa nichts anderes als eine Operation westlicher Geheimdienste.

Schon im November sagte Außenminister Sergei Lawrow, man habe Anlass zur Annahme, Nawalny sei an Bord des Evakuierungsflugzeugs oder in Deutschland vergiftet worden. Im Februar wiederholte er den Vorwurf: Bei der Vergiftung könne es sich um eine „Inszenierung“ handeln. Deutschlands Geheimdienste hätten Nawalny beim Zugang zu Stasi-Akten geholfen, sagte Lawrow Anfang Februar. Eine Recherche über Nawalnys Vergiftung, die glaubhaft Russlands Geheimdienste beschuldigte, beruhte für Russlands Präsident Wladimir Putin auf „Materialien amerikanischer Geheimdienste“.

Luftfahrt Sicherheit; United wird vorübergehend einige Boeing 777-Flugzeuge nach einem Triebwerksausfall nicht mehr fliegen .

Bild

Der United Airlines-Flug UA328, der 231 Passagiere und 10 Besatzungsmitglieder an Bord befördert, kehrt mit brennendem Steuerbordmotor zum Denver International Airport zurück, nachdem er am 20. Februar 2021 über Denver, Colorado, USA, einen Mayday-Alarm ausgelöst hatte. Hayden Smith /David Shepardson; / Daniel Wallis @ speedbird5280 / Handout über REUTERS

United Airlines wird vorübergehend einige Boeing 777-Flugzeuge nach einem Triebwerksausfall nicht mehr fliegen!!!

WASHINGTON,- United Airlines gab am späten Sonntag bekannt, dass alle Flüge seiner Flotte von 24 Boeing 777-Flugzeugen mit demselben Triebwerkstyp, die an der Notlandung am Samstag in Denver beteiligt waren, sofort eingestellt werden.

Die Ankündigung erfolgte, nachdem die Federal Aviation Administration angekündigt hatte, nach dem Ausfall des richtigen Triebwerks auf United Flight 328 verstärkte Inspektionen von 777 Flugzeugen mit Triebwerken der Pratt & Whitney PW4000-Serie erforderlich zu machen.

United sagte, es werde die Gespräche mit den US-Aufsichtsbehörden fortsetzen, “um zusätzliche Schritte zu bestimmen, die erforderlich sind, um sicherzustellen, dass diese Flugzeuge unseren strengen Sicherheitsstandards entsprechen und wieder in Betrieb genommen werden können.”

Die FAA hatte angekündigt, dass die neue Inspektion die vorübergehende Außerbetriebnahme einiger Flugzeuge erfordern würde.

Quelle/REUTERS


Afrikanischer Kardinal, der Migration als “eine Form der Sklaverei” bezeichnete, geht….

tritt nach einem Zusammenstoß mit Papst Franziskus vom vatikanischen Posten zurück.von MATT DRAKE /MAILONLINEVERÖFFENTLICHT: 16:38 GMT, 20. Februar 2021 | AKTUALISIERT: 20:58 GMT, 20. Februar 2021

Afrikanischer Kardinal, der Migration als “eine Form der Sklaverei” bezeichnete, tritt nach einem Zusammenstoß mit Papst Franziskus vom vatikanischen Posten zurück.

Vatikans,-Ein hochrangiger Kardinal des Vatikans, der von vielen als nächster Papst angepriesen wurde, ist nach einem Zusammenstoß mit der Kirche von seinem Amt zurückgetreten. 

Papst Franziskus hat den Rücktritt von Robert Sarah akzeptiert, einem Helden vieler Konservativer, die in theologischen Fragen häufig mit dem Papst zusammenstießen. Der aus Guinea stammende afrikanische Kardinal hatte in den letzten 20 Jahren verschiedene Positionen im Vatikan inne, zuletzt als Leiter der Abteilung für Gottesdienste und Sakramente.

Papst entfernt konservativen afrikanischen Kardinal, der warnte, der Islam würde nach dem Zusammenstoß mit dem Vatikan “in die Welt eindringen”

Er sorgte 2019 für Kontroversen, nachdem er behauptete, der Islam würde “in die Welt eindringen”, wenn die katholische Kirche nicht in die Massenmigration eingreifen würde.  

Robert Sarah war ein Favorit der Konservativen in der Kirche, die ihn auf ihre Wunschliste setzten, um eines Tages Francis als Papst zu folgen

Robert Sarah war ein Favorit der Konservativen in der Kirche, die ihn auf ihre Wunschliste setzten, um eines Tages Francis als Papst zu folgen

Sarah hatte seinen Rücktritt im Juni letzten Jahres eingereicht, als er 75 Jahre alt wurde, wie es das Kirchengesetz von allen Bischöfen verlangt, aber der Papst erlaubt den vatikanischen Beamten oft, länger auf ihren Posten zu bleiben. 

Aktie Der Vatikan gab am Samstag bekannt, dass er zurücktreten werde.

In seiner letzten Position, die er seit 2014 innehatte, setzte sich Sarah für die Umsetzung der von Francis gewünschten Änderungen ein, beispielsweise für die Teilnahme von Frauen an den Gottesdiensten am Gründonnerstag.

Papst Franziskus hat den Rücktritt, der ursprünglich im Juni letzten Jahres versandt wurde, gemäß dem Kirchengesetz akzeptiert, das von allen Bischöfen verlangt wird.  Obwohl der Papst einigen Menschen erlauben kann, länger auf ihren Posten zu bleiben

Papst Franziskus hat den Rücktritt, der ursprünglich im Juni letzten Jahres versandt wurde, gemäß dem Kirchengesetz akzeptiert, das von allen Bischöfen verlangt wird. Obwohl der Papst einigen Menschen erlauben kann, länger auf ihren Posten zu bleiben

Konservative in der Kirche haben Sarah oft auf ihre Wunschliste gesetzt, um eines Tages Franziskus als Papst zu folgen. Aber die meisten Beobachter sahen diese Möglichkeit als äußerst abgelegen an, da Sarah als äußerst spaltend angesehen wurde und unter den anderen Kardinälen keine breite Unterstützung finden würde.

Abgesehen davon, dass Sarah in einer Reihe von theologischen Fragen offen mit Franziskus nicht einverstanden war, war Sarah letztes Jahr in eine peinliche Episode über ein Buch zur Verteidigung des priesterlichen Zölibats verwickelt, das er gemeinsam mit dem ehemaligen Papst Benedikt verfasst hatte.

Nur wenige Tage vor seiner Veröffentlichung sagte Benedict, er wolle seinen Namen vom Cover entfernen, weil er nur einen geringen Beitrag geleistet habe. Sarah bestritt öffentlich Benedikts Version, stimmte jedoch zu, dass Benedict in zukünftigen Ausgaben als Mitwirkender und nicht als Mitautor benannt werden würde.

Wer ist Kardinal Robert Sarah?

In seiner letzten Position, die er seit 2014 innehatte, hat Sarah (im Bild) seine Füße bei der Umsetzung der von Francis gewünschten Änderungen zerrissen, z. B. die Erlaubnis, dass Frauen zu den Teilnehmern am Gründonnerstagsgottesdienst gehören

In seiner letzten Position, die er seit 2014 innehatte, hat Sarah (im Bild) seine Füße bei der Umsetzung der von Francis gewünschten Änderungen zerrissen, z. B. die Erlaubnis, dass Frauen zu den Teilnehmern am Gründonnerstagsgottesdienst gehören

Robert Sarah wurde 1945 in Guinea geboren und wurde am 15. Juni letzten Jahres 75 Jahre alt. Er wurde am 20. Juli 1969 zum Priester in der katholischen Kirche geweiht und 1979 von Johannes Paul II. Im Alter von 34 Jahren zum Erzbischof von Conakry ernannt.

2001 wurde er zum Sekretär der Kongregation für die Evangelisierungsvölker ernannt. Er wurde 2010 von Papst Benedikt XVI. Zum Präsidenten des Päpstlichen Rates ernannt und im selben Jahr zum Kardinal mit dem Titel der Diakonie des heiligen Johannes Bosco in der Via Tuscolana in Rom ernannt.

Vier Jahre später ernannte ihn Papst Franziskus zum Präfekten der Kongregation für den Gottesdienst und die Sakramentendisziplin. Er nahm auch an dem Konklave teil, in dem Papst Franziskus 2013 gewählt wurde.

Hier sind einige der kontroversen Ansichten und Kommentare von Robert Sarah: 

Bei der Migration

Sarah machte 2019 kontroverse Bemerkungen, als er sagte, der Islam würde in die Welt eindringen, wenn die katholische Kirche nicht gegen Massenmigration vorgehen würde. Es ist eine falsche Exegese, das Wort Gottes zu verwenden, um die Migration zu fördern. Gott wollte diese Risse nie «, sagte Kardinal Robert Sarah.

“Alle Migranten, die nach Europa kommen, sind mittellos, ohne Arbeit, ohne Würde … Das will die Kirche?” er hat gefragt.

“Die Kirche kann nicht mit dieser neuen Form der Sklaverei zusammenarbeiten, die zur Massenmigration geworden ist.””Wenn der Westen auf diese fatale Weise weitermacht, besteht ein großes Risiko, dass er aufgrund mangelnder Geburt verschwindet und von Ausländern angegriffen wird, genau wie Rom von Barbaren besetzt wurde”, fügte er hinzu.

„Mein Land ist überwiegend muslimisch. Ich glaube, ich weiß, von welcher Realität ich spreche. ‘Dies brachte ihn in Konflikt mit Papst Franziskus, der betonte, dass die Westler mehr Migranten aufnehmen müssen. 

Über Homosexualität und Abtreibung

Sarah erklärte 2015, dass „westliche Homosexuellen- und Abtreibungsideologien sowie islamischer Fanatismus“ den „Bestien“ der nationalsozialistischen und kommunistischen Ideologie entsprechen.  

Er sagte, gleichgeschlechtliche Gewerkschaften seien “rückläufig für Kultur und Zivilisation”.

Quelle/dailymail.co.uk/news/article-9281739/Conservative-African-cardinal-clashed-pope-leaves-post.html?ito=social-twitter_mailonline


Deutscher Prinz von Vater verklagt, nachdem er Family Castle für einen Euro an die Regierung verkauft hatte

Die Luftaufnahme, die am 18. Januar 2017 mit einer Drohne aufgenommen wurde, zeigt die Marienburg in der Nähe von Pattensen, Norddeutschland, inmitten eines schneebedeckten Waldes.

Die Luftaufnahme, die am 18. Januar 2017 mit einer Drohne aufgenommen wurde, zeigt die Marienburg in der Nähe von Pattensen, Norddeutschland, inmitten eines schneebedeckten Waldes.Deutscher Prinz von Vater verklagt, nachdem er Family Castle für einen Euro an die Regierung verkauft hatte© AFP 2021 / JULIAN STRATENSCHULTE
EUROPA 21:46 GMT 18.02.2021.

Deutschland,-Zwischen Mitgliedern einer wohlhabenden deutschen Familie ist ein Streit ausgebrochen, der ihre Linie auf die mittelalterliche Aristokratie zurückführen kann, weil ein junger Prinz beschlossen hat, eine ihrer bekanntesten Burgen an den Staat zu verkaufe

Ein “undankbarer” Sohn eines deutschen Prinzen wird von seinem Vater verklagt, weil er das Schloss der Familie für nur einen Euro an die Regierung verkauft hat.

In Gerichtsakten, die diese Woche herausgegeben wurden, behauptete der 66-jährige Prinz Ernst August, Chef des Hauses Hannover, sein Sohn, der das Anwesen geerbt hatte, sei “hinter seinen Rücken” gegangen, als er das Schloss an den Staat verkaufte.

Das Schloss Marienburg und das benachbarte Gut Calenburg wurden Mitte der 2000er Jahre an seinen Sohn übertragen, der den Namen seines Vaters trägt. 2018 kündigten der 37-jährige Herzog von Braunschweig und Lüneberg an, Marienburg zu einem geringen Preis an die Regierung zu verkaufen.
In den in Hannover eingereichten Gerichtsakten will Prinz Ernst die Liegenschaften zurücknehmen und hat seinem Sohn vorgeworfen, “die Rechte, gesetzlichen Ansprüche und Interessen seines Vaters schwer zu verletzen”. Laut The Times soll der jüngere Prinz auch einige Gegenstände der Familie aus einer Bibliothek und einem Museum wie Gemälde, Skulpturen und antike Kutschen illegal angeeignet haben.

Prinz Ernst behauptet, er sei finanziell von seiner Familie abgeschnitten worden und lebe nun trotz Krankheit ohne Hilfe in einer österreichischen “Waldhütte”. Er sagt auch, dass die Anschuldigungen seines Vaters in Wirklichkeit keine Grundlage haben und zuversichtlich sind, dass sie in einem rechtlichen Umfeld zurückgewiesen werden.
“Alle Argumente in dieser Klage wurden bereits in einer außergerichtlichen Einigung widerlegt”, sagte der Herzog im Gespräch mit der deutschen Zeitung Der Spiegel. “Vor diesem Hintergrund sind wir über jeden Streit vor Gericht entspannt.”

Die Entscheidung fiel zu einer Zeit, als das Schloss Renovierungsarbeiten von bis zu 23 Millionen Pfund und die Instandhaltung erforderte, um sicherzustellen, dass 200.000 jährliche Besucher teuer geworden waren. Der jüngere Prinz sagte, es sei ein “historischer Wendepunkt” für die Familie und würde dazu beitragen, den gotischen Palast für die Öffentlichkeit zu erhalten.

Ein am 7. November 2019 aufgenommenes Bild zeigt Nebel über der Marienburg in der Nähe von Pattensen, Norddeutschland.

Ein am 7. November 2019 aufgenommenes Bild zeigt Nebel über der Marienburg in der Nähe von Pattensen, Norddeutschland.
© AFP 2021 / JULIAN STRATENSCHULTE

Ein am 7. November 2019 aufgenommenes Bild zeigt Nebel über der Marienburg in der Nähe von Pattensen, Norddeutschland.
Der deutsche Bundestag hat beschlossen, Renovierungsgelder in Höhe von 12 Mio. GBP zur Verfügung zu stellen, während rund 100 Gemälde und andere historische Gegenstände aus der Burg dem Landesmuseum Hannover übergeben wurden. Diese waren insgesamt 2 Millionen Pfund wert, während weitere Schätze im Wert von 5 Millionen Pfund an eine Kunststiftung vergeben wurden.

Die hannoversche Familie kann ihre Linie auf eine der bekanntesten mittelalterlichen Dynastien Europas zurückführen – die Welfs, auch bekannt als die Welfen.
Das Haus kontrollierte einen Großteil des heutigen Süddeutschlands und Norditaliens, einschließlich der Toskana, Bayern und Sachsen. Sie wurden später Wähler und Könige von Hannover und regierten sogar über Großbritannien und Irland, nachdem George I. 1714 König wurde und regierte, bis Königin Victoria 1837 den Thron bestieg und die Vereinigung mit dem Vereinigten Königreich endete.

Ihre Position als deutsches Königshaus endete 1866, unterhält aber immer noch große Mengen an Grundstücken, darunter das Marienburger Schloss mit 135 Zimmern in der Nähe von Hannover, das zwischen 1858 und 1867 ursprünglich als Geburtstagsgeschenk von König Georg V. von Hannover an erbaut wurde seine Frau Marie von Sachsen-Altenburg.

Quelle/sputniknews.com


Anatomie einer Verschwörung: Mit COVID übernahm China eine führende Rolle.

(AP Illustration / Peter Hamlin)

(AP Illustration / Peter Hamlin)ERIKA KINETZMontag, 15. Februar 2021, 00:03 Uhr)

Anatomie einer Verschwörung: Mit COVID übernahm China eine führende Rolle

AP-EU-COVID-Desinformation

BRÜSSEL , – Die Gerüchte begannen fast sobald die Krankheit selbst. Behauptungen, ein ausländischer Gegner habe eine Biowaffe entfesselt, tauchten am Rande der chinesischen sozialen Medien am selben Tag auf, als China erstmals den Ausbruch eines mysteriösen Virus meldete.

“Pass auf die Amerikaner auf!” Ein Weibo-Benutzer schrieb am 31. Dezember 2019. Heute, ein Jahr nachdem die Weltgesundheitsorganisation vor einer Epidemie von COVID-19-Fehlinformationen gewarnt hatte, lebt diese Verschwörungstheorie weiter, angetrieben von chinesischen Beamten, die die Ursprünge einer Pandemie in Zweifel ziehen wollen das hat weltweit mehr als 2 Millionen Menschenleben gefordert.

DATEI – An diesem Dienstag, dem 31. März 2020, spricht Präsident Donald Trump im James Brady Press Briefing Room des Weißen Hauses in Washington über das Coronavirus. Mächtige Stimmen in den USA – vom ehemaligen Präsidenten Trump bis zu den Republikanern im Kongress – haben COVID-19 als „China-Virus“ umbenannt und damit die von chinesischen Wissenschaftlern entwickelten Randtheorien erweitert. Als Reaktion darauf startete China seine möglicherweise erste globale digitale Desinformationskampagne. (AP Foto / Alex Brandon)

Von Peking und Washington bis Moskau und Teheran fungierten politische Führer und alliierte Medien effektiv als Superspreader und nutzten ihre Statur, um bereits im Umlauf befindliche politisch sinnvolle Verschwörungen zu verstärken. Aber es war China – nicht Russland -, das die Führung bei der Verbreitung ausländischer Desinformationen über die Herkunft von COVID-19 übernahm, da es wegen seiner frühen Behandlung des Ausbruchs angegriffen wurde.

Eine neunmonatige Untersuchung der Associated Press zu staatlich geförderten Desinformationen, die in Zusammenarbeit mit dem Digital Forensic Research Lab des Atlantic Council durchgeführt wurde, zeigt, wie ein Gerücht, dass die USA das Virus verursacht haben, das COVID-19 verursacht, von der chinesischen Regierung aus der Dunkelheit heraus bewaffnet wurde Ecken des Internets zu Millionen auf der ganzen Welt. Die Analyse basierte auf einer Überprüfung von Millionen von Social-Media-Beiträgen und Artikeln auf Twitter, Facebook, VK, Weibo, WeChat, YouTube, Telegramm und anderen Plattformen.

Chinesische Beamte reagierten auf eine kraftvolle Erzählung, die von QAnon-Gruppen, Fox News, dem ehemaligen Präsidenten Donald Trump und führenden Republikanern gepflegt wurde, dass das Virus stattdessen von China hergestellt wurde.

DATEI – An diesem Montag, dem 24. Februar 2020, spricht der Sprecher des chinesischen Außenministeriums, Zhao Lijian, während eines täglichen Briefings im Büro des Außenministeriums in Peking. Zhao hat auf Twitter wiederholt vorgeschlagen, dass das Coronavirus möglicherweise von der US-Armee stammt. (AP Foto / Andy Wong, Datei)

Laut dem chinesischen Außenministerium hat Peking sein expandierendes Megaphon in den westlichen sozialen Medien genutzt, um die Freundschaft zu fördern und Fakten zu dienen, während es sich gegen feindliche Kräfte verteidigt, die die Pandemie politisieren wollen.

“Alle Parteien sollten entschieden Nein zur Verbreitung von Desinformation sagen”, sagte das Ministerium in einer Erklärung gegenüber AP, fügte jedoch hinzu: “Angesichts der erfundenen Anschuldigungen ist es gerechtfertigt und angemessen, Lügen zu zerstören und Gerüchte zu klären.” die Fakten darlegen. “

Der Kampf um die Kontrolle der Erzählung darüber, woher das Virus stammt, hatte globale Konsequenzen im Kampf gegen COVID-19.

Bis März, nur drei Monate nach dem Erscheinen von COVID-19 in Zentralchina, war die Annahme, dass das Virus in einem Labor erzeugt und möglicherweise mit Waffen ausgerüstet worden war, weit verbreitet, wie mehrere Umfragen zeigten. Das Pew Research Center stellte beispielsweise fest, dass jeder dritte Amerikaner glaubte, das neue Coronavirus sei in einem Labor erzeugt worden. Jeder vierte dachte, es sei absichtlich konstruiert worden. Im Iran führten Spitzenpolitiker die Verschwörung von Biowaffen an, um ihre Ablehnung ausländischer medizinischer Hilfe zu rechtfertigen. Anti-Lockdown- und Anti-Masken-Gruppen auf der ganzen Welt nannten COVID-19 einen Scherz und eine Waffe, was die Bemühungen der öffentlichen Gesundheit, die Ausbreitung zu verlangsamen, erschwert.

“Dies ist wie ein Virus, wie COVID, ein Medienpathogen”, sagte Kang Liu, Professor an der Duke University, der Kulturpolitik und Medien in China studiert, und verglich die Verbreitung von Desinformation über das Virus mit der Ausbreitung des Virus selbst. „Wir haben eine Doppelpandemie – das echte pathologische Virus und die Pandemie der Angst. Die Angst ist das, worum es wirklich geht. “

GERÜCHTE VERBREITEN

FILE - In this Sept. 4, 2020 file photo, Russian national Igor Nikulin speaks during a news conference in Moscow, Russia. Nikulin argues the U.S. created the virus and used it to attack China. Nikulin says he is a former U.N. arms inspector, but the man who would have been his boss said he's never heard of him. (AP Photo/Pavel Golovkin, File)

DATEI – Auf diesem Datei-Foto vom 4. September 2020 spricht der russische Staatsbürger Igor Nikulin während einer Pressekonferenz in Moskau, Russland. Nikulin argumentiert, die USA hätten das Virus geschaffen und damit China angegriffen. Nikulin sagt, er sei ein ehemaliger Waffeninspektor der Vereinigten Staaten, aber der Mann, der sein Chef gewesen wäre, sagte, er habe noch nie von ihm gehört. (AP Foto / Pavel Golovkin, Datei)

Am 26. Januar veröffentlichte ein Mann aus der Inneren Mongolei ein Video, in dem behauptet wurde, das neue Virus in Zentralchina sei eine von den USA entwickelte biologische Waffe. Es wurde 14.000 Mal in der chinesischen App Kuaishou angesehen, bevor es abgeschaltet wurde. Der Mann wurde festgenommen, 10 Tage lang inhaftiert und wegen Verbreitung von Gerüchten mit einer Geldstrafe belegt.

People’s Daily, das Sprachrohr der Kommunistischen Partei Chinas, sendete Anfang Februar Nachrichten über seine Inhaftierung und zeigte den Mann mit verpixeltem Gesicht, gefesselten Handgelenken und auf einem Stuhl eingesperrten Beinen. Es war eine strenge Erinnerung an die Bürger Chinas, dass gefälschte Nachrichten zur Verhaftung führen können und Teil einer breiteren Anstrengung der chinesischen Staatsmedien sind, COVID-19-Verschwörungen zu entlarven.

Aber nur sechs Wochen später würde die gleiche Verschwörung vom chinesischen Außenministerium ausgestrahlt, von mindestens 30 chinesischen Diplomaten und Missionen aufgegriffen und durch Chinas riesiges, globales Netzwerk staatlicher Medien verstärkt.

Während dieser sechs Wochen wurde Chinas Führung heftig intern kritisiert. Am 7. Februar starb Li Wenliang, ein chinesischer Arzt, der für die Verbreitung einer Frühwarnung vor dem Ausbruch bestraft wurde, an COVID-19. Die Ausgießung von Trauer und Wut, die durch Lis Tod ausgelöst wurde, war eine ungewöhnliche – und für die regierende Kommunistische Partei beunruhigende – Erscheinung in Chinas streng überwachtem bürgerlichen Raum.

In der Zwischenzeit arbeiteten mächtige Stimmen in den USA – vom ehemaligen Präsidenten Trump bis zu Republikanern im Kongress – daran, COVID-19 als „China-Virus“ umzubenennen, was die von chinesischen Wissenschaftlern entwickelten Randtheorien verstärkte.

Social-Media-Accounts, die Pro-Trump- oder QAnon-Anhänger zu sein schienen, trieben die Desinformation voran und twitterten wiederholt identische Inhalte, die behaupteten, China habe das Virus als Biowaffe geschaffen, fanden Forscher des Center for Responsible Technology des Australia Institute heraus.

DATEI - Auf diesem Datei-Foto vom 7. Februar 2020 nehmen Menschen mit Masken an einer Mahnwache für den chinesischen Arzt Li Wenliang in Hongkong teil.  Die Ausgießung von Trauer und Wut, die durch Lis Tod ausgelöst wurde, war eine ungewöhnliche - und für die Kommunistische Partei Chinas beunruhigende - Erscheinung in Chinas streng überwachtem bürgerlichen Raum.  (AP Foto / Kin Cheung, Datei)

DATEI – Auf diesem Datei-Foto vom 7. Februar 2020 nehmen Menschen mit Masken an einer Mahnwache für den chinesischen Arzt Li Wenliang in Hongkong teil. Die Ausgießung von Trauer und Wut, die durch Lis Tod ausgelöst wurde, war eine ungewöhnliche – und für die Kommunistische Partei Chinas beunruhigende – Erscheinung in Chinas streng überwachtem bürgerlichen Raum. (AP Foto / Kin Cheung, Datei)

Als die US-Rhetorik zunahm, ging China in die Offensive. Am 22. Februar veröffentlichte People’s Daily einen Bericht, in dem Spekulationen hervorgehoben wurden, dass das US-Militär das Virus nach China gebracht habe, und die Geschichte weltweit durch Beilagen in Zeitungen wie der Helsinki Times in Finnland und dem New Zealand Herald verbreitet habe.

Der New Zealand Herald sagte, er habe eine “Ad-hoc-Geschäftsbeziehung mit People’s Daily”, kennzeichnet ihren Inhalt als gesponsert und überprüft ihn vor der Veröffentlichung. “Nach einer weiteren Überprüfung der Geschichte, auf die Sie sich bezogen haben, haben wir diesen bestimmten Artikel von unserer Website entfernt”, sagte ein Sprecher in einer E-Mail.

Die Helsinki Times gab bekannt, dass sie eine Vereinbarung über den Austausch von Inhalten mit People’s Daily geschlossen hat, deren Inhalt sie kennzeichnet, aber nicht überprüft. “Wir glauben, dass die Berichterstattung in den westlichen Medien manchmal äußerst einseitig und voreingenommen ist”, sagte Alexis Kouros, Herausgeber der Helsinki Times. “Obwohl People’s Daily wie die BBC in Staatsbesitz ist, glauben wir, dass es für das globale Publikum von Vorteil ist, beide Seiten der Geschichten zu haben.”

Als China offenkundige Desinformation annahm, stützte es sich auf die russische Desinformationsstrategie und -infrastruktur und wandte sich an ein seit langem etabliertes Netzwerk von Kreml-Vertretern im Westen, um Nachrichten zu verbreiten und zu verbreiten.

“Einer verstärkte den anderen … Wie sehr es befehlsgesteuert war, wie viel opportunistisch es war, war schwer zu sagen”, sagte Janis Sarts, Direktor des Exzellenzzentrums für strategische Kommunikation der NATO mit Sitz in Riga, Lettland. Langfristig, fügte er hinzu, sei China “der furchterregendere Konkurrent und Gegner aufgrund der technologischen Fähigkeiten, die sie an den Tisch bringen”.

“Die Wahrheit, wie ich sie sehe”

FILE - In this Sept. 1, 2020 file photo, a smartphone records Chinese Foreign Ministry spokeswoman Hua Chunying as she speaks during a daily briefing at the Ministry of Foreign Affairs in Beijing. "I'd like to stress that if the United States truly respects facts, it should open the biological lab at Fort Detrick, give more transparency to issues like its 200-plus overseas bio-labs, invite WHO experts to conduct origin-tracing in the United States," she said at a January 2021 MOFA press conference that went viral in China. (AP Photo/Andy Wong)

DATEI – Auf diesem Datei-Foto vom 1. September 2020 zeichnet ein Smartphone die Sprecherin des chinesischen Außenministeriums, Hua Chunying, auf, während sie während eines täglichen Briefings im Außenministerium in Peking spricht. “Ich möchte betonen, dass die Vereinigten Staaten, wenn sie die Fakten wirklich respektieren, das biologische Labor in Fort Detrick eröffnen, Themen wie die über 200 Bio-Labors in Übersee transparenter gestalten und WHO-Experten einladen sollten, die Herkunftsverfolgung durchzuführen die Vereinigten Staaten “, sagte sie auf einer MOFA-Pressekonferenz im Januar 2021, die in China viral wurde. (AP Foto / Andy Wong)

Im Januar, lange bevor China begann, Desinformation offen zu verbreiten, haben russische Staatsmedien die Theorie legitimiert, dass die USA das Virus als Waffe entwickelt haben.

Am 20. Januar gab die Mediensendung der russischen Armee, Zvezda, bekannt, dass der Ausbruch in China mit einem Biowaffentest verbunden sei, und zitierte einen viermal gescheiterten politischen Kandidaten namens Igor Nikulin.

Nikulin behauptet, von 1998 bis 2003 mit den Vereinten Nationen an der Abrüstung im Irak gearbeitet zu haben, unter anderem als Berater des ehemaligen UN-Generalsekretärs Kofi Annan.

Aber die UNO hat keine Aufzeichnungen über seinen Dienst. Richard Butler, der damalige führende UN-Waffeninspektor, sagte AP, er habe noch nie von ihm gehört. Auch Hans Corell, der von 1994 bis 2004 als Untergeneralsekretär für Rechtsangelegenheiten und Rechtsberater der Vereinten Nationen tätig war und eng mit Annan zusammengearbeitet hat, hat dies nicht getan.

Nikulin sagte, Aufzeichnungen seiner UN-Arbeit könnten zerstört worden sein und durch seine Theorie, dass COVID eine US-Biowaffe ist, festgehalten worden sein – eine Behauptung, die wiederholt entlarvt wurde. “Welcher andere Beweis wird benötigt?!” sagte er in einer E-Mail an AP.

In den nächsten zwei Monaten erschienen mehr als 70 Artikel in kremlfreundlichen Medien, in denen ähnliche Angaben zu Biowaffen in russischer, spanischer, armenischer, arabischer, englischer und deutscher Sprache gemacht wurden. Dies geht aus der Analyse einer von EUvsDisinfo zusammengestellten Datenbank hervor, in der die Desinformation für die Europäer erfasst wird Union.

Online-Zeitschriften, die vom US-Außenministerium und anderen als pro-russische Stellvertreter identifiziert wurden, haben die Biowaffen-Erzählung aufgegriffen und ihre Reichweite und Resonanz verbessert.

Russische Politiker schlossen sich dem Chor an. Die Parlamentarierin Natalia Poklonskaya argumentierte, dass das neuartige Coronavirus eine biologische Waffe sein könnte, die „von denen geschaffen wurde, die den Planeten regieren wollen“, um China zu untergraben. Kurz darauf schlug Wladimir Schirinowski, der nationalistische Führer der Liberaldemokratischen Partei Russlands, vor, die USA und ihre gierigen Pharmaunternehmen seien schuld.

In der Zwischenzeit peitschte Nikulin seine Theorie weiter aus, die sich wandelte, als sich die Pandemie von einem Angriff auf China zu einem Angriff auf Trump ausbreitete. Trotz seiner Widersprüchlichkeit und fragwürdigen Glaubwürdigkeit war Nikulin bis April mindestens 18 Mal im russischen Fernsehen aufgetreten. US-Beamte sagten auch, der russische Geheimdienst habe COVID-19-Desinformation verdeckt verbreitet, einschließlich der Behauptung, das Virus sei eine US-Biowaffe.

Am 23. Januar begann Peking mit der Einführung der größten medizinischen Quarantäne in der modernen Geschichte und versiegelte zig Millionen Menschen im Epizentrum des Ausbruchs in Zentralchina. Die Bilder waren erschütternd, als die Menschen verzweifelt nach überfüllten Bahnhöfen suchten.

Kurz nach 11 Uhr am nächsten Morgen schickte Francis Boyle, ein in Harvard ausgebildeter Rechtsprofessor an der Universität von Illinois, eine „weltweite Warnung“ per E-Mail an 300 Kontakte, in der er ohne Beweise darauf hinwies, dass China das Coronavirus als Biowaffe in einer Biosicherheit entwickelt hatte Labor in Wuhan.

In den nächsten Wochen verfeinerte Boyle seine Theorie und behauptete nun, dass chinesische Wissenschaftler das Virus nicht selbst entwickelt, sondern aus einem Labor in North Carolina entnommen hätten.

“Dies ist eindeutig ein offensiver Agent für biologische Kriegsführung”, sagte Boyle dem Verschwörungstheoretiker Alex Jones in einer Infowars-Sendung vom 19. Februar.

Die Theorie verbreitete sich über Verkaufsstellen wie One America News Network, einen Pro-Trump-Kanal, das iranische Pressefernsehen, Global Research und seinen ehemaligen Partner, die Strategic Culture Foundation, eine Online-Zeitschrift, die sich als unabhängig tarnt, aber tatsächlich vom russischen Auslandsgeheimdienst geleitet wird. nach Angaben des US-Außenministeriums.

Boyle sagte dem AP, dass seine Schlussfolgerungen auf Forschung beruhen und dass er Verschwörungstheoretiker oder ausländische Regierungen nicht davon abhalten kann, seine Behauptungen für ihre eigenen Zwecke zu verwenden.

“Meine Aufgabe ist es, die Wahrheit so zu sagen, wie ich sie sehe”, sagte er.

“INFORMATION WÄSCHE”

Am 9. März veröffentlichte ein öffentlicher WeChat-Account namens Happy Reading List einen Aufsatz, in dem behauptet wurde, das US-Militär habe SARS-CoV-2, das Virus, das COVID-19 verursacht, in einem Labor in Fort Detrick in Maryland erstellt und es in China währenddessen gelöst Die Military World Games, ein internationaler Wettbewerb für Militärsportler, fanden im Oktober 2019 in Wuhan statt.

Das Konto, das gesperrt wurde, wurde im Mai 2019 von einer Frau aus der zentralchinesischen Provinz Henan registriert, die nicht auf Nachrichten antwortete. Es ist nicht klar, wer den Artikel zuerst geschrieben hat, der immer noch auf anderen WeChat-Konten zu finden ist.

Am nächsten Tag erschien eine anonyme Petition auf dem inzwischen aufgelösten Portal „We the People“ des Weißen Hauses. Es forderte die US-Behörden auf zu klären, ob das Virus in Fort Detrick entwickelt worden war und aus dem Labor ausgetreten war. Die Petition wurde von Chinas staatlichen Medien ausführlich behandelt, obwohl sie nur 1.426 Unterschriften erhielt, weit weniger als die 100.000, die für eine Antwort des Weißen Hauses erforderlich waren.

FILE - In this March 11, 2020 file photo, Russian Liberal Democratic Party leader Vladimir Zhirinovsky speaks during a session at the State Duma, the Lower House of the Russian Parliament in Moscow, Russia. Zhirinovsky, the nationalistic leader of the Liberal Democratic Party of Russia, suggested that the U.S. and its greedy pharmaceutical companies were to blame for the coronavirus. (AP Photo/Pavel Golovkin)

DATEI – Auf diesem Aktenfoto vom 11. März 2020 spricht der Vorsitzende der Liberaldemokratischen Partei Russlands, Wladimir Schirinowski, während einer Sitzung in der Staatsduma, dem Unterhaus des russischen Parlaments in Moskau, Russland. Zhirinovsky, der nationalistische Führer der Liberaldemokratischen Partei Russlands, schlug vor, dass die USA und ihre gierigen Pharmaunternehmen für das Coronavirus verantwortlich sind. (AP Foto / Pavel Golovkin)

Am 11. März veröffentlichte Larry Romanoff, der behauptet, ein ehemaliger Unternehmensberater mit Sitz in Shanghai zu sein, einen Artikel über Global Research Canada, der stark von der Veröffentlichung der Happy Reading List gestrichen wurde, und zitierte ihn als Quelle.

„Es gab eine Reihe von Geschichten, in denen der Ursprung einer Geschichte im von Russland kontrollierten Raum liegt, aber sie wurde von Global Research aufgegriffen und dann als ihre eigene Geschichte vorgetragen. Dann bekommen Sie russische Medien, die sagen, dass westliche Analysten in Kanada das sagen. Wir nennen das Informationswäsche “, sagte Sarts, der StratCom-Direktor der NATO. “Sie waren lange Zeit hilfreich für russische Informationsoperationen und in letzter Zeit auch für die Chinesen.”

Weder Romanoff noch Global Research antworteten auf Anfragen nach Kommentaren.

Am Tag von Romanoffs Artikel bezeichnete die Weltgesundheitsorganisation den COVID-19-Ausbruch offiziell als Pandemie.

Zhao Lijian, ein Sprecher des chinesischen Außenministeriums, verbrachte einen Teil des nächsten Nachmittags damit, niedliche Hundevideos zu retweeten. Dann, spät in der Nacht, verschickte er über 13 Minuten eine Reihe von Tweets, die Chinas erstes wirklich globales digitales Experiment mit offener Desinformation starteten.

“Wann begann Patient Null in den USA?” Zhao schrieb. „Wie viele Menschen sind infiziert? Wie heißen die Krankenhäuser? Es könnte die US-Armee sein, die die Epidemie nach Wuhan gebracht hat. Sei transparent! Machen Sie Ihre Daten öffentlich! Die USA schulden uns eine Erklärung! “

Am nächsten Morgen forderte Zhao seine Hunderttausenden von Twitter-Followern auf, Romanoffs Artikel zu lesen und zu retweeten. Eineinhalb Stunden später gab er Global Research einen weiteren Schub und verwies seine Anhänger auf einen früheren Romanoff-Artikel, in dem chinesische staatliche Medien berichteten, um Zweifel an der Herkunft des Virus zu wecken.

Twitter fügte später eine Warnung zur Überprüfung von Fakten zu Zhaos Tweet über die US-Armee hinzu – allerdings nur auf Englisch. Ein identischer Beitrag in Mandarin enthielt keine solche Warnung. Twitter hat auch nur eines von Zhaos zwei Reposts von Global Research-Inhalten mit einem Etikett zur Überprüfung von Fakten versehen.

Ein Twitter-Sprecher sagte, dass die Plattform ihre Richtlinien erweitert habe, um mit irreführenden COVID-19-Informationen umzugehen, aber nicht auf bestimmte von AP gekennzeichnete Beiträge eingegangen sei.

Zhaos Tweets waren jetzt globale Nachrichten und entführten die Mainstream-Diskussion über das Coronavirus. Allein auf Twitter wurde Zhaos aggressives Spray von 11 Tweets am 12. und 13. März in den nächsten sechs Wochen in mindestens 54 Sprachen über 99.000 Mal zitiert, so eine Analyse von DFRLab. Die Konten, die ihn referenzierten, hatten fast 275 Millionen Follower auf Twitter – eine Zahl, die mit ziemlicher Sicherheit doppelte Follower enthält und keine gefälschten Accounts unterscheidet.

Einflussreiche Konservative auf Twitter, darunter Donald Trump Jr., hämmerten Zhao und brachten seine Tweets zu ihrem größten Publikum.

Chinas Global Times und mindestens 30 chinesische diplomatische Konten, von Frankreich bis Panama, kamen herein, um Zhao zu unterstützen. Der venezolanische Außenminister und RT-Korrespondent in Caracas sowie saudische Berichte in der Nähe der königlichen Familie des Königreichs erweiterten Zhaos Reichweite erheblich und halfen, seine Ideen auf Spanisch und Arabisch umzusetzen.

FILE - In this June 19, 2009 file photo, Iran's Supreme Leader Ayatollah Ali Khamenei delivers a sermon with a picture of the late spiritual leader Ayatollah Khomeini in the background, during Friday prayers at the Tehran University campus in Tehran, Iran. Khamenei was among the first and most powerful world leaders to suggest the coronavirus could be a biological weapon created by the U.S. (Meisam Hosseini/Hayat News Agency via AP, File)

DATEI – Auf diesem Aktenfoto vom 19. Juni 2009 hält der iranische Oberste Führer Ayatollah Ali Khamenei während der Freitagsgebete auf dem Campus der Teheraner Universität in Teheran, Iran, eine Predigt mit einem Bild des verstorbenen spirituellen Führers Ayatollah Khomeini im Hintergrund. Khamenei war einer der ersten und mächtigsten Führer der Welt, der vermutete, dass das Coronavirus eine von den USA entwickelte biologische Waffe sein könnte (Meisam Hosseini / Hayat News Agency über AP, File).

Seine Anschuldigungen wurden in den russischen und iranischen Staatsmedien unkritisch behandelt und durch QAnon-Diskussionsrunden zurückgeschossen. Aber sein mit Abstand größtes Publikum lag in China selbst – trotz der Tatsache, dass Twitter dort verboten ist. Beliebte Hashtags zu seinem Tweetstorm wurden 314 Millionen Mal auf der chinesischen Social-Media-Plattform Weibo angesehen, die keine eindeutigen Ansichten unterscheidet.

Spät in der Nacht des 13. März schrieb Zhao eine Dankesbotschaft an sein persönliches Weibo: „Danke für Ihre Unterstützung, lassen Sie uns hart für das Mutterland arbeiten 💪!“

ANSTECKUNG

Am selben Tag, als Zhao twitterte, dass das Virus möglicherweise von der US-Armee stammt, kündigte der iranische Oberste Führer Ali Khamenei an, dass COVID-19 das Ergebnis eines biologischen Angriffs sein könnte.

Staatliche Medien bekräftigten Khameneis Botschaft und stützten sich zur Validierung auf ausländische Quellen. Tasnim News zitierte zum Beispiel Nikulin, den selbsternannten russischen Experten für Biowaffen, um vorzuschlagen, dass die USA das Virus gegen China entwickelt hätten. Javan Online zitierte Zhaos Tweets, um zu behaupten, chinesische Beamte hätten Beweise dafür, dass die USA hinter der Pandemie stecken.

FILE - In this March 19, 2020 file photo, biological science specialists, background, wear biosafety protective clothing for handling viral diseases at U.S. Army Medical Research and Development Command at Fort Detrick in Frederick, Md. On March 9, 2020, a public WeChat account called "Happy Reading List" reposted an essay claiming the U.S. military created SARS-CoV-2, the virus that causes COVID-19, at a lab in Fort Detrick and loosed it in China during the Military World Games, an international competition for military athletes, held in Wuhan in October 2019. (AP Photo/Andrew Harnik)

DATEI – In diesem Datei-Foto vom 19. März 2020 tragen Biowissenschaftler, Hintergrund, Schutzkleidung für die biologische Sicherheit beim Umgang mit Viruserkrankungen beim medizinischen Forschungs- und Entwicklungskommando der US-Armee in Fort Detrick in Frederick, Md. Am 9. März 2020 wurde ein öffentlicher WeChat Das Konto “Happy Reading List” veröffentlichte einen Aufsatz, in dem behauptet wurde, das US-Militär habe SARS-CoV-2, das Virus, das COVID-19 verursacht, in einem Labor in Fort Detrick erstellt und es während der Military World Games in China, einem internationalen Wettbewerb für, gelöst Militärsportler, die im Oktober 2019 in Wuhan stattfanden. (AP Photo / Andrew Harnik)

Militärische und religiöse Führer im Iran bezeichneten das Virus wiederholt als in den USA hergestellte Biowaffe. Ihre Äußerungen wurden wiederum von den russischen Medien verstärkt und in China aufgegriffen, wo sie weitere Spekulationen anregten.

Die International Union of Virtual Media (IUVM), ein iranisches Netzwerk, das wiederholt von Facebook, Google und Twitter gelöscht wurde, aktivierte ein Netzwerk von Websites und verdeckten Social-Media-Konten, um die USA zu beschuldigen, das Virus entwickelt zu haben, und lobte die Führung und das Wohlwollen von China.

Khamenei zitierte erneut die Verschwörungstheorie, dass das Virus in Amerika während seiner jährlichen persischen Neujahrsrede am 22. März hergestellt wurde – diesmal als Rechtfertigung für die Verweigerung der US-Hilfe.

“Ich weiß nicht, wie real diese Anschuldigung ist, aber wenn sie existiert, wer würde Ihnen bei klarem Verstand vertrauen, dass Sie ihnen Medikamente bringen?” Khamenei erzählte der Nation. “Möglicherweise ist Ihre Medizin ein Weg, um das Virus mehr zu verbreiten.”

Am selben Tag landete das erste von zwei Frachtflugzeugen, die mit Ärzten und Hilfsgütern für ein Feldkrankenhaus mit 50 Betten von Ärzte ohne Grenzen beladen waren, im Iran.

Am 23. März twitterte das iranische Außenministerium einen Nachdruck eines Artikels des chinesischen Staatssenders CGTN von Global Research, in dem die Herkunft des Coronavirus in Frage gestellt wurde, was wiederum darauf hindeutete, dass es in einem Labor der US-Regierung in Fort Detrick hergestellt worden war.

Am nächsten Tag zog das iranische Gesundheitsministerium die Erlaubnis für Ärzte ohne Grenzen zurück, COVID-19-Hilfe zu liefern.

EIN MEDIENPATHOGEN

Zehn Tage nach Zhaos ersten verschwörerischen Tweets trat Chinas globaler staatlicher Medienapparat ein, um die Theorie voranzutreiben, dass Zhao und jetzt Khamenei sendeten.

“Hat die US-Regierung die Realität von COVID-19 absichtlich mit der Grippe verschwiegen?” fragte einen Vorschlag, der am 22. März von China Radio International in Mandarin veröffentlicht wurde. „Warum war das medizinische Forschungsinstitut für Infektionskrankheiten der US-Armee in Ft. Detrick in Maryland, der größten biochemischen Testbasis, im Juli 2019 geschlossen? “

Innerhalb weniger Tage erschienen Versionen des Stücks mehr als 350 Mal in chinesischen staatlichen Verkaufsstellen, hauptsächlich in Mandarin, aber auch auf der ganzen Welt in Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch und Arabisch.

Die Geschichte flog durch China, über Social-Media-Konten, die von Polizei, Staatsanwaltschaft, Propagandaabteilungen, Anti-Kult-Verbänden und kommunistischen Jugendligen geführt wurden. Sieben Gefängnisse in der Provinz Sichuan, fünf Verkehrsradiosender in der Provinz und auf kommunaler Ebene sowie ein Dutzend Konten des staatlichen Medienriesen CCTV haben dies ebenfalls verdrängt.

Chinas Botschaft in Frankreich hat die Geschichte auf Twitter und Facebook beworben. Es erschien auf YouTube, Weibo, WeChat und einer Vielzahl chinesischer Videoplattformen, darunter Haokan, Xigua, Baijiahao, Bilibili, iQIYI, Kuaishou und Youku. Auf Douyin, der chinesischen Version von TikTok, erschien eine sieben Sekunden lange Version mit Fahrmusik.

“Diese Art von Verschwörungstheorien, Desinformation, eindeutig voranzutreiben, hat normalerweise keine negativen Konsequenzen für sie”, sagte Mareike Ohlberg, Senior Fellow im Asienprogramm des German Marshall Fund.

AP stellte fest, dass die Geschichte über 7 Millionen Mal online angesehen wurde, mit mehr als 1,8 Millionen Kommentaren, Teilen oder Reaktionen. Diese Zahlen sind unterzählt, da viele Plattformen keine Metriken veröffentlicht haben und sie nicht die Fernsehzuschauer oder die Verbreitung in geschlossenen Gruppen berücksichtigen. Konten, die für den Inhalt werben, hatten insgesamt über 817 Millionen Follower, obwohl es sich bei vielen wahrscheinlich um Duplikate oder Fälschungen handelt.

Verschwörungen, die in den Vereinigten Staaten brauen, verstärkten Chinas Nachrichten. Ende März doxte George Webb, ein gewinnorientierter Verschwörungstheoretiker in Washington DC, einen Reservisten der US-Armee als Patient Zero und behauptete auf YouTube, sie habe den Virus während der Militärspiele im Oktober von Fort Detrick nach Wuhan gebracht.

Webbs Video war in China weit verbreitet und wurde von der staatlichen Global Times aufgenommen. Die fälschlicherweise beschuldigte Frau erhielt Morddrohungen und Webbs Video wurde von YouTube abgerufen, aber es lebt immer noch in China auf Weibo, wo es Millionen von Besuchern hat.

AUF DER SUCHE NACH EINEM ENDE

Im April haben Russland und der Iran die Biowaffenverschwörung in ihren offenen Nachrichten weitgehend eingestellt. Sie hatten ein dringenderes Anliegen: Die Zahl der Toten zu erhöhen.

China machte weiter.

Peking wurde von Forderungen nach Rechenschaftspflicht belagert. In den USA wurde ein „Pandemietarif“ gefordert und die US-Schulden gegenüber China abgebaut. Die Republikaner im Kongress begannen mit der Einführung von Gesetzen, um China seine souveräne Immunität zu entziehen, damit die Amerikaner klagen konnten.

Australische Beamte forderten eine Untersuchung der Herkunft und Verbreitung des Coronavirus. Chinas Botschafter in Australien, Cheng Jingye, gab eine verschleierte Drohung heraus. „Vielleicht werden die einfachen Leute sagen:‚ Warum sollten wir australischen Wein trinken? Australisches Rindfleisch essen? ‘“, Sagte er.

Innerhalb eines Monats verbot China Rindfleisch von vier großen australischen Produzenten und schlug einen Zoll von 80% auf australische Gerste – Bewegungen, die allgemein als Vergeltung angesehen werden, obwohl China diese Anklage bestritten hat.

Chinesische Beamte und staatliche Medien förderten weiterhin die in Amerika hergestellten COVID-19-Verschwörungen.

Der staatliche Sender CGTN sprang am 16. Mai ein und veröffentlichte eine raffinierte Dokumentation über Fort Detrick mit gruseliger Musik, die auf seinem YouTube-Kanal mehr als 82.000 Mal angesehen wurde. YouTube hat das Video trotz einer Richtlinie von 2018 zur Kennzeichnung von staatlich finanzierten Videos nicht als staatlich gesponserten Inhalt gekennzeichnet. Ein YouTube-Sprecher sagte, da es sich bei dem Video um COVID-19 handelt, wurde es anstelle des Herausgebers mit einem Informationsfeld über den Virus gekennzeichnet.

Das Video wurde 378.000 Mal auf Chinas Bilibili-Plattform abgespielt und in Englisch, Französisch, Spanisch, Arabisch, Indonesisch und Philippinisch ausgestrahlt – sowie von NTV, einem Fernsehsender in Houston, der den Inhalt der Propaganda der chinesischen Regierung nicht bemerkte.

NTV hat das von AP gekennzeichnete Video entfernt. “Ich habe unsere Nachrichtenabteilung für die Zukunft gewarnt”, sagte Navroz Prasla, CEO von NTV, dem größten südasiatischen Fernsehsender in Nordamerika.

Im Juli und August entfachte Zhao, der Sprecher des Außenministeriums, die Verschwörung von Fort Detrick in Tweets, die nicht zur Überprüfung von Fakten markiert wurden: “Über US #FortDetrick und über 200 Biolabors in der Welt ist noch viel unklar”, schrieb er am 11. August.

Am 14. Januar 2021 landete ein Team der Weltgesundheitsorganisation in China, um die Ursachen des Ausbruchs zu untersuchen. Am nächsten Tag veröffentlichte das US-Außenministerium in einem der letzten Akten der Trump-Administration ein „Fact Sheet“, in dem es heißt, dass die Pandemie das Ergebnis eines Lecks des Wuhan Institute of Virology sein könnte, an dem es angeblich zusammengearbeitet hat geheime Projekte mit Chinas Militär.

Das chinesische Außenministerium verurteilte diese Anschuldigungen als “den Wahnsinn des letzten Tages” von “Mr. Lügner.'”

„Ich möchte betonen, dass die Vereinigten Staaten, wenn sie die Fakten wirklich respektieren, das biologische Labor in Fort Detrick eröffnen, Themen wie die über 200 Bio-Labors in Übersee transparenter gestalten und WHO-Experten einladen sollten, die Herkunftsverfolgung durchzuführen die Vereinigten Staaten “, sagte Sprecherin Hua Chunying auf einer Pressekonferenz am 18. Januar.

Ihre Äußerungen wurden in China viral.

Die Desinformation von COVID-19 war gut für das chinesische Außenministerium. Innerhalb Chinas haben Zhao und seine Kollegen eine wachsende Fangemeinde und ihre Follower auf Twitter sind gestiegen. Zhao hat jetzt über 879.000 Twitter-Follower.

Es wurden Fragen aufgeworfen, wie viel von diesem Publikum real ist und wie viel von gefälschten Berichten stammt – Spekulationen, die das chinesische Außenministerium für unbegründet hielt.

“Die Verbreitung von Desinformationen über die Epidemie verbreitet in der Tat ein ‘politisches Virus'”, sagte das Ministerium gegenüber AP. “Falsche Informationen sind der gemeinsame Feind der Menschheit, und China hat sich immer gegen die Schaffung und Verbreitung falscher Informationen ausgesprochen.”

__ __

Assoziierte Pressereporter David Klepper, Farnoush Amiri, Beatrice Dupuy, Dake Kang, Peter Hamlin, Jeannie Ohm, Allen Breed, Francois Duckett und der Nachrichtenforscher Si Chen haben zu diesem Bericht beigetragen. Folgen Sie Kinetz auf Twitter unter https://twitter.com/ekinetz__ __Wenden Sie sich unter Investigative@ap.org an das globale Ermittlungsteam von AP

Quelle/(AP.

Zum Jubiläum der Parkland-Schießerei fordert Joe Biden Reformen des Waffengesetzes mit gesundem Menschenverstand.

Joe Biden möchte, dass der Kongress Gesetze verabschiedet, die Hintergrundüberprüfungen aller Waffenverkäufe erfordern und das Verbot von Angriffswaffen und Magazinen mit hoher Kapazität erfordern.AKTUALISIERTVOR 17 STUNDEN

Zum Jubiläum der Parkland-Schießerei fordert Joe Biden Reformen des Waffengesetzes mit gesundem Menschenverstand

US-Präsident Joe Biden forderte den Kongress am Sonntag auf, drei Jahre nach den Schießereien in Parkland, Florida, Reformen des Waffengesetzes zu verabschieden.

“Diese Regierung wird nicht auf die nächsten Massenerschießungen warten, um diesem Aufruf Folge zu leisten”, sagte Biden in einer Erklärung anlässlich der Schießerei zum Valentinstag im Jahr 2018, bei der 17 Menschen starben und die Aufmerksamkeit auf Amerikas laxe Waffengesetze gelenkt wurde.

“Wir werden Maßnahmen ergreifen, um unsere Epidemie der Waffengewalt zu beenden und unsere Schulen und Gemeinden sicherer zu machen.

Die Vereinigten Staaten befinden sich inmitten einer zutiefst persönlichen Debatte über das Recht, Waffen zu behalten und zu tragen.

Zweite Änderungsdebatte: Warum kämpfen die USA so sehr mit Waffenkontrolle?

Herr Biden sagte, er wolle, dass der Kongress Gesetze verabschiedet, die Hintergrundkontrollen aller Waffenverkäufe und das Verbot von Angriffswaffen und Magazinen mit hoher Kapazität erfordern.

Der gestandene Schulschütze Nikolas Cruz, der damals 19 Jahre alt war, war mit einem AR-15-Gewehr bewaffnet und feuerte zwischen 100 und 150 Schuss bei einem Amoklauf ab, bei dem 14 Schüler und drei erwachsene Mitarbeiter der Marjory Stoneman Douglas High School getötet wurden .

Herr Biden sagte, der Kongress müsse auch “die Immunität für Waffenhersteller beseitigen, die wissentlich Kriegswaffen auf unsere Straßen bringen”.

Menschen zünden Kerzen an einem provisorischen Denkmal vor der Marjory Stoneman Douglas High School an, wo 2018 bei einem Massenschießen 17 Menschen getötet wurden.AP über AAP

Cruz konnte das Sturmgewehr legal kaufen, obwohl er psychische Probleme kannte. Selbst in einem Land, das an Massenerschießungen und Waffengewalt erkrankt ist, lösten die Schüsse in Florida Empörung in den USA aus und führten zu neuen Forderungen nach Waffenkontrolle.

Aber mit Donald Trump im Weißen Haus und den Republikanern, die zu dieser Zeit den Senat kontrollierten, ging die von den Demokraten im Repräsentantenhaus genehmigte Gesetzgebung nirgendwo hin.

Zu Ehren der Marjory Stoneman Douglas High School wurden Blumen gewürdigt

Die Opfer der Parkland-Schießerei erinnerten sich

Die demokratische Sprecherin Nancy Pelosi sagte am Sonntag, das Haus werde es erneut versuchen. “Wir werden diese und andere lebensrettende Gesetze erlassen und die Fortschritte erzielen, die die Parkland-Gemeinde und das amerikanische Volk verdienen und fordern”, sagte sie in einer Erklärung.

Trotz Umfragen, bei denen die meisten Amerikaner eine Art Waffenrechtsreform befürworteten, waren aufeinanderfolgende US-Regierungen nicht in der Lage, Gesetze zu verabschieden.

“Die Zeit zum Handeln ist jetzt”, sagte Biden.

Quellen/medienagenturen/AFP/SBS/ap/ andren


Robert F. Kennedy Jr. Stifte Enzyklopädischer Bericht über Bill Gates ” Neo-Feudalismus ‘.

This image has an empty alt attribute; its file name is 150121gates1.jpg

Während den Amerikanern von “Great Reset” -Technokraten gesagt wird, dass die Zukunft eine ohne Privateigentum ist, haben Bill Gates und andere Milliardäre riesige Mengen Ackerland aufgekauft.

Laut einem Forbes-Bericht ist Gates heute der größte Eigentümer von Ackerland in Amerika.

“Nach jahrelangen Berichten, dass er landwirtschaftliche Flächen in Ländern wie Florida und Washington gekauft hat, ergab The Land Report, dass Gates, der laut Forbes ein Nettovermögen von fast 121 Milliarden US-Dollar hat, ein riesiges Ackerland-Portfolio in 18 Bundesstaaten aufgebaut hat.”

———————————————————————————————————————

Robert F. Kennedy Jr. Stifte Enzyklopädischer Bericht über Bill Gates ” Neo-Feudalismus ‘

Gates Foundation

Von Steve Watson | Summit News | 8. Februar 2021

Der Anwalt Robert F. Kennedy Jr., Sohn von Robert F. Kennedy und Neffe des ehemaligen US-Präsidenten John F. Kennedy, hat einen umfassenden Bericht über den Versuch von Bill Gates verfasst, die globale Lebensmittelproduktion zu monopolisieren und zu dominieren, und ihn als „dunkle Form“ bezeichnet des Philanthrokapitalismus basierend auf Biopiraterie und Unternehmensbiopiraterie. “

Kennedy warnt: “Um seine dystopischen Pläne für die Menschheit in gütige Absichten zu hüllen, hat Gates die Rhetorik von” Nachhaltigkeit “,” Biodiversität “,” guter Verwaltung “und” Klima “enteignet.”

Kennedy fährt fort: „Diese Ursachen sind allesamt düstere Realitäten, die existenzielle Bedrohungen für unsere Kinder darstellen und dringend Aufmerksamkeit erfordern. Gates ‘Bericht enthüllt jedoch seine wohlwollenden Absichten als Maskeraden für seine Agenda zur Maximierung des persönlichen Gewinns und der Kontrolle. “

Kennedy schreibt für seine Childrens Health Defense-Gruppe: „Es ist verwirrend für mich, wie viele meiner Freunde in der Umweltbewegung Gates ‘Schikanen verschluckt haben.“

Der Artikel enthält eine Reihe von Links, die Gates ‘„langfristige Strategie der Beherrschung der Landwirtschaft und der Lebensmittelproduktion weltweit“ dokumentieren.

Während des gesamten Aufsatzes stellt Kennedy fest, wie Gates:

Kennedy merkt an, dass es genau wie bei Gates ‘Impfprogrammen in Afrika “weder eine interne Bewertung noch eine öffentliche Rechenschaftspflicht gab”.

Kennedy merkt auch an, dass Gates ‘Machtübernahme nicht mit der Lebensmittelproduktion endet. Er hat versucht, in den Bereichen öffentliche Gesundheit ,  Privatisierung von Gefängnissen ,  Online-Bildung  und globaler Kommunikation zu dominieren  und   gleichzeitig  digitale Währungen ,  High-Tech-Überwachung ,  Datenerfassungssysteme  und  künstliche Intelligenz zu fördern .

Das Stück ist ein außergewöhnlicher Abschied von Gates, der laut Kennedy “gelernt hat, sich auf globale Krisen einzulassen, sei es auf Pandemien, Klima, Hungersnot oder Massensterben”.

In einer Partnerschaft mit Unternehmen wie Monsanto und der Förderung von GVO beschuldigt Kennedy Gates, sich auf “chemische Kriegsführung für die menschliche Gesundheit” einzulassen.

Das Stück stellt auch fest, wie Gates die von ihm selbst geschaffenen “falschen” globalen Regierungsbehörden dazu gebracht hat, “seine teuflischen chemischen, medizinischen und Lebensmittelzubereitungen, einschließlich Insektenprotein, voranzutreiben”.

“Nach Gates ‘Vorbild ist GAVI optimistisch, dass Insekten bald ein wichtiges Nahrungsergänzungsmittel für verarmte und unterernährte Kinder sein werden”, schreibt Kennedy.

Kennedy berichtet auch über das Bestreben der Elite nach einem “großen Reset”, “autoritäre Kontrollen, allgegenwärtige Überwachung, unterdrückende neue Wirtschaftsmodelle und eine Weltregierung einer bedrängten, verängstigten und konformen Menschheit aufzuzwingen”.

Der Artikel ist ein Muss, um zu verstehen, wie tief die Tentakel von Bill Gates in den Kontrollstrukturen der Welt verankert sind und wie jede Politik und jedes Programm, das er vorantreibt, grundsätzlich anti-menschlich ist.

Robert F. Kennedy Jr. enthüllt seit einiger Zeit diese Anti-Menschen- und Anti-Erd-Agenda, weshalb er   von Elite-Think Tanks und globalistischen Organisationen unerbittlich angegriffen und beschmiert wird.

Die Forderung, Kennedy abzusagen und zu löschen, wird nach dieser letzten wichtigen Salve gegen Gates und seine Schergen sicherlich zunehmen.

Quellen Medienagenturen

https://summit.news/2021/02/08/robert-f-kennedy-jr-pens-encyclopedic

https://wordpress.com/read/feeds/82959919/posts/3171096196

Ruptly live aus Berlin; Deutschland reagiert und weist russischen Diplomaten aus.

Ruptly lebt am Montag, dem 8. Februar, live aus Berlin, als ein russischer Diplomat Berichten zufolge gezwungen wird, Deutschland zu verlassen. Das deutsche Außenministerium gab bekannt, dass der russische Diplomat zur Persona non grata erklärt wurde.

Russland Kreml: Interesse an “Wiederbelebung der Beziehungen”

Berlin,-Deutschland hat einen russischen Diplomaten und Mitarbeiter der russischen Botschaft in Berlin des Landes verwiesen. Wie ein Sprecher des Auswärtigen Amts am Montag mitteilte, reagierte die Bundesregierung mit diesem Schritt auf die vorherige Ausweisung mehrerer EU-Diplomaten durch die russische Regierung. Davon war auch ein Mitarbeiter der deutschen Botschaft in Moskau betroffen gewesen.

Der Kreml hatte am Montag die Ausweisung dreier europäischer Diplomaten gerechtfertigt, sich aber zugleich für eine “Wiederbelebung der Beziehungen” zur EU ausgesprochen. Die Ausweisung der Diplomaten aus Deutschland, Polen und Schweden sei eine “Konsequenz” des Verhaltens einiger ausländischer Vertretungen “in einem Umfeld illegaler Spannungen” gewesen, sagte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Montag vor Journalisten in Moskau.

Russland habe mit den Ausweisungen “klar gezeigt”, dass das Verhalten der Diplomaten “nicht hingenommen” werde, sagte Peskow. “Das heißt aber nicht, dass wir uns entfernen und die Beziehungen noch verschlechtern wollen – ganz im Gegenteil, wir haben Interesse an ihrer Entwicklung.”

“Russland war und bleibt an einer Wiederbelebung der Beziehungen zwischen Moskau und Brüssel interessiert”, sagte Peskow.

Die Regierung in Moskau hatte den ausländischen Diplomaten vorgeworfen, an einer illegalen Kundgebung zur Unterstützung des inhaftierten Kreml-Kritikers Alexej Nawalny teilgenommen zu haben. Die Ausweisung der Diplomaten erfolgte ausgerechnet während eines Aufenthalts des EU-Außenbeauftragten Josep Borrell in Moskau, sie war von Deutschland und der EU scharf verurteilt worden.

Die Beziehungen zwischen Russland und der EU sind seit Jahren angespannt, zuletzt vor allem wegen der Vergiftung und Inhaftierung Nawalnys.

Borrell hatte bei einem Gespräch mit dem russischen Außenminister Sergej Lawrow in Moskau von einem “Tiefpunkt” in den europäisch-russischen Beziehungen gesprochen

Die Beziehungen zwischen Moskau und Brüssel waren aber auch schon zuvor stark belastet, unter anderem wegen der russischen Annexion der Krim im Jahr 2014.

Quelle/Ruptly web.de/dpa/AFP/ank/hub: Medienagenturen.


Tausende versammeln sich am zweiten Tag in Myanmar.

Die Proteste an diesem Wochenende sind die größten Straßendemonstrationen seit Myanmars Militärübernahme und dem Ausnahmezustand.

Die Proteste an diesem Wochenende sind die größten Straßendemonstrationen seit Myanmars Militärübernahme und dem Ausnahmezustand. Quelle: AAPDie Proteste an diesem Wochenende sind die größten Straßendemonstrationen seit Myanmars Militärübernahme und dem Ausnahmezustand.Die Demonstranten versammelten sich zu Tausenden für einen zweiten Tag, trotz neuer Blockaden bei Social-Media-Diensten, einschließlich Twitter.AKTUALISIERTVOR 12 STUNDEN AKTUALISIERTTEILEN

Tausende versammeln sich am zweiten Tag in Myanmar.

Myanmar,-Tausende Anti-Putsch-Demonstranten in Myanmar strömten am Sonntag zurück auf die Straße, als ein Internet-Blackout die wachsende Empörung über den Sturz des gewählten Führers Aung San Suu Kyi durch das Militär nicht unterdrückte.

Die neue Kundgebung folgte den bislang größten Protesten am Samstag, als Zehntausende in Städten im ganzen Land herauskamen, um den Putsch zu verurteilen, der ein zehnjähriges Experiment mit Demokratie zum Erliegen brachte.

Demonstranten am Samstag in Yangon während einer Demonstration gegen den MilitärputschSipa USA Aung Kyaw Htet / SOPA-Bilder / Sip

“Ich verachte den Militärputsch völlig und habe keine Angst vor einem Durchgreifen”, sagte Kyi Phyu Kyaw, ein 20-jähriger Universitätsstudent.

“Ich werde jeden Tag mitmachen, bis Amay Suu (Mutter Suu) befreit ist.”

Viele Demonstranten ließen den Drei-Finger-Gruß aufblitzen, der von den “Hunger Games” -Filmen inspiriert war, die im vergangenen Jahr von Demonstranten für Demokratie in Thailand als Symbol des Widerstands verwendet wurden.

Die Demonstranten planten eine Kundgebung im Rathaus von Yangon, aber der Zugang zum Gebiet wurde von Polizei und Barrikaden blockiert. Die Demonstranten mussten sich in verschiedene Gruppen aufteilen, um einen Weg um die Kontrollpunkte herum zu finden.

“Wir haben uns entschieden. Wir werden bis zum Ende kämpfen”, sagte Ye Kyaw, ein 18-jähriger Wirtschaftsstudent.WEITERLESEN

Am Samstag versammelten sich Demonstranten auf dem Federation Square.

“Wir konnten nicht schweigen”: Hunderte protestieren in Melbourne gegen den Militärputsch in Myanmar

“Die nächste Generation kann Demokratie haben, wenn wir diese Militärdiktatur beenden.”

Der Anstieg der Meinungsverschiedenheiten in der Bevölkerung am Wochenende setzte eine landesweite Blockade des Internets außer Kraft, ähnlich wie bei einer früheren Abschaltung, die mit der Verhaftung von Suu Kyi und anderen hochrangigen Führungskräften am Montag zusammenfiel.

Online-Anrufe, um gegen die Übernahme der Armee zu protestieren, haben zu mutigen Trotzdemonstrationen geführt, einschließlich des nächtlichen ohrenbetäubenden Lärms der Menschen im ganzen Land, die Töpfe und Pfannen schlagen – eine Praxis, die traditionell mit dem Vertreiben böser Geister verbunden ist.

Die Bewohner von Yangon wiederholten das Pot-Banging am Sonntag um 8 Uhr morgens.

Ein Demonstrant begrüßt die drei Finger mit der Sule-Pagode und den Polizisten im Hintergrund

Ein Demonstrant begrüßt die drei Finger mit der Sule-Pagode und den Polizisten im HintergrundSipa USA Aung Kyaw Htet / SOPA-Bilder / Sip

Ziviler Ungehorsam

Als die Proteste diese Woche an Fahrt gewannen, befahl die Junta den Telekommunikationsnetzen, den Zugang zu Facebook, einem im Land äußerst beliebten Dienst und wohl dessen Hauptkommunikationsmittel, einzufrieren.

Die Plattform hatte ein schnell wachsendes Forum der “Civil Disobedience Movement” veranstaltet, das Beamte, Angehörige der Gesundheitsberufe und Lehrer dazu inspiriert hatte, ihre Ablehnung durch Boykott ihrer Jobs zu zeigen.

Am Sonntag zeigte ein Live-Facebook-Video-Feed die Demonstranten aus Yangon, als sie durch die Straßen marschierten, sowie die Polizei in Bereitschaftspersonal, die an einigen Orten bereitsteht.

Es war nicht sofort klar, wie die Sendung den Regierungsblock umging.WEITERLESEN

Lehrer der Yangon Education University beteiligen sich am Freitag, dem 5. Februar 2021, an Anti-Putsch-Protesten in Yangon

Lehrer und Schüler beteiligen sich in Myanmar an wachsenden Protesten gegen den Militärputsch

Das Militär hatte seine Bemühungen zur Unterdrückung des organisierten Dissens am Freitag ausgeweitet, als es neue Blockaden für andere Social-Media-Dienste wie Twitter forderte.

“Die Generäle versuchen nun, die Bürgerbewegung des Widerstands zu lähmen – und die Außenwelt im Dunkeln zu halten -, indem sie praktisch den gesamten Internetzugang sperren”, sagte Tom Andrews, UN-Sonderberichterstatter für Menschenrechte in Myanmar.

Neben Suu Kyi und einigen ihrer besten Helfer wurden bisher Dutzende festgenommen.

Die genaue Anzahl der Festnahmen ist noch nicht bekannt, aber die Überwachungsgruppe Assistance Association for Political Prisoners gab am Samstag bekannt, dass sich noch mehr als 150 Personen in Haft befinden.

Internationale Verurteilung

Gerüchte, dass Suu Kyi freigelassen worden war, lösten am Samstag kurze, aber heftige Straßenfeiern unter ihren Anhängern aus, bevor sie von ihrem Anwalt abgelehnt wurden, der sagte, sie sei weiterhin in Haft.

Suu Kyi ist eine äußerst beliebte Persönlichkeit, obwohl sie im Westen einen schlechten Ruf hat. Sie wurde seit dem Putsch nicht mehr öffentlich gesehen, aber ein Parteisprecher sagte am Freitag, sie sei “bei guter Gesundheit”.

Zwei Tage nach dem Putsch wurden Strafanzeigen gegen sie wegen des illegalen Imports einer Reihe von Walkie-Talkies erhoben.

Sean Turnell, ein australischer Wirtschaftsberater von Frau Suu Kyi, sagte am Samstag, er sei inhaftiert .

Die australische Regierung sagte, ohne Herrn Turnell zu nennen, sie habe den Botschafter von Myanmar aufgefordert, “tiefe Besorgnis” über die willkürliche Inhaftierung australischer und anderer ausländischer Staatsbürger in Myanmar zu registrieren.

In Myanmar hat sich die ganze Woche über eine zivile Ungehorsam-Bewegung aufgebaut, unter denen sich Ärzte und Lehrer weigern, zu arbeiten.

Jede Nacht schlagen die Leute Töpfe und Pfannen in einem Zeichen der Wut.

Das Militär hatte Tage im Voraus auf seine Putschabsichten hingewiesen und darauf bestanden, dass der Erdrutschsieg der NLD bei den Wahlen im November das Ergebnis von Wahlbetrug war.

Die Union Solidarity and Development Party, ein militärischer Vertreter, wurde bei den Wahlen niedergeschlagen.

Nach der Übernahme verkündete die Junta einen einjährigen Ausnahmezustand, nach dem sie versprach, Neuwahlen abzuhalten, ohne einen genauen Zeitrahmen anzugeben.

Der Putsch wurde von der internationalen Gemeinschaft weitgehend verurteilt, und US-Präsident Joe Biden forderte die Generäle auf, die Macht abzugeben und die nach dem Putsch festgenommenen Personen freizulassen.

Quelle/AAP-SBS AU Medienagenturen.


Berichten zufolge nehmen Tausende an regierungsfeindlichen Protesten in Jerusalem teil.

Israelische Demonstranten marschieren mit einem großen aufblasbaren Modell des Coronavirus während einer Demonstration gegen den israelischen Premierminister Benjamin Netanyahu in Tel Aviv, Israel, Freitag, 5. Februar 2021.

Anti-Netanyahu protesters holding a large coronavirus-shaped balloon, in Jerusalem tonight.Credit: Ohad Zwigenberg© AP Photo / Oded BaliltyNAHER OSTEN02:09 GMT 07.02.2021

Videos: Berichten zufolge nehmen Tausende an regierungsfeindlichen Protesten in Jerusalem teil.

Nahost,-Die Israelis protestieren trotz der wütenden Pandemie seit Monaten regelmäßig und werfen der Regierung vor, die Coronavirus-Situation in Israel misshandelt zu haben, was zu einer Wirtschaftskrise im Land geführt hat.

Tausende Menschen versammelten sich zu einer regierungsfeindlichen Demonstration vor der offiziellen Residenz von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu in Jerusalem und forderten ihn auf, sein Amt niederzulegen, berichtete Haaretz am Samstag.

Berichten zufolge marschierten mehrere Gruppen von Demonstranten durch die Straßen der Stadt, bevor sie sich an einem Ziel in der Balfour Street trafen.Social-Media-Nutzer haben Videos von der Kundgebung geteilt, in denen Demonstranten politische Parolen singen, während sie im Takt trommeln und tanzen.

Es kam zu Zusammenstößen zwischen Polizeibeamten und Demonstranten, nachdem einer der Ausgänge vom Pariser Platz, dem Ort, an dem die Demonstration stattfand, von der Polizei blockiert worden war. 

Ein Demonstrant erlitt Berichten zufolge eine Kopfverletzung und wurde von der Szene evakuiert.Andere Videos zeigten Demonstranten, die U-Boote mit sich führten, häufig im Zusammenhang mit dem sogenannten 

U – Boot-Korruptionsskandal , in dem Netanjahu angeblich relevante Informationen vor Militärbeamten versteckte, als das Land beschlossen hatte, neue U-Boote zu kaufen.

Zusammen mit U-Booten trugen einige Demonstranten große grüne Luftballons in Form des COVID-Virus.

Die Polizei hatte vor dem Protest die Straßen rund um die Residenz des Premierministers gesperrt. Zur gleichen Zeit marschierten in Cäsarea Berichten zufolge Hunderte von Menschen zum Privathaus des Premierministers.

Früher am Tag fanden Demonstrationen an Brücken und Kreuzungen im ganzen Land statt.  

Seit mehr als sieben Monaten Proteste gegen die Regierung haben fortwährend gewesen , mit dem Ziel , Netanjahus Rücktritt aufgrund des Prozess wegen Bestechung, Betrug und Vertrauensbruch und die Handhabung der COVID-19 – Pandemie von der Regierung fordern. Netanjahu bestreitet jegliches Fehlverhalten.

Die Polizei hatte vor dem Protest die Straßen rund um die Residenz des Premierministers gesperrt. Zur gleichen Zeit marschierten in Cäsarea Berichten zufolge Hunderte von Menschen zum Privathaus des Premierministers.

Früher am Tag fanden Demonstrationen an Brücken und Kreuzungen im ganzen Land statt.  

Seit mehr als sieben Monaten Proteste gegen die Regierung haben fortwährend gewesen , mit dem Ziel , Netanjahus Rücktritt aufgrund des Prozess wegen Bestechung, Betrug und Vertrauensbruch und die Handhabung der COVID-19 – Pandemie von der Regierung fordern. Netanjahu bestreitet jegliches Fehlverhalten.

Quelle//sputniknews.com/middleeast


Der russische Arzt, der Navalny nach einer Vergiftung behandelt hat, ist gestorben.

Sergey Maximishin starb laut Krankenhaus plötzlich.Gutschrift: Vom Omsker Notfallkrankenhaus Nr. 1 / Vom Omsker Notfallkrankenhaus Nr. 1

Der russische Arzt, der Navalny nach einer Vergiftung behandelt hat, ist gestorben.

Do, 4. Februar 2021, 20:24 Uhr· 3 min lesen

Russland-Omsker,- Ein Spitzenarzt des russischen Krankenhauses, in dem Oppositionsführer Alexey Navalny unmittelbar nach dem Tod seiner Vergiftung im vergangenen Sommer behandelt wurde, teilte das Krankenhaus am Donnerstag mit.

Sergey Maximishin, der stellvertretende Chefarzt des Omsker Notfallkrankenhauses , starb laut einer vom Krankenhaus veröffentlichten Erklärung “plötzlich” im Alter von 55 Jahren.

“Mit Bedauern teilen wir Ihnen mit, dass … der stellvertretende Chefarzt für Anästhesiologie und Wiederbelebung des Notfallkrankenhauses Nr. 1, Assistent der Abteilung der Staatlichen Medizinischen Universität Omsk, Doktor der medizinischen Wissenschaften Maksimishin Sergey Valentinovich, plötzlich verstorben ist”, das Krankenhaus sagte in einer Erklärung, in der keine Todesursache erwähnt wurde.

Nawalny wurde am 20. August zunächst in die Akutvergiftungsabteilung des Omsker Notfallkrankenhauses Nr. 1 eingeliefert, nachdem er in einem Flugzeug von Sibirien nach Moskau an Novichok in Militärqualität erkrankt war . Das Flugzeug machte eine Notlandung in Omsk.

Maximishin gab zum Zeitpunkt des Krankenhausaufenthaltes von Navalny keine Pressekonferenzen. Als stellvertretender Chefarzt des Krankenhauses für Anästhesiologie und Wiederbelebung war er einer der höchsten Ärzte des Krankenhauses.

Nawalny wurde in ein medizinisch bedingtes Koma gebracht und schließlich in die deutsche Hauptstadt Berlin evakuiert, wo er sich fünf Monate lang von der Vergiftung erholte. Nach seiner Rückkehr nach Russland wurde er diese Woche ins Gefängnis gebracht, weil er gegen die Bewährungsauflagen eines früheren Urteils verstoßen hatte. Das Urteil löste eine rasche Verurteilung im Ausland, einschließlich der USA, aus.

Nawalny macht die russischen Sicherheitsdienste und Präsident Wladimir Putin selbst für seine Vergiftung verantwortlich, Vorwürfe, die der Kreml wiederholt bestritten hat. Eine CNN-Bellingcat-Untersuchung im Dezember hat den russischen Sicherheitsdienst (FSB) in den Angriff verwickelt . Nawalny täuschte auch einen der Agenten vor, er sei mit dem Nervenagenten Novichok vergiftet worden, der auf seine Unterwäsche aufgetragen worden war.

Leonid Volkov, der Stabschef von Navalny, bestätigte, dass Maximishin für die Behandlung des Oppositionsführers verantwortlich war. “Sergey Maximishin war der Abteilungsleiter, der Alexey Navalny behandelte, und war für seine Behandlung verantwortlich – insbesondere für sein medizinisch bedingtes Koma”, sagte Volkov gegenüber CNN.

“(Maximishim) wusste mehr als jeder andere über Alexeys Zustand Bescheid, daher kann ich die Möglichkeit eines Foulspiels nicht ausschließen”, fügte er hinzu.

“Das russische Gesundheitssystem ist jedoch sehr schlecht und es ist nicht ungewöhnlich, dass Ärzte seines Alters plötzlich sterben. Ich bezweifle, dass es eine Untersuchung seines Todes geben wird”, fuhr Wolkow fort.

CNN bittet die örtlichen Gesundheitsbehörden um zusätzliche Kommentare zur Todesursache von Maximishin. Der Tod russischer Frontmediziner, einschließlich Whistleblower , wurde inmitten der Covid-19-Pandemie zu einem politisch aufgeladenen Thema im Land. CNN hat keine Beweise dafür, dass es sich um ein Foul handelte.

Der Gesundheitsminister der Region Omsk erklärte in einer Erklärung, Maximishin habe 28 Jahre im Krankenhaus gearbeitet und Tausende Menschenleben gerettet.

“Er hat die Menschen wieder in die Realität zurückgebracht. Wir werden Dr. Maximishin sehr vermissen. Er ist zu früh gegangen und aus diesem Grund ist der Schmerz des Verlustes besonders bitter”, sagte Alexander Murakhovsky in einer Erklärung.

Totschlag; Nach der Taufe wurde eine Autopsie des toten Babys durchgeführt und Flüssigkeit in der Lunge Wasser gefunden.

2 Comments

Das Baby aus Suceava, das während der Taufe einen Herzstillstand erlitt, starb(g4media.ro)

Der Priester wird strafrechtlich verfolgt wegen Totschlag.

Rumänien,-Die Todesursache für das Baby aus Suceava, das nach der Taufe starb , war die in die Lunge angesaugte Flüssigkeit. Es ist das Fazit der Gerichtsmediziner, die am Mittwoch die Autopsie des Neugeborenen durchgeführt haben.

Die dem Gericht von Suceava angeschlossene Staatsanwaltschaft beschloss, die strafrechtlichen Ermittlungen gegen den Priester einzuleiten, der am Sonntag die Taufe leitete. Der Priester ist ein Verdächtiger und die Anklage ist Totschlag.

Eine Autopsie wurde heute durchgeführt. Ein ziemlich großes Team von Forensikern war anwesend. Auf Ersuchen der Staatsanwaltschaft und der Familie wurden Spezialisten aus anderen Orten hinzugezogen, um den Fall transparenter und gründlicher beurteilen zu können.

Taufbecken für Babys.  Vorbereitung auf die Kindertaufe. Der Priester heiligt das Wasser für die Annahme des Glaubens

Ein Priester bereitet das Taufbecken für die Taufe vor. Foto: GettyImages-Archiv

In der Lunge des Babys wurde Flüssigkeit gefunden. Es ist eine bestätigte Information zu Beginn der Woche von den Ärzten, die das Kind wiederbelebt haben und die sagten, dass 110 ml Flüssigkeit seine Lunge erreicht haben .

Diese Flüssigkeit muss analysiert werden, um ihre Natur zu bestimmen – ob es sich um Wasser oder Mutterflüssigkeit handelt. Der vollständige Autopsiebericht wird in wenigen Wochen fertiggestellt.

Der Vorfall ereignete sich am Sonntag in einer Kirche in Suceava. Das Baby wurde krank, nachdem es ins Wasser gestellt wurde. Ein Krankenwagen wurde gerufen und er wurde an Ort und Stelle wiederbelebt, wonach er ins Krankenhaus gebracht wurde, wo er nur wenige Stunden überlebte.

Quelle/digi24