nz

Online Zeitung


Leave a comment

Wie seriöse Kryptowährungen &Co, Verbraucherzentrale warnte 2019 von Bitcoin & Co

Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum

Foto: rcfotostock / FotoliaInhaltsverzeichnis Stand: 31.05.2019

Kryptowährungen: Unseriöse Geschäfte rund um Bitcoin & Co.

Vorsicht vor undurchsichtigen Geschäften mit Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum & Co.! Sechs Anzeichen, an denen Sie unseriöse Kryptowährung-Anbieter erkennen.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Im Internet und in Sozialen Netzwerken kursiert viel fragwürdige Werbung für Geldanlagen rund um Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum & Co.
  • Oft wird eine sehr hohe Rendite versprochen. Meist bleibt aber völlig unklar, womit man dabei Geld verdienen soll und was das Geschäftsmodell ist.
  • In vielen Fällen handelt es sich vermutlich um verbotene Schneeballsysteme, bei denen man weitere zahlende Teilnehmer werben soll. Auch Betrug ist nicht auszuschließen.

Der Höhenflug der Bitcoin-Aktien hat einen wahren Hype um Kryptowährungen ausgelöst. Neben seriösen Anbietern sind aber auch schwarze Schafe am Start, die die Goldgräber-Stimmung rund um Bitcoin, Ethereum, Ripple, Cardano & Co. ausnutzen. Dubiose Unternehmen und Privatpersonen präsentieren sich in Facebook-Gruppen, auf Instagram und in Messenger-Diensten oder kontaktieren Verbraucher unaufgefordert per E-Mail. Sie versprechen finanzielle Freiheit, hohe Rendite oder dauerhaftes passives Einkommen durch Krypto-Mining, Handel oder Investitionen in neue, angeblich zukunftsweisende Kryptowährungen.

USA Heute vor Zweistunde Ein Mitteilung-Untersuchung, Wachhunde der Finanzindustrie fordern Bundesbeamte auf, zu versuchen, das von Facebook gestartete Pilotprogramm für Kryptowährungen zu stoppen

Geschäftsmodelle unklar, Kryptowährung-Anbieter oft im Ausland

Dabei sind die Angebote oft völlig intransparent, die Geschäftsmodelle unverständlich. Nähere Informationen gibt es häufig nur nach Kontaktaufnahme oder Registrierung auf den werbenden Webseiten. Oftmals fehlt auf den Webseiten aber das Anbieter-Impressum gänzlich oder die Anbieter haben ihren Sitz im Ausland – gerne auch auf karibischen Inselstaaten. Wenn Sie über diese Distanz versuchen müssen, Ihr Recht durchzusetzen, haben Sie im Zweifelsfall hohe Kosten und schlechte Karten.

Verbraucher beschweren sich zunehmend über Anbieter, die mit Geschäften zu Bitcoins, Ethereum, Ripple, Cardano und anderen Kryptowährungen in dubiose Investitionen locken. Die Marktwächterexperten der Verbraucherzentrale Hessen untersuchen aktuell Beschwerden zu knapp 20 verschiedenen Anbietern und sechs unterschiedlichen Währungen.

Neues Motto, alte Masche: Schneeballsysteme

Hinter vielen Angeboten scheinen verbotene Schneeballsysteme zu stecken. So sollen Sie als Teilnehmer zum Beispiel einen Einstiegsbetrag bezahlen oder als “Agent” neue Interessenten werben. Dafür sollen Sie Provisionen erhalten. Schneeballsysteme versprechen Anlegern gern hohe Renditen. Sie brauchen aber eine ständig wachsende Anzahl an Teilnehmern, denn die Auszahlungen an die Mitglieder werden durch die Einzahlungen der neuen Teilnehmer finanziert. Diese Konstrukte brechen zwangsläufig zusammen.

Auch Betrug ist – wie bei anderen Geldanlageangeboten – nicht auszuschließen: Wenn der Anbieter eine größere Summe von gutgläubigen Investoren eingesammelt hat, verschwindet er auf Nimmerwiedersehen.

Sechs Anzeichen, an denen Sie unseriöse Kryptowährung-Anbieter erkennen

  • Übertriebene Versprechen
    Ignorieren Sie Angebote mit auffallend hohen Renditen oder dauerhaft passivem Einkommen.
  • Sitz im Ausland
    Stellen Sie sicher, dass der Anbieter seinen Unternehmenssitz nicht im Ausland hat. Das kann es Ihnen im Zweifelsfall zusätzlich erschweren, Ihr Recht durchzusetzen.
  • Freunde werben
    Ignorieren Sie Aufforderungen selbst neue Interessenten zu werben, auch wenn Ihnen hierfür hohe Provisionen oder Renditen versprochen werden.
  • Kein Impressum
    Überprüfen Sie, ob die Webseite des Anbieters ein Impressum besitzt.
  • Mangelnde Transparenz
    Misstrauen Sie intransparenten und unverständlichen Geschäftsmodellen, zu denen Sie erst nach Kontaktaufnahme oder Registrierung mehr Informationen erhalten sollen.
  • Unaufgeforderter Kontakt
    Werden Sie kontaktiert, ohne zuvor Interesse an Kryptowährungen gezeigt zu haben, sollte Sie misstrauisch sein.

Ihre Erfahrungen sind wichtig!

Für die Marktbeobachtung aus Verbrauchersicht können Ihre Erfahrungen sehr wertvoll sein: Schildern Sie uns Ihre Schwierigkeiten mit Unternehmen, Anbietern oder Produkten.

Nutzen Sie unser kostenloses Beschwerdeformular >>

Investitionen in Kryptowährungen sind hochriskant

Aber auch bei vermutlich seriösen Angeboten sollten Sie äußerst vorsichtig sein. Kryptowährungen unterliegen hohen Kursschwankungen. Ein Totalverlust ist nicht auszuschließen. Bitcoin, Ethereum & Co. sind keine gesetzlichen Zahlungsmittel, sondern Ersatzwährungen. Wo sie als Zahlungsmittel akzeptiert werden und ob sie sich am Markt behaupten können, ist kaum verlässlich vorherzusagen.

Auch die Bundesregierung und die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) weisen auf ihren Internetseiten auf die Risiken für Anleger und das Betrugspotenzial hin. Geschäfte mit “OneCoins” – einer angeblichen Kryptowährung – z.B. hat die BaFin verboten und Konten eines am Handel beteiligten Unternehmens gesperrt.

Geldanlagen ohne Risiko und Aufwand, dafür mit enormen Gewinnen in kurzer Zeit gibt es schlicht nicht. Wollen Sie Vermögen aufbauen, können Sie durch geeignete Strategien wie einer passenden Streuung der Geldanlagen Risiken reduzieren. Wichtig ist vor allem, dass Sie einen langen Anlagehorizont haben und verschiedene Anlageformen miteinander vergleichen.

Quelle/verbraucherzentrale.de

Afrika: Sudanesischer Zoll beschlagnahmt Waffenlieferung von Ethiopian Airlines

Leave a comment

Ethiopia Airlines behauptet, im Sudan beschlagnahmte Waffen seien "legal"

mit AFP Zuletzt aktualisiert: 06/09 – 13:40DATEIBILD: Desinfektionsmittel sprühen Desinfektionsmittel auf ein Flugzeug der Ethiopian Airlines, das am 7. September 2020 am internationalen Flughafen Nnamdi Azikiwe in Abuja, Nigeria, ankommt. -Copyright © africanewsKOLA SULAIMON/AFP /Von Rédaction Africanews

Ethiopia Airlines behauptet, im Sudan beschlagnahmte Waffen seien “legal”

Ethiopian,- Ethiopian Airlines sagte am Montag, ihr Waffentransport in den Sudan sei eine “legale und kommerzielle” Sendung von Jagdwaffen, nachdem Berichten zufolge die Fracht von den Behörden in Khartum beschlagnahmt worden war.

Die sudanesische Nachrichtenagentur SUNA hatte zuvor am Sonntag bekannt gegeben, dass die Waffen vom Zoll beschlagnahmt und eine Untersuchung eingeleitet worden sei, nachdem sie mit einem Passagierflug der Ethiopian Airlines eingeflogen worden waren.

Die SUNA zitierte Beamte mit den Worten, die Waffen seien ursprünglich im Mai 2019 von Russland nach Äthiopien geschickt worden und würden dort zwei Jahre lang von den Behörden festgehalten.

„Es besteht der Verdacht, dass sie bei staatsfeindlichen Verbrechen eingesetzt werden sollten, um den demokratischen Übergang zu behindern und den Übergang zu einer zivilen Herrschaft zu verhindern“, berichtete die SUNA.

Der Sudan befindet sich seit dem Sturz von Präsident Omar al-Bashir im April 2019 nach Massenprotesten gegen seine Herrschaft in einem steinigen Übergang.

Ethiopian Airlines, die größte Fluggesellschaft in Afrika, gab jedoch an, über vollständige Dokumente zum Nachweis der Rechtmäßigkeit der Sendung zu verfügen, darunter ein Schreiben des sudanesischen Außenministeriums.

“Die Waffenlieferung von Ethiopian Airlines in den Sudan ist ein legaler und kommerzieller Transport von Jagdwaffen mit allen ordnungsgemäßen Dokumenten des Absenders und des Empfängers”, heißt es in einer Erklärung.

Die Waffen seien von Sicherheitsbehörden in Addis Abeba lange Zeit zur Überprüfung in Besitz genommen worden, und der Empfänger habe die Fluggesellschaft vor einem sudanesischen Gericht verklagt, sie entweder auszuliefern oder fast 250.000 US-Dollar Entschädigung zu zahlen.

Die Beziehungen zwischen Khartum und Addis Abeba sind frostig, die beiden Länder sind sich über den Grand Ethiopian Renaissance Dam (GERD) am Blauen Nil und die Nutzung einer fruchtbaren Grenzregion, die vom Sudan beansprucht wird, durch äthiopische Bauern uneins.

Im vergangenen Monat rief der Sudan seinen Botschafter in Äthiopien zurück und sagte, Addis Abeba habe seine Bemühungen um einen Waffenstillstand im Tigray-Konflikt zurückgestellt.

Zehntausende Flüchtlinge aus dem zehnmonatigen Krieg in der nördlichsten Region Äthiopiens überqueren die Grenze zum Sudan.

Quelle/afrikanews.com

Medizin aus der Küche : Top 10 Vitamin-K-Lebensmittel die mit hohem Vitamin-K-Gehalt für gesunde Immunsystem

Leave a comment

Top 10 Vitamin-K-Lebensmittel und Vorteile von Lebensmitteln mit hohem Vitamin-K-Gehalt

Top 10 Vitamin-K-Lebensmittel und Vorteile von Lebensmitteln mit hohem Vitamin-K-Gehalt

GESUNDHEIT,-Bereit für einen weiteren Grund, Gemüse zu essen? Blattgemüse und Gemüse wie Brokkoli und Kohl sind mit Vitamin K beladen, einem wichtigen Nährstoff, der mit einer verbesserten Insulinsensitivität, einem verringerten Krebsrisiko und einer verbesserten Herzgesundheit in Verbindung gebracht wird. Darüber hinaus können Vitamin-K-Lebensmittel auch die richtige Blutgerinnung fördern und Ihre Knochen stark halten. Oh ja, sie helfen auch, einen Vitamin-K-Mangel in Schach zu halten.

Vitamin K kommt jedoch nicht nur in Gemüse vor. Es ist auch in bestimmten Obst-, Fleisch-, Milch- und fermentierten Lebensmitteln enthalten und wird sogar von Ihren guten Darmbakterien im eigenen Körper produziert .

Eine ausreichende Versorgung mit diesem Vitamin ist ein wesentlicher Bestandteil der Gesundheit, und ein Mangel kann zu einer langen Liste von Gesundheitsproblemen führen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, was Sie über Vitamin K wissen müssen und wie Sie sicherstellen können, dass Sie genug in Ihrer Ernährung zu sich nehmen.

Was ist Vitamin K?

Vitamin K ist ein wichtiger Nährstoff, der vom Knochenstoffwechsel bis zur Blutgerinnung eine Rolle spielt.

Es wird in zwei Haupttypen unterteilt: Vitamin K1 (Phyllochinon) und Vitamin K2 (Menachinon). Vitamin K1 ist die häufigste Quelle für Vitamin K, die hauptsächlich in pflanzlichen Lebensmitteln wie Blattgemüse enthalten ist. Vitamin K2 hingegen kommt in tierischen Produkten und fermentierten Lebensmitteln vor . Lebensmittel mit hohem Vitamin K2-Gehalt sind Fleisch, Milchprodukte und Natto. Vitamin K2 wird auch von den nützlichen Bakterien im Darm produziert microbiome .

Bei einer gesunden, ausgewogenen Ernährung ist ein Mangel an Vitamin K selten. Dies liegt daran, dass es in Vollwertkost wie Gemüse reichlich vorhanden ist. Hochverarbeitete Lebensmittel und raffinierter Zucker hingegen sind Lebensmittel mit einem geringen Vitamin-K-Gehalt. Wenn diese nährstoffarmen Lebensmittel einen großen Teil Ihrer Ernährung ausmachen, kann dies bedeuten, dass Sie möglicherweise nicht genug Vitamin K erhalten.

Ein Vitamin-K-Mangel ist sehr ernst und kann leicht zu blauen Flecken, Blutungen, Karies und geschwächten Knochen führen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie zu jeder Mahlzeit eine oder zwei Portionen Vitamin K-reiches Obst und Gemüse zu sich nehmen.

Top 10 Vitamin-K-Lebensmittel

Suchen Sie nach einer Liste von Lebensmitteln, die Vitamin K enthalten? Dieses lebenswichtige Vitamin kommt vor allem in grünem Gemüse, Obst, fermentierten Lebensmitteln und tierischen Produkten vor, sodass Sie Ihren Bedarf durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung leicht decken können. Hier sind einige der wichtigsten Vitamin-K-Lebensmittel:

  1. Grünes Blattgemüse wie Grünkohl  –  ½ Tasse: 444 Mikrogramm (über 100 Prozent DV)
  2. Natto (fermentiertes Soja) –  2 Unzen: 500 Mikrogramm (über 100 Prozent DV)
  3. Frühlingszwiebeln ( Schalotten ) –  ½ Tasse: 103 Mikrogramm (über 100 Prozent DV)
  4. Rosenkohl –  ½ Tasse: 78 Mikrogramm (98 Prozent DV)
  5. Kohl –  ½ Tasse: 82 Mikrogramm (über 100 Prozent DV)
  6. Brokkoli –  ½ Tasse: 46 Mikrogramm (58 Prozent DV)
  7. Milchprodukte (fermentiert) –  ½ Tasse: 10 Mikrogramm (10 Prozent DV)
  8. Pflaumen –  ½ Tasse: 52 Mikrogramm (65 Prozent DV)
  9. Gurken –  1 Medium: 49 Mikrogramm (61 Prozent DV)
  10. Getrocknetes Basilikum –  1 Esslöffel: 36 Mikrogramm (45 Prozent DV)
Top 10 Vitamin-K-Lebensmittel - Dr. Ax

Vorteile von Vitamin K und Vorteile von Vitamin-K-Lebensmitteln

  1. Krebs bekämpfen
  2. Baue starke Knochen auf
  3. Sorgen Sie für eine gesunde Blutgerinnung
  4. Förderung der Herzgesundheit
  5. Verbessern Sie die Insulinsensitivität
  6. Steigern Sie die Gehirnfunktion

1. Krebs bekämpfen

Einige Beweise haben ergeben, dass Vitamin K helfen könnte, Krebszellen abzutöten und sogar das Krebsrisiko zu senken. In einer Studie des Department of Medicine, Division of General Internal Medicine der University of Toronto, erhielten 440 postmenopausale Frauen mit geschwächten Knochen zwei Jahre lang Vitamin K1. Interessanterweise war die Einnahme von Vitamin K1 mit einer 75-prozentigen Verringerung der Krebsinzidenz verbunden. ( 1 )

Eine weitere im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichte Studie  mit 24.340 Teilnehmern zeigte, dass eine höhere Zufuhr von Vitamin K2 mit einem geringeren Krebsrisiko einhergeht. ( 2 )

Darüber hinaus stehen viele Lebensmittel mit hohem Vitamin-K-Gehalt auch auf der Liste der besten antioxidativen Lebensmittel . Vitamin-K-Lebensmittel wie Blattgemüse sind vollgepackt mit krebsbekämpfenden Antioxidantien, die dazu beitragen, Schäden durch freie Radikale zu verhindern und das Krebsrisiko zu verringern – was Vitamin-K-Lebensmittel zu den besten krebsbekämpfenden Lebensmitteln macht .

2. Baue starke Knochen auf

Eine ausreichende Vitamin K-Ernährung ist der Schlüssel zur Erhaltung gesunder Knochen. Es ist am Knochenstoffwechsel beteiligt und erhöht die Menge eines bestimmten Proteins, das benötigt wird, um das Kalzium in Ihren Knochen zu erhalten.

Mehrere Studien haben ergeben, dass eine erhöhte Vitamin-K-Zufuhr das Risiko von Knochenbrüchen verringern kann. Die oben erwähnte Studie der University of Toronto, die in der oben erwähnten Zeitschrift PLoS Medicine veröffentlicht  wurde, zeigte beispielsweise, dass eine Supplementierung mit Vitamin K1 das Frakturrisiko halbiert.

Eine andere Studie des Jean Mayer US Department of Agriculture Human Nutrition Research Center on Aging an der Tufts University in Boston zeigte, dass eine geringe Aufnahme von Vitamin-K-Nahrungsmitteln mit einer verringerten Knochenmineraldichte bei Frauen einhergeht. ( 3 )

Aus diesem Grund nehmen viele Frauen mit Osteoporose-Risiko häufig Vitamin K zu sich. Andere natürliche Behandlungen für Osteoporose  umfassen ein paar Mal pro Woche Krafttraining, tägliche Sonneneinstrahlung und eine ausreichende Ernährung mit Omega-3-Fettsäuren.

3. Sorgen Sie für eine gesunde Blutgerinnung

Die vielleicht bekannteste Funktion von Vitamin K ist seine Rolle bei der Förderung der Bildung von Blutgerinnseln . Die Blutgerinnung ist ein wichtiger Prozess, der hilft, übermäßige Blutungen als Folge einer Verletzung zu stoppen. Tatsächlich sind Zahnfleisch- oder Nasenbluten sowie leichte Blutergüsse eines der ersten Warnzeichen für einen Vitamin-K-Mangel.

Aus diesem Grund wird Personen, die Blutverdünner wie Coumadin einnehmen, empfohlen, ihre Vitamin-K-Zufuhr zu mäßigen. Coumadin wirkt gegen Vitamin K, um die Blutgerinnung zu verlangsamen. Eine drastische Zunahme oder Abnahme der Vitamin-K-Zufuhr kann die Wirkung dieser Medikamente beeinträchtigen und verringern.

Vorteile von Vitamin-K-Lebensmitteln - Dr. Ax

4. Förderung der Herzgesundheit

Neben der Gewährleistung einer gesunden Blutgerinnung kann der Verzehr vieler Lebensmittel mit hohem Vitamin-K-Gehalt Ihre Herzgesundheit auch auf andere Weise verbessern.

In einer 2009 im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlichten Studie  mit 388 Teilnehmern wurde festgestellt, dass Vitamin K1 das Fortschreiten der Verkalkung der Koronararterien bei älteren Erwachsenen verlangsamt. ( 4 ) Andere Studien haben auch die positive Wirkung von Vitamin K1 auf die Gefäßverkalkung bestätigt, eine Erkrankung, bei der sich Kalziumablagerungen in den Arterien bilden und die Blutgefäße an Elastizität verlieren. ( 5 )

Koronare Verkalkung gilt als starker Prädiktor für koronare Herzkrankheiten . ( 6 ) Eine erhöhte Aufnahme von Vitamin-K-Nahrungsmitteln kann dazu beitragen, das Fortschreiten zu verhindern, um Ihr Herz gesund und stark zu halten.

5. Verbessern Sie die Insulinsensitivität

Insulin ist das Hormon, das für den Transport von Zucker aus dem Blutkreislauf in das Gewebe verantwortlich ist, wo er als Energie verwendet werden kann. Bei einer zucker- und kohlenhydratreichen Ernährung versucht Ihr Körper, immer mehr Insulin zu produzieren, um mitzuhalten. Leider kann die Aufrechterhaltung eines hohen Insulinspiegels zu einer sogenannten Insulinresistenz führen , die ihre Wirksamkeit verringert und zu hohem Blutzucker führt.

Eine Erhöhung der Vitamin-K-Aufnahme kann bei der Insulinsensitivität helfen, einen normalen Blutzuckerspiegel aufrechtzuerhalten . Eine in der Zeitschrift Diabetes Care veröffentlichte Studie  zeigte, dass eine 36-monatige Vitamin-K-Supplementierung dazu beitrug, das Fortschreiten der Insulinresistenz bei älteren Männern zu reduzieren. ( 7 )

Zusätzlich zu der Aufnahme vieler Vitamin-K-Lebensmittel in Ihre Ernährung können eine Steigerung Ihrer körperlichen Aktivität, eine kontrollierte Kohlenhydrataufnahme und der Verzehr von viel protein- und ballaststoffreichen Lebensmitteln auch dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren und einer Insulinresistenz vorzubeugen.

6. Steigern Sie die Gehirnfunktion

Vitamin K spielt eine wichtige Rolle im Nervensystem und soll auch eine gesunde Gehirnfunktion unterstützen. Es ist am Stoffwechsel von Sphingolipiden beteiligt, einer Klasse von Verbindungen, die in Gehirnzellmembranen vorkommen und das motorische und kognitive Verhalten steuern. ( 8 )

Es hat auch entzündungshemmende Eigenschaften und schützt das Gehirn vor oxidativem Stress, der durch Schäden durch freie Radikale verursacht wird . Oxidativer Stress kann Ihre Zellen schädigen und sogar zur Entwicklung von Erkrankungen wie Alzheimer und Parkinson führen. ( 9 )

Rezepte für Vitamin-K-Lebensmittel

Sind Sie bereit, mehr Vitamin-K-reiche Lebensmittel in Ihre Ernährung aufzunehmen? Gehen Sie in die Küche und probieren Sie diese köstlichen Rezepte aus:

Sie können ein Rezept auch mit einer Reihe anderer Lebensmittel ausprobieren, die eine gute Menge an Vitamin K liefern, wie Rübengrün, Senfgrün, Kohl und Spinat. Sie können einen grünen Blattsalat oder mit anderem Gemüse gekochtes Gemüse, Spinatsalat mit rohem Spinat, als Beilage gekochten Grünkohl oder andere Arten von Gerichten probieren, die Ihnen helfen, jeden Tag die Annäherung an Vitamin K zu erreichen.


Vitamin-K-Ergänzungen und Dosierung

Obwohl Vitamin K in der gesamten Nahrungsversorgung reichlich vorhanden ist, kann es auch in Form von Nahrungsergänzungsmitteln gefunden werden. Vitamin-K-Tabletten sind erhältlich und werden oft mit anderen Vitaminen und Nährstoffen wie Kalzium, Magnesium oder Vitamin D kombiniert . Es ist normalerweise auch in den meisten Multivitaminen enthalten.

Vitamin-K-Ergänzungen verwenden häufig synthetische Formen von Vitamin K1 oder Vitamin K2. Studien zeigen, dass diese vom Körper gut aufgenommen werden, aber MK-7, die synthetische Form von Vitamin K2, hat eine längere Halbwertszeit und bleibt länger im Körper aktiv. ( 10 )

Wenn Sie sich für eine Vitamin-K-Ergänzung entscheiden, kann die benötigte Menge je nach Alter und Geschlecht variieren. Hier sind die derzeit festgelegten angemessenen Zufuhrmengen für Vitamin K gemäß den National Institutes of Health: ( 11 )

Kleinkinder

  • 0–6 Monate: 2 Mikrogramm/Tag
  • 7–12 Monate: 2,5 Mikrogramm/Tag

Kinder

  • 1–3 Jahre: 30 Mikrogramm/Tag
  • 4–8 Jahre: 55 Mikrogramm/Tag
  • 9–13 Jahre: 60 Mikrogramm/Tag

Jugendliche und Erwachsene

  • 14–18 Jahre: 75 Mikrogramm/Tag
  • 19+ Jahre: 120 Mikrogramm/Tag für Männer, 90 Mikrogramm/Tag für Frauen
Vitamin K Dosierung - Dr. Ax

Geschichte

Vitamin K wurde erstmals 1929 vom dänischen Wissenschaftler Henrik Dam entdeckt. Er führte eine Studie durch, in der er die Rolle von Cholesterin untersuchte, und fand heraus, dass die Fütterung von Küken mit einer vollständig fettfreien Ernährung zu unkontrollierten Blutungen unter der Haut führte.

Da er dachte, dass die Blutung mit dem Fehlen von Nahrungscholesterin zusammenhängen muss, gab er ihnen eine Form von gereinigtem Cholesterin, die nichts half. Schließlich gelang es ihm, den spezifischen fettlöslichen Nährstoff zu isolieren, der für die Blutgerinnung verantwortlich ist. Da es zur Aufnahme Fett benötigt, hatten die Küken bei der fettfreien Diät einen Mangel. Er nannte es „Vitamin K“, abgekürzt von  Koagulationsvitamin , was auf Deutsch „Gerinnungsvitamin“ bedeutet.

Der amerikanische Biochemiker Edward Doisy setzte Dams Arbeit fort und enthüllte die chemische Struktur von Vitamin K sowie die komplexe Rolle, die es im Körper spielt.

Sowohl Doisy als auch Dam erhielten 1943 den Nobelpreis für ihre Arbeit. In den darauffolgenden Jahren haben wir gerade erst begonnen, die vielfältigen Funktionen von Vitamin K im Körper zu entdecken, von der Stärkung der Knochenstärke bis hin zur Verbesserung der Herzgesundheit.

Die Forschung zeigt auch, dass Vitamin K3 in Kombination mit Vitamin C Parasiten bekämpfen kann, die die Leber angreifen, und die daraus resultierenden Entzündungsreaktionen, die auftreten. ( 12 )


Vorsichtsmaßnahmen

Obwohl Vitamin-K-Präparate für die meisten Menschen als sicher gelten, sollten Schwangere und Stillende Vitamin-K-Präparate vermeiden, die eine höhere Vitamin-K-Menge als die empfohlene Tagesdosis enthalten.

Wenn Sie in der Vorgeschichte einen Schlaganfall, einen Herzstillstand oder Probleme mit der Blutgerinnung hatten, sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Vitamin K einnehmen.

Wenn Sie Blutverdünner einnehmen, sollten Sie keine Vitamin-K-Ergänzung einnehmen und Ihre Vitamin-K-Zufuhr mäßigen. Vitamin K und Coumadin können interagieren und die Wirksamkeit Ihrer Medikamente verringern. Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Ernährungsberater, wenn Sie Bedenken haben oder über Vitamin-K-Lebensmittel sprechen müssen, die Sie während der Einnahme von Coumadin vermeiden sollten.

Nebenwirkungen von Vitamin K sind selten, können jedoch Appetitlosigkeit, Blässe, Muskelsteifheit oder Atembeschwerden umfassen. Brechen Sie die Anwendung ab und sprechen Sie sofort mit Ihrem Arzt, wenn Sie eine dieser Nebenwirkungen bemerken.

Denken Sie schließlich daran, dass auch zu viel Vitamin K schädlich sein kann. Um beste Ergebnisse zu erzielen, halten Sie sich an Nahrungsquellen von Vitamin K und verwenden Sie die Nahrungsergänzung nur wie angewiesen, um nachteilige Nebenwirkungen zu vermeiden.


Abschließende Gedanken zu Vitamin-K-Lebensmitteln

  • Vitamin K ist ein wichtiges Vitamin, das in vielen Aspekten der Gesundheit eine zentrale Rolle spielt.
  • Es gibt zwei Haupttypen von Vitamin K: Vitamin K1 kommt häufig in pflanzlichen Lebensmitteln sowie in Gemüse vor, während Vitamin K2 in tierischen Produkten und fermentierten Lebensmitteln wie Fleisch, Milchprodukten und Natto enthalten ist .
  • Wenn Sie zu jeder Mahlzeit eine Portion Vitamin-K-Nahrung hinzufügen, können Sie Ihren Bedarf leicht decken. Bei Bedarf sind auch Nahrungsergänzungsmittel erhältlich, um die Aufnahme zu steigern.
  • Vitamin K verbessert nachweislich die Knochenstärke, fördert die Herzgesundheit, erhöht die Insulinsensitivität, bekämpft Krebs, fördert die Gehirnfunktion und sorgt für eine gesunde Blutgerinnung.

über Top 10 Vitamin-K-Lebensmittel und Vorteile von Lebensmitteln mit hohem Vitamin-K-Gehalt

Quelle/draxe.com

Zoll Entdeckt Unfassbar Kokain Körperschmuggler ein neuer trauriger Rekord,

Leave a comment

Köln, 6. Dezember 2021 Zoll nimmt 39-jährigen Körperschmuggler fest

Mit mehr als einem Kilogramm Kokain im Bauch auf der Durchreise

Köln,-Am 26. November 2021 kontrollierte der Kölner Zoll auf einem Rastplatz der Autobahn 3 Höhe Bad Honnef einen Reisebus, der auf dem Weg von Brüssel über Köln und München nach Kroatien war.

Bei der Überprüfung aller Fahrgäste und deren Gepäck fiel ein 39-jähriger Mann aus Nigeria auf. Aufgrund widersprüchlicher Angaben zu seiner mehrtägigen Reise, seinem nervösen Verhalten und dem auffallend geringen Gepäck wurde an den Handinnenflächen ein Drogenwischtest durchgeführt, der positiv auf Kokain reagierte.

“Die Röntgenaufnahme in einem nahe gelegenen Krankenhaus bestätigte letztendlich den Verdacht. Der komplette Magen-Darm-Trakt des Mannes war voll mit Drogenpäckchen, sogenannten Bodypacks. Nach dem Ausscheiden der Drogen war klar, der Mann hatte 72 dieser Bodypacks, gefüllt mit jeweils knapp 14 Gramm Kokain, geschluckt.

Mehr als ein Kilogramm Kokain, versteckt im Körper, ist für uns ein neuer trauriger Rekord. Denn das Risiko beim Körperschmuggel ist enorm. Wenn nur ein Päckchen im Körper aufgeht, ist das Leben des Mannes nicht mehr zu retten”, so Jens Ahland, Pressesprecher des Hauptzollamts Köln.

Nach seiner Festnahme wurde der Mann an das Zollfahndungsamt Essen übergeben. Die Ermittlungen dauern an.

Quelle/zoll.de


Leave a comment

USA: Der 101-Jährige kehrt nach Pearl Harbor zurück, um sich an die Verlorenen zu erinnern

Der Überlebende von Pearl Harbor und Marineveteran des Zweiten Weltkriegs, David Russell, 101, liest eine Geburtstagskarte, während er am Montag, den 22. November 2021, in Albany, Oregon, über seine Zeit an Bord der USS Oklahoma und sein Leben nach dem Krieg spricht. (AP Photo .) /Nathan Howard)

Der Überlebende von Pearl Harbor und Marineveteran des Zweiten Weltkriegs, David Russell, 101, liest eine Geburtstagskarte, während er am Montag, den 22. November 2021, in Albany, Oregon, über seine Zeit an Bord der USS Oklahoma und sein Leben nach dem Krieg spricht. (AP Photo .) /Nathan Howard)Von AUDREY McAVOY und GILLIAN FLACCUSvor 2 Stunden,Albany, Oregon.

Der 101-Jährige kehrt nach Pearl Harbor zurück, um sich an die Verlorenen zu erinnern

HONOLULU,– Als japanische Bomben auf Pearl Harbor zu fallen begannen, suchte David Russell, Seemann der 1. Klasse der US-Marine, zuerst Zuflucht unter Deck auf der USS Oklahoma.

Aber eine Entscheidung im Bruchteil einer Sekunde an diesem Dezembermorgen vor 80 Jahren änderte seine Meinung und rettete wahrscheinlich sein Leben.

„Sie haben angefangen, die Luke zu schließen. Und ich beschloss, da rauszukommen“, sagte Russell, jetzt 101, kürzlich in einem Interview.

Innerhalb von 12 Minuten würde sein Schlachtschiff unter einem Sperrfeuer von Torpedos kentern. Insgesamt würden 429 Matrosen und Marinesoldaten aus Oklahoma umkommen – die höchste Zahl von Todesopfern an diesem Tag außer der USS Arizona, die 1.177 verlor.

Russell plant, am Dienstag nach Pearl Harbor zurückzukehren, um an eine Zeremonie zum Gedenken an die mehr als 2.300 amerikanischen Soldaten zu erinnern, die bei dem Angriff vom 7. Dezember 1941 getötet wurden, der die USA in den Zweiten Weltkrieg führte.

Etwa 30 Überlebende und 100 weitere Veteranen des Krieges werden um 7.55 Uhr, dem Moment des Angriffs, zu einer Schweigeminute erwartet.

Überlebende, jetzt Ende 90 oder älter, blieben letztes Jahr wegen der Coronavirus-Pandemie zu Hause und sahen sich stattdessen einen Livestream der Veranstaltung an.

Russell reist mit der Best Defense Foundation nach Hawaii , einer gemeinnützigen Organisation, die vom ehemaligen NFL-Linebacker Donnie Edwards gegründet wurde und Veteranen des Zweiten Weltkriegs hilft, ihre alten Schlachtfelder wieder zu besuchen.

Der Überlebende von Pearl Harbor und Navy-Veteran des Zweiten Weltkriegs, David Russell, 101, betrachtet ein Gemälde der USS Oklahoma, während er über den Angriff auf Pearl Harbor am Montag, den 22. November 2021, in Albany, Oregon, spricht. (AP Photo/Nathan Howard )

David Russell, 101, posiert für ein Foto zusammen mit einem Gemälde der USS Oklahoma. (AP-Foto/Nathan Howard)

Er erinnert sich, dass er zu Beginn des Angriffs nach oben ging, weil er darauf trainiert war, Flugabwehrgeschütze zu laden, und dachte, er könnte helfen, wenn ein anderer Lader verletzt wird.

Aber japanische Torpedoflugzeuge warfen eine Reihe von Unterwasserraketen ab, die Oklahoma niederschlugen, bevor er dort ankommen konnte. Innerhalb von 12 Minuten kenterte das massige Schlachtschiff.

„Diese verdammten Torpedos, sie haben uns einfach immer wieder getroffen und haben uns weiter getroffen. Ich dachte, sie würden nie aufhören“, sagte Russell. “Dieses Schiff tanzte herum.”

Russell kletterte über umgestürzte Spinde und um sie herum, während das Schlachtschiff langsam überrollte.

„Man musste seitwärts gehen“, sagte er.

Auf dem Hauptdeck angekommen, kroch er über die Bordwand und beäugte die USS Maryland, die nebenan vor Anker lag. Er wollte nicht schwimmen, weil unten im Wasser ausgelaufenes Öl brannte. Beim Springen fing er ein Seil, das von der Maryland hing, und entkam ohne Verletzungen zu diesem Schlachtschiff.

FILE - In this Dec. 7, 1941, file photo, part of the hull of the capsized USS Oklahoma is seen at right as the battleship USS West Virginia, center, begins to sink after suffering heavy damage, while the USS Maryland, left, is still afloat in Pearl Harbor, Oahu, Hawaii. Pearl Harbor survivors and World War II veterans are gathering in Hawaii this week to remember those killed in the Dec. 7, 1941 attack. Those attending will observe a moment of silence at 7:55 a.m., the minute the bombing began. The ceremony will mark the 80th anniversary of the attack that launched the U.S. into World War II. (U.S. Navy via AP, File)

Ein Porträt von Russell, das während des Krieges aufgenommen wurde und in seinem Haus gesehen wurde. (AP-Foto/Nathan Howard)

Er half dann, Munition an die Flugabwehrgeschütze von Maryland weiterzugeben.

Nach der Schlacht gingen Russell und zwei andere auf der Suche nach einem Badezimmer nach Ford Island, neben dem die Schlachtschiffe vor Anker lagen. Eine Krankenstation und Mannschaftsquartiere hatten sich in ein Triage-Zentrum und Zufluchtsort für Hunderte von Verwundeten verwandelt, und sie fanden entsetzlich verbrannte Matrosen an den Wänden. Viele würden in den kommenden Stunden und Tagen sterben.

Der Überlebende von Pearl Harbor und Navy-Veteran des Zweiten Weltkriegs, David Russell, 101, spricht mit anderen Veteranen, während er am Montag, den 22. November 2021, im American Legion Post 10 in Albany, Oregon, frühstückt. (AP Photo/Nathan Howard)

Russell spricht über seine Zeit an Bord der USS Oklahoma und sein Leben nach dem Krieg. (AP-Foto/Nathan Howard)

„Die meisten wollten eine Zigarette, und ich habe damals nicht geraucht, aber ich, äh, ich habe eine Schachtel Zigaretten und ein paar Streichhölzer besorgt und ihnen ihre Zigaretten angezündet“, sagte Russell. „Du hast Mitleid mit diesen Typen, aber ich konnte nichts tun. Zünde ihnen einfach eine Zigarette an und lass sie die Zigaretten ziehen.“

Russell denkt immer noch daran, wie viel Glück er hatte. Er überlegt, warum er beschlossen hat, auf der Oklahoma nach oben zu gehen, da er weiß, dass die meisten Männer, die zurückgeblieben sind, wahrscheinlich nicht mehr aussteigen konnten, nachdem die Luke geschlossen wurde.

In den ersten zwei Tagen nach der Bombardierung rettete eine zivile Besatzung der Pearl Harbor Naval Shipyard 32 Männer, die in der Oklahoma eingeschlossen waren, indem sie Löcher in den Rumpf schnitten. Aber viele andere kamen um. Die meisten der Verstorbenen wurden in anonymen Gräbern in Honolulu begraben, die als “Unbekannte” gekennzeichnet waren, weil ihre Überreste zu degradiert waren, um identifiziert zu werden, als sie zwischen 1942 und 1944 vom Schiff entfernt wurden.

Im Jahr 2015 exhumierte die Defence POW/MIA Accounting Agency 388 Sätze dieser Überreste in der Hoffnung, sie mit Hilfe von DNA-Technologie und zahnärztlichen Aufzeichnungen identifizieren zu können. Es gelang ihnen mit 361.

Russells Schwager war unter ihnen. Feuerwehrmann 1st Class Walter „Boone“ Rogers war in der Feuerwache, die von Torpedos getroffen wurde, sagte Russell. Das Militär identifizierte seine sterblichen Überreste 2017 und wurde seitdem auf dem Arlington National Cemetery beigesetzt.

Der Überlebende von Pearl Harbor und Navy-Veteran des Zweiten Weltkriegs, David Russell, 101, links, spricht mit Karen Wilson, rechts, und anderen Veteranen, während er am Montag, den 22. November 2021, in Albany, Erz, im American Legion Post 10 frühstückt. ( AP-Foto/Nathan Howard)

Russell blieb bis zu seiner Pensionierung 1960 in der Navy. Er arbeitete die nächsten zwei Jahrzehnte auf Air Force-Stützpunkten und ging 1980 endgültig in den Ruhestand.Russell spricht mit anderen Veteranen, während er im American Legion Post 10 in Albany, Oregon, frühstückt. (AP Photo/Nathan Howard)

Seine Frau Violet starb vor 22 Jahren und er lebt jetzt allein in Albany, Oregon. Er fährt selbst zum Lebensmittelladen und zum örtlichen Posten der American Legion in einem schwarzen Ford Explorer, während er Polkamusik in höchster Lautstärke hört. 

Der Überlebende von Pearl Harbor und Navy-Veteran des Zweiten Weltkriegs, David Russell, 101, steigt in sein Auto, nachdem er am Montag, den 22. November 2021, im American Legion Post 10 in Albany, Oregon, gefrühstückt hat. (AP Photo/Nathan Howard)

Wenn er nicht gerade mit anderen Veteranen der Legion abhängt, liest er Militärgeschichte und sieht fern. Er behält einen Stapel von 500-teiligen Puzzles, um seinen Verstand scharf zu halten.

Jahrzehntelang erzählte Russell nicht viel über seine Erfahrungen im Zweiten Weltkrieg, weil es niemanden zu interessieren schien. Doch die Bilder aus Pearl Harbor verfolgen ihn noch immer, besonders nachts.

„Als ich dort in San Francisco im VA-Krankenhaus war, sagten sie: ‚Wir möchten, dass Sie über den Zweiten Weltkrieg sprechen.’ Und ich sagte, ich sagte es ihnen, ich sagte: ‚Wenn wir darüber reden, glauben uns die Leute nicht. Sie gehen einfach weg.’ Jetzt wollen die Leute mehr darüber wissen, also versuchen wir, darüber zu sprechen. Wir versuchen, darüber zu sprechen, und wir erzählen ihnen nur, was wir gesehen haben“, sagte er. “Du kannst es nicht vergessen.”

Quelle/ap.com

Mondayman Zeitheilt: Heilungszeit, Die Zeit der Wut zu ignorieren ist Klugheit,

Leave a comment

 · 100% Free Download · Pexels Stock Photos

Mondayman, Heilungszeit Die Zeit der Wut zu ignorieren ist Klugheit, die Zeit der Not ist Beharrlichkeit, die Zeit der Trennung von Menschliche Missbrauch zu ignorieren ist Weisheit, die Zeit der konstruktiven Ratschläge zu ignorieren ist Arroganz, also sei vorsichtig, wenn du sie ignorierst. Ich wünsche euch allen einen guten Start in diese Woche, es ist dein zweite Adventszeit. bleiben sie gesund.(se/nz).

Wissenswertes des Sachverständigenbegriffs : Der ärztliche Sachverständige im sozialgerechtlichen Verfahren

Leave a comment

TJBA
Artikel Von Bernd Dickfahr Richter am Sozialgericht a. D. Köln/Foto tjba

Der ärztliche Sachverständige im Sozialgerechtlichen Verfahren

B. Dickfahr 

Wissen,-Es besteht keine einheitliche, geschweige denn verbindliche Definition des Sachverständigenbegriffs. Auch ist die Bezeichnung „Sachverständiger“ in dieser Allgemeinheit nicht als Berufsbezeichnung geschützt. Die nach § 134 a Abs. 1 Nr. 3 des Strafgesetzbuches (StGB) strafbare Bezeichnung beschränkt sich auf den „öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen“, den es indessen in der Medizin nicht gibt.

Gleichwohl ist jeder, der in der Öffentlichkeit auf einem bestimmten Fachgebiet als Sachverständiger auftritt, hinsichtlich seiner Sachkunde und persönlichen Eignung einem Pflichtenkatalog unterworfen, der sich aus Rechtsvorschriften, aus der dazu ergangenen Rechtsprechung sowie aus einer umfangreichen Literatur zum Sachverständigen ableitet. Dazu gehören zum einen überdurchschnittliche Fachkenntnisse auf dem jeweiligen Betätigungsgebiet, praktische Erfahrung und die Fähigkeit, ein für den Laien nachvollziehbares und für den Fachmann nachprüfbares Gutachten zu erstatten, zum anderen Objektivität, konkretisiert durch Unparteilichkeit und Unabhängigkeit, sowie Gewissenhaftigkeit. Genügt der Sachverständige dieser Verpflichtung nicht oder nur unvollkommen, erstattet er also insbesondere ein fehlerhaftes und daher für den Verwendungszweck unbrauchbares Gutachten, läuft er Gefahr, seinen Honoraranspruch zu verlieren oder für etwaige Schäden haftbar gemacht zu werden.

Der gerichtliche Sachverständige ist „Helfer“ des Gerichts, dem die für den Prozessstoff, insbesondere die Streitentscheidung erforderliche Fachkunde fehlt. Seine Stellung im gerichtlichen Verfahren ist die eines prozessualen Beweismittels, geregelt in den nach der Zivilprozessordnung (ZPO) ausgerichteten Verfahren in den §§ 402 bis 413 ZPO. Diese Vorschriften gelten im sozialgerichtlichen Verfahren entsprechend (§ 118 Abs. 1 des Sozialgerichtsgesetzes – SGG).

Zwischen Sachverständigem und Gericht bestehen keinerlei Vertragsbeziehungen. Es liegt ein öffentlichrechtliches Verhältnis vor (Sachverständiger wird „zugezogen“), das Grund und inhaltliche Ausgestaltung ausschließlich aus dem jeweiligen Verfahrensrecht herleitet.

Dementsprechend

  • ist der Sachverständige zur Erstattung des Gutachtens verpflichtet, wenn er (u. a.) die Wissenschaft, die Kunst oder das Gewerbe, deren Kenntnis Voraussetzung der Begutachtung ist, öffentlich zum Erwerb ausübt oder wenn er sich zur Erstattung des Gutachtens vor Gericht bereit erklärt hat (§ 407 ZPO);
  • erfolgt die Honorierung des Gutachtens nicht auf der Grundlage einer freien Vereinbarung, sondern aufgrund gesetzlicher Regelungen, nämlich nach den Vorschriften des Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetzes (JVEG).

Das sozialgerichtliche Verfahren

Um seiner für das gerichtliche Verfahren bedeutsamen Aufgabe gerecht zu werden, muss der Sachverständige zumindest in Grundzügen über die Verfahrens- und Ermittlungsgrundsätze orientiert sein, die für seine Person und prozessuale Stellung einschlägig sind und damit Art und Umfang seiner gutachterlichen Tätigkeit im Rahmen der Beweisaufnahme bestimmen.

1. Im sozialgerichtlichen Verfahren, in dem die Beweiserhebung durch Sachverständigengutachten typischerweise und damit in den meisten Fällen die Fachgebiete der Medizin betrifft, gilt – wie auch in den Verfahren vor den allgemeinen Verwaltungs- und den Finanzgerichten – der Amtsermittlungs- oder Untersuchungsgrundsatz. Hierin unterscheiden sich die öffentlichrechtlichen Verfahren vom Zivilprozess, der bis auf wenige Ausnahmen vom Grundsatz der Parteienherrschaft (auch als Verhandlungs- oder Beibringungsgrundsatz bezeichnet) bestimmt wird.

Nach § 103 SGG erforscht das Gericht den Sachverhalt von Amts wegen; die Beteiligten sind dabei heranzuziehen. Es ist an das Vorbringen und die Beweisanträge der Beteiligten nicht gebunden. Demnach ist das Gericht zum einen nicht verpflichtet, alle angetretenen Beweise zu erheben. Es muss aber andererseits gegebenenfalls auch Beweise erheben, die von den Beteiligten nicht angeregt worden sind, soweit dies zur Erforschung der materiellen Wahrheit erforderlich ist. Insoweit unterliegen – im Gegensatz zum Zivilprozess – auch nicht bestrittene Tatsachen der sozialgerichtlichen Ermittlungspflicht, wenn aus anderen Gründen – etwa wegen des Inhalts der Verwaltungsakten oder weil die vorgetragene Tatsache im Widerspruch zur allgemeinen Lebenserfahrung steht – Zweifel an dem Vorbringen der Beteiligten bestehen (vgl. Krasney/Udsching, Handbuch des sozialgerichtlichen Verfahrens, III Randnr.. 8. mit Hinweis auf die Rechtsprechung).

2. Wie bereits in dem einen Prozess vor dem Sozialgericht vorgeschalteten Verwaltungsverfahren sind die Beteiligten verpflichtet, bei der Ermittlung des für die gerichtliche Entscheidung relevanten Sachverhalts mitzuwirken. Diese Mitwirkungspflicht wird u. a. aus § 103 SGG hergeleitet, wonach die Beteiligten bei der Erforschung des Sachverhalts „heranzuziehen“ sind.

2.1 Besondere Bedeutung kommt den Grenzen der Mitwirkung zu, wenn es um die Feststellung medizinischer Umstände, namentlich um die für die Begutachtung erforderlich ärztliche Untersuchung der Personen geht, die gerichtliche Ansprüche auf Sozialleistungen geltend machen. Eine gesetzliche Regelung besteht für das Verwaltungsverfahren, wonach die allgemeine Mitwirkungspflicht innerhalb der Grenzen der gesetzlich ausgestalteten Rechtsgrundsätze der Verhältnismäßigkeit und Zumutbarkeit gilt. Die dafür maßgebliche Normierung findet sich in § 65 Erstes Buch Sozialgesetzbuch – Allgemeiner Teil – (SGB I), dessen Grundsätze auch im sozialgerichtlichen Verfahren heranzuziehen sind (Leitherer in Meyer-Ladwig, Sozialgesetzbuch, § 103, Randnr.. 14 a, mit weiteren Nachweisen).

Danach ist eine Mitwirkungspflicht zu verneinen, wenn

  • die Erfüllung nicht im angemessenen Verhältnis zu der beanspruchten Sozialleistung steht;
  • wenn ihre Erfüllung dem Betroffenen aus einem wichtigen Grund nicht zugemutet werden kann, etwa dann, wenn Umstände seelischer, familiärer und sozialer Art zu berücksichtigen sind, begründete Bedenken gegen eine Klinik oder einen Arzt bestehen oder ein gleicher Eingriff in früherer Zeit fehlgeschlagen ist (vgl. Schönberger/Mehrtens/Valentin, Arbeitsunfall und Berufskrankheit, Seite 180, mit weiteren Nachweisen);
  • im Einzelfall ein Schaden für Leben oder Gesundheit nicht mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden kann, wobei diese Frage nach dem Stand der amtlichen Wissenschaft aufgrund des allgemeinen Gesundheitszustandes und der psychischen Verfassung des Betroffenen zu prüfen ist;
  • erhebliche Schmerzen einschließlich psychischer Belastungen zu befürchten sind, wobei es sowohl auf das Ausmaß und die Dauer des Schmerzes als auch auf die persönliche Schmerzempfindlichkeit ankommt (vgl. Schönberger/Mehrtens/Valentin, Seite 181);
  • ein erheblicher Eingriff in die körperliche Unversehrtheit zu gewärtigen ist, besonders dann, wenn etwa durch eine Operation die Substanz des Körpers verändert wird.

2.2 Verweigert der Kläger im gerichtlichen Verfahren die ärztliche Untersuchung ohne berechtigten Grund, so darf das Gericht ohne die für erforderlich gehaltene Untersuchung nach Lage der Akten nur entscheiden, wenn er nachweislich die Aufforderung zur Untersuchung erhalten hat und ihm die Folgen einer unbegründeten Weigerung schriftlich angedroht worden sind. Im übrigen muss das Gericht als Ausfluss des Amtsermittlungsgrundsatzes alle Ermittlungsmöglichkeiten ausgeschöpft haben, wobei für die auf medizinischem Gebiet beweisbedürftigen Tatsachen auch ein Gutachten nach Aktenlage in Betracht zu ziehen ist (vgl. Krasney/Udsching, III, Randnr. 17, mit Nachweisen aus der Rechtsprechung).

2.3 Da die Mitwirkung des betroffenen Beteiligten nicht erzwungen werden kann und das sozialgerichtliche Verfahren keine prozessuale Beweisführungslast (subjektive Beweislast) kennt, erlangt eine Verletzung der Mitwirkungspflicht bei der Sachaufklärung allein im Rahmen der Beweiswürdigung nach § 128 SGG Bedeutung. Führt diese zu dem Ergebnis, dass alle Möglichkeiten der Ermittlung ausgeschöpft sind, ohne dass die den Anspruch begründenden Tatsachen festgestellt werden können, gilt der Grundsatz der Feststellungslast (objektive Beweislast). Danach hat der Beteiligte, der aus diesen Tatsachen ein Recht herleiten will, die Folgen zu tragen, wenn ein den geltend gemachten Anspruch begründender Umstand nicht festgestellt werden kann, in der Regel also die Abweisung der Klage.

3. Im sozialgerichtlichen Verfahren hat der grundrechtliche Anspruch auf Gewährung rechtlichen Gehörs (Art. 103 des Grundgesetzes – GG – ) eine spezielle Ausformung gefunden, womit deutlich zum Ausdruck kommt, dass die Beteiligten vor Überraschungen geschützt werden sollen. So bestimmt § 62 SGG, dass den Beteiligten vor jeder Entscheidung rechtliches Gehör zu gewähren ist, und somit dürfen nach § 128 Abs. 2 SGG der Entscheidung des Sozialgerichts nur solche Tatsachen zugrunde gelegt werden, zu denen sich die Beteiligten äußern konnten.

Dies gilt insbesondere auch für die in sozialgerichtlichen Verfahren häufig maßgeblichen medizinischen Erfahrungssätze, die zwar in aller Regel durch Sachverständigenbeweis festzustellen sind, die aber durchaus auch üblichen Hilfsmitteln, namentlich medizinischen Lehrbüchern oder bereits vorliegenden Gutachten (siehe § 411 a ZPO) entnommen werden können. Will das Gericht diese seiner Entscheidung zugrunde legen, so verletzt es den Anspruch auf rechtliches Gehör, wenn es zuvor nicht darauf hingewiesen hat (vgl. Krasney/Udsching, III, Randnr. 22). Allerdings hat nunmehr auch das Sozialgericht durch die eingeführte Präklusionsregelung in § 106 a SGG die Möglichkeit, Erklärungen und Beweismittel, die erst nach Ablauf einer zuvor gesetzten Frist vorgebracht werden, zurückzuweisen und ohne weitere Ermittlungen zu entscheiden, wenn ihre Zulassung nach der freien Überzeugung des Gerichts die Erledigung des Rechtsstreits verzögern würde oder der über die Folgen einer Fristversäumnis belehrte Beteiligte die Verspätung nicht genügend entschuldigt hat.

Erstattet der ärztliche Sachverständige auf Anordnung des Gerichts lediglich ein mündliches Gutachten im Verhandlungstermin, was über die Vorschriften des § 402 i. V. m. §§ 395 ff. ZPO möglich ist, kann eine Verletzung des rechtlichen Gehörs darin begründet sein, dass das Gericht entsprechend der im sozialgerichtlichen Verfahren geltenden Konzentrationsmaxime (§ 106 Abs. 2 SGG) im Anschluss an die mündliche Verhandlung das Urteil verkündet. Vielmehr haben die Beteiligten einen Anspruch darauf, die Auffassung des gerichtlichen Sachverständigen mit Hilfe eines sachkundigen Beraters auf ihre Schlüssigkeit überprüfen zu können, so dass einem entsprechenden Vertagungsbegehren stattzugeben ist (vgl. Krasney/Udsching, III, Randnr. 72).

4. Eine Besonderheit des sozialgerichtlichen Verfahrens stellt die Regelung des § 109 SGG dar, wonach auf Antrag des Versicherten, des behinderten Menschen, des Versorgungsberechtigten oder Hinterbliebenen ein bestimmter Arzt gutachterlich gehört werden muss. Die Regelung stellt eine Unterbrechung des Amtsermittlungsgrundsatzes dar und soll der Waffengleichheit zwischen den Beteiligten und dem Rechtsfrieden dienen (vgl. Keller in Meyer-Ladeweig, § 109 Randnr. 1, mit weiteren Nachweisen).

4.1 Das Gutachten nach § 109 SGG ist ein gerichtliches Sachverständigengutachten und kein Privatgutachten, und zwar auch dann, wenn ein vom Antragsteller behandelnder Arzt benannt wird. Um ein Privatgutachten handelt es sich allerdings dann, wenn ein Beteiligter von sich aus einen Arzt mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragt und dieses dann dem Gericht vorlegt. Es kann dann nicht als Sachverständigenbeweis, sondern lediglich als Beteiligtenvorbringen verwertet werden.

4.2 Bei der Bestimmung des Sachverständigen sollte der Antragsteller bedenken, dass der von ihm ausgewählte Arzt auch in der Lage sein muss, das Gericht zu überzeugen. Dies um so mehr, als häufig bereits ein gerichtliches Sachverständigengutachten vorliegen wird, das die von dem Antragsteller (Kläger) gerichtlich angefochtene Verwaltungsentscheidung bestätigt hat und das Gericht gegebenenfalls durch den Hinweis auf die Vorschrift des § 109 SGG signalisiert hat, dass es sich von Amts wegen zu keinen weiteren Ermittlungen zur Aufklärung des streitrelevanten Sachverhalts mehr gedrängt sieht.

Unter dieser Prämisse erscheint es eher untunlich, den behandelnden Arzt als Sachverständigen zu benennen. Zum einen bringt ihn die Forderung nach Objektivität in eine Konfliktsituation zu seinem Patienten, zum anderen wird er , zumal dann, wenn es sich um den Hausarzt handelt, in Ermangelung spezieller Sachkunde in dem entscheidungserheblichen medizinischen Fachgebiet sowie der Abfassung von Gutachten keinen hohen Beweiswert beimessen (vgl. Krasney/Udsching, III, Randnr. 91).

4.3 Der Antrag nach § 109 SGG kann davon abhängig gemacht werden, dass der Antragsteller – was in der Regel der Fall ist – die Kosten vorschießt und diese endgültig trägt, falls das Gericht die Kosten der Begutachtung nicht nachträglich mit der Begründung auf die Staatskasse übernimmt, dass das Gutachten zur weiteren Sachaufklärung beigetragen hat. Letzteres ist zumeist dann der Fall, wenn das Gutachten Einfluss auf den weiteren Verlauf des Verfahrens nimmt, sei es, dass es zu einem Abschluss des Verfahrens ohne Urteil führt, oder sei es, dass es zur Grundlage der Entscheidung des Gerichts wird (vgl. Krasney/Udsching, III, Randnr. 121).

4.4 Schließlich kann das Gericht den Antrag nach § 109 SGG ablehnen, wenn durch die Zulassung die Erledigung des Rechtsstreits verzögert werden würde und der Antrag nach der freien Überzeugung des Gerichts in der Absicht, das Verfahren zu verschleppen, oder aus grober Nachlässigkeit nicht früher vorgebracht worden ist (§ 109 Abs. 2 SGG).

Rechte und Pflichten des Sachverständigen

Der gerichtliche Sachverständige hat sich bei der Durchführung des Sachverständigenbeweises unbedingt an die einschlägigen prozessualen Vorschriften zu halten. Tut er dies nicht und ist sein Gutachten daher für den Rechtsstreit nicht verwertbar, ist ihm der Anspruch auf die nach den Vorschriften der JVEG zu erfolgende Vergütung zu versagen. In Zweifelsfällen sollte er daher Kontakt mit dem Gericht aufnehmen, um eine eindeutige Klärung seiner Rechte und Pflichten sicherzustellen.

1. Nach § 404 a ZPO hat das Gericht die Tätigkeit des Sachverständigen zu leiten und kann ihm für Art und Umfang seiner Tätigkeit Weisungen erteilen. Bei streitigem Sachverhalt bestimmt das Gericht, welche Tatsachen der Sachverständige der Begutachtung zugrunde zu legen hat. Soweit es erforderlich ist, bestimmt es, in welchem Umfang der Sachverständige zur Aufklärung der Beweisfrage befugt ist, inwieweit er mit den Parteien (im sozialgerichtlichen Verfahren: Beteiligte) in Verbindung treten darf und wann er ihnen die Teilnahme an seinen Ermittlungen zu gestatten hat. Erforderlichenfalls soll ihn das Gericht vor Abfassung der Beweisfrage hören, ihn in seine Aufgabe einweisen und ihm auf Verlangen den Auftrag erläutern.

2. Von besonderer Wichtigkeit für den gerichtlichen Sachverständigen ist die Beachtung des in § 407 a ZPO normierten Pflichtenkatalogs, auf den ihn das Gericht gemäß § 407 a Abs. 5 ZPO hinweisen soll.

2.1 Nach § 407 a Abs. 1 ZPO hat der Sachverständige unverzüglich zu prüfen, ob der Gutachtenauftrag in sein Fachgebiet fällt, und andernfalls das Gericht unverzüglich zu verständigen. Dies gilt namentlich für den medizinischen Bereich, wenn ein Zusatzgutachten erforderlich ist. Dessen Einholung durch den Hauptgutachter ohne Zustimmung des Gerichts ist unzulässig und kann auch nicht durch nachträgliche Genehmigung „geheilt“ werden. Allerdings kann das Gericht den Gutachter im Beweisbeschluss ermächtigen, ein Zusatzgutachten bei einem vom Gericht namentlich benannten Arzt einzuholen, und somit dem Gutachter die Entscheidung überlassen, ob die Einholung des Zusatzgutachters erforderlich ist (vgl. Keller in Meyer-Ladewig, § 118, Randnr. 11k, mit weiteren Nachweisen).

2.2 Der Sachverständige hat das Gutachten persönlich zu erstatten und damit die volle zivil- und strafrechtliche Verantwortung für das Gutachten zu übernehmen. Diese sich bereits aus § 410 ZPO ergebende Verpflichtung ist nunmehr ausdrücklich in § 407 a Abs. 2 ZPO festgelegt, wonach der Sachverständige nicht befugt ist, den Gutachterauftrag auf einen anderen zu übertragen. Durch den eindeutigen Wortlaut des Gesetzes ist die früher umstrittene, aber durchaus gängige Praxis nicht mehr zulässig, eine Behörde, ein Institut oder eine Klinik als Sachverständigen zu bestellen bzw. diesen Einrichtungen die nähere Auswahl des Sachverständigen zu überlassen (Keller in Meyer-Ladewig, § 118, Randnr. 111 c).

Stets hat der vom Gericht bestellte Sachverständige das Gutachten persönlich zu verantworten und mit seiner Unterschrift verantwortlich zu zeichnen. Eine Mitunterzeichnung mit dem Zusatz „Einverstanden“ reicht dazu nicht aus. Vielmehr muss sich durch die Unterschrift die eigene Beurteilung und gegebenenfalls die persönliche Untersuchung belegen lassen; eventuelle Zweifel hat das Gericht durch eine ausreichende Erklärung des Sachverständigen zu beseitigen (vgl. Keller in Meyer-Ladewig, § f118, Randnr. 11 g).

Eine unzulässige Übertragung des Gutachtenauftrags lässt sich auch nicht dadurch „retten“, dass sie ausdrücklich oder stillschweigende nachträglich vom Gericht genehmigt oder das Gutachten im Wege des Urkundsbeweises verwertet wird (Keller in Meyer-Ladewig, § 118, Randnr. 11 i).

Allerdings darf sich der Sachverständige der Unterstützung sachkundiger Hilfspersonen, namentlich im Klinikbereich der Mithilfe von Ober- und Assistenzärzten, bedienen, von deren Fachwissen und Zuverlässigkeit er sich überzeugt hat. Nach § 407 a Abs. 2 ZPO hat er diese Personen aber namhaft zu machen und den Umfang ihrer Tätigkeit anzugeben, falls es sich nicht um Hilfsdienste von untergeordneter Bedeutung handelt. In jedem Fall muss der Sachverständige die von Hilfskräften erhobenen Befunde und Daten nachvollziehen und sich hieraus ein eigenes Bild machen. Gelingt dies – etwa wegen der Eigenart des Gutachtenthemas – nicht, hat er die jeweiligen Untersuchungsabschnitte selbst durchzuführen (Krasney/Udsching, III, Randnr. 65).

Änderung der Vorschrift des § 407 a ZPO am 15.10.2016:Jetzt muss es heißen:„Allerdings darf sich der Sachverständige der Unterstützung sachkundiger Hilfspersonen, namentlich im Klinikbereich der Mithilfe von Ober- und Assistenzärzten, bedienen, von deren Fachwissen und Zuverlässigkeit er sich überzeugt hat. Nach § 407 a Abs. 3 ZPO hat er diese Personen aber namhaft zu machen und den Umfang ihrer Tätigkeit anzugeben…“

2.3 Nach § 407 a Abs. 3 ZPO hat der Sachverständige bei Zweifeln an Inhalt und Umfang des Gutachtenauftrags unverzüglich eine Klärung durch das Gericht herbeizuführen. Erwachsen voraussichtliche Kosten, die erkennbar außer Verhältnis zum Wert des Streitgegenstandes stehen oder einen angeforderten Kostenvorschuss (im sozialgerichtlichen Verfahren insbesondere bei einem Gutachten im Rahmen des § 109 SGG) erheblich übersteigen, so hat der Sachverständige rechtzeitig hierauf hinzuweisen.

3. Eventuelle Zweifel schließlich sollte der Sachverständige auch durch Kontakt mit dem Gericht abklären, wenn Ablehnungsgründe in Betracht zu ziehen sind. Nach § 406 Abs. 1 ZPO kann nämlich ein Sachverständiger aus denselben Gründen, die zur Ablehnung eines Richters berechtigen, abgelehnt werden.

Dies sind einmal die sog. absoluten Ablehnungsgründe in § 41 ZPO (z. B. Sachverständiger ist selbst Partei, Ehegatte oder Lebenspartner einer Partei, verwandt oder verschwägert mit einer Partei in dem gesetzlich bezeichneten Grad).

Von in der Praxis erheblicherer Bedeutung sind allerdings die Ablehnungsgründe wegen Besorgnis der Befangenheit (§ 42 ZPO), nämlich, wenn ein Grund vorliegt, der Mißtrauen gegen die Unparteilichkeit des Sachverständigen rechtfertigt. Ablehnungsgründe können sich aus persönlichen Beziehungen wie Freundschaft und Feindschaft, ferner aus wirtschaftlichen Abhängigkeiten (Beispiel: Sachverständiger wird ständig und in weit überwiegendem Maße von einem Sozialversicherungsträger gutachterlich beauftragt) ergeben, können aber auch erst im Zusammenhang mit der Durchführung des Gutachtenauftrags entstanden sein. Derartige, vom Sachverständigen „selbst geschaffene“ Ablehnungsgründe, wie etwa der mündliche oder telefonische Kontakt mit nur einer Partei oder die Äußerung von Rechtsfragen über den voraussichtlichen Ausgang des Rechtsstreits, ziehen die Versagung der Vergütung nach sich, wenn sie vom Sachverständigen grobfahrlässig verursacht worden sind und ein darauf gestützter Befangenheitsantrag zum Erfolg und damit zur Unverwertbarkeit des Gutachtens führt.

Der ärztliche Sachverständige, insbesondere der in einem sozialgerichtlichen Verfahren, sollte daher bei der persönlichen Untersuchung des Beteiligten ein hohes Maß an Neutralität und Unvoreingenommenheit vermitteln. Dass er dabei von entwürdigenden Untersuchungsmethoden sowie von abfälligen oder gar diskriminierenden Äußerungen Abstand zu halten hat, versteht sich von selbst. Er sollte sich aber auch bei der Vorabmitteilung von Einzelergebnissen bei der Begutachtung gegenüber dem Beteiligten zurückhalten, insbesondere keine Mitteilung von Antworten auf die Gutachtenfragen machen. Falls dies doch einmal geschieht, sollte der Sachverständige unbedingt darauf hinweisen, dass es sich (lediglich) um ärztliche Vorschläge handelt, die der abschließenden Beurteilung durch das Gericht bedürfen.

Fazit

Abschließend ist darauf hinzuweisen, dass das Gericht dem Sachverständigen, der unentschuldigt nicht vor Gericht erscheint oder sich weigert, ein Gutachten zu erstatten, obgleich der dazu verpflichtet ist, oder wenn er Akten oder sonstige Unterlagen zurückhält, die dadurch verursachten Kosten aufzuerlegen und gegen ihn ein Ordnungsgeld festzusetzen hat (§ 409 ZPO). Dasselbe gilt bei unentschuldigtem Versäumen der Frist für die Erstattung des Gutachtens im Rahmen des § 411 Abs. 1 und 2 ZPO.

Die Haftung des gerichtlichen Sachverständigen ist nunmehr gesetzlich durch § 839 a des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) geregelt: Erstattet er vorsätzlich oder grob fahrlässig ein unrichtiges Gutachten, so ist er zum Ersatz des Schadens verpflichtet, der einem Verfahrensbeteiligten durch eine gerichtliche Entscheidung entsteht, die auf diesem Gutachten beruht.

Dickfahr B. Der ärztliche Sachverständige im sozialgerechtlichen Verfahren. Passion Chirurgie. 2011 Mai/Juni; 1(5/6): Artikel 02_04.

Quelle/bdc.de

In Verbindung weiter information unter https://www.bdc.de

Afrika Kenia: Busunglück Mindestens 23 sterben, als der Bus zur Hochzeit in Kenia in einen Fluss gefahren ist

Leave a comment

Mindestens 23 sterben, als der Bus zur Hochzeit in Kenia in einen Fluss gefahren ist

Busunglück Mindestens 23 sterben, als der Bus zur Hochzeit in Kenia in einen Fluss gefahren ist

Kenia,- Mindestens 23 Menschen starben, nachdem am Samstag in Kenia ein Bus mit Chormitgliedern zu einer Hochzeit in einen Fluss gestürzt war, teilte die Polizei mit.

Der Polizeikommandant des Mwingi East Sub-County, Joseph Yakan, sagte, der Fahrer habe versucht, den Bus an einer überfluteten Brücke vorbei zu lenken, aber die starke Strömung fegte das Fahrzeug in den Fluss. Laut Polizei wurden 18 Menschen gerettet.

Die Chormitglieder der katholischen Kirche Mwingi waren zur Hochzeit ihres männlichen Kollegen unterwegs, als sich der Unfall im Kreis Kitui ereignete.

Beamte sagten, der Vorfall werde untersucht.

Schaulustige schrien, als der gelbe Schulbus, der angeheuert wurde, um einen Kirchenchor und andere Feiernde zur Zeremonie im Landkreis Kitui zu bringen, umkippte und sank, als der Fahrer versuchte, durch das wogende Wasser zu navigieren.

Einigen an Bord des angeschlagenen Busses gelang es, zu entkommen, bevor der Bus schnell untergetaucht wurde, und wurden in Sicherheit gebracht.

“Wir haben diesen schrecklichen, schrecklichen Unfall, der heute Morgen hier passiert ist”, sagte der Gouverneur von Kitui, Charity Ngilu, gegenüber Reportern.

“Die Leichen, die derzeit bereits geborgen wurden, sind über 23 Jahre alt. Wir haben noch mehr Leichen im Bus”, sagte sie und fügte hinzu, dass die Bemühungen zur Bergung der Leichen am Sonntagmorgen wieder aufgenommen würden.

Sie sagte, 18 Menschen seien gerettet worden, darunter vier Kinder.

Unklar bleibt, wie viele Passagiere sich an Bord des Busses befanden, als er etwa 200 Kilometer östlich der Hauptstadt Nairobi in den Enziu River kippte.

Zeugen sagten, der Fahrer habe angehalten, um den Fluss zu überwinden, und sei nahe der anderen Seite gewesen, als der Bus unter die aufgewühlte Strömung gefegt wurde.

Der stellvertretende Präsident William Ruto sprach unter anderem sein Beileid aus und forderte die Autofahrer auf, auf den Straßen besondere Vorsicht walten zu lassen, da es in vielen Teilen Kenias stark regnete.

Quelle/afrikanews.com

Deutschland Zoll verhindert Bushmeat-Schmuggel in Paketsendungen am Flughafen Köln-Bonn

Leave a comment

Fische in Zeitungspapier gewickelt

Köln, 1. Dezember 2021

Zoll verhindert Bushmeat-Schmuggel in Paketsendungen am Flughafen

Zoll,-Verwesende Galagos, Stachelschwein und Antilope aus Nigeria zwischen Bekleidung, Arzneimitteln und Kosmetik entdeckt

In den vergangenen Wochen verhinderte der Kölner Zoll am Flughafen Köln/Bonn den Schmuggel von Bushmeat in Paketsendungen aus Nigeria. Bushmeat (Buschfleisch) ist eine spezifisch afrikanische Bezeichnung für Wildfleisch von Tieren, die im Urwald oder in den Savannen gejagt werden.

Tüte mit Stücken von Kuhhaut

“Neben vier Galagos, auch Buschbabys genannt, einem Stachelschwein und einer Antilope fanden wir auch große Mengen verdorbene Fische, Krebstiere, Kuhhaut (Rechtes in Bild)und Schnecken. Insgesamt haben wir fast eine halbe Tonne der zum Großteil gerösteten oder geräucherten Tiere gefunden”, so Jens Ahland, Pressesprecher des Hauptzollamts Köln.

Die 15 zwischen 100 und fast 300 Kilogramm schweren Paketsendungen waren auf dem Weg an Privatpersonen aus Deutschland, aber auch Frankreich und Belgien.

“Die nur in Zeitungspapier und Plastiktüten verpackten Tierkadaver lagen zwischen großen Mengen Bekleidung, Arzneimitteln und Kosmetikprodukten. Neben den tierischen Bestandteilen musste häufig der komplette Paketinhalt aufgrund starken Maden- und Schimmelbefalls, auf Anordnung der bei solchen Aufgriffen beteiligten Veterinäre des Umwelt- und Verbraucherschutzamts – Grenzkontrollstelle Flughafen der Stadt Köln, vernichtet werden”, so Ahland weiter.

Quelle/zoll.de

Sprachlos, wenn ein hilfloser Patient in einem Krankenhaus in Frankreich!? so behandelt wird

Leave a comment

Embedded video

Georgien, Italien, Belgian Corona Krise: Große Demonstration in Tiflis in Georgien gegen den Gesundheitspass

Italien Drei ebenfalls reisende, Universitätsstudenten aus Venedig, Padua und Verona gemeinsam gegen Gesundheits-Apartheid.