nz

Online Zeitung

Rom Italien: In der Nacht brach im Betriebshof Atac, in Rom ein Feuer aus, 30 Busse Völlig ausgebrannten

Embedded video

Buse brennt, keine Verletzten, Busse in Turin brennen, sieben Fahrzeuge brennen 05. Oktober 2021 In der Nacht brach im Betriebshof Atac, dem städtischen Verkehrsunternehmen, an der Via Prenestina in Rom ein Feuer aus: Etwa 30 Busse brannten.

Rom,-Atac-Depot in Rom in Brand, 30 Busse sind zerstört Die Spur der böswilligen Handlung ist nicht ausgeschlossen sprach die Ermittlungsbehörde . Die Bilder der Überwachung Kameras werden untersucht Tweet Rom.

In einer Mitteilung gibt die Atac an, dass “das Feuer etwa zwanzig Autos der älteren Generation mit unterschiedlichen Schäden betraf, aber keine Probleme für die Menschen verursachte”. Das Unternehmen betont, dass es „interne Ermittlungen eingeleitet hat, um die Gründe für den Vorfall zu klären.“ Unter den Hypothesen ist eine der Hypothesen zur Brandursache die der Brandstiftung, jedoch ist nicht ausgeschlossen, dass die Flammen ausgegangen sind von einem Defekte Bus, wie es schon in einer Atac-Garage passiert ist, damals in Grottarossa, am 20. August.

Die Bilder der Videoüberwachungskameras, die möglicherweise für die Ermittlungsbeamten nützliche Elemente aufgenommen haben, werden untersucht.

Roma: incendio nella notte all'autorimessa Atac di via Prenestina, 20 bus  distrutti - NovaNews

In der Garage befanden sich nach Kenntnisstand einige Mitarbeiter, die Alarm gegeben hätten.  Die Ermittlungen werden den Carabinieri der operativen Einheit der Firma Rome Montesacro anvertraut. Das Militär der Ermittlungseinheit in der Via In Selci kümmert sich um die technischen Untersuchungen.  Die Feuerwehr hat die Flammen unter Kontrolle.

Quelle/rainews.it

EU Reisen; Wissenswertes Über Siziliens.

Storia degli Elimi | A.S.D. Compagnia Arcieri Elimi

Sizilianische Ureinwohner

Sizilien,-Bevor die Griechen im 8. Jahrhundert v.u.Z. Sizilien besiedelten, teilten sich drei kleine Völker die Insel. Grob gesagt: Im Westen siedelten die Elymer, im Osten die Sikuler und dazwischen die Sikaner.

Allerdings streitet die Gelehrtenwelt darüber, wie diese Verteilung im Detail aussah.

Über ihre traditionelle Lebensweise lässt sich nicht viel sagen. Es gibt keine schriftlichen Quellen aus der vorgriechischen Zeit.

Madonie Mountain ItalyPhotos

Madonie Mountain Bild ItalyPhotos

Mit den Griechen erhält dann die Geschichtsschreibung Einzug; allerdings berichtet diese einseitig. Die drei großen Historiker Thukydides, Herodot und Strabon möchten die griechische Besiedlung für griechische Leser erzählen.

 Vorgeschichte Siziliens

Die Nekropole von Pantalica wurde von den Sikanern zwischen dem 13. Und dem 8. Jahrhundert v.u.Z. angelegt. Über 1500 x 500 Meter erstrickt sich die Grabanlage. Ungefähr 5.000 Grablöcher sind sichtbar.

In späteren Zeiten wurden einige der Felslöcher bewohnt. Zur Zeit der arabischen Invasion wurde Pantalica sogar zur militärischen Verteidigung genutzt.

Nekropole bei Pantalica

Seit 2005 ist das Gräberfeld Weltkulturerbe der Unesco.

Weiterführende Quellen/Literatur:

Smith, Christopher, Serrati, John; Sicily from Aenas to Augustus; New Approaches in Archaelogy and History.

Finley, Moses: Geschichte Siziliens und der Sizilianer.

„Wunder“ im Raum Modena: Lambrusco kommt aus den Wasserhähnen des Hauses

Eingebettetes Video

„Wunder“ im Raum Modena: Lambrusco kommt aus den Hähnen des Hauses

Aufgrund einer Störung im Wassersystem eines Kellers begann der Wein aus den Hähnen der Häuser zu lecken?

Italien,- Wein aus Wasserhähnen statt aus Wasser: Das “Wunder” geschah in der Provinz Modena , genau in Settecani , einer Fraktion der Gemeinde Castelvetro.

Plötzlich fanden die Bewohner der Gegend statt mit Wasser ihre Häuser mit köstlichem Lambrusco Grasparossa DOC aus der Cantina Sociale Settecani überflutet . Viele riefen nach einem Wunder, als sie einen der besten Rotweine der Region Modena aus den Hähnen kommen sahen.

Hinter dem leckeren unerwarteten Ereignis verbirgt sich eine Panne in den Silos des Weinguts, die sich auf das Wassernetz im Weiler Castelvetro auswirkte. Aus Versehen landete Lambrusco daher im Aquädukt und gelangte dank des höheren Drucks des Weins als des Wassers direkt in die Häuser in unmittelbarer Nähe des Kellers .

Die angenehmen Unannehmlichkeiten wurden durch ein technisches Unvorhergesehenes verursacht . Während der Kanalisierungsphase des Weines in der Settecani Cantina Sociale funktioniert ein Ventil, das die beiden Linien des Unternehmens verbindet: die eine, in der das Wasser aus dem Aquädukt fließt, und die andere, die für die Abfüllung bestimmt ist.

Die Episode brachte der Bevölkerung der emilianischen Gemeinde Freude und Glück. Angesichts eines ganz außergewöhnlichen Ereignisses gibt es viele Bürger, die die Möglichkeit nicht verpasst haben, Videos zu drehen und sie sofort ins Internet zu stellen. Außerdem nutzte jemand die Situation aus und fing an, den „wundersamen“ Lambrusco abzufüllen , der aus den Waschbecken in den Badezimmern oder Küchen kam.

Die von dem ungewöhnlichen Phänomen betroffenen Settecani-Häuser waren etwa zwanzig. Nachdem die Art des Vorfalls verstanden wurde, wurde die Stadtverwaltung umgehend alarmiert. Der Fehler war mit Hilfe der Techniker in weniger als zwei Stunden behoben und damit das Auslaufen des Lambrusco Grasparossa aus den Wasserhähnen beendet .

Die Gemeinde Castelvetro erklärte dann über ihre Facebook-Seite , was passiert war und teilte mit, dass der Fehler behoben wurde, ohne das Wassersystem zu beschädigen: “In Bezug auf die Berichte über das Wassersystem von Settecani wollten wir Sie darüber informieren, dass es war ein plötzlicher Ausfall in der Produktionsanlage einer Firma in der Umgebung – so heißt es im Beitrag – Der Ausfall ist bereits behoben und es gibt keine Probleme mehr mit dem betreffenden Netz. Wir versichern Ihnen, dass es sich um einen Flüssigkeitsverlust (Wein) handelt, der für den Körper nicht schädlich und ohne hygienische und gesundheitliche Risiken ist”.

Quelle/initalia.virgilio.it/Twitter/Sun


Mailand Hochhaus steht in Flammen Brand.

Embedded video

Keine Verletzten gemeldet, nachdem sich ein Hochhausbrand in einem 20-stöckigen Wohngebäude in Mailand, Italien, schnell ausgebreitet hatte. Der Bürgermeister der Stadt sagte, Feuerwehrleute würden Wohnung für Wohnung Türen eintreten, um sicherzustellen, dass es keine Opfer gab.

WeitersDateienflogen

Live aus Paris. Historische Tag in Frankreich.

LIVE: Demonstration gegen Gesundheitspass und Impfpflicht in Paris

Demonstrationen gegen Gesundheitspässe: Die Prozessionen in Paris starten.

Frankreich,-Während die Epidemie weiter voranschreitet und Krankenhausaufenthalte und Intensivaufenthalte weiter zunehmen, geht die Mobilisierung gegen den Gesundheitspass weiter. An diesem Samstag werden mehr als 150 Veranstaltungen in ganz Frankreich organisiert.

Die Polizei wird mobilisiert, um die Demonstrationen gegen den Gesundheitspass zu überwachen.  AFP / Alain Jocard

Die Polizei wird mobilisiert, um die Demonstrationen gegen den Gesundheitspass zu überwachen. AFP / Alain Jocard  Von Lucile Descamps Der 31. Juli 2021 um 7:49 Uhr wurde am 31. Juli 2021 um 16:27 Uhr geändert.

Das Essenzielle

Verfolgen Sie die Ereignisse des Tages live:

16:20 Uhr Eine Kundgebung in Montpellier. Nach Angaben von France Bleu Hérault trafen sich am frühen Nachmittag mehrere Gegner des Gesundheitspasses auf der Place de la Comédie, begleitet von Gelbwesten. Die Prozession begann gegen 14:00 Uhr und mehrere Demonstranten versammelten sich dort, ohne dass es zu Überlaufen kam. Insgesamt marschierten nach Angaben der Präfektur 8.500 Menschen auf den Straßen der Stadt, 3.000 mehr als letzte Woche.

16:10 Uhr Tausend Demonstranten in Lille. Auch im Norden trafen sich am dritten Samstag in Folge Gegner des Gesundheitspasses. Laut France Bleu Nord startete die Prozession am frühen Nachmittag vom Place de la République im Stadtzentrum.

16 Stunden. 3.000 Demonstranten gegen Gesundheitspässe in Nantes. Laut Ouest-France ist diese Zahl niedriger als in der vergangenen Woche, als sich fast 5.000 Menschen versammelten, um gegen den Gesundheitspass zu protestieren. Die Prozession begann gegen 14 Uhr im Stadtzentrum. Vorerst verläuft die Demonstration ruhig.

15:50 Uhr Vier internationale Agenturen wollen Impfungen in armen Ländern Priorität einräumen. Weltgesundheits- und Handelsorganisationen sowie der IWF und die Weltbank haben die Staaten, die in ihrer Impfkampagne am weitesten fortgeschritten sind, aufgefordert, Länder mit Impfrückstand zu unterstützen. „Wir fordern Länder mit fortgeschrittenen Impfprogrammen gegen Covid-19 auf, so schnell wie möglich so viele Dosen wie möglich an Länder mit niedrigem und mittlerem Einkommen freizugeben“, hieß es allgemein.

15:40 Uhr Die Prozession bricht nach Marseille auf. Tausende Demonstranten versammelten sich im Alten Hafen von Marseille, um gegen die Verlängerung des Gesundheitspasses zu demonstrieren. Dann montierten sie die berühmte Canebière mit Plakaten und Parolen, die den neuen Regierungsmaßnahmen feindlich gesinnt waren.

15.30 Uhr Für die Einreise nach Deutschland müssen Sie ab diesem Sonntag einen Gesundheitspass vorlegen. Laut France Bleu ist die Einreise in deutsches Hoheitsgebiet ohne Vorlage eines Impfpasses oder eines negativen PCR-Tests ab diesem Sonntag, 1. Die Präfektur Bas-Rhin hat jedoch darauf hingewiesen, dass Grenzbewohner dieser Bedingung nicht unterliegen. Coronavirus- NewsletterUpdate zur Covid-19-EpidemieAbonnieren Sie den NewsletterAlle Newsletter

15:25 Uhr Etwa sechzig Demonstranten in Dax, mehr als 130 in Mont-de-Marsan. Laut France Bleu Gascogne demonstrierten im gesamten Departement Landes rund 200 Menschen, um gegen die Verlängerung des Gesundheitspasses zu protestieren. Im Moment ist kein Überlauf zu melden.

Image

15 Stunden. Die Produktion des Sputnik-Impfstoffs in Indien läuft bald auf Hochtouren. Nach Angaben des russischen Direktinvestitionsfonds wird die Produktion des russischen Impfstoffs gegen den Covid-19-Sputnik in Indien im September auf Hochtouren laufen, berichtet The Time of India . Für die Herstellung von Impfstoffen sind mehrere lokale Firmen zuständig, wie das Serum Institute of India, aber auch Hetero Biopharma oder Stelis Biopharma.

14:55 Uhr Erste Schätzung. Nach ersten Zahlen der Polizei haben sich bei den Demonstrationen gegen den Gesundheitspass an diesem Samstagmorgen rund 14.000 Menschen versammelt, berichtet France Info . Wohl wissend, dass die meisten Demonstrationen eine Abfahrt am frühen Nachmittag vorsahen.

14:50 Uhr Die Demonstration, organisiert von Les Patriotes , der Partei von Florian Philippot, bereitet sich in der Nähe des Bahnhofs Montparnasse vor.

14:40 Uhr Nicht angemeldete Demonstration in Lyon. Laut BFMTV beginnt in Lyon eine nicht angemeldete Demonstration. Eine weitere Versammlung war von der Präfektur ausgerufen und genehmigt worden. Mehrere Gebiete sind für Demonstranten gesperrt, insbesondere auf der Halbinsel.

14:25 Uhr Wichtige Versammlung im Osten . In Metz seien nach Angaben der Organisatoren 3.000 Menschen bei der Demonstration gegen den Gesundheitspass anwesend, berichtet France Bleu.

14:05 Uhr Beginn der Demonstration in Villiers. Die Demonstration am Start der Metro Villiers in Paris, die mehr Menschen zusammenbringen soll als die anderen drei in der Hauptstadt erklärten Versammlungen, beginnt. Sie muss zur Bastille gehen.

14 Stunden. Die Bedeutung der Impfung für Schwangere. Die Hebammenleiterin für England fordert ihre Kollegen auf, schwangere Frauen zur Impfung zu ermutigen. „Der Covid-19-Impfstoff kann Sie, Ihr Baby und Ihre Lieben sicher und außerhalb des Krankenhauses halten“, sagt Jacqueline Dunkley-Bent, Leiterin der Hebammen des Landes.

13:45 Uhr Nehmen Sie die Masken ab. Zahlreiche Videos von Anti-Gesundheitspass-Demonstrationen – in Paris und anderswo – zeigen, dass die Teilnehmer trotz der Nähe und der großen Menschenmenge größtenteils keine Masken tragen.

13:30 Uhr Auch in La Réunion mobilisiert die Bevölkerung gegen den Gesundheitspass. Laut La 1ère trafen sich Tausende Demonstranten in Saint-Pierre sowie in Saint-Denis.

13 Stunden. Jérôme Rodrigues in Villiers. Jérôme Rodrigues, Figur der Gelbwesten, ist bei einer der Pariser Demonstrationen in der Metro von Villiers anwesend. Viele Leute tragen auch eine gelbe Weste.

12:45 Uhr Mehrere hundert Menschen in Foix. In Ariège ziehen mehrere Hundert Menschen in Foix, der Präfektur des Departements, während die Stadt nur etwa 10.000 Einwohner hat.

12:30 Uhr. In Spanien reduzierte Beschränkungen für Reisende aus Brasilien und Südafrika. Spanien wird die Beschränkungen für Flüge aus Brasilien und Südafrika aufheben, seinen Reisenden jedoch ab dem 3. August eine zehntägige Anti-Covid-Quarantäne auferlegen. Diese Länder werden von den Behörden jedoch weiterhin als „hohes Risiko“ eingestuft.

12:15. Menschen im Süden. Die Prozessionen gegen den Gesundheitspass bringen Menschen in mehreren Städten, vor allem in Südfrankreich, zusammen, zum Beispiel in Narbonne (Aude) und Aix-en-Provence (Bouches-du-Rhône). In Nizza (Alpes-Maritimes) findet am Nachmittag eine erste Veranstaltung vor einer größeren statt.https://650bcc67c1cdbc576a120c1003bb7878.safeframe.googlesyndication.com/safeframe/1-0-38/html/container.html

12:05. Erste Demonstranten der Metro Villiers. Die ersten Demonstranten versammeln sich in der Pariser Metrostation Villiers. Der Umzug dieser Gegner des Gesundheitspasses wird am Nachmittag in Richtung Place de la Bastille führen.

Mittag. In Kigali, Ruanda, wurde die Eindämmung aufgehoben. Ruanda kündigt die Aufhebung der Eindämmung seiner Hauptstadt Kigali und acht weiterer Distrikte bis Mitte August an, obwohl die Fälle von Covid-19 weiter zunehmen. Reisen zwischen Kigali und anderen Provinzen und Bezirken des Landes können wieder aufgenommen werden, aber die nächtliche Ausgangssperre bleibt von 18 bis 4 Uhr morgens in Kraft. Gesellige Zusammenkünfte sind weiterhin verboten und Schulen und Kirchen bleiben geschlossen. Hochzeiten sind bis zu 10 Personen erlaubt.

11:50. In Großbritannien werden schwangere Frauen ermutigt, sich impfen zu lassen. Die Hebammenleiterin für England forderte ihre Kollegen auf, schwangere Frauen, die nur sehr wenig geimpft wurden, dazu zu ermutigen, dies zu tun, nachdem eine Studie an der Universität Oxford ihre Verschlechterung der Symptome mit der Delta-Variante gezeigt hatte. Letzte Woche zeigte diese Studie, dass 99% der schwangeren Frauen, die mit dem Virus ins Krankenhaus eingeliefert wurden, nicht geimpft waren und dass jede zehnte schwangere Frau, die ins Krankenhaus eingeliefert wurde, eine Intensivpflege benötigt. Künftige Mütter können seit Mitte April den Impfstoff von Pfizer-BioNtech oder Moderna erhalten.

11:40 Uhr. Mobilmachung auf Réunion. Der Sender Réunion 1ere meldet eine “erhebliche Mobilisierung” gegen die Einführung des Gesundheitspasses in der Stadt Saint-Pierre. Etwa 2000 Menschen marschierten. Eine weitere Prozession ist in Saint-Denis geplant. Diese Paraden wurden trotz der Errichtung einer neuen Eindämmung auf der Insel aufrechterhalten .

11:30 Uhr. In Pau rund 3000 Demonstranten. In mehreren Städten haben Demonstrationen gegen die Einführung eines Gesundheitspasses begonnen. In Pau, France Bleu, meldet die Anwesenheit von etwa 3000 Menschen. Letzte Woche waren es rund 4.500.

11:15 Uhr. Die Champs-Elysées unter Schutz. Während Demonstranten gegen den Gesundheitspass vergangene Woche dorthin gingen und dort Vorfälle ausbrachen, stehen die Champs-Elysées in Paris unter hohem Schutz von Polizei und Gendarmerie.

11:10 Uhr. Reduzierte Spurweite im Stadion von Montpellier. Die Spurweite des Mosson-Stadions in Montpellier (Hérault) wird für das Eröffnungsspiel der Ligue 1 gegen Marseille (Bouches-du-Rhône) am Sonntag, 8. August (20.45 Uhr) auf 13.500 Plätze reduziert, teilte der Verein mit. Die Präfektur hat in den letzten Tagen einen starken Anstieg der Inzidenzrate und damit eine aktive Verbreitung von Covid-19 beobachtet, was sie zu mehreren Gesundheitsmaßnahmen zwingt. Montpellier sollte die Saison in einem Stadion beginnen, das 22.000 Zuschauern Platz bieten kann, eine Kapazität für viele Saisons.

11:00. In Bangladesch strömen Arbeiter zur Arbeit. Hunderttausende Bangladescher stürmten Züge und Busse, um zur Arbeit zurückzukehren, nachdem die Regierung die Wiedereröffnung der exportierenden Bekleidungsfabriken angekündigt hatte. Diese Rückkehr zur Arbeit erfolgt trotz einer neuen tödlichen Welle von Covid-19 im Land. Offiziell hat Bangladesch seit Beginn der Pandemie 1,2 Millionen Fälle und mehr als 20.000 Tote verzeichnet, Experten schätzen jedoch, dass die tatsächliche Zahl viermal höher ist.

10:35 Uhr. Fortschreiten der Epidemie in Polynesien. Der Hohe Kommissar, Dominique Sorain, verkündet, dass “die Inzidenzrate in Französisch-Polynesien in zwei Wochen von 6 pro 100.000 Einwohner auf 267 pro 100.000 gesunken ist”. Am 13. Juli wurden keine Polynesier mehr wegen Covid ins Krankenhaus eingeliefert. Zwei Wochen später werden 40 Patienten ins Krankenhaus eingeliefert, davon 8 auf der Intensivstation. Gleichzeitig ist weniger als ein Drittel der Bevölkerung geimpft.

10:20 Uhr. Neue Beschränkungen in Französisch-Polynesien. Der Hohe Kommissar und der Präsident von Französisch-Polynesien kündigen angesichts einer raschen Zunahme der Fälle neue Beschränkungen an. Ab diesem Samstag sind öffentliche Versammlungen auf 20 Personen beschränkt und keine Veranstaltung mit mehr als 500 Personen ist nicht mehr erlaubt. In öffentlichen Einrichtungen sind Hochzeiten und Geburtstage ebenso verboten wie Konzerte, Ausstellungen, Flohmärkte und Jahrmärkte. Sportwettkämpfe können abgehalten werden, aber hinter verschlossenen Türen. Bei Trauerfeiern werden nur 15 Personen und Andachtsstätten die Hälfte ihrer Kapazität beherbergen.

10:10 Uhr. Impfpflicht bei Disney. In den Vereinigten Staaten haben nicht gewerkschaftlich organisierte Disney-Mitarbeiter 60 Tage Zeit, sich impfen zu lassen. Für gewerkschaftlich organisierte Arbeitnehmer sind Gespräche im Gange. Google, Facebook und Uber haben bereits über den Atlantik ähnliche Ankündigungen gemacht .

10 Stunden. Nachlassen in Uganda. Angesichts sinkender Fälle fordert der ugandische Präsident, einen Teil der Eindämmungsmaßnahmen aufzuheben. Doch einige Einschränkungen bleiben bestehen: Nachts wird eine Ausgangssperre verhängt, Schulen und Gotteshäuser bleiben geschlossen.

9:30 Uhr. Demonstranten in Australien gestrandet. Nicht nur in Frankreich ärgern gesundheitliche Einschränkungen einen Teil der Bevölkerung. In Australien brachen am vergangenen Wochenende Proteste gegen die Sperrung aus, weitere waren für Samstag in Sydney geplant. Abgesehen davon, dass sie im Moment nicht stattfinden, da die Polizei alles tut, um Ansammlungen zu vermeiden: berittene Polizei, Hubschrauber, Straßensperren, sehr hohe Geldstrafen, Taxiverbot für den Transport von Passagieren in die Innenstadt…

9:15 Uhr. Wer sind die Menschen, die in Frankreich mit Covid-19 ins Krankenhaus eingeliefert wurden? Eine Studie beantwortet diese Frage und zeigt, dass vom 31. Mai bis 11. Juli 85 % der Krankenhauspatienten überhaupt nicht geimpft wurden. Alle Details lesen Sie in unserem Artikel.

9:05 Uhr. Neue Beschränkungen in den USA? Präsident Joe Biden schließt keine neuen Gesundheitsbeschränkungen oder zumindest zusätzliche Empfehlungen zur Bekämpfung der Ausbreitung der Delta-Variante über den Atlantik. Er hält sie sogar für “wahrscheinlich”.

8:50 Uhr. Beginn der Haft in Brisbane. Australiens drittgrößte Stadt und Teile des Bundesstaates Queensland beginnen an diesem Samstag mit einer strengen dreitägigen Eindämmung. Die Bewohner können ihre Häuser nur zum Einkaufen und zur sportlichen Betätigung verlassen. In Frage standen sieben Fälle im Zusammenhang mit der in der Region entdeckten Delta-Variante.

8:40 Uhr. Im Krankenhaus sind Anzeichen einer Genesung sichtbar. “Wir können deutlich sehen, dass die Welle ansteigt, mit einem Profilwechsel: junge, ungeimpfte Patienten”, bemerkt Pierre Schwob Tellier, Notfallkrankenschwester im Krankenhaus Beaujon, Mitglied des Kollektivs Inter-Urgences, Gast von France Inter . „Die meisten Krankenhäuser haben ihre Covid-Krisenzellen reaktiviert“, ergänzt Lionel Lamhaut, Notarzt am Necker-Krankenhaus, Präsident des Vereins SAUV Life.

8:25 Uhr. „Jean-Michel Blanquer hatte nur einen Kurs  : die Schulen offen zu halten. (…) Es war unser Kompass, das ist es auch weiterhin“, kommentiert Europa 1 Sarah El Hairy in Bezug auf das neue Gesundheitsprotokoll, das zum Schuljahresbeginn geplant ist. Die Staatssekretärin erinnert auch daran, dass für Stipendiatinnen und Stipendiaten zum Schuljahresbeginn eine zusätzliche Zahlung von 150 Euro vorgesehen ist.

8:20 Uhr. “Unsere einzige Waffe im Kampf gegen diese Gesundheitskrise bleibt der Impfstoff” , erinnert sich Sarah El Hairy, die für Jugend und Engagement zuständige Staatssekretärin, zu Europa 1. “Es ist notwendig, mit denen zu diskutieren, die noch immer zweifeln.”

8:15 Uhr. In den Vereinigten Staaten enthüllt eine Krise die andere. Wie überall hat die Gesundheitskrise auf der anderen Seite des Atlantiks zu einer wirtschaftlichen und sozialen Krise geführt. Aber es dürfte ein neuer Schritt gehen: Millionen amerikanischer Familien, die seit Monaten ihre Miete nicht bezahlen können, riskieren, ab diesem Samstag aus ihren Häusern vertrieben zu werden, während das Moratorium ausläuft. Zu diesem Drama kommt ein hohes Risiko eines epidemischen Ausbruchs, während die Delta-Variante in den Vereinigten Staaten rasant voranschreitet.

8 Stunden. Wiederaufleben des Covid in China. In zwei neuen Regionen Chinas wurden neue Covid-19-Kontaminationen festgestellt: in der Provinz Fujian (Ostküste) und in der Gemeinde Chongqing (Mitte). Schließung von Touristenattraktionen, massive Screenings und lokale Sperren … die Behörden nehmen diese 55 neuen Fälle nicht auf die leichte Schulter. Es muss dazu gesagt werden, dass sich das Leben in dem Land, das seit April 2020 erst zwei Todesfälle durch Covid-19 verzeichnet hatte, seit mehr als einem Jahr fast wieder normalisiert hatte.

7:35. Tod von Jacob Desvarieux. Guadeloupe-Gitarrist Jacob Desvarieux , einer der Gründer der Gruppe Kassav’ und Vater von Zouk, ist an Covid-19 gestorben. Der seit einer Nierentransplantation gesundheitlich angeschlagene Musiker wurde am 12. Juli in Pointe-à-Pitre nach einer Infektion mit dem Coronavirus ins Krankenhaus eingeliefert.

7:30 Uhr. Das Tragen einer Maske erstreckte sich über einen Teil der Bretagne. Ab diesem Sonntag ist das Tragen der Maske in den Agglomerationen der Küstengemeinden von Morbihan sowie in den Agglomerationen der Gemeinden mit mehr als 5000 Einwohnern des Departements wieder verpflichtend. In der Côtes-d’Armor wird es in bestimmten Gegenden der touristischsten Küstenorte obligatorisch sein.

7:25 Uhr. Und an diesem Samstag soll zunächst einmal die Mobilmachung gegen den Gesundheitspass folgen. In mehr als 150 Städten in Frankreich sind Demonstrationen geplant, davon allein in Paris vier verschiedene. Die Details zum Programm können Sie hier lesen.

7:20 Uhr Hallo. Willkommen zu diesem Live, das alle Informationen im Zusammenhang mit der Covid-19-Epidemie zusammenbringt.

Uefa2020: Heute abends gibt es keine schlaf in UK, Engländer sind im Uefa2020 Finale.

2 Comments

Stadtquartett schreibt Geschichte als England im Finale der Euro 2020

David Clayton @dclayton_MCFC Mi 07 Jul 2021, 22:44/uefa/En/dn/

DAS STADTQUARTETT TRÄGT DAZU BEI, GESCHICHTE ZU SCHREIBEN, ALS ENGLAND IM FINALE DER EURO 2020 BUCHT.

London,-England steht im Finale der Euro 2020, wobei Raheem Sterling eine große Rolle bei dem Tor spielte, das Dänemark im Wembley-Stadion endgültig besiegte.

Sterling , ein Energiebündel voller Erfindungsreichtum, wurde in der Verlängerung an der Ecke des Fünfmeterraums gefällt, nachdem er sich an einigen Herausforderungen vorbeigezwängt hatte, um einen Elfmeter zu gewinnen.

Obwohl der Elfmeter von Harry Kane von Kasper Schmeichel abgewehrt wurde, konnte der ehemalige City-Keeper den Ball nur zu dem Tottenham-Stürmer zurückschieben, der den Abpraller auffing.

Sterling , John Stones und Kyle Walker spielten die gesamten 120 Minuten, als Gareth Southgates Männer gegen eine entschlossene dänische Mannschaft von hinten antreten mussten.

Und Phil Foden gab in den letzten 28 Minuten eines Spiels, das von der ersten bis zur letzten Minute hart umkämpft war, einen späten Cameo-Auftritt von der Bank.

England trifft nun im Finale am Sonntag auf Italien von Roberto Mancini.

Nach einer zögerlichen Eröffnung mit wenigen klaren Chancen für beide Seiten gingen die Dänen nach einer Standardsituation in Führung.

Als Luke Shaw Chelsea-Verteidiger Andreas Christiansen zu Boden zog, als ein Freistoß von rechts eingeflogen wurde, bestrafte der Schiedsrichter den Verteidiger von Manchester United korrekt.

Mit einem weiteren Freistoß – diesmal etwa 20 Meter vor dem Tor – bekam Dänemark die Chance zur Führung, die nachdrücklich übernommen wurde.

Mikkel Damsgaard traf den Standard über die Mauer und an Jordan Pickford vorbei, um das 1:0 zu erzielen und die Mehrheit der 65.000 Wembley-Zuschauer mit 30 Minuten auf der Uhr zum Schweigen zu bringen.

Es war das erste Gegentor der Mannschaft von Gareth Southgate bei der EM 2020 und auch der erste direkte Freistoß im gesamten Turnier.

England reagierte gut und in der 37. Minute schien der Stürmer von City nach Kanes hervorragendem Pass auf Sterling ein Tor zu erzielen.

Aber eine Minute später stand es 1:1, als Bukayo Sako rechts im Strafraum klarmachte, bevor er einen flachen Ball flankte, der von Simon Kjear in sein eigenes Tor verwandelt wurde, während Sterling bereit war, sich hinter ihn zu stürzen.

Die zweite Halbzeit verging ohne klare Chancen für beide Seiten.

Stones und Walker waren durchweg solide – Walkers Aufwischen hinten war manchmal großartig – aber als die 90 Minuten 1:1 endeten, gab es immer noch keine Spur von Foden , der sich um sein Land bemüht haben muss.

Als das Spiel in die Verlängerung ging, hoffte jeder England-Fan nur auf Elfmeterschießen!

Dann, nur ein paar Minuten in den zusätzlichen 30 Minuten, wurde Foden einem lauten und enthusiastischen Empfang von den englischen Fans vorgestellt.

Der PFA Young Player of the Year war schnell im Zentrum des Geschehens, brummte vor Energie und forderte den Ball rund um den dänischen Strafraum.

Dann, 103 Minuten nach diesem epischen Wettbewerb, verdiente sich Sterlings Entschlossenheit auf der rechten Seite den Elfmeter, den Kane schließlich zum 2: 1 erzielte und eine Nation zurückließ, die es gewohnt war, ihre Hoffnungen zerschlagen zu sehen, den kollektiven Atem anhalten zu sehen.

Könnte England die verbleibende Zeit überbrücken, um zum ersten Mal seit 55 Jahren wieder in einem großen Finale zu stehen?

Die Antwort war ja, da Dänemark keinen Weg zurück finden konnte, da sein mutiger Lauf ins Halbfinale schließlich in Wembley endete.

Jetzt steht England und dem schwer fassbaren ersten großen Titel seit 1966 nur noch Mancinis exzellentes Italien im Weg.

Quelle/ MCFC/mancity.com/uefa.com


Italien Stresa-Mottarone Seilbahn Unglück mit 14 Opfer.

An Bord der Anlage auf der piemontesischen Seite des Lago Maggiore befanden sich 15 Personen und die Opfer sind 14. Ein fünfjähriges Kind wird noch immer im Krankenhaus Regina Margherita in Turin ins Krankenhaus eingeliefert. Premierminister Draghi: “Beileid der gesamten Regierung”von Federica Cravero, Cristina Palazzo23. MAI 2021/ (Griff)

Stresa-Mottarone Seilbahn, eine Kabine stürzt ab, Die Opfer sind 14, eines der beiden Kinder hat es nicht ins Krankenhaus geschafft.

Italien,-Der neunjährige Junge, der in das Krankenhaus Regina Margherita in Turin eingeliefert wurde, starb nach einem Unfall in einer Kabine der Stresa-Mottarone-Seilbahn in Verbano mit mindestens 15 Personen an Bord. Die Opfer wären nach den Aussagen der 118 und der Retter zu diesem Zeitpunkt 14. Ein weiteres zweijähriges Kind ist bei dem Zusammenbruch unter den Toten, während der fünfjährige mit Kopf ins Kinderkrankenhaus gebracht wurde , thorako-abdominales Trauma und Frakturen in den unteren Gliedmaßen und wäre bei Bewusstsein. “Wir haben alles Mögliche getan, aber nach ein paar Stunden des Versuchs haben es die Besten nicht geschafft”, kündigte der Generaldirektor des Krankenhauses an und informierte die Ärzte, die seinem Zustand folgten.

Die Stresa-Mottarone-Seilbahn stürzt ab, Retter in der Nähe der gefallenen Kabine

Die Bürgermeisterin von Stresa, Marcella Severino, kam als eine der Ersten am Unfallort an: “Die Zeugen sahen, wie sich die Kabine schnell zurückzog und dann auf der Höhe des Pylons entgleist und niedergeworfen wurde.” Laut Severino hatte der für die Instandhaltung der Seilbahn zuständige Techniker “gesagt, dass alles in Ordnung sei”. “Heute – fügte der Bürgermeister gegenüber Journalisten hinzu – suchen wir nicht nach den Ursachen, aber wir wissen, dass die Tests vor der Wiedereröffnung gestern durchgeführt wurden.” Die Bürgermeisterin selbst bestätigt, dass “das Seil sauber geschnitten ist”. Die Staatsanwaltschaft von Verbania, Olimpia Bossi, gab nach Anordnung der Beschlagnahme der Anlage bekannt, dass eine Untersuchung wegen mehrfacher Totschläge und Verletzungen eingeleitet wurde. “”

Von Cermis bis zum Massaker am Oetztaler Gletscher, Unfälle mit Seilbahnen und Seilbahnen

23. Mai 2021

Der Zustand des überlebenden Kindes

Fight for Life ist das einzige Kind, das den Unfall der Stresa-Mottarone-Seilbahn in Verbano überlebt hat, bei dem 14 Menschen starben. Im Moment hat sich kein Verwandter an das Krankenhaus gewandt, um Neuigkeiten zu erfahren, wahrscheinlich weil die Eltern beim Zusammenbruch der Seilbahn gestorben sind. Er wurde von 118 gerettet und sein Zustand ist ernst. Er wurde mit einem Hubschrauber zum Oval Lingotto transportiert, wo er mit dem Krankenwagen um 14.45 Uhr in das Kinderkrankenhaus Regina Margherita gebracht wurde. Sein Zustand ist aufgrund seiner Verletzungen, verschiedener Traumata an Kopf und Brust sowie Beinbrüchen ernst. Er war bei Bewusstsein, als der Krankenwagen ihn vom Hubschrauber, mit dem er aus Mottarone ankam, zum Eingang des Krankenhauses brachte. Andererseits befand sich ein zweites Kind, das mit ihm angekommen war, in einem verzweifelten Zustand:

Das Beileid des Staats- und Regierungschefs 

“Der tragische Unfall in der Stresa-Mottarone-Seilbahn weckt tiefe Schmerzen bei den Opfern und große Besorgnis bei denjenigen, die in diesen Stunden ums Leben kämpfen”, sagt der Präsident der Republik, Sergio Mattarella, in einer Notiz Gemeinschaften in Trauer um die Teilnahme ganz Italiens. Diese Gefühle werden von der Forderung nach strikter Einhaltung aller Sicherheitsbestimmungen für alle Bedingungen in Bezug auf den Personenverkehr begleitet. “

“Ich habe mit großer Trauer die Nachricht vom tragischen Unfall der Stresa-Mottarone-Seilbahn erfahren. Ich drücke den Familien der Opfer das Beileid der gesamten Regierung aus, mit einem besonderen Gedanken an die schwerverletzten Kinder und ihre Familien.” Dies erklärte der Premierminister Mario Draghi, der jedes Update in ständigem Kontakt mit dem Minister Enrico Giovannini, dem Zivilschutz und den örtlichen Behörden verfolgt.

Mottarone Seilbahn, der Zeuge: “Wir haben einen verrückten Knall gehört, dann noch einen”

Die Kabine der Mottarone-Seilbahn stürzte plötzlich ab

Die Kabine der Seilbahn stürzte kurz vor 13 Uhr ein. Die Ursachen sind noch nicht bekannt, aber die Kabine, die in der Nähe des letzten Pylons ankam, also an einem der höchsten Punkte der Reise zum Berg in der Nähe des Lago Maggiore, fiel möglicherweise aufgrund der Ausfall eines Seils. “Es gibt ein durchtrenntes Kabel, die anderen sind intakt, aber die technischen Probleme liegen bei anderen”, sagte Oberstleutnant Giorgio Santacroce, Kommandeur der operativen Einheit der Verbania Carabinieri. “Im Moment gibt es keine Wartungsprobleme – fügt er hinzu – aber wir werden alle möglichen Untersuchungen durchführen.” Nach der ersten Rekonstruktion “hat sich das Stützkabel auf der Höhe der letzten Säule gelöst – erklärt er – und obwohl es Sicherheitsvorrichtungen geben sollte, hat sich die Seilbahn gelöst”.

Eine Zeugin, Grazia Aguzzi, sagt: “Gegen 12.30 Uhr gab es einen verrückten Knall, dann fühlte es sich an, als würde etwas rollen und dann noch ein verrückter Schlag. Endlich war alles still.” Vanessa Rizzo, die in der Equus Valley Reitschule arbeitet: “Wir hörten einen kleinen Knall und dann sahen wir die Kabel zu Boden fliegen. Wir sahen die anderen Leute mit der anderen Kabine hinuntergehen: Sie nahmen sie die Treppe hinunter. Als sie ankamen Die Feuerwehrleute konnten nicht passieren, weil die Kabel direkt auf der Straße waren. “

Wahrscheinlich ist das Zugseil des Autos, das zwischen der Ankunftsstation und dem letzten Pylon hochfuhr, nachgegeben. Das Auto hätte mit hoher Geschwindigkeit am Tragseil entlangrutschen können – als das Zugkabel rutschte und fiel – gegen den Pylon und dann zu Boden stürzte. Die Staatsanwaltschaft von Verbania Olimpia Bossi ordnete die Beschlagnahme der Anlage an. Aus den ersten Untersuchungen geht hervor, dass ein Kabel der Seilbahn durchtrennt wurde, während die Kabine trotz der Sicherheitssysteme abgenommen werden muss.

Mottarone Seilbahn, die Schwierigkeiten der Retter, die Unfallstelle zu erreichen

Die Rettungsteams kamen am Ort des Zusammenbruchs der Seilbahn an. Es dauerte einige Zeit, um den Punkt zu identifizieren, an dem sie gefallen war, da der Bereich darunter nicht zugänglich ist. Am Unfallort arbeiten die Teams Alpine Rescue und Speleological noch immer mit der Feuerwehr und den Carabinieri zusammen. Auf dem Aufstieg nach Mottarone kippte ein Feuerwehrwagen um, aber keiner der Retter wäre verletzt worden. Die zum Gipfel führenden Straßen sind gesperrt.

Die abgestürzte Mottarone-Seilbahn wurde nach der Modernisierung 2016 wiedereröffnet

von Diego Longhin23. Mai 2021

Die Geschichte der Stresa-Mottarone-Seilbahn

Die Seilbahn, die eine Höhe von 1491 Metern erreicht, wurde am 24. April nach der Sperrung wieder in Betrieb genommen. Zwischen 2014 und 2016 wurde das Werk geschlossen und von der Firma Leitner in Vipiteno mit Gesamtkosten von vier Millionen Euro für die Durchführung der Tests erneuert. Die Seilbahn fährt etwa zwanzig Minuten vom See nach Mottarone und fährt alle 20 Minuten neu.

Die Seilbahn ersetzte am 1. August 1970 die 1963 eingeweihte alte Zahnradbahn . Es wurde in drei Jahren erbaut und verbindet das “Lido” von Stresa in zwei Abschnitten mit Blick auf Isola Bella mit Mottarone, dem Berg, der sich zwischen dem Lago Maggiore und dem Ortasee erhebt. Im Winter wird es von Skifahrern, viele aus Mailand, genutzt, um die siebzehn Pisten zwischen 1491 und 1270 Metern zu erreichen. Aber auch ohne Schnee ist es sehr beliebt – die New York Times von 1954 hatte Mottarone zu den zehn schönsten Aussichten der Welt mit Blick auf den See, die Borromäischen Inseln und die umliegenden Alpen gezählt -, um zum Botanischen Alpinia aufzusteigen Garten und einige Jahre für die Alpyland-Bahnstrecke mit Schlitten sowie Trekking, Paragliding und Mountainbiken.

Eigentum an der Stresa Mottarone Seilbahn

Die Anlage gehört der Gemeinde Stesa, wird jedoch von der Firma Ferrovie del Mottarone verwaltet. Es ist kein Skilift im engeren Sinne, sondern Teil des öffentlichen Nahverkehrs. Die im Jahr 2014 abgeschlossene Generalüberholung der Mottarone-Seilbahn wurde 2016 nach zweijähriger Wartungs- und Modernisierungsarbeit, die der Firma Leitner anvertraut wurde, wiedereröffnet . Die Wiedereröffnung der Seilbahn wurde am 13. August 2016 eingeweiht und die entsprechenden Referenzstationen der Seilbahn wurden ebenfalls zwischen Oktober und Dezember 2016 renoviert.

Stresa-Mottarone-Seilbahn, Bilder des Pylons mit den zu Boden geschnittenen Kabeln

Die Wartung

In Bezug auf die Wartung der Seilbahn, die Stresa mit Mottarone verbindet, erklärt die Firma Leitner, dass die letzte magnetoskopische Inspektion des Kabels im November 2020 durchgeführt wurde und die Ergebnisse keine kritischen Probleme aufzeigten. Die Generalüberholung, die aus einer umfassenden Überholung des gesamten Systems von den Kabinen über die Wagen, die Winden bis hin zur elektrischen Ausrüstung besteht, wurde im August 2016 durchgeführt prüft die Seile. Immer mit positiven Ergebnissen “, schreibt er in einer Notiz. Im Werk Stresa-Mottarone ist Leitner für die außerordentliche und ordentliche Wartung verantwortlich, während die täglichen und wöchentlichen Kontrollen von der Verwaltungsgesellschaft Ferrovie del Mottarone durchgeführt werden.

“Alle Seile der Anlagen – erklärt das Unternehmen – werden häufigen Sichtprüfungen unterzogen. Es ist notwendig, die Unversehrtheit des gesamten Seils einschließlich des inneren Teils sicherzustellen. Aus diesem Grund sind die Seile gemäß den Wartungsplänen werden einer Magnetpulverprüfung unterzogen. In der Praxis wird das Seil einem Magnetfeld mit einem speziellen Toroid ausgesetzt: Die Analyse der elektromagnetischen Rückwelle ermöglicht es, zu untersuchende Anomalien hervorzuheben. Am Ende der Prüfung ist das Ergebnis validiert von der Ustif (Sonderstelle für den Transport zu ortsfesten Anlagen) “.

Der Wiederaufbau wurde von den zuständigen Stellen des Ministeriums für Infrastruktur und nachhaltige Mobilität, Mims,

vollständig bestätigt.VIDEO DES TAGEShttps://video.repubblica.it/embed/spettacoli-e-cultura/maneskin-la-polemica-and-8220damiano-sniffava-durante-la-premiazione-and-8221-ma-poi-il-cantante-chiarisce-tutto/387622/388346?adref=https://torino.repubblica.it/cronaca/2021/05/23/news/precipita_una_cabina_dalla_funivia_stesa-mottarone_a_bordo_8_persone-302368991/&autostart=true&responsive=true&pm=true&pl_listen=true&el=player_ex_387622&mode=embed&wpm&dp&nomzvpl

Quelle/ repubblica.it

Rom: Der Fall Reginis rückt wieder ins Rampenlicht.

Die italienische Staatsanwaltschaft beantragt den Prozess gegen ägyptische Offiziere im Fall von Regenis Mord.

Die italienische Justiz ergreift Maßnahmen, nachdem neue Zeugen mit Kenntnis der Kontakte zwischen dem Gewerkschaftsboss und den Sicherheitskräften in Bezug auf Regeni aufgetaucht sind.

Der Fall rückt wieder ins Rampenlicht

ROM – Der italienische Staatsanwalt beantragte am Donnerstag den Prozess gegen vier hochrangige Mitglieder des ägyptischen Sicherheitsdienstes wegen des Verdachts, eine Rolle beim Verschwinden und Mord an Giulio Regeni in Kairo im Jahr 2016 zu spielen.

Der 28-jährige Regeni, ein Masterstudent an der Universität Cambridge, verschwand am fünften Jahrestag des Aufstands vom 25. Januar, der die Herrschaft des verstorbenen Präsidenten Hosni Mubarak im Jahr 2011 beendete, in Kairo. Seine Leiche wurde etwa eine Woche später als forensische Untersuchung gefunden zeigte, dass er vor seinem Tod gefoltert worden war.

Staatsanwälte aus Italien und Ägypten beteiligten sich an der Untersuchung des Falls, aber beide Seiten waren sich später nicht einig und kamen zu sehr unterschiedlichen Schlussfolgerungen.

Italienische Staatsanwälte haben vier Beamte des erschwerten Umstands der Entführung von Regeni angeklagt. Sie sagen auch, dass einer von ihnen, Major Magdy Sharif von der General Investigation Department, wegen “Verschwörung zur Begehung eines Mordes im Zusammenhang mit einem erschwerenden Element” angeklagt werden sollte.

Polizei und Beamte in Ägypten haben jegliche Beteiligung an Regenis Mord bestritten. Die ägyptische Staatsanwaltschaft erklärte im vergangenen Jahr, sie habe die italienischen Feststellungen nicht unterstützt, und forderte die Aufhebung der Anklage gegen alle vier Fallpapiere.

Italienische Gerichtsquellen sagen, dass die ägyptische Seite die Adressen der vier nicht vorgelegt hat und dass nicht erwartet wird, dass einer von ihnen an dem Prozess teilnehmen wird, wenn er stattfindet, und dass keine internationalen Haftbefehle ausgestellt wurden, um sie zu verhaften.

Italienische und ägyptische Ermittler arbeiteten in dem Fall zusammen, aber italienische Gerichtsquellen sagten letztes Jahr, dass Italien von der langsamen Entwicklung der Ermittlungen in Ägypten enttäuscht sei und beschlossen, allein einen Weg zu gehen, um die Dinge voranzutreiben.

Der Richter hob die vorläufige Sitzung in dem Fall am Donnerstag an, vorausgesetzt, das Gericht wird am 25. Mai erneut zusammentreten, da einer der vom Gericht ernannten Verteidiger mit dem Corona-Virus infiziert war und nicht teilnehmen konnte. Es ist unwahrscheinlich, dass ein vollwertiger Prozess vor der Sommerpause beginnt.

Regeni hatte Kairo besucht, um für seine Doktorarbeit über unabhängige Gewerkschaften in Ägypten zu forschen. Seine Bekannten sagen, dass er auch an der Herrschaft des Staates und des Militärs über die ägyptische Wirtschaft interessiert war.

Die Staatsanwälte geben an, Beweise dafür zu haben, dass Sharif Informanten dazu gedrängt hat, Regeni zu verfolgen, und schließlich seine Verhaftung angeordnet hat. Die Anklageschrift besagt, dass Sherif und andere ägyptische Beamte, die nicht bekannt gegeben wurden, Regeni über mehrere Tage gefoltert und ihm “schweres körperliches Leid” zugefügt haben.

Die Staatsanwälte stellen anhand der Einzelheiten seiner Autopsie klar, dass seine Zähne gebrochen waren und dass er mehrere Brüche an Schultern, Handgelenk, Händen und Füßen erlitten hatte. Am Ende atmete er seinen letzten Atemzug von einem Schlag auf den Hals. Neue Zeugen haben sie in den letzten Wochen ebenfalls kontaktiert.

Zwei gaben an, Regeni während seines Verhörs gesehen zu haben, während ein dritter Zeuge Kenntnis von Kontakten zwischen dem Gewerkschaftsboss und den Sicherheitskräften über Regeni hatte.

Regenis Tod hatte zu einer Verschlechterung der Beziehungen zwischen Italien und Ägypten geführt, und Rom zog seinen Botschafter aus Protest gegen das Geschehen zunächst aus Kairo zurück. Rom gab später den Botschafter zurück, und die Handelsbeziehungen zwischen den beiden Ländern blieben unberührt.

Tage nachdem die Staatsanwaltschaft den Prozess gegen die vier Ägypter gefordert hatte, übergab Italien der ägyptischen Marine die erste von zwei Fregatten im Wert von 1,2 Milliarden Euro.

Beobachter glauben, dass das Festhalten Italiens, die Akte nicht zu schließen und darauf zu bestehen, weiterzumachen, eine große Verlegenheit für Kairo darstellt, das von Menschenrechtsorganisationen wegen Menschenrechtsverletzungen angeklagt wird.

Die ägyptische Staatsanwaltschaft hatte Vorbehalte gegen den Verdacht des Sicherheitspersonals und sprach von “Bildung einer Bande” zum Zweck des Diebstahls unter Verwendung gefälschter Sicherheitsdokumente.

Sie sagte, dass sie “feste Beweise dafür gefunden habe, dass Mitglieder einer Bandenformation einen Vorfall begangen haben, bei dem sie die Habseligkeiten des Studenten gestohlen haben, der Zwang ausgesetzt war, da diejenigen gefunden wurden, die sich auf den Wohnsitz eines Mitglieds der Formation beziehen”, und die Zeugnisse einiger Zeugen bestätigten dies.

Letzten November gab ich bekannt, dass Regenis Fall vorübergehend eingestellt wird, während die Suche nach dem Mörder fortgesetzt wird.

Ägyptens Abschluss der Untersuchung des Mordes an dem Studenten wurde mit einer italienischen Ablehnung beantwortet, als das italienische Außenministerium sagte, dass “die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft in Ägypten in Bezug auf den tragischen Tod von Regeni inakzeptabel sind”, um die Wahrheit aufzudecken und Lösung des Falls über internationale diplomatische Kanäle.

Quelle/Medienagenturen/alarabiy/Twitter.


Der Ätna bedeckte den Himmel über der italienischen Stadt Paterno mit orangefarbenem Rauch,

Der Ätna bedeckte den Himmel über der italienischen Stadt Paterno mit orangefarbenem Rauch,


Roman Archäologe; Außergewöhnliche Entdeckung in Pompeji – ein intakter “Street Food” -Laden mit “Essen in den Töpfen”.

Bild

Außergewöhnliche Entdeckung in #Pompeji – ein intakter “Street Food” -Laden mit “Essen in den Töpfen”.

Außergewöhnliche Entdeckung in Pompeji, ein intaktes Thermopoly wurde gefunden: “Mehr Nahrung in den Töpfen”.

Italia,- Das Skelett eines Hundes und menschliche Überreste wurden auch im Straßenlebensmittelgeschäft gefunden. Eine Entdeckung sagt der Regisseur Osanna, der “ein unglaubliches Foto vom Tag des Ausbruchs zurückgibt”. Franceschini: “Ein tugendhaftes Beispiel für die Erholung des Landes”

Die Tontöpfe mit den Überresten der köstlichsten Gerichte, vom Kind bis zu den Schnecken und sogar einer Art “Paella” mit Fisch und Fleisch zusammen. Der Wein mit Bohnen “korrigiert” und servierfertig. Und eine große “L” -Theke, die mit Bildern verziert ist, die so realistisch sind, dass sie fast in 3D erscheinen: ein Paar Stockenten, ein erstaunlicher Hahn, ein großer Hund an der Leine, an dem ein Joker eine homophobe Beleidigung begangen hatte.

Außergewöhnliche Entdeckung in Pompeji, ein intaktes Thermopol wurde gefunden

In Pompeji, wo die Ausgrabungen selbst in den Tagen der Sperrung noch nie aufgehört haben, taucht ein fast intaktes Thermopolium wieder auf, tatsächlich ein Lebensmittelgeschäft, das Straßenlebensmittel verkauft, ein Genre, das von den Bürgern der römischen Kolonie sehr geliebt wird. Am Tag des Ausbruchs hörte alles fast rechtzeitig auf, fixiert in Ewigkeit durch das pyroplastische Material, das seine außergewöhnlichen Farben versiegelte und grundlegende Elemente bewahrte, um die Ernährungsgewohnheiten und Gewohnheiten der Römer vor zweitausend Jahren zu rekonstruieren. “Ein Foto dieses katastrophalen Tages”, kommentiert der Direktor des Archäologischen Parks Massimo Osanna in einem Interview mit Ansa .

Pompei, ecco la bottega di street food riemersa dagli scavi: c'è anche lo scheletro di un cagnolino - Le foto

Und selbst der Kulturminister Dario Franceschini applaudiert und unterstreicht die Früchte der Teamarbeit, die in den letzten Jahren in Pompeji geleistet wurde: “Ein gutes Beispiel für die Wiederherstellung des Landes – sagte er – mit Teamarbeit, die Vorschriften erforderte Gesetze und Qualität der Menschen, heute ist Pompeji in der Welt ein Beispiel für Schutz und Management. Es ist wieder einer der meistbesuchten Orte in Italien, an denen geforscht, Ausgrabungen fortgesetzt und außergewöhnliche Entdeckungen wie diese gemacht werden.

Das neue Thermopoly in Regio V, vor einem großen Platz an der Ecke zwischen dem Vicolo dei Balconi und der Casa delle Nozze d’Argento, wurde 2019 identifiziert und teilweise ausgegraben, als der Abdruck auf der Asche wieder aufgetaucht war. Von einer der großen Holztüren und dem Balkon im ersten Stock war zusammen mit einem ersten Teil der Theke derjenige gefunden worden, der den Platz überblickte, einen der beliebtesten in Pompeji mit seinem schönen Marmorbrunnen.

Vielleicht, um auf das Denkmal draußen zu verweisen, sagt Osanna, “war der erste Teil der Theke mit einem mythologischen Thema verziert, einer Nereide, die auf einem außergewöhnlichen Hippocampus reitet und dessen Körper in einen Regenbogen aus Farben verwandelt ist”. Aber es waren die nachfolgenden Ausgrabungen, die in den letzten Wochen ihren Höhepunkt erreichten, die zusammen mit den außergewöhnlichen Dekorationen, dem mit polychromen Marmor eingelegten Boden und dem vollständigen Bild der Umgebung die Überraschung einer großen Menge an Informationen zurückgaben, die diese alte Werkstatt hinzufügen kann. zur Kenntnis der Geschichte.

Die Reste der Gerichte auf der Speisekarte, zum Beispiel “unter gemeinsamer Verwendung von Säugetieren, Vögeln, Fischen und Schnecken im selben Gericht”, wie die Archäologin Chiara Corbino in ihrem Bericht erklärt, tatsächlich eine Art Paella Antelitteram. Oder die besondere Behandlung des Weins, wie die Archäobotanikerin Chiara Comegna berichtet, die mit Saubohnen korrigiert wurde (sie dienten dazu, ihn aufzuhellen und gleichzeitig seinen Geschmack zu korrigieren), aber auch in einem Dolo konserviert wurde, der eine Fliese auf dem Boden hatte um die Hülsenfrüchte von der Flüssigkeit zu trennen und zu vermeiden, dass der Wein mit seinem unangenehmen Boden vermischt wird.

Ganz zu schweigen von dem Skelett eines Hundes, das einen Schritt von der Theke entfernt direkt neben dem Gemälde gefunden wurde, das einen Hund an der Leine zeigt: erwachsen, aber von so bescheidener Größe, dass die Auswahl der Haustierrassen bereits zu dieser Zeit praktiziert wurde. Eine Forschung, die erst am Anfang steht und “sehr interessante Entwicklungen” verspricht, unterstreicht Osanna und unterstreicht, dass die Untersuchungen jetzt im geschlossenen Labor fortgesetzt werden. Aber was das neue Thermopoly zu erzählen scheint, ist auch ein weiteres Stück dieser verheerenden menschlichen Tragödie, die der Ausbruch von 79 n. Chr. War.

Pompei, ecco la bottega di street food riemersa dagli scavi: c'è anche lo scheletro di un cagnolino - Le foto

In Pompeji, Franceschini, entdecktes Thermopol: “Ein tugendhaftes Beispiel für die Erholung des Landes”

In dem Raum, mit einem zweiten Raum im Hintergrund und einem Obergeschoss, wurden die Überreste von zwei Männern gefunden. Einer der beiden, ungefähr fünfzig, lag nach der Hypothese der Anthropologin Valeria Amoretti auf einem Bett im Hinterzimmer, die Knochen des anderen – bis auf einen Fuß – wurden stattdessen mit allen in einer großen Vase gefunden Wahrscheinlichkeiten, die dort von Baggern versteckt wurden, vielleicht sogar aus dem 17. Jahrhundert, die einen Teil dieser Umgebung untersucht hatten.

“Der Laden scheint in Eile geschlossen und von den Eigentümern verlassen worden zu sein – erklärt Osanna -, aber es ist möglich, dass jemand, vielleicht der älteste Mann, im Haus geblieben ist und in der ersten Phase des Ausbruchs gestorben ist, der durch den Zusammenbruch niedergeschlagen wurde Der zweite könnte stattdessen ein Dieb oder ein hungriger Flüchtling sein, der hereinkam, um etwas zu essen zusammenzukratzen, und überrascht von den brennenden Dämpfen mit dem Deckel des Topfes, den er gerade in der Hand geöffnet hatte. “

Was wirklich passiert ist, wird später verstanden. In der Zwischenzeit, so der Direktor des Parks, geht die Baustelle voran. “Wir arbeiten an der Konsolidierung und Restaurierung der Struktur, wir werden auch den Balkon neu positionieren.” Die Idee ist, das Thermopolium für Besucher zu öffnen, wenn die Pandemie es erlaubt, bereits im Frühjahr zu Ostern einen Weg einzurichten, der auch an der Baustelle des Hauses der Silberhochzeit vorbeiführt, ein Wunder, das seit Jahrzehnten für die Öffentlichkeit geschlossen ist. Tatsächlich breitet Osanna, der in wenigen Monaten die Lieferungen an seinen Nachfolger übergeben wird, die Arme aus und lächelt: “In einem solchen Moment ist es schön, an ein Geschenk für unsere Besucher zu denken.”

Sonntag um 21 Uhr wird der Dokumentarfilm “Pompeji letzte Entdeckung” auf Rai 2 ausgestrahlt, eine Reise, um die letzten Stunden der Stadt noch einmal zu erleben. Die Bilder des Thermopoliums, das gerade fast intakt ans Licht gekommen ist, werden erstmals der Öffentlichkeit gezeigt.

Quelle>/napoli.repubblica.it/cronaca


Das türkische Schiff, das von der Operation Irini illegal durchsucht wurde.

VON DAILY SABAH WITH AAISTANBUL POLITIK 24. NOVEMBER 2020 00:13 GMT + 3Das türkische Schiff, das von der Operation Irini illegal durchsucht wurde, ist auf diesem Foto vom 23. November 2020 zu sehen (DHA-Foto).

Kein illegales Material auf türkischem Schiff gefunden, sagt die EU nach illegaler Suche.

Türkei,-Nach der umstrittenen Durchsuchung eines unter türkischer Flagge fahrenden Schiffes mit humanitärer Hilfe nach Libyen gab die EU-Operation, die die Durchsuchung durchführte, am Montag zu, dass kein illegales Material gefunden wurde und dass die Türkei keine Erlaubnis hatte, an Bord des Schiffes zu gehen.

“Als der Flaggenstaat klarstellte, dass er die Erlaubnis zur Inspektion des Schiffes verweigerte, stellte die Operation IRINI die Aktivitäten ein, bei denen keine Hinweise auf illegales Material an Bord gefunden wurden, und das Schiff wurde für die Fortsetzung seiner Route freigegeben”, so die von der EU geführte Operation Sagte Irini in einer Erklärung.

Sie behauptete, die Operation habe “nach Treu und Glauben Anstrengungen unternommen”, um die Zustimmung der Türkei gemäß den Resolutionen des UN-Sicherheitsrates zu erhalten, und fügte hinzu: “Nachdem das Team der deutschen Fregatte Hamburg keine Antwort vom Flaggenstaat erhalten hatte, stieg es in internationalen Gewässern an Bord des Schiffes. ungefähr 160 Seemeilen nördlich des Hafens von Bengasi. “

“Der Kapitän des Schiffes und seine Besatzung nahmen eine kooperative Haltung gegenüber dem Boarding-Team ein.”

In der Erklärung heißt es auch, dass dies das fünfte Boarding der Operation seit Beginn war und im Rahmen ihres Mandats durchgeführt wurde.

Die Türkei sagte, die Aktionen am Sonntag seien illegal, und fügte hinzu, dass das Schiff zwar nicht gegen das Waffenembargo verstoßen habe, das Embargo jedoch zu Unrecht zugunsten des libyschen Kriegsherrn General Khalifa Haftar durchgeführt worden sei.

Die Türkei hat am Montag ihre starke Ablehnung des Einstiegs und der Suche durch die EU-Mission zum Ausdruck gebracht.

“Wir bedauern zutiefst, dass unser Schiff, das offensichtlich nicht gegen das Waffenembargo verstoßen hat, unter Unwettern stundenlang von seiner Route zurückgehalten wurde und dass die Besatzung während der Inspektion wie Kriminelle behandelt wurde”, sagte der Sprecher des Außenministeriums Hami Aksoy.

“Diese Intervention wurde ohne die Zustimmung der Türkei als Flaggenstaat oder des Kapitäns des Schiffes durchgeführt”, sagte Aksoy und fügte hinzu, dass sie erst nach anhaltenden Einwänden der Türkei beendet wurde.

Aksoy sagte, dass die Unparteilichkeit der Operation Irini zweifelhaft sei, da sie ohne Verhandlungen mit der legitimen libyschen Regierung, der Türkei oder der NATO eingeleitet worden sei, und forderte die Doppelmoral und den rechtswidrigen Ansatz gegenüber Schiffen, die von der Türkei nach Libyen fahren, inakzeptabel.

Das Ministerium rief auch die Botschafter der EU und Italiens sowie die deutschen Geschäftspartner auf, um gegen den Vorfall zu protestieren.

Libyen wurde seit dem Sturz von Muammar Gaddafi im Jahr 2011 von einem Bürgerkrieg heimgesucht.

Eine neue Regierung wurde 2015 im Rahmen eines von den Vereinten Nationen geführten Abkommens gegründet, aber die Bemühungen um eine langfristige politische Lösung sind angesichts der Angriffe des Kriegsherrn Haftar gescheitert.

Die Türkei unterstützt die legitime Regierung des Landes in der Hauptstadt Tripolis.

Quelle/deilysabah.com/Medienagenturen./AA

Neue Covid-19-Regeln lösen Proteste in ganz Italien aus!

Italien wurde von Protesten gegen neue Covid-19-Beschränkungen erschüttert

Neue Covid-19-Regeln lösen Proteste in ganz Italien aus, angesichts der Besorgnis über zunehmende soziale Spannungen.

In Städten in ganz Italien brachen letzte Nacht Proteste aus, die in einigen Fällen gewalttätig wurden, als die neuen Beschränkungen der Nation zur Bekämpfung der zweiten Welle von Covid-19 in Kraft traten.

Hunderte von Demonstranten gingen in Mailand, der Hauptstadt der nördlichen Lombardei, die am stärksten von der Coronavirus-Pandemie betroffen war, auf die Straße, was zu Zusammenstößen mit Polizisten führte, die mit Tränengas reagierten, berichtet die italienische Nachrichtenagentur ANSA.

Die Proteste in der nördlichen Stadt Turin, die friedlich mit Taxifahrern begannen, die auf ihren Einkommensverlust hinwiesen, wurden gewalttätig. Die Demonstranten zerschmetterten Geschäfte, darunter eine Gucci-Boutique, und plünderten in der zentralen Via Roma.

  • Italien befiehlt Bars und Restaurants, vorzeitig zu schließen

Die neuen Beschränkungen, die die Schließung von Bars und Restaurants um 18.00 Uhr sowie die vollständige Schließung von Kinos und Fitnessstudios vorschreiben, führten auch zu Protesten in Cremona, bei denen Gastronomen vor der örtlichen Präfektur Töpfe und Pfannen schlugen.

Demonstrationen fanden in anderen nördlichen Städten wie Genua, Treviso und Triest statt.https://www.youtube.com/embed/yWNiyI2cmg0

Die Proteste der letzten Nacht beschränkten sich jedoch nicht auf den Norden: In der toskanischen Stadt Viareggio blockierten Demonstranten den Verkehr und feuerten Rauchbomben und Fackeln auf die Polizei.

In Rom fand auf der Piazza Trilussa im Stadtteil Trastevere eine friedliche Demonstration statt, bei der Barbesitzer aus Protest gegen den Mangel an finanzieller Unterstützung durch die Regierung Alkohol in die Gosse gossen.

Die Ausgangssperre in Neapel, als Italiens Covid-19-Fälle ein Rekordhoch erreichten

Naples curfew riots as Italy’s covid-19 cases hit new record

Die Proteste wurden letzte Nacht in Neapel fortgesetzt, wo in den letzten Tagen gewaltsame Zusammenstöße stattfanden. Demonstrationen und Zusammenstöße fanden auch in den sizilianischen Städten Catania, Palermo und Siracusa statt.

Soziale Spannungen

Die zunehmende Zahl von Protesten wird als “Weckruf” an das italienische Innenministerium angesehen, das befürchtet, dass die sozialen Spannungen im ganzen Land überkochen könnten.

Das Ministerium glaubt, dass einige der Demonstrationen von lokalen organisierten Kriminalitätsgruppen, Rechtsextremisten und Hooligans ausgenutzt werden, die Gewalt schüren und den Ärger und die Frustration der Bürger über die Beschränkungen ausnutzen.

Rom: Rechtsextreme Demonstranten stoßen wegen Ausgangssperre gegen die Bereitschaftspolizei zusammen

Während die Italiener die erste Sperrung des Landes im Frühjahr einhielten, hat die jüngste Runde der Beschränkungen eine sofortige Gegenreaktion ausgelöst, insbesondere bei Kleinunternehmern, die sagen, dass sie vor dem Bankrott stehen.

Um die eskalierende Situation zu beruhigen, wird die Regierung heute, am 27. Oktober, ein Maßnahmenpaket vorlegen, um die von den neuen Beschränkungen betroffenen Unternehmen zu unterstützen.

Die Proteste von gestern Abend fanden statt, nachdem das italienische Gesundheitsministerium etwas mehr als 17.000 neue Fälle von Covid-19 registriert hatte, verglichen mit mehr als 21.000 am Tag zuvor, aber mit etwa 40.000 weniger Tupfertests in den letzten 24 Stunden.

Quelle/ANSA./wantedinrome.com/news/italy-orders-bars-and-restaurants-to-close-early-amid-covid-19-surge.html(opens in a new tab)