nz

Online Zeitung

Historische Ereignis: In Belgien gibt es immer noch einen faszinierenden Autofriedhof

verlassene Orte, die von der Natur eingenommen wurden

In Belgien gibt es einen faszinierenden Autofriedhof. Im Chatillon Forest sind heute nur noch die Autovorzelte amerikanischer Soldaten aus dem Zweiten Weltkrieg zu sehen; Als sie in ihr Land geschickt wurden, beschlossen sie, die fast 2.000 Autos zu verlassen, da die Rücksendung mit hohen Kosten verbunden war.

Verheerende Folgen falschen Anscheins gesellschaftlicher Stabilität – Germanist über Merkel-Erbe

Verheerende Folgen falschen Anscheins gesellschaftlicher Stabilität – Germanist über Merkel-Erbe

Bundeskanzlerin Angela Merkel, hier bei der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) im Jahr 2018, wirkt auf manche abgehoben.4 Okt. 2021 19:15 Uhr/rt.de/von Tilo Gräser

Verheerende Folgen falschen Anscheins gesellschaftlicher Stabilität – Germanist über Merkel-Erbe

Eine klare und deutliche Abrechnung nicht nur mit der Bundestagswahl, sondern auch mit der Ära von Angela Merkel nimmt der Germanist und Philosoph Peter J. Brenner in der Schweizer Zeitung “Die Weltwoche” vor. Er widerspricht dem positiven Bild, das viele von den 16 Jahren Kanzlerschaft Merkels zeichnen.

Die Ära von Bundeskanzlerin Angela Merkel habe “verheerend gewirkt”, weil sie die Stabilität zivilisierter westlicher Staaten durch ihre geschriebenen Verfassungen zerstört habe. Das sei durch die “Entkernung der deutschen Verfassung” geschehen. Das stellt der Augsburger Germanist und Philosoph Peter J. Brenner in einem Beitrag für die Schweizer Zeitung Die Weltwoche fest.

Brenner, der in Köln, München, Chapel Hill (USA) und Innsbruck gelehrt hat, setzt sich zum einen mit den Folgen von 16 Jahren Kanzlerschaft Merkels und zum anderen mit dem letzten Bundestagswahlkampf auseinander. Seine Analyse widerspricht deutlich dem, was die etablierten bundesdeutschen Medien zu beiden Themen veröffentlichen.

Sechzehn Jahre Merkel: Stillstand und bedrückendes Schweigen

MeinungSechzehn Jahre Merkel: Stillstand und bedrückendes Schweigen

Für Brenner ist das Unwichtigste an der Wahl das Ergebnis, das für eine Politik des “Weiter so” stehe. Interessanter findet der Germanist den Wahlkampf: “Er eröffnete nicht nur Einsichten in die Mechanismen der Macht unter der Oberfläche des medialen Geschehens, sondern mehr noch Einblick in das Grundverständnis des Politischen in Deutschland.”

Sicherheit statt Freiheit

Brenner erwähnt, dass Medien und politische Beobachter im In- und Ausland Merkel gern als “gute Kanzlerin”, als “guten Menschen” oder die “Führerin der freien Welt” sehen und darstellen. Das habe international seine Grundlage in der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der Bundesrepublik. Im Inneren habe Merkel die Bundesbürger mit dem Versprechen auf Stabilität überzeugt.

Die Nachfolgerin von Helmut Kohl habe gewusst und genutzt, dass die Deutschen “bei der Wahl zwischen Freiheit und Sicherheit immer die Sicherheit vorziehen würden”. Brenner fügt hinzu: “Sie sind auch bereit, ihre Freiheit dem bloßen Schein der Sicherheit zu opfern.” Und:

“Im Laufe bleierner Jahre der Gewöhnung konnte in Vergessenheit geraten, dass diese Stabilität ein Potemkinsches Dorf war, eine brüchige Fassade, die mit der unablässigen Verausgabung von Geldern in alle Himmelsrichtungen oder durch schlichtes Ignorieren von selbst erzeugten Krisensituationen aufrechterhalten wurde.”

Der Germanist aus Augsburg wirft Merkel vor, die bundesdeutsche Verfassung, das Grundgesetz, entkernt und damit die Stabilität der Gesellschaft zerstört zu haben. Sie sei nicht nur einem imaginären übergeordneten “EU-Recht” geopfert worden. Die Verfassung sei “mehr noch den Wellenbewegungen des Zeitgeistes und oft genug einfach nur tagespolitischer Opportunität” unterworfen worden.

Herrschaft ohne Charisma

Noch einmal Merkel – zum Tag der Einheit: "Demokratie ist nicht einfach da"

AnalyseNoch einmal Merkel – zum Tag der Einheit: “Demokratie ist nicht einfach da”

Für den Augsburger Philosophen ist Merkels Kanzlerschaft das Beispiel “einer eigenartigen Version der ‘charismatischen Herrschaft'”, wie sie der Soziologe Max Weber einst beschrieb: “die apokalyptische Zuspitzung politischen Handelns auf ‘Alles oder nichts’ – oder ‘Alternativlosigkeits’-Konstellationen” und zugleich “charismatische Herrschaft ohne Charisma”.

Merkel werde oft ihre offen zur Schau gestellte Unauffälligkeit und ihr Mangel an Eitelkeit zugute gehalten, schreibt Brenner und zieht einen historischen Vergleich: Das seien Eigenschaften, die ebenso den einstigen DDR- und SED-Führungskadern Walter Ulbricht, Willi Stoph und Erich Honecker zugeschrieben würden, “deren Erscheinungsbild auch nicht gerade glamourös war”. Honecker-Nachfolger Egon Krenz stellte übrigens 2016 passend fest:

“Wenn ich Angela Merkel sehe und höre, denke ich: Ein Stückchen DDR steckt eben immer noch in ihr.”

Für Germanist Brenner ist klar: Diese Herrschaftstechnik “ohne Charisma” funktioniert. “Sie funktioniert dort, wo es um die Sicherung der Macht geht; weniger gut funktioniert sie dort, wo es um die Bewältigung des politischen Alltags oder gar um die Meisterung von Krisensituationen geht.” Damit habe Merkel die Bundesrepublik grundlegend verändert, mit der Folge: “Politisch, kulturell, intellektuell, sozial, ökonomisch stellt sie sich als eine Trümmerlandschaft dar”.

Der letzte Bundestagswahlkampf habe “den personellen Notstand und die geistige Ödnis der Ära Merkel sichtbar werden lassen”. Wählern und Spitzenkandidaten schien offensichtlich nicht klar gewesen zu sein, worum es im Wahlkampf ging, so Brenner. Das zeigte sich für ihn zum einen an der Episode mit dem lachenden CDU-Kandidaten Armin Laschet im Hochwassergebiet. Zum anderen sei das durch die abschreibende Grünen-Kandidatin Annalena Baerbock deutlich geworden.

Werbung statt Wahlkampf

Autor Ludwig Saar: "Die Presse hat sich schon vor Jahren mit der Politik ins Bett gelegt"

Autor Ludwig Saar: “Die Presse hat sich schon vor Jahren mit der Politik ins Bett gelegt”

Daran hätten die meinungsmachenden Medien ihren Anteil, die die beiden Episoden zu “Großereignissen” hochstilisiert hätten. Brenner erinnert im Fall Laschet daran, dass “Lachen einfach nur ein Zeichen hilfloser Überforderung” sein kann. Im Fall Baerbock sei klar, dass diese grüne Kandidatin mit dem Versuch, ein eigenes Buch zu schreiben, sich “schlicht übernommen” hat.

“Aber diese beiden Episoden haben maßgeblich dazu beigetragen, dass keiner der beiden Kandidaten die vorhergesagte Wählerzustimmung gefunden hat”, stellt der Autor fest. Dagegen hätten die politischen Angriffsflächen, die SPD-Kandidat Olaf Scholz bot, im Wahlkampf keine Rolle gespielt, auch medial nicht.

“Der Wahlsieger SPD hatte schlicht die bessere Werbeagentur und das professionellere Personal in der Parteizentrale, die ihrem Kandidaten erfolgreich klarmachen konnten, einfach gar nichts zu tun und damit auch keine Anhaltspunkte für einen Überforderungsverdacht zu geben.”

Bei alldem haben laut Brenner die Medien aktiv mitgespielt. Der Grund aus seiner Sicht: “Politik und Medien sind zu einem unentwirrbaren Konglomerat verschmolzen, bei dem sich die Beteiligten gegenseitig in die Hände arbeiten.” Es sei ihnen gelungen, “Scheinprobleme in den Vordergrund zu spielen und die tatsächlichen Probleme dieses Landes aus dem Blickfeld zu verdrängen”. Dafür bringt der Germanist eine Reihe von Beispielen.

“Molluskenartiges System”

Potemkinsche Republik Deutschland – oder: Das große Kulissenschieben

MeinungPotemkinsche Republik Deutschland – oder: Das große Kulissenschieben

Über das, was die Bundesbürger tatsächlich bewegt und sich zum Beispiel in der Umfrage “Die Ängste der Deutschen 2021” , sei nicht geredet worden. Das gilt laut Brenner für die Aussage, dass es mehr Angst vor der Migration als vor der Klimakrise gebe. Ebenso sei nicht “über die düstere Zukunft der sozialen Sicherungssysteme, über den Zerfall des Bildungssystems, über langsam verrottende Infrastrukturen und auch nicht über eine orientierungslose Außenpolitik” geredet worden.

Davon künde auch das Wahlergebnis, bei dem es nicht zu einem erwarteten Höhenflug der Partei Bündnis 90/Die Grünen kam – während viele Erstwähler die FDP ankreuzten. Brenner unterstellt der “journalistischen Blindheit gegenüber den großen Problemen dieser Republik” keine Absicht. “Sie sieht eher nach Notwehr aus, derer sich Journalisten bedienen, die von ihrem Beruf überfordert sind.”

Für den Germanisten besteht “kein Anlass, die alte Bundesrepublik zu glorifizieren”. Schon in den 1970er Jahren seien die Verfallssymptome der Demokratie beobachtet worden. Doch das Problem habe sich verschoben und zugespitzt:

“An die Stelle konkurrierender Parteien und Verbände ist ein molluskenartiges System der Politik getreten, das weit über seinen eigentlichen Bereich hinaus- und, vor allem durch die offene oder versteckte staatliche Alimentierung zivilgesellschaftlicher und medialer Akteure, in die Gesellschaft hineingreift und damit einen umfassenden Primat der Politik installiert.”

Freiheit ohne Interesse

"Das Virus ist eine Zumutung für die Demokratie" – Merkels schiefe Einlassungen zum Verfassungstag

Meinung“Das Virus ist eine Zumutung für die Demokratie” – Merkels schiefe Einlassungen zum Verfassungstag

Politik sei ein gesellschaftliches System, schreibt Brenner, während es um politisches Handeln gehe, das sich an der Freiheit als wichtigstem Wert orientiere. Doch davon habe     sich die bundesdeutsche Demokratie wie das westliche Demokratiemodell an sich “weit entfernt”: “Nirgends wurde das deutlicher als in der Corona-Krise.”

Das hatte er zuvor in einem Beitrag für den Blog des von ihm gegründeten Instituts für Medienevaluation, Schulentwicklung und Wissenschaftsberatung (IMSW) konkret beschrieben:

“Die Rechtswissenschaftler Jens Kersten und Stephan Rixen haben eine Liste der grundgesetzlichen Freiheitsrechte erstellt, welche durch die infektionsschutz­rechtlichen Maßnahmen betroffen sind: Art. 2,1; Art 3, 1; Art 4, 1 u. 2; Art 5, 3; Art 7,1; Art. 12,1; Art. 8,1; Art, 91; Art 11,1; Art. 13,1; Art. 14,1; Art. 16,1. Das hat noch keine vorherige Bundesregierung zustande gebracht, aber auf großes Interesse stößt das in der Öffentlichkeit nicht.”

Das sieht auch der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichtes Hans-Jürgen Papier so und warnt vor den Folgen. Er erklärte in einem Interview mit der Tageszeitung Die Welt im März dieses Jahres mit Blick auf die Corona-Politik:

“In der Bewusstseinslage der politischen Akteure und bei Teilen der Bevölkerung scheint gelegentlich in Vergessenheit zu geraten, dass die Menschen dieses Landes freie Bürger sind. Sie verfügen über unveräußerliche und unentziehbare Freiheitsrechte, sie sind keine Untertanen!”

Für Philosoph Brenner sollte Politik mehr sein “als ein Buhlen um die Gunst der Wähler mit vollmundigen Versprechen – die am Ende die Wähler ohnehin selbst bezahlen müssen –, damit diese ihre Kandidaten zumindest für vier Jahre mit einem Mandat, besser noch mit einem Dienstwagen und einem Ministertitel versorgen”. Das Problem sieht er darin, dass die Politik in der Bundesrepublik keinen Begriff, kein Verständnis mehr vom Politischen hat. Das sei die “Epochenschwelle” der Ära Merkel, “in der das Politische zugunsten der Politik abgedankt hat”.

Mehr zum Thema – Höchster Verfassungsrichter a. D.: “Vertrauen in Handlungsfähigkeit des Staates ist erschüttert”youtube Folgen sie RT auf YouTube

Quelle/rt.de

Bericht: Französische Studie widerlegt COVID-19-Ursprung in chinesischer Höhle

COVID-19 Disinfecting Service Program Introduced by Planned Companies - New  Jersey Business Magazine

COVID-19 Disinfecting Service Program Introduced by Planned Companies – New Jersey Business Magazine

Eine neue französische Studie hat eine Höhle im Landkreis Mojiang in der südwestchinesischen Provinz Yunnan als Ursprung von SARS-CoV-2, dem Virus, das COVID-19 verursacht, abgetan.

Die Studie, die Ende September online in der Zeitschrift Environmental Research veröffentlicht wurde, widerlegt auch Spekulationen über Laborlecks, die das Virus mit mehreren Bergleuten in Verbindung bringen, die 2012 in der Grafschaft arbeiteten.

Eine retrospektive Analyse ihrer klinischen Berichte zeigte, dass die Bergleute Symptome zeigten, die sich von denen der COVID-19-Patienten stark unterschieden, berichtete die Nachrichtenagentur Sputnik.

Stadt Ruili in Provinz Yunnan startet zweite Runde der Nukleinsäuretests -  Xinhua | german.xinhuanet.com

Stadt Ruili in Provinz Yunnan startet zweite Runde der Nukleinsäuretests – Xinhua | german.xinhuanet.com

“Man muss sich auch fragen, warum ein Virus, das in 18 Monaten mehr als 5 Millionen Menschen tötete und mehr als 200 Millionen infizierte, in 7 Jahren von 2012 bis 2019 keine Krankheit verursachte”, heißt es in der Studie.

“Die Ablehnung der Mojiang-Minentheorie hinterlässt die Laborleck-Erzählung ohne wissenschaftliche Unterstützung, wodurch sie einfach zu einer meinungsbasierten Erzählung wird”, fügte sie hinzu.

Food Hero: Anbau von Bäuerinnen in Georgien, Akteuren des Wandels zu werden mit Erfolg

FAO Food Hero Irina Vasilyeva.

FAOFAO Food Hero Irina Vasilyeva.    10. Oktober 2021SDGs

Food Hero, Anbau von Bäuerinnen in Georgien

FAO,-Eine Bäuerin aus dem mitteleuropäischen Land Georgia teilt ihr lebenslanges Wissen mit anderen Bäuerinnen in der Region und sagt: „Es gibt nichts in der Landwirtschaft, was ein Mann tun kann und eine Frau nicht.“

Irina Vasilyeva wurde  von der Ernährungs- und Landwirtschaftsbehörde der Vereinten Nationen ( FAO ) als eine von 17  Food Heroes ausgewählt , als ein Beispiel dafür, wie der Zugang zu technischem Wissen und Innovation Kleinbauern befähigen kann, zu Akteuren des Wandels zu werden.

Food Heroes werden für ihr Engagement anerkannt, Nahrung für ihre Gemeinden und darüber hinaus bereitzustellen.

Sie sprach vor dem Welternährungstag , der jährlich am 16. Oktober begangen wird, mit den Vereinten Nationen  .

„Mein Name ist Irina Vasilyeva und ich lebe im alten Dorf Warziche in der Gemeinde Bagdati im Westen Georgiens. Dies ist eine landwirtschaftliche Gemeinde und Familien hier sind seit Jahrhunderten in der Landwirtschaft tätig.

Mein Mann und meine beiden Kinder haben es auch geschafft, ihren Lebensunterhalt von der Landwirtschaft zu verdienen, aber als die Beschränkungen der COVID-19- Pandemie für Tourismus- und Restaurantbetriebe im letzten Jahr zunahmen, kämpfte ich vergeblich darum, meine Produkte auf einem Markt in Kutaisi, der Hauptstadt des Westens, zu verkaufen Georgia.

Glücklicherweise hat sich unsere Situation dank der Unterstützung der FAO und der Europäischen Union verbessert, die neue Farmer Field Schools und Demonstrationsflächen in die Region und speziell in mein Dorf gebracht haben, die innovative Landwirtschaftsmethoden hervorheben.

Ich hörte, dass Agronomen der FAO eine nahegelegene Produktionsstätte für Setzlinge besuchten, also nahm ich an dem Treffen teil und zeigte ihnen meine Betriebsunterlagen. Ich zeichne immer auf, was ich auf meinem Land mache und sagte ihnen, dass ich lernen wollte, wie ich die Qualität meiner Ernten verbessern kann.

Die Farm von Irina Vasilyeva in Westgeorgien dient als Modell für die landwirtschaftliche Ausbildung.  FAODie Farm von Irina Vasilyeva in Westgeorgien dient als Modell für die landwirtschaftliche Ausbildung.

In meinen drei Gewächshäusern erfuhr ich, dass moderne landwirtschaftliche Praktiken, einschließlich Tröpfchenbewässerung, Mulchen und Beetbildung, die Produktion von Gurken, Tomaten und Salatkräutern erheblich verbessern können.

Ich wusste nicht, dass meine Pflanzen so viel Dünger verbrauchen. Mit Tropfbewässerung und besseren Berechnungen verwende ich jetzt weniger. Es ist eine ernsthafte Kosteneinsparungsmaßnahme.

Kosten sind entscheidend, gerade für Bäuerinnen in Georgien, die sich wie ich eine eigenständige Einkommensquelle aufbauen wollen.

Die Arbeit mit der FAO hat mich auch gelehrt, dass es in der Landwirtschaft nichts gibt, was ein Mann tun kann und eine Frau nicht.

Jetzt kann ich im Winter ohne Gewächshausheizung Salat produzieren. Diese Produktion außerhalb der Saison ermöglicht es mir, die Konkurrenz mit anderen Landwirten zu vermeiden. Und die qualitativ hochwertigen Produkte, die ich jetzt bei reduzierten Kosten anbaue, haben mir geholfen, die wirtschaftlichen Härten der Pandemie zu überwinden.

Mehr einheimische Frauen in meinem Dorf ziehen jetzt in die Landwirtschaft, um das Familieneinkommen aufzubessern.

Als Food Hero teile ich gerne mein Wissen und meine Erfahrung und möchte meinen Betrieb als Vorbild für die landwirtschaftliche Ausbildung nutzen.“

Quelle/SDGs | UN News

US Navy: U-Boot USS Connecticut trifft Objekt im Pazifik; keine lebensgefährlichen Verletzungen

U.S. Navy: Submarine hit object in Pacific | CTV News

U.S. Navy: Submarine hit object in Pacific | CTV News

US Navy: U-Boot USS Connecticut trifft Objekt im Pazifik; keine lebensgefährlichen Verletzungen

WASHINGTON,– Ein Angriffs-U-Boot der US-Marine hat ein Objekt getroffen, während es in internationalen Gewässern im Südchinesischen Meer eingetaucht war, sagten Beamte am Donnerstag. Sie sagten, es gebe keine lebensgefährlichen Verletzungen und das U-Boot sei noch voll einsatzbereit.

In einer kurzen Erklärung mit wenigen Details zu einem Vorfall, der sich vor fünf Tagen ereignete, sagte die US-Pazifikflotte, die USS Connecticut sei in einem „sicheren und stabilen Zustand“ geblieben. Der Atomantrieb des U-Boots der Seawolf-Klasse sei nicht betroffen, fügte sie hinzu.

“Das Ausmaß des Schadens am Rest des U-Bootes wird bewertet”, heißt es in der Erklärung und fügte hinzu, dass der Vorfall untersucht werde.

In der Erklärung wurde der Ort des Vorfalls nicht angegeben, aber zwei Marinebeamte, die unter der Bedingung der Anonymität sprachen, um Details zu besprechen, die nicht öffentlich bekannt gegeben wurden, sagten, es sei im Südchinesischen Meer passiert, während die Connecticut Routineoperationen durchführte. Die Beamten sagten, das U-Boot sei dann in Richtung Hafen von Guam gefahren. Sie sagten, der Vorfall sei erst am Donnerstag bekannt gegeben worden, um die Betriebssicherheit aufrechtzuerhalten.

Die Beamten sagten, es sei noch nicht klar, auf welches Objekt das U-Boot gestoßen sei, aber es handele sich nicht um ein weiteres U-Boot. Ein Beamter sagte, es könnte sich um ein versunkenes Schiff, einen versunkenen Container oder ein anderes unbekanntes Objekt gehandelt haben.

Zwei Matrosen an Bord der Connecticut erlitten mittelschwere Verletzungen und etwa neun weitere erlitten leichte Verletzungen wie Kratzer und Prellungen, sagten die Beamten. Alle wurden an Bord des U-Bootes behandelt.

Quelle/AP

Fall Assange: Sigurdur Thordarson, ein wichtiger Zeuge des FBI gegen Julian Assange, ist in Island inhaftiert worden

Hauptzeuge im Fall Assange in Island inhaftiert, nachdem er Lügen und andauernde Kriminalität zugegeben hatte

FOTO: COMPOSITE / DIE STUNDE/Bjartmar Oddur eyr Alexandersson

Hauptzeuge im Fall Assange

in Island inhaftiert, nachdem er
Lügen und andauernde Kriminalität zugegeben hatte

Island,-Sigurdur Thordarson, ein wichtiger Zeuge des FBI gegen Julian Assange, ist in Island inhaftiert worden. Der berüchtigte mutmaßliche Hacker und verurteilte Pädophile wurde am 24. September im isländischen Hochsicherheitsgefängnis Litla Hraun in Untersuchungshaft genommen. Þórðarsons Anwalt Húnbogi J. Andersen bestätigt, dass er in Untersuchungshaft ist. Thordarson wurde vom FBI im Austausch gegen eine Aussage gegen Julian Assange Immunität gewährt.

Thordarson wurde am selben Tag festgenommen, an dem er von einer Reise nach Spanien nach Island zurückkehrte, und wurde anschließend einem Richter vorgeführt, nachdem die Polizei eine unbefristete Inhaftierung beantragt hatte, um eine anhaltende Kriminalitätsserie zu stoppen. Der Richter stimmte anscheinend zu, dass Thordarsons wiederholte, eklatante und anhaltende Verstöße gegen das Gesetz ihn einem hohen Risiko aussetzen, erneut straffällig zu werden. 

Nach Angaben der isländischen Polizei über einen Amoklauf

Das Urteil verwendet ein selten geltendes Gesetz, das Wiederholungstäter davon abhalten soll, Amok zu laufen und weiterhin gegen das Gesetz zu verstoßen, bevor das System eine Chance hat, aufzuholen. Es erfordert sehr spezifische Kriterien, die erfüllt werden müssen, und die rechtliche Messlatte ist hoch. Eine Untersuchungshaft kann nach dem Gesetz nur dann erfolgen, wenn ein klarer und aktueller Grund zu der Annahme besteht, dass der Täter, solange er ein freier Mann ist, weiterhin kriminell bleibt und damit eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellt.

Ob Thordarsons jüngste Geständnisse gegenüber Stundin über seinen fortgesetzten Verbrechensrausch eine Rolle bei dieser Entscheidung gespielt haben, ist derzeit nicht bekannt.

Tatsächlich gab er in einem kürzlichen Interview mit Stundin eindeutig zu, seine Verbrechen fortzusetzen. Im selben Interview sagte er: „Die Idee hinter all den Unternehmen [die ich in Island leite] ist, jeden letzten Cent herauszupressen, in dem Wissen, dass dies auf Antrag der Steuerbehörden unweigerlich zum Bankrott führen wird und die Rechnung mit ihnen enden würde. Ist es illegal? Nein, es ist nur sehr unmoralisch, dem würde ich zustimmen. Aber ich habe noch nie gehört, dass jemand für so etwas verurteilt wurde“, behauptete er. Dennoch wurden Menschen in Island wegen sehr ähnlicher Dinge verurteilt.

Schlüsselzeuge für das FBI

Thordarson ist laut Dokumenten, die einem britischen Gericht vorgelegt wurden, um die Auslieferung von Julian Assange zu erreichen, ein wichtiger Zeuge des US-Justizministeriums. Er wurde von den US-Behörden angeworben, um ein Verfahren gegen Assange aufzubauen, nachdem er sie in die Irre geführt hatte, er sei zuvor ein enger Mitarbeiter von ihm gewesen. In einem kürzlichen Interview mit Stundin gab er zu, Aussagen gemacht zu haben, um Assange zu beschuldigen, und widersprach seinen Aussagen in US-Gerichtsdokumenten. 

Tatsächlich hatte er sich 2010 in begrenztem Umfang freiwillig gemeldet, um Geld für Wikileaks zu sammeln, aber es stellte sich heraus, dass er diese Gelegenheit genutzt hatte, um mehr als 50.000 US-Dollar von der Organisation zu unterschlagen. Julian Assange besuchte zu dieser Zeit Thordarsons Heimatland Island aufgrund seiner Arbeit mit isländischen Medien und Parlamentsabgeordneten bei der Vorbereitung der isländischen Modern Media Initiative. “Das Verfahren gegen Assange sollte eingestellt werden”Kristinn Hrafnsson

Thordarson ist ein Wiederholungstäter, der von gerichtlich bestellten Psychologen als “Soziopath” beschrieben wurde, während eines Prozesses, in dem er wegen Sexualverbrechen gegen neun minderjährige Jungen eingesperrt wurde, die er betrogen und zu sexuellen Gefälligkeiten gezwungen hatte. Fünf weitere ähnliche Fälle wurden aus Mangel an Beweisen eingestellt. Eines der Opfer beging Selbstmord, nachdem die Staatsanwaltschaft die Anklage wegen seines Missbrauchs fallen ließ. 

Das Folgende ist ein Auszug aus einem kürzlichen Stundin-Interview mit Þórðarson zu diesem Thema:

Reporter: “Wir sprechen von einem Jungen, der das Gefühl hatte, Sie hätten ihn missbraucht.”

Siggi: “Ja.”

Reporter: „Sein Fall wurde fallengelassen.“

Siggi: “Ja.”

Reporter: “Ihm wurde Gerechtigkeit verweigert.”

Siggi: “In der Tat.”

Reporter: „Er begeht dann Selbstmord. Ich sage nicht, dass Sie dafür allein verantwortlich sind, aber Sie tragen eine gewisse Verantwortung.“

Siggi: „Das weiß ich. Glauben Sie mir, ich weiß. 100%. Ich habe sogar versucht, mit der Staatsanwaltschaft zu sprechen, und fragte, um der Argumentation willen, ob dieser Fall angegangen werden könnte, um ihn abzuschließen. Sie sagten nein.“  

Reporter: „Meinen Sie, Sie hätten wegen der fünf fallengelassenen Anklagen verurteilt werden sollen?“

Siggi: „Nun, einige der Fälle, die fallengelassen wurden, waren einfach lächerlich. Eine davon handelte von einer Nachricht, die ich auf MSN an jemanden geschickt habe, in dem ich gefragt habe, ob er Sex haben möchte. Aber der Junge, der sich umgebracht hat, hätte seinen Fall weiterführen sollen.“https://stundin.is/files/video/457/


Laut Stundins Quellen war der Hauptgrund für die jüngste Verhaftung von Thordarson die große und wachsende Zahl von Finanzbetrugsfällen, die in letzter Zeit gegen ihn erhoben wurden, einschließlich der Fälschung der Unterschrift seines eigenen Anwalts, um das Nettovermögen seines Unternehmens in betrügerischer Weise zu erhöhen. 

Stundin bat Kristinn Hrafnsson, Chefredakteurin von Wikileaks, um einen Kommentar zu Thordarsons Verhaftung, da der Thordarson ein wichtiger Zeuge im Fall gegen Julian Against, den ehemaligen Chefredakteur von Wikileaks, ist, und erhielt die folgende Aussage, „Letzte Woche haben wir von dem Plan der CIA erfahren, Assange im Zentrum von London zu entführen oder zu töten, und jetzt sitzt der Hauptzeuge der US-Anklage gegen ihn wegen Seriendelikten im Gefängnis – dieselbe Person, die vor einigen Wochen in Interviews bestätigte, dass die Elemente in der Anklage gegen Julian, wo er der einzige Zeuge war, waren totale Erfindungen. Das Verfahren gegen Assange sollte eingestellt werden und das Vereinigte Königreich kann ihn angesichts der jüngsten Enthüllungen unter keinen Umständen ausliefern.

Quelle/stundin.is/grein

USA Rassismus Opfer: Gericht hebt die Verurteilung des Mannes wegen Mordes und das Todesurteil auf

Dieses undatierte Aktenfoto, das vom Oregon Department of Corrections zur Verfügung gestellt wurde, zeigt den zum Tode verurteilten Häftling Jesse Johnson.  Das Berufungsgericht von Oregon hob am Mittwoch, dem 6. Oktober 2021, Johnsons Verurteilung wegen Mordes auf und sagte, sein Anwalt habe es versäumt, einen Zeugen zu interviewen, dessen Aussage den Verlauf des Prozesses hätte ändern können.  (Oregon Department of Corrections über AP, Datei)

Dieses undatierte Aktenfoto, das vom Oregon Department of Corrections zur Verfügung gestellt wurde, zeigt den zum Tode verurteilten Häftling Jesse Johnson. Das Berufungsgericht von Oregon hob am Mittwoch, dem 6. Oktober 2021, Johnsons Verurteilung wegen Mordes auf und sagte, sein Anwalt habe es versäumt, einen Zeugen zu interviewen, dessen Aussage den Verlauf des Prozesses hätte ändern können. (Oregon Department of Corrections über AP, Datei)Von ANDREW SELSKY/AP

“Rassismus und polizeiliches Fehlverhalten spielten eine bedeutende Rolle bei der ungerechtfertigten Verurteilung ein unschuldiger Mann

SALEM, Oregon,– Oregons Berufungsgericht hob am Mittwoch die Verurteilung wegen Mordes und des Todes gegen einen Schwarzen auf und sagte, sein Verteidigungsteam habe es versäumt, einen wichtigen Zeugen zu befragen, der einen Weißen aus dem Haus des Opfers fliehen sah.

Jesse Johnson wurde beschuldigt, 1998 Harriet Thompson, eine 28-jährige schwarze Krankenschwester, in ihrem Haus in Salem erstochen zu haben. Er hat wiederholt seine Unschuld beteuert und einen Plädoyer-Deal abgelehnt.

Ryan O’Connor, Johnsons Anwalt während der Berufungsphase, sagte, Rassismus und polizeiliches Fehlverhalten hätten zu seiner rechtswidrigen Verurteilung beigetragen. Der Anwalt teilte Johnson in einem Telefonat mit dem Oregon State Penitentiary in Salem die Entscheidung des Berufungsgerichts mit.

“Er ist glücklich. Es fühlt sich an, als wäre es längst überfällig. Er sitzt schon lange im Gefängnis, weil er etwas nicht getan hat. Er sagte, darauf habe er gewartet“, sagte O’Connor.

Aber die Entscheidung bedeutet nicht, dass Johnson sofort freigelassen wird, wenn überhaupt. O’Connor sagte, die Generalstaatsanwältin von Oregon, Ellen Rosenblum, könne das Urteil beim Obersten Gerichtshof des Bundesstaates anfechten. Ihre Sprecherin Kristina Edmunson sagte, sie überprüfe die Entscheidung. Wenn es nicht vor den Obersten Gerichtshof geht, könnte der Bezirksstaatsanwalt von Marion County ein neues Verfahren anordnen oder die Anklage abweisen, sagte O’Connor.WERBUNG

Johnsons Berufung konzentrierte sich auf die Behauptung, dass seine Anwälte ihn nicht vertreten hätten, weil die Geschworenen nie gehört hätten, dass die Nachbarin des Opfers, Patricia Hubbard, einen Weißen gesehen hatte, der gegen 3:45 Uhr am 20 Innerhalb. Sekunden später hörte Hubbard Schreie aus Thompsons Haus, einen dumpfen Schlag und dann Stille.

Sie erzählte den Ermittlern, die sie gefunden und kontaktiert hatten, nachdem Johnson verurteilt worden war, dass sie den weißen Mann aus dem Haus rennen sah und ein paar Minuten später ein schwarzer Mann die Auffahrt hinunterging. Sie identifizierte ihn nicht als Johnson.

Die Geschworenen wussten das alles nicht, weil Johnsons Prozessanwälte es versäumten, Hubbard zu finden und mit ihr zu sprechen. Die Polizei befragte sie auch nicht, obwohl sie sich am Tag des Mordes an einen Polizisten gewandt und gesagt hatte, sie habe Informationen, nur um zu erfahren, dass er ihre Hilfe nicht brauche und nach Hause gehen solle.

Kurz nach dem Mord brachte ein anderer Nachbar von Thompsons einen Polizeidetektiv aus Salem zu Hubbards Haus. Als Hubbard anfing zu beschreiben, was sie gesehen hatte, sagte der Detektiv angeblich zweimal unter Verwendung eines rassischen Beinamens, dass eine Schwarze Frau ermordet wurde und ein Schwarzer „dafür bezahlen wird“.

O’Connor sagte, “Rassismus und polizeiliches Fehlverhalten spielten eine bedeutende Rolle bei der ungerechtfertigten Verurteilung von Herrn Johnson … Jesse Lee Johnson ist ein unschuldiger Mann, der mehr als 20 Jahre im Gefängnis verbracht hat, der wegen eines Mordes, den er nicht begangen hat, zum Tode verurteilt wurde.”

Das Berufungsgericht sagte, ein Gericht nach der Verurteilung habe einen Fehler gemacht, als es zu dem Schluss kam, dass das Versäumnis von Johnsons Anwälten, ordnungsgemäß zu ermitteln, Johnsons Fall nicht beeinträchtigt habe.

„Eine vernünftige Untersuchung hätte wahrscheinlich dazu geführt, Hubbard zu finden und zu interviewen, was wiederum zu Beweisen und Zeugenaussagen geführt hätte, die den Ausgang des Prozesses hätten beeinflussen können“, sagte das Berufungsgericht.

Der ehemalige Gouverneur John Kitzhaber erklärte 2011 ein Moratorium für Hinrichtungen, und die derzeitige Gouverneurin Kate Brown verlängerte es, sodass zum Tode verurteilte Gefangene nicht mehr lange in der Todeszelle des Oregon State Penitentiary bleiben. Johnson wurde aus der allgemeinen Gefängnisbevölkerung gezogen, um O’Connors Anruf am Donnerstag in der Rechtsbibliothek des Gefängnisses entgegenzunehmen.

„Aufgrund von COVID führen sie keine persönlichen Besuche durch und die Rechtsanrufe sind wirklich gebucht, also mussten wir uns bemühen, einen Anruf zu erhalten“, sagte O’Connor. „Er hat diesen Anruf heute nicht erwartet. Wir haben über zwei Jahre auf diese Meinung gewartet. Es war eine angenehme Überraschung.“

O’Connor selbst hatte von der Entscheidung des Berufungsgerichts Reynold nur durch ständige Überprüfung der Website des Gerichts erfahren, auf der jeden Mittwoch Urteile veröffentlicht werden.

„Also war ich in meiner Küche, bereitete meine Kinder auf die Schule vor und aktualisierte die Website des Berufungsgerichts auf meinem Handy“, sagte O’Connor. “Ich war so glücklich. Meistens ist es ein Gefühl der Erleichterung, weil dies die richtige und gerechte Entscheidung ist, und ich glaube fest an die Unschuld von Herrn Johnson.“

Es gibt auch einen weiteren Versuch, Johnsons Unschuld zu beweisen.

Johnsons DNA befand sich in keinem der getesteten Mordbeweise. Das Oregon Innocence Project hat ein Gericht gebeten, zusätzliche DNA-Tests von Tatortbeweisen in dem Fall zuzulassen. Diese Berufung bleibt anhängig.

Quelle/AP

BBC Enthüllung, Ivermectin: Wie falsche Wissenschaft ein Covid-Wundermittel geschaffen hat

Von Rachel Schraer & Jack Goodman
BBC Reality CheckVeröffentlichtvor 12 Stunden

Reality-Check

Eine Frau in Brasilien bei einer Pro-Bolsonaro-Kundgebung hält ein Schild in der Hand, das wie eine Schachtel Ivermectin aussehen soll

Ivermectin wurde als Covid-„Wundermittel“ bezeichnet, von Impfgegnern verteidigt und in einigen Ländern von Gesundheitsbehörden empfohlen. Aber die BBC kann aufdecken, dass in einer Reihe von Schlüsselstudien, auf die sich die Promoter des Medikaments verlassen, schwerwiegende Fehler enthalten sind.

BBC gedeckt auf, dass in einer Reihe von Schlüsselstudien, auf die sich die Promoter des Medikaments verlassen, schwerwiegende Fehler enthalten sind

Ivermectin ist seit einigen Jahren ein wichtiges antiparasitäres Arzneimittel zur Behandlung von Mensch und Tier. Aber während der Pandemie gab es von einigen Befürwortern den Ruf, das Medikament für etwas anderes zu verwenden – um Covid zu bekämpfen und Todesfälle zu verhindern.

Die Gesundheitsbehörden in den USA, Großbritannien und der EU haben festgestellt, dass es keine ausreichenden Beweise für den Einsatz des Medikaments gegen Covid gibt, aber Tausende von Unterstützern, darunter viele Impfgegner, haben sich weiterhin energisch für seinen Einsatz eingesetzt.

Ein Covid-Patient im Rollstuhl wird am Eingang zu A&E in Peru von einem Arzt begrüßt

Bildbeschreibung,Ivermectin wurde im Mai 2020 in Peru zur Covid-Behandlung zugelassen

Mitglieder von Social-Media-Gruppen tauschen Tipps aus, um an das Medikament zu kommen, und befürworten sogar die Versionen, die für Tiere verwendet werden.

Der Hype um Ivermectin – basierend auf dem starken Glauben an die Forschung – hat viele Menschen auf der ganzen Welt dazu gebracht, es zu verwenden.

Aktivisten für die Droge verweisen auf eine Reihe wissenschaftlicher Studien und behaupten oft, dass diese Beweise ignoriert oder vertuscht werden. Aber eine Überprüfung durch eine Gruppe unabhängiger Wissenschaftler hat ernsthafte Zweifel an diesem Forschungsstand aufkommen lassen.

Die BBC kann enthüllen, dass mehr als ein Drittel von 26 großen Studien mit dem Medikament zur Anwendung bei Covid schwerwiegende Fehler oder Anzeichen für einen möglichen Betrug aufweisen. Keiner der anderen zeigt überzeugende Beweise für die Wirksamkeit von Ivermectin.

Dr. Kyle Sheldrick, einer der Gruppen, die die Studien untersuchten, sagte, sie hätten keine einzige klinische Studie gefunden, die behauptete, dass Ivermectin Covid-Todesfälle verhinderte, die keine „offensichtlichen Anzeichen einer Herstellung oder Fehler enthielten, die so kritisch sind, dass sie die Studie ungültig machen“. .

Zu den Hauptproblemen gehörten:

  • Dieselben Patientendaten werden mehrfach für vermeintlich unterschiedliche Personen verwendet
  • Nachweis, dass die Auswahl der Patienten für Testgruppen nicht zufällig war
  • Zahlen, die nicht natürlich vorkommen
  • Prozentsätze falsch berechnet
  • Lokale Gesundheitsbehörden haben keine Kenntnis von den Studien

Die Wissenschaftler in der Gruppe – Dr. Gideon Meyerowitz-Katz, Dr. James Heathers, Dr. Nick Brown und Dr. Sheldrick – haben jeweils eine Erfolgsbilanz in der Aufdeckung zweifelhafter Wissenschaft. Sie haben während der Pandemie auf informeller und freiwilliger Basis aus der Ferne zusammengearbeitet.

Sie bildeten eine Gruppe, die sich eingehender mit Ivermectin-Studien befasste, nachdem der Biomedizinstudent Jack Lawrence Probleme mit einer einflussreichen Studie aus Ägypten entdeckt hatte. Es enthielt unter anderem Patienten, die vor Beginn der Studie gestorben waren. Es wurde nun von der Zeitschrift, die es veröffentlicht hat, zurückgezogen.

Die Gruppe unabhängiger Wissenschaftler untersuchte praktisch jede randomisierte kontrollierte Studie (RCT) zu Ivermectin und Covid – theoretisch die Evidenz von höchster Qualität – einschließlich aller Schlüsselstudien, die regelmäßig von den Promotern des Medikaments zitiert werden.

Bei RCTs werden Personen nach dem Zufallsprinzip ausgewählt, um entweder das zu testende Medikament oder ein Placebo zu erhalten – ein Dummy-Medikament ohne aktive Eigenschaften.

Teilnehmer protestieren während der Legalize Ivermectin gegen die COVID-19-Demonstration am 11. Januar 2021

Bildbeschreibung,Einige Südafrikaner gingen auf die Straße und forderten, dass die Behörden die Verwendung von Ivermectin zulassen

Das Team betrachtete auch sechs besonders einflussreiche Beobachtungsstudien. Diese Art von Studie untersucht, was mit Personen passiert, die das Medikament trotzdem einnehmen, und kann daher von den Arten von Personen beeinflusst werden, die sich für die Behandlung entscheiden.

Von insgesamt 26 untersuchten Studien gab es in fünf Hinweise darauf, dass die Daten gefälscht sein könnten – sie enthielten beispielsweise praktisch unmögliche Zahlen oder Reihen identischer Patienten, die kopiert und eingefügt wurden.

Bei weiteren fünf gab es große Warnsignale – zum Beispiel stimmten die Zahlen nicht, Prozentsätze wurden falsch berechnet oder lokale Gesundheitsbehörden wussten nicht, dass sie stattgefunden hatten.

Zusätzlich zu diesen fehlerhaften Studien gab es 14 Studienautoren, die keine Daten zurückschickten. Die unabhängigen Wissenschaftler haben dies als möglichen Indikator für Betrug gekennzeichnet.

Die Stichprobe der von der unabhängigen Gruppe untersuchten Forschungsarbeiten enthält auch einige hochwertige Studien aus der ganzen Welt. Aber die größten Probleme lagen alle in den Studien, die große Behauptungen für Ivermectin aufstellten – tatsächlich fanden die Forscher heraus, dass je größer die Behauptung in Bezug auf gerettete Leben oder verhinderte Infektionen war, desto größer die Bedenken, dass es gefälscht oder ungültig sein könnte.

Während es bei diesen Studien äußerst schwierig ist, menschliches Versagen auszuschließen, hält Dr. Sheldrick, Arzt und Forscher an der University of New South Wales in Sydney, es für sehr wahrscheinlich, dass zumindest einige von ihnen wissentlich manipuliert wurden.

Eine kürzlich im Libanon durchgeführte Studie enthielt Blöcke mit Details von 11 Patienten, die wiederholt kopiert und eingefügt wurden – was darauf hindeutet, dass viele der offensichtlichen Patienten der Studie nicht wirklich existierten.

Die Autoren der Studie teilten der BBC mit, dass der “ursprüngliche Datensatz manipuliert, sabotiert oder fälschlicherweise in die endgültige Datei eingegeben wurde” und dass sie der wissenschaftlichen Zeitschrift, die ihn veröffentlichte, einen Widerruf vorgelegt haben.

Covid-Patient in Peru aus Krankenhaus gefahren

Eine andere Studie aus dem Iran schien zu zeigen, dass Ivermectin verhinderte, dass Menschen an Covid starben.

Aber die Wissenschaftler, die es untersuchten, fanden Probleme. Die Aufzeichnungen darüber, wie viel Eisen im Blut der Patienten war, enthielten Zahlen in einer Reihenfolge, die auf natürliche Weise wahrscheinlich nicht auftauchen würde.

Es stellte sich heraus, dass die Patienten, die das Placebo erhielten, vor Beginn der Studie viel niedrigere Sauerstoffwerte im Blut hatten als diejenigen, die Ivermectin erhielten. Sie waren also bereits kränker und starben statistisch gesehen eher.

Dieses Muster wiederholte sich jedoch über eine Vielzahl unterschiedlicher Messungen. Die Personen mit „schlechten“ Messwerten landeten in der Placebo-Gruppe, die mit „guten“ Messwerten in der Ivermectin-Gruppe.

Die Wahrscheinlichkeit, dass dies bei all diesen verschiedenen Messungen zufällig passiert, sei verschwindend gering, sagte Dr. Sheldrick.

Dr. Morteza Niaee, der die Iran-Studie leitete, verteidigte die Ergebnisse und die Methodik und widersprach den ihm aufgezeigten Problemen jeglichen Einfluss auf das Covid-Risiko der Teilnehmer.

Aber die Libanon- und Iran-Prozesse wurden von einem Artikel für Cochrane – die internationalen Experten für die Überprüfung wissenschaftlicher Beweise – ausgeschlossen, weil es sich um „so schlecht berichtete Studien“ handelte. Die Überprüfung kam zu dem Schluss, dass es keine Hinweise auf einen Nutzen von Ivermectin in Bezug auf Covid gibt.

Die bisher größte und qualitativ hochwertigste Ivermectin-Studie ist die Together-Studie an der McMaster University in Kanada. Sie fand keinen Nutzen für das Medikament, wenn es um Covid geht.

Mitglied einer Pro-Ivermectin-Facebook-Gruppe bittet um Ratschläge zum Online-Kauf von Ivermectin aus Indien

Ivermectin gilt allgemein als sicheres Medikament, obwohl es einige Berichte über Nebenwirkungen gibt.

Anrufe wegen vermuteter Ivermectin-Vergiftungen in den USA haben stark zugenommen, aber von einer sehr kleinen Basis (435 auf 1.143 in diesem Jahr) und die meisten dieser Fälle waren nicht schwerwiegend. Die Patienten hatten Erbrechen, Durchfall, Halluzinationen, Verwirrtheit, Benommenheit und Zittern.

Ein indirekter Schaden kann jedoch entstehen, wenn Menschen ein falsches Sicherheitsgefühl vermitteln, insbesondere wenn sie sich für Ivermectin entscheiden, anstatt sich wegen Covid im Krankenhaus behandeln zu lassen oder sich überhaupt impfen zu lassen.

Dr. Patricia Garcia, eine Expertin für öffentliche Gesundheit in Peru, sagte zu einem Zeitpunkt, sie schätzte, dass 14 von 15 Patienten, die sie im Krankenhaus sah, Ivermectin genommen hatten und als sie eintraten, waren sie „wirklich, wirklich krank“.

Große Pro-Ivermectin-Facebook-Gruppen haben sich zu Foren entwickelt, in denen Menschen Ratschläge zum Kauf finden, einschließlich Präparaten für Tiere.

Einige Gruppen enthalten regelmäßig Beiträge über Verschwörungstheorien von Ivermectin-Vertuschungen, drängen die Stimmung gegen Impfungen oder ermutigen Patienten, das Krankenhaus zu verlassen, wenn sie das Medikament nicht erhalten.

Die Gruppen bieten oft ein Tor zu weiteren Randgemeinden über die verschlüsselte App Telegram.

In einem Facebook-Post wird beklagt, dass ein Krankenhaus einen schwerkranken Patienten nicht mit Ivermectin behandeln wird, obwohl das Medikament sicher und wirksam ist und der Patient danach fragt.

Diese Kanäle haben die Belästigung von Ärzten koordiniert, die Ivermectin nicht verschreiben, und der Missbrauch richtete sich gegen Wissenschaftler. Prof. Andrew Hill von der University of Liverpool schrieb eine einflussreiche positive Bewertung von Ivermectin, in der er ursprünglich sagte, die Welt solle „sich vorbereiten, Vorräte besorgen, bereit sein, [das Medikament] zu genehmigen“.

Jetzt sagt er, dass die Studien einer Überprüfung nicht standhalten – aber nachdem er seine Ansicht aufgrund neuer Erkenntnisse geändert hatte, wurde er bösartig beschimpft.

Eine kleine Zahl qualifizierter Ärzte hat die Ivermectin-Debatte übertrieben beeinflusst. Die Ansichten des bekannten Befürworters Dr. Pierre Kory haben sich trotz der großen Fragen im Zusammenhang mit den Prozessen nicht geändert. Er kritisierte “oberflächliche Interpretationen von Daten aus neuen Studien”.

Dr. Tess Lawrie – eine auf Schwangerschaft und Geburt spezialisierte Ärztin – gründete die britische Ivermectin Recommendation Development (Bird) Group.

Sie hat eine Pause des Covid-19-Impfprogramms gefordert und unbegründete Behauptungen aufgestellt, wonach der Covid-Impfstoff aufgrund einer häufigen Fehlinterpretation von Sicherheitsdaten zu einer großen Anzahl von Todesfällen geführt habe.

Frau bei Antivax-Protest mit Schild mit der Aufschrift medizinische Freiheit für alle

Auf die Frage während eines Online-Panels, welche Beweise dafür sprechen könnten, dass ihr Ivermectin nicht wirkt, antwortete sie: “Ivermectin wirkt. Es gibt nichts, was mich überzeugen wird.” Sie sagte gegenüber der BBC: “Die einzigen Probleme mit der Beweisgrundlage sind die unermüdlichen Bemühungen, sie zu untergraben.”

Auf der ganzen Welt war es ursprünglich nicht die Ablehnung von Impfstoffen, sondern deren Mangel, die Menschen zu Ivermectin führte.

Das Medikament wurde zu verschiedenen Zeitpunkten in Indien, Südafrika, Peru und einem Großteil des restlichen Lateinamerikas sowie in der Slowakei für Covid zugelassen, empfohlen oder verschrieben.

Gesundheitsbehörden in Peru und Indien haben die Empfehlung von Ivermectin in Behandlungsrichtlinien eingestellt.

Im Februar sagte Merck – eines der Unternehmen, das das Medikament herstellt –, es gebe „keine wissenschaftliche Grundlage für einen möglichen therapeutischen Effekt gegen Covid-19“.

In Südafrika ist das Medikament zu einem Schlachtfeld geworden – Ärzte weisen auf den Mangel an Beweisen hin, aber viele Patienten wünschen sich dringend Zugang, da die Einführung des Impfstoffs lückenhaft und problematisch war. Ein Hausarzt des Landes beschrieb eine Verwandte, eine registrierte Krankenschwester, die keinen Coronavirus-Impfstoff gebucht hatte, für den sie in Frage kam, und sich dann mit dem Virus infizierte.

“Als es ihr schlechter ging, behandelte sie sich selbst mit Ivermectin”, sagte sie.

“Anstatt einen Arzt zu konsultieren, fuhr sie mit dem Ivermectin fort und bekam Sauerstoff nach Hause. Als ich hörte, wie niedrig ihre Sauerstoffsättigung war (66%), bat ich ihre Tochter, sie zum Unfall zu bringen.

“Zuerst waren sie zögerlich, aber ich habe sie davon überzeugt zu gehen. Sie starb ein paar Stunden später.”

Zusätzliche Berichterstattung von Shruti Menon/

Quelle/Medienagenturen/BBC/bbc.com

Los Angelos: THC-infundierte Pizza hofft Auf echte marktüblichen Legitimität

Inside Stoney Slice, LAs exklusiver, unterirdischer neapolitanischer Cannabis-infundierter Pizzasalon

LAs exklusiver, neapolitanischer, mit Cannabis angereicherter Pizzeria im Untergrund

Cannabisindustrie Neuartiges Kochkunst THC Pizza ?

Los Angeles,-Der Graumarkt für THC-infundierte Pizza existiert außerhalb der regulierten Industrie, aber der Koch hinter Stoney Slice in Los Angeles hofft, dass es sich um eine echte Legitimität handelt.

Kann ich im Restaurant oder zum Mitnehmen essen? Der Ablauf ist also, dass wir nur eine Abholung am Straßenrand durchführen. Sie bestellen per SMS. Sie erhalten Ihre Optionen, limitiert oder im Laufe des Tages vorbestellt. Ich möchte nicht die Qualität über die Quantität schmälern. Es ist exklusiv. Wir lehnen Bestellungen ständig ab. Wir wollten aus kommerziellen Räumen arbeiten, aber COVID ist passiert. Also mussten wir eine private Küche ausarbeiten und es herausfinden.

Ich bin ein privater Cannabiskoch. Es ist das gleiche Konzept wie ein Pop-up-Restaurant, es enthält Cannabis. Wir arbeiten daran, herauszufinden, wie man in Apotheken gelangt und es zu einem völlig legitimen Produkt macht. Für Pizza gibt es die Kategorie noch nicht. Der Konsumraum, sie stießen auf ein Problem, da mit Cannabis angereicherte Lebensmittel auf Bestellung zubereitet wurden, ist im Wesentlichen unreguliert. Es gibt keine Lizenz dafür. Vermutlich gefroren, nur so kann man das vorher im Labor testen lassen.

Le 10 migliori pizzerie di Parigi catalogate per quartiere

Möchten Sie in Los Angeles ein Restaurant mit Sitzgelegenheiten zum Verzehr haben? Absolut, das ist das Endziel. Ich denke, die Vorschriften werden sich bis dahin von selbst ausarbeiten. Im Moment ist alles in der Cannabisindustrie so wählerisch – Regeln, Verpackungen und dergleichen. In den Apotheken zu sein und ein Schaufenster zu haben, in dem man konsumieren kann, das ist das Endziel. In der Lage zu sein, eine Pizzeria zu haben und sie in diesem Raum zu genießen, während es heiß ist. headtopics.com

Nutella-Pizza von Stoney Slice.Lindsey Bartlett Haben Sie einen Lieblings-Menüpunkt?Meine Lieblingspizza muss die BBQ Chicken Pizza sein, einfach weil es so eine einzigartige Pizza ist. Besonders bei der neapolitanischen Holzfeuerpizza bekommt man normalerweise kein BBQ-Hähnchen. Wir haben uns überlegt, wie man eine wirklich gute Sauce macht. Wir benutzen einen Holzofen und die Pizza wird schnell gebacken, bei 900 Grad.

Es ist neapolitanische Pizza. Wenn Sie in Neapel, Italien, wären, würden sie Ihnen solche Pizza servieren. Es ist mit sehr flauschiger Kruste gemacht. Es hat diesen schönen Char drauf. Wir bieten eine 30-Milligramm- und 60-Milligramm- und 100-Milligramm-Option an. Jeder kann irgendwie daran teilnehmen, Sie können eine leichtere Option ausprobieren. 

Brick Oven Pizzas

Wie viele Milligramm schlagen Sie für die erste Stoney Slice Pizza vor? 30 Milligramm sind der Sweet Spot für ein Essbares, wenn Sie verdauen. Pizza essen ist gehaltvoller, Sie verdauen diese anders als ein Gummibärchen. Das muss man eigentlich als Mahlzeit verdauen. Also berücksichtigen wir all diese Dinge bei der Herstellung. Mehl absorbiert, das Öl, die Menge an Fett darin, alles bedeutet, dass wir das THC etwas langsamer verstoffwechseln.

Welche Cannabissorten verwenden Sie, um die Stoney Slice-Pizzas zuzubereiten?Wir verwenden ganze Blüten, eine niedrige und langsame Infusion in Olivenöl. Wir verwenden eine Mischung aus zwei Blumenarten. Wir sagen nicht, was die beiden Sorten sind, es ist ein schönes, angenehmes, nicht schweres, glückliches High. Eine Mischung aus zwei beliebten Sorten der Fans. Zwei der am besten aufgenommenen Sorten. 

Quelle/headtopics.com

Live-Updates: Facebook-Whistleblowerin Frances Haugen sagt vor Senatsausschuss aus!!

Live-Updates: Facebook-Whistleblowerin Frances Haugen sagt vor Senatsausschuss aus

Frances Haugen, die Facebook-Whistleblowerin, die sich zum ersten Mal in einem explosiven “60 Minutes”-Interview meldete , sagte am Dienstag einem Unterausschuss des Senats, dass “niemand” Mark Zuckerberg zur Rechenschaft gezogen habe, außer sich selbst. 

“Facebook hat sich nicht das Recht verdient, ihnen einfach blind zu vertrauen”, sagte Haugen. “Vertrauen ist … letzte Woche gehörte zu den schönsten Dingen, die ich im Ausschuss gehört habe, dass Vertrauen verdient wird. Und Facebook hat unser Vertrauen nicht verdient.”

Haugen sagte, das Unternehmen habe unter einem “moralischen Bankrott” gelitten und sei “in einer Schleife festgefahren, aus der es nicht herauskommt”.

Haugen arbeitete fast zwei Jahre lang als Produktmanagerin für das bürgerliche Desinformationsteam bei Facebook, bevor sie im Mai aufhörte. Bevor sie ging, sagte sie, sie habe heimlich Zehntausende Seiten interner Facebook-Recherchen kopiert, die ihrer Meinung nach Beweise dafür liefern, dass das Unternehmen die Öffentlichkeit über bedeutende Fortschritte gegen Hass, Gewalt und Fehlinformationen belogen hat.

Facebook-Whistleblower bezeugt, dass die Plattform „nicht das Recht verdient hat, ihnen einfach blind zu vertrauen“

Haugen gab viele der Dokumente an das Wall Street Journal, das einen Bericht über die Forschung veröffentlichte, die zeigte, dass das Unternehmen sich des Schadens bewusst war, den es minderjährigen Benutzern zufügt. Sie teilte auch die interne Forschung mit Senator Richard Blumenthal, Demokrat von Connecticut, und Senatorin Marsha Blackburn, Republikanerin aus Tennessee, die beide im Senatsunterausschuss für Verbraucherschutz, Produktsicherheit und Datensicherheit sitzen. Haugen reichte auch eine Whistleblower-Beschwerde bei der Securities and Exchange Commission ein. 

Während die Anhörung einen großen Teil der Probleme von Facebook berührte, konzentrierte sie sich auf die Auswirkungen der Plattform auf Kinder, nachdem das Unternehmen sein geplantes „Instagram for Kids“ ausgesetzt hatte und eine Woche nachdem sein globaler Sicherheitschef die Nutzung der Plattform durch Kinder verteidigt hatte. Haugen verglich die Plattform mit Zigaretten, und mehrere Gesetzgeber sagten, Facebook müsse wie Big Tobacco behandelt werden.

“Facebook versteht, dass sie, wenn sie weiter wachsen wollen, neue Nutzer finden müssen”, sagte Haugen. “Sie müssen sicherstellen, dass die nächste Generation auf Instagram genauso engagiert ist wie die aktuelle. Und das tun sie, indem sie dafür sorgen, dass Kinder Gewohnheiten entwickeln, bevor sie eine gute Selbstregulation haben.”

Facebook ging in die Offensive, während Haugen aussagte. Das Unternehmen gab auch eine Erklärung ab, nachdem ihre Aussage versucht hatte, sie zu diskreditieren. 

Haugen sagt, sie sei dagegen, Facebook aufzulösen

Trotz der Forderungen einiger Gesetzgeber, Facebook aufzuspalten, und der Verfolgung eines Kartellverfahrens durch die Federal Trade Commission, das das Unternehmen zur Auflösung zwingen könnte, sagte Haugen, sie unterstütze die Auflösung der Plattform nicht. Ihrer Ansicht nach würde eine Trennung die Probleme von Algorithmen, die auf den Plattformen schlechte Entscheidungen treffen, nicht lösen, sondern die meisten Probleme einfach auf Instagram verlagern, sagte sie aus.

„Wenn Sie Facebook und Instagram trennen, geht wahrscheinlich der größte Teil der Werbegelder an Instagram, während Facebook weiterhin dieser Frankenstein ist“, sagte sie. Die “Systeme werden noch existieren”, fügte sie hinzu. 

Instagram ist das am schnellsten wachsende Facebook-Angebot. Der Umsatz, der derzeit auf etwa 40 Milliarden US-Dollar geschätzt wird, wächst ebenfalls um etwa 40 % im Jahr, sagte Bloomberg Intelligence-Analyst Mandeep Singh zuvor gegenüber CBS News . Das ist dreimal so schnell wie Facebook selbst und deutlich mehr als die digitale Werbung insgesamt, die um etwa 12% oder 13% pro Jahr wächst, sagte Singh. VON IRINA IVANOVA

 VOR 28M

“Haben wir in den letzten 10 Jahren ein goldenes Zeitalter der psychischen Gesundheit von Teenagern erlebt?” Haugen fragt

Senatorin Cynthia Lummis fragte Haugen, welche Dokumente sie von Facebook anfordern würde, wenn sie Gesetzgeberin wäre. Haugen antwortete: “Jede Forschung zur Nutzung, zur Suchtgefahr des Produkts und was Facebook über das Unwissen der Eltern über die Plattform weiß.” 

Haugen sagte, in Dokumenten, die sie gelesen habe, seien sich die Eltern nicht bewusst gewesen, wie “gefährlich” Instagram sei. 

Lummis, ein Republikaner aus Wyoming, wiederholte, dass Facebook genauso behandelt werden sollte wie Big Tobacco. 

Senator Dan Sullivan, Republikaner von Alaska, setzte diese Frage fort und fragte, ob die Amerikaner in 20 Jahren zurückblicken und sich fragen würden, “was zum Teufel haben wir uns alle dabei gedacht?”

Haugen hat letzte Woche auch Davis ‘Behauptungen zurückgewiesen, dass Facebook und Instagram einsamen Teenagern geholfen haben, in Verbindung zu bleiben.

„Als Facebook in der Vergangenheit Aussagen über Kinder gemacht hat, die einst allein waren, [war ich] überrascht“, sagte Haugen. „Wenn Instagram eine Kraft ist, haben wir in den letzten 10 Jahren ein goldenes Zeitalter der psychischen Gesundheit von Teenagern erlebt? Nein – umfassende Untersuchungen zeigen, dass soziale Medien das Risiko verstärken – Facebooks eigene Forschung zeigt das. Kinder sagen: ‚Ich bin unglücklich, wenn ich Instagram nutze‘ , ich kann nicht aufhören, ich habe Angst, geächtet zu werden.'”

Haugen fügte hinzu, dass Facebook “in einer Schleife feststeckt, aus der es nicht herauskommt”. VON CAROLINE LINTON

 VOR 30M

Kongress wird voraussichtlich Transparenzgesetze verabschieden: Bloomberg Intelligence

Trotz Haugens explosiven Anschuldigungen und einem ständigen Chor parteiübergreifender Verurteilungen durch den Gesetzgeber ist es nicht sicher, dass die Anhörung am Dienstag zu neuen Vorschriften für Facebook führen wird.

Das wahrscheinlichste Ergebnis ist, dass der Gesetzgeber mehr Zugang zu den Daten von Facebook fordern wird, sagte Bloomberg Intelligence-Analyst Matthew Schettenhelm in einer Forschungsnotiz und nannte dies “den rechtlich vertretbarsten Weg für den US-Gesetzgeber”. 

Eine direkte Regulierung der Inhalte, die Facebook zulässt, sei unwahrscheinlich, weil “Social-Media-Unternehmen über das Recht auf freie Meinungsäußerung verfügen, das ihre Sendefähigkeit im Allgemeinen schützt und sogar geschmacklose Botschaften und Fehlinformationen verstärkt”, schrieb er. 

Eine solche Transparenz könnte zwar negative Schlagzeilen für Facebook und andere Social-Media-Unternehmen erzeugen, würde aber „die Geschäftsmodelle der Unternehmen nicht direkt ändern, wie es direkte Beschränkungen der Datennutzung könnten“, schrieb er.

Haugen betonte diesen Punkt in ihrer Aussage bei der Befragung von Senator Ted Cruz. “Solange wir keine Transparenz haben, werden wir kein demokratiekompatibles System haben” und spricht sich für eine “Regulierungsbehörde” aus, die Facebook zur Offenlegung von Informationen zwingen könnte, sagte sie. “Im Moment kann niemand Facebook zwingen, Daten freizugeben”, sagte sie.  

Es ist auch möglich, dass der Kongress ein Gesetz von 1998 aktualisiert, das die Nutzung von Kinderdaten durch Unternehmen einschränkt. Senator Ed Markey, einer der Autoren der Online-Datenschutzregel für Kinder, sagte am Dienstag wiederholt, er wolle sie aktualisieren, um sie für ältere Teenager zu gelten, sowie gezielte Werbung für Kinder zu verbieten und Influencer-Inhalte einzuschränken.VON IRINA IVANOVA

 VOR 47M

Facebook-Sprecher kritisieren Haugen

Wie Haugen aussagte, ging Andy Stone, der Direktor für Kommunikationspolitik von Facebook, in die Offensive. Er twitterte, dass Haugen “nicht an der Kindersicherheit oder Instagram gearbeitet oder diese Themen recherchiert hat und keine direkten Kenntnisse des Themas aus ihrer Arbeit bei Facebook hat.”

Trotz der Kritik an dem Tweet wiederholte Stone Haugens eigene Antworten auf die Fragen des Gesetzgebers, einschließlich einer Frage von Senatorin Amy Klobuchar, dass Teenager zu den profitabelsten Benutzern der Plattform gehören, auf die sie antwortete, dass sie daran nicht arbeitete. 

Ein anderer Facebook-Sprecher, Joe Osborne, twitterte, dass Facebook einige der Maßnahmen zum Schutz vor Fehlinformationen bis zum 6. Januar beibehalten habe und dass Haugen “an diesen Bemühungen nicht gearbeitet hat”. VON CAROLINE LINTON

 13:11 UHR

Haugen sagt: “Nur Facebook weiß, wie es Ihren Feed für Sie personalisiert”

Haugen sagte, „niemand verstehe wirklich die „zerstörerischen Entscheidungen“, die Facebook getroffen habe, außer Facebook. “Das geschlossene Design von Facebook bedeutet, dass es keine wirkliche Aufsicht hat”, sagte Haugen. “Nur Facebook weiß, wie es Ihren Feed für Sie personalisiert.”

Haugen sagte, dass am Ende “das Geld bei Mark” Zuckerberg aufhört, und niemand außer ihm selbst zur Rechenschaft zieht.

“Mark Zuckerberg sollte sich heute im Spiegel ansehen”, sagte sie. “Und doch, anstatt Verantwortung zu übernehmen und Führung zu zeigen, geht Herr Zuckerberg segeln.”

Blumenthal sagte, Zuckerbergs neue Politik sei “Keine Entschuldigungen, keine Eingeständnisse. Keine Anerkennung.”VON CAROLINE LINTON

 12:25 UHR

Problematische Anzeigen genehmigt

Senator Mike Lee, Republikaner aus Utah, verdreifachte die Idee, dass Facebook jungen Nutzern schaden kann, und zeigte Beispiele für drei gefälschte Anzeigen, die von Facebook genehmigt wurden und Magersucht und Drogenkonsum fördern.

In einer Anzeige standen die Worte “Schieße eine Skittles-Party wie keine andere” gegen ein Bild von Pillen. Ein anderer enthielt Ratschläge, weniger zu essen und den allgemeinen Slang für Magersucht zu verwenden. Die Worte, vor dem Bild des nackten Bauches einer jungen Frau, lauten: “AnaTipp #2: Wenn Sie Lust auf einen Snack haben, besuchen Sie Pro-Ana-Sites, um Ihre Motivation zu stärken und Ihr Ziel zu erreichen.”

facebook-ttp-ads.jpg

Das Tech Transparency Project erstellte sechs Anzeigen für die Schaltung auf Facebook, die genehmigt, aber nie geschaltet wurden.PROJEKT ZUR TECHNISCHEN TRANSPARENZ

Die Anzeigen, die nie geschaltet wurden, wurden vom Tech Transparency Project erstellt, um auf die Lücken im Facebook-Genehmigungsprozess für Anzeigen aufmerksam zu machen. Die TTP versuchte das Experiment in diesem Frühjahr und erneut im September; die Anzeigen wurden letzten Monat genehmigt , sagte die Gruppe.

Als Antwort auf Lees Frage, wie diese Anzeigen genehmigt werden könnten, stellte Haugen die Theorie auf, dass Algorithmen schuld sein könnten.

Während Haugen anmerkte, dass sie nie im Anzeigengenehmigungsteam des Unternehmens gearbeitet habe, sagte sie: „Facebook hat einen starken Fokus auf Skalierung. Skalierung ist: ‚Können wir für viele Menschen Dinge billig machen? Deshalb verlassen sie sich auf KI Anzeigen wurden von einem Menschen gesehen.”

Hate Speech auf der Plattform leidet unter dem gleichen Problem, sagte sie. Im besten Fall fängt Facebook 10 bis 20 % der Hassreden auf, sagte sie.VON IRINA IVANOVA

 11:04 UHR

Whistleblower: 5% der Teenager “süchtig”

Die Facebook-Whistleblowerin Frances Haugen sagte dem Gesetzgeber am Dienstag, dass die interne Forschung des Social-Media-Unternehmens zeigt, dass mindestens 5 % der Teenager auf Instagram süchtig nach dem Dienst sind, und sagte, dass wahrscheinlich weit mehr Kinder süchtig sind.

Haugen sagte, Facebook sei sich bewusst, dass seine Algorithmen Kinder in sehr kurzer Zeit von „sehr harmlosen Themen wie gesunden Rezepten“ zu „Magersucht fördernden Inhalten“ führen.

„Viele der internen Forschungsberichte von Facebook zeigen, dass Facebook einem erheblichen Teil der Teenager und jüngeren Kinder ernsthaften Schaden zufügt“, sagte Haugen.

Haugen merkte auch an, dass der CEO von Facebook, Mark Zuckerberg, der über 55% der stimmberechtigten Aktien des Unternehmens hält, letztendlich für die Entscheidungen verantwortlich ist, die im Unternehmen getroffen werden.

“Es gibt niemanden, der Mark [Zuckerberg] zur Rechenschaft zieht, außer er selbst”, sagte Haugen. “Es gibt keine einseitige Verantwortung, die Metriken treffen die Entscheidungen”, fügte sie hinzu.

Quelle/cbcnews.com/https://twitter.com/CBSNews