nz

Online Zeitung

BILL GATES Ehe: HABEN SICH DIE MAINSTREAM-MEDIEN ENDLICH GEGEN BILL GATES GEWANDT?.

Leave a comment

Gepostet von John Titor | 10. Mai 2021 |    

HABEN SICH DIE MAINSTREAM-MEDIEN ENDLICH GEGEN BILL GATES GEWANDT?.

Nicht lange nachdem wir auf einen Bericht des Daily Beast hingewiesen hatten, in dem die Spannungen in der Ehe von Bill und Melinda Gates mit Bills Beziehung zu dem verurteilten Pädophilen Jeffrey Epstein in Verbindung gebracht wurden, hat das Wall Street Journal weitere Berichte veröffentlicht, die bestätigen, dass Melinda Gates mit der Beratung begonnen hat Scheidungsanwälte bereits 2019, bevor die Pandemie ihren Ehemann als De-facto-Impfstoffzar der Welt wieder ins globale Rampenlicht rückte.

Von WSJ erhaltene Dokumente   zeigen, dass das Paar während der Pandemie über die Scheidung verhandelt hat.

Frau Gates konsultierte Scheidungsanwälte ungefähr zwei Jahre bevor sie die Scheidung von Herrn Gates beantragte, und sagte, ihre Ehe sei “unwiederbringlich zerbrochen”, so Personen, die mit der Angelegenheit und den vom Wall Street Journal geprüften Dokumenten vertraut sind.

Wie das Daily Beast ebenfalls berichtete, lassen sich die Spannungen in ihrer Ehe auf einen Bericht der New York Times zurückführen, in dem behauptet wird, Gates habe sich mehrmals mit Epstein getroffen und er sei einmal bis spät in die Nacht in Epsteins Stadthaus in Manhattan geblieben. Laut Gates ‘Leuten konzentrierten sich ihre Treffen Berichten zufolge auf Fragen der Philanthropie. Das Paar  gab vor einer Woche erstmals seine Trennung bekannt , und seitdem wartet die Welt darauf, mehr darüber zu erfahren, wie sie ihr Vermögen von mehr als 130 Milliarden Dollar aufteilen wollen.

Aber was fast bemerkenswerter ist als der Detailbericht von WSJ und The Daily Beast, ist die Tatsache, dass die MSM auf die Geschichte zu springen scheint, dass Bill Gates ‘Beziehung zu Jeffrey Epstein direkt zur Auflösung seiner Ehe geführt hat.

Dies ist eine große Sache, denn wie wir vor mehr als einem Jahr berichteten, haben  Bill Gates und die Gates Foundation eine der beeindruckendsten Medienmanipulationsmaschinen der Welt aufgebaut, um Gates ‘wachsenden Kritikerchor zum Schweigen zu bringen.

Hier ist ein Ausschnitt aus einer Geschichte von  Columbia Journalism Review darüber, wie Gates die Presse manipuliert:

Die Großzügigkeit von Gatess scheint dazu beigetragen zu haben, ein zunehmend freundliches Medienumfeld für die sichtbarste Wohltätigkeitsorganisation der Welt zu schaffen. Vor zwanzig Jahren untersuchten Journalisten den ersten Ausflug von Bill Gatess in die Philanthropie als Mittel zur Bereicherung seines Softwareunternehmens oder als PR-Übung, um seinen angeschlagenen Ruf nach dem blutigen Kartellkampf von Microsoft mit dem Justizministerium zu retten. Heute ist die Stiftung meistens Gegenstand von weichen Profilen und leuchtenden Leitartikeln, die ihre guten Werke beschreiben.

Während der Pandemie haben die Nachrichtenagenturen Bill Gates allgemein als Experten für öffentliche Gesundheit in Bezug auf Covideven angesehen, obwohl Gates keine medizinische Ausbildung hat und kein Beamter ist. PolitiFact und USA Today (betrieben vom Poynter Institute bzw. Gannett, von denen beide Mittel von der Gates Foundation erhalten haben) haben sogar ihre Plattformen zur Überprüfung von Fakten genutzt, um Gates vor falschen Verschwörungstheorien und Fehlinformationen zu schützen, wie der Idee, dass die Stiftung finanziell ist Investitionen in Unternehmen, die kovide Impfstoffe und Therapien entwickeln. Tatsächlich zeigen die Stiftungswebsite und die neuesten Steuerformulare deutlich Investitionen in solche Unternehmen, einschließlich Gilead und CureVac.

So wie die Nachrichtenmedien Gates eine übergroße Stimme in der Pandemie verliehen haben, hat die Stiftung ihre Spenden für wohltätige Zwecke lange Zeit genutzt, um den öffentlichen Diskurs über alles zu gestalten, von globaler Gesundheit über Bildung bis hin zu landwirtschaftlichem Einfluss, der Bill Gates auf Forbess gebracht hat Liste der mächtigsten Menschen der Welt. Die Gates Foundation kann auf wichtige gemeinnützige Errungenschaften in den letzten zwei Jahrzehnten verweisen, beispielsweise auf die Bekämpfung von Polio und die Bereitstellung neuer Mittel für die Bekämpfung von Malariabut. Selbst diese Bemühungen haben Experten angezogen, die behaupten, dass Gates tatsächlich Schaden anrichten oder uns von wichtigeren lebensrettenden Maßnahmen ablenken könnte Projekte im Bereich der öffentlichen Gesundheit.

Wie wir berichtet haben, sind Gates ‘Verbindungen zu Epstein viel tiefer als ein oder zwei einfache vereinbarte Treffen zum Thema Philanthropie. Die Daily Mail berichtete einmal, dass Gates ein Gast an Bord von Epsteins Flugzeug war.

Als ein Vertreter von Gates damit konfrontiert wurde, sagte er, er wisse nicht, dass das Flugzeug Epstein gehört!

In der Zwischenzeit besuchten Mitarbeiter der Gates-Stiftung mehrmals Epsteins Villa, während Epstein „mit der Bill and Melinda Gates Foundation und JPMorgan Chase über einen vorgeschlagenen gemeinnützigen Fonds in Höhe von mehreren Milliarden Dollar sprach – eine Vereinbarung, für die möglicherweise enorme Gebühren anfallen Mr. Epstein “, so die Times.

Zwei der engsten Berater von Gates entwickelten enge Beziehungen zu Epstein und stellten ihn später Gates vor.

Gates sagte einmal in einer E-Mail, dass er Epsteins “Lebensstil” als “faszinierend” empfand, obwohl er sofort bemerkte, dass es ihm nicht passen würde.

Bei all dieser Präambel, die erneut in der Presse veröffentlicht wird, müssen wir uns fragen: Ist ein Ankläger von Bill Gates dabei, einen Schritt nach vorne zu machen?

Mit Genehmigung von ZeroHedge.com erneut veröffentlicht


Leave a comment

Der britische Premierminister kündigt die Lockerung der COVID-Beschränkungen in England an.—

Der britische Premierminister kündigt die Lockerung der COVID-Beschränkungen in England an

Die vier britischen Chefarzte senken die britische Virenalarmstufe von 4 auf 3von Karim El-Bar |10.05.2021

Der britische Premierminister kündigt die Lockerung der COVID-Beschränkungen in England an.

LONDON,-Der britische Premierminister Boris Johnson kündigte am Montag eine Lockerung der Coronavirus-Beschränkungen in England ab dem 17. Mai an.

Ab diesem Datum wird die dritte Phase des Fahrplans der Regierung zur Lockerung der Beschränkungen umgesetzt.

“Ihre Bemühungen haben sich so sichtlich gelohnt”, sagte Johnson auf einer Pressekonferenz.

Die Fälle sind jetzt die niedrigsten seit September und die Todesfälle die niedrigsten seit Juli.

Johnson sagte, die Daten “unterstützen jetzt den Übergang zu Schritt 3 der Lockerung der Sperrung”, was, wie er sagte, ein “sehr bedeutender Schritt zur Lockerung der Normalität” sei.

Er kündigte an, dass ab nächsten Montag die Indoor-Gastfreundschaft wieder geöffnet und die Indoor-Unterhaltung wieder aufgenommen werden kann, einschließlich Kinos, Museen und Kinderspielbereichen. Bis zu sechs Personen können sich in Innenräumen und bis zu 30 Personen im Freien treffen.

“Alle verbleibenden Unterhaltungsprogramme im Freien können wiedereröffnet werden, z. B. Kinos und Aufführungen im Freien”, fügte er hinzu. “Einige größere Veranstaltungen können stattfinden, darunter Konferenzen, Theater- und Konzertaufführungen sowie Sportveranstaltungen.”

Johnson sagte, die Öffentlichkeit könne “informierte, persönliche Entscheidungen über engen Kontakt wie Umarmen mit ihren Freunden und ihrer Familie treffen”.

Er sagte, enger Kontakt berge weiterhin das Risiko, sich mit Coronavirus zu infizieren, und die Menschen müssten dieses Risiko selbst beurteilen. Unternehmen müssen sich weiterhin an COVID-sichere Regeln halten, einschließlich Geschäfte und Gastgewerbe.

Internationale Reisen werden ab dem 17. Mai wieder eröffnet. Ausländische Feiertage werden den Ländern auf der “grünen” Liste der Regierung gestattet.

In Schulen sind keine Gesichtsmasken mehr erforderlich, und an den Universitäten wird der persönliche Unterricht ab dem 17. Mai fortgesetzt.

“Heute kündigen wir den größten Einzelschritt auf unserer Roadmap an. Damit können wir viele Dinge tun, nach denen wir uns schon lange gesehnt haben”, sagte Johnson. “Lassen Sie uns diese Gewinne schützen, indem wir weiterhin Vorsicht und gesunden Menschenverstand walten lassen.”

Bullishly fügte er hinzu: “Ich bin zuversichtlich, dass wir noch weiter gehen werden. Wir bleiben auf dem richtigen Weg, um am 21. Juni zu Schritt 4 überzugehen.”

In der Zwischenzeit veröffentlichten die vier britischen Chefarzt eine gemeinsame Erklärung, in der die COVID-19-Alarmstufe des Vereinigten Königreichs von 4 auf 3 gesenkt wurde.

Stufe 4 bedeutet, dass die Übertragung des Virus exponentiell ansteigt, während Stufe 3 bedeutet, dass sich die Epidemie im allgemeinen Kreislauf befindet.

“Dank der Bemühungen der britischen Öffentlichkeit um soziale Distanzierung und der Auswirkungen des Impfprogramms sind die Fallzahlen, Todesfälle und der Druck auf das COVID-Krankenhaus stetig gesunken”, heißt es in der Erklärung.

„COVID zirkuliert jedoch immer noch mit Menschen, die das Virus jeden Tag fangen und verbreiten. Deshalb müssen wir alle weiterhin wachsam sein. Dies bleibt weltweit eine große Pandemie. “

Gesundheitsminister Matt Hancock begrüßte auch neue Daten von Public Health England, die zum ersten Mal zeigten, dass Personen, die eine Einzeldosis des AstraZeneca-Impfstoffs erhalten, ein um etwa 80% geringeres Sterberisiko mit COVID-19 haben als Personen, die nicht geimpft sind.

Die Daten zeigten auch, dass der Schutz vor dem Tod durch den Pfizer-Impfstoff von ungefähr 80% nach einer Dosis auf 97% nach zwei Dosen anstieg.

Am Montag veröffentlichte Regierungsdaten zeigten, dass in den letzten 24 Stunden in ganz Großbritannien 2.357 weitere positive Fälle von COVID-19 aufgetreten sind, was die Gesamtzahl seit Beginn der Pandemie auf über 4,4 Millionen erhöht. Es gab auch vier weitere Todesfälle, was einer Gesamtzahl von 127.609 entspricht.

Bis Sonntag wurden über 35,4 Millionen erste Impfstoffdosen und über 17,8 Millionen zweite Impfdosen verabreicht.

Quelle/aa.com


Mehr als 50 Menschen wurden bei Zusammenstößen in Jerusalem verletzt.

Palästinenser laufen während eines Protestes in Jerusalem am 7. Mai 2021 vor der Betäubungsgranate der israelischen Polizei davon

Palästinenser laufen während eines Protestes in Jerusalem am 7. Mai 2021 vor der Betäubungsgranate der israelischen Polizei davon. Quelle: AAP

Mehr als 50 Menschen wurden bei Zusammenstößen in Jerusalem verletzt.

Al-Quds,-Jerusalem, Der palästinensische Rote Halbmond berichtete, dass am Samstag in Jerusalem 53 Menschen bei erneuten Zusammenstößen einen Tag nach der Gewalt auf dem Gelände der Al-Aqsa-Moschee verletzt wurden.

Dutzende weitere Menschen wurden am Samstag verletzt, als die israelische Polizei einen Tag nach heftigen Zusammenstößen in der Al-Aqsa-Moschee der Stadt Wasserwerfer und Gummigeschosse abfeuerte, um palästinensische Demonstranten im annektierten Ostjerusalem zu zerstreuen.

Die neue Gewalt, einen Tag nachdem mehr als 200 Menschen in der Moschee verwundet worden waren, führte zu internationalen Forderungen nach einem Ende der Gewalt.

Die Polizei sagte, sie habe den Protest im Viertel Sheikh Jarrah zerstreut, wo Demonstranten Steine ​​auf Sicherheitskräfte geworfen hatten.

An der Grenze zum Gazastreifen feuerten Truppen Tränengas auf palästinensische Demonstranten ab, als Beamte sagten, drei Brandballons seien nach Israel abgefeuert worden, was zu Bränden, aber keinen Verletzungen geführt habe.

Einem verletzten palästinensischen Demonstranten wird bei Zusammenstößen am Damaskustor vor den Toren Jerusalems am Samstag, dem 8. Mai 2021, geholfen.

Einem verletzten palästinensischen Demonstranten wird bei Zusammenstößen am Damaskustor vor den Toren Jerusalems am Samstag, dem 8. Mai 2021, geholfen.AAP

In Jerusalem gab die Polizei an, drei Festnahmen wegen Angriffen auf Offiziere vorgenommen zu haben, während Palästinenser früher am Tag 13 weitere Festnahmen meldeten.

Der palästinensische Rote Halbmond berichtete, bei den Zusammenstößen am Samstag in Jerusalem seien 53 Menschen verletzt worden.

AFP-Journalisten in Jerusalem sagten, die israelische Bereitschaftspolizei habe am Samstag Gummigeschosse, Schallgranaten und Wasserwerfer auf Palästinenser abgefeuert, von denen einige Projektile auf die Polizei warfen. Ein Beamter habe eine Kopfverletzung erlitten, sagte die Polizei.

Israelische Grenzpolizisten nehmen einen palästinensischen Demonstranten bei Zusammenstößen mit palästinensischen Demonstranten am Freitag, den 7. Mai 2021, in Ostjerusalem fest.

Mehr als 200 Verwundete, als israelische Polizei und Palästinenser in Jerusalems Al-Aqsa-Moschee zusammenstoßen(07.05.20.21)

Am Freitag stürmten Bereitschaftspolizisten das Gelände der Al-Aqsa-Moschee, nachdem sie sagten, Palästinenser hätten Steine ​​und Feuerwerkskörper auf Offiziere geworfen.

Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu verteidigte die Polizeiaktionen.

“Israel handelt verantwortungsbewusst, um die Achtung von Recht und Ordnung in Jerusalem zu gewährleisten und gleichzeitig die Religionsfreiheit zu gewährleisten”, sagte er bei einem Treffen von Sicherheitsbeamten.

Die Gewalt war die schlimmste seit Jahren in Al-Aqsa, dem drittheiligsten Ort des Islam nach Mekka und Medina, an dem Ort, den Juden als Tempelberg verehren.

Ein Schwerpunkt

Palästinenser haben in Sheikh Jarrah nächtliche Proteste gegen den Versuch israelischer Siedler abgehalten, arabische Häuser zu übernehmen.

Am Samstag sangen Demonstranten, schwenkten palästinensische Flaggen und warfen Steine, bevor die Polizei einzog.

Dutzende arabisch-israelische Demonstranten versammelten sich in ganz Israel in Solidarität mit den Bewohnern von Sheikh Jarrah und hielten Schilder mit der Aufschrift “Die Besatzung ist Terrorismus” hoch.

Ein Reporter des israelischen öffentlich-rechtlichen Fernsehens twitterte Aufnahmen eines jüdischen Fahrers, dessen Auto am Samstag am Eingang zu Sheikh Jarrah mit zerbrochenen Steinen und Fenstern angegriffen wurde.

Die israelische Grenzpolizei friskt einen Palästinenser während eines Protestes gegen palästinensische Familien, die am 7. Mai 2021 aus ihren Häusern im Viertel Sheikh Jarrah im Damaskustor in Jerusalem vertrieben werden.

Die israelische Grenzpolizei vergewaltigt einen Palästinenser während eines Protestes gegen palästinensische Familien, die am 7. Mai 2021 aus ihren Häusern in Sheikh Jarrah vertrieben werden.EPA

Die Polizei blockierte Busse mit Arabern, die aus Nordisrael nach Jerusalem fuhren, und sagte, sie dürften “nicht an gewalttätigen Unruhen teilnehmen”.

Stattdessen marschierten Hunderte auf Autobahnen, die in die Stadt führten.

Tausende von Gläubigen blieben am Samstag in Al-Aqsa für Laylat al-Qadr (Nacht des Schicksals), einem Höhepunkt des muslimischen heiligen Monats Ramadan.

Die islamistische Bewegung Hamas, die Gaza regiert, forderte die Palästinenser auf, bis zum Ende des Ramadan in Al-Aqsa zu bleiben, und warnte, dass “der Widerstand bereit ist, Al-Aqsa um jeden Preis zu verteidigen”.

Vor dem Eingang zum Damaskustor zur Altstadt Jerusalems zündeten Palästinenser eine Barrikade an, bevor die Polizei zu Pferd die Demonstranten zerstreute.

Die israelische Polizei feuert während eines Protestes am 8. Mai 2021 im Damaskustor in Jerusalem Granaten ab.

Die israelische Polizei feuert während eines Protestes am 8. Mai 2021 im Damaskustor in Jerusalem Granaten ab.EPA

“Extreme Sorge”

Das Gesandtenquartett aus der Europäischen Union, Russland, den USA und den Vereinten Nationen äußerte “tiefe Besorgnis” über die Gewalt. “Wir fordern die israelischen Behörden auf, Zurückhaltung zu üben”, schrieben sie.

Die Vereinigten Staaten – ein israelischer Verbündeter, dessen Ton unter US-Präsident Joe Biden härter geworden ist – sagten, sie seien “äußerst besorgt” und forderten beide Seiten auf, “Schritte zu vermeiden, die Spannungen verschärfen oder uns weiter vom Frieden entfernen”.

“Dazu gehören Räumungen in Ostjerusalem, Siedlungsaktivitäten, Hauszerstörungen und Terrorakte”, sagte das Außenministerium.

Der israelisch-palästinensische Konflikt erklärt

Die Europäische Union forderte die Behörden auf, “dringend zu handeln, um die gegenwärtigen Spannungen abzubauen” und zu sagen, “Gewalt und Aufstachelung sind inakzeptabel und die Täter auf allen Seiten müssen zur Rechenschaft gezogen werden”.

Russland äußerte “tiefe Besorgnis” und bezeichnete die Enteignung von Land und Eigentum in den besetzten palästinensischen Gebieten einschließlich Ostjerusalem als “Verstoß gegen das Völkerrecht”.

Der palästinensische Präsident Mahmud Abbas sagte, er habe die israelische Regierung für die Unruhen verantwortlich gemacht und “volle Unterstützung für unsere Helden in Al-Aqsa” geäußert.

Yair Lapid, ein israelischer Politiker, der versuchte, eine Koalitionsregierung zu bilden, um Premierminister Benjamin Netanyahu zu ersetzen, unterstützte die Polizei.

“Der Staat Israel wird die Gewalt nicht loslassen und Terrorgruppen definitiv nicht erlauben, sie zu bedrohen”, twitterte er.

Israeli border police officers deploy during clashes with Palestinian protesters next to Damascus Gate in Jerusalem's old city, Friday, May 7. 2021.

Israeli border police officers deploy during clashes with Palestinian protesters next to Damascus Gate in Jerusalem’s old city, Friday, May 7. 2021.

“Barbarischer Angriff”

Die Al-Aqsa-Zusammenstöße zogen scharfe Rügen in der arabischen und muslimischen Welt nach sich.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan verurteilte Israel in einer Rede in Ankara am Samstag als “grausamen Terrorstaat” und forderte die Vereinten Nationen auf, einzugreifen, um “die Verfolgung zu stoppen”.

Jordanien verurteilte Israels “barbarischen Angriff” und Ägypten, die Türkei, Tunesien, Pakistan und Katar gehörten zu den muslimischen Ländern, die israelische Streitkräfte wegen der Konfrontation in die Luft jagten.

Israel wurde auch von Bahrain und den Vereinigten Arabischen Emiraten kritisiert, zwei Ländern, die im vergangenen Jahr Normalisierungsabkommen mit dem jüdischen Staat unterzeichnet haben.

Der Iran forderte die Vereinten Nationen auf, die Aktionen der israelischen Polizei zu verurteilen, und argumentierte, dass “dieses Kriegsverbrechen der Welt erneut den kriminellen Charakter des illegitimen zionistischen Regimes bewiesen hat”.

Es wird erwartet, dass die Spannungen in Jerusalem hoch bleiben.

Der Oberste Gerichtshof Israels wird am Montag eine neue Anhörung im Fall Sheikh Jarrah abhalten, wenn die Israelis den Jerusalem-Tag feiern, um die “Befreiung” der Stadt zu feiern.

QUELLE AFP – SBS

Agricultural policy humor: Feeding tips for a cow trip to an agricultural area.

This image has an empty alt attribute; its file name is 8a8fcf6bde7075f1bb289825524e1a0b.jpg

Agricultural policy humor: Feeding tips for a cow trip to an agricultural area. Thank you for everything and have a nice Thursday. I hope you all stay healthy!(se/nz)


Vergessene Geschichte der chinesischen Überlebenden der Titanic in der neuen Dokumentation The Six

A composite photo of three black-and-white photos of Chinese men.

Ling Hee, Fang Lang und Ah Lam waren drei der sechs Überlebenden. ((Lieferumfang: LP Films) Von Andrea NierhoffGepostet Gestern um 20:40 Uhr, Gestern um 23:14 Uhr aktualisiert

Vergessene Geschichte der chinesischen Überlebenden der Titanic in der neuen Dokumentation The Six

Vor mehr als hundert Jahren verließen acht chinesische Männer ihre Häuser und Familien, um in der florierenden Schifffahrtsindustrie der USA zu arbeiten.

Wichtige Punkte:

  • Ein neuer Dokumentarfilm beleuchtet die vergessene Geschichte der asiatischen Passagiere der Titanic
  • Eine ihrer Geschichten inspirierte die berühmte Türszene aus dem Film von James Cameron aus dem Jahr 1997
  • In sensationellen Medienberichten wurde den Männern damals vorgeworfen, sie hätten sich als Frauen verkleidet, um zu überleben

Sie wussten nicht, dass sie später Fußnoten in der Geschichte werden und die berühmteste Seekatastrophe der Welt überleben würden: den Untergang der Titanic.

Das damals als “unsinkbar” angekündigte Schiff kollidierte 1912 mit einem Eisberg und sank, wobei 1.500 Passagiere an Bord getötet wurden. 

Jetzt hat ein neuer Dokumentarfilm namens The Six aufgedeckt, was wirklich mit den sechs chinesischen Überlebenden des Schiffswracks passiert ist und warum ihre Geschichten so viele Jahre lang verborgen geblieben sind.

“Für viele chinesische Familien hat sich die chinesische Diaspora auf der ganzen Welt verbreitet. Es besteht das völlig verständliche Gefühl, dass dies Geschichten sind, die nicht geteilt werden sollten”, sagte der Filmregisseur Arthur Jones.

“Diese Geheimhaltung ist der beste Weg, weil sie einer solchen Diskriminierung ausgesetzt sind … sie mussten so viel abdecken und sich so viel verstecken, um nur in diesen Ländern zu existieren.”

Mit einem einzigen Ticket reisten die Männer an die Ostküste der Vereinigten Staaten, die aufgrund eines Kohlestreiks im Vereinigten Königreich boomte.

An anti-Chinese poster.

Das chinesische Ausschlussgesetz von 1882 setzte die Einwanderung chinesischer Arbeiter aus. ((Geliefert: Washington State Historical Society, Tacoma)

Die USA waren entschlossen, nicht von den Neuankömmlingen “überrannt” zu werden, und führten das chinesische Ausschlussgesetz ein, das die Arbeiterbewegungen einschränkte.

Herr Jones sagte, dies bedeutete, dass die sechs Überlebenden nach ihrer Rettung schnell weitergezogen wurden.

“Vierundzwanzig Stunden später wurden sie mit äußerster Verachtung zu dem Schiff geschickt, an dem sie arbeiten wollten, ohne das Gefühl zu haben, wir sollten uns um sie kümmern, sie haben dieses schreckliche Trauma durchgemacht”, sagte er.  “Sie wurden im Wesentlichen aus dem Land geworfen und hatten keine Möglichkeit zu bleiben.”

Titanic

Eine Szene aus dem Film Titanic von 1997 mit Leonardo di Caprio und Kate Winslet wurde von einer der Überlebensgeschichten der chinesischen Männer inspiriert. ((Geliefert)

In sensationellen Medienberichten wurde unter anderem behauptet, die Gruppe habe sich in Frauenkleider gekleidet, um sich auf Rettungsboote zu schleichen, als das Schiff in den Nordatlantik sank.

“Wenn du darüber nachdenkst, ist es irgendwie absurd, ich meine, was denken wir, dass Männer in die Zimmer anderer Leute stürmten und einen Rock oder ein Kleid anzogen?” Herr Jones sagte.

“Es schien, als wären viele dieser Anschuldigungen sehr rassistisch.”

Die Dokumentarfilmer sagten, dass sie auch von Titanic-Enthusiasten gewarnt wurden, dass es nichts Neues über die Titanic-Geschichte zu entdecken gibt – und dass ihnen das, was sie gefunden haben, möglicherweise nicht gefällt, da die Gruppe “nicht die ehrenwertesten Männer an Bord” war.

Schäme mich, ein Überlebender zu sein

Viele Nachkommen der Männer waren überrascht, von ihrer familiären Verbindung zur Titanic zu erfahren.

A bald man of Chinese appearance wearing glasses, a watch and a wedding ring sits thinking.

Tom Fong sagt, dass die Lehren aus der Vergangenheit seines Vaters heute relevant sind. ((Lieferumfang: LP Films)

Der in Milwaukee lebende Tom Fong hatte lange vermutet, dass sein Vater Fang Lang an Bord des berüchtigten Schiffes gewesen war, aber als er aufwuchs, wollte sein Vater nicht über seine Vergangenheit sprechen.

“Als Kind hörte ich die Geschichte, wie mein Vater gerettet wurde, als er auf einem Stück Trümmer lag … aber er klammerte sich zuerst an einen Körper, und dann schaffte er es irgendwie auf eine Tür und dann verriegelte er sich [daran] , aber das war alles, was ich jemals gehört habe “, sagte er.

Fang Lang hatte nicht nur die Titanic überlebt, seine Geschichte hatte auch eine der berühmtesten Szenen des Films von 1997 von James Cameron inspiriert – der auch ausführender Produzent von The Six ist -, in dem die Hauptfigur Rose überlebt, indem sie sich an eine klammert schwimmende Tür.

The Titanic after its launch and before its maiden voyage

Das Schiff traf auf seiner Jungfernfahrt von Southampton in England nach New York einen Eisberg. 

Herr Fong sagte, er fühle, dass die Schuld des Überlebenden ein Grund sein könnte, warum sein Vater die Ereignisse geheim hielt.

“Es war so ein schreckliches Ereignis in seinem Leben – es ist wie mit Menschen, die im Krieg waren, sie sprechen nicht gern über das, was sie erlebt haben”, sagte er.

“Sie waren irgendwie beschämt und sagten, dass sie überlebt haben … vielleicht war das ein weiterer Grund, warum sie nicht wirklich über die Ereignisse dieser Nacht gesprochen haben.”

Trotz des langen Schattens, der durch das, was im April 1912 geschah, geworfen wurde, sagt Herr Fong, dass die Geschichte seines Vaters über Einwanderung und Reisen ins Unbekannte immer noch als Erfolgsgeschichte angesehen wird.

Die vergessene Geschichte wird zu einer rauen Zeit für asiatische Amerikaner ans Licht gebracht, die als Reaktion auf Massenerschießungen in drei Spas in Atlanta im März und einen Anstieg des Rassismus im Zusammenhang mit Pandemien “Stop Asian Hate” -Rallyes gestartet haben . 

“Was wir heute mit diesem anti-asiatischen Gefühl erleben, ist eine Art Spiegelbild der Vergangenheit”, sagte er.

“[Wenn] du nicht aus der Vergangenheit lernst, wirst du es einfach wiederholen.”

“Es gab Chinesen auf der Titanic?”

Der Sechs-Regisseur Arthur Jones glaubt auch, dass die ethnische Zugehörigkeit der chinesischen Reisenden der Titanic sie zu einem Ziel gemacht hat.

“[Die Leute], die in der Sprache der Zeit, in der sie nicht angelsächsisch waren, am offensichtlichsten fremd waren, waren asiatische Passagiere”, sagte er.

“Sie wurden anders.”

Der Dokumentarfilm wurde am 16. April in China veröffentlicht. Er sammelte bisher mehr als 735.000 US-Dollar an der Abendkasse und zog positive Kritiken an. Jones sagte, er sei in Gesprächen, um es in Australien veröffentlichen zu lassen. 

Er hofft, dass der Dokumentarfilm Menschen in China und auf der ganzen Welt für die Geschichten der Männer interessieren wird.

“Ich habe unter chinesischen Freunden herumgefragt und … die Antwort war: ‘Es gab Chinesen auf der Titanic? Woher wissen wir nichts darüber?”

“Es war einfach erstaunlich herauszufinden, dass es mitten in seiner unglaublich berühmten Geschichte einen Aspekt gab, von dem hier niemand etwas wusste und der dennoch so mit China verbunden war.”

The wreck of the Titanic in the gloomy depths

Das versunkene Luxus-Passagierschiff bleibt auf dem Grund des Atlantischen Ozeans. ((Nachrichten Video)

Die Männer landeten schließlich in Großbritannien über Kuba und die Karibik, wo einer, Chang Chip, 1914 an einer Lungenentzündung starb. 

Der Rest blieb in Großbritannien bis 1920, als Ah Lam nach Hongkong deportiert wurde, Ling Hee nach Indien ging und Lee Bing nach Kanada auswanderte.

Von den sechs Überlebenden schaffte es nur Fang Lang auf US-Boden.

Floating lanterns are released on the water at a memorial ceremony in Taishan,

Bei einer Gedenkfeier in Taishan, wo die meisten chinesischen Passagiere der Titanic herkamen, werden schwimmende Laternen auf dem Wasser freigesetzt. ((Lieferumfang: LP Films)

Tom Fong ist nur erfreut, dass die Erfahrung seines Vaters offen und ehrlich erzählt werden kann.

“Ich denke, er würde sich irgendwie bestätigt fühlen, dass er nicht versucht hat, sich auf das [Lebens-] Boot zu schleichen oder sich wie eine Frau zu kleiden, um an Bord zu kommen”, sagte er.

“Ich denke, er würde sich wahrscheinlich irgendwie darüber freuen, dass es herauskommt – um die Wahrheit herauskommen zu lassen”.Veröffentlicht Gestern, Gestern aktualisiert

Quelle/abc.net.au/Medienagenturen.


BREAKING: Russische Botschaft in Khartum: Behauptungen über die Aussetzung des Abkommens zur Errichtung eines russischen Marinestützpunkts am Roten Meer im Sudan Unwahr.

Khartoum, Sudan

© CC BY-SA 2.0 / Juri Knauth / KhartumMILITÄRISCHE INTELLIGENZ19:41 GMT 28.04.2021(aktualisiert 23:04 GMT 28.04.2021)

Sudanesische Quelle: Aussetzung des Abkommens zum Bau einer russischen Marine am Roten Meer nicht bestätigt

KAIRO (Sputnik) – Der Sprecher des sudanesischen Außenministeriums, Mansour Boulad, sagte gegenüber Sputnik, dass er derzeit keine offizielle Bestätigung für die Aussetzung des Abkommens über die Errichtung einer russischen Marineeinrichtung am Roten Meer habe.

“Derzeit haben wir keine offizielle Bestätigung für die Aussetzung des Abkommens über die militärische Zusammenarbeit mit der Russischen Föderation”, kommentierte der Sprecher Medienberichte.

Die russische Botschaft in Khartum bestätigte später, dass Behauptungen über die Aussetzung des Abkommens zur Errichtung eines russischen Marinestützpunkts am Roten Meer nicht wahr sind.Zuvor berichtete der Al-Arabiya-Sender unter Berufung auf eine Quelle, dass der Sudan das mit den vorherigen Behörden unterzeichnete Abkommen über die Schaffung einer russischen Militärbasis am Roten Meer einfriere. 

Russlands Corvette Stoikiy in St. Petersburg am 28. Juli 2019

© SPUTNIK / Russlands Corvette Stoikiy kommt in Port Sudan an – Quellen Die sudanesischen Medien haben noch keine Informationen über das Einfrieren des Abkommens über die Schaffung einer russischen Marinestation am Roten Meer veröffentlicht.

Aus dem Bericht geht auch hervor, dass Khartum auch jeden neuen Einsatz russischer Truppen auf dem Flamingo-Marinestützpunkt ausgesetzt hat. Laut der Quelle des Senders wird das Abkommen bis zur Genehmigung durch das Parlament, den sudanesischen Souveränitätsrat oder die Regierung des Landes ausgesetzt.

Die Vereinbarung wurde im November 2020 bekannt gegeben. Dem Dokument zufolge wird die maximale Anzahl von Mitarbeitern in dieser Einrichtung im Sudan 300 Personen nicht überschreiten. Es können nicht mehr als vier russische Schiffe gleichzeitig dort bleiben.

Quelle/sputniknews.com


Texas Ein Alligator, der in Houston, Texas, einen Spaziergang entlang einer Brücke —doch hat Happyend.

Embedded video

SPÄTERES GATOR: Ein Alligator, der in Houston, Texas, einen Spaziergang entlang einer Brücke gesehen hat, wurde sicher gerungen und zurückgetrieben und in einen geeigneteren Lebensraum für das wilde Tier entlassen.

Art : word on sunday art an art,like our life

word on sunday art an art,like our life art is an image that has more than one color, colors have quotes linguistic works of art, they all speak in one direction, stay healthy.(se/nz)

Studie: Fischzucht reduziert die genetische Vielfalt von Lachsen in schwedischen Flüssen.

Lachs

Bildnachweis: CC0 Public Domain von Bob Yirka, Phys.org

Studie: Fischzucht reduziert die genetische Vielfalt von Lachsen in schwedischen Flüssen.

Ein Forscherteam aus Schweden, Großbritannien und den USA hat festgestellt, dass der Fischbestand in Schweden zu einer Verringerung der Vielfalt des baltischen Lachses geführt hat. In ihrem in Proceedings of the Royal Society B veröffentlichten Artikel beschreibt die Gruppe ihre genetische Untersuchung von Atlantischem Lachs, der in der Ostsee lebt und in schwedischen Flüssen laicht.

Bereits in den 1960er Jahren wurden an vielen Flüssen in Schweden Dämme gebaut, um das Laichen von Atlantischem Lachs zu verhindern. Als Reaktion darauf wurden Lagerbestände ( in den USA als Fischzucht bekannt) gebaut, um die Lachszahl zu steigern.

Frühere Untersuchungen haben gezeigt, dass Fischzüchter dazu neigen, eine bestimmte Fischart zu wählen – sie bevorzugen solche, die schnell wachsen, was die Vielfalt tendenziell einschränkt. Frühere Untersuchungen haben auch gezeigt, dass Fische, die aus den häufig vorkommenden Besatzoperationen entkommen, nur über geringe Überlebensfähigkeiten verfügen. 

Wenn sich die entkommenen Fische mit Wildfischen paaren, sind die Nachkommen in der Regel weniger in der Lage, sich selbst zu versorgen, wenn sie wachsen, und die Population wird weniger vielfältig. Die Forscher mit dieser neuen Anstrengung stellten fest, dass die Lageroperationen seit über einem halben Jahrhundert laufen, was sie sich fragen ließ, ob die Lageroperationen die Vielfalt beeinflusst haben könntender Lachspopulation in Schweden. 

Beim Durchsuchen der Literatur stellten sie fest, dass sich niemand die Mühe gemacht hatte, herauszufinden, welche Auswirkungen Strümpfe auf den Lachs haben könnten. Ihre Studie umfasste daher die Entnahme von Proben im Lachsmaßstab, die von einer Vielzahl anderer Unternehmen (hauptsächlich Fischern) vor etwa 100 Jahren entnommen wurden. 

Anschließend führten sie eine genetische Untersuchung der Skalen durch, indem sie 82 SNPs aus 1.680 Proben untersuchten, von denen bekannt war, dass sie aus 13 Flüssen in Schweden stammen.

Die Forscher fanden heraus, dass die Lachse in der Neuzeit viel weniger genetisch vielfältig waren als vor der Einführung des Strumpfes. Diese Feststellung lässt darauf schließen, dass die Besatzoperationen möglicherweise vergeblich durchgeführt wurden – durch Hinzufügen minderwertiger Fische zu der Mischung haben die Lager möglicherweise versehentlich die Fischpopulationen reduziert .

Exklusiv: Adams Baum ist ein historisches Symbol in Stadt qurna am Zusammenfluss von Tigris und Euphrat.

Bild

Adams Baum- Adams Baum ist ein historisches Symbol in Qurna am Zusammenfluss von Tigris und Euphrat. Einige Studien besagen, dass er aus der Zeit der Propheten stammt, andere bestätigen, dass es sich nur um einen gewöhnlichen Baum handelt Der Prophet Gottes Abraham betrat diesen Ort und betete 2000 v. Chr. Darin. Der Ort ist wie ein Adam-Baum im Himmel

Image

Quelle/twitter.com

Dr. Farooqi, Genetik oder Umwelt: Was treibt die Adipositas-Epidemie an?

Foto
Gyoa

Genetik oder Umwelt: Was treibt die Adipositas-Epidemie an?

Die Adipositas- Epidemie  ist nicht einfach das Ergebnis von Veränderungen in der Umwelt, in der wir leben, sondern einer komplexen Wechselwirkung zwischen Genen und Umwelt, die Menschen, die ansonsten genetisch anfällig wären, aber in früheren Zeiten dünn geblieben sind, dazu gebracht hat, fettleibig zu werden Menschen. ] 

Dies war das Argument, das im Rahmen einer Debatte darüber vorgebracht wurde, ob das Körpergewicht eines Menschen durch “Natur oder Ernährung” bestimmt wird, auf der jüngsten Konferenz der  Society for Endocrinology BES  2019, die in Brighton, Großbritannien, stattfand.

Vor Beginn der Diskussion stellte Dr. Rob Semple von der  Universität von Edinburgh in Großbritannien die Redner vor und befragte das Publikum nach ihren “ersten” Ansichten zu der Aussage: “Diese Gesellschaft ist der Ansicht, dass es die Natur und nicht die Ernährung ist, die unser Körpergewicht bestimmt ”.

Die Antwort war 36% “für” die Aussage (dh die Natur) und 64% “gegen”, was darauf hindeutete, dass der erste Redner, Dr. Sadat Farooqi, Ph. D., “das Schwierige haben würde Aufgabe “das Publikum davon zu überzeugen, dass die Natur der Haupttreiber von Fettleibigkeit ist.

Farooqi ist Professor für Stoffwechsel und Medizin an der  Universität von Cambridge , Großbritannien, und gewann  2019 den Scientific Achievement of Excellence Award der  American Diabetes Association .

Dr. Farooqis Gegner in der Debatte war Dr. John Wilding von der  Universität Liverpool , Großbritannien, den Dr. Semple als “besonders beeindruckend” bezeichnete.

Zahlreiche Hinweise darauf, dass Gene eine Rolle bei der Regulierung des Körpergewichts spielen

Dr. Farooqi sagte, dass die Frage für das Publikum “von grundlegender Bedeutung” sei, und stellte fest, dass es zahlreiche Beweise dafür gibt, dass es ein biologisches System gibt, das das Körpergewicht reguliert.

Gyob

Experimente haben gezeigt, dass Tiere und Menschen einen Gleichgewichtspunkt für das Gewicht beibehalten, das sie nach Perioden geringer Nahrungsaufnahme wiedererlangen, unabhängig davon, wie viel Gewicht sie verloren haben.

Der Hypothalamus spielte ursprünglich eine Schlüsselrolle bei der Gewichtsregulierung, aber es war die Entdeckung von Leptin, die das gesamte System und seine Verbindungen zu Fettgewebe, Bauchspeicheldrüse und Darm beleuchtete, erklärte er.

Untersuchungen an Kindern ergaben später den Einfluss genetischer Faktoren auf den “Break-Even-Punkt” des Körpergewichts.

Es wurde festgestellt, dass identische Zwillinge, die auseinander gezogen wurden, ein sehr ähnliches Körpergewicht hatten, und es wurde gezeigt, dass Adoptivkinder ein Körpergewicht hatten, das dem ihrer leiblichen Eltern ähnlicher war als das der Adoptiveltern.

Es war jedoch schwierig, diese Beobachtungen mit einzelnen oder einer geringen Anzahl genetischer Varianten zu verknüpfen, mit Ausnahme der dokumentierten Varianten, die mit Dünnheit assoziiert sind, und der seltenen Varianten in 15 Genen, die mit schwerer Fettleibigkeit assoziiert sind.

Das heißt, erst mit der  Veröffentlichung der Studie aus den USA Anfang dieses Jahres wurde ein polygener Risikofaktor, der 2,1 Millionen häufige Varianten umfasste, bei mehr als 300.000 Personen bewertet, stellte Dr. Farooqi fest. ] 

Die Forschung zeigte, dass in allen polygenen Scoring-Dezilen ein Gewichtsgradient von 13 kg und ein 25-facher Gradient des Risikos schwerer Adipositas bestand.

Darüber hinaus  ergab eine weitere Studie im Jahr 2019 , diesmal von Dr. Farooqis Team, einen Verlust von Funktionsvarianten im Melanocortin-4-Rezeptor-Gen, der mit einem erhöhten Risiko für Fettleibigkeit,  Typ-2-Diabetes und  Erkrankungen der Herzkranzgefäße verbunden ist , sowie einige Varianten mit verbesserter Funktion verbunden mit einem geringeren Risiko für Fettleibigkeit und kardiometabolische Störungen. [ 3 ]

Was die Leber belastet | Erhöhte Werte | Syxyl

Überfluss an Essen

Nach Ansicht von Dr. Farooqi liegt der Grund für eine Adipositas-Epidemie darin, dass das physiologische System zur Gewichtsregulierung “entwickelt wurde, um uns vor dem Hunger zu bewahren”, jetzt aber “mit einer Fülle von Nahrungsmitteln” konfrontiert ist.

Die Auswirkungen sind weitreichender, da wir in einer “komplexen Lebensmittelumgebung” leben, in der Lebensmittel mit hohem Zucker- und Lipidgehalt als “sehr lohnend” angesehen werden, wie in MRT-Studien des Gehirns von Menschen im Laufe der Jahre beobachtet wurde. diejenigen, die Fotos solcher Lebensmittel zeigen.

Menschen essen auch, wenn sie gestresst sind, was sich in neuronalen Schaltkreisen manifestiert, die den Hypothalamus mit dem limbischen System verbinden.

Er charakterisierte den Verzehr von Nahrungsmitteln als “etwas biologisch Angemessenes, da es uns ein angenehmes Gefühl der Zufriedenheit gibt”.

Zusammengenommen unterstreicht dies, dass “biologische Appetitprozesse” eine Mischung aus angeborenem und erlerntem Verhalten sind, bemerkte er.

Dr. Farooqi schloss: “Ich hoffe, ich habe die Tatsache gut ausgedrückt, dass es klare, starke und überzeugende Beweise gibt”, dass das Gewicht durch das hypothalamuszentrierte homöostatische System reguliert wird und dass genetische Störungen, Tumore, chirurgische Eingriffe, Strahlentherapie und Medikamente kann die Regulierung des Körpergewichts “stören”.

“Bei einigen Menschen begünstigt dies Fettleibigkeit, bei anderen schützt es davor”, fügte er hinzu.

Die rasche Veränderung der Prävalenz von Fettleibigkeit muss der Umwelt zugeschrieben werden

Dr. Wilding nahm Stellung und brachte die Vorstellung auf, dass das Körpergewicht “durch Zucht” bestimmt wird.

Er wies darauf hin, dass Daten der  World Obesity Federation  zu Adipositas bei Erwachsenen zeigten, dass die Prävalenz von Adipositas zwischen den 1960er und 1990er Jahren nur in einigen Industrieländern und in keinem Entwicklungsland mehr als 15% erreichte.

Ab dem Jahr 2000 war die Situation jedoch völlig umgekehrt. Mindestens 15% der Bevölkerung leiden in fast allen Industrieländern an Fettleibigkeit, in den USA, Kanada, Australien und im Vereinigten Königreich sind es unter anderem mehr als 25%. Die Prävalenz von Fettleibigkeit nimmt auch in vielen Ländern mit mittlerem Einkommen rapide zu.

Wilding wies jedoch darauf hin, dass sich die Menschheit in dieser Zeit nicht in ausreichendem Maße genetisch entwickelt haben kann, um die Veränderung zu erklären.

Er konzentrierte sich auf die Karte des Adipositas-Systems der  britischen Regierung, die eine visuelle Darstellung der verschiedenen Faktoren darstellt, die das Adipositas-Niveau beeinflussen. 

Obwohl er das Gleichgewicht der physiologischen Energie in den Mittelpunkt der Karte stellt und ein Großteil davon auf biologische Prozesse entfällt, betonte Dr. Wilding, dass das visuelle Bild auch einen erheblichen Schwerpunkt auf die Produktion und den Konsum von Lebensmitteln, soziale Einflüsse, Psychologie und individuelle Bewegung legt “Aktivitätsumgebung”.

Es wurden auch Daten gezeigt, die darauf hinweisen, dass nicht so viel Energie und Lipidaufnahme mit der Tendenz zur Fettleibigkeit zusammenhängen, sondern die Zunahme der Anzahl der Autos pro Haushalt und die Stunden, die mit Fernsehen verbracht werden.

Zum Beispiel wird geschätzt, dass der durchschnittliche Erwachsene im Vergleich zu den 1950er Jahren durchschnittlich einen Marathon (ca. 42 km) weniger pro Woche läuft, stellte er fest.

Elternschaft statt Natur: Die Umwelt ist nach wie vor der Hauptfaktor

Die kubanische Wirtschaftskrise der neunziger Jahre sei ebenfalls ein anschauliches Beispiel, fügte Dr. Wilding hinzu.

Die plötzliche Einstellung der sowjetischen Subventionen für Kuba führte zu Nahrungsmittelknappheit, Verlust öffentlicher und privater Verkehrsmittel und dem Import von 1,5 Millionen Fahrrädern aus China.

Der anschließende Rückgang der Prävalenz von Fettleibigkeit war mit einer Verringerung der Häufigkeit von Diabetes und der diabetesbedingten Mortalität verbunden, und alle drei Faktoren nahmen nach Wiederherstellung der Lebensmittel- und Transportniveaus erheblich zu.

An einem neueren Beispiel zeigte Dr. Wilding Längsschnittergebnisse aus der  HUNT-Studie , an der ab 1963 fast 119.000 Personen mit wiederholten Messungen des Body-Mass-Index teilnahmen, und mehr als 67.000 wurden auf 96 dokumentierte Gene auf Fettleibigkeit getestet. ]

Die Autoren der HUNT-Studie kamen zu dem Schluss, dass “genetisch prädisponierte Menschen einem höheren Risiko für einen höheren Body-Mass-Index ausgesetzt sind und dass die genetische Veranlagung mit der obesogenen Umgebung interagiert, was zu einem höheren Body-Mass-Index führt, dies jedoch bei Menschen mit und ohne genetische Veranlagung zugenommen hat , was impliziert, dass die Umwelt immer noch der Hauptfaktor ist “.

Dr. Wilding sagte, dass Fettleibigkeit insgesamt “weit verbreitet ist und fast überall zunimmt” und dass die Epidemie “vom sozialen Wandel getrieben” wird, obwohl die zugrunde liegende Biologie die Anfälligkeit eines Individuums bestimmt.

Er beendete seine Präsentation unter großem Gelächter des Publikums mit einem Zitat von Dr. Farooqi aus einer Analyse von  2014  , die dieses Argument stützt: ]  “Die Beweise zeigen deutlich, dass die Energiezufuhr zunimmt und der Energieverbrauch bei körperlicher Aktivität sinkt haben zu einem Anstieg des durchschnittlichen Body-Mass-Index geführt, der in den letzten 30 Jahren in vielen Ländern beobachtet wurde. “

Umweltveränderungen haben die genetische Anfälligkeit einiger Menschen entlarvt

Die beiden Redner wurden dann auf das Podium eingeladen, so dass Dr. Farooqi antworten konnte, dass der Artikel, obwohl sie diese Aussage in einem Rückblick von 2014 tatsächlich schrieb, die letzten 30 Jahre und tatsächlich “die letzten 30 Jahre” beschrieb. Unsere Gene haben sich in dieser Zeit nicht verändert, aber die Umwelt hat sich verändert. “

“Wir sind uns in diesem Punkt einig, und daher mein Zitat”, sagte er, “aber was unsere Umwelt getan hat, ist, dass es die genetische Anfälligkeit einiger Individuen entlarvt hat. Was wir also sehen, wenn wir das Massenindexmuster in der Bevölkerung analysieren, ist.” dass der Durchschnitt davon gestiegen ist, aber auch der Anteil der Menschen mit schwerer Adipositas gestiegen ist.

Er stellte klar, dass dies darauf hinweist, dass es in jeder Bevölkerung einige Menschen gibt, die genetisch anfälliger für Fettleibigkeit sind, so dass einige von ihnen, die 30 Jahre zuvor möglicherweise keine Fettleibigkeit hatten, diese jetzt aufgrund der Umwelt präsentieren.

“Es ist die Umgebung, die auf die genetische Anfälligkeit einwirkt, die zur Verteilung des Body-Mass-Index beiträgt”, betonte er.

Dr. Wilding verwies erneut auf die HUNT-Studie, die zeigte, dass selbst bei Personen mit “Genen für Dünnheit” der mittlere Body-Mass-Index gestiegen ist.

Dr. Farooqi bemerkte, dass dies tatsächlich eine Einschränkung der Studie unterstreicht, nämlich dass nur 96 gut dokumentierte genetische Varianten im Zusammenhang mit Fettleibigkeit verwendet wurden, aber die zuvor hervorgehobene polygene Risikostudie verwendete 2,1 Millionen genetische Varianten.

Folglich erfassen die HUNT-Studiendaten “einen Teil der Variation, aber nicht alle”, bemerkte er.

Unabhängig davon, auf welcher Seite Sie stehen, ist es nicht die Schuld des Einzelnen.

Die Debatte wurde mit Fragen des Publikums fortgesetzt, die viele Aspekte der Fettleibigkeit abdeckten.

Die letzte Frage richtete sich an Dr. Farooqi: “Welcher Anteil des Gewichts einer Person wird als genetisch bedingt angesehen, im Gegensatz zum Gewicht aus der Aufzucht?”

Dr. Farooqi antwortete: “Dies ist eine äußerst wichtige Frage, denn wenn wir nicht erkennen, dass biologische Faktoren eine Rolle bei der Regulierung des Körpergewichts spielen, wie können Politiker mit ihrer etwas anderen Fähigkeit, diese neue Fähigkeit zu erlangen, diese Informationen tun?” “.

Die “Beweise zeigen, dass etwa 40% des Gewichts einer Person durch genetische Faktoren beeinflusst werden”, sagte er.

“Bei einigen Menschen ist dieses Verhältnis höher, wenn es durchdringende Gene gibt, die eine Wirkung haben. Bei anderen Menschen liegt es bei etwa 40% mit einer Kombination von Genen, die zusammengenommen das Risiko einer Gewichtszunahme oder eines geringen Gewichts beeinflussen.”

Als Antwort bemerkte Dr. Wilding: “Es spielt keine Rolle, auf welcher Seite des Arguments Sie stehen, es kommt darauf an, dass es nicht die Schuld des Einzelnen ist.”

“Ist es eine Reaktion auf Ihre Umgebung oder ist es etwas, das Sie geerbt haben und über das Sie keine individuelle Kontrolle haben”, sagte er.

“Dr. Sadaf Farooqi sagte, dass 40% unseres Körpergewichts genetisch bedingt sind, was bedeutet, dass 60% umweltbedingt sind, und dies ist meine Meinung”, betonte Dr. Wilding.

Dies hatte jedoch keinen Einfluss auf das Publikum, das durch eine erneute Abstimmung am Ende der Debatte angab, seine Meinung geändert zu haben: 53% stimmten der Aussage zu, dass es die Natur ist, nicht die Pflege, die das Gewicht bestimmt 47% stimmten nicht zu. Ein Sieg für den Arzt, so scheint es.

Quelle/rcpjournals.org

Verweis Wissenschaftlichen quellen/

  1. Farooqi S. Dieses Haus glaubt, dass die Natur, die nicht nährt, unser Körpergewicht bestimmt. Gesellschaft für Endokrinologie BES 2019. Präsentiert am 11. November 2019; Brighton, Großbritannien.
  2. Khera AV, Chaffin M, Wade KH, Zahid S. et al. Polygene Vorhersage von Gewichts- und Adipositasverläufen von der Geburt bis zum Erwachsenenalter. Zelle . 2019, 18. April; 177 (3): 587-596.e9. doi: 10.1016 / j.cell.2019.03.028. PMID: 31002795. 
  3. Lotta LA, Mokrosiński J., Mendes de Oliveira E., Li C. et al. Menschliche Funktionsgewinn-MC4R-Varianten zeigen Signalverzerrungen und schützen vor Fettleibigkeit. Zelle . 2019, 18. April; 177 (3): 597-607.e9. doi: 10.1016 / j.cell.2019.03.044. PMID: 31002796. 
  4. Brandkvist M., Bjørngaard JH, Ødegård RA, Åsvold BO, et al. Quantifizierung des Einflusses von Genen auf den Body-Mass-Index während der Adipositas-Epidemie: Längsschnittergebnisse aus der HUNT-Studie. BMJ . 3. Juli 2019; 366: 14067. doi: 10.1136 / bmj.l4067. PMID: 31270083. 
  5. Farooqi IS. Definition der neuronalen Basis von Appetit und Fettleibigkeit: von den Genen zum Verhalten. Clin Med (London). 2014 Jun; 14 (3): 286–9. doi: 10.7861 / clinmedicine.14-3-286. PMID: 24889574. 


SNP: Ich wünsche allen in der muslimischen Gemeinschaft hier in Schottland und auf der ganzen Welt #ramadanmubarak 🔊.

Embedded video

Wishing everyone in the Muslim community here in Scotland and around the world #ramadanmubarak.

Originally tweeted by The SNP (@theSNP) on 04/12/2021.