NZ

Online Zeitung


Leave a comment

Funny Humor Kultur Witze zum Wochenende: Wie Schwer die Pyramiden

Foto:frrepik

2017 Fragt mich ein Schullehre/en entschuldigen sie bitte wo kommen sie hier, sagt ich, Sie brauchen sich nicht entschuldigen, Meiner Mutterland wo die Pyramiden Sind, meine Heimatort wo ich wohne, zum Glück Wissen Sie, warum die Pyramiden in Ägypten immer noch stehen?, Sie waren ein wenig zu Schwer, um sie nach ENGLAND ins Britische Museum zu tragen, Lachen ist gesund , Wunsch ihnen Ein wunder Schönes Wochenende (se/nz)


Kurios. Joe Bidens Mutter schrieb böse Gedichte

Joe und seine Mutter Catherine FinneganVon Jim HoftVeröffentlicht am 9. September 2022 um 7:15 Uhr

Kurios. Joe Bidens Mutter schrieb böse Gedichte über Queen Elizabeth und weigerte sich, in ihrem Bett zu schlafen

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, Joe Bidens Mutter Catherine Finnegan hasste die Briten und die königliche Familie so sehr, dass sie böse Gedichte über Queen Elizabeth schrieb.

Berichten zufolge weigerte sich Finnegan auch, in einem Bett zu schlafen, in dem die Königin einst geschlafen hatte, und entschied sich stattdessen dafür, auf dem Boden zu schlafen.

Die alte Frau hegte einen Groll. lesen sie Mehr dazu auf http://www.thegatewaypundit.com


Political humor on Saturday: After 7000 thousand years the freedom of the press has never been given up

Hoping for Fears due process that should never have happened (se/nz)(@twitter)


4 Comments

Königin Elizabeth II., Großbritanniens dienst-älteste Monarchin, ist im Alter von 96 Jahren gestorben

Königen von England Elisabeth es Tot 08.09.2022 23:00UHR

Charles wird König von England, während sich das Gesicht einer Nation verändert

London,-Der Tod von Elizabeth II. im Alter von 96 Jahren markiert den Beginn turbulenter 10 Tage für das Vereinigte Königreich, in denen eine Königin begraben wird, eine Nation um ihren am längsten regierenden Monarchen trauert und ein neuer König ausgerufen wird.

Innerhalb weniger Stunden wird Prinz Charles, das älteste von Elizabeths vier Kindern, in einer jahrhundertealten Zeremonie formell zum König ausgerufen. Mit 73 Jahren ist er der älteste Thronfolger in der britischen Geschichte.

Die Flaggen werden auf Halbmast wehen, während das Land eine Zeit der Staatstrauer beginnt. Die normale Politik wird ausgesetzt, wenn Tribute aus der ganzen Welt einfließen. In London wird der Sarg der Königin vor ihrem Staatsbegräbnis, das durch einen Feiertag gekennzeichnet sein wird, in der Westminster Hall aufgestellt.

Die nächsten zwei Wochen werden ein Schock für ein Land sein, das es gewohnt ist, seit mehr als 70 Jahren von demselben Monarchen regiert zu werden – länger als 85 % der Bevölkerung leben. Charles muss nun die nahezu unveränderliche Institution der Monarchie in einem Land lenken, das sich seit dem Beitritt seiner Mutter bis zur Unkenntlichkeit verändert hat. Sein Königreich steht vor einem möglichen Zusammenbruch, da Schottland nach dem Austritt aus der Europäischen Union auf Unabhängigkeit und eine unsichere Position in der Welt drängt.

Prinz Charles, das älteste von Elizabeths vier Kindern, wird in einer jahrhundertealten Zeremonie offiziell zum König ausgerufen. (AFP)

Prinz Charles, das älteste von Elizabeths vier Kindern, wird in einer jahrhundertealten Zeremonie offiziell zum König ausgerufen. (AFP)

Königin Elizabeth II., Großbritanniens dienstälteste Monarchin, ist im Alter von 96 Jahren gestorben

Hier ist ein Leitfaden für die frühen Tage der Regierungszeit von Charles, die sich voraussichtlich abspielen werden:

Wie entsteht ein neuer König?

Per Gesetz wurde Charles in dem Moment, in dem seine Mutter starb, automatisch König. Die formelle Anerkennung erfolgt durch den sogenannten Beitrittsrat, der normalerweise innerhalb von 24 Stunden nach dem Tod eines Souveräns einberufen wird.

Die Gruppe umfasst Mitglieder des Privy Council – historisch gesehen die vertrauenswürdigsten Berater des Souveräns. Wenn sie in oder in der Nähe von London ist, wird die Premierministerin wahrscheinlich auch an dem Treffen im St. James’s Palace teilnehmen. Ebenfalls anwesend sind Beamte der City of London, dem wichtigsten Finanzviertel der Hauptstadt, und des Commonwealth, einer Gruppe von Nationen, die hauptsächlich aus ehemaligen Mitgliedern des britischen Empire besteht.

In der Neuzeit bestanden die Reihen des Privy Council aus Politikern, Aristokraten und Geistlichen, aber seine Ursprünge gehen auf die angelsächsischen „Witan“ oder eine Gruppe von Weisen aus dem siebten Jahrhundert zurück, die den Monarchen berieten und die Nachfolge überwachten.

Die London Bridge ist eingestürzt. Die Königin ist heute Nachmittag friedlich in Balmoral gestorben. Ruhe ist Frieden, Eure Majestät, Königin Elizabeth. 7 Jahrzehnte, 15 Premierminister, 1 KÖNIGIN #QueenElizabeth

Nach dem Treffen wird der neue Souverän vom verantwortlichen Höfling, bekannt als Garter King of Arms, proklamiert, der eine Rede von der Proklamationsgalerie mit Blick auf den Friary Court im Palast halten wird. Diese Adresse wird dann in einer Tradition, die vor der modernen Kommunikation liegt, in Städten und Gemeinden im ganzen Land wiederholt. Erwarten Sie zu hören: „Die Königin ist tot. Lang lebe der König.”

Es ist auch üblich, dass der neue Souverän etwas denkwürdiges sagt, das später offiziell im offiziellen Protokoll der Regierung, der London Gazette, veröffentlicht wird.

Wird er King Charles genannt?

Der neu proklamierte Monarch wird nicht unbedingt als König Charles III bekannt, da englische Monarchen berechtigt sind, ihre Namen zu wählen. Die Geschichte liefert einen Hinweis darauf, warum er möglicherweise zögert, seinen eigenen Namen zu verwenden: Ein früherer König Charles wurde 1649 enthauptet, als England unter Oliver Cromwell kurzzeitig eine Republik wurde.

König Edward VIII. wählte Edward als seinen Regnaltitel, obwohl er seiner Familie und seinen Freunden als David bekannt war. Im Gegensatz dazu blieb Charles’ Mutter bei Elizabeth, ihrem Vornamen.

Wird seine Frau Königin?

Die zweite Frau von Charles, Camilla, Herzogin von Cornwall, hat an Popularität gewonnen, als Großbritannien nach dem frühen Tod von Diana, Prinzessin von Wales, bei einem Autounfall im Jahr 1997 weiterzog.

Im Jahr 2022 wies Königin Elizabeth an, dass ihre Schwiegertochter als Königin Camilla bekannt sein würde, eine Belohnung für ihre Unterstützung von Charles und ihre Rolle als arbeitende Königin.

Was passiert während der Staatstrauer?

Flaggen auf öffentlichen Gebäuden werden auf Halbmast wehen – außer an dem Tag, an dem Charles zum König ausgerufen wird – und Kondolenzbücher werden in britischen Botschaften auf der ganzen Welt geöffnet. Es wird jedoch weiterhin erwartet, dass die Öffentlichkeit zur Arbeit kommt und die Geschäfte geöffnet bleiben.

Der Leichnam der Queen wird in der Westminster Hall aufgebahrt – dem Herzstück der Houses of Parliament aus dem 11. Jahrhundert. Ihr Sarg wird auf einem Katafalk ruhen und von Angehörigen der Streitkräfte bewacht werden. Es wird erwartet, dass Mitglieder der königlichen Familie, darunter Charles’ ältester Sohn und Erbe Prinz William, Wache halten, genau wie sie es taten, als Königin Elizabeths Mutter 2002 in den Staat einzog. Mitglieder der Öffentlichkeit können ebenfalls vorbeikommen und ihren Respekt erweisen .

Wer nimmt am Staatsbegräbnis teil?

Präsidenten und Könige aus der ganzen Welt werden wahrscheinlich an dem Gottesdienst in der Westminster Abbey teilnehmen, nur wenige Meter von der Stelle entfernt, an der die Königin in Repräsentationsform liegen wird.

Wenn es an einem Wochentag stattfindet, wird ein nationaler Feiertag erklärt und die Londoner Börse geschlossen.

Wann wird Karl zum König gekrönt?

Seine Krönung wird nicht sofort stattfinden. Erst nach Ende der Staatstrauer wird ernsthaft mit der Planung begonnen. Fast 16 Monate vergingen zwischen der Thronbesteigung seiner Mutter und ihrer Krönung im Jahr 1953. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass Charles angesichts seines Alters und der verringerten öffentlichen Achtung vor der Institution so lange warten wird.

Die Krönung in der Westminster Abbey wird eine große zeremonielle Veranstaltung sein, an der Führungskräfte aus der ganzen Welt teilnehmen. Das seiner Mutter war eines der ersten nationalen Ereignisse, das im Fernsehen übertragen wurde, wenn auch nur in körnigem Schwarzweiß, und zog ein Millionenpublikum an.

Nilzeitung.com

Das letzte Foto von Queen Elizabeth. vor 2 Tagen

Der Gottesdienst soll den Souverän seinem Volk vorstellen und unterstreichen, wie die Autorität des Monarchen von Gott stammt. Während der Zeremonie wird Charles mit Öl gesalbt und wird den Krönungseid schwören – ein Versprechen, nach dem Gesetz zu regieren, Gerechtigkeit auszuüben und den Protestantismus hochzuhalten.

Charles wird automatisch das Oberhaupt der Church of England sein, aber im Gegensatz zur Vergangenheit wird der Gottesdienst wahrscheinlich andere christliche Konfessionen und andere Religionen umfassen.

Erwarten Sie in einer weiteren Abweichung von der Tradition nicht, dass der Gottesdienst von Mitgliedern des House of Lords überfüllt ist. Bei der Krönung seiner Mutter mussten gestufte Tribünen gebaut werden, um so viele Adlige unterzubringen, wie in das alte Gebäude passen konnten – ein Überbleibsel aus der Zeit, als Aristokraten dem Monarchen huldigten. Fast alle erblichen Peers wurden 1999 aus dem Oberhaus entfernt.

Welche Befugnisse wird Charles als König haben?

Charles’ Rolle ist stark eingeschränkt und weitgehend zeremoniell. Er wird politisch neutral bleiben müssen – eine potenzielle Herausforderung für einen Mann, der in der Vergangenheit seine Ansichten zu Themen, die vom Umweltschutz bis zu den Mängeln der modernistischen Architektur reichen, klar zum Ausdruck gebracht hat.

Obwohl er formell den Premierminister ernennt, muss er jemanden ernennen, der die Unterstützung der Mehrheit der Abgeordneten genießt. Seit William IV. Lord Melbourne im Jahr 1834 entlassen hat, hat kein Monarch mehr eine Regierung aus eigenem Antrieb gefeuert. Seit Queen Anne im Jahr 1708 hat kein Souverän ein Veto gegen einen Parlamentsakt eingelegt Kings Rede, die er hält, wird von seinen Ministern geschrieben.

Das heißt nicht, dass Charles nur ein Aushängeschild sein wird. Er wird erheblichen Einfluss ausüben. Er wird alle Regierungspapiere sehen, die er wünscht, wöchentliche Audienzen bei seinen Premierministern abhalten und ausländische Würdenträger empfangen. Er wird auch Chef der Streitkräfte: Britische Soldaten schwören einen Treueeid auf den Monarchen, nicht auf die Regierung des Tages.

Wird er das Oberhaupt des Commonwealth?

Ja. Charles wird auch Oberhaupt des Commonwealth, der Gruppe von 54 Nationen, die ihren Ursprung im britischen Empire hat. Obwohl die Position nicht erblich ist, erklärten die Führer des Commonwealth 2018 – nach einer Bitte der Königin – dass die Position an ihren Sohn weitergegeben würde.

Einige haben jedoch argumentiert, dass dem Commonwealth mit einem rotierenden Kopf unter seinen Mitgliedern besser gedient wäre, was die moderne Beziehung widerspiegelt, die die Staaten untereinander als Gleichberechtigte haben.

Quelle/bloomberg/ist/Medienagenturen/twitter

AU-Abgeordneten Andrew Wilkie: Assange sei ein „Held, kein Bösewicht“

Der australische Whistleblower Julian Assange hat gegen seine Auslieferung an die USA Berufung eingelegt – beim High Court in London. Herr Assange wird von den US-Behörden in 18 Fällen im Zusammenhang mit der Veröffentlichung vertraulicher US-Militäraufzeichnungen durch WikiLeaks gesucht.Courtney Gould 28. Juli 2022 – 19:27 UhrNCA-NewsWire

Ärztliche Diagnose für WikiLeaks-Gründer Julian Assange

AU-UK-USA,– Der inhaftierte WikiLeaks-Gründer hat nach umfangreichen medizinischen Untersuchungen in einem britischen Gefängnis düstere Aussichten.

Unterstützer von Julian Assange haben den Premierminister angerufen, um in die US-Auslieferung des WikiLeaks-Gründers einzugreifen. Herr Assange, der von den US-Behörden wegen des Durchsickerns geheimer Dokumente gesucht wird, hat beim High Court in London Berufung eingelegt, um seine Auslieferung zu verhindern.

Der 50-Jährige hat mehr als ein Jahrzehnt damit verbracht, einer Auslieferung aus Großbritannien zu entgehen. Er könnte in den kommenden Monaten im Gefängnis sterben, warnten die australischen Ärzte für Assange.

„Ärztliche Untersuchungen von Julian Assange im Belmarsh-Gefängnis im Vereinigten Königreich haben ergeben, dass er an schweren lebensbedrohlichen kardiovaskulären und stressbedingten Erkrankungen leidet, einschließlich eines Mini-Schlaganfalls als Folge seiner Inhaftierung und psychologischer Folter“, sagte Sprecher Dr. Robert sagte Marr.

Mehr als 100 Menschen versammelten sich am Donnerstag auf den Rasenflächen vor dem Parlamentsgebäude, um das Regierungsgesetz zu fordern. Der langjährige Unterstützer des unabhängigen Abgeordneten Andrew Wilkie sagte, Herr Assange sei ein „Held, kein Bösewicht“.

Anthony Albanese wurde gerufen, um Herrn Assange nach Australien zu bringen.

Anthony Albanese wurde gerufen, um Herrn Assange nach Australien zu bringen.

„Die USA wollen sich rächen, und Großbritannien und Australien sind so lange gerne mitgefahren, weil sie die bilateralen Beziehungen zu Washington über die Rechte eines anständigen Mannes gestellt haben“, sagte er der Menge.

„Das ist einfach falsch. Bitte halten Sie die Wut aufrecht. Wenn wir den Druck aufrechterhalten, bin ich zuversichtlich, dass die Gerechtigkeit für Julian siegen wird.“

Die unabhängige Abgeordnete Monique Ryan, die liberale Abgeordnete Bridget Archer, die Senatoren der Grünen, Jordon Steele-John, David Shoebridge und Peter Whish-Wilson, sprachen ebenfalls auf der Kundgebung.

Letztes Jahr sagte Anthony Albanese, er sehe keinen Sinn darin, den WikiLeaks-Gründer eingesperrt zu halten. Aber Herr Albanese hat sich seit seiner Wahl im Mai wiederholt geweigert, den Fall von Frau Assange öffentlich zu kommentieren. Stattdessen bestand er darauf, dass „nicht alle Außenangelegenheiten am besten mit dem Megafon erledigt werden“.

Quelle/news.com.au

López Obrador will sich für den „Abriss der Freiheitsstatue“ einsetzen, falls die USA Julian Assange verurteilen

Der mexikanische Präsident Andrés Manuel López Obrador bei seiner Pressekonferenz an diesem Montag ELIAS CAMHAJI.ISAAC ESQUIVEL (EFE)

Der Präsident von Mexiko sagt, er werde sich für den Gründer von WikiLeaks einsetzen, wenn er am 12. Juli seinen amerikanischen Amtskollegen Joe Biden besucht

López Obrador will sich für den „Abriss der Freiheitsstatue“ einsetzen, falls die USA Julian Assange verurteilen

Mexiko,- Der mexikanische Präsident Andrés Manuel López Obrador hat den WikiLeaks-Gründer Julian Assange verteidigt und die US-Behörden aufgefordert, die Anklage gegen ihn fallen zu lassen. „Wenn sie ihn in die Vereinigten Staaten bringen und er zur Höchststrafe und zum Tode im Gefängnis verurteilt wird, müssen wir eine Kampagne starten, um die Freiheitsstatue niederzureißen“, sagte der Präsident, der oft mit seinen Initialen AMLO bekannt ist seine Pressekonferenz am Montag. Der mexikanische Staatschef fügte hinzu, dass er das Thema bei seinem bevorstehenden Besuch in Washington am 12. Juli mit seinem Amtskollegen Joe Biden erörtern werde.

Die Kommentare von López Obrador folgten Informationen, die an diesem Wochenende von der Washington Post und der Organisation Reporter ohne Grenzen veröffentlicht wurden und die die Situation der Unsicherheit und Gewalt kritisierten, die Medienvertreter in Mexiko erleben. Bisher wurden in diesem Jahr zwölf Journalisten im Land ermordet, was einer Rate von zwei Morden pro Monat entspricht. „Es ist eine Schmutzkampagne gegen die mexikanische Regierung“, beteuerte der Präsident am Montag.

Assange zu verurteilen würde bedeuten, dass das Denkmal in New York „kein Symbol der Freiheit mehr ist“, sagte AMLO. Der mexikanische Präsident sagte, er habe das Thema bereits mit dem ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump besprochen . „Es darf keine Stille geben“, fügte er hinzu.

Assange wird in den USA in 18 Fällen gesucht, darunter ein Spionagevorwurf im Zusammenhang mit der Veröffentlichung riesiger Fundgruben vertraulicher US-Militärunterlagen und diplomatischer Depeschen durch WikiLeaks im Jahr 2010, von denen Washington sagte, sie hätten Menschenleben in Gefahr gebracht. Seine Auslieferung wurde kürzlich vom Vereinigten Königreich nach einem langen Rechtsstreit genehmigt. Der Aktivist hatte zwischen 2012 und 2019 sieben Jahre lang in der ecuadorianischen Botschaft in London gelebt, bevor er den britischen Behörden übergeben wurde. Auch Gerichte in Spanien waren beteiligt, nachdem sich herausstellte, dass der Chef der spanischen Sicherheitsfirma in der Botschaft heimlich Aufnahmen von Assanges Gesprächen mit seinen Anwälten gemacht und diese Informationen möglicherweise an die CIA übermittelt hatte .

WikiLeaks-Gründer Julian Assange spricht 2016 auf dem Balkon der ecuadorianischen Botschaft in London.

WikiLeaks-Gründer Julian Assange spricht 2016 auf dem Balkon der ecuadorianischen Botschaft in London.KIRSTY WIGGLESWORTH (AP)

Assanges Unterstützer sagen, er sei ein Anti-Establishment-Held, der zum Opfer geworden sei, weil er das Fehlverhalten der USA in Konflikten in Afghanistan und im Irak aufgedeckt habe, und dass seine Anklage ein politisch motivierter Angriff auf den Journalismus und die Meinungsfreiheit sei. „Als diese Informationen veröffentlicht wurden, beteiligten sich verschiedene Medien [an ihrer Veröffentlichung], sie stimmten der Veröffentlichung aller Informationen zu, weil sie der Ansicht waren, dass dies ein Beitrag zur Verteidigung der Menschenrechte und der Meinungsfreiheit sei, nicht mit dem Doppelgespräch fortzufahren , mit den Lügen, damit, das eine zu sagen und das andere zu tun“, sagte López Obrador.

López Obrador wurde nach Washington eingeladen, nachdem er angekündigt hatte, dass er nicht an dem von der Biden-Regierung Anfang letzten Monats organisierten Amerika-Gipfel teilnehmen werde, aus Protest gegen die Tatsache, dass Nicolás Maduro aus Venezuela, Miguel Díaz-Canel aus Kuba und Daniel Ortega aus Nicaragua wurden nicht eingeladen.

Seit Ecuador Assange das Asyl entzogen hat, erwägt die Regierung von López Obrador, dem Gründer von WikiLeaks diplomatischen Schutz anzubieten, und es gab Kontakte zwischen den Anwälten, die ihn vertreten, und dem mexikanischen Außenministerium. Der Präsident selbst hat das Angebot im Mai und Juni befürwortet, aber bisher ist das Asyl nicht zustande gekommen.

Quelle/alpis.com

Großbritanniens Parlamentswahl endet mit Bitterkeit und Skandal

Großbritanniens Parlamentswahl endet mit Bitterkeit und Skandal

LONDON ,- Die britischen Gesetzgeber kehrten am Donnerstag am Ende eines von Skandalen überschatteten Parlamentsjahres in ihre Wahlkreise im ganzen Land zurück.

Sie verließen ein Parlament, in dem ein Gesetzgeber beschuldigt wird, im Unterhaus Pornos geschaut zu haben, ein anderer des Mobbings für schuldig befunden wurde und der konservative Premierminister Boris Johnson in Gefahr ist, gegen die Sperrregeln verstoßen zu haben, die er der Nation während der Coronavirus-Pandemie auferlegt hat.

Das Parlament wurde am Donnerstag in einer traditionsreichen Zeremonie, an der hermelinbehangene Mitglieder des House of Lords und ein Beamter teilnahmen, der in normannischem Französisch „die Königin will es“ verkündete, offiziell suspendiert oder vertagt. Eine neue Sitzung beginnt am 10. Mai mit einer pompösen Staatseröffnung des Parlaments und einer neuen Reihe von Gesetzen der konservativen Regierung.

Johnson hofft, dass die neue Amtszeit einen Neuanfang nach monatelangen Turbulenzen markiert, in denen er als erster Premierminister wegen Gesetzesbruchs im Amt sanktioniert wurde. Er wurde von der Polizei mit einer Geldstrafe von 50 Pfund (62 US-Dollar) belegt, weil er im Juni 2020 an seiner eigenen Überraschungs-Geburtstagsfeier teilgenommen hatte, als die Sperrregeln gesellschaftliche Zusammenkünfte untersagten.

Johnson hat sich entschuldigt, bestreitet jedoch, wissentlich gegen die Regeln verstoßen zu haben. Ihm drohen weitere Bußgelder wegen anderer Parteien – die Polizei untersucht ein Dutzend Versammlungen – und eine parlamentarische Untersuchung darüber, ob er den Gesetzgeber über sein Verhalten in die Irre geführt hat.

Er sieht sich auch mit Unzufriedenheit in seiner eigenen Partei konfrontiert, die nach den Kommunalwahlen im ganzen Land am 5. Mai zunehmen könnte. Die Konservativen befürchten eine Gegenreaktion der Wähler angesichts steigender Lebensmittel- und Energiepreise, die durch den Krieg in der Ukraine, den Brexit und die Störungen durch die Coronavirus-Pandemie verursacht werden . Ein schlechtes Ergebnis für die Regierungspartei könnte die Konservativen veranlassen, zu versuchen, Johnson durch einen weniger angeschlagenen Führer zu ersetzen.

Der „Partygate“-Skandal hat die Macht des Premierministers erschüttert, aber die Probleme der britischen Politiker gehen über Johnson hinaus. Die Schlagzeilen vom Donnerstag waren voll von Anschuldigungen wegen Fehlverhaltens, darunter ein konservativer Gesetzgeber, der von weiblichen Kollegen beschuldigt wurde, auf seinem Telefon in der Kammer des Unterhauses Pornografie gesehen zu haben. Parlamentsbeamte untersuchen die Behauptung. Der Gesetzgeber wurde nicht genannt.

Innenministerin Rachel Maclean sagte, das angebliche Verhalten sei „zutiefst widerlich und ekelhaft“.

„Es müssen Maßnahmen ergriffen werden, und ich hoffe sehr … wir werden ihn aus dem Parlament und aus der Partei sehen“, sagte sie.

Anfang dieser Woche reagierten weibliche Gesetzgeber empört, nachdem eine Zeitung eine ungenannte konservative Abgeordnete zitierte, die Angela Rayner, die stellvertretende Vorsitzende der Labour Party, beschuldigte, versucht zu haben, die Premierministerin während der Debatten „abzulenken“, indem sie ihre Beine kreuzte und wieder öffnete.

Der Premierminister verurteilte die Äußerungen als “sexistischen, frauenfeindlichen Quatsch”.

Ebenfalls am Donnerstag wurde der Abgeordnete der oppositionellen Labour Party, Liam Byrne,(Fotorechts) vom Unterhaus für zwei Tage suspendiert, weil er einen Mitarbeiter gemobbt hatte.

Die ständige Flut von Vorwürfen hat die Moral der Politiker und ihr ohnehin schon angeschlagenes öffentliches Image in Mitleidenschaft gezogen. Das Parlament ist seit langem für seine feuchtfröhliche Macho-Atmosphäre bekannt und heute ein vielfältigerer Ort, aber Gesetzgeber und Mitarbeiter sagen immer noch, dass Mobbing, Belästigung und unangemessenes Verhalten in einem System weit verbreitet sind, das es den Gesetzgebern weitgehend ermöglicht, sich selbst zu regulieren.

Verteidigungsminister Ben Wallace sagte, es gebe ein Problem mit „der gesamten Kultur des Unterhauses“.

„Es ist langes Sitzen, lange Nächte mit Bars, und das führt sehr oft, und das seit Jahrzehnten, zu Verhaltensproblemen“, sagte er Sky News.

Johnsons Kritiker sagen, dass sich die Probleme unter einem Premierminister verschlimmern, der wegen seiner Finanzen und seines Urteilsvermögens mit einer Reihe von Skandalen konfrontiert war. Die Skandale sind eine unerwünschte Ablenkung für eine Regierung, die sich darauf konzentrieren will, die Krise der Lebenshaltungskosten zu lindern und die britische Wirtschaft nach dem Austritt des Landes aus der Europäischen Union wieder in Schwung zu bringen.

Einige Gesetzesvorlagen, die zu Beginn der letzten Sitzung des Parlaments im Mai 2021 angekündigt wurden, wurden jedoch verschoben oder aufgegeben. Andere – darunter neue Befugnisse für die Polizei, lautstarke Proteste einzudämmen, und die Anforderung, vor der Abstimmung einen Lichtbildausweis vorzuzeigen – stießen auf heftigen Widerstand, wurden aber nach heftigen Debatten wegen der großen Mehrheit der Konservativen durch das Parlament gedrängt.

Als das Parlament am Donnerstag geschlossen wurde, schickte die Sprecherin des Unterhauses, Lindsay Hoyle, die Gesetzgeber mit dem Dank für die gerade zu Ende gegangene Sitzung auf den Weg.

„Hoffen wir, dass es beim nächsten etwas ruhiger ist“, sagte er.

Quelle/ctvnnews.ca/Medien Agenturen

Medien:Madeleine McCann-Verdächtige angeklagt

Das britische Mädchen Madeleine McCann verschwand aus der südlichen Algarve-Region in Portugal. ( AFP )

Verdächtiger im Fall Madeleine McCann in Deutschland angeklagt

Portugal-Deutschland,-Die Staatsanwälte im Fall Madeleine McCann sind sich “zu 100 Prozent sicher”, dass der Pädophile Christian B hinter dem Mord an dem kleinen Mädchen im Jahr 2007 steckt. Jetzt haben sie in dem Fall Anklage erhoben

Der Verdächtige im Fall Madeleine McCann wurde angeklagt. Das teilt eine portugiesische Staatsanwaltschaft nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP mit. Die Anklage erfolgte auf Antrag Portugals.

Überzeugt

Im Herbst 2021 tönte es auch bei der Polizei , dass sie mit einer Anklage gegen den Mann unterwegs sei, der einer der umstrittensten Entführungen der modernen Geschichte verdächtigt wird. – Wir sind überzeugt, dass wir den Mann haben, der sie entführt und getötet hat.

Das waren die damaligen Worte des deutschen Staatsanwalts Hans Christian Wolters im Mordfall Madeleine McCann. Er war bereits davon überzeugt, dass der Sexualstraftäter Christian Brückner der Mann ist, der Madeleine ermordet hat.

Beweis genug

Wolters sagte auch, dass die Staatsanwaltschaft genug Beweise habe, um den Sexualstraftäter zu verfolgen, und man hoffe, den Fall bis zum nächsten Jahr abzuschließen. Brückner sitzt derzeit wegen mehrerer Delikte hinter Gittern. Er wurde zuvor wegen sexueller Übergriffe auf ein sechsjähriges Mädchen und der Entblößung eines anderen Kindes verurteilt.

Es geht nicht nur darum, ihn zu verfolgen (Christian Brückner, Anm. d. Red.). Wir werden ihn auf der Grundlage der bestmöglichen Beweise anklagen, waren die Worte des Staatsanwalts. Die vierjährige Madeleine McCann verschwand 2007 spurlos aus einem Urlaub in Portugal. Seitdem ist der Fall einer der meistdiskutierten in den internationalen Medien.

Hintergrunde und Letzter Entwicklung

Lesen Sie hier mehr über den Angeklagten Christian Brückner.

MADDIE SCHOCKRyanParry22:05, 19. Februar 2022Aktualisiert : 22:05, 19. Februar 2022

Der Ex-Liebhaber von Madeleine McCann könnte geholfen haben, sie zu entführen, befürchtet der Vater

DER Vater von Madeleine McCann vermutet, dass der Ex-Liebhaber von Christian B befürchtet, dass seine Tochter geholfen haben könnte, das Kind zu entreißen. Nicole F, 45, war 2007 mit Christian B zusammen, als er Madeleine entführt und ermordet haben soll .

Nicole Fehlinger, 45, war 2007 mit Christian B zusammen

Nicole F, 45, war 2007 mit Christian B zusammen

Ihr Vater Dieter , 67, sagte, er habe sie kürzlich mit dem Thema konfrontiert und fügte hinzu: „Ich habe sie direkt gefragt, was sie mit dem Fall Madeleine zu tun hat „Hat sie irgendwelche krummen Geschäfte mit ihm gemacht?“ Nicole schrie ihm ihre Ablehnung entgegen, sagt er. Aber Dieter, ein ehemaliger Krankenwagenfahrer, fügte hinzu: „Ich möchte mit Christian von Mann zu Mann sprechen.

Aktualisiert am 29. Juli 2020

Wilder Fund im Fall Maddie: Polizei findet versteckten Keller

Verbrechen:Im Zusammenhang mit Ausgrabungsarbeiten bei der Jagd auf die vor 13 Jahren verschwundene Madeleine McCann hat die deutsche Polizei einen erschreckenden Fund gemacht Nach Dreitägigem Graben mit Baggern, Scannen mit Erdradaren und Ermittlungen mit Polizeihunden in einem Schrebergarten in der Seelze bei Hannover im Zusammenhang mit dem Verschwindensfall der Britin Madeleine McCann hat die deutsche Polizei am Mittwoch offenbar einen Riesenfund gemacht .

Bagger haben in den vergangenen Tagen Erde auf dem ehemaligen Schrebergartengrundstück von Christian B. abgetragen.  Heute fanden sie dann einen versteckten Keller unter dem Haus, das 2007 abgerissen wurde – im selben Jahr, in dem die damals dreijährige Madeleine McCann verschwand.  Foto: Ritzau Scanpix

Bagger haben in den vergangenen Tagen Erde auf dem ehemaligen Schrebergartengrundstück von Christian B. abgetragen. Heute fanden sie dann einen versteckten Keller unter dem Haus, das 2007 abgerissen wurde – im selben Jahr, in dem die damals dreijährige Madeleine McCann verschwand. Foto: Ritzau Scanpix

Unter dem Schrebergarten, der zuvor dem Verdächtigen Christian B. gehörte, der wegen mehrerer Sexualverbrechen – darunter mehrerer gegen Minderjährige – verurteilt wurde, sollen die Ermittler heute das Fundament eines verborgenen unterirdischen Kellers freigelegt haben.

Das schreibt die deutsche Zeitung Bild , die auch berichten kann, dass während der wichtigen Ausgrabungen heute ein Flugverbot für Hubschrauber und Drohnen über dem Suchgebiet erlassen wurde.

Die Polizei ist mit Schaufeln bewaffnet, während sie auf dem Boden graben.  Foto: Ritzau Scanpix

Die Polizei ist mit Schaufeln bewaffnet, während sie auf dem Boden graben. Foto: Ritzau Scanpix

Das Haus, das Christian B. auf demselben Grundstück gehörte, auf dem sich heute der Keller befindet, wurde 2007 abgerissen – im selben Jahr, in dem die dreijährige Maddie im portugiesischen Ferienort Praia da Luz verschwand. Seitdem ist die Spur von Maddie kalt.

Madeleines Eltern traten schnell in der Öffentlichkeit auf, in der Hoffnung, dass es bei der Suche nach ihrer Tochter helfen würde.  Ihr Verschwinden ist nun 13 Jahre her – und während der Ermittlungen wurden die Eltern selbst verdächtigt, hinter ihrem Verschwinden zu stecken.  Foto: Getty Images

Madeleines Eltern traten schnell in der Öffentlichkeit auf, in der Hoffnung, dass es bei der Suche nach ihrer Tochter helfen würde. Ihr Verschwinden ist nun 13 Jahre her – und während der Ermittlungen wurden die Eltern selbst verdächtigt, hinter ihrem Verschwinden zu stecken. Foto: Getty Images

Aber Anfang dieses Jahres stellte sich heraus, dass der Pädophile Christian B. mit dem Fall in Verbindung gebracht wurde, da sich angeblich herausstellte, dass er genau zur gleichen Zeit in der portugiesischen Stadt war, als die dreijährige Madeleine verschwand.

Foto: Ritzau Scanpix

Foto: Ritzau Scanpix

Die Durchsuchung des Schrebergartens in Deutschland begann, schreibt The Sun , als ein anderer Kleingartenbesitzer der Polizei einen Tipp gegeben hatte, nachdem er eine Fernsehsendung über ungelöste Verbrechen gesehen hatte, wo der Fall auftauchte und mit Hannover in Verbindung gebracht wurde.

Neue Update

KALTER FALL : Die Anwälte von Christian B bestreiten, dass er im Fall Madeleine McCann angeklagt ist, nachdem portugiesische Ermittler ihn offiziell verdächtigt haben

Quelle/Medienagenturen/thesun.uk/AFP

Skandalös : Ein Arzt aus North Lanarkshire wurde wegen 54 Sexualstraftaten gegen Frauen über 35 Jahren für schuldig befunden.

Dr. Krishna Singh bestritt, seine Position missbraucht zu haben, um über vier Jahrzehnte sexuelle Angriffe auf Frauen durchzuführen

Bildbeschreibung,Dr. Krishna Singh bestritt, seine Position missbraucht zu haben, um über vier Jahrzehnte sexuelle Angriffe auf Frauen durchzuführen/Veröffentlichtvor 15 MinutenTeilen

Von-Staatsanwälte beschrieben, wie sich der Sexualstraftäter über fast vier Jahrzehnte „vor aller Augen versteckte“.

GBLanarkshire,- Ein Arzt aus North Lanarkshire wurde wegen 54 Sexualstraftaten gegen Frauen über 35 Jahren für schuldig befunden.

Krishna Singh, 72, küsste, befummelte, führte unangemessene Untersuchungen durch und machte anzügliche Bemerkungen zu 48 Patienten bei Terminen in verschiedenen medizinischen Einrichtungen.

Zu den Patienten gehörten ein Vergewaltigungsopfer, Kinder im Teenageralter und schwangere Frauen.

Staatsanwälte beschrieben, wie sich der Sexualstraftäter über fast vier Jahrzehnte „vor aller Augen versteckte“. Der Hausarzt, der 2013 einen MBE erhielt, hatte die Anschuldigungen zurückgewiesen.

Singh wurde wegen mehrerer sexueller und unanständiger Übergriffe zwischen Februar 1983 und Mai 2018 für schuldig befunden. Er wurde in neun weiteren Anklagen für nicht bewiesen und in zwei weiteren für nicht schuldig befunden.

Die Straftaten ereigneten sich hauptsächlich in Arztpraxen in North Lanarkshire, aber auch in einer Unfall- und Notaufnahme eines Krankenhauses, einer Polizeistation und bei Hausbesuchen von Patienten.

Der Richter Lord Armstrong verschob die Verurteilung auf nächsten Monat und erlaubte die Freilassung von Singh gegen Kaution unter der Bedingung, dass er seinen Pass abgab.

Singh verließ den Gerichtssaal zusammen mit Mitgliedern seiner Familie.

Singh wurde in den frühen 1980er Jahren Allgemeinmediziner in der Gegend und arbeitete anschließend als Unfallchirurg bei der Polizei, wozu auch die Untersuchung von Opfern sexueller Gewalt gehörte.

Eine Untersuchung seines Verhaltens wurde eingeleitet, als ihn eine Frau 2018 bei den Behörden anzeigte.

Coatbridge Gesundheitszentrum

Bildbeschreibung,Singhs Praxis befand sich im Coatbridge Health Center

Unter den Zeugen, die aussagten, war ein 50-jähriger Krankenhausangestellter, der berichtet hatte, vergewaltigt worden zu sein. Sie wurde im März 2008 von Singh auf einer Polizeistation in Motherwell untersucht.

Die Frau sagte, der Hausarzt habe sie gefragt, ob sie einen Rock getragen habe und ob Sex einvernehmlich sei. Sie sagte, er habe sie weiter belästigt. Sie sagte dem Gericht: „Er fragte, wie tief mein Oberteil sei und ob mein Dekolleté zu sehen sei. Er fragte, ob ich provokativ sei.

Eine andere Frau, die Singh als Teenager sah, sagte, er würde während der Untersuchungen auf Halsschmerzen um ihre Hosenlinie „drücken und stoßen“. Sie sagte, sein Verhalten sei zu einem „running joke“ zwischen ihren Freunden geworden.

Die Frau sagte: „Wenn das meine Tochter wäre, würde ich wegen Mordes auf der Anklagebank sitzen. Kein Profi sollte so handeln.“

Krishna Singh

Bildbeschreibung,Singh wurde gegen Kaution freigelassen und wird nächsten Monat verurteilt

Ein Mann sagte dem Gericht, er habe damit gedroht, Singh anzugreifen, nachdem er ihn Mitte der 1990er Jahre bei einem Termin dabei erwischt hatte, wie er seine schwangere Frau befummelte.

Vielen Frauen war es so unangenehm, den Hausarzt aufzusuchen, dass sie einen Freund oder Verwandten zu den Terminen mitbrachten. Eine Frau versuchte, ihre Medikamente länger haltbar zu machen, um zu verzögern, dass sie zurückgehen und ihn sehen müssten.

Das Gericht hörte, wie die Opfer im Laufe der Jahre oft zögerten, Singh anzuzeigen. Frauen hatten das Gefühl, dass sie nicht gehört würden, da Singh zuletzt Seniorpartner in der Praxis und seine Frau Praxismanagerin war.

“Verstecken vor aller Augen”

Staatsanwältin Angela Gray sagte der Jury während des Prozesses, dass Singh routinemäßig seine Position missbraucht habe, um Frauen zu beleidigen.

Sie sagte: „Sexuelle Beleidigungen waren Teil seines Arbeitslebens. Zugang zu Frauen, wenn sich die Situation ergab, und das Risiko eingehen, wenn er konnte. “Ein schnelles Gefühl, ein Blick in einen intimen Bereich, ein unanständiger Kommentar. Das war seine Arbeitsweise, sich vor aller Augen zu verstecken.”

Dr. Linda Findlay, medizinische Direktorin der South Lanarkshire Health and Social Care Partnership, sagte, Singhs Handlungen seien ein „verabscheuungswürdiger Vertrauensbruch und ein totaler Missbrauch der Patient-Arzt-Beziehung gewesen. Sie fügte hinzu: „Wir wissen, dass dies äußerst schwierig war Zeit für die betroffenen Patienten und Angehörigen und wir danken ihnen für ihren Mut, ihre Bedenken der Polizei zu melden.”

Lebenslanger Schaden

Laura Connor, eine Partnerin bei Thompson Solicitors, die einige von Singhs Opfern vertrat, sagte der BBC, der von ihm verursachte Schaden würde lebenslang sein. Sie sagte: „Das Ausmaß des Schadens, den er durch seine Verteidigung im Strafprozess angerichtet hat und weiterhin anrichtet, ist ziemlich unglaublich.

„Es hat sie persönlich beeinflusst, es hat sich auf ihre Familien ausgewirkt. Das hat es in der Vergangenheit getan, wird es weiterhin tun und wird dies auch in Zukunft tun.

„Wie viele Überlebende von Missbrauch wirkt es sich auf alle Teile ihres Lebens aus, es ist keine Verletzung, die man offensichtlich sehen kann, aber sie ist da und sie ist die ganze Zeit präsent.“

Die Firma sagte, sie werde Zivilverfahren gegen die zuständigen Behörden einleiten, um eine Entschädigung für die Opfer zu erreichen. Helen Provan, Zentrumsdirektorin des Lanarkshire Rape Crisis Centre, begrüßte das Urteil, sagte aber, sie glaube, dass es mehr Frauen geben könnte, die von Singh angegriffen worden seien, sich aber noch nicht gemeldet hätten.

Sie sagte: „Jeder, der in einer Situation war, in der er nicht erwartet, dass seine körperliche Autonomie verletzt wird, fühlt sich sehr verletzt und hinterlässt das Gefühl, wem er danach vertrauen kann.

Quelle/bbc.com

Umweltschutz Muthanna-Wüste: Kriegs Trümmer Irakische Regierung will Schatten des Krieges beseitigen

Irak Umweltministeriums vergibt ein 500-Milliarden- 3,2 Millionen Euro Projekt zur Beseitigung von Kriegsüberresten in der Muthanna-Wüste

Irak,-Die Abteilung für Bergbauangelegenheiten des Umweltministeriums hat heute, Montag, den Termin für die vollständige Säuberung der Wüste Muthanna von Kriegsrückständen festgelegt und gleichzeitig darauf hingewiesen, dass ein 500-Milliarden-Dinar-Plan zur Entsorgung dieser Überreste ausgearbeitet wurde innerhalb eines Jahres.

Der Generaldirektor der Abteilung, Dhafer Mahmoud Khalaf, sagte in einer von Al-Murbad eingesehenen Erklärung, dass die Ausbreitung von Minen die Investitionen von Badiya Al-Muthanna stark beeinträchtigt habe, was darauf hinweist, dass die Wüste viele Unfälle mit Bürgern, Hirten und landwirtschaftlichen Projekten erlebt habe .

Unter Hinweis darauf, dass die Reserven in der Provinz anfällig für Stopps als Folge von Minen sind.

Er fügte hinzu, seine Abteilung habe dem Planungsministerium Projekte zur Genehmigung vorgelegt, und wenn dies geschehen sei, werde die Wüste innerhalb eines Jahres von Minen geräumt.

Er fügte hinzu, dass die Abteilung Projekte im Wert von 500 Milliarden Irakische Dinar in euro sind ca 3,2 Millionen drei bereitgestellt habe, um mehr als 670 km, einschließlich der Wüste, zu roden, und dies werde irakischen Unternehmen zugute kommen.

Quelle: Radio Al-Mirbad

Erstes Bild eines 19-jährigen Verdächtigen, der “Windsor Castle mit der Armbrust bestieg”

Jaswant Singh Chail wurde am Weihnachtstag auf dem Gelände des Palastes festgenommen

Jaswant Singh Chail wurde am Weihnachtstag auf dem Gelände des Palastes festgenommen (Tom WilliamsMontag 27.12.2021 20:00UhrBild: Rex / Mail Online)

Dies ist Rache für diejenigen, die 1919 beim Massaker von Jallianwala Bagh„Es ist auch Rache für diejenigen, die aufgrund ihrer Rasse getötet, gedemütigt und diskriminiert wurden.

London,-Der Teenager, der verdächtigt wird, mit einer Armbrust bewaffnet in Windsor Castle einzudringen, während die Queen Weihnachten feierte, wurde zum ersten Mal abgebildet.

Jaswant Singh Chail wurde am 25. Dezember auf dem Gelände der Residenz des Königs in Berkshire festgenommen, was eine umfassende Sicherheitsüberprüfung auslöste.

Er wurde nach dem Gesetz über psychische Gesundheit inhaftiert,  nachdem er wegen des Verdachts des Eindringens in eine geschützte Stätte und des Besitzes einer Angriffswaffe festgenommen worden war.

Sein Vater, Jasbir Singh Chail, 57, sagte zuvor gegenüber  MailOnline : „Bei unserem Sohn ist etwas schrecklich schief gelaufen und wir versuchen herauszufinden, was. 

„Wir hatten keine Gelegenheit, mit ihm zu sprechen, aber wir versuchen, ihm die Hilfe zu verschaffen, die er braucht. „Aus unserer Sicht machen wir eine schwierige Zeit durch. Wir versuchen, dieses Problem zu lösen, und es ist nicht einfach.’ 

Es kam, nachdem im Social-Media-Netzwerk Snapchat Filmmaterial aufgetaucht war, das einen Mann zeigt, der mit einer Armbrust bewaffnet ist und eine Maske und einen schwarzen Hoodie trägt.

Das Video, das angeblich von Star Wars inspiriert worden sein soll, beschrieb Pläne, die Opfer des Massakers von Amritsar, bekannt als das Massaker von Jallianwala Bagh, am 13. April 1919 zu rächen.  

Jaswant Singh Chail

Der Vater von Jasbir Singh Chail sagte, etwas sei “entsetzlich schiefgelaufen” (Bild: Mail Online)

Hunderte Menschen starben, nachdem Demonstranten, die friedlich gegen die britische Kolonialherrschaft demonstrierten, gefangen und abgeschossen wurden.  

Die Kapuzenfigur sagt den Zuschauern: „Es tut mir leid. Es tut mir leid, was ich getan habe und was ich tun werde.   „Ich werde versuchen, Elizabeth, die Königin der königlichen Familie, zu ermorden. 

„Dies ist Rache für diejenigen, die 1919 beim Massaker von Jallianwala Bagh ums Leben gekommen sind.  

„Es ist auch Rache für diejenigen, die aufgrund ihrer Rasse getötet, gedemütigt und diskriminiert wurden. 

Obligatorischer Kredit: Foto von Maureen McLean/REX/Shutterstock (12660355u) Bewaffnete Polizisten auf der Hut vor dem Henry VIII Gate in Windsor Castle.  Ihre Majestät die Königin bleibt über die Weihnachtsfeiertage auf Schloss Windsor.  Ihre Majestät reiste dieses Weihnachten als Vorsichtsmaßnahme wegen der Omicron-Variante von Covid-19 nicht nach Sandringham.  Nachdem ein Einbrecher am Weihnachtstag das Gelände von Windsor Castle betreten hatte, wurde ein 19-jähriger Mann in Windsor Castle, Großbritannien - 27

Der Vorfall hat eine große Sicherheitsüberprüfung ausgelöst (Bild: Shutterstock)

„Ich bin ein indischer Sikh, ein Sith. Mein Name war Jaswant Singh Chail, mein Name ist Darth Jones.’ 

Die 95-jährige Königin verbrachte Weihnachten in Windsor, nachdem sie ihre Pläne aufgegeben hatte, zu ihrem Anwesen in Sandringham zu reisen.

Sie verbrachte den Tag mit ihrem Sohn Prinz Charles und seiner Frau Camilla, während andere Royals während der Festtage erwartet wurden.

Charles, Camilla, Edward und Sophie nahmen zusammen mit ihren Kindern Lady Louise und James, Viscount Severn, am Weihnachtsmorgen um 10.45 Uhr an einem Gottesdienst in der St. George’s Chapel auf dem Schlossgelände teil.

Ein Sprecher von Scotland Yard sagte zuvor: „Sicherheitsprozesse wurden innerhalb von Momenten ausgelöst, nachdem der Mann das Gelände betrat und keine Gebäude betrat.

“Nach einer Durchsuchung des Mannes wurde eine Armbrust gefunden.”

Sie fügten hinzu: “Untersuchungen zu den vollständigen Umständen dieses Vorfalls werden von Spezialisten der Metropolitan Police durchgeführt.”

Quelle/metro.co.uk/daliymail.co.uk