NZ

Online Zeitung

Kinderrechte Studie: Missbrauch an der Schule Diskussion über Missbrauch an Schulen

STUDIE SOLL AUSMAß ERMITTELN

View Post Missbrauch im Schulumfeld kommt vor – in welchem Ausmaß, das ist allerdings ungeklärt.as.4teachers.de/delivery/afr. Von Jörg Ratzsch, dpa Foto: Shutterstock23. März 2022

Tatort Schule, Diskussion über Missbrauch an Schulen, Studie soll Ausmaß ermitteln

BERLIN. Millionen Kinder gehen täglich in die Schule und Eltern gehen davon aus, dass sie dort gut aufgehoben sind. Doch Schulen können auch zum Tatort für Missbrauch werden. Eine Kommission rückt das Thema stärker in den Blick und lässt Betroffene zu Wort kommen. Eine Studie soll nun das Ausmaß ermitteln.

«Sie war der Meinung, dass er ein toller Lehrer ist, der sich so sehr für schwache Schüler einsetzt.» Lars Wellings Mutter glaubte ihm nicht, dass sein Klassenlehrer ihn immer wieder zum «Nachsitzen» nach Hause holte, dort schlug und sich dabei sexuelle Befriedigung holte. Er war elf, als es passierte. Andere Schüler seiner Klasse mussten auch «nachsitzen»..

Wellings, heute Schauspieler (u. a. Tatort) und Anna, die in der Öffentlichkeit nicht mit ihrem richtigen Namen auftreten möchte, berichteten am Mittwoch in Berlin bei einer Veranstaltung der Unabhängigen Kommission zur Aufarbeitung sexuellen Kindesmissbrauchs von ihren Erfahrungen mit Missbrauch im Bereich Schule. Nur wenige bringen den Mut auf, öffentlich darüber zu sprechen.

Die von der Bundesregierung eingesetzte Kommission arbeitet seit 2016 Missbrauch in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen auf, etwa in der Familie, im Sport oder in Vereinen. Kern der Untersuchungen sind Anhörungen und Berichte von heute erwachsenen Betroffenen. Das Gremium soll Strukturen und Bedingungen aufdecken, die solche Taten in der Vergangenheit ermöglicht und begünstigt haben, um daraus Lehren für die Gegenwart und Zukunft zu ziehen.

«Dieser Lehrer war wahnsinnig geachtet (…) es ist nicht das, was wir uns unter einem typischen Täterklischee vorstellen»

Mehr als 3000 Betroffene und Zeitzeugen haben sich nach Angaben der Kommission bisher gemeldet. Aus dem Bereich Schule, der am Mittwoch im Mittelpunkt stand, waren es bislang etwa 160 Betroffene. Die meisten hätten von Übergriffen durch Erwachsene berichtet, durch Lehrkräfte oder auch Personal wie Hausmeister. «Der Missbrauch fand im Büro des Direktors, in der Bibliothek, im Krankenzimmer, aber auch während des Unterrichts oder bei Lehrern zu Hause statt.» Sie gehe nicht davon aus, dass es bei 160 Fällen bleibe, sagte Kommissionsmitglied Brigitte Tilmann. Nur die wenigsten Betroffenen würden sich mitteilen. Das Thema soll demnächst in einer Studie größer untersucht werden.

Bei der Diskussionsveranstaltung wiesen Experten auf Defizite im Schulbereich hin. Es gebe ganz hervorragende Präventionskonzepte und Papiere, aber die Umsetzung sei eigentlich blamabel, sagte Tilmann. Daten des Deutschen Jugendinstituts zufolge, die allerdings von 2018 stammten, hätten nur 13 Prozent der Schulen ein umfassendes Schutzkonzept umgesetzt. Familienministerin Anne Spiegel (Grüne) forderte die Bundesländer dazu auf, Schutzkonzepte in ihren Schulgesetzen zu verankern. Fünf Länder hätten dies bereits getan oder bereiteten dies vor. «Ich hoffe sehr, dass auch die übrigen Länder hier nachziehen.»

Die Kasseler Bildungsforscherin Edith Glaser nannte es wichtig, das Thema Missbrauch in der Lehramtsausbildung zu verankern. Sie glaube, im Bereich der Schule gehe immer noch Kollegialität vor Professionalität. Katharina Kracht, Mitglied der Expertengruppe «Sexuelle Belästigung» der Bremer Bildungsverwaltung, sagte, es gebe in den Kollegien auch Missverständnisse. Oft seien Täter beliebte Menschen, die sehr manipulativ vorgingen und Kinder seien nicht in der Lage zu erkennen, dass es sich um Missbrauch handele.

«Ich dachte, das gehört dazu. Wenn er das als Erwachsener macht, ist das wohl richtig»

Das bestätigen die Schilderungen von Lars Wellings und Anne: «Dieser Lehrer war wahnsinnig geachtet (…) es ist nicht das, was wir uns unter einem typischen Täterklischee vorstellen», sagte Wellings über seinen damaligen Klassenlehrer. Anna, heute selbst Mutter, berichtet von einer Abhängigkeit. Ihr damals 50-jähriger Lehrer habe ihr als 14-Jährige das Gefühl gegeben, sich sehr für ihre Probleme zu interessieren. Er habe sie mit dem Auto nach Hause gefahren, dann sei es über Fußballgucken bei ihm und Weihnachtsgeschenke, als sie 15 war, «auch körperlich» weitergegangen. «Ich dachte, das gehört dazu. Wenn er das als Erwachsener macht, ist das wohl richtig.» Es könne diese Ambivalenz geben: «Der Lehrer ist zwar sehr nett und engagiert, aber ist trotzdem auch jemand, der Kinder missbraucht.»

Die Aufarbeitungskommission wies darauf hin, dass in vielen Anhörungen und Berichten von Betroffenen auch deutlich geworden sei, dass die Schule ein wichtiger Schutzraum sein könne – für Kinder und Jugendliche, die etwa zu Hause sexuelle Gewalt erfahren mussten. Dieses Potenzial der Schulen sei in der Vergangenheit aber noch nicht ausreichend genutzt worden. 

Quelle/as.4teachers.de/deliver

NY-Richter: Der Richter des Obersten Gerichtshofs von New York befiehlt den Trumps, unter Eid auszusagen

Donald Trump

MEZAktualisiert amUpdated onDonald Trump Fotograf: Al Drago/Bloomberg

Trump kann vom Generalstaatsanwalt von New York, Judge Rules, abgesetzt werden

Der frühere Präsident Donald Trump und zwei seiner erwachsenen Kinder müssen in der Ziviluntersuchung der New Yorker Generalstaatsanwältin Letitia James gegen die Trump-Organisation aussagen , entschied ein Staatsrichter.

USA -New York,- Der New Yorker Richter Arthur Engoron lehnte am Donnerstag einen Antrag von Trump, Donald Trump Jr. und Ivanka Trump ab, James‘ Vorladungen für ihre Aussagen zu blockieren. Er befahl den dreien, innerhalb von 21 Tagen zur Aussage zu erscheinen.

Bei einer umstrittenen Anhörung früher am Tag warfen Anwälte der Trumps James vor, unzulässigerweise versucht zu haben, strafrechtliche Beweise unter dem Deckmantel der Durchführung einer zivilrechtlichen Untersuchung zu sammeln, die normalerweise eher in einer Klage als in einer Anklage münden würde.

NY r Richter Arthur Engoron

Aber der Richter sagte, dass ihre Argumentation „völlig am Ziel vorbeigeht“. Weder der Generalstaatsanwalt noch der Bezirksstaatsanwalt haben die Trumps vorgeladen, um im Rahmen einer strafrechtlichen Untersuchung auszusagen, und James ‘Büro hat bestätigt, dass seine Untersuchung zivilrechtlich ist, sagte Engoron in seiner Entscheidung. 

Alina Habba, eine Anwältin von Trump und dem Unternehmen, und Alan Futerfas, ein Anwalt der Kinder, reagierten nicht sofort auf E-Mails mit der Bitte um Stellungnahme zu der Entscheidung.

„Niemand darf sich dem Streben nach Gerechtigkeit in den Weg stellen, egal wie mächtig er ist“, sagte James in einer auf Twitter veröffentlichten Erklärung.

Aufhebung der Immunität

James hat potenziell betrügerische Vermögensbewertungen bei der Trump Organization untersucht, während der Bezirksstaatsanwalt von Manhattan, Alvin Bragg, ein separates Strafverfahren gegen das Unternehmen und seinen langjährigen Chief Financial Officer wegen angeblichen Steuerbetrugs leitet. Am Donnerstag zuvor sagte Futerfas, James stehe „im Wesentlichen in den Schuhen“ von Bragg, als er versuchte, die Trumps zu befragen.

„Nach dem Gesetz müssen sie, sobald sie eine strafrechtliche Untersuchung durchführen, eine Grand Jury einberufen“, sagte Futerfas. „Sie können nicht einfach Leute vorladen.“ 

Image

Der Richter wies jedoch darauf hin, dass „New Yorker Staatsanwälte die Subjekte ihrer strafrechtlichen Ermittlungen nicht vorladen, um vor Grand Jurys über ihr mutmaßliches kriminelles Verhalten auszusagen, ohne zuvor eine Aufhebung der Immunität sicherzustellen“. Es gebe keine Beweise für die Annahme, dass der Generalstaatsanwalt ohne eine zivilrechtliche Untersuchung ihre Aussage unter Gewährung von Immunität beantragt hätte, sagte Engoron. 

Kevin Wallace, ein Anwalt der Generalstaatsanwaltschaft, hatte argumentiert, James sei befugt, gleichzeitig strafrechtliche und zivilrechtliche Angelegenheiten zu untersuchen. Er wies darauf hin, dass es den Trumps frei stehe, ihre Rechte aus der fünften Änderung geltend zu machen und sich zu weigern, Fragen zur Hinterlegung zu beantworten, von denen sie glaubten, dass sie sie belasten könnten.

Der Richter stimmte zu und sagte, die Trumps hätten das „absolute Recht, die Beantwortung von Fragen zu verweigern, von denen sie behaupten, sie könnten sie belasten“. 

Lesen Sie mehr aufBloombergl: Trumps Buchhalter lösen Verbindungen, halten sich nicht länger an Erklärungen

Bei dem Versuch, ihre Vorladungen durchzusetzen, hat James in den letzten Wochen einige erschreckende Informationen preisgegeben, darunter, dass Trumps langjährige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft die Verbindung zu ihm abgebrochen und erklärt hat, dass sie die Jahresabschlüsse eines Jahrzehnts, die sie für das Familienunternehmen erstellt hatte, nicht länger hinnehmen könne.

Letzten Monat sagte sie in einer Gerichtsakte, dass ihr Büro „erhebliche zusätzliche Beweise entwickelt hat, die darauf hindeuten, dass die Trump-Organisation betrügerische oder irreführende Vermögensbewertungen verwendet hat, um eine Vielzahl von wirtschaftlichen Vorteilen zu erhalten, darunter Kredite, Versicherungsschutz und Steuerabzüge“.

Trump hat behauptet, dass die Untersuchung von James politisch motiviert sei. Die ehemalige Präsidentin reichte letzten Monat eine separate Klage ein, um ihre Untersuchung zu blockieren.

James‘ Untersuchung, die 2019 begann, wurde eingeleitet, nachdem Trumps ehemaliger Anwalt und Fixer Michael Cohen dem Kongress eine Fülle von Trump-Finanzunterlagen übergeben und ausgesagt hatte, dass sein ehemaliger Chef „sein Gesamtvermögen aufblähte, als es seinen Zwecken diente“ und „sein Vermögen entleerte, um es zu reduzieren seine Grundsteuern.“ 

Eric Trump, einer der anderen Söhne des ehemaligen Präsidenten und Executive Vice President der Trump Organization, wurde im Oktober 2020 von staatlichen Ermittlern abgesetzt, nachdem er vor Gericht gekämpft hatte, um die Befragung zu verzögern. Er „berief sich auf sein Recht gegen Selbstbelastung als Antwort auf mehr als 500 Fragen während seiner eintägigen Aussage, die sich aus dem sofortigen Verfahren ergaben“, stellte Engoron in seinem Urteil vom Donnerstag fest.

Quelle/bloomberg.com/twitter.com

Funny Tierwelt Sicherheit: Männliche Truthuhn gut gelungene job als Ampelmann

Erfolgs-Geschichte vor 153 Jahren aus Texas; Wunderkind aus Tennessee, USA, ein Mädchen mit vier Beinen, die–

Einmaligen in der Geschichte der Menschheit.?

USA,-Josephine Myrtle, bekannt als eine Frau, die auf vier Füßen geht, wurde 1868 in Texas geboren. Das Schicksal entschied, dass sie mit einer angeborenen Deformität geboren wurde, die zum Wachstum zusätzlicher unterer Gliedmaßen für einen Zwilling führte, der noch nicht vollständig entwickelt war. und diese beiden Beine waren schwach und konnten sie nicht aushalten, aber es war immer Ihre Bewegung, sowie ihr rechter Fuß, der größtenteils natürlich sein sollte, war ebenfalls gewölbt, und obwohl sie vier Beine hatte, hatte sie nur eines intakt .


Ihr Vater nutzte ihren Zustand aus, so dass es ihm gelang, sie mit 13 Jahren zu Unterhaltungsshows im Zirkus zu begleiten, und sie überraschte das Publikum mit ihren vier Füßen, so dass die meisten Zirkusfans zu ihr strömten, um das Mädchen laufen zu sehen auf vier Fuß, und sie verdiente 54 Dollar pro Woche, aber sie zog sich von diesen Shows zurück, als sie 18 Jahre alt war, und sie heiratete sofort, nachdem sie den Zirkus verlassen hatte.

Bildergebnis für الحب هو بداية النهاية.
Bildergebnis für الحب هو بداية النهاية.


Sie heiratete einen Allgemeinarzt namens “Bikini Clinton” und gebar 5 Kinder. Josephine soll zwei Gebärmutter haben, von denen eine für einen Zwilling ist, der noch nicht ausgewachsen ist, und Ärzte sagten zu der Zeit, als sie geboren wurde an 3 Kinder aus ihrem Mutterleib und 2 aus ihrem Zwillingsleib, und 1928 erkrankte sie an einer Krankheit in ihrem rechten Bein, die sich trotz ihrer kontinuierlichen Behandlung nicht davon erholte, und bei ihr wurde zu einem späteren Zeitpunkt Erysipel diagnostiziert, das aus Streptokokken-Bakterien resultierte. und sie verließ die vierfüßige Frau am 6. Mai 1928 im Alter von 60 Jahren, nachdem sie ihre Mission als Ehefrau und Mutter auf vollständigste Weise erfüllt hatte, so dass es sie überhaupt nicht behinderte.

Quelle/Internet/Medien Agenturen

Waldkönig aus Schweden; “Sieht aus wie ein Märchenwesen – weiß und geheimnisvoll”.

“Sieht aus wie ein Märchenwesen – weiß und geheimnisvoll”

Munkedal,- Die Familie Nordén in Munkedal saß und frühstückte wie gewöhnlich an Wochentagen vormittags. Aber plötzlich schreien die Kinder Hulda und Karl laut vom Küchentisch: “Papa, Papa der weiße Elch!”Volumen 0%  In der Gegend, in der die Familie Nordén in Munkedal lebt , wurde von Zeit zu Zeit ein majestätischer weißer Elch gesichtet.

Wenn also jemand in der Familie den anderen zum Schauen bringen möchte, sagt er: “Schauen Sie sich den weißen Elch an”. Und dann prüft die andere Person und fühlt sich betrogen, sagt Vater Jon Nordén 42, der beschlossen hatte, am Mittwochmorgen nicht auf den Witz zu gehen.

Aber Hulda und Karl gaben nicht auf. Sie schrien immer wieder und immer wieder.

Die Familie Nordén mit Karl, Hulda, My und Dad Jon.

FOTO: PRIVATDie Familie Nordén mit Karl, Hulda, My und Dad Jon.

Schließlich ging ich zum Fenster und schaute, und zu Recht stand der weiße Elch im Garten des Nachbarn und kaute an einem Busch, sagt Jon Nordén.

Die Familie beendete das Frühstück schnell und eilte zum Auto. Obwohl sie es eilig hatten, zur Schule und zur Arbeit zu gehen, mussten sie anhalten und sich den König des Waldes genauer ansehen.

Dann sind wir ganz nah dran, nur fünf Meter vom Elch entfernt, sagt Jon Nordén.

Hulda und Karl waren aufgeregt und machten Fotos und filmten den Elch. Aber der jüngste der Familie, der 2-jährige My, fand den Elch ein wenig beängstigend. Und als der Elch entdeckte, dass es beobachtet wurde, fand er es auch beängstigend.

Dann ging es weg und nutzte die Gelegenheit, um mit uns auf der Straße ein paar Hecken abzusteigen, sagt Papa Jon und fügt hinzu:

Es ist eine unglaublich starke Erfahrung. Sie werden angesichts der Größe der Natur demütig. Es ist so mächtig und sieht aus wie ein Märchenwesen – weiß und mysteriös.

Quelle//.aftonbladet.se/nyheter/a/EWXGqA/familjen-fick-unikt-besok-pappa-pappa-den-vita-algen