nz

Online Zeitung


Gesunde Köche: Haben sie gewusst was alles drin Steckt in diesen Grünkohl.

Grünkohl-Pesto

Sommer Rezept Superfoods Für Ein Gesünderes Herz.

Köche,-Obwohl es eine Tatsache ist, dass Grünkohl kein leicht zu beschaffendes Gemüse ist, ist die Wahrheit, dass es eines der gesündesten Familienmitglieder des Kohls ist, unbestreitbar. Ihre harte Arbeit bei der Suche nach diesem Superfood wird sich mehr als lohnen, da es viele Nährstoffe enthält, die das Herz in einem gesunden Zustand halten. 

Seine herzstärkenden Eigenschaften umfassen Antioxidantien, Ballaststoffe und Omega-3-Fettsäuren. Darüber hinaus ist es kalorien- und fettarm, was es zur idealen Ergänzung zu fast jeder Mahlzeit macht, die Sie zubereiten! Die Popularität von Kale bei den Millennials ist tatsächlich gestiegen und diese Generation weiß vielleicht tatsächlich etwas, was die ältere Generation nicht weiß.

Veganer Grünkohl-Fans aufgepasst! Hier gibt es Ideen, wie ihr euren Lieblingskohl ganz ohne Fleisch genießen könnt.

Grünkohl muss nicht deftig sein! Es geht auch anders, leichter und frischer. Denn Kochen müsst ihr den Kohl nicht unbedingt. Als Smoothie, Pesto oder Salat macht Grünkohl einiges her und roh bleiben sogar noch mehr der wertvollen Vitamine im Kohl enthalten, wie oben genannten wertvoll Eigenschaften zum Beispiel Vitamin C.

Wenn ihr Grünkohl lieber warm mögt, gibt es neue Ideen für Grünkohl, abseits von der klassischen Zubereitung. Wie wäre es mit einer mexikanischen Bowl, Grünkohl-Pizza oder Nudeln mit Grünkohl? natürlich nach ihren Geschmack und ihre Fantasie zusammen Setzung, es kann nicht jeder Rezept alles muster sein, Vielfaltiges proben sind von Vorteil und gefragt, hier gibt Rezept von Der_BioKoch, viel Spaß beim Köchen und guten Appetit

Zutaten

für vier Portionen

125 gGrünkohl, gezupfter
125 gPetersilie
120 mlOlivenöl
2 Zehe/nKnoblauch
100 gSonnenblumenkerne
½Zitrone(n)
n. B.Salz und Pfeffer
Parmesan, optional

Nährwerte pro Portion

kcal 443
Eiweiß 11,13 g
Fett 39,19 g
Kohlenhydr. 12,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 MinutenKoch-/Backzeit ca. 10 MinutenGesamtzeit ca. 20 MinutenDie Sonnenblumenkerne ohne Fett in der Pfanne rösten.

Den gewaschenen und gezupften Grünkohl in eine Küchenmaschine geben. Mit einem Teil des Olivenöls anschlagen. Anschließend Petersilie, Knoblauch, Saft von einer halben Zitrone, Salz, Pfeffer und den Rest des Olivenöls dazugeben. Alles zusammen mixen. Nun die gerösteten Sonnenblumenkerne dazugeben und kurz anschlagen. Wer mag, gibt noch etwas Parmesan dazu.


Hitzewelle in Nord West von Amerika; Milliarden Meeresbewohner getötet“

Icons Canada1 Day3Milliarden Meeresbewohner getötet“

Waldbrände wüten, während die Hitzewelle den Westen der USA bedeckt

Autor des BeitragsVon TPE-AdministratorNach Datum11. Juli 2021

USA West,-Im Westen der Vereinigten Staaten wüten Waldbrände, da die Region von einer Hitzewelle heimgesucht wird, die in mehreren Gebieten Rekordtemperaturen verursacht hat.

Die Gemeinden wurden aufgefordert, zu evakuieren, während die Feuerwehrleute unter den extremen Bedingungen kämpfen, um die Flammen zu bekämpfen.

Zwei Feuerwehrleute in Arizona starben, als ihr Flugzeug bei einem Lauffeuer abstürzte.

Feuerwehrleute, die gegen die vielen Waldbrände in der Region kämpfen, sagen, dass die Luft so trocken ist, dass ein Großteil des Wassers, das von Flugzeugen abgeworfen wird, um die Flammen zu löschen, verdunstet, bevor es den Boden erreicht.

Es kommt nur wenige Wochen nach einer weiteren gefährlichen Hitzewelle in Nordamerika, in der Hunderte von plötzlichen Todesfällen verzeichnet wurden, von denen viele im Verdacht standen, hitzebedingt zu sein.

Die Region erlebte den heißesten Juni seit Beginn der Aufzeichnungen.

Experten gehen davon aus, dass der Klimawandel die Häufigkeit extremer Wetterereignisse wie Hitzewellen erhöhen wird. Aber es ist kompliziert, jedes einzelne Ereignis mit der globalen Erwärmung in Verbindung zu bringen.

Eine Studie von Klimaforschern sagte jedoch, dass die Hitze, die Westkanada und die USA Ende Juni versengte, ohne den Klimawandel „praktisch unmöglich“ sei.

Im Norden von Nevada, nahe der Grenze zu Kalifornien, wurden Menschen aus ihren Häusern evakuiert, als durch Blitzeinschläge ausgelöste Waldbrände Teile der Waldregion Sierra Nevada rissen.

Ein Feuer, das sich zwischen Freitag und Samstag mehr als verdoppelte, schickte laut Los Angeles Times eine riesige Rauch- und Aschewolke, die in Kombination mit der trockenen Hitze einen eigenen Blitz erzeugte.

In Oregon verdoppelte sich am Samstag ein durch starke Winde angefachtes Lauffeuer im Fremont-Winema National Forest auf 120 Quadratmeilen.

Das Feuer bedrohte Stromkabel, die Strom nach Kalifornien liefern. Stromnetzbetreiber in Kalifornien haben die Kunden aufgefordert, Strom zu sparen, indem sie den Verbrauch von Geräten reduzieren und die Thermostate abends höher halten, wenn die Solarenergie verringert oder nicht mehr verfügbar ist.

In Idaho rief Gouverneur Brad Little am Freitag den Waldbrand-Notstand aus und mobilisierte die Nationalgarde des Staates, um bei der Bekämpfung von Bränden zu helfen, die auch durch Blitzschlag ausgelöst wurden.

Millionen Menschen stehen unter einer übermäßigen Hitzewarnung, wobei die Betroffenen aufgefordert werden, viel Wasser zu trinken und nach Möglichkeit in klimatisierten Gebäuden zu bleiben.

In einigen Gebieten wurden Kühlzentren eingerichtet, um den Bewohnern zu helfen, sich von der Hitzewelle zu erholen.

KANADA

Milliarden Meeresbewohner getötet“: Kanadas Hitzewelle kochte Muscheln, Muscheln und andere lebende Tiere an Stränden

Auch in Kanadas westlicher Provinz British Columbia brannten bei ungewöhnlich heißem, trockenem Wetter. Ein ganzes Dorf wurde Anfang dieses Monats in einem Feuer ausgelöscht, nachdem es Kanadas höchste jemals gemessene Temperatur von 49,6 ° C gemessen hatte.

Das Land hat am Sonntag neue Eisenbahnsicherheitsregeln für Gebiete angeordnet, in denen ein hohes Waldbrandrisiko besteht. Die Vorschriften verlangen von der Canadian National Railway und der Canadian Pacific Railway, eine Reihe von Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, darunter die Reduzierung der Zuggeschwindigkeit bei extremer Brandgefahr und die Entfernung von brennbarem Material in der Nähe von Gleisen.

Die Hitzewelle, die letzte Woche in British Columbia wütete, wird für das Massensterben von Muscheln, Muscheln und anderen Meerestieren verantwortlich gemacht, die an den Stränden Westkanadas leben.

Christopher Harley, Professor an der Zoologie-Abteilung der University of British Columbia, fand am Sonntag am Kitsilano Beach in Vancouver unzählige tote Muscheln, die aufgebrochen und in ihren Schalen verrottet waren.

Harley untersucht die Auswirkungen des Klimawandels auf die Ökologie von felsigen Küsten, an denen Muscheln, Muscheln und Seesterne leben, und wollte sehen, wie es den wirbellosen Gezeitentieren in der Rekordhitzewelle ergangen ist, die vom 26. bis 28. Juni das Gebiet traf.

“Ich konnte diesen Strand riechen, bevor ich ihn erreichte, weil es schon viele tote Tiere vom Vortag gab, was nicht der heißeste von drei war”, sagte er.

„Ich habe mich gerade an meinem örtlichen Strand umgesehen und dachte: ‚Oh, das kann nicht gut sein.’“

Muscheln heften sich an Felsen und andere Oberflächen und sind es gewohnt, bei Ebbe der Luft und dem Sonnenlicht ausgesetzt zu sein, sagte Harley, aber sie können im Allgemeinen Temperaturen über 100 ° F nicht sehr lange überleben.

Die Temperaturen in der Innenstadt von Vancouver betrugen am 26. Juni 98,6 ° F, am 27. 99,5 ° F und am 28. 101,5 ° F.

Harley und sein Schüler verwendeten eine FLIR-Wärmebildkamera, die Oberflächentemperaturen von über 125 °F ermittelte.

Zu dieser Jahreszeit tritt Ebbe in der heißesten Zeit des Tages in der Gegend auf, so dass die Tiere es nicht schaffen können, bis die Flut zurückkommt, sagte er.

Klimawissenschaftler nannten die Hitzewelle in British Columbia und im pazifischen Nordwesten der Vereinigten Staaten „beispiellos“ und warnten, dass der Klimawandel diese Ereignisse häufiger und intensiver machen würde.

Lytton, British Columbia, hat am 30. Juni Kanadas Allzeitrekord gebrochen, als die Temperatur 121 ° F überstieg. Die Stadt wurde bei einem tödlichen Lauffeuer fast zerstört.

Zwischen dem 25. Juni und dem 1. Juli wurden den Leichenbeschauern der Provinz 719 Todesfälle gemeldet, dreimal so viele wie normalerweise in diesem Zeitraum.

„Milliarden Meerestiere getötet“

Harley sagte, dass die Hitze möglicherweise bis zu einer Milliarde Muscheln und andere Meeresbewohner in der Salish Sea getötet hat, zu der die Straße von Georgia, der Puget Sound und die Straße von Juan de Fuca gehören, aber er sagte, dies sei eine sehr vorläufige Schätzung .

Er sagte, dass 50 bis 100 Muscheln auf einer handtellergroßen Stelle leben könnten und dass mehrere Tausend auf eine Fläche von der Größe eines Küchenherds passen könnten.

„In der Salish Sea gibt es 4.000 Kilometer Küstenlinie. Wenn Sie also beginnen, von dem, was wir vor Ort sehen, auf das zu skalieren, was wir erwarten, basierend auf dem, was wir wissen, wo Muscheln leben, erhalten Sie einige sehr große Zahlen sehr schnell“, sagte er.

„Dann fängt man an, alle anderen Arten hinzuzufügen, von denen einige sogar noch häufiger vorkommen.“

Brian Helmuth, Professor für Meeresbiologie an der Northeastern University, sagte, der Tod eines Muschelbänkes könne „eine kaskadierende Wirkung“ auf andere Arten haben.

„Wenn wir sehen, dass Muschelbänke verschwinden, sind sie die wichtigste strukturierende Art, also sind sie fast wie die Bäume im Wald, die anderen Arten einen Lebensraum bieten, also ist es wirklich offensichtlich, wenn ein Muschelbänkchen verschwindet“, sagte er.

Auch in Teilen Kanadas wurden Hitzewarnungen ausgegeben, in denen die Betroffenen aufgefordert wurden, Outdoor-Aktivitäten auf kühlere Tageszeiten zu verschieben und auf Symptome eines Hitzschlags oder einer Hitzeerschöpfung zu achten.

Quelle/Medienagenturen/thepigeoxpress.com

Gesunde Ernährung: Wissen Sie, wie gesund es ist, Mango und ihre Haut zu essen?

Quellbild anzeigen

MMango Liebhaber Beobachten Sie, was die Mangoschale beim Verzehr mit dem Körper macht.


Es gibt viele Liebhaber von Mango, dieser köstlichen Sommerfrucht, die Antioxidantien, Vitamine und Mineralien enthält, die für die menschliche Gesundheit nützlich sind.
Mangos sind ein Kraftpaket vieler Nährstoffe, darunter Vitamin A, C, K, Folsäure, Magnesium, Cholin, Kalium usw. Während die Menschen im Allgemeinen gerne das Fruchtfleisch essen, wird die Schale normalerweise weggeworfen. Sogar die Schale dieser Welt -berühmte Frucht ist voller Pflanzenstoffe, Ballaststoffe und Antioxidantien, die viele Krankheiten verhindern und sogar das Altern verlangsamen können, so onlymyhealth, das die gesundheitlichen Vorteile von Mangoschalen untersucht hat und wie folgt lautet,

-Hilft, Krankheiten zu verhindern

Während das Mangofruchtfleisch selbst bei der Bekämpfung verschiedener Krankheiten hilft, ist seine Schale bei der Bekämpfung einiger Krankheiten nützlicher. Vitamine, Carotinoide und Polyphenole verringern das Risiko von Herzerkrankungen und Krebs.Mit vielen Antioxidantien und Pflanzenstoffen haben sich Mangoschalen als wirksam erwiesen bei folgenden Krankheiten wirksam sein:

1 Krebs:
Mangohaut hat mehr antioxidative und antikarzinogene Eigenschaften als ihr Fruchtfleisch Mangoschalen sind dafür bekannt, dass sie bei vielen Krebsarten wie Lunge, Dickdarm, Brust, Gehirn und Rückenmark vorteilhaft sind Verbindungen wie Triterpene und Triterpenoide haben auch Anti-Krebs-Eigenschaften und sind auch bei der Krankheit Diabetes mellitus vorteilhaft;
2. Herzkrankheit:
Mangoschalen sind reich an Phytonährstoffen, die in Pflanzen vorkommen, sie sind gut für die Gesundheit Ihres Herzens und verhindern ihre Bildung, und der hohe Gehalt an Ballaststoffen in Mangoschalen hilft laut einer Harvard-Studie auch bei der Erhaltung von Herzproblemen bei denen, die eine reichhaltige Ernährung einhalten in Ballaststoffen haben ein 40% geringeres Risiko für Herzerkrankungen.

3. Hilft beim Abnehmen
Eine 2008 veröffentlichte Studie der Oklahoma State University besagt, dass der Verzehr von Mangoschalen helfen kann, den Blutzuckerspiegel zu kontrollieren und das Gewicht zu reduzieren, da es Leptin enthält, ein Hormon, das den Energieverbrauch und den Appetit reguliert.

4. Verbessert die Verdauung und Immunität
Mangoschalen sind reich an Ballaststoffen und gelten als gut für die Verdauung.Sie enthalten auch Verbindungen, die den Hunger regulieren, sind reich an Vitamin A und C und reich an Antioxidantien, die die Immunität stärken.

5. Verlangsamt das Altern Die starken Antioxidantien in Mangos sind dafür bekannt, den Alterungsprozess zu verlangsamen, und ein Forscherteam in den USA fand heraus, dass der Verzehr einer bestimmten Mangosorte tatsächlich dazu beitragen kann, Falten bei Frauen zu bekämpfen und ihre Haut zum Strahlen zu bringen.
Bedenken hinsichtlich des Verzehrs von Mangoschalen – Vorsicht es kann allergische Reaktionen hervorrufen

Mangoschalen enthalten eine Verbindung namens Urushiol, die häufig in Giftefeu und Gifteiche vorkommt und eine allergische Reaktion auslösen und sich als Hautausschlag äußern kann. Bei manchen Menschen können auch Atemprobleme als Nebenwirkung durch die Einnahme von Urushiol auftreten.

Es kann gesundheitsschädliche Pestizide enthalten. Wenn man Mangoschalen wegen der oben genannten gesundheitlichen Vorteile essen möchte, muss darauf geachtet werden, dass die Frucht keinen Pestiziden ausgesetzt ist, besser wäre es, wenn sie angebaut wird als organische Frucht, (BIO) weil die Pestizide in der Frucht zu einigen Arten von Krebs, dem endokrinen System und zu Fortpflanzungsproblemen führen können.

Quelle/Agenturen.

USA Justizbarkeit Fall Bill Cosbys.

Die demokratischen Themen in Bill Cosbys Freilassung

Die demokratischen Themen in Bill Cosbys Freilassung.

Pennsylvinia,-Vergangen Donnerstag hob der Oberste Gerichtshof von Pennsylvania die Verurteilung des Schauspielers und Entertainers Bill Cosby vom April 2018 auf und ordnete seine sofortige Freilassung aus dem Gefängnis an. Cosby, der 83 Jahre alt ist, hatte drei Jahre einer 10-jährigen Haftstrafe wegen drei schwerer Straftaten wegen unanständiger Körperverletzung gegen Andrea Constand abgesessen. Constand, eine ehemalige Angestellte der Temple University, behauptete, Cosby habe sie 2004 in seinem Haus unter Drogen gesetzt und sexuell missbraucht.

TwitterEricLondonSEP2. Juli 2021/ Bill Cosby, Mitte, und Sprecher Andrew Wyatt, rechts, nähern sich Medienvertretern, die sich am Mittwoch, den 30. Juni 2021 vor Cosbys Haus in Elkins Park, Pennsylvania, versammelt haben [Bildnachweis: AP Photo/Matt Rourke]

Obwohl sie sich in ihren Gründen unterscheiden, waren sich alle sieben Richter einig, dass die Verurteilung Cosbys Grundrecht auf ein ordentliches Verfahren und ein faires Verfahren gemäß dem Fünften und Vierzehnten Zusatz der US-Verfassung verletzt. Der Verstoß war so schwerwiegend, dass die Mehrheit die Staatsanwaltschaft daran hinderte, den Fall erneut zu verhandeln.

Vier der sieben Richter (drei Demokraten und ein Republikaner) befanden, dass die Verurteilung das Recht von Cosby auf Schutz vor erzwungener Selbstbelastung verletzte, und ordneten seine Freilassung an. Zwei Richter (beide Demokraten) stimmten teilweise zu und widersprachen teilweise. Sie stimmten dem Urteil der Mehrheit zu, erklärten jedoch, dass sie einen neuen Prozess angeordnet hätten, anstatt Cosby direkt freizulassen.

Der verbleibende Richter (Republikaner) abwichen und entschied , dass Cosby Prozessrechte wurden verletzt, aber nicht durch einen Verstoß über das Recht auf Schutz vor Selbstbelastung. Vielmehr stellte der Dissens fest, dass der Prozessrichter Cosbys Rechte des ordentlichen Verfahrens verletzt habe, indem er den Staatsanwälten zu Unrecht erlaubte, fünf „Charakterzeugen“ vorzuladen, um zu argumentieren, dass Cosby sie in der Vergangenheit angegriffen hatte und daher in diesem Fall schuldig war. Die Gerichtsmehrheit lehnte es ab, sich mit dieser Frage zu befassen, und bekräftigte weder die Zulassung von Charakterzeugen durch das Gericht, noch hob sie sie auf. Als Cosby 2017 zum ersten Mal vor Gericht gestellt wurde, brachten die Staatsanwälte nur einen Charakterzeugen und schafften es nicht, eine Verurteilung zu erzielen, wobei der Fall in einem Fehlprozess endete.

#MeToo-Befürworter, Medienangriffsgericht für die Freilassung von Cosby

Die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs von Pennsylvania wurde von den Befürwortern und Unterstützern der #MeToo-Kampagne angeprangert. Times Up-Präsidentin Tina Tchen schrieb: “Seien wir klar, selbst die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs von Pennsylvania hat die Feststellung der Jury, dass Bill Cosby sexuelle Übergriffe begangen hat, nicht angefochten.”

Dylan Farrow, die Schwester von Ronan Farrow, sagte: “Die Tatsache, dass Bill Cosby, nachdem er von 60 tapferen Frauen angeklagt wurde, seine Verurteilung durch eine Formalität aufheben könnte”, ist “eine Travestie”. Christian Nunes, Präsident der National Organization of Women, sagte auch, das Gericht habe „überlebende Menschen gescheitert“, indem es Cosby aus einer „technischen Grundlage“ freiließ. Andere beschuldigten die Richter, künftige Straftaten wegen sexueller Übergriffe begünstigt zu haben.

Solche Äußerungen zeugen von dem gefährlich niedrigen demokratischen Bewusstsein in offiziellen Kreisen. Man muss nicht mit Cosby sympathisieren oder seine Taten, die derzeit Gegenstand zahlreicher Zivilverfahren sind, gutheißen, um sich gegen Staatsanwälte zu wehren, die die demokratischen Rechte der Angeklagten verletzen.

Das Gericht hob die Verurteilung auf, nachdem es feststellte, dass die Polizei Cosby gezwungen hatte, sich selbst zu belasten, eine Taktik, die die Polizei gegen unzählige arme und arbeitende Menschen anwendet, die in Polizeirevieren inhaftiert und zu erzwungenen Geständnissen gezwungen, getäuscht und betrogen wurden. Indem sie die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs angreifen, ebnen die #MeToo-Befürworter den Weg für zukünftige Komplotts wie die NYPD-Verschwörung der Central Park Five, junge Männer, die ebenfalls zur Selbstbelastung gezwungen wurden. Ganz konkret hätte ein Urteil des Obersten Gerichtshofs von Pennsylvania gegen Cosby einen verbindlichen Präzedenzfall geschaffen, der vielen zukünftigen Angeklagten demokratische Rechte vorenthält.

Das Argument, dass Verstöße gegen ein ordnungsgemäßes Verfahren akzeptabel sind, um sicherzustellen, dass schuldige Menschen nicht mit Verbrechen „durchkommen“, war schon immer ein Kennzeichen rechter Kampagnen „hart gegen Kriminalität“, die zur Inhaftierung von Millionen verarmter Menschen in den UNS. Es widerspricht Blackstones demokratischem Sprichwort: „Es ist besser, dass zehn Schuldige fliehen, als ein Unschuldiger leidet“.

Tatsache ist, dass die #MeToo-Befürworter lautstark die Staatsanwälte aufforderten, Maßnahmen zu ergreifen, die das höchste Gericht in Pennsylvania nun als Verstoß gegen verfassungsrechtliche ordnungsgemäße Verfahren eingestuft hat. Die Behauptung, das Urteil des Gerichts beruhe auf einer „Technikalität“ soll diese peinliche Tatsache vertuschen, die den rechten Charakter der #MeToo-Initiative entlarvt.

Die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs von Pennsylvania

Bild von David Wecht
Richter David Wecht

Das von Richter David Wecht verfasste 79-seitige Mehrheitsgutachten erklärt erschöpfend, was die Anklage als „Zwangsköder-und-Schalter“ der Staatsanwaltschaft bezeichnete.

Das Gericht erklärte, dass die Geschworenen auf der Grundlage selbstbelastender Aussagen, die Cosby in einer separaten zivilrechtlichen (dh nicht strafrechtlichen) Klage von Constand im Jahr 2005 abgegeben hatte, zu ihrem Urteil gelangten. Das Gericht stellte fest, dass Cosby nur zugestimmt hatte, Zivilsachen, weil er sich auf eine Vereinbarung mit dem damaligen Bezirksstaatsanwalt von Montgomery County, Bruce Castor, verließ, der erklärte, dass Cosby im Austausch für einen Verzicht auf das Recht von Cosby auf Schutz vor Selbstbelastung nicht strafrechtlich verfolgt werden würde. Castor erklärte, dass er der Meinung sei, dass die Beweise gegen Cosby zu schwach seien, um eine Verurteilung herbeizuführen, aber dass eine zivile Einigung Constand ein gewisses Maß an Gerechtigkeit bringen würde. Die Anwälte von Constand stimmten diesem Vorschlag freiwillig zu, und Constand legte 2006 die Zivilklage über 3,5 Millionen US-Dollar erfolgreich bei.

In der Entscheidung vom Donnerstag erklärte der Oberste Gerichtshof von Pennsylvania, dass Kevin Steele, nachdem Castor als Bezirksstaatsanwalt ersetzt worden war, das vorherige Versprechen der Bezirksstaatsanwaltschaft verriet und im Dezember 2015 Anklage erhob. Steele führte daraufhin Cosbys zivilrechtliche Aussagen als Beweismittel ein der Kriminalfall, obwohl Cosby diese Aussagen erst machte, nachdem er auf sein Recht verzichtet hatte, den Fünften zu vertreten.

Die Entscheidung von Richter Wecht erklärt, dass Cosby sich in einer alptraumhaften Situation befand, in der die Staatsanwaltschaft die Zwangsgewalt des Staates nutzte, um ihn dazu zu bringen, sich eines fairen Verfahrens zu entziehen. Wecht schrieb, dass die Tatsachen und das Gesetz „nur eine Schlussfolgerung erzwingen“.

Cosby berief sich nicht auf den Fünften Verfassungszusatz, bevor er sich selbst belastete, weil er in der begründeten Überzeugung operierte, dass die Entscheidung von DA Castor, ihn nicht strafrechtlich zu verfolgen, bedeutete, dass die potenzielle strafrechtliche Bestrafung nicht mehr bestand. Cosby konnte sich nicht auf das berufen, was er nicht mehr besaß, da das Commonwealth versichert hatte, dass ihm keine Strafverfolgung drohte. Die bedingungslose Entscheidung von DA Castor, Cosby nicht strafrechtlich zu verfolgen, beraubte Cosby nicht nur eines verfassungsmäßigen Grundrechts, sondern lieferte den Zivilanwälten von Constand auch Beweise für Cosbys früheren Drogenkonsum, um seine sexuellen Heldentaten zu erleichtern.

Anschließend erläuterte das Gericht die verfassungsrechtliche Grundlage seiner Entscheidung: „Ein ordentliches Verfahren ist ein universelles Konzept, das alle Aspekte des Strafrechtssystems durchdringt. Wie andere staatliche Akteure müssen Staatsanwälte innerhalb der Grenzen handeln, die in unseren grundlegenden Chartas festgelegt sind. … Das Privileg stellt eine wesentliche Einschränkung der Macht der Regierung dar und stellt einen unverzichtbaren Schutzwall zwischen dieser Regierung und den Regierten dar.“

Das Gericht ging auch auf das Argument der Staatsanwaltschaft ein, dass Cosby wegen seines Reichtums, seiner Privilegien und seiner Medienkompetenz besser hätte wissen müssen, als sich auf das Versprechen des Staatsanwalts und den Rat seiner eigenen Anwälte zu verlassen, um dem Geschäft zuzustimmen. Dieses Argument ist eine etwas verfeinerte Version des Arguments von #MeToo-Befürwortern, die ihre rechte „Law-and-Order“-Kampagne gegen ein ordentliches Verfahren unter dem falschen Deckmantel vertuschen, die Reichen herauszufordern und „der Macht die Wahrheit zu sagen“. ”

Das Gericht widersprach der Anklage und schrieb, dass dieses Argument die grundlegenden Vorstellungen von einem ordnungsgemäßen Verfahren und dem Recht auf Rechtsbeistand verletzt, das im Fünften und Sechsten Zusatzartikel garantiert wird. An dieser Stelle kam das Gericht der Stimmung der Pöbeljustiz am nächsten, die wie der sprichwörtliche Elefant im Gerichtssaal saß:

Die Konturen des Rechts auf Rechtsbeistand variieren nicht je nach den Merkmalen der Person, die sich darauf berufen möchte. Unsere Verfassung sichert die Grundrechte für alle gleichermaßen. Das Recht auf Rechtsbeistand gilt gleichermaßen für Anspruchsvolle wie für Ungeübte. Der erfahrenste Angeklagte, der reichste Verdächtige und selbst der erfahrenste Verteidiger können sich jeweils auf den Rat ihres Anwalts verlassen. Ungeachtet von Cosbys Vermögen, Alter, Anzahl von Anwälten und Medienkenntnissen war auch er berechtigt, sich auf den Rat seines Anwalts zu verlassen. An dieser fundamentalen verfassungsrechtlichen Garantie kann kein Niveau von Raffinesse etwas ändern.

Diejenigen, die das Gericht wegen der Freilassung von Cosby wegen einer „Technizität“ anprangern, haben keine Ahnung von der historischen Bedeutung des Rechts auf Schutz vor Selbstbelastung, das durch fast 1000 Jahre progressiver sozialer Entwicklung und revolutionärem Kampf gesichert wurde.

Die Geschichte des Rechts auf Schutz vor erzwungener Selbstbelastung

1637, am Vorabend des englischen Bürgerkriegs, wurde „Freeman“ John Lilburn verhaftet, weil er antiklerikale Literatur aus dem freien Holland verteilt hatte, die von der Kronzensur der Stationers’ Company nicht genehmigt worden war. Lilburn wurde festgenommen und die Sternenkammer versuchte, ihn dazu zu bringen, sich selbst zu belasten. Dieses Verfahren hatte als Methode zur Erzwingung von Geständnissen während der religiösen Inquisitionen der vergangenen Jahrhunderte an Bedeutung gewonnen und war eng mit Folter verbunden.

Lilburn weigerte sich, sich selbst zu belasten und verurteilte die erzwungene Selbstbelastung als illegale Usurpation der Magna Carta von 1215 und der Petition of Rights von 1628. Er wurde unter Missachtung des Gerichts festgehalten und hinter einem Ochsenkarren vom Londoner Fleet Prison zum Palace Yard gezerrt, während er 200 Mal mit einer dreizinkigen Peitsche ausgepeitscht wurde. Er wurde daraufhin an den Pranger gestellt, weigerte sich aber immer noch, gegen sich selbst auszusagen. Lilburn wurde ein Held und Anführer der Leveler-Bewegung des 17. Jahrhunderts, die in der englischen Revolution von 1642 bis 1651 zu den radikalsten und egalitärsten Fraktionen der fortschrittlichen Kräfte zählte.

Diese demokratischen Prinzipien wurden in der Amerikanischen Revolution gegen die britische Monarchie fortgeführt. Mitglieder der Sons of Liberty würden in den Bars von Boston ihr Glas erheben und einen Toast aussprechen: “Keine Antwort auf Verhöre, wenn sie dazu neigen, die Verhörten zu beschuldigen.”

Im Laufe des 19. und frühen 20. Jahrhunderts wurde breiten Teilen der US-Bevölkerung, insbesondere im Jim Crow South, das Recht auf Schutz vor erzwungener Selbstbelastung verwehrt und erst 1964 für die Bundesstaaten „inkorporiert“. Die zentrale Bedeutung dieses Rechts vom Standpunkt der Gewährleistung eines ordnungsgemäßen Verfahrens insgesamt wurde in der wegweisenden Entscheidung Miranda gegen Arizona von 1966 deutlich , in der der Oberste Richter des US-Supreme Court, Earl Warren, den Polizeibehörden anordnete, alle verhafteten Personen zu informieren, dass sie das Recht haben still bleiben.

Die Rolle der Unternehmensmedien

Die Konzernmedien versuchen nicht, ihre scheinheilige Wut über die Entscheidung vom Donnerstag zu verbergen. „Cosby lebt nicht mehr im Gefängnis, aber er wird immer in Schande leben“, schreibt Eugene Robinson in der moralisch reinen Washington Post , die am selben Tag einen weiteren Kommentar mit dem Titel veröffentlichte: „Donald Rumsfeld war ein großartiger Mann, dessen Lehren Ich werde nie vergessen.” Die New York Times veröffentlichte einen Artikel, der Castor von einem ehemaligen Staatsanwalt mit dem Titel „Es gibt einen Mann, der für Bill Cosbys Freilassung verantwortlich ist“ anprangerte.

Gleichzeitig herrscht Nervosität in der Berichterstattung über die jüngste Entscheidung, die sich wie eine Anklage gegen die Medienhysterie der letzten vier Jahre liest. Kein einziges Mal haben die New York Times , die Washington Post oder andere „linke“ Veröffentlichungen Cosbys Argumente für ein ordnungsgemäßes Verfahren ernsthaft behandelt, die seine Anwälte im Laufe des Prozesses und der Berufung immer wieder vorgebracht haben.

Keine Veröffentlichung hat eine faulere Rolle gespielt als die New York Times , die Cosbys Anklage von Anfang an jubeln ließ. Im Januar 2016 hat die Times Cosbys Argument für ein ordnungsgemäßes Verfahren herabgesetzt und es als „Gerichtsmanöver“ bezeichnet. Im April 2018 veröffentlichte sie ein überschwängliches Profil von Cosbys Staatsanwältin Kristen Gibbons Feden, die, wie sich herausstellte, in erster Linie für die Verletzung der Rechte von Cosby verantwortlich war, indem sie darauf bestand, Anklage zu erheben. Die gesamte Konzernpresse jubelte und hüpfte vor Freude, als der damals 80-jährige Cosby wegen eines massiven Verfassungsbruchs verurteilt und ins Gefängnis geschoben wurde. Die Times und andere Veröffentlichungen nannten es einen „Wasserscheiden-Moment“.

Für Sozialisten wird das Prinzip der Verteidigung demokratischer Rechte nicht durch die Persönlichkeit oder gar das Handeln des Angeklagten bestimmt. Nur unehrliche Personen behaupten, ein ordentliches Verfahren zu verteidigen, bedeute, das Verhalten des Angeklagten zu billigen. Diese Argumente – und die #MeToo-Kampagne insgesamt – dienen den Interessen der historischen und politischen Reaktion.

Quelle/wsws/Medienagenturen

Verbrechen gegen Menschlichkeit: Französische Staatsanwälte eröffnen Ermittlungen gegen, — Modewelt

Französische Staatsanwälte eröffnen Ermittlungen gegen 4 Modehändler,  Uniqlo France, Zara-Besitzer Inditex, SMCP und Skechers, wegen Verschleierung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit im chinesischen Xinjiang

Sicherheitskräfte stehen vor den Toren eines offiziell als Berufsbildungszentrum bekannten Zentrums im Kreis Huocheng in der Autonomen Region Xinjiang der Uiguren, China, 3. September 2018. (Reuters Photo)

In Frankreich wurde eine Untersuchung gegen Uniqlo und Textilgiganten wegen Verschleierung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit eingeleitet.

Uniqlo France, Zara-Besitzer Inditex, SMCP und Skechers, stehrn.

Paris,-Französische Staatsanwälte eröffnen Ermittlungen gegen 4 Modehändler, nämlich Uniqlo France, Zara-Besitzer Inditex, SMCP und Skechers, wegen Verschleierung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit im chinesischen Xinjiang

Vier Modehändler werden von französischen Staatsanwälten wegen des Verdachts der Verschleierung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Chinas Ostturkestan, auch bekannt als Xinjiang, der Heimat der türkisch-muslimischen Minderheit der Uiguren, untersucht, teilte eine Justizquelle am Donnerstag mit.

Das Verfahren steht im Zusammenhang mit Vorwürfen gegen China wegen seiner Behandlung von muslimischen Uiguren in der Region , einschließlich des Einsatzes von Zwangsarbeit, sagte die Quelle.

Die Quelle sagte Reuters Uniqlo France, einer Einheit von Japans Fast Retailing, Zara-Eigentümer Inditex, Frankreichs SMCP und Skechers waren Gegenstand der Untersuchung und bestätigten einen Bericht der französischen Medienwebsite Mediapart.

“Die Abteilung für Verbrechen gegen die Menschlichkeit der Anti-Terror-Staatsanwaltschaft hat nach Einreichung einer Anzeige eine Untersuchung eingeleitet”, sagte die Quelle.

Inditex sagte, es lehne die Ansprüche in der Rechtsbeschwerde ab und fügte hinzu, dass es strenge Rückverfolgbarkeitskontrollen durchgeführt habe und uneingeschränkt mit der französischen Untersuchung kooperieren werde.

„Bei Inditex haben wir keinerlei Toleranz gegenüber allen Formen von Zwangsarbeit und haben Richtlinien und Verfahren festgelegt, um sicherzustellen, dass diese Praxis nicht in unserer Lieferkette stattfindet“, heißt es in einer Erklärung des Unternehmens.

Auch SMCP sagte, es werde mit den französischen Behörden zusammenarbeiten, um die Falschheit der Anschuldigungen zu beweisen.

“SMCP arbeitet mit Lieferanten auf der ganzen Welt zusammen und behauptet, dass es keine direkten Lieferanten in der in der Presse erwähnten Region hat”, sagte SMCP und fügte hinzu, dass es seine Lieferanten regelmäßig auditiert.

Uniqlo France war außerhalb der europäischen Geschäftszeiten nicht sofort für eine Stellungnahme verfügbar. Skechers sagte, dass es keine anhängigen Rechtsstreitigkeiten kommentiert. Es verwies Reuters auf eine Erklärung vom März 2021, in der es sagte, es behalte einen strengen Verhaltenskodex für Lieferanten bei.

Eine ethnische uigurische Frau steht am Straßenrand, während chinesische Truppen auf einem Lastwagen auf einer Hauptstraße in Ürümqi, Chinas Autonome Region Xinjiang, am 9. Juli 2009 bereitstehen. (Reuters Photo)

Eine ethnische uigurische Frau steht am Straßenrand, während chinesische Truppen auf einem Lastwagen auf einer Hauptstraße in Ürümqi, Chinas Autonome Region Xinjiang, am 9. Juli 2009 bereitstehen. (Reuters Photo)

Zwei Nichtregierungsorganisationen (NGOs) reichten Anfang April in Frankreich eine Anzeige gegen multinationale Konzerne wegen Verschleierung von Zwangsarbeit und Verbrechen gegen die Menschlichkeit ein.

UN-Experten und Menschenrechtsgruppen schätzen, dass in den letzten Jahren über eine Million Menschen, hauptsächlich Uiguren und andere muslimische Minderheiten, in einem riesigen Lagersystem in Chinas westlicher Region Xinjiang inhaftiert wurden .

Viele ehemalige Häftlinge sagten, sie seien ideologischer Ausbildung und Missbrauch ausgesetzt gewesen. Rechtegruppen sagen, dass die Lager als Quelle für Niedriglohn- und Zwangsarbeit genutzt wurden.

China weist alle Missbrauchsvorwürfe zurück.

Eine Frau mit einem Kind geht am 27. März 2021 in einem Einkaufsviertel von Sanlitun in Peking, China, an einem H&M-Geschäft vorbei. (EPA-Foto)

Mehrere westliche Marken, darunter H&M, Burberry und Nike, wurden in China von Verbraucherboykotten getroffen, nachdem sie Bedenken hinsichtlich der Zwangsarbeit in Xinjiang geäußert hatten.

Im März verhängten die USA, die Europäische Union, Großbritannien und Kanada Sanktionen gegen chinesische Beamte wegen Menschenrechtsverletzungen in der Region. Peking reagierte sofort mit eigenen Strafmaßnahmen.

Quelle/dailysabah/Medienagenturen/mediapart.fr/journal/international


Ostafrika: Äthiopische Regierung, Die Armee kann bei Bedarf in die Hauptstadt Tigray zurückkehren.

 Hauptstadt der Tigray-Region "Magli" zurückkehren kann,

Ein äthiopischer Armeeoffizier sagte, die Armee habe Maqli verlassen, weil sie sich auf andere Bedrohungen als die Tigray People’s Liberation Front vorbereiten müsse.( (AA)

Äthiopische Regierung: Die Armee kann bei Bedarf in die Hauptstadt Tigray zurückkehren Die äthiopische Regierung sagte am Mittwoch, dass die Armee bei Bedarf innerhalb von Wochen in die Hauptstadt der Tigray-Region “Magli” zurückkehren kann, und ein äthiopischer Armeeoffizier deutete an, dass sich die Armeetruppen aus Maqli zurückzogen, um sich auf andere Bedrohungen als die Tigray-Volksbefreiungsfront vorzubereiten.

Ein Sprecher der äthiopischen Regierungsarbeitsgruppe zu Tigray sagte am Mittwoch, die Armee könne notfalls innerhalb von Wochen in die Regionalhauptstadt Maqli zurückkehren, und führte den am Montag verkündeten Waffenstillstand auf humanitäre Gründe zurück.

Dies ist die erste öffentliche Erklärung eines Regierungsbeamten in Äthiopien, seit die Tigrayan-Truppen diese Woche die Kontrolle über Maqla übernommen haben.

“Äthiopien wird wegen des Konflikts vom Ausland angegriffen”, sagte Sprecher Radwan Hussein gegenüber Reportern.

Ein äthiopischer Armeeoffizier sagte am Mittwoch, die Armee habe Maqli verlassen, weil sie sich auf andere Bedrohungen als die Volksbefreiungsfront von Tigray vorbereiten müsse.

Äthiopische Regierung: Die Armee kann bei Bedarf in die Hauptstadt Tigray zurückkehren

Äthiopische Regierung: Die Armee kann bei Bedarf in die Hauptstadt Tigray zurückkehren

„Die TPLF stellt keine Bedrohung mehr dar, aber wir haben eine größere Bedrohung auf nationaler Ebene, auf die wir unsere Aufmerksamkeit richten müssen“, sagte Generalleutnant Pasha Debele gegenüber Reportern.

Am Montag veröffentlichte die Bundesregierung eine Erklärung mit Berichten über die Ankunft der Tigray-Truppen im Zentrum der Stadt Maqli, in der sie einen einseitigen Waffenstillstand mit sofortiger Wirkung erklärte.

Getachew Reda, ein Sprecher der Tigray People’s Liberation Front, sagte am Dienstag gegenüber Reuters, die Ankündigung des Waffenstillstands sei ein “Witz”.

Die Volksbefreiungsfront Tigray, eine ethnisch begründete politische Partei, die seit fast drei Jahrzehnten das politische Leben in Äthiopien dominiert, kämpft seit Anfang November gegen die Zentralregierung. Die Front hat in der vergangenen Woche vor Ort deutlich zugelegt.

Quelle/TRT – Agenturen

Wetter Land unter im Norden und Nordosten? Es wird in den nächsten 26 bis 48 Stunden dort oben richtig nass werden!

ImageWetter Land unter im Norden und Nordosten

Die Unwettergefahr ist weiterhin noch nicht gebannt. Nun trifft es den Nordosten. Aktuell berechnen die Wettermodelle in den kommenden 36 bis 48 Stunden Unwetter im Nordosten von Deutschland. Im Bereich zwischen Hamburg, Berlin und der Ostsee wird mit viel Regen gerechnet. Das sind eigentlich schon Sturzfluten, die da herunterkommen sollen. Das US-Wettermodell GFS rechnet lokal mit bis zu 160 Liter Regen. Das heißt dann für einige: Land unter. So viel Regen kann so schnell nicht abfließen. Da werden Felder und Wiesen unter Wasser stehen.

UnwetterWetter Land unter im Norden und Nordosten

Auch der Rest des Landes ist in Sachen Unwetter noch lange nicht durch. Das Tief Xero kringelt sich genau über Deutschland ein und dreht sich bis Freitag über unseren Köpfen. Dabei gibt es immer wieder zum Teil reichlich Regen und eben auch Gewitter. Den meisten regen bekommt dabei der Nordosten ab. Der Juli startet zudem richtig kalt. Morgen liegen die Höchstwerte im Westen teilweise nur um oder sogar unter 15 Grad. Die schwüle Hitze macht eine Pause. Doch wie lange?

Überschwemmungen im Nordosten Deutschlands

Besonders heftig bekommt der Nordosten den Regen ab. Sonst gibt es heute und morgen viele Wolken und aus den Wolken fallen immer wieder Schauer oder Gewitter. Auch um den Nordosten herum fällt teils starker Regen. Das zeigt die nachfolgende Animation besonders schön. Da sieht man förmlich wie sich das Tief immer wieder um Deutschland herum dreht. Mit dem vielen Regen hat auch im Nordosten die Trockenheit endlich ein Ende bzw. sie wird deutlich gemildert.

Image unwetter in BWBWetter Land unter im Norden und Nordosten

Wie geht es nun weiter? Es bleibt bis Freitag wechselhaft. Die Höchstwerte erreichen dann wieder 20 bis 25 Grad. Am Samstag kann man hier und da bei sommerlichen Temperaturen wieder den Grill anwerfen. Schauer und Gewitter sind erstmal eher selten. Ab Sonntag wird es dann aber schon wieder etwas wechselhafter und nächste Woche deutet sich die nächste Blitz-Hitze an. Aber die wird wie der Name schon sagt nicht lange bei uns bleiben.

Neue Unwetter in der ersten Juliwoche

Doch nach dem Wochenende geht es schon wieder mit den Unwettern los. Kurzzeitig wird sehr warme bis heiße Luft nach Deutschland geführt. Die bringt besonders dem Osten wieder Spitzenwerte um oder über 30 Grad. Doch aus Nordwesten strömt über Benelux erneut kühle Luft heran und wir bekommen eine ähnliche Wetterlage wie in dieser und der vergangenen Woche. An einer Luftmassengrenze bilden sich neue heftige Gewitter und Unwetter aus.Die Unwetterlage macht ab Freitag nur eine kurze Pause. Nächste Woche steht die nächste brenzlige Wetterlage an.

Der Juli scheint nahtlos an den Juni anknüpfen zu wollen. Die Frage bleibt allerdings, ob der Juli auch so extrem warm wie der Juni werden wird. Es ist der drittwärmste Juni seit 1881.

Image, wetter in deutschland
Wetter Land unter im Norden und Nordosten
ImageWetter Land unter im Norden und Nordosten
Image
Wetter Land unter im Norden und Nordosten

Quelle/Wetter.de/Twitter

Wort am Sonntag Heute leider ist ausverkauft.

Quellbild anzeigen
Wort am Sonntag Heute leider ist ausverkauft.

Für falsche Händler oder Verkäufer Wenn es keine gute Ware gibt, gehe andere Wege um ehrlich zu sein, lass keinen Neid zwischen dir und anderen Sinnen, bleib bei deiner wahren Pfeife, lieber Gott liebe es treu, und komm Es ist nicht immer einfach um weite Strecken zu gehen, hoffe du bleibst wie du bist .(se/nz)