nz

Online Zeitung

Impfkrise Dänemark: Die Leiterin der dänischen Arzneimittelagentur,Tanja Erichsen, fiel in Ohnmacht .

Embedded video
Schreckensmoment - Covid-Sprecherin vor laufender Kamera kollabiert |  krone.at

Inzwischen in Dänemark … Die Leiterin der dänischen Arzneimittelagentur, Tanja Erichsen, fiel während einer Pressekonferenz über die Entscheidung, die Verwendung des Impfstoffs Oxford- #AstraZeneca Covid einzustellen, in Ohnmacht .(se/nz)(Twitter )


WHO-Experte kritisiert US-Pandemie-Informationen, da die Bordsteine ​​in Europa enger werden

Das WHO-Teammitglied Peter Ben Embarek (links) winkt, als die Gruppenmitglieder Marion Koopmans und Peter Daszak ihr Hotel verlassen, nachdem das Team der Weltgesundheitsorganisation (WHO) seine Untersuchung der Ursprünge des Covid-19-Coronavirus in Wuhan in der zentralen chinesischen Provinz Hubei abgeschlossen hat 10. Februar 2021. – AFP-Bild

WHO-Experte kritisiert US-Pandemie-Informationen, da die Bordsteine ​​in Europa enger werden.

WUHAN, – Ein WHO-Experte, der nach China geschickt wurde, um das Coronavirus zu untersuchen, das beim US-Geheimdienst auf Covid-19 aufgetreten war, als sein Team mit wenigen Antworten über den Ursprung einer Pandemie nach Hause ging, die bei einigen der am stärksten betroffenen Gebiete zu weiteren Niederschlagungen führte Teile der Welt.

Bundeskanzlerin Angela Merkel sollte eine Ausweitung der strengen Virusbeschränkungen anstreben, als der Chef der Europäischen Kommission sich darauf vorbereitete, die stolpernde Impfung auf dem Kontinent zu verteidigen, die ein Drittel der 2,3 Millionen Covid-19-Todesfälle weltweit verursacht.

Das Coronavirus hat fast 107 Millionen Menschen infiziert und die Weltwirtschaft verwüstet. Fragen zur Behandlung des ersten Ausbruchs in Zentralchina lösten eine intensive diplomatische Auseinandersetzung zwischen Washington und Peking aus.

Die Mission der WHO in der Ground-Zero-Stadt Wuhan wurde gestern ohne konkrete Antworten abgeschlossen, und Washington äußerte erneut Skepsis gegenüber Chinas Transparenz und Zusammenarbeit.

Aber das WHO-Teammitglied Peter Daszak twitterte: “Bitte verlassen Sie sich nicht zu sehr auf US-Informationen: zunehmend unter Trump gelöst und in vielen Aspekten offen falsch.

Bildergebnis für Valentinstag Sorgen/nilzeitung

Er sagte, sie arbeiteten “auf Hochtouren in einem politisch aufgeladenen Umfeld”.

China hatte die WHO-Reise wiederholt verschoben und sich über Vorwürfe mangelnder Transparenz gesträubt. Peking warnte Washington davor, die Mission zu “politisieren”, nachdem das Weiße Haus eine “robuste” Untersuchung gefordert hatte.

Der Sprecher des Außenministeriums, Ned Price, sagte gestern, dass die Vereinigten Staaten die Untersuchung unterstützen. Auf die Frage, ob China uneingeschränkt mit der WHO zusammengearbeitet habe, sagte er: “Die Jury ist immer noch nicht da.”

Das WHO-Team identifizierte nicht, welches Tier das Coronavirus auf den Menschen übertragen hatte, sagte jedoch, es gebe keinen Hinweis darauf, dass es vor Dezember 2019 in Wuhan zirkulierte, als die ersten offiziellen Fälle registriert wurden.

Der WHO-Experte Peter Ben Embarek hat auch die umstrittene Theorie, dass das Virus aus einem Labor in Wuhan ausgetreten sein könnte, in Frage gestellt.

Bildergebnis für Coronavirus

Impfstoff, Sorgen um Schwankungen in Europa

Die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, sollte dem Europäischen Parlament heute in Brüssel die Impfstrategie der EU erläutern, wobei die Führung des Blocks unter zunehmendem Druck stand.

Probleme mit der Impfstoffversorgung haben bereits zu diplomatischen Auseinandersetzungen geführt, nachdem AstraZeneca angekündigt hatte, die versprochenen Dosen nicht sofort an Großbritannien und die EU versenden zu können.

Gleichzeitig erhöht das Wiederaufleben von Infektionen auf dem gesamten Kontinent den Druck auf seine Führung.

In Griechenland wird ab morgen – insbesondere in der Region Athen – eine strengere Sperrung verhängt, da Premierminister Kyriakos Mitsotakis warnte, dass sein Land vor einer dritten Covid-19-Welle stehe.

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird versuchen, die strengen Beschränkungen zumindest bis Ende Februar zu verlängern, da die Müdigkeit mit der teilweisen Blockade der europäischen Top-Wirtschaft zunimmt.

In anderen Teilen der Welt werden die Impfbemühungen mit einer Reihe von Impfstoffen verstärkt.

Peru begann gestern mit der Verabreichung von Schüssen, die von Chinas Sinopharm entwickelt wurden, während Argentinien die in Indien hergestellte Version des AstraZeneca-Impfstoffs genehmigte.

Südkorea hat heute auch den AstraZeneca-Schuss für Personen ab 18 Jahren, einschließlich über 65-Jährigen, genehmigt.

Eine Reihe europäischer Länder hat den AstraZeneca-Impfstoff für ältere Menschen nicht zugelassen – als demografisch am anfälligsten für Covid-19.

Japan wird nächste Woche mit Impfungen beginnen – höchstwahrscheinlich mit Pfizer / BioNTech -, aber es bemüht sich, geeignete Spritzen zu finden, damit die Dosen nicht verschwendet werden.

Bildergebnis für Valentinstag/nilzeitung

Valentinstag Sorgen

Neben Massenimpfungen suchen Forscher und Ingenieure auf der ganzen Welt nach anderen Wegen, um die Pandemie zu beenden und das Leben wieder normal zu machen – insbesondere internationale Reisen.

Das technisch versierte Estland arbeitet mit der WHO an einem Pilotprojekt zur Funktionsweise eines weltweit anerkannten elektronischen Impfstoffzertifikats, einschließlich der Berücksichtigung von Sicherheits- und Datenschutzbedenken.

Ein unmittelbares Anliegen der Behörden in vielen Ländern in dieser Woche ist der Valentinstag, mit der Befürchtung, dass die bevorstehenden Feierlichkeiten zu einem Anstieg der Infektionen führen könnten.

Die Behörden in Thailands Hauptstadt Bangkok kündigten an, dass die Stadt am Valentinstag, einem beliebten Tag für Hochzeiten, keine Ehen registrieren werde.

In Brüssel, wo Restaurants geschlossen sind, haben einige Hotels Zimmer in private Speisesalons für zwei Personen umgewandelt.

“Wir sind überglücklich, heute Abend hier zu sein, genau wie in einem Restaurant”, sagte Marine Deroo, eine 34-jährige, die das Konzept vor dem Valentinstag ausprobierte. –

Quelle/ Medienagenturen/malamail/ AFP

Keine Lustige Sterne Humorpolitik; Gedanke von Pen Garrpson vor 9 Monte

Bildergebnis für bill gates cartoons

Dies ist Bens 6. Cartoon darüber, wie Bill Gates angeblich das Coronavirus verwendet, um obligatorische Impfstoffe zur Kontrolle der Massen zu installieren. Er wird es einfach nicht. verdammt. haltvor 9 Monaten


WHO 2020 in Afrika; Verbesserung der Bereitschaft zum Ausbruch von Coronaviren in Äthiopien.

EOC

 Steigerung der Bereitschaft für Coronavirus-Ausbrüche in Äthiopien …

WHO,-Äthiopien verstärkt die Überwachung, Diagnostik, medizinische Versorgung und Informationen zur öffentlichen Gesundheit, um auf einen möglichen Ausbruch des Coronavirus vorbereitet zu sein. Das Land ist ein wichtiges Gateway für afrikanische Fluggesellschaften. Die nationale Fluggesellschaft bietet 34 Flüge pro Woche nach China an. Die Weltgesundheitsorganisation unterstützt Länder in ganz Afrika dabei, Maßnahmen zu ergreifen, die erforderlich sind, um eine weit verbreitete Infektion schnell zu diagnostizieren und zu kontrollieren, falls die Virusübertragung den Kontinent erreicht.

Adamu Tayachew

Die äthiopischen Gesundheitsbehörden verstärken die Koordinierung, Überwachung, Diagnose und Aufklärung im Bereich der öffentlichen Gesundheit. Äthiopien gehört zu den 13 afrikanischen Ländern, die die Weltgesundheitsorganisation (WHO) aufgrund direkter Verbindungen oder eines hohen Reisevolumens nach China als oberste Priorität für die Bereitschaft von COVID-19 ansieht.

Da COVID-19 ein neuer Erreger ist, war Äthiopien zusammen mit vielen anderen Ländern zunächst nicht in der Lage, ihn zu diagnostizieren. Adamu Tayachew leitet ein achtköpfiges Technikerteam im National Influenza and Arbovirus Laboratory. „Wir haben am 25. Januar 2020 mit der Probenentnahme begonnen. Wir haben 11 Proben in drei Phasen zur Analyse nach Südafrika verschickt. Die restlichen haben wir hier getestet. Die Lieferung umfasste viele Leute und komplexe Koordination. Es wurde gefordert, mit mehreren Stellen zusammenzuarbeiten, um die Proben zu versenden und die Ergebnisse zu verfolgen. “

Labor
COVID-19 Strategischer Reaktionsplan in der afrikanischen Region der WHO

Die WHO hat Reagenzien in mehr als 20 afrikanische Länder, einschließlich Äthiopien, geschickt, um die diagnostischen Kapazitäten zu verbessern. Äthiopiens nationale Influenza und Arbovirus begannen am 7. Februar mit dem Testen auf das Virus. „Der Test ist nicht kompliziert. 

Wir haben jetzt die Reagenzien und die notwendige Dokumentation. Sobald die Proben eingereicht wurden, liefern wir die Ergebnisse noch am selben Tag. 

Derzeit erhalten wir täglich bis zu vier Proben zum Testen, wir gehen jedoch davon aus, dass dies zunehmen wird “, sagt Adamu.

Probentests

.„Wir arbeiten kontinuierlich mit unseren Partnern zusammen, um uns mit Reagenzien und Verbrauchsmaterialien zu unterstützen. Wir haben eine gute Zusammenarbeit und können jetzt mehrere Proben testen “, betont Adamu.Isolationszentrum in Bole Chefe in Addis Abeba

Angestellte im Gesundheitssektor

Es wurden ein Isolations- und zwei Behandlungszentren mit einer Gesamtbettkapazität von 109 eingerichtet. Im Isolationszentrum in Bole Chefe in Addis Abeba nutzen Gesundheitspersonal ihre früheren Schulungen zur Ebola-Bereitschaft, um auf die Bedrohung durch COVID-19 zu reagieren.

Gesundheitspersonal bei Bole Chefe

Die Gesundheitspersonal von Bole Chefe halten sich strikt an das Protokoll für einen angemessenen Schutz beim Umgang mit Patienten, bei denen der Verdacht auf Coronavirus besteht. Wenn bei einem Patienten das Virus bestätigt wird, wird er für bestätigte Fälle im Eko Kotebe Hospital in das Behandlungszentrum gebracht. Ein Behandlungszentrum ist für Verdachtsfälle und das andere für schwere und kritische Fälle. Die Zentren haben jeweils Atemschutzgeräte.

24-Stunden-Anrufschalter

Um die Überwachung zu verstärken, wurde im Notfall-Einsatzzentrum in Addis Abeba ein 24-Stunden-Call-Desk eingerichtet, an dem Personen melden können, wenn sie den Verdacht haben, ein Coronavirus zu haben, oder Informationen zu Verdachtsfällen weitergeben. Das Call Center wirkt auch Gerüchten und Fehlinformationen über das Virus entgegen.

Schulung von Mitgliedern des Rapid Response Teams

Rund 60 Mitglieder des Rapid-Response-Teams, darunter auch aus anderen Regionen des Landes, wurden in Bezug auf die Vorbereitung auf Coronaviren geschult. Die WHO hat technische Experten für Überwachung, Point-of-Entry-Management, Infektionsprävention und -kontrolle, Kommunikation im Bereich der öffentlichen Gesundheit und Logistik eingesetzt, um die Bereitschaft der äthiopischen Regierung zu unterstützen, auf COVID-19 zu reagieren. Die WHO hat auch Ausrüstung und Zubehör bereitgestellt, einschließlich Reagenzien zum Testen auf Coronavirus.

Quelle//© WHO / Otto B


Forschung aus Sydney; Test Cannabidiol zur Behandlung chronischer Schmerzen eine wirksame Alternative ist oder nicht.

Quellbild anzeigen

2020: alle Nachrichten / September / Medizinische Cannabis-Studie gegen Schmerzen bei Wirbelsäulenverletzung Health.

Sydney,- Die Lambert-Initiative wird Cannabidiol zur Behandlung chronischer Schmerzen testen Aktie Behandlungen für chronische Schmerzen, die durch Wirbelsäulenverletzungen verursacht werden, können Nebenwirkungen verursachen, die fast so schwierig sind wie die Schmerzen, die sie behandeln. Experten der Lambert-Initiative für Cannabinoid-Therapeutika und des Brain and Mind Center werden sehen, ob Cannabidiol eine wirksame Alternative ist.

Forscher der University of Sydney erhielten 1,7 Millionen US-Dollar für die Erforschung der chronischen Schmerzen, die häufig nach einer Rückenmarksverletzung auftreten.

Professor Luke Henderson.
Professor Luke Henderson vom Brain and Mind Center.

„Leider entwickelt die Hälfte aller Patienten, die an einer Rückenmarksverletzung leiden, chronische Schmerzen. Dieser chronische neuropathische Schmerz ist oft so schwerwiegend, dass viele ihn als die schwächste Folge ihrer Verletzung betrachten “, sagte der leitende Forscher der Studie, Professor Luke Henderson, im Brain and Mind Center und an der School of Medical Sciences .

“Behandlungsoptionen haben sich als unwirksam erwiesen und führen häufig zu erheblichen Nebenwirkungen, die den Zustand weiter verschlimmern”, betonte er die Notwendigkeit neuer Behandlungsoptionen.

Dieses Forschungsprojekt zielt darauf ab, fortschrittliche bildgebende Verfahren des Gehirns zu verwenden, um die spezifischen Veränderungen zu identifizieren und zu verstehen, die im Gehirn nach einem Wirbelsäulentrauma auftreten und zur Entwicklung chronischer neuropathischer Schmerzen führen.

Das Projekt erhielt 1,45 Millionen US-Dollar von NSW Health und 350.000 US-Dollar von der Universität.

Das Forschungsteam erwartet, dass das Verständnis der zugrunde liegenden Veränderungen im Gehirn dazu beitragen wird, gezielte und wirksame Behandlungsoptionen für diese Erkrankung zu identifizieren oder zu entwickeln. Eine Behandlungsoption mit therapeutischem Potenzial ist medizinisches Cannabis.

Professor Henderson, ein Experte für Bildgebung und Schmerzen im menschlichen Gehirn, hat sich mit Experten für Cannabinoid, Neuroinflammation und Wirbelsäulenverletzung zusammengetan, um die Hypothese zu testen, dass Cannabidiol (CBD), eine der wichtigsten und nicht berauschenden Verbindungen in Cannabis, eine wirksame Behandlung sein könnte Möglichkeit.

Quellbild anzeigen

Die Forscher werden testen, ob Cannabidiol die spezifische Art von neuropathischen Schmerzen reduzieren kann, die bei Patienten mit Rückenmarksverletzungen auftreten.

Das Forschungsteam besteht aus Professor Iain McGregor , dem akademischen Direktor der Lambert-Initiative für Cannabinoid-Therapeutika an der Universität von Sydney, Dr. Elizabeth Cairns, einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin der Lambert-Initiative, und Dr. Sachin Shetty , einem Kliniker am Prince of Wales-Krankenhaus arbeitet mit Patienten mit Wirbelsäulenverletzungen.

Cannabidiol wird bereits von einigen Patienten angewendet, die über die Therapeutic Goods Administration einen besonderen Zugang erhalten, und sie berichten von positiven Ergebnissen.

Laut Spinal Cord Injuries Australia kann medizinisches Cannabis den Patienten helfen, da es „das Schmerzempfinden abschaltet. Bei anderen Menschen hilft es ihnen, sich zu trennen und zu entspannen, damit sie sich der Schmerzen nicht so bewusst sind und ihren Tag fortsetzen können. “

Diese Berichte basieren jedoch auf Einzelfällen.

Diese neu finanzierte Studie wird die Wirksamkeit von Cannabidiol bei der Behandlung chronischer Schmerzen nach einer Rückenmarksverletzung genau untersuchen.

Professor Henderson sagte: “Wir werden zum ersten Mal in der Lage sein, die Auswirkungen von CBD auf die Gehirnfunktion bei chronischen Schmerzen und unsere Fähigkeit zu untersuchen, die Beziehung zwischen Veränderungen der Schmerzen und der mit CBD verbundenen Struktur und Funktion des Gehirns zu bestimmen.”

Klinische Versuche

Das Forscherteam plant die Durchführung einer klinischen Studie, in der Patienten mit durch Rückenmarksverletzungen verursachten chronischen Schmerzen Cannabidiol verabreicht wird, um festzustellen, ob sie ihre Schmerzen lindern können. Im ersten Teil der Studie werden Gehirnbilder von Personen, die nach einer Rückenmarksverletzung chronische Schmerzen entwickeln, mit denen verglichen, die dies nicht tun. Dies hilft bei der Bestimmung der zugrunde liegenden Gehirnveränderungen, die für die chronischen neuropathischen Schmerzen verantwortlich sind.

Quellbild anzeigen

Im zweiten Teil der Studie wird eine randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte Studie verwendet, um die Fähigkeit von Cannabidiol zur Schmerzlinderung zu untersuchen.

„Während es einige Studien gibt, die zeigen, dass CBD Schmerzen bei anderen chronischen Erkrankungen lindern kann, versteht niemand genau, wie es funktioniert, um Schmerzen zu lindern. Unsere Studie kann dabei helfen, dies herauszufinden “, sagte Professor Henderson.

Das Forschungsteam begrüßte die Finanzierung durch die NSW-Regierung und deren Anerkennung und Unterstützung für das Potenzial von Cannabinoid-Therapeutika.

„Die Lambert-Initiative engagiert sich für die Arbeit in Bereichen mit ungedecktem Bedarf und schwerem Leid. Die Unterstützung von Patienten mit Wirbelsäulenverletzungen mit Medikamenten auf Cannabisbasis bietet die Möglichkeit, genau das zu tun “, sagte Professor McGregor.

Dr. Cairns sagte: „Wir hoffen, dass diese Forschung echte Auswirkungen auf Patienten und ihre Familien haben und den Weg zu einer wirksamen Behandlung für eine größere Anzahl von Patienten ebnen kann.“

Die Finanzierung durch die Regierung von NSW ist Teil eines 15-Millionen-Dollar-Programms zur Unterstützung von sieben Forschungsprojekten zur Verbesserung der Gesundheit von Menschen mit Rückenmarksverletzungen. Es wird im Prince of Wales Hospital, NeuRA und an der University of Sydney durchgeführt. Die ersten Versuche werden voraussichtlich in der ersten Hälfte des Jahres 2021 beginnen.

Quelle//sydney.edu.au/news-opinion/news/2020/09/08/Medical-cannabis-study-spinal-injury-pain-NSW-Health-funding.html

Irrtum; Wasser trinken während der Mahlzeiten mach dick?.

Kostenloses Stock Foto zu drinnen, frau, freizeit, getränk

Der Vorteil des Trinkwassers beim Essen, anstatt jeder anderen Art von Getränk, ist, dass es kalorienfrei ist

Nur Trinkwasser beim Essen. Gesund und nützlich ?

Gesundheit,-Es gibt einen allgemeinen Glauben, dass, wenn Sie Wasser während der Mahlzeiten trinken, Sie übergewichtig sein werden, aber was ist die Wahrheit?

Die Antwort der Universität von Sao San Pablo Professor of Nutrition, Teresa Barriorio Seidel, weist darauf hin, dass “weil Wasser kalorienfrei ist, es nicht zu Gewichtszunahme führt. Tatsächlich ist Trinkwasser beim Essen gesättigt und lässt uns weniger essen als andere Lebensmittel, die möglicherweise weniger gesund sind.”

Laut Partiarroyo “ist der Vorteil des Trinkwassers, anstatt jeder anderen Art von Getränk, während des Essens, dass es kalorienfrei ist”, sagte die Autorin Ana Caijo Mora in dem Bericht, der in der spanischen Zeitschrift Quidati Plus veröffentlicht wurde.

Auf die Frage, wie viel Wasser während einer Mahlzeit oder am Ende des Tages zu trinken, erklärt der Autor, dass die genaue benötigte Menge nicht bestimmt werden kann, da dies von vielen Faktoren abhängt, einschließlich des Wetters, der Menge der körperlichen Aktivität, der eine Person, des Alters und sogar des physiologischen Zustands einer Person.

من أجل ضمان الأداء السليم للجسم، يجب الحفاظ على مستوى منتظم من الترطيب (غيتي)

Allerdings “wird die empfohlene tägliche Flüssigkeitsaufnahme für Frauen auf etwa 11 Tassen Wasser und für Männer auf etwa 13 Tassen geschätzt”.

Seidel sagte, dass Wasser der Nährstoff ist, von dem der Körper völlig abhängig ist, und fügte hinzu, dass es eine Vielzahl von Getränken gibt, deren Zusammensetzung keinen Zucker enthält, und daher eine interessante Option sein kann, es durch Wasser zu ersetzen, vorausgesetzt, es wird in moderaten Mengen verbraucht.

Um das ordnungsgemäße Funktionieren des Organismus zu gewährleisten, ist es wichtig, dass das Volumen und die Verteilung des Wassers innerhalb und außerhalb der Zelle konstant sind, da Veränderungen in den Körperflüssigkeiten erhebliche pathologische Veränderungen verursachen können. Daher ist der richtige Wasserhaushalt notwendig, um einen guten Gesundheitszustand zu gewährleisten.

Der Experte erklärt, dass das Wasser, das wir verbrauchen, aus verschiedenen Quellen stammen kann, hauptsächlich aus externen Quellen, d.h. aus dem Wasser, das wir in Form von Flüssigkeiten trinken (80%) Von denen in der Nahrung (20%).

Kostenloses Stock Foto zu brille, essen, getränk, glasartikel

Erklärung.

Der Wassergehalt von Lebensmitteln sei sehr variabel, aber im Allgemeinen sei Wasser in Zuckern und Ölen, bei Getreide und Milchprodukten und Hülsenfrüchten, reich an Fleisch und Fisch sowie in Obst und Gemüse praktisch nicht vorhanden.

“Wasser ist die perfekte Wahl, wenn es um Hydratation geht. Aber auch alle Flüssigkeiten, einschließlich koffeinhaltiger Getränke wie Kaffee, Tee oder aromatistisches Wasser, tragen zu einem erhöhten Wassertrinken bei.”

Der Autor fügt hinzu, dass es für Eltern üblich ist, dass viele von ihnen ihren Kindern Milch geben, unabhängig von ihrem Alter, um während des Abendessens zu trinken, aber ist das gut?

“Milch trägt zum Wasserverbrauch bei. Milch liefert nicht nur das Kalzium, das für ein gesundes Körperwachstum notwendig ist, sondern ist auch einer der Hauptnährstoffe des bioverfügbaren Kalziums.”

Verdauung

Wasser hilft auch, Nahrung zu verdauen, da es ein wesentlicher Bestandteil des gesamten Körpergewebes physiologisch, metabolisch und strukturell ist.

Wasser ist unter anderem ein notwendiger Bestandteil der physiologischen Prozesse der Verdauung, Absorption und Sekretion, da es ein gutes Transportmittel für viele Stoffe sowie für die Entsorgung toxischer Substanzen ist.

Quelle: Spanische Presse/alja/Medienagenturen.

Das Berliner Gericht hebt das Verbot des Covid-19-Marsches auf. Mehr als 20000 Menschen erwartet.

Bundeskanzlerin Angela Merkel reist nach ihrer jährlichen Sommerpressekonferenz am Freitag in Berlin ab.  Foto: AP Foto / Michael Sohn

Bundeskanzlerin Angela Merkel reist nach ihrer jährlichen Sommerpressekonferenz am Freitag in Berlin ab. Foto: AP Foto / Michael Sohn/Derek Scally in Berlin.

Das Berliner Gericht hebt das Verbot des Covid-19-Marsches auf, das voraussichtlich über 20.000 Menschen anziehen wird.

Berlin,-Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Coronavirus-Pandemie als „Herausforderung für die Demokratie“ bezeichnet. Tausende Demonstranten sind gegen die Beschränkungen, die am Samstagmorgen durch Berlin marschieren sollen.

Am Freitag hob ein Berliner Gericht das Versammlungsverbot der Stadtregierung auf, das als „Festival des Friedens und der Freiheit“ bezeichnet wurde, und sagte, es könne zusätzliche Regeln erlassen.

Die Demonstration – ein Marsch durch die Stadt und eine Kundgebung am Brandenburger Tor – wird voraussichtlich mehr als 20.000 Menschen aus ganz Deutschland und Europa anziehen. Ein besonderer Gast wird Robert Kennedy jnr sein, Sohn des ermordeten US-Politikers und Anti-Impfstoff-Aktivist.

Die Querdenken 711-Gruppe, Organisatorin des Marsches, begrüßte die Aufhebung des Verbots als „vollständigen Erfolg für uns“.

“Dies ist ein Erfolg für die Grundrechte, die wir haben und für die wir keine Genehmigung benötigen”, sagte der Gründer der Gruppe, Michael Ballweg.

Berlins Justizminister Andreas Geisel erließ das Verbot nach einem früheren Treffen am 1. August, bei dem sich viele Demonstranten ohne Maske in einem Park in der Innenstadt versammelten. Herr Geisel argumentierte, dass der Widerstand der Demonstranten gegen Covid-19-Maßnahmen ein Risiko für die öffentliche Gesundheit darstelle, während die wahrscheinliche Anwesenheit extremistischer Gruppen ein Risiko für die Polizei darstelle.

“Bedrohung durch Gewalt”

“Es besteht eine erhebliche Gefahr von Gewalt, die uns ernsthaft beunruhigt”, sagte er.

Das Berliner Verwaltungsgericht wies das Verbot am Freitagmorgen mit der Begründung zurück, es sei „nicht klar“, dass die Demonstranten gegen die Regeln der sozialen Distanzierung verstoßen oder die Polizei angreifen würden.

Die Organisatoren hatten den Stadtbehörden ein sogenanntes „Hygienekonzept“ vorgelegt, so das Gericht, und würden 900 Pfleger und ein 100-köpfiges Deeskalationsteam einsetzen.

Das Gericht ordnete zusätzliche Maßnahmen an, um zu verhindern, dass sich Gruppen von Menschen vor der Veranstaltung auf der Westseite des Brandenburger Tors versammeln, und teilte der Stadt mit, dass es frei sei, zusätzliche Beschränkungen aufzuerlegen.

Die beiden deutschen Diktaturen des 20. Jahrhunderts und die Erinnerung an die drastische Einschränkung politischer Gegner und die öffentliche Versammlung bedeuten, dass die Nachkriegsverfassung die Messlatte für alle Versuche, das Versammlungsrecht einzuschränken, hoch legt.

Das Berliner Gericht sagte, ein „einfacher Verdacht“, dass die Demonstranten keine Masken tragen würden, sei nicht gut genug, um ein Verbot zu rechtfertigen. “Andernfalls wäre eine Protestbekundung in Form einer Demonstration gegen die Covid-19-Maßnahmen nicht möglich”, fügte er hinzu.

Die Berliner Stadtregierung legte gegen das Urteil sofort Berufung beim Obersten Verwaltungsgericht des Landes ein. Eine endgültige Berufung ist beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe möglich.

Rund 3.000 Polizisten wurden beauftragt, den Marsch am Samstag zu überwachen. Am Freitag warnte Berlins Polizeichef Barbara Slowik ihre Beamten vor einer doppelten Bedrohung: Hooligans aus extremistischen Gruppen und Demonstranten aus anderen europäischen Ländern.

Keine Vorsichtsmaßnahmen

“Menschen kommen aus Risikobereichen, von denen wir annehmen können, dass sie als Gegner von Koronamaßnahmen in den letzten Monaten absolut keine Vorsichtsmaßnahmen getroffen haben”, sagte sie.

Stephan Katte, der für die Überwachung der Demonstration zuständige Beamte, sagte, er werde schnell eingreifen, wenn sich die Demonstranten – wie am 1. August – weigerten, Masken oder soziale Distanz zu tragen. Er gab zu, dass die Aufgabe eine „erhebliche Herausforderung“ darstelle.

Bis Freitagmittag hatte die Berliner Polizei am Samstag im Zentrum Berlins mehr als 5.000 Demonstrationsanträge erhalten, was die Befürchtung weckte, dass der Marsch in Chaos oder Gewalt verfallen könnte.

Bei ihrer Sommerpressekonferenz bestand Dr. Merkel darauf, dass alle Covid-19-Beschränkungen ihrer Regierung auf dem „besten Wissen und Glauben“ beruhten und dass die Situation in Deutschland – fast 9.300 Todesfälle und fast 1.600 neue Fälle am Freitag – „und ist bleibt ernst “.

Auf die Frage, was sie in dieser Pandemie am meisten vermisst habe, sagte sie: „Spontane Treffen. Sie müssen sich immer fragen: Ist das erlaubt?

Gesundheit; Nierenerkrankungen Signale.

Nierenkrankheiten.

6 übersehene Anzeichen, die Nierenerkrankungen signalisieren können.

Prävention ist immer besser als Heilen. Aber wenn Sie bei der Prävention der Krankheiten versagen, dann wird die Früherkennung eine schnelle Behandlung ermöglichen, um das Fortschreiten der Krankheit zu verhindern. Nierenerkrankungen sind als stiller Killer bekannt, da sie in der Regel in einem extrem späten Stadium diagnostiziert wird.

Neben der Filterung von Abfallprodukten aus dem Blut helfen die Nieren auch bei der Regulierung des Blutdrucks, des Elektrolythaushalts und der Produktion roter Blutkörperchen im Körper. Mehrere Faktoren können die Nierenfunktion beeinträchtigen und schließlich zu chronischen Nierenerkrankungen führen.

Risikofaktoren für chronische Nierenerkrankungen sind Diabetes, Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Rauchen, Fettleibigkeit, Familiengeschichte, alter Alter, etc.

In der Regel, chronische Nierenerkrankungen können nicht offensichtlich werden, bis Ihre Nieren schwer geschädigt sind. In den frühen Stadien der Krankheit kann es nur sehr wenige Anzeichen oder Symptome gibt. Aber die Menschen neigen dazu, sie zu übersehen. Unten sind 6 Zeichen, die Sie nicht ignorieren dürfen:

Änderungen in der Harnfunktion

Eine Änderung der Menge und Häufigkeit des Urins, den Sie passieren, kann ein Zeichen dafür sein, dass Ihre Nieren in Gefahr sind. Andere Veränderungen in Ihrer Harnfunktion, die nierenerkrankungen anzeigen können, sind:

  • Ihre Urinfarbe wird dunkler als sonst
  • Sie spüren den Drang zu urinieren, aber nicht in der Lage, dies zu tun
  • Du wachst nachts häufig auf, um zu pinkeln
  • Übermäßiges Aufschäumen im Urin: Es kann durch das Austreten von Protein im Urin verursacht werden, ist ein Zeichen für eine Schädigung des Filters der Nieren.
  • Veränderung des Geruchs Ihres Urins

Schwierigkeiten oder Schmerzen beim Urinieren

Schwierigkeiten oder Schmerzen beim Entleeren der Blase können durch eine Harnwegsinfektion verursacht werden. Wenn Sie auch Fieber und Rückenschmerzen haben, ist es ein mögliches Zeichen dafür, dass sich die Infektion auf Ihre Nieren ausgebreitet hat.

Blut im Urin

Wenn Sie Blut in Ihrem Urin bemerken, wenden Sie sich sofort an einen Arzt. Dies ist ein frühes Anzeichen einer Nierenerkrankung und Sie sollten es nicht ignorieren. Blut im Urin kann durch Harnwegsinfektionen oder Steine entstehen, die beide Schäden an den Nieren verursachen können. Verletzungen des Nierenfilters, ein Zustand bekannt als Glomerulonephritis, kann auch Blut in Ihrem Urin verursachen.

Schwellung oder Ödem

Wenn Ihre Nieren nicht richtig funktionieren, können sich Abfälle in Ihrem Körper ansammeln. Schwellungen der Füße, Knöchel, Schwellungen des Gesichts und Enge der Hände können auftreten, wenn die Nieren nicht in der Lage sind, überschüssiges Wasser und Salze aus dem Körper loszuwerden. Achten Sie auf diese Zeichen, damit die notwendige Behandlung beginnen kann.

Extreme Müdigkeit, Anämie

Ihre Nieren produzieren ein Hormon namens Erythropoietin, das roten Blutkörperchen hilft, Sauerstoff zu transportieren. Wenn Ihre Nierenfunktion beeinträchtigt ist, die Ebenen dieses Hormons drastisch sinken. Dies verursacht Anämie, die wiederum zu Schwäche und extremer Müdigkeit führt.

Schmerzen in der Lendenwirbelsäule

Die Nieren befinden sich in der Rückseite Ihres Bauches direkt unter den Rippen auf jeder Seite. Schmerzen in dieser Region, die die Lendenregion genannt wird, können durch Stein- oder Nierenerkrankungen entstehen. Wenn Sie starke und plötzliche Schmerzen in dieser Region fühlen, die von Einem Gefühl des Erbrechens und gelegentlichen Verbrennung im Urin begleitet wird, sollten Sie einen Urologen sehen.

Quelle/thehealthsite.

Chronische Nierenerkrankungen bei Menschen Krankheiten & Bedingungen /Nierenerkrankung//,Symptome einer Nierenerkrankung

Rechts Proteste in Spanien gegen Coronavirus-Sperren.

A demonstrator waves a Spanish flag as other makes noise with a pot during a drive-in protest organised by Spain's far-right party Vox in Malaga, southern Spain, May 23, 2020. — Reuters pic

Spanien Corona Krise. Ein Demonstrant schwenkt eine spanische Flagge, während andere während eines von Spaniens rechtsextremer Partei Vox organisierten Drive-in-Protestes in Malaga, Südspanien, am 23. Mai 2020 mit einem Topf Lärm machen. — Reuters pic

Rechtsextreme Proteste in Spanien gegen Coronavirus-Sperren.

MADRID, – Tausende Autos und Motorräder, die Hörner hupen und spanische Flaggen schwenken, fuhren heute im Rahmen eines landesweiten Protests der rechtsextremen Vox-Partei gegen die Abriegelung des Coronavirus durch Madrid.

Spanien, das am 14. März eine der härtesten Sperrungen Europas verhängthat, hat damit begonnen, die Beschränkungen zu lockern, aber Madrid und Barcelona sind wegen schwererer Coronavirusausbrüche länger gesperrt.

Die Demonstranten forderten Ministerpräsident Pedro Sanchez und den stellvertretenden Ministerpräsidenten Pablo Iglesias von der Mitte-Links-Koalition sozialisten und der linken Podemos-Koalition auf, wegen ihres Umgangs mit der Coronavirus-Krise und insbesondere der Blockaden und des Schadens für Wirtschaft und Arbeitsplätze zurückzutreten.

“Es ist an der Zeit, die #stateofabuse zu beenden, mit denen Pedro Sanchez und Pablo Iglesias Spanier knebeln”, schrieb Vox in einer Erklärung und bezog sich dabei auf einen Twitter-Hash-Tag.

“Es ist an der Zeit, der Regierung der Arbeitslosigkeit und des Elends, die unsere Selbständigen und Arbeitnehmer im Stich gelassen hat, einen großen Lärm zu machen.”

Vox-Führer Santiago Abascal, der die Prozession in Madrid leitete, hielt eine Rede, die auf EsRadio ausgestrahlt wurde, damit die Leute in ihren Autos zuhören konnten. Er sagte, die Regierung sei “direkt verantwortlich für das schlimmste Management dieser Krise auf dem gesamten Planeten”.

Sanchez soll noch am Samstag eine Rede halten, die im Fernsehen übertragen wird.

Die Proteste gegen die Sperrung begannen letzte Woche im wohlhabenden Madrider Viertel Salamanca, wo die Menschen begannen, Töpfe und Pfannen zu knallen. Doch der Umzug am Samstag war der erste organisierte Protest gegen die Regierung seit Beginn der Coronavirus-Pandemie.

Vox rief die Menschen auf, in jeder regionalen Hauptstadt zu protestieren, und ähnliche Autoumzüge fanden unter anderem in Sevilla und Barcelona statt.

Madrid und Barcelona bereiten sich darauf vor, ihre Sperrungen ab Montag zu lockern, da sich die Infektionen verlangsamt haben. Dies ermöglicht Mahlzeiten und Versammlungen im Freien für bis zu 10 Personen.

Spanien hat 28.628 Todesfälle aus Covid-19 und 234.824 Fällen registriert.

Quelle/Medienagenturen/ Reuters