NZ

Online Zeitung


UN-Archiv: Das zentrale Thema ist das Bevölkerungswachstum global fragen

Das ländliche Afghanistan hat eine der höchsten Müttersterblichkeitsraten der Welt – etwa 638 Frauen sterben bei 100.000 Geburten. UNFPA unterstützt ein Ausbildungsprogramm für Hebammen, die in Gesundheitsheimen von UNFPA-Familien arbeiten, die die einzigen verfügbaren medizinischen Dienste in abgelegenen und schwer zugänglichen Gebieten Afghanistans anbieten. Foto/UNFPA Afghanistanglobale Fragen

Global Population-Bevölkerungswachstum

 UN,-Die Weltbevölkerung wurde 1950, fünf Jahre nach der Gründung der Vereinten Nationen, auf etwa 2,6 Milliarden geschätzt. Nach Schätzungen der Vereinten Nationen erreichte die Bevölkerung am 11. Juli 1987 5 Milliarden und am 12. Oktober 1999 6 Milliarden. Im Oktober 2011 erreichte die Weltbevölkerung 7 Milliarden. Aus diesem Anlass wurde eine globale Bewegung namens „7 Billion Actions “ ins Leben gerufen. Es wird erwartet, dass die Weltbevölkerung in den nächsten 30 Jahren um zwei Milliarden Menschen zunehmen wird, was bedeutet, dass die Weltbevölkerung von derzeit 7,7 Milliarden auf 9,7 Milliarden bis 2050 ansteigen wird und die Zahl bis zum Jahr 11 Milliarden erreichen wird 2100.

Der Faktor für dieses signifikante Wachstum ist die Zunahme der Zahl der Personen, die das reproduktive Alter erreichen, begleitet von signifikanten Veränderungen der Fruchtbarkeitsraten, einer zunehmenden Urbanisierung und einer beschleunigten Migration. Diese Trends haben weitreichende Auswirkungen auf zukünftige Generationen.

China und Indien: die bevölkerungsreichsten Länder

61 % der Weltbevölkerung leben in Asien (4,7 Milliarden Menschen), 17 % in Afrika (1,3 Milliarden), 10 % in Europa (750 Millionen) und 8 % in Lateinamerika und der Karibik (650 Millionen Menschen). ), und die restlichen 5 Prozent befinden sich in Nordamerika (370 Millionen Menschen) und Ozeanien (43 Millionen Menschen). China (1,44 Milliarden Menschen) und Indien (1,39 Milliarden Menschen) bleiben die beiden bevölkerungsreichsten Länder der Welt, mit über einer Milliarde Menschen, die 19 bzw. 18 Prozent der Weltbevölkerung ausmachen. Bis 2027 soll Indien China als bevölkerungsreichstes Land der Welt überholen, während Chinas Bevölkerung zwischen 2019 und 2050 voraussichtlich um 2,2 % (31,4 Millionen) schrumpfen wird. (Quelle:  World Population Prospects ).

Die Welt im Jahr 2100

Die Weltbevölkerung wird voraussichtlich 8,5 Milliarden im Jahr 2030 erreichen, bis 2050 auf 9,7 Milliarden ansteigen und dann bis 2100 11,2 Milliarden erreichen. Wie bei allen Prognosen sind diese Prognosen nicht ganz sicher. Die genannten Ergebnisse basieren auf einer Variable durchschnittlicher Schätzungen, die von einem Rückgang der Fertilität in Ländern mit noch vorherrschendem Muster der Großfamilie sowie einem leichten Anstieg der Fertilitätsrate in vielen Ländern mit durchschnittlich zwei oder weniger Kindern ausgeht . Die Aussichten für Langlebigkeit dürften sich in allen Ländern verbessern.

Today’s generation of young people is absolutely massive: Some 1.8 billion people are between ages 10 and 24.

Afrika ist der am schnellsten wachsende Kontinent

Mehr als die Hälfte des globalen Bevölkerungswachstums bis 2050 wird voraussichtlich in Afrika stattfinden. Afrika hat die höchste Bevölkerungswachstumsrate in den großen Regionen. Die Bevölkerung in Subsahara-Afrika wird sich voraussichtlich bis 2050 verdoppeln. Auch die Bevölkerung Afrikas wird voraussichtlich schnell zunehmen, selbst wenn die Fruchtbarkeitsraten in naher Zukunft erheblich zurückgehen. Ungeachtet der Ungewissheit über zukünftige Fruchtbarkeitstrends in Afrika sorgt die große Zahl junger Menschen auf dem Kontinent heute – diejenigen, die voraussichtlich in den kommenden Jahren das Erwachsenenalter erreichen und Nachwuchs haben werden – dafür, dass der Kontinent eine wichtige Rolle bei der Gestaltung der Größe und des Kontinents spielt Verteilung der Weltbevölkerung in den kommenden Jahrzehnten.

Bevölkerungsrückgang in Europa

In Europa wird – anders als in Afrika – die Bevölkerung bis 2050 in 55 Ländern oder Regionen der Welt voraussichtlich abnehmen. Es wird erwartet, dass die Bevölkerung in mehreren Ländern bis 2050 um mehr als 15 % schrumpfen wird, darunter Länder wie Bosnien und Herzegowina , Bulgarien, Kroatien, Ungarn, Japan, Lettland, Litauen, Republik Moldau, Rumänien, Serbien und Ukraine. Das derzeitige Fertilitätsniveau (etwa 2,1 Kinder pro Frau) liegt in allen europäischen Ländern unter dem Niveau, das für einen vollständigen Langzeitersatz erforderlich ist, und in den meisten Fällen liegt die Fertilitätsrate seit mehreren Jahrzehnten unter dem Niveau eines vollständigen Ersatzes.

Faktoren, die das Bevölkerungswachstum beeinflussen Geburtenraten

Das zukünftige Bevölkerungswachstum ist stark abhängig von der Entwicklung der zukünftigen Geburtenziffer. Laut dem World Population Prospects Report (2019) wird die weltweite Fertilität voraussichtlich von 2,5 Kindern pro Frau im Jahr 2019 auf 2,2 Prozent im Jahr 2050 zurückgehen. 

Erhöhtes Alter

Insgesamt wurden in den letzten Jahren erhebliche Fortschritte bei der Erhöhung der Lebenserwartung erzielt. Weltweit wird erwartet, dass die Lebenserwartung bei der Geburt von 72,6 Jahren im Jahr 2019 auf 77,1 Jahre im Jahr 2050 steigen wird. Trotz Fortschritten bei der Verringerung der Unterschiede in der Lebenserwartung zwischen den Ländern bleiben so große Unterschiede bestehen. Im Jahr 2019 liegt die Lebenserwartung in den am wenigsten entwickelten Ländern aufgrund der hohen Kinder- und Müttersterblichkeit sowie des Ausmaßes von Gewalt und Konflikten und der Auswirkungen der AIDS-Epidemie immer noch mehr als sieben Jahre unter dem globalen Durchschnitt.

Internationale Migration

Die internationale Migration ist in Bezug auf die Auswirkungen auf die Bevölkerungsveränderung eine viel kleinere Komponente als Geburt oder Tod. Die Auswirkungen der Migration auf die Bevölkerungsgröße in einigen Ländern und Regionen waren jedoch erheblich, insbesondere in Ländern, die relativ viele Wirtschaftsmigranten entsenden oder aufnehmen, oder in Ländern, die von Flüchtlingsströmen betroffen waren. Insgesamt erlebten (und werden) 14 Länder und Territorien zwischen 2010 und 2020 die Ankunft von mehr als einer Million Migranten, während zehn Länder eine Abwanderung von bis zu derselben Zahl erlebten (und erleben werden).

Die Rolle der Vereinten Nationen in Bevölkerungsfragen

Das System der Vereinten Nationen war an der Lösung dieser komplexen und miteinander verknüpften Probleme beteiligt – insbesondere durch die Arbeit des Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen (UNFPA) und der Bevölkerungsabteilung der Vereinten Nationen in der Hauptabteilung Wirtschaftliche und Soziale Angelegenheiten.

Bevölkerungsabteilung der Vereinten Nationen

Die Bevölkerungsabteilung der Vereinten Nationen sammelt Informationen zu Themen wie internationale Migration, Entwicklung, Urbanisierung, allgemeine Bevölkerungsaussichten und -politik, Heirats- und Fruchtbarkeitsstatistiken. Es stellt seine Dienste verschiedenen Gremien der Vereinten Nationen wie  der Kommission für Bevölkerung und Entwicklung zur Verfügung  und unterstützt die Umsetzung des Aktionsprogramms, das von der Internationalen Konferenz über Bevölkerung und Entwicklung im Jahr 1994 angenommen wurde.

Die Abteilung erstellt offizielle demografische Schätzungen und Projektionen der Vereinten Nationen für alle Länder und Regionen der Welt, unterstützt Länder beim Aufbau ihrer Kapazitäten zur Formulierung von Bevölkerungspolitiken und verbessert die Koordinierung relevanter Aktivitäten des Systems der Vereinten Nationen durch ihre Teilnahme  am Ausschuss für die Koordinierung der Statistik Aktivitäten  .

Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen

Der Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen (UNFPA) nahm 1969 seine Tätigkeit auf, um innerhalb des Systems der Vereinten Nationen eine führende Rolle bei der Förderung von Bevölkerungsprogrammen zu übernehmen, die auf dem Menschenrecht von Einzelpersonen und Paaren beruhen, ihre Familiengröße frei zu bestimmen. Auf der Internationalen Konferenz über Bevölkerung und Entwicklung (Kairo, 1994) wurde ihr Mandat detaillierter formuliert, um den geschlechtsspezifischen Dimensionen und Menschenrechtsfragen von Bevölkerungsfragen mehr Aufmerksamkeit zu schenken, und dem Fonds wurde die führende Rolle bei der Unterstützung von Ländern übertragen Umsetzung des Aktionsprogramms der Konferenz . UNFPA arbeitet jetzt in den Bereichen sexuelle und reproduktive Gesundheit , Menschenrechte und Geschlechtergleichheit sowie Bevölkerung und Entwicklung und hat Programme für Jugendliche .

Zum Thema Bevölkerung haben die Vereinten Nationen 2019 drei Konferenzen und zwei Sondersitzungen der Generalversammlung und des Gipfels abgehalten .

Der Weltbevölkerungstag wird  jedes Jahr am  11. Juli gefeiert, als der Tag, an dem die Weltbevölkerung (im Jahr 1987) die Fünf-Milliarden-Grenze erreichte.

Ressourcen

Tesla-CEO Elon Musk stellte das Engagement von Bill Gates für den Klimawandel in Frage.

Tesla-CEO Elon Musk stellte das Engagement von Bill Gates für den Klimawandel in Frage.EPAVon Thomas Barbara4. Mai 2022 15:14 Uhr Aktualisiert

Bill Gates sagt, Elon Musk könnte Twitter durch Fehlinformationen „schlechter“ machen?

USA-NYP,-Bill Gates sagte am Mittwoch, es sei unklar, ob die 44-Milliarden-Dollar-Übernahme von Twitter durch seinen Rivalen Elon Musk zu positiven Veränderungen führen werde, und sagte, dass dies die Probleme der Social-Media-App in Bezug auf Fehlinformationen tatsächlich verschlimmern könnte.

Gates, der kürzlich auf Twitter eine Flut von Spott von Musk ertragen musste, nachdem bekannt wurde, dass er Teslas Aktien leerverkauft, mischte sich während des CEO Council Summit des Wall Street Journal in den Deal ein.

„Er könnte es tatsächlich noch schlimmer machen“, sagte Gates bei der Veranstaltung . „Das ist nicht seine Erfolgsbilanz – seine Erfolgsbilanz bei Tesla und SpaceX ist ziemlich überwältigend, da er ein großartiges Team von Ingenieuren zusammengestellt und die Leute, die in diesen Bereichen gearbeitet haben, auf eine weniger mutige Art und Weise genommen und sie wirklich gezeigt hat.“

Bill Gates

Bill Gates lobte auch Elon Musk – und behauptete, dass er nicht unterschätzt werden sollte.Getty Images

„Ich bezweifle, dass das diesmal passieren wird, aber wir sollten aufgeschlossen sein und Elon niemals unterschätzen“, fügte Gates hinzu. „Was ist sein Ziel? Wenn er über die Offenheit spricht, was hält er von etwas, das sagt „Impfstoffe töten Menschen“ oder „Bill Gates verfolgt Menschen“ – ist das eines der Dinge, die seiner Meinung nach verbreitet werden sollten?“

Musk hat zugesagt, die strengen Richtlinien zur Moderation von Inhalten, die unter der derzeitigen Führung von Twitter implementiert wurden, zu ändern, um die Redefreiheit auf der Plattform erneut zu betonen. Kritiker des Tesla-CEO haben auf seine oft konfrontativen Twitter-Präsenzen als Beweis dafür hingewiesen, dass er die Verbreitung von mehr missbräuchlichen und schädlichen Inhalten zulassen wird .

Elon Musk
Musk hat Gates letzten Monat wegen Leerverkaufs von Tesla-Aktien verprügelt.

Gates hat zuvor „Überraschung“ über Verschwörungstheorien über ihn geäußert, die während der COVID-19-Pandemie in den sozialen Medien verbreitet wurden.

Musk und Gates waren erst letzten Monat im Streit miteinander. Ein neu aufgetauchter Textnachrichtenaustausch zwischen den beiden Tech-Milliardären enthüllte, dass Musk Gates damit konfrontierte, dass er eine 500-Millionen-Dollar-Short-Position auf Tesla nicht geschlossen hatte.

„Entschuldigung, aber ich kann Ihre Philanthropie in Bezug auf den Klimawandel nicht ernst nehmen, wenn Sie eine massive Short-Position gegen Tesla haben, das Unternehmen, das am meisten zur Lösung des Klimawandels beiträgt“, schrieb Musk Gates.

Elon Musk und ein Bild seines Twitter-Accounts

Musk kauft Twitter für 44 Milliarden Dollar.

Später verspottete Musk Gates in einem Tweet, in dem er ein Bild des Microsoft-Mitbegründers mit einem  Emoji verglich, das einen schwangeren Mann darstellt .

Als er nach den Tweets gefragt wurde, spielte Gates den Streit herunter – und sagte dem Gastgeber der Veranstaltung, dass es ihn „nicht stört“.

Elon Musk verspottete Bill Gates in den sozialen Medien, indem er ihn mit einem Emoji verglich, das einen schwangeren Mann darstellt, nachdem er den Microsoft-Mitbegründer beschuldigt hatte, Tesla-Aktien leer verkauft zu haben, während er sein Engagement für den Kampf gegen den Klimawandel erklärte.

„Ich denke nicht, ob man bei Tesla kurz oder lang ist, ist eine Aussage über Ihre Ernsthaftigkeit gegenüber dem Klimawandel. Ich stecke Milliarden von Dollar in Innovationen zum Klimawandel. Ich begrüße die Rolle von Tesla bei der Bekämpfung des Klimawandels“, sagte Gates.

„Und ich kann nur Positives über Elon sagen. Wenn er Twitter schlechter macht, gut, ich werde darüber sprechen, aber ich würde nicht davon ausgehen, dass das passieren wird.“

Quelle /nypost

Bill Gates sagt, Fundraising-Treffen mit Jeffrey Epstein seien ein „großer Fehler“

Bulgarien droht, den Transit von russischem Gas nach Serbien und Ungarn zu blockieren.

10 Kunden haben sofort Konten bei der Gazprombank eröffnet, um russisches Gas in russischer Währung zu bezahlen, und vier haben bereits ihre ersten Zahlungen geleistet

Österreich stimmte zu, Polen lehnte ab. Wie Europa auf Zahlungen für Gas in Rubel umstellt

MOSKAU, 27. April. Österreich stimmte der Bedingung Russlands zu, auf ein neues Zahlungssystem für Gas umzusteigen, das die Umrechnung von Zahlungen von Euro oder Dollar in Rubel beinhaltet.

Gleichzeitig ist Österreich laut Bloomberg nicht der einzige Käufer in Europa, der die Bedingung Russlands akzeptiert hat. Sofort eröffneten 10 Kunden ein Konto bei der Gazprombank, um russisches Gas in Rubel zu bezahlen, und vier haben bereits ihre ersten Zahlungen geleistet. Bulgarien und Polen stimmten dem jedoch nicht zu, woraufhin Gazprom am 27. April die Lieferung von Treibstoff einstellte.TASS hat grundlegende Informationen über die Gassituation in Europa gesammelt.

OMV-Zentrale in Wien, Österreich© dinkaspell/shutterstock/FotodomLesen Sie TASS unterYandex.NewsYandex.Zen

Polen und Bulgarien ohne Gas

Seit dem 27. April hat Gazprom die Lieferungen von russischem Gas an das bulgarische Unternehmen Bulgargaz und die polnische PGNiG vollständig eingestellt. Der Grund für diese Entscheidung ist die nicht rechtzeitige Bezahlung der Lieferungen in Rubel durch die Unternehmen. Zudem sind beide Länder Transitländer für russisches Gas. “Gazprom” warnte Polen und Bulgarien, dass im Falle einer unbefugten Entnahme von Kraftstoff aus dem Transitvolumen in Drittländer die Lieferungen um dieses Volumen reduziert würden.

Im Allgemeinen erhöhte Polen im Jahr 2021 seinen Import von russischem Gas um 9,4 % auf 10,58 Milliarden Kubikmeter, während es 20 Milliarden Kubikmeter Gas pro Jahr verbrauchte. Die Gaslieferungen aus der Russischen Föderation nach Bulgarien haben sich im vergangenen Jahr verdoppelt – auf 3,15 Milliarden Kubikmeter.

Gas für Rubel:

Gas für Rubel: Vorteile, Probleme und Folgen des Übergangs ZU DIESEM THEMA

Polen versichert jedoch, über alternative Bezugsquellen und die notwendigen Gasreserven zu verfügen – Speicher mit einer Kapazität von 3,81 Milliarden Kubikmetern seien zu 76 % gefüllt. Außerdem beabsichtigen die polnischen Behörden nicht, mehr Gas aus Russland zu kaufen. Darauf bereitet sich Warschau seit sechs Jahren vor. Der polnische Energiekonzern PGNiG hingegen sieht in der Entscheidung Russlands einen Verstoß gegen den Jamal-Vertrag und will Klage einreichen.

In Bulgarien sagten sie, dass es für einheimische Verbraucher genug Gas für einen Monat geben würde, und stellten klar, dass Russland die in Dollar geleistete Zahlung zurückerstattete. Die Einstellung der Lieferungen durch Gazprom „ist ein grober Verstoß gegen das entsprechende Abkommen und eine Erpressung für die Umsetzung des Plans, Gas in Rubel durch Dritte zu bezahlen, was weder die Lieferung noch die Erhaltung des bulgarischen Geldes garantiert. <…> einseitige Aktion Armverdrehungen sind inakzeptabel”, sagte der bulgarische Premierminister Kiril Petkov. Ihm zufolge ist diese Situation ein EU-Problem, und die Antwort wird allgemein sein.

Österreich mit Erdgas

Österreich akzeptierte im Gegensatz zu Polen und Bulgarien die Bedingung Russlands, Gas in Rubel zu bezahlen, und erkannte damit die Einhaltung der Sanktionsbestimmungen an. Der Öl- und Gaskonzern OMV hat ein entsprechendes Konto bei einer russischen Bank eröffnet. Der österreichische Bundeskanzler Karl Nehammer sagte, der russische Präsident Wladimir Putin habe ihm kürzlich bei einem Treffen versichert, Wien werde Lieferungen weiterhin in Euro bezahlen. Das Unternehmen selbst stellte klar, dass es die Anfrage von Gazprom nach einer neuen Zahlungsmethode analysiert habe und an einer Lösung arbeite, die den Sanktionen entsprechen würde.

Österreich räumt ein, dass es nun ohne Gas aus der Russischen Föderation nicht mehr geht und will wegen der Gefahr eines plötzlichen Lieferstopps aus der Russischen Föderation die Speicher bis Ende des Jahres zu 80 % füllen. Wien rechnet jedoch mit dem Ausstieg aus russischem Gas zusammen mit dem Rest der EU im Jahr 2027.

Darüber hinaus räumt das deutsche Unternehmen Uniper die Möglichkeit ein, den Bedingungen Russlands zuzustimmen, und verhandelt mit den deutschen Behörden über eine Zahlung in Rubel. Und laut der Agentur Bloomberg haben mindestens 10 europäische Unternehmen bereits Konten für die Bezahlung von Gas in Rubel eröffnet. Vier haben bereits mit der neuen Methode bezahlt.

EU-Position

Der einseitige Lieferstopp sei Russlands jüngster Versuch, “Gas als Erpressungsinstrument einzusetzen. Das ist ungerechtfertigt und inakzeptabel.” Diese Situation “zeigt einmal mehr die Unzuverlässigkeit Russlands als Gaslieferant”. Die Mitgliedsländer der Gemeinschaft haben Notfallpläne erstellt und arbeiten daran, alternative Lieferungen zu sichern, sagte die Chefin der Europäischen Kommission (EK), Ursula von der Leyen.

Die Europäische Kommission hat auch berücksichtigt, dass europäische Unternehmen Gas in Rubel bezahlen können, vorbehaltlich einer Reihe von Bedingungen, die den antirussischen Sanktionen nicht widersprechen, berichtete Reuters zuvor . Ihm zufolge nannte die EG Zahlungen in Dollar und Euro auf ein russisches Bankkonto, aber nicht an die Zentralbank der Russischen Föderation, um sie später im Rahmen bestehender Verträge in Rubel umzuwandeln.

In der Zwischenzeit wird die EU die Gaseinkäufe aus der Russischen Föderation über Länder, die bereit sind, in Rubel zu zahlen, vorübergehend, aber erheblich erhöhen. Eine solche Maßnahme sollte die Einstellung der Lieferungen an Polen und Bulgarien kompensieren, die in der Lage sein werden, zusätzliche Kraftstoffmengen auf dem europäischen Markt zu kaufen, sagte eine Quelle in EU-Institutionen in Brüssel gegenüber TASS.

ZU DIESEM THEMA

Das Europäische Parlament fordert jedoch alle Länder auf, ein Embargo für Energielieferungen aus der Russischen Föderation zu verhängen, sagte sein Vorsitzender Robert Metsol. Aber bis jetzt konnten sich die Länder – Mitglieder der Gemeinschaft – nicht auf ein Embargo für Gas- und Öllieferungen aus der Russischen Föderation einigen – einige Länder sind dagegen. Erst Ende Mai will die EU dieses Thema auf dem Gipfel erneut erörtern.

Gleichzeitig schloss der Internationale Währungsfonds zuvor das Szenario nicht aus, dass die europäischen Länder nur sechs Monate lang ohne russisches Gas ruhig leben könnten. Dann beginnen ernsthafte wirtschaftliche Probleme. Eine vollständige Verweigerung Europas, russisches Gas zu importieren, würde laut IWF-Prognose zu einem Rückgang des BIP der Eurozone um 3 Prozentpunkte führen.

Was sie in Russland sagen

Kraftstofflieferungen an andere unfreundliche Länder, die sich weigern, in Rubel zu zahlen, sollten ausgesetzt werden, sagte Staatsduma-Sprecher Wjatscheslaw Wolodin.

Polen wird russisches Gas im Jahr 2022 nicht ersetzen können. Die aktuellen Reserven reichen bis zum Herbst, dann steht Warschau vor der Frage, wie die Heizsaison starten soll. Darauf wies der russische Botschafter in Polen, Sergej Andrejew, hin.

Russlands Forderung, in Rubel zu zahlen, ist keine Erpressung, Moskau bleibt ein zuverlässiger Treibstofflieferant. So kommentierte der Pressesprecher des Präsidenten der Russischen Föderation Dmitri Peskow die Worte der Leiterin der Europäischen Kommission Ursula von der Leyen. Ihm zufolge wurde die Notwendigkeit einer neuen Zahlungsmethode durch die Tatsache bestimmt, dass der Russischen Föderation eine erhebliche Menge an Reserven gestohlen wurde.

Quelle/Medienagenturen/tass.ru/Bloomberg.com

Wirtschaft -Social-Media: Prinz Alwaleed bin Talal lehnte Elon Musck Angebot Ab

Der große Twitter-Aktionär Prinz Alwaleed bin Talal aus Saudi-Arabien LEHNT die Versuche von Elon Musk ab, die Firma zu kaufen

Tesla-Chef Elon Musk bietet an, Twitter für 43 Milliarden Dollar zu kaufen und privat zu nehmen

AP-Foto/John Raoux

AP-Foto/John Raoux   –   Natalie Huet  mit  Copyright   AP-FotoVon  AP, Reuters  •   Aktualisiert:  14.04.2022 – 17:41

USA,-Der Milliardär Elon Musk hat angeboten, Twitter zu kaufen, und sagte, die Social-Media-Gruppe müsse in ein privates Unternehmen umgewandelt werden, um „die Plattform für freie Meinungsäußerung auf der ganzen Welt“ zu werden.

Twitter teilte am Donnerstag in einem Zulassungsantrag mit, dass Musk, der derzeit größte Anteilseigner des Unternehmens, 41,39 Milliarden US-Dollar oder fast 38 Milliarden Euro angeboten habe, um die restlichen Aktien zu kaufen, die er noch nicht besitzt.

Die Nachricht kommt nur wenige Tage, nachdem Musk einen Sitz im Vorstand des Social-Media-Unternehmens abgelehnt hatte, und Wochen, nachdem er sein größter Einzelaktionär geworden war.

„Ich habe in Twitter investiert, weil ich an sein Potenzial glaube, die Plattform für freie Meinungsäußerung auf der ganzen Welt zu sein, und ich glaube, dass freie Meinungsäußerung ein gesellschaftliches Muss für eine funktionierende Demokratie ist“, schrieb Musk in einem Brief an den Twitter-Vorsitzenden Bret Taylor und gab ihn bekannt in einer Wertpapierakte.

„Seitdem ich meine Investition getätigt habe, ist mir jedoch klar, dass das Unternehmen in seiner jetzigen Form weder gedeihen noch diesem gesellschaftlichen Imperativ dienen wird. Twitter muss als privates Unternehmen umgewandelt werden“, fügte er hinzu.

Der Angebotspreis von Musk von 54,20 US-Dollar pro Aktie entspricht einem Aufschlag von 38 Prozent auf den Schlusskurs der Twitter-Aktie am 1. April, dem letzten Handelstag vor der öffentlichen Bekanntgabe seines Anteils von mehr als 9 Prozent an dem Unternehmen.

Es bewertet das gesamte Unternehmen mit mehr als 43 Milliarden US-Dollar.

Was Musk für Twitter will

Twitter sagte, es habe das Angebot von Musk erhalten und werde entscheiden, ob es im besten Interesse der Aktionäre sei, es anzunehmen oder als börsennotiertes Unternehmen weiter zu operieren.

„Mein Angebot ist mein bestes und letztes Angebot und wenn es nicht angenommen wird, müsste ich meine Position als Aktionär überdenken“, sagte Musk in der Einreichung.

„Twitter hat ein außergewöhnliches Potenzial. Ich werde es freischalten“, fügte er hinzu.

Seit seine Beteiligung an Twitter letzte Woche öffentlich gemacht wurde, twitterte der CEO von Tesla und SpaceX seine Ideen für die Plattform, einschließlich einer „Bearbeitungs“-Funktion, an der Twitter seither arbeitet.

Inzwischen haben Twitter-Aktionäre in den USA eine Klage eingereicht, in der behauptet wird, Musk habe die Offenlegung seiner Beteiligung an dem Social-Media-Unternehmen illegal verzögert, um mehr Aktien zu niedrigeren Preisen kaufen zu können.

Musk gab in den letzten Wochen in Zulassungsanträgen bekannt, dass er ab dem 31. Januar fast täglich Aktien gekauft hatte und am Ende einen Anteil von etwa 9 Prozent hatte.

Nur die Investmentfonds und ETFs der Vanguard Group kontrollieren mehr Twitter-Aktien.

Nachdem Musk seinen Anteil angekündigt hatte, bot Twitter ihm schnell einen Sitz im Vorstand an, unter der Bedingung, dass er laut einer Akte nicht mehr als 14,9 Prozent der ausstehenden Aktien des Unternehmens besitzt. Aber er sagte fünf Tage später, dass er abgelehnt hatte.

Er erklärte nicht, warum, aber die Entscheidung fiel mit einer Flut von jetzt gelöschten Tweets von Musk zusammen, in denen wichtige Änderungen für das Unternehmen vorgeschlagen wurden, wie das Löschen von Anzeigen – seiner wichtigsten Einnahmequelle – und die Umwandlung seines Hauptsitzes in San Francisco in eine Obdachlosenunterkunft.

„Ich glaube, das ist das Beste“, sagte Parag Agrawal, CEO von Twitter, über Musks Kehrtwende am Montag.

Twitter-Nutzer und Kritiker

Als produktiver Twitter-Nutzer hat Musk mehr als 81 Millionen Follower angehäuft, seit er der Website im Jahr 2009 beigetreten ist, und er hat die Plattform genutzt, um mehrere Ankündigungen zu machen, darunter die Anklage eines Go-Private-Deals für Tesla, der ihn mit den Aufsichtsbehörden in heißes Wasser brachte.

Die reichste Person der Welt hat sich jedoch in letzter Zeit kritisch über die Social-Media-Plattform und ihre Richtlinien geäußert und kürzlich eine Twitter-Umfrage durchgeführt, in der Benutzer gefragt wurden, ob sie glauben, dass die Plattform das Prinzip der freien Meinungsäußerung einhält. Über 70 Prozent der Befragten stimmten mit „Nein“.

Die Social-Media-Plattform hat Anhänger von Donald Trump und anderen rechtsextremen politischen Persönlichkeiten verärgert, deren Konten wegen Verstoßes gegen ihre Inhaltsstandards in Bezug auf Gewalt, Hass oder schädliche Fehlinformationen gesperrt wurden.

Musk hat auch eine Vorgeschichte von eigenen Tweets, die rechtliche Probleme verursachten.

Im Dezember veröffentlichte Musk ein Meme, das CEO Agrawal mit dem sowjetischen Diktator Joseph Stalin verglich und Jack Dorsey als engen Mitarbeiter zeigte, der später hingerichtet wurde.

Twitter-Aktien springen

Die Twitter-Aktien stiegen auf 47,83 $, ein Plus von 4,3 Prozent, aber deutlich unter dem Angebotspreis von Musk, ein Zeichen dafür, dass einige Investoren bezweifeln könnten, dass der Deal zustande kommt.

Die jüngsten Quartalsergebnisse von Twitter und weniger als erwartete Benutzerzugänge haben Zweifel an seinen Wachstumsaussichten geweckt, auch wenn das Unternehmen große Projekte wie Audio-Chatrooms und Newsletter verfolgt, um die lang anhaltende Stagnation zu beenden.

„Die große Frage für den Twitter-Vorstand ist jetzt, ob er ein sehr großzügiges Angebot für ein Unternehmen annehmen soll, das seit Jahren ein Underperformer ist und dazu neigt, seine Nutzer mit Gleichgültigkeit zu behandeln“, sagte Michael Hewson, Chief Market Analyst bei CMC Markets.

„Was auch immer Ihre Gefühle für Musk sind, er würde die Dinge sicherlich aufmischen, mit der einzigen Frage, ob er die Dinge verschlimmern oder verbessern würde“, fügte er hinzu.

Quellen/Medienagenturen/@twitter/AP,Reuters  


Verbraucher Ideen : BENZINPREISE IN FINNLAND SO HOCH WIE NOCH NIE —-

Quellbild anzeigen

Symbol Bild TikTok viral: Sie ging mit Rentieren zu dem Supermarkt

BENZINPREISE IN FINNLAND SO HOCH, EINE FRAU KOMMT MIT RENTIEREN HERUM

Verbraucherrecht,-Die derzeit hohen Verbraucherpreise für Energie sind das Ergebnis der Weltmarktsituation, aber auch maßgeblich der ambitionierten Klimapolitik der Finnland Regierung von Sanna Marin (sd). Während die schwedische Regierung kürzlich angekündigt hat, Verbraucher für Stromrechnungen zu entschädigen, rät der Finanzminister in Finnland den Bürgern, Einkommensbeihilfen zu beantragen. anwohne das norden greifen zum alt Verkehrsmittel

Quellbild anzeigen

Archivfotos Sibirischer Transport CPM (Karotten pro Meile)

“WIE VIELE KAROTTEN PRO MEILE BEKOMMT DIESES MODELL?”

Eine Frau in Lappland, der gefrorenen nördlichsten Region Finnlands, wurde viral, nachdem sie ein Video ihres rentierbetriebenen Schlittens gepostet hatte. Janita Kenttälä sagte auf Tik Tok , sie fahre auf die alte Art zum Supermarkt, weil es umweltfreundlicher ist und weil die Benzinpreise so hoch sind.

„Als sie den Benzinpreis auf 2 Euro pro Liter festgesetzt haben und du in Lappland lebst, hast du überall große Entfernungen“, kommentiert Kenttälä das Video, das mehr als 600.000 Likes und 4.700 Kommentare hat.

In dem Clip trägt Kenttälä eine traditionelle Luuhka, einen Umhang für kaltes Wetter, der manchmal von indigenen Sámi-Völkern in Finnland getragen wird . In dem Video zieht ihr 3-jähriges Rentier Solina den Schlitten durch eine wunderschöne verschneite Landschaft, schlängelt sich einen Pfad zwischen Bäumen, sein Geweih ragt über ein pelziges Fell und einen weißen Schwanz.

“Wie viele Karotten pro Meile schafft dieses Modell?” ein Kommentator witzelte.

Nichts läuft wie ein Reh

Laut einem Tracker kostete Finnlands Benzin Anfang Januar 2022 bis zu 8,00 USD pro Gallone. Wenn, wie Kenttälä sagt, viele Einwohner lange Strecken zurücklegen müssen, um überhaupt zu einem Lebensmittelgeschäft zu gelangen, ist es leicht zu verstehen, warum solch Eine freundliche Alternative wäre wünschenswert. Da die Ozeane heißer denn je sind, muss die Reduzierung von Emissionen oberste Priorität haben, und das Team von Kenttälä könnte uns das eine oder andere beibringen.

Kenttälä, Präsidentin und COO des Lappland-Reiseveranstalters Eanan , sagt auf ihrer Website, dass sie immer nach Möglichkeiten sucht, ihren Betrieb effizienter und umweltfreundlicher zu gestalten, weil ihr „die Natur alles bedeutet“. Das Team nutzt für seine Touren Rentier- und Husky-Schlittenhunde.

Mit anderen Worten, reparieren Sie es nicht, wenn es nicht kaputt ist. Die Sámi haben länger in der rauen Winterwildnis überlebt, als es irgendein Autounternehmen je gegeben hat, daher halten wir sie für die Experten für effektive, umweltfreundliche Transportmittel.

Quelle/Medienagenturen/eananlevi.com

Schwere Stürme: Dutzende Tote durch Tornados in den USA

Schwere Stürme: Dutzende Tote durch Tornados in den USA

Allein in Kentucky kamen mehr als 70 Menschen ums Leben: Eine Serie heftiger Tornados zerstörte Gebäude und zerquetschte Fahrzeuge im Südosten der USA.

US-Präsident Biden sprach von einer „unvorstellbaren Tragödie“.

USA,-Bei einer Serie von Tornados in den USA kamen Dutzende Menschen ums Leben. Allein im Bundesstaat Kentucky starben mehr als 70 Menschen, wie Gouverneur Andy Beshear mitteilte. In Arkansas und Tennessee wurden mindestens vier weitere Todesopfer gemeldet. Auch in einem teilweise zerstörten Amazon-Lagerhaus in Illinois gab es laut Polizei Todesopfer.

Die Tornados – schnell rotierende Luftwirbel – hatten in der Nacht zum Samstag ein halbes Dutzend Bundesstaaten im Südosten und in der Mitte der USA durchquert. Vier von ihnen verwüsteten mehrere Grafschaften in Kentucky. 200.000 Haushalte im Bundesstaat waren laut der Website poweroutage.com ohne Strom. Gouverneur Beshear sagte, es seien die schlimmsten Tornados in der Geschichte des Staates gewesen.

Los letales tornados de Tennessee y Kentucky dejan a más de 200.000 sin  electricidad - Espanol News - espanol.news

US-Präsident Joe Biden zeigte sich schockiert über die verheerenden Folgen der Tornados. „Einen geliebten Menschen bei einem Sturm wie diesem zu verlieren, ist eine unvorstellbare Tragödie“, schrieb er auf Twitter. „Wir arbeiten mit den Gouverneuren zusammen, um sicherzustellen, dass sie alles haben, was sie brauchen, während die Suche nach Überlebenden und die Schadensbewertung fortgesetzt werden.

In der Kleinstadt Mayfield kamen mehrere Menschen ums Leben, als das Dach einer Kerzenfabrik einstürzte. Bilder und Videos in Online-Netzwerken zeigten vom Sturm zerstörte Gebäude sowie auf den Straßen liegende Bäume und Ziegelsteine. Einige der Häuser sind nur zerstört.

„Mayfield in der Grafschaft Graves wird zum Ground Zero“, sagte der Katastrophenschutzchef von Kentucky, Michael Dossett, gegenüber CNN. „Die Stadt ist am stärksten betroffen. Es gibt massive Verwüstungen.“ Gouverneur Beshear rief den Notstand aus.

Die Rettungskräfte in Illinois sorgen sich derweil um das Schicksal von rund hundert Mitarbeitern eines Amazon-Lagers, die in dem durch einen Tornado teilweise zerstörten Gebäude gefangen sind. Sie waren in der Nachtschicht, die Weihnachtsbestellungen bearbeitete. Fernsehbilder zeigten, dass ein Großteil des Daches des Lagerhauses in Edwardsville abgerissen und eine Wand in das Gebäude gefallen war.

Der örtliche Katastrophenschutz sprach von zahlreichen Opfern. Die Polizei sagte später, es habe „bestätigte Todesopfer“ gegeben. Der Gouverneur von Illinois, JB Pritzer, sagte, er bete für die Menschen in Edwardsville. Amazon-Sprecher Richard Rocha sagte, die Gruppe überprüfe die Situation.

Im Bundesstaat Arkansas kamen mindestens zwei Menschen ums Leben. Unter ihnen war ein Bewohner eines Pflegeheims in der Stadt Monette. 20 weitere Pflegeheimbewohner, die zunächst in dem stark beschädigten Gebäude eingesperrt waren, wurden später von den Rettungskräften gerettet. Mindestens zwei weitere Menschen starben in Tennessee, sagte ein lokaler Zivilschutzvertreter lokalen Medien.

Wissenschaftler warnen immer wieder davor, dass die Zahl der Stürme und ihre Stärke durch den Klimawandel zunimmt. Besonders betroffen sind Gebiete, in denen extreme Wetterereignisse bereits häufig auftreten.

Updatefolgt

Quelle/theaktuellenews.com

EU POLITIK: EU-Führer befürchten polnischen Austritt nach Gerichtsurteil

vor 2 Stunden

Menschen protestieren vor dem polnischen Verfassungsgericht in Warschau, Polen, Donnerstag, 7. Oktober 2021. Das polnische Verfassungsgericht hat entschieden, dass einige Gesetze der Europäischen Union im Widerspruch zur polnischen Verfassung stehen.  Das Verfassungsgericht hat am Donnerstag entschieden, dass einige Bestimmungen der EU-Verträge und einige EU-Gerichtsurteile gegen das höchste polnische Recht verstoßen.  (AP Photo/Czarek Sokolowski)

Menschen protestieren vor dem polnischen Verfassungsgericht in Warschau, Polen, Donnerstag, 7. Oktober 2021. Das polnische Verfassungsgericht hat entschieden, dass einige Gesetze der Europäischen Union im Widerspruch zur polnischen Verfassung stehen. Das Verfassungsgericht hat am Donnerstag entschieden, dass einige Bestimmungen der EU-Verträge und einige EU-Gerichtsurteile gegen das höchste polnische Recht verstoßen. (AP Photo/Czarek Sokolowski)

Gerichtshof: EU-Vertrag verstößt gegen polnische Verfassung

BRÜSSEL,– Hochrangige Beamte von zwei Gründungsmitgliedern der Europäischen Union äußerten am Freitag ihre Befürchtungen, dass ein polnisches Urteil, das die Vorherrschaft der EU-Gesetze anfechte, den Austritt des Landes aus dem 27-Nationen-Block auslösen könnte.

Frankreichs Europaminister Clement Beaune bestand darauf, dass der Schritt ein Angriff auf die EU sei, während der luxemburgische Minister für auswärtige und europäische Angelegenheiten, Jean Asselborn, sagte, Polen spiele „mit dem Feuer“.

Die Chefin der EU-Exekutive, EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, zeigte sich “zutiefst besorgt” über das Urteil und versprach eine rasche Analyse seiner Bedeutung, bevor Maßnahmen ergriffen werden. Sie deutete auch auf mögliche Geschäftsstörungen mit Polen hin.

„Unsere oberste Priorität ist es, sicherzustellen, dass die Rechte der polnischen Bürger geschützt werden und dass polnische Bürger wie alle Bürger unserer Union die Vorteile einer Mitgliedschaft in der Europäischen Union genießen“, sagte von der Leyen. „Außerdem brauchen EU-Bürger sowie Unternehmen, die in Polen geschäftlich tätig sind, die Rechtssicherheit, dass die EU-Vorschriften, einschließlich der Urteile des Europäischen Gerichtshofs, in Polen vollständig angewendet werden.

Sie sprachen einen Tag, nachdem das polnische Verfassungsgericht entschieden hatte, dass polnische Gesetze Vorrang vor denen des Blocks haben. Das Urteil verschärfte die anhaltenden Spannungen über demokratische Standards zwischen der rechtsnationalistischen Regierung des Landes und Brüsseler Institutionen.

„Es ist extrem ernst, es ist kein technisches oder juristisches Problem. Es ist ein eminent politisches Thema, das Teil einer langen Liste von Provokationen gegenüber der Europäischen Union ist“, sagte Beaune gegenüber BFM Television.

Beaune sagte, Polen sei verpflichtet, seine vom polnischen Volk gebilligte Verpflichtung gegenüber der EU zu respektieren.

„Wenn Sie einen Vertrag mit jemandem unterschreiben und sagen, ‚meine eigene Regel, die ich definiere, wann und wie ich will, ist mehr wert als das, was ich mit Ihnen unterschrieben habe‘, dann gibt es keinen Vertrag mehr. Keine Teilnahme mehr. Es ist also sehr ernst, weil die Gefahr eines De-facto-Ausstiegs besteht“, sagte er.

Gerichtshof: EU-Vertrag verstößt gegen polnische Verfassung

Gerichtshof: EU-Vertrag verstößt gegen polnische Verfassung(Fotos samnytt.se

Das Mehrheitsurteil des Tribunals – als Reaktion auf einen Fall von Ministerpräsident Mateusz Morawiecki – sagte, Polens EU-Mitgliedschaft seit 2004 verleihe dem Europäischen Gericht keine höchste rechtliche Autorität und bedeute nicht, dass Polen seine rechtliche Souveränität auf die EU verlagert habe.

Morawiecki hatte die Überprüfung beantragt, nachdem der Europäische Gerichtshof im März entschieden hatte, dass Polens neue Vorschriften zur Ernennung von Richtern an den Obersten Gerichtshof gegen EU-Recht verstoßen könnten. Das Urteil verpflichtete die polnische Regierung, die Regeln aufzuheben, die den Politikern Einfluss auf die Ernennung von Richtern gaben. Polen hat dies bisher nicht getan.

Beaune sagte, er wolle nicht, dass Polen austritt, und wiederholte damit eine Meinung, die weitgehend in Brüssel und in Polen geteilt wird, wo Morawiecki kürzlich „Fake News“ als einen möglichen sogenannten Polexit bezeichnete.

Der Vorsitzende der Regierungspartei Jaroslaw Kaczynski sagte kürzlich, Polen wolle in der EU sein, aber in einer EU, die ihre eigenen Regeln und Verträge respektiert, was die Unabhängigkeit der Mitgliedstaaten innerhalb des Blocks bedeutet. Und Mitte September verabschiedete die Partei Recht und Gerechtigkeit eine Resolution, die besagt, dass Polen dabei sein will.

„Sie wissen, dass die Menschen in Polen Europäer sind und dass sie europäisch bleiben wollen“, sagte Asselborn. „Aber es muss ganz klar gesagt werden, dass diese Regierung in Polen mit dem Feuer spielt. Das bedeutet, dass es in einem bestimmten Moment nicht nur rechtlich, sondern auch politisch einen Bruch geben kann.“

Als Hüterin der EU-Verträge bekräftigte die Europäische Kommission nach dem Urteil den Vorrang des EU-Rechts vor nationalem Recht, einschließlich Verfassungsbestimmungen, und verpflichtete sich, „von seinen Befugnissen Gebrauch zu machen, um die einheitliche Anwendung und Integrität des Unionsrechts zu gewährleisten“.

Im vergangenen Monat forderte die Exekutive der EU den Europäischen Gerichtshof auf, gegen Polen tägliche Geldstrafen zu verhängen, bis er die Arbeitsweise des polnischen Obersten Gerichtshofs verbessert und neue Gesetze aussetzt, die die richterliche Unabhängigkeit untergraben sollten.

Abhängig von der Entscheidung der polnischen Regierung, das jüngste Urteil zu nutzen, stehen der Kommission weitere finanzielle Möglichkeiten zur Verfügung, um zu versuchen, Warschau an das EU-Recht anzupassen, insbesondere indem sie den Zugang des Landes zu Milliarden von Euro an europäischen Geldern zur Unterstützung weiterhin behindert nach der Corona-Pandemie seine Wirtschaft wiederbeleben.

Die Kommission könnte auch einen Mechanismus aktivieren, der die Aussetzung von Zahlungen von EU-Geldern an ein Mitgliedsland ermöglicht, das im Verdacht steht, die Standards des Blocks nicht einzuhalten.

Bundesaußenminister Heiko Maas sagte der Funke-Zeitungsgruppe: “Die Europäische Kommission hat unsere volle Unterstützung für ihre Aufgabe, das europäische Recht überall in der EU durchzusetzen.”

„Mitglied der Europäischen Union zu sein bedeutet, dass wir gemeinsame Werte verfolgen, von einem starken gemeinsamen Binnenmarkt profitieren und mit einer Stimme sprechen“, sagte Maas. „Aber es bedeutet auch, dass wir uns an gemeinsame Regeln halten, die das Fundament der Europäischen Union bilden, mit allen Konsequenzen“, fügte er hinzu.

Quelle/APNEWS

Arkansas Bill schafft Antikörper-Ausnahme für Impfstoffmandat.

Die Associated Pressusnews/Von Associated Press|29. September 2021, 19:34 Uhr

DATEI – In diesem Aktenfoto vom Dienstag, 29. Juni 2021, spricht Arkansas Gov. Asa Hutchinson über COVID-19-Impfungen im State Capitol in Little Rock, Ark. Hutchinson, berief Anfang August 2021 eine Sondergesetzgebungssitzung ein und forderte den Gesetzgeber auf, zu schnitzen eine Ausnahme für Schulen in einem Gesetzentwurf zum Verbot von Maskenmandaten aus. Sie lehnten ab. Das Gesetz wird derzeit von einem Richter in Arkansas blockiert, der es für verfassungswidrig hielt. Auch in anderen Bundesstaaten laufen Rechtsstreitigkeiten, darunter Missouri, wo ein Maskenmandat von St. Louis County umstritten ist. (AP Photo/Andrew Demillo) THE ASSOCIATED PRESSVon ANDREW DeMILLO, Associated PressAs/Von Associated Press|29. September 2021, 19:34 Uhr

Arkansas Bill schafft Antikörper-Ausnahme für Impfstoffmandat.

Der Gesetzgeber von Arkansas hat fortgeschrittene Gesetze verabschiedet, die es Arbeitnehmern ermöglichen würden, die COVID-19-Impfstoffanforderung ihres Arbeitgebers abzulehnen, wenn sie wöchentlich getestet werden oder nachweisen können, dass sie natürliche Antikörper haben.

LITTLE ROCK, Ark. (AP) – Der Gesetzgeber von Arkansas hat am Mittwoch eine Gesetzgebung vorangetrieben, die es Arbeitnehmern ermöglichen würde, sich von der COVID-19-Impfstoffanforderung ihres Arbeitgebers abzumelden, wenn sie wöchentlich getestet werden oder nachweisen können, dass sie natürliche Antikörper haben.

Die Ausschüsse für öffentliche Gesundheit des Repräsentantenhauses und des Senats billigten identische Versionen des Gesetzentwurfs, der auch vorschreibt, dass der Staat Arbeitnehmern, die entlassen werden, weil sie sich nicht impfen lassen, Arbeitslosengeld zahlt. Die Gesetzentwürfe gehören zu mehreren, die private Impfstoffmandate einschränken oder verbieten, die sich durch die mehrheitlich republikanische Gesetzgebung durchsetzen.

„Wir waren der Meinung, dass wir das schaffen könnten, um den Mitarbeitern einen gewissen Schutz zu bieten“, sagte der republikanische Senator Kim Hammer.

Gesundheitsbehörden haben gesagt, dass Menschen, die sich von COVID-19 erholt haben, sich trotzdem impfen lassen sollten. Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten sagen, dass Tests auf Antikörper, die vom Körper zur Bekämpfung von Infektionen produzierten Proteine, nicht zur Diagnose von COVID-19 oder zur Bewertung der Immunität dagegen verwendet werden sollten.

Der republikanische Gesetzgeber hat zahlreiche Gesetzentwürfe eingereicht, die auf Impfstoffmandate abzielen, als der Gesetzgeber diese Woche erneut zusammentrat, um die Neuverteilung des Kongresses aufzunehmen. Die Vorschläge sind in erster Linie eine Reaktion auf die Anordnung von Präsident Joe Biden, wonach Arbeitnehmer in Unternehmen mit mindestens 100 Mitarbeitern regelmäßig geimpft oder getestet werden müssen.

Randy Zook, Präsident der staatlichen Handelskammer, warnte den Gesetzgeber, dass der Vorschlag Arbeitgeber dazu zwingen könnte, sich zu entscheiden, ob sie gegen staatliche Gesetze oder bundesstaatliche Vorschriften verstoßen.

„Wir binden den Unternehmen in Arkansas die Hände, die ihre eigene Entscheidung treffen wollen, wie sie ihre Leute am besten schützen können“, sagte Zook dem House-Panel. „Wir schreien blutigen Mord wegen eines Mandats der Biden-Regierung, wenn wir es versuchen mit diesen Gesetzen zu tun ist, ein Mandat der Landesregierung zu erteilen.”

Gegner sagten, es könnte auch die Finanzierung von Medicare und Medicaid für Gesundheitseinrichtungen gefährden, die die Bundesregierung auch vorschreibt, um Impfungen für Mitarbeiter vorzuschreiben.

Einige der größten Arbeitgeber des Staates, darunter Walmart aus Bentonville und Tyson Foods aus Springdale, verlangen, dass einige oder alle Mitarbeiter sich impfen lassen. Auch mehrere Krankenhäuser im Bundesstaat verlangen von ihren Mitarbeitern, sich impfen zu lassen.

Das Gesetz von Arkansas verbietet COVID-19-Impfstoffanforderungen durch staatliche und lokale Behörden, einschließlich Schulen.

Das Senatsgremium hat mehrere andere Gesetzesvorlagen zum Anti-Impfstoff-Mandat vorgelegt, aber der Gesetzgeber sagte, dass ein Kompromiss erzielt wurde, um den Opt-out-Vorschlag voranzutreiben.

Die Führer der Legislative haben gesagt, dass die Gesetzentwürfe gegen das Impfmandat nicht berücksichtigt werden sollten, da sich die Gesetzgeber in erster Linie treffen, um die Neuverteilung des Kongresses zu ergreifen.

Der republikanische Gouverneur Asa Hutchinson sagte, er habe den von beiden Gremien vorgelegten Vorschlag nicht gelesen, aber wiederholt Bedenken geäußert, dass der Gesetzgeber etwas außerhalb der Neuverteilung aufnehme.

„(die erweiterte Sitzung) als Mittel zu nutzen, um sich in eine ganze Reihe anderer Themen einzuarbeiten, macht für mich keinen Sinn und es scheint nicht in die Verfassung zu passen“, sagte er.

Die Anfang dieses Jahres genehmigten Resolutionsgesetzgeber, die ihnen eine Wiedereinberufung ermöglichten, umfassten den COVID-19-Gesundheitsnotfall und die Hilfsfonds des Bundes als mögliches Thema.

Befürworter der Antikörpertestmaßnahme gaben an, dass sie der Meinung sind, dass der Vorschlag in diese Kategorie fallen würde, da er die Verwendung von COVID-19-Hilfsmitteln zur Zahlung der Tests eines Mitarbeiters vorsieht, wenn dies nicht durch eine Versicherung abgedeckt ist.

 

Quelle/AP.com/us news/Medienagenturen

Humor am Freitag, wünsche dir eine schöne zeit oder wünsche dir eine gute sonniges Sommerzeit.

Quellbild anzeigen

Humor am Freitag, wünsche dir eine schöne zeit oder wünsche dir eine gute sonniges Sommerzeit.(se/nz)


Corona Krise: Exklusiv 3.000 SEITEN E-MAILS VON TONY FAUCI LGAL.

ICAN – Logo des Aktionsnetzwerks für Einwilligungserklärungen

ICAN ERHÄLT ÜBER 3.000 SEITEN E-MAILS VON TONY FAUCI vor 8hCovid-19Anthony FauciNIAID ICAN | 3. Juni 2021

ICAN ERHÄLT ÜBER 3.000 SEITEN E-MAILS VON TONY FAUCI LGAL.

USA-Texas,- Im vergangenen Jahr stellte ICAN FOIA-Anfragen an NIH für Dokumente zu COVID-19, darunter zwei Anfragen für Anthony Faucis E-Mails. ICAN hat von Anfang Februar 2020 bis Mai 2020 fast 3.000 E-Mails von Fauci erhalten. Lesen Sie, was Fauci privat über Masken, Therapeutika, Impfstoffe, Beatmungsgeräte und viele andere COVID-19-Themen sagt.

Am 10. April 2020 bzw. 5. Mai 2020 hat ICAN die folgenden zwei FOIA-Anfragen eingereicht:

· Alle E-Mails, die von Anthony Fauci zwischen dem 1. November 2019 und heute gesendet wurden und die den Begriff Moderna oder mRNA-1273 in irgendeinem Teil der E-Mail enthalten.

· Alle von Anthony Fauci zwischen dem 1. November 2019 und heute gesendeten E-Mails , die die Begriffe SARS-CoV, COVID, COVID-19 oder Coronavirus in irgendeinem Teil der E-Mail enthalten.

Als NIH auf diese Anfragen nicht reagierte, reichte ICAN am 29. Juni 2020 eine Klage gegen die Agentur ein. Als Reaktion darauf stimmte NIH zu, Faucis E-Mails fortlaufend zu produzieren. Bis heute haben wir 2.957 Seiten von Faucis gesendeten E-Mails von Anfang Februar 2020 bis Mai 2020 erhalten und werden weiterhin fortlaufend E-Mail-Produktionen erhalten.

Lesen Sie hier die E-Mails von Fauci und einige Highlights aus diesen E-Mails sind unten aufgeführt:

5.-6. Februar 2020 (000239) – Fauci bat darum, Namen für die WHO-Gruppe mit der breiten Mission zu empfehlen, „die Ursprünge und die Entwicklung von 2019n-CoV zu untersuchen“. Fauci antwortet, indem er versucht, die Mission so umzugestalten, dass nur nach natürlichen und nicht im Labor hergestellten Quellen gesucht wird.

  1. Februar 2020 (000189) – Fauci schickte eine interne NIAID-Mitteilung, in der widerspiegelt, dass es unwahrscheinlich ist, dass das SARS-CoV-2-Virus aus einem nassen Markt stammt.
  2. Februar 2020 (000447) – Fauci teilt dem CBS-Reporter mit, dass SARS-CoV-2 wie eine schwere saisonale Grippe behandelt werden sollte, wenn sich herausstellt, dass die Sterblichkeit 0,2% bis 0,4% beträgt. Aber als die Sterblichkeitsrate später von der CDC auf 0,2% bis 0,4% revidiert wurde, tat Fauci weiterhin so, als ob das Virus etwas viel Gefährlicheres wäre.
  3. Februar 2020 (000422) – Fauci erhält von einem chinesischen Staatsbürger, der Teil eines internationalen Studentenprogramms in den USA ist, die Mitteilung, dass es aufgrund seiner Kontakte in Wuhan, einschließlich der Korrespondenz einer Krankenschwester, die in einem Krankenhaus in Wuhan arbeitet, gibt ist eine weitaus stärkere Verbreitung des Virus und weitaus mehr Todesfälle, als China zugibt.
  4. Februar 2020 (000300) – Fauci bittet einen stellvertretenden Direktor von NIAID, eine E-Mail zu bearbeiten, die von einer Gruppe von Ärzten und Wissenschaftlern, darunter einem Virologen, erhalten wurde und die meinte, dass „wir glauben, dass das Virus möglicherweise freigesetzt wurde“. aus einem Labor in Wuhan (sic).“
  5. Februar 2020 (000257) – Fauci sagt: „Die Übertragung erfolgt definitiv durch Tröpfchen der Atemwege“ und dass „Kinder eine sehr niedrige Infektionsrate haben“.
  6. Februar 2020 (000274-277) – Fauci bestätigt, dass „die überwiegende Mehrheit der Menschen außerhalb Chinas keine Maske tragen muss. Eine Maske ist für einen Infizierten besser geeignet als für Menschen, die sich vor einer Ansteckung schützen wollen.“
  7. Februar 2020 (000649) – Fauci fordert Morgan Fairchild auf, ihren Anhängern zu sagen, sie sollen bereit sein für „soziale Distanzierung, Telearbeit, vorübergehende Schließung von Schulen usw.“.
  8. Februar 2020 (001054) – Fauci ist sich zwar nicht sicher, welches Tier für SARS-CoV-2 als Zwischensprung von Fledermäusen auf Menschen gedient haben könnte, wiederholt aber immer wieder die Erzählung, dass es sich um einen Sprung von Fledermäusen durch natürliche Mittel außerhalb des Labors handelte das war der Ursprung des Virus.
  9. Februar 2020 (001059) – Fauci informiert Mark Zuckerberg persönlich über die Entwicklung eines COVID-19-Impfstoffs, einschließlich der Mitteilung an Zuckerberg, dass „wir möglicherweise Hilfe bei den Ressourcen benötigen“ und dass er Zuckerberg gerade davon erzählt hat, dass „wir möglicherweise Hilfe bei den Ressourcen benötigen“ , “Ich werde Sie kontaktieren.”
  10. März 2020 (000922) – Der Chief Medical Correspondent von CBS, um Fauci zu gefallen, schickt Fauci per E-Mail einen Link zu seinem Segment, in dem er anscheinend wiederholt, was Fauci ihm gesagt hat, einschließlich der Tatsache, dass Gesichtsmasken „einen Teilschutz bieten können, indem sie Tröpfchen auffangen, die enthalten“ Virus, aber das Virus ist so klein, dass das Virus direkt hindurch oder um es herum gehen kann“ und den Ursprung des Virus als „Sprung von Tieren auf Menschen“ beschrieben. Fauci antwortet mit “Hervorragend!!” anscheinend erfreut, dass CBS Faucis Erzählung vorangetrieben hat, dass das Virus ein natürlicher Sprung von Fledermäusen auf Menschen war.
  11. März 2020 (000937) – Trotz Medienberichten macht Fauci glasklar, dass er vom Weißen Haus nicht mundtot gemacht wurde.
  12. März 2020 (001554) – Fauci wird gefragt: “Angesichts der relativen Sicherheit aller außer älteren Menschen und denen, deren Immunsystem geschwächt ist und die weitaus weniger sind als der Rest der Bevölkerung, warum nicht nur sie unter Quarantäne stellen?” und antwortet mit den Worten “Bleib dran.”
  13. März 2020 (001537) – Am nächsten Tag scheint Fauci nicht die Absicht zu haben, seine Vorgehensweise zu ändern, um alle, auch gesunde Menschen mit geringem Virusrisiko, dazu zu bringen, alle bürgerlichen Freiheiten aufzugeben und Gefangene in ihrem Zuhause zu bleiben, da Dies spiegelt sich in einem E-Mail-Austausch zwischen Fauci und Mark Zuckerberg wider, in dem sie Handynummern teilen und planen, Bemühungen zu koordinieren, um die Menschen dazu zu bringen, Faucis Nachrichten einzuhalten, einschließlich sozialer Distanzierung für alle, aber die Details ihres Plans sind nicht im E-Mail-Austausch enthalten .
  14. März 2020 (001816) – Fauci erhält von seiner Agentur eine Zusammenfassung der Studien zur Wirksamkeit von Masken zur Vorbeugung des Virus und das Fazit lautet: „Unterm Strich: Generell gab es keine Unterschiede bei ILI/URI/oder Grippe Preise, wenn Masken verwendet wurden.“
  15. April 2020 (001778) – Fauci und Bill Gates haben einen Telefonanruf, in dem sie einem „kollaborativen“ und „synergistischen Ansatz für COVID-19 seitens NIAID/NIH, BARDS und der BMGF (Bill and Melinda Gates Foundation) zugestimmt haben) .“ Es ist besorgniserregend, dass eine Privatperson, Bill Gates, und seine Organisation BMGF so viel Einfluss hinter den Kulissen auf Entscheidungen ausüben können, die sich während der Pandemie auf die Bürgerrechte aller Amerikaner auswirken werden.
  16. April 2020 (002351-2352) – Fauci lehnt die meisten Anrufanfragen ab, nimmt jedoch ohne Fragen eine Anfrage an, einen Anruf mit dem CEO eines großen Pharmaunternehmens Lilly zu vereinbaren.
  17. April 2020 (002263-2264) – Während Fauci behauptete, wenig Zeit für etwas anderes zu haben, bestätigte Fauci die fortgesetzten Dreharbeiten zu „einem Film, der die Bedeutung Ihres [Faucis] Lebens, Ihrer Wissenschaft und Ihrer öffentlichen Gesundheit feiern wird“, einschließlich der Dreharbeiten während seine „Fahrt zum NIH … ein- oder zweimal pro Woche“, „Erfassen Sie Ihre Arbeits-/Angemessenen Gespräche“ und „Arbeiten Sie in der Task Force“.
  18. April 2020 (002229) – Fauci schreibt: „Viele bisher verwendete Tests sind nicht genau und SIND irreführend.“
    16.04.2020 (002142) – Fauci rät dazu, dass die Maskenpolitik auch im Gesundheitswesen „freiwillig“ bleiben soll.
    April 2020 (002548-2549) – Ein Reporter der Washington Post kontaktiert Katie Miller vom NIAID, um Kopien eines Artikels zu erhalten, von denen Fauci sagte, dass sie ein Beweis dafür sind, dass das Virus auf natürliche Weise entstanden ist und nicht in einem Labor entwickelt wurde. Anstatt Katie Miller oder einen seiner Mitarbeiter antworten zu lassen, antwortet Fauci, der angibt, dass er 1.000 oder 2.000 E-Mails pro Tag bekommt und nur Zeit hat, auf eine winzige Anzahl dieser E-Mails zu antworten, persönlich an den Reporter der Washington Post (der nicht einmal an Fauci schreiben) mit den Kopien der Studien.
  19. April 2020 (002471-2472) – Der Vertreter der National Academy of Science bestätigt Dr. Francis Collins, dem Leiter des NIH, dass „WHO, Gates Foundation und Europäische Kommission“ die „globalen Koordinierungsbemühungen zur Beschleunigung von Impfstoffen“ geleitet und geplant haben , Diagnostik und Therapie“ und dass „es eine Ankündigung über die globale Struktur geben wird, an der Gates, die WHO usw. beteiligt sind.“ und Fauci erklärt in einer E-Mail, dass „wir Gates-Vertreter in unseren ACTIV-Arbeitsgruppen (Accelerating COVID-19 Therapeutic Interventions and Vaccines) haben“. Warum hat ein nicht gewähltes Individuum mit seinen eigenen privaten Interessen einen so unglaublichen Einfluss auf Entscheidungen, die die Freiheiten und Freiheiten der normalen Amerikaner beeinträchtigen werden?
  20. April 2020 (002910) – Fauci scheint eine potenzielle lebensrettende Behandlung abzulehnen. Fauci erhält einen Bericht vom Leiter der Abteilung für virale Pathogenese bei NIAID, Dr. Paolo Lussa, dass „sie eine erste Gruppe von fünf Patienten mit einer wirksamen Anti-Aggregant-Therapie (Tirofiban/Aggrastat) behandelten und anscheinend bei allen von ihnen der p02 begann“ innerhalb von weniger als 2 Stunden aufzusteigen, stiegen sie vom Beatmungsgerät ab und erholten sich vollständig.“ Als Antwort auf diese unglaubliche Nachricht schreibt Fauci lediglich “Danke, Paolo”. Abgesehen von der Förderung von Remdesivir, hergestellt von Gilead, einem Unternehmen, mit dem Fauci tiefe und langjährige Verbindungen unterhält, stimmt Faucis Reaktion auf Dr. Lussa mit seinem ansonsten einzigartigen Fokus auf die Entwicklung und Förderung eines Impfstoffs überein.
    Mai 2020 (002838) – Während Fauci öffentlich eine Erzählung über Beatmungsgeräte verbreitet, schreibt er in einer privaten E-Mail: „Sie haben Recht, dass es in jüngerer Zeit eine Tendenz gibt, Beatmungsgeräte nur als allerletztes Mittel zu verwenden, da eine Sauerstoffversorgung statt einer Beatmung auftritt Schlüssel zur Genesung sein.“

Quelle/ICAN.ORG/