NZ

Online Zeitung

Fall Assange : „Wir sind hier noch nicht am Ende des Weges“

Der britische Innenminister genehmigt die Auslieferung des WikiLeaks-Herausgebers Julian Assange an die USA, wo ihm eine 175-jährige Haftstrafe drohen würde – ein dunkler Tag für die Pressefreiheit und die britische Demokratie Gegen die Entscheidung wird Berufung eingelegt stelle Morris (((c)Reuters -Zusätzliche Berichterstattung von Kirtsy Needham in Sydney und Kanishka Singh in Washington; Redaktion von Kate Holton und Alison Williams/Reuters))

„Wir sind hier noch nicht am Ende des Weges“, sagte Stella Assange und nannte Patels Entscheidung „einen dunklen Tag für die Pressefreiheit und die britische Demokratie“.

LONDON, 17. Juni (Reuters) – Die Ehefrau von Julian Assange hat geschworen, mit allen möglichen legalen Wegen zu kämpfen, nachdem die britische Innenministerin Priti Patel am Freitag die Auslieferung des WikiLeaks-Gründers an die Vereinigten Staaten genehmigt hatte, um sich einer Strafanzeige zu stellen.

Assange wird von den US-Behörden in 18 Fällen gesucht, darunter ein Spionagevorwurf im Zusammenhang mit der Veröffentlichung riesiger Fundgruben vertraulicher US-Militäraufzeichnungen und diplomatischer Depeschen durch WikiLeaks, von denen Washington sagte, sie hätten Leben in Gefahr gebracht.

Seine Unterstützer sagen, er sei ein Anti-Establishment-Held, der schikaniert worden sei, weil er das Fehlverhalten der USA in Konflikten in Afghanistan und im Irak aufgedeckt habe, und dass seine Anklage ein politisch motivierter Angriff auf den Journalismus und die Meinungsfreiheit sei.

Seine Frau Stella sagte, Assange werde Berufung einlegen, nachdem das Innenministerium erklärt hatte, seine Auslieferung sei genehmigt worden, da britische Gerichte zu dem Schluss gekommen seien, dass dies weder ungerecht noch ein Verfahrensmissbrauch sei.

„Wir werden dagegen ankämpfen. Wir werden jeden Rechtsmittelweg nutzen“, sagte Stella Assange gegenüber Reportern und nannte die Entscheidung eine „Travestie“. “Ich werde jede wache Stunde damit verbringen, für Julian zu kämpfen, bis er frei ist, bis der Gerechtigkeit Genüge getan ist.”

Sein Bruder, Gabriel Shipton, sagte gegenüber Reuters, die Berufung werde neue Informationen enthalten, die zuvor nicht vor Gericht gebracht wurden, einschließlich Behauptungen, die in einem Bericht aus dem letzten Jahr über Pläne gemacht wurden, ihn zu ermorden.

WikiLeaks-Gründer Julian Assange hält eine Rede vom Balkon der ecuadorianischen Botschaft im Zentrum Londons

Ursprünglich entschied ein britischer Richter, dass der 50-jährige Assange nicht abgeschoben werden sollte, da er aufgrund seiner psychischen Gesundheit einem Selbstmordrisiko ausgesetzt wäre, wenn er verurteilt und in einem Hochsicherheitsgefängnis festgehalten würde.

Dies wurde jedoch in einem Berufungsverfahren aufgehoben, nachdem die Vereinigten Staaten ein Paket von Zusicherungen abgegeben hatten, einschließlich einer Zusage, dass er nach Australien überstellt werden könnte, um eine beliebige Strafe zu verbüßen.

Das Innenministerium sagte, die Gerichte hätten nicht festgestellt, dass die Auslieferung unvereinbar mit seinen Menschenrechten sei, einschließlich seines Rechts auf ein faires Verfahren und auf freie Meinungsäußerung, und dass er angemessen behandelt werde.

Der in Australien geborene Assange ist seit mehr als einem Jahrzehnt in einen Rechtsstreit in Großbritannien verwickelt, der nun noch viele Monate andauern könnte.

Er hat 14 Tage Zeit, um beim Londoner High Court Berufung einzulegen, der einer Anfechtung zustimmen muss, und er könnte schließlich versuchen, seinen Fall vor den Obersten Gerichtshof des Vereinigten Königreichs und den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte zu bringen.

‘CHILLENDE BOTSCHAFT’

WikiLeaks-Gründer Julian Assange ist in einem Polizeiwagen zu sehen, nachdem er von der britischen Polizei in London festgenommen wurde

WikiLeaks-Gründer Julian Assange wird in einem Polizeiwagen gesehen, nachdem er von der britischen Polizei am 11. April 2019 in London, Großbritannien, festgenommen wurde. REUTERS/Henry Nicholls

„Wir sind hier noch nicht am Ende des Weges“, sagte Stella Assange und nannte Patels Entscheidung „einen dunklen Tag für die Pressefreiheit und die britische Demokratie“.

Nick Vamos, der frühere Auslieferungsleiter der britischen Staatsanwaltschaft, sagte, Urteile würden regelmäßig vom High Court aufgehoben. Assange könnte erneut behaupten, es sei politisch motiviert, und neue Beweise verwenden, wie etwa seine Behauptungen, die CIA habe ein Attentat auf ihn geplant.

Die CIA lehnte es ab, sich zu seinen Behauptungen zu äußern.

„Ich denke, er könnte etwas Traktion bekommen“, sagte Vamos gegenüber Reuters.

WikiLeaks wurde zum ersten Mal bekannt, als es 2010 ein Video des US-Militärs veröffentlichte, das einen Angriff von Apache-Hubschraubern in Bagdad im Jahr 2007 zeigte, bei dem ein Dutzend Menschen getötet wurden, darunter zwei Nachrichtenmitarbeiter von Reuters.

Es veröffentlichte dann Hunderttausende von geheimen Verschlusssachen und diplomatischen Depeschen, was die größte Sicherheitsverletzung dieser Art in der Geschichte des US-Militärs war.

US-Staatsanwälte und westliche Sicherheitsbeamte betrachten Assange als einen rücksichtslosen Staatsfeind, dessen Handlungen das Leben der in dem durchgesickerten Material genannten Agenten gefährdeten.

Er und seine Anhänger argumentieren, dass er dafür bestraft wird, dass er die Machthaber in Verlegenheit gebracht hat, und dass ihm 175 Jahre Gefängnis drohen, wenn er für schuldig befunden wird, obwohl die US-Anwälte gesagt haben, dass es eher vier bis sechs Jahre sein würden.

„Die Auslieferung von Julian Assange an die USA würde ihn einem großen Risiko aussetzen und eine abschreckende Botschaft an Journalisten auf der ganzen Welt senden“, sagte Agnes Callamard, Generalsekretärin von Amnesty International.

Die australische Regierung sagte, sie werde London und Washington weiterhin mitteilen, dass sich der Fall „zu lange hingezogen habe und abgeschlossen werden sollte“.

Die juristische Saga begann Ende 2010, als Schweden Assanges Auslieferung aus Großbritannien wegen Vorwürfen von Sexualverbrechen beantragte. Als er diesen Fall 2012 verlor, floh er in die ecuadorianische Botschaft in London, wo er sieben Jahre verbrachte.

Als er schließlich im April 2019 herausgezogen wurde, wurde er wegen Verstoßes gegen die britischen Kautionsbedingungen inhaftiert, obwohl das schwedische Verfahren gegen ihn eingestellt worden war. Er kämpft seit Juni 2019 gegen die Auslieferung an die Vereinigten Staaten und sitzt weiterhin im Gefängnis.

Während seiner Zeit in der ecuadorianischen Botschaft zeugte er zwei Kinder mit seiner jetzigen Frau, die er im März im Belmarsh-Hochsicherheitsgefängnis in London bei einer Zeremonie heiratete, an der nur vier Gäste, zwei offizielle Zeugen und zwei Wachen teilnahmen. 

Quelle/Reuter.com

Großbritanniens Parlamentswahl endet mit Bitterkeit und Skandal

Großbritanniens Parlamentswahl endet mit Bitterkeit und Skandal

LONDON ,- Die britischen Gesetzgeber kehrten am Donnerstag am Ende eines von Skandalen überschatteten Parlamentsjahres in ihre Wahlkreise im ganzen Land zurück.

Sie verließen ein Parlament, in dem ein Gesetzgeber beschuldigt wird, im Unterhaus Pornos geschaut zu haben, ein anderer des Mobbings für schuldig befunden wurde und der konservative Premierminister Boris Johnson in Gefahr ist, gegen die Sperrregeln verstoßen zu haben, die er der Nation während der Coronavirus-Pandemie auferlegt hat.

Das Parlament wurde am Donnerstag in einer traditionsreichen Zeremonie, an der hermelinbehangene Mitglieder des House of Lords und ein Beamter teilnahmen, der in normannischem Französisch „die Königin will es“ verkündete, offiziell suspendiert oder vertagt. Eine neue Sitzung beginnt am 10. Mai mit einer pompösen Staatseröffnung des Parlaments und einer neuen Reihe von Gesetzen der konservativen Regierung.

Johnson hofft, dass die neue Amtszeit einen Neuanfang nach monatelangen Turbulenzen markiert, in denen er als erster Premierminister wegen Gesetzesbruchs im Amt sanktioniert wurde. Er wurde von der Polizei mit einer Geldstrafe von 50 Pfund (62 US-Dollar) belegt, weil er im Juni 2020 an seiner eigenen Überraschungs-Geburtstagsfeier teilgenommen hatte, als die Sperrregeln gesellschaftliche Zusammenkünfte untersagten.

Johnson hat sich entschuldigt, bestreitet jedoch, wissentlich gegen die Regeln verstoßen zu haben. Ihm drohen weitere Bußgelder wegen anderer Parteien – die Polizei untersucht ein Dutzend Versammlungen – und eine parlamentarische Untersuchung darüber, ob er den Gesetzgeber über sein Verhalten in die Irre geführt hat.

Er sieht sich auch mit Unzufriedenheit in seiner eigenen Partei konfrontiert, die nach den Kommunalwahlen im ganzen Land am 5. Mai zunehmen könnte. Die Konservativen befürchten eine Gegenreaktion der Wähler angesichts steigender Lebensmittel- und Energiepreise, die durch den Krieg in der Ukraine, den Brexit und die Störungen durch die Coronavirus-Pandemie verursacht werden . Ein schlechtes Ergebnis für die Regierungspartei könnte die Konservativen veranlassen, zu versuchen, Johnson durch einen weniger angeschlagenen Führer zu ersetzen.

Der „Partygate“-Skandal hat die Macht des Premierministers erschüttert, aber die Probleme der britischen Politiker gehen über Johnson hinaus. Die Schlagzeilen vom Donnerstag waren voll von Anschuldigungen wegen Fehlverhaltens, darunter ein konservativer Gesetzgeber, der von weiblichen Kollegen beschuldigt wurde, auf seinem Telefon in der Kammer des Unterhauses Pornografie gesehen zu haben. Parlamentsbeamte untersuchen die Behauptung. Der Gesetzgeber wurde nicht genannt.

Innenministerin Rachel Maclean sagte, das angebliche Verhalten sei „zutiefst widerlich und ekelhaft“.

„Es müssen Maßnahmen ergriffen werden, und ich hoffe sehr … wir werden ihn aus dem Parlament und aus der Partei sehen“, sagte sie.

Anfang dieser Woche reagierten weibliche Gesetzgeber empört, nachdem eine Zeitung eine ungenannte konservative Abgeordnete zitierte, die Angela Rayner, die stellvertretende Vorsitzende der Labour Party, beschuldigte, versucht zu haben, die Premierministerin während der Debatten „abzulenken“, indem sie ihre Beine kreuzte und wieder öffnete.

Der Premierminister verurteilte die Äußerungen als “sexistischen, frauenfeindlichen Quatsch”.

Ebenfalls am Donnerstag wurde der Abgeordnete der oppositionellen Labour Party, Liam Byrne,(Fotorechts) vom Unterhaus für zwei Tage suspendiert, weil er einen Mitarbeiter gemobbt hatte.

Die ständige Flut von Vorwürfen hat die Moral der Politiker und ihr ohnehin schon angeschlagenes öffentliches Image in Mitleidenschaft gezogen. Das Parlament ist seit langem für seine feuchtfröhliche Macho-Atmosphäre bekannt und heute ein vielfältigerer Ort, aber Gesetzgeber und Mitarbeiter sagen immer noch, dass Mobbing, Belästigung und unangemessenes Verhalten in einem System weit verbreitet sind, das es den Gesetzgebern weitgehend ermöglicht, sich selbst zu regulieren.

Verteidigungsminister Ben Wallace sagte, es gebe ein Problem mit „der gesamten Kultur des Unterhauses“.

„Es ist langes Sitzen, lange Nächte mit Bars, und das führt sehr oft, und das seit Jahrzehnten, zu Verhaltensproblemen“, sagte er Sky News.

Johnsons Kritiker sagen, dass sich die Probleme unter einem Premierminister verschlimmern, der wegen seiner Finanzen und seines Urteilsvermögens mit einer Reihe von Skandalen konfrontiert war. Die Skandale sind eine unerwünschte Ablenkung für eine Regierung, die sich darauf konzentrieren will, die Krise der Lebenshaltungskosten zu lindern und die britische Wirtschaft nach dem Austritt des Landes aus der Europäischen Union wieder in Schwung zu bringen.

Einige Gesetzesvorlagen, die zu Beginn der letzten Sitzung des Parlaments im Mai 2021 angekündigt wurden, wurden jedoch verschoben oder aufgegeben. Andere – darunter neue Befugnisse für die Polizei, lautstarke Proteste einzudämmen, und die Anforderung, vor der Abstimmung einen Lichtbildausweis vorzuzeigen – stießen auf heftigen Widerstand, wurden aber nach heftigen Debatten wegen der großen Mehrheit der Konservativen durch das Parlament gedrängt.

Als das Parlament am Donnerstag geschlossen wurde, schickte die Sprecherin des Unterhauses, Lindsay Hoyle, die Gesetzgeber mit dem Dank für die gerade zu Ende gegangene Sitzung auf den Weg.

„Hoffen wir, dass es beim nächsten etwas ruhiger ist“, sagte er.

Quelle/ctvnnews.ca/Medien Agenturen

Busunfall: 19 verletzt, als ein Londoner Doppeldeckerbus in ein Geschäft rast

Ein roter Doppeldeckerbus ist in Highams Park im Osten Londons in ein Geschäft gekracht, nachdem angeblich die Bremsen versagt hatten.

Ein roter Doppeldeckerbus ist in Highams Park im Osten Londons in ein Geschäft gekracht, nachdem angeblich die Bremsen versagt hatten.Durch Emma James und Alice Fuller, The Sun

Ein Doppeldeckerbus ist in Highams Park im Osten Londons in ein Geschäft gekracht, nachdem angeblich die Bremsen versagt hatten

London,-Dies ist der herzzerreißende Moment, in dem ein Bus auf einem Zebrastreifen fast eine Frau niedermäht – Sekunden bevor er in eine Ladenfront kracht.

Der rote Doppeldecker kommt bis auf Zentimeter an den Fußgänger heran, bevor er in den Laden von On Appliances im Higham’s Park im Osten Londons rast und drei Kinder und zwei Erwachsene im Krankenhaus zurücklässt.

Insgesamt 19 Menschen wurden bei dem Aufprall verletzt, der angeblich durch ein Versagen der Bremsen verursacht wurde.

Die Videoüberwachung vom nahe gelegenen The Corner Café zeigt eine Frau, die heute kurz nach 8 Uhr fast vom Bus 212 angefahren würde.

Der Fahrer weicht dann aus, während die Frau auf den Bürgersteig springt.

Tina Hogan, 58, die in dem Café arbeitet, sagte: „Die Frau kam so erschrocken herein und sagte, dass sie fast getroffen wurde.

„Der Bus fuhr zu schnell – da bin ich mir sicher. Einige Leute haben mir gesagt, dass sie denken, dass die Bremsen geschossen haben.

„Die arme Frau war schockiert.“

Ein roter Doppeldeckerbus ist in Highams Park im Osten Londons in ein Geschäft gekracht, nachdem angeblich die Bremsen versagt hatten.

Sanitäter und Passanten eilten zum Tatort in der Selwyn Avenue, Chingford, nachdem das Fahrzeug während der morgendlichen Hauptverkehrszeit gegen das Gebäude gekracht war.

Der Londoner Rettungsdienst bestätigte, dass drei Kinder und zwei Erwachsene ins Krankenhaus eingeliefert worden seien, wobei insgesamt 19 Personen verletzt worden seien.

Der Fahrer des Busses musste aus dem Fahrzeug befreit und ebenfalls in die Notaufnahme gebracht werden. Der Café-Besitzer Eric Garip sagte, er sei sofort zu Hilfe geeilt, als er auf der gegenüberliegenden Straßenseite einen „großen Knall“ hörte.

„Da waren ein paar Kinder auf dem Boden. Wir haben versucht, die Kinder rauszuholen, und sie gerieten in Panik“, sagte er. „Ich sprach mit dem Fahrer und sagte, ich solle rauskommen, er sagte: ‚Ich kann nicht, ich stecke fest.’ Einige Eltern waren auch im Bus und weinten.

„Ich habe versucht, sie zu beruhigen, aber es war ein großer Schock. Wir gingen nach oben und sagten den Kindern, sie sollten herauskommen, aber einer war auf der Treppe, also hoben wir sie hoch.

Notdienste am Tatort am Broadway im Highams Park im Osten Londons, wo eine Reihe von Menschen von Sanitätern des London Ambulance Service behandelt werden, nachdem ein Bus mit einem Gebäude kollidiert ist.  Bilddatum: Dienstag, 25. Januar 2022.

Insgesamt 19 Passagiere wurden bei dem Unfall verletzt, darunter zwei Erwachsene und drei Kinder.

“Es war sehr schlecht. Sie hatten alle Angst und weinten.“ Ein anderer Mitmach-Held, der damals im Café einen Tee trank, raste ebenfalls zu den Verletzten, als er den Crash hörte. Er sagte: „Wir konnten die Vordertüren nicht öffnen, sie waren festgeklemmt. Wir haben alle rausgeholt, wenn wir konnten.

„Wir gingen zum Fahrer, er steckte fest, aber er war bei Bewusstsein. „Ich bin einfach bei den Verletzten geblieben – es gab viel Blut aus den Kopfverletzungen. „Ein Mädchen bewegte sich anfangs nicht, ich dachte, sie sei tot, aber es gab einen starken Puls. Es sah aus, als käme viel Blut aus der Nähe ihres Auges.“

Rettungsdienste am Tatort am Broadway, nachdem ein Bus in ein Gebäude im Highams Park im Osten Londons gefahren war, Dienstag, 25. Januar 2022.

Ein Cafébesitzer sagte, er habe Kinder in dem abgestürzten Doppeldeckerbus „verängstigt und geweint“ gesehen.

Eine Zeugin war mit dem Auto hinter dem Bus auf dem Weg zum College, als sie sagte, es sei über den Mittelstreifen in das Gebäude gefahren.

Sie sagte zu The Telegraph: „Ich war direkt hinter dem Bus – er versuchte, am Bordstein anzuhalten und ihn als Bremsschwelle zu benutzen, als ein Junge überquerte, aber er stürzte in das Gebäude.

„Der Bus war voll mit Menschen, hauptsächlich Schulkindern. Es lief danach Flüssigkeit aus, ich weiß nicht, was es war.

„Ich stieg aus meinem Auto, um allen aus dem Bus zu helfen. Ich rief 999 an und versuchte herauszufinden, wer am schlimmsten verletzt war, und stieg in den Bus – es waren kleine Kinder, ihre Eltern waren nicht da, sie standen alle unter Schock. Ich war selbst geschockt.

„Einige von ihnen wurden schwer verletzt. Einer von ihnen fiel auf der Treppe in Ohnmacht, ein anderer blutete am Kopf.

„Der Busfahrer war hinter dem Lenkrad eingeklemmt – er musste herausgeschnitten werden.

Social-Media-Aufnahmen zeigen die Folgen des roten Doppeldeckerbusses, der den Eingang des On Appliances-Geschäfts in East London zerstörte.

Social-Media-Aufnahmen zeigen die Folgen des Doppeldeckerbusses, der den Eingang des Geschäfts von On Appliances zerstörte.

„Als ich mit ihm sprach, nachdem er unter Schock stand, definitiv. Er sagte, seine Bremsen funktionierten nicht.“

“Massive Explosion”

Andere beschrieben, dass sie nach dem Absturz eine „massive Explosion“ hörten, die sie „traumatisiert“ zurückließ. Die Vorderseite des Ladens schien teilweise zerstört zu sein, als Sanitäter mehrere Patienten vor Ort behandelten.

Ein Sprecher des London Ambulance Service sagte: „Wir haben heute Morgen eine Reihe von Ressourcen an den Ort dieses Vorfalls in Highams Park geschickt. „In Zusammenarbeit mit unseren Rettungsdienstkollegen haben wir 19 Personen vor Ort behandelt und untersucht. „Von diesen 19 haben wir fünf Menschen ins Krankenhaus gebracht: drei Kinder und zwei Erwachsene.“

Ein Sprecher der Metropolitan Police sagte: „Am Dienstag, dem 25. Januar, wurde die Polizei gegen 8:20 Uhr zu Berichten über einen Bus gerufen, der mit einem Geschäft in der Selwyn Avenue, E4, kollidierte.

„Beamte und der Londoner Rettungsdienst sind vor Ort. Mehrere Personen haben Verletzungen gemeldet und werden vor Ort behandelt. „Um die Kreuzung der Selwyn Avenue und der Winchester Road gibt es weiterhin Straßensperrungen.

„Die Ermittlungen zu den Umständen dauern noch an.“

Das Filmmaterial zeigt medizinisches Personal, das einem Opfer des Busunglücks in East London hilft.
Das Filmmaterial zeigt medizinisches Personal, das einem Opfer des Busunglücks in East London hilft.

Der Waltham Forest Council fügte hinzu: „Wir erhalten Informationen über einen Verkehrsunfall auf der Selwyn Avenue in Chingford, an dem ein Bus beteiligt war.

„Notdienste sind vor Ort – bitte haben Sie etwas Geduld, wenn Sie in der Nähe sind. Wir werden weitere Informationen teilen, sobald sie eintreffen.“

Bus-Horror

Die Londoner Feuerwehr hat derzeit zwei Feuerwehrfahrzeuge vor Ort und eine Rettungseinheit zur Unterstützung.

Stationskommandant Dave Hill sagte: „Feuerwehrleute setzten spezielle Schneidgeräte ein, um den Fahrer des Busses zu befreien.

„Die Besatzungen haben den Tatort abgesichert und das Gebäude systematisch durchsucht, um sicherzustellen, dass keine weiteren Opfer eingeschlossen sind.

„Es gibt lokale Straßensperrungen rund um die Kreuzung der Selwyn Avenue und der Winchester Road, und wir bitten die Leute, das Gebiet nach Möglichkeit zu meiden.“

Louise Cheeseman, Director of Buses bei TfL, sagte: „Unsere Gedanken sind bei allen, die heute Morgen an der Buskollision in Highams Park beteiligt waren.

„Wir haben Unterstützung für alle, die von diesem Vorfall betroffen sind, und eine vollständige Untersuchung ist im Gange.“

Der Bürgermeister von London, Sadiq Khan, sagte, seine Gedanken seien bei den Betroffenen des „schrecklichen“ Vorfalls.

Er twitterte: „Ich habe heute Morgen Berichte erhalten, dass ein Bus in ein Gebäude im Highams Park im Waltham Forest gekracht ist.

„Notdienste sind derzeit vor Ort – wir werden weitere Informationen teilen, sobald wir sie haben. Meine Gedanken sind bei allen, die von diesem schrecklichen Vorfall betroffen sind.“

Quelle/thesun.co.uk/twitter.com/nypost.com

Erstes Bild eines 19-jährigen Verdächtigen, der “Windsor Castle mit der Armbrust bestieg”

Jaswant Singh Chail wurde am Weihnachtstag auf dem Gelände des Palastes festgenommen

Jaswant Singh Chail wurde am Weihnachtstag auf dem Gelände des Palastes festgenommen (Tom WilliamsMontag 27.12.2021 20:00UhrBild: Rex / Mail Online)

Dies ist Rache für diejenigen, die 1919 beim Massaker von Jallianwala Bagh„Es ist auch Rache für diejenigen, die aufgrund ihrer Rasse getötet, gedemütigt und diskriminiert wurden.

London,-Der Teenager, der verdächtigt wird, mit einer Armbrust bewaffnet in Windsor Castle einzudringen, während die Queen Weihnachten feierte, wurde zum ersten Mal abgebildet.

Jaswant Singh Chail wurde am 25. Dezember auf dem Gelände der Residenz des Königs in Berkshire festgenommen, was eine umfassende Sicherheitsüberprüfung auslöste.

Er wurde nach dem Gesetz über psychische Gesundheit inhaftiert,  nachdem er wegen des Verdachts des Eindringens in eine geschützte Stätte und des Besitzes einer Angriffswaffe festgenommen worden war.

Sein Vater, Jasbir Singh Chail, 57, sagte zuvor gegenüber  MailOnline : „Bei unserem Sohn ist etwas schrecklich schief gelaufen und wir versuchen herauszufinden, was. 

„Wir hatten keine Gelegenheit, mit ihm zu sprechen, aber wir versuchen, ihm die Hilfe zu verschaffen, die er braucht. „Aus unserer Sicht machen wir eine schwierige Zeit durch. Wir versuchen, dieses Problem zu lösen, und es ist nicht einfach.’ 

Es kam, nachdem im Social-Media-Netzwerk Snapchat Filmmaterial aufgetaucht war, das einen Mann zeigt, der mit einer Armbrust bewaffnet ist und eine Maske und einen schwarzen Hoodie trägt.

Das Video, das angeblich von Star Wars inspiriert worden sein soll, beschrieb Pläne, die Opfer des Massakers von Amritsar, bekannt als das Massaker von Jallianwala Bagh, am 13. April 1919 zu rächen.  

Jaswant Singh Chail

Der Vater von Jasbir Singh Chail sagte, etwas sei “entsetzlich schiefgelaufen” (Bild: Mail Online)

Hunderte Menschen starben, nachdem Demonstranten, die friedlich gegen die britische Kolonialherrschaft demonstrierten, gefangen und abgeschossen wurden.  

Die Kapuzenfigur sagt den Zuschauern: „Es tut mir leid. Es tut mir leid, was ich getan habe und was ich tun werde.   „Ich werde versuchen, Elizabeth, die Königin der königlichen Familie, zu ermorden. 

„Dies ist Rache für diejenigen, die 1919 beim Massaker von Jallianwala Bagh ums Leben gekommen sind.  

„Es ist auch Rache für diejenigen, die aufgrund ihrer Rasse getötet, gedemütigt und diskriminiert wurden. 

Obligatorischer Kredit: Foto von Maureen McLean/REX/Shutterstock (12660355u) Bewaffnete Polizisten auf der Hut vor dem Henry VIII Gate in Windsor Castle.  Ihre Majestät die Königin bleibt über die Weihnachtsfeiertage auf Schloss Windsor.  Ihre Majestät reiste dieses Weihnachten als Vorsichtsmaßnahme wegen der Omicron-Variante von Covid-19 nicht nach Sandringham.  Nachdem ein Einbrecher am Weihnachtstag das Gelände von Windsor Castle betreten hatte, wurde ein 19-jähriger Mann in Windsor Castle, Großbritannien - 27

Der Vorfall hat eine große Sicherheitsüberprüfung ausgelöst (Bild: Shutterstock)

„Ich bin ein indischer Sikh, ein Sith. Mein Name war Jaswant Singh Chail, mein Name ist Darth Jones.’ 

Die 95-jährige Königin verbrachte Weihnachten in Windsor, nachdem sie ihre Pläne aufgegeben hatte, zu ihrem Anwesen in Sandringham zu reisen.

Sie verbrachte den Tag mit ihrem Sohn Prinz Charles und seiner Frau Camilla, während andere Royals während der Festtage erwartet wurden.

Charles, Camilla, Edward und Sophie nahmen zusammen mit ihren Kindern Lady Louise und James, Viscount Severn, am Weihnachtsmorgen um 10.45 Uhr an einem Gottesdienst in der St. George’s Chapel auf dem Schlossgelände teil.

Ein Sprecher von Scotland Yard sagte zuvor: „Sicherheitsprozesse wurden innerhalb von Momenten ausgelöst, nachdem der Mann das Gelände betrat und keine Gebäude betrat.

“Nach einer Durchsuchung des Mannes wurde eine Armbrust gefunden.”

Sie fügten hinzu: “Untersuchungen zu den vollständigen Umständen dieses Vorfalls werden von Spezialisten der Metropolitan Police durchgeführt.”

Quelle/metro.co.uk/daliymail.co.uk

Fall Virginia Jufre: Prinz Andrew warnt New Yorker Gerichte vor „falscher Erinnerung“ im Fall Virginia Jufre

Quintontahirv

Prinz Andrew warnt New Yorker Gerichte vor „falscher Erinnerung“ im Fall Virginia Jufre

London,- Virginia Jufre verklagte Prinz Andrew im Jahr 2001, als sie 17 Jahre alt war, auf nicht näher bezeichneten Schadenersatz und behauptete, er habe sie dreimal sexuell missbraucht.

Im vergangenen Monat startete sie einen „grundlosen, diffamierenden“ Angriff auf ihre Glaubwürdigkeit, Persönlichkeit und Motivation, nachdem sie Prinz Andrew beschuldigt hatte, auf eigene Kosten „einen weiteren Zahltag“ gesucht zu haben. Schuld als.

Der Anwalt des Herzogs sagte in einem am Dienstag eingereichten Memorandum: „Hier sind die einzigen Zeugen der impliziten Drohung, dass Juffrey ohne Zustimmung von Prinz Andrew an sexuellen Aktivitäten beteiligt war, Epstein (verstorben), Maxwell (Gefangenschaft), Prinz Andrew (angeklagt) und Juffrey selbst. . “

Der Anwalt von Prinz Andrew leitete im Oktober eine heftige Widerlegung gegen Juffles „fadenscheinige“ Beschwerde ein, um den Fall einzustellen. Sie „fördert“ so viel sie kann mit „einer zunehmend gemeinen und inkonsistenten Darstellung“.

Wird geladen, Der besiegelte Vergleich von 2009 soll Bestimmungen enthalten, die ihr verbieten, weitere rechtliche Schritte gegen einige von Epsteins Kollegen einzuleiten.

Die jüngste Einreichung von Prinz Andrew fügt hinzu: „Giuffre stellt die Echtheit der Freigabevereinbarung nicht in Frage.

„Prinz Andrew fordert das Gericht nicht auf, die Absichten der Parteien beim Abschluss des Entlassungsvertrags zu analysieren … er gibt dem Gericht zu, dass der Entlassungsvertrag existiert, und an der Oberfläche ist Jufre gegen ihn. Ich fordere, dass der Anspruch vereitelt wird. “

Richter Lewis Kaplan wird bei einer für den 4. Januar angesetzten Anhörung einen Antrag auf Abweisung des Falls diskutieren.

Quelle/telegraph

Bidens Demokratiegipfel sollte eine transatlantische Antikorruptionsstrategie hervorbringen

Bidens Demokratiegipfel sollte eine transatlantische Antikorruptionsstrategie hervorbringen

Die beeindruckende neue Korruptionsstrategie der Biden-Regierung sollte Großbritannien und die EU zum Mitmachen inspirieren. Von Ben Judah

Bidens Demokratiegipfel sollte eine transatlantische Antikorruptionsstrategie hervorbringen

Summitry war nicht die Stärke der Biden-Administration. Europäische Diplomaten haben mir gegenüber privat gesagt, dass die Vereinigten Staaten sowohl vor der Gruppe der Sieben (G7) im Juni als auch vor der Klimakonferenz der Vertragsparteien der Vereinten Nationen (COP26) im letzten Monat unzureichende Vorbereitungsarbeit geleistet haben, und dies war eindeutig nicht überragend seine eigene politische Maschinerie, um Lösungen zu finden, die einen Unterschied machen können. 

Aus diesem Grund wäre es verlockend, den dieswöchigen Gipfel für Demokratie – der aufgrund von COVID-19 von einer Flaggschiff-Versammlung der führenden Politiker der Welt in eine virtuelle Konferenz mit wenigen erwarteten Ergebnissen verbannt wurde – abzulehnen. Aber das wäre falsch: Die Veranstaltung bietet einen kritischen neuen Ansatz zur Korruptionsbekämpfung, indem sie den Fokus auf Demokratieschutz und nicht auf Demokratieförderung legt und den Ansatz verfolgt, zuerst das eigene Haus zu reparieren.

Die Bekämpfung der Korruption ist eine der drei Prioritäten des Gipfels (die anderen beiden sind die Verteidigung gegen Autoritarismus und die Förderung der Achtung der Menschenrechte). Diesmal bringen die Vereinigten Staaten ein echtes Politikdokument auf den Tisch: Die diese Woche veröffentlichte Strategie der Vereinigten Staaten zur Bekämpfung der Korruption ist das bisher beeindruckendste Strategiedokument der Regierung , da sie sich insbesondere auf den Multilateralismus und die Reform der bestehenden US-Anti- Geldwäschebestimmungen. Es wurde von der Anti-Korruptions-Community in Washington weithin gelobt: Paul Massaro, ein leitender politischer Berater der überparteilichen Kommission für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (auch bekannt als Helsinki-Komitee) des Kongresses, fasste die Stimmung zusammen, als er twittertedass die Strategie „genau das ist, worauf wir gewartet haben“. Die Vereinigten Staaten kommen nicht mit leeren Händen zum Gipfel für Demokratie.

Das Dokument legt einen besonderen Schwerpunkt auf den Multilateralismus. Das US-Finanzministerium hat versprochen, international gegen Steuerhinterziehung vorzugehen und die US-amerikanischen und globalen Steuersysteme gerechter zu gestalten. Es hat auch anerkannt, dass es den Kampf gegen die Einnahmen aus der Korruption ausländischer Regierungen bei US-Finanzinstituten verstärken muss. 

Auch die Zusammenarbeit mit bestehenden multilateralen Organisationen und die Nutzung neuer Programme als Plattformen zur Korruptionsbekämpfung und zur Bekämpfung der Kleptokratie werden hervorgehoben. Dazu gehören das Building Integrity Program der NATO und das neue Global Accountability Program (GAP) von USAID, das die Rückgewinnung von Vermögenswerten von Kleptokraten verbessern soll und auf dem Gipfel ausführlicher vorgestellt wird. Mehr Unterstützung für internationale Rechtsstandards gegen Korruption, 

Angesichts der Betonung der alliierten Koordinierung sollten die Europäische Union (EU) und das Vereinigte Königreich (UK) entsprechend reagieren, indem sie der Verpflichtung der USA zur Korruptionsbekämpfung entsprechen. Die Zustimmung ist bereits beträchtlich, wobei die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, die Vorsitzende eines der Panels auf dem Gipfel ist, aber auch die Staats- und Regierungschefs der EU und des Vereinigten Königreichs sollten sich zu einer Reihe von Schritten verpflichten. Dazu gehören: 

  1. Die EU und das Vereinigte Königreich sollten sich mit GAP und der vom US-Außenministerium geführten Initiative Demokratien gegen sichere Häfen zusammenschließen, die im Bericht beschrieben wird und die die Wirksamkeit von Sanktionen gegen Kleptokraten und andere korrupte Akteure erhöhen soll.
  2. Sie sollten sich verpflichten, ihre eigenen Strategien zu entwickeln, die aktualisiert werden, um sie mit der Strategie zu synchronisieren, die die Biden-Administration gerade veröffentlicht hat. 
  3. Sie sollten vorschlagen, den Bemühungen der USA bei der verstärkten Kontrolle historisch weniger regulierter Finanzsektoren wie Immobilien, private Investitionen und Rechtsdienstleistungen nachzukommen und ähnliche Gesetze zur Verschärfung ihrer Regulierungssysteme zu verabschieden. Sie sollten die Bemühungen der G7, der Gruppe der Zwanzig (G20), der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und anderer internationaler Foren koordinieren. 
  4. Die EU sollte vorschlagen, dass die Vereinigten Staaten, die EU und das Vereinigte Königreich einen transatlantischen Antikorruptionsrat einrichten, der dem Erfolg des Handels- und Technologierats zwischen den USA und der EU nachempfunden ist, um ihre Politiken, Vorschriften und diplomatischen Initiativen systematischer zu koordinieren auf Korruption. 

Tatsächlich liegt in diesem Vorstoß zur Regulierungskoordinierung eine große Strategie. Angesichts des Drucks der wachsenden globalen Macht Chinas und einer Welt, in der Bedrohungen die traditionelle Trennung zwischen „Heimat“ und „Ausland“ kreuzen, finden sich die Antworten auf die Außenpolitik heute oft in inländischen Instrumenten. Die transatlantische Allianz muss ein neues Gewebe entwickeln, in dem diese übergreifende Regulierungskoordinierung stattfindet. Lass tausend Räte blühen. 

Es sei daran erinnert, dass sich die Stärken und Schwächen der demokratischen und autoritären Modelle zyklisch offenbaren. Demokratien, wie dies jetzt in weiten Teilen Westeuropas der Fall ist, könnten mit einem schnellen Wechsel ihrer Führer konfrontiert sein, aber Autokratien können mit ansehen, wie ihre Führung in Verfall gerät, wobei der russische Präsident Wladimir Putin und der chinesische Präsident Xi Jinping keine Anzeichen dafür zeigen, die Bühne zu verlassen. Demokratien mögen dysfunktional sein, wie es die Vereinigten Staaten heute sind, aber systemische Korruption kann Autokratien lähmen und verunsichern, wie es im Vorfeld des Arabischen Frühlings geschah.   

Die Helsinki-Abkommen beispielsweise wurden bei ihrer ersten Unterzeichnung verachtet , da die westliche Demokratie nach dem Vietnamkrieg, dem Watergate-Skandal und den Energiekrisen der 1970er Jahre im Niedergang zu sein schien. Doch innerhalb eines Jahrzehnts stärkten die Abkommen von Helsinki die antiautoritäre Stimmung im gesamten Ostblock, was den Weg für dessen endgültigen Untergang ebnete. Wenn die Arbeit des Gipfels für Demokratie zum Schutz der Demokratie beitragen kann, kann sie gut aufgestellt sein für die nächsten Herausforderungen, denen sich autoritäre Staaten unweigerlich stellen müssen. 

whitehouse.gov/wp-content/uploads/2021/12/United-States-Strategy-on-Countering-Corruption.pdf

Quelle/atlanticcouncil.org/whitehouse.gov


GB: Der britische konservative Abgeordnete David Amess wurde von einem Mann niedergestochen und starb an seinen Verletzungen.

Der britische konservative Abgeordnete Yan Minshi wurde am 15. bei einem Treffen mit Wählern im südöstlichen Wahlkreis von England mehrmals von einem Mann mit einer scharfen Klinge niedergestochen und starb an seinen Verletzungen.  (Das Bild stammt von der Website Parliament.uk des britischen Parlaments)

Der britische konservative Abgeordnete Yan Minshi wurde am 15. bei einem Treffen mit Wählern im südöstlichen Wahlkreis von England mehrmals von einem Mann mit einer scharfen Klinge niedergestochen und starb an seinen Verletzungen. (Das Bild stammt von der Website Parliament.uk des britischen Parlaments)2021/10/15 22:31(Aktualisiert am 15.10. 22:47)

Britische Stadträte wurden bei einem Treffen mit Wählern ermordet und starben an mehreren Stichwunden

London,-Der britische konservative Abgeordnete David Amess wurde bei einem Treffen mit Wählern im südöstlichen Wahlkreis von England mehrmals von einem Mann mit einer scharfen Klinge niedergestochen und starb an seinen Verletzungen. Die Polizei hat den Verdächtigen festgenommen.

Tory-Abgeordneter David Amess nach Messerattacke tot

Yan Min, 69, vertritt Southend West in Essex. Reuters berichtete, er sei gegen Mittag bei einem Treffen mit Wählern in einer Kirche im Wahlkreis ermordet und schwer verletzt worden.

Die Polizei teilte mit: “Er hat eine Notrettung erhalten, ist aber leider noch am Tatort gestorben.”

Sofort nach dem Vorfall eilten bewaffnete Polizisten zum Tatort und nahmen einen Mann fest. Die Polizei sagte, sie habe keine anderen Personen eingesperrt.

Die Polizei teilte mit: “Nachdem die Beamten am Tatort eingetroffen waren, nahmen sie schnell einen 25-jährigen Mann fest, der in den Fall verwickelt war, und beschlagnahmten ein Messer.”

Der britische “Daily Telegraph” berichtete, der britische Premierminister Boris Johnson, der ebenfalls der Konservativen Partei angehört, habe alle Reisen abgesagt.


Uefa2020: Italien In 33 Spielen ungeschlagen und noch viel zu tun.

Image

Nach ein Fußball Krimi Italien gegen Spanien: Italien kommt nach dramatischem Elfmeterschießen weiter .

Image

UEFA-Europameisterschaft·Italien gegen Spanien: Italien kommt nach dramatischem Elfmeterschießen weiterJorginho schoss den entscheidenden Elfmeter für Italien ins Finale der EURO 2020. Spanien, das zum dritten Mal in Folge in der Verlängerung spielte, verschoss zwei Elfmeter. Das Spiel endete 1:1 nach Toren von Federico Chiesa und Álvaro Morata.

https://twitter.com/i/status/1412542031663190018
UEFA EURO 2020: Das sind die Teilnehmer Dienstag, 6.7. Juli 2021

Die UEFA EURO 2020 ist im Halbfinale angelangt. Hier gibt es alle Infos zu den drei verbliebenen Teams.
Noch am Start
Italien, Dänemark, England

Halbfinale
06.07.: Italien – Spanien 1:1 n.V., 4:2 i.E. (London)
07.07.: England – Dänemark (London)  

DÄNEMARK
Spiele in Gruppe B
12.06.: Dänemark – Finnland 0:1 (Kopenhagen)
17.06.: Dänemark – Belgien 1:2 (Kopenhagen)
21.06.: Russland – Dänemark 1:4 (Kopenhagen)
Achtelfinale
26.06.: Wales – Dänemark 0:4 (Amsterdam)
Viertelfinale
03.07.: Tschechische Republik – Dänemark 1:2 (Baku)
Halbfinale
07.07.: England – Dänemark (London)
Toptorschütze
Kasper Dolberg (3 Tore)
Bilanz in Qualifikationsgruppe D: 4S, 4U, 23:6 Tore
Top-Torschütze in der Qualifikation: Christian Eriksen (5)
Bestes Ergebnis bei einer UEFA EURO: Sieger (1992)
UEFA EURO 2016: nicht qualifiziert

Bildergebnis für Kasper Hjulmand

Im Profil: Dänemark

Trainer: Kasper Hjulmand
Ursprünglich hätte Hjulmand nach der Endrunde die Nachfolge von Åge Hareide antreten sollen, doch nun übernahm der frühere Trainer von Nordsjælland den Posten bereits im Juli 2020.

Bildergebnis für Kasper Hjulmand

Schlüsselspieler: Mikkel Damsgaard
Der jüngste Spieler im dänischen Kader hat nach dem Ausfall von Christian Eriksen das kreative Zentrum im Mittelfeld übernommen. Der 20-jährige Mittelfeldspieler von Sampdoria hat eine überragende Übersicht, er kann ein Spiel hervorragend lesen und ist zudem sehr torgefährlich.

Quellbild anzeigen

Größtes Talent: Andreas Skov Olsen Der Stürmer von Bologna hat in seinen 179 Einsatzminuten für Dänemark bereits drei Tore erzielt und vier Treffer vorbereitet.

Hätten Sie es gewusst?

Quellbild anzeigen

Brian Laudrup mit dem Pokal

Dänemark verpasste die Qualifikation für die EURO 1992, doch nach dem Ausschluss von Jugoslawien rückten die Dänen zehn Tage vor Turnierbeginn nach und holten den Titel.

Quellbild anzeigen


ENGLAND
Spiele in Gruppe D
13.06.: England – Kroatien 1:0 (London)
18.06.: England – Schottland 0:0 (London)
22.06.: Tschechische Republik – England 0:1 (London)
Achtelfinale
29.06.: England – Deutschland 2:0 (London)
Viertelfinale
03.07.: Ukraine – England 0:4 (Rom)
Halbfinale
07.07.: England – Dänemark (London)


Toptorschütze
Harry Kane, Raheem Sterling (3 Tore)
Bilanz in Qualifikationsgruppe A: 7S, 1N, 37:6 Tore
Top-Torschütze in der Qualifikation: Harry Kane (12)
Bestes Ergebnis bei einer UEFA EURO: Dritter Platz (1968)
UEFA EURO 2016: Achtelfinale, 1:2-Niederlage gegen Island

Quellbild anzeigen

Im Profil: England
Trainer: Gareth Southgate
Blieb lange wegen seines Fehlschusses im Elfmeterschießen im Halbfinale der EURO 1996 in Erinnerung, bis er sein Land aus einer Krise zu neuen Höhen führte.
Schlüsselspieler: Harry Kane
Kane ist Englands Kapitän und zuverlässigster Knipser. In einem Team mit vielen Youngstern ist er so etwas wie die rechte Hand von Trainer Southgate.
Größtes Talent: Jude Bellingham
Energisch, selbstbewusst und torgefährlich: Der Dortmunder Mittelfeldspieler würde bei einem Achtelfinaleinzug von England seinen 18. Geburtstag während des Turniers feiern.
Hätten Sie es gewusst?
Die Three Lions waren in 43 EM- und WM-Qualifikationsspielen in Folge ungeschlagen, bis sie im Oktober der Tschechischen Republik unterlagen.

Quellbild anzeigen

ITALIEN
Spiele in Gruppe A
11.06.: Türkei – Italien 0:3 (Rom)
16.06.: Italien – Schweiz 3:0 (Rom)
20.06.: Italien – Wales 1:0 (Rom)
Achtelfinale
26.06.: Italien – Österreich 2:1 n.V. (London)
Viertelfinale
02.07.: Belgien – Italien 1:2 (München)
Halbfinale
06.07.: Italien – Spanien 1:1 n.V., 4:2 i.E. (London)
Toptorschützen
Federico Chiesa, Ciro Immobile, Lorenzo Insigne, Manuel Locatelli, Matteo Pessina (2 Bullen)
Bilanz in Qualifikationsgruppe J: 10S, 37:4 Tore
Top-Torschützen in der Qualifikation: Andrea Belotti (5)
Bestes Ergebnis bei einer UEFA EURO: Europameister (1968)
UEFA EURO 2016: Viertelfinale, Niederlage gegen Deutschland nach Elfmeterschießen

Quellbild anzeigenTrainer: Roberto Mancini
Gilt als einer der besten Spieler seiner Generation

Im Profil: Italien.

Trainer: Roberto Mancini
Gilt als einer der besten Spieler seiner Generation, auch wenn er mit den Azzurri keinen Titel gewinnen konnte. Das will Mancini nun als Nationaltrainer nachholen, nachdem er auf Klubebene in Italien, England und der Türkei Trophäen gesammelt hatte.
Schlüsselspieler: Jorginho
Im Lager Italiens nennt man ihn Radio Jorginho, weil er während der Spiele die ganze Zeit redet und seine Teamkollegen dirigiert. Erwartest du spektakuläre Tricks oder Tore solltest du nach einem anderen Spieler suchen, aber Jorginho ist das Hirn der Azzuri und der unverzichtbare Dirigent dieses Orchesters.
Größtes Talent: Nicolà Barella
Der Mittelfeldspieler ist der Schlüssel in Mancinis System. Der auf Sardinien geborene 24-Jährige spielt eine wichtige Rolle bei Inter in der Serie A und bringt wirklich alles mit – Tacklings, Technik, Energie und gefährliche, gut getimte Läufe in den gegnerischen Strafraum.
Hätten Sie es gewusst?
Italien legte eine makellose Qualifikation hin und feierte zum Abschluss einen 9:1-Sieg gegen Armenien in Palermo. Es war der elfte Sieg in Folge und damit ein Verbandsrekord. Erstmals konnte man zudem zehn Siege in einem Kalenderjahr feiern.
Nach der Gruppenphase ausgeschieden
Finnland, Ungarn, Nordmazedonien, Polen, Russland, Schottland, Slowakei, Türkei
Im Achtelfinale ausgeschieden
Österreich, Wales, Niederlande, Portugal, Kroatien, Frankreich, Deutschland, Schweden
Im Viertelfinale ausgeschieden
Schweiz, Belgien, Tschechische Republik, Ukraine
Im Halbfinale ausgeschieden
Spanien

Weiter Dateienfolgt(quelle/uefa.com)


Londoner Friedenstauben sie sind besorgt, schon wieder lock lucky down

Quellbild anzeigen

Tauben aus London sind verunsichert und besorgt , schon wieder lock locky down Schönes Wochenende.!!

GB London: Boris Johanson Bedankt sich beim, Post

Keine alternative Textbeschreibung für dieses Bild vorhanden

Boris Janson bedankt sich beim Post > “Heute Morgen traf ich Royal Mail CEO Simon Thompson, um meinen Dank an die Postangestellten für ihre unglaubliche Arbeit während der Pandemie weiterzugeben”.

Die Royal Mail war während der Sperrung mit einer nie dagewesenen Nachfrage konfrontiert, und dank des unermüdlichen Engagements der Postangestellten im landüberlichen Land werden jeden Tag Millionen von Briefen und Paketen sicher zugestellt.(

Die britische Labour Party suspendiert Corbyn nach dem “Tag der Schande”.

Der Oppositionsführer der britischen Labour Party, Jeremy Corbyn, hält Dokumente hoch, als er nach einer Pressekonferenz während eines allgemeinen Wahlkampfes in London am 27. November 2019 für ein Bild mit NHS-Mitarbeitern posiert. – Reuters Bild

Die britische Labour Party suspendiert Corbyn nach dem “Tag der Schande” wegen Antisemitismus.

LONDON, – Die wichtigste Labour-Partei Großbritanniens hat heute ihren früheren Führer Jeremy Corbyn suspendiert, nachdem ein Wachhund der Regierung festgestellt hatte, dass sein Büro gegen das Gleichstellungsgesetz verstoßen hat, weil es mit Antisemitismus-Beschwerden „unentschuldbar“ umgegangen ist.

Die Schockentwicklung kam, nachdem Corbyn sagte, er habe sich geweigert, alle Ergebnisse des Berichts der Gleichstellungs- und Menschenrechtskommission (EHRC) zu akzeptieren, trotz der neuen Führung der Partei unter Keir Starmer.

“Angesichts seiner heutigen Kommentare und seines Versäumnisses, sie später zurückzuziehen, hat die Labour-Partei Jeremy Corbyn bis zur Untersuchung suspendiert”, sagte ein Sprecher.

Er sagte, dass Corbyn, der nach seinem Rücktritt als Vorsitzender weiterhin als Abgeordneter sitzt, auch nicht mehr zu den Labour-Abgeordneten zählen wird.

Der EHRC fand verdammte Fälle, in denen Corbyns Führungsteam Beschwerden jüdischer Mitglieder unterschätzte, herabsetzte oder ignorierte und sich nach einer Flut antisemitischen Missbrauchs online und in Parteitagen manchmal aktiv einmischte, um bevorzugte Verbündete zu unterstützen.

Luciana Berger, eine ehemalige Labour-Abgeordnete, die als eines von vielen jüdischen Mitgliedern aus der Partei unter Corbyn ausgetreten war, sagte, der Bericht sei eine Rechtfertigung, da sie beschrieb, dass seine Anhänger von Säureangriffen, Stichen und Vergewaltigungen bedroht seien.

„Die Partei ermöglichte eine Kultur des Mobbings, der Bigotterie und der Einschüchterung des jüdischen Volkes aus ihren Reihen. Jeremy Corbyn hat dies bei jedem Schritt ermöglicht “, schrieb sie in einem Blog.

In einer seiner ersten Handlungen, nachdem er Corbyn im April abgelöst hatte, entschuldigte sich Starmer bei der jüdischen Gemeinde in Großbritannien und schwor heute, die gesamten Ergebnisse der zweijährigen Untersuchung des EHRC zu akzeptieren.

“Ich fand diesen Bericht schwer zu lesen und es ist ein Tag der Schande für die Labour Party”, sagte Starmer auf einer Pressekonferenz und entschuldigte sich erneut bei Berger und anderen jüdischen Mitgliedern, die die Partei in Scharen verlassen hatten.

„Das kann ich dir versprechen: Ich werde handeln. Nie wieder wird Labour Sie im Stich lassen. Nie wieder werden wir den Antisemitismus nicht bekämpfen können “, sagte er.

“Die Labour Party akzeptiert diesen Bericht vollständig und ohne Zweifel”, sagte er und versprach, die Umsetzung sofort und “vollständig” durchzuführen.

Corbyn beschuldigt die Medien

In seiner Antwort auf den Bericht sagte Corbyn, Antisemitismus sei “absolut abscheulich” und bestand darauf, dass sein Team ab 2018 interne Änderungen vorgenommen habe, um das Problem anzugehen.

Aber er sagte, er habe “nicht alle seine Ergebnisse akzeptiert”.

“Ein Antisemit ist einer zu viel, aber das Ausmaß des Problems wurde auch aus politischen Gründen von unseren Gegnern innerhalb und außerhalb der Partei sowie von vielen Medien dramatisch überbewertet”, fügte er hinzu.

Starmer weigerte sich zu sagen, ob er Corbyn und seine Verbündeten nun aus der Partei ausschließen würde, sagte jedoch, Labour habe ein “kollektives Versagen der Führung” erlitten.

“Diejenigen, die das Problem leugnen, sind Teil des Problems”, fügte er hinzu.

Corbyn wurde 2015 nach Jahrzehnten sozialistischen Aktivismus, auch aus palästinensischen Gründen, von den Hinterbänken zum Labour-Führer getrieben.

Unter seinen Anhängern ging die Kritik an Israel häufig in antisemitische Tropen und antijüdische Verschwörungen über.

“Verdammtes Urteil”

“Unsere Untersuchung hat mehrere Bereiche hervorgehoben, in denen (Labours) Ansatz und Führung bei der Bekämpfung des Antisemitismus unzureichend waren”, sagte die Interimsvorsitzende des EHRC, Caroline Waters, bei der Präsentation des 129-seitigen Berichts.

“Dies ist unentschuldbar und schien eher auf die mangelnde Bereitschaft zur Bekämpfung des Antisemitismus als auf die Unfähigkeit zurückzuführen zu sein”, sagte sie.

Die Kommission erklärte, dass Labour unter Corbyn drei Verstöße gegen das britische Gleichstellungsgesetz von 2010 wegen politischer Einmischung in Beschwerden, mangelnder Schulung von Personen, die mit Antisemitismusfällen befasst sind, und Belästigung von Beschwerdeführern begangen habe.

Es wurde jedoch nicht mehr ein Gerichtsverfahren eingeleitet, sondern Labour angewiesen, bis zum 10. Dezember einen Aktionsplan auszuarbeiten, um seine Fehler zu beheben.

Corbyn löste eine Führungswahl aus, nachdem Labour im vergangenen Dezember bei einer Parlamentswahl einen Schlag erlitten hatte, bei dem die Konservativen unter Premierminister Boris Johnson wieder an die Macht kamen.

Das Board of Deputies der britischen Juden und zwei anderer jüdischer Organisationen sagte, der Bericht sei ein “verdammtes Urteil darüber, was Labour den Juden unter Jeremy Corbyn und seinen Verbündeten angetan hat”.

“Wir begrüßen den Start von Keir Starmer, aber das Ausmaß der bevorstehenden Herausforderung sollte nicht unterschätzt werden”, sagten sie. 

Quellen/Reuters/Medien Agenturen/malamail/AFP

Großbritannien bestätigt den Rückzug aus EU-Militäreinsätzen, sagen Diplomaten.

Als eine der größten Militärmächte Europas spielt Großbritannien eine zentrale Rolle bei den europäischen Sicherheitsbemühungen. – Reuters Bild

Großbritannien bestätigt den Rückzug aus EU-Militäreinsätzen, sagen Diplomaten.

BRÜSSEL, – Großbritannien hat die Europäische Union offiziell über seine Absicht informiert, sich bis Ende dieses Jahres aus den militärischen Missionen des Blocks zurückzuziehen, teilten EU-Beamte heute den Gesandten mit, sagten Diplomaten.

Als eine der größten Militärmächte Europas spielt Großbritannien eine zentrale Rolle bei den europäischen Sicherheitsbemühungen, aber die Verhandlungsführer der EU und Großbritanniens waren sich im März 2018 einig, dass Großbritannien die EU-Missionen nicht weiter führen oder daran teilnehmen kann, wenn London die EU verlässt.

Spanien und Italien haben vereinbart, eine größere Rolle in vielen der 17 Friedenssicherungs- und Ausbildungseinsätze der EU weltweit zu übernehmen.

Quelle//  Reuters