NZ

Online Zeitung


Ägypten; 22 Tote und 6 Verletzte bei einem Kleinbusunfall in Dakahlia

Der Sturz eines Busses im Bouhia-Kanal auf der Straße Mit Ghamr Aja in Dakahlia12.11.2022 | 12:37Mona Pascha/alahram.eg

22 Tote und 6 Verletzte bei einem Kleinbusunfall in Dakahlia

Ägypten-Dakahlia- Nildelta, – 21 Menschen wurden getötet und 6 weitere verletzt, als ein Minibus mit einer Reihe von Passagieren auf der Straße (Strecke zwischen Stadt Meet Ghamr – Mansoura) vor dem Dorf Al-Deris, das dem Aga-Zentrum im Gouvernement Dakahlia kreis ist, zusammenstürzte. Die Toten und Verletzten wurden in die internationalen Krankenhäuser Aga und Mansoura gebracht, während das Auto aus dem Wasser geborgen wurde.vorgeschlagene Themen

Generalmajor Marwan Habib, Direktor von Dakahlia Security, hatte eine Benachrichtigung von Generalmajor Mohamed Abdel Hadi, Direktor der Kriminalpolizei, erhalten, in der es hieß, dass ein Bericht von der Bevölkerung an den Aufseher der Aga-Polizeistation über den Sturz eines Kleinbusses in der Wasser des Windkanals Tawfiqi auf der Mansoura-Aga-Straße, gegenüber dem Dorf Al-Deris und einer Einrichtung Abd al-Nabi, Aja Center, Gouvernement Dakahlia, heute, während er von der Stadt Mit Ghamr nach Mansoura fuhr.

Krankenwagen und Flussrettungsfahrzeuge fuhren zum Unfallort, und es wurde festgestellt, dass 21 Menschen getötet und 6 weitere Minibus-Passagiere gerettet wurden, und die Bemühungen der Rettungskräfte dauern noch an, nach Opfern zu suchen.

Augenzeugen bestätigten, dass sich der Unfall vor dem Dorf Mansha’at Abdel Nabi in der Nähe des Dorfes Al-Dairs und vor dem Dorf Mansha’at Abdel Nabi ereignete, und der Mini hineinfiel und Passagiere darin hatte Wasser des Kanals, infolge der Unwucht des Lenkrads in der Hand des Fahrers. .

Die Leichen der Toten und Verletzten wurden in die internationalen Krankenhäuser Aga und Mansoura überführt, der erforderliche Bericht veröffentlicht und die Staatsanwaltschaft mit der Durchführung von Ermittlungen beauftragt.

Quelle/gate.ahram.org.eg

Achtung spanische Verkehrssicherheit: Reisender es gibt neu Bußgeld für verbreitete Sitte

IGNACIO MUÑOZ Montag, 6. Juni 2022Eine Zivilwache auf der Straße.

Die DGT bestraft diesen normalisierten Brauch mit einer erheblichen Summe

Keine Einkäufe oder Koffer im hinteren Innenraum das Auto liegen lassen: Das Bußgeld, das den Urlaub verbittern kann

Spanien,- Pakete hinten im Auto zu lassen ist eine sehr weit verbreitete Gewohnheit, besonders im Sommer , wenn in der Regel die überwiegende Mehrheit der Fahrer – und diejenigen, die es nicht sind – dazu neigt, Pakete in diesem Bereich des Fahrzeugs zu lassen . Im Sommer sind die Gegenstände normalerweise Koffer , und egal wie viel Platz wir im Kofferraum haben, es reicht nicht immer aus, besonders wenn wir als Familie, mit Freunden reisen oder wenn wir ein sehr großes Gepäck tragen.

Fein für den Transport von Gepäck auf dem Rücksitz

Allerdings kann diese weit verbreitete Sitte denjenigen, der sie ausführt, mit einer ziemlich hohen Geldstrafe von bis zu 200 Euro belasten . Wie das beliebte Sprichwort sagt, macht die Figur August , und nie besser gesagt. Aber nicht nur bei Koffern, auch das Mitschleppen, beispielsweise beim Kauf, kann in gleicher Höhe erfolgen.

Der Verstoß spiegelt sich in Artikel 14 der Allgemeinen Straßenverkehrsordnung (RGC) wider. Dieser Punkt erklärt, dass die in einem Auto transportierte Ladung nicht “schleifen, ganz oder teilweise herunterfallen oder sich auf gefährliche Weise bewegen” darf. Es behauptet auch, dass Gepäck “die Stabilität des Fahrzeugs nicht beeinträchtigen” könne. Bei Nichtbeachtung droht ein Bußgeld von 200 Euro.

Die Generaldirektion für Verkehr (DGT) geht von anderen Problemen aus, die dazu führen können, dass Gepäck, Einkäufe oder andere Dinge zurückgelassen werden, die die Bewegungsfreiheit des Fahrers im Fond einschränken könnten. In dieser Zeile heißt es in der Verordnung: „Der Fahrer eines Fahrzeugs ist verpflichtet, die eigene Bewegungsfreiheit, das erforderliche Sichtfeld und die ständige Aufmerksamkeit beim Fahren aufrechtzuerhalten, die seine eigene Sicherheit und die der übrigen Insassen gewährleisten Fahrzeug und das der anderen Nutzer des Lebens“.

In ähnlicher Weise kann auch das Tragen eines schwer beladenen Autos zu einer Geldstrafe führen. Damit die Strafe für das Risiko, dass das Auto überläuft – umgangssprachlich gesagt – und die Möglichkeit, dass zum Beispiel ein Gegenstand auf die Straße fällt; beträgt 500 Euro .

Achten Sie bei all dem im nächsten Sommer darauf, dass Sie das mitnehmen, was gerecht und notwendig für Ihre Reisen ist oder zumindest das, was Sie tragen können. Und fahren Sie vor allem so sicher wie möglich, um Ihren Urlaub in vollen Zügen genießen zu können.

Quelle/Polizei-dgt/elplural.com

Busunfall: 19 verletzt, als ein Londoner Doppeldeckerbus in ein Geschäft rast

Ein roter Doppeldeckerbus ist in Highams Park im Osten Londons in ein Geschäft gekracht, nachdem angeblich die Bremsen versagt hatten.

Ein roter Doppeldeckerbus ist in Highams Park im Osten Londons in ein Geschäft gekracht, nachdem angeblich die Bremsen versagt hatten.Durch Emma James und Alice Fuller, The Sun

Ein Doppeldeckerbus ist in Highams Park im Osten Londons in ein Geschäft gekracht, nachdem angeblich die Bremsen versagt hatten

London,-Dies ist der herzzerreißende Moment, in dem ein Bus auf einem Zebrastreifen fast eine Frau niedermäht – Sekunden bevor er in eine Ladenfront kracht.

Der rote Doppeldecker kommt bis auf Zentimeter an den Fußgänger heran, bevor er in den Laden von On Appliances im Higham’s Park im Osten Londons rast und drei Kinder und zwei Erwachsene im Krankenhaus zurücklässt.

Insgesamt 19 Menschen wurden bei dem Aufprall verletzt, der angeblich durch ein Versagen der Bremsen verursacht wurde.

Die Videoüberwachung vom nahe gelegenen The Corner Café zeigt eine Frau, die heute kurz nach 8 Uhr fast vom Bus 212 angefahren würde.

Der Fahrer weicht dann aus, während die Frau auf den Bürgersteig springt.

Tina Hogan, 58, die in dem Café arbeitet, sagte: „Die Frau kam so erschrocken herein und sagte, dass sie fast getroffen wurde.

„Der Bus fuhr zu schnell – da bin ich mir sicher. Einige Leute haben mir gesagt, dass sie denken, dass die Bremsen geschossen haben.

„Die arme Frau war schockiert.“

Ein roter Doppeldeckerbus ist in Highams Park im Osten Londons in ein Geschäft gekracht, nachdem angeblich die Bremsen versagt hatten.

Sanitäter und Passanten eilten zum Tatort in der Selwyn Avenue, Chingford, nachdem das Fahrzeug während der morgendlichen Hauptverkehrszeit gegen das Gebäude gekracht war.

Der Londoner Rettungsdienst bestätigte, dass drei Kinder und zwei Erwachsene ins Krankenhaus eingeliefert worden seien, wobei insgesamt 19 Personen verletzt worden seien.

Der Fahrer des Busses musste aus dem Fahrzeug befreit und ebenfalls in die Notaufnahme gebracht werden. Der Café-Besitzer Eric Garip sagte, er sei sofort zu Hilfe geeilt, als er auf der gegenüberliegenden Straßenseite einen „großen Knall“ hörte.

„Da waren ein paar Kinder auf dem Boden. Wir haben versucht, die Kinder rauszuholen, und sie gerieten in Panik“, sagte er. „Ich sprach mit dem Fahrer und sagte, ich solle rauskommen, er sagte: ‚Ich kann nicht, ich stecke fest.’ Einige Eltern waren auch im Bus und weinten.

„Ich habe versucht, sie zu beruhigen, aber es war ein großer Schock. Wir gingen nach oben und sagten den Kindern, sie sollten herauskommen, aber einer war auf der Treppe, also hoben wir sie hoch.

Notdienste am Tatort am Broadway im Highams Park im Osten Londons, wo eine Reihe von Menschen von Sanitätern des London Ambulance Service behandelt werden, nachdem ein Bus mit einem Gebäude kollidiert ist.  Bilddatum: Dienstag, 25. Januar 2022.

Insgesamt 19 Passagiere wurden bei dem Unfall verletzt, darunter zwei Erwachsene und drei Kinder.

“Es war sehr schlecht. Sie hatten alle Angst und weinten.“ Ein anderer Mitmach-Held, der damals im Café einen Tee trank, raste ebenfalls zu den Verletzten, als er den Crash hörte. Er sagte: „Wir konnten die Vordertüren nicht öffnen, sie waren festgeklemmt. Wir haben alle rausgeholt, wenn wir konnten.

„Wir gingen zum Fahrer, er steckte fest, aber er war bei Bewusstsein. „Ich bin einfach bei den Verletzten geblieben – es gab viel Blut aus den Kopfverletzungen. „Ein Mädchen bewegte sich anfangs nicht, ich dachte, sie sei tot, aber es gab einen starken Puls. Es sah aus, als käme viel Blut aus der Nähe ihres Auges.“

Rettungsdienste am Tatort am Broadway, nachdem ein Bus in ein Gebäude im Highams Park im Osten Londons gefahren war, Dienstag, 25. Januar 2022.

Ein Cafébesitzer sagte, er habe Kinder in dem abgestürzten Doppeldeckerbus „verängstigt und geweint“ gesehen.

Eine Zeugin war mit dem Auto hinter dem Bus auf dem Weg zum College, als sie sagte, es sei über den Mittelstreifen in das Gebäude gefahren.

Sie sagte zu The Telegraph: „Ich war direkt hinter dem Bus – er versuchte, am Bordstein anzuhalten und ihn als Bremsschwelle zu benutzen, als ein Junge überquerte, aber er stürzte in das Gebäude.

„Der Bus war voll mit Menschen, hauptsächlich Schulkindern. Es lief danach Flüssigkeit aus, ich weiß nicht, was es war.

„Ich stieg aus meinem Auto, um allen aus dem Bus zu helfen. Ich rief 999 an und versuchte herauszufinden, wer am schlimmsten verletzt war, und stieg in den Bus – es waren kleine Kinder, ihre Eltern waren nicht da, sie standen alle unter Schock. Ich war selbst geschockt.

„Einige von ihnen wurden schwer verletzt. Einer von ihnen fiel auf der Treppe in Ohnmacht, ein anderer blutete am Kopf.

„Der Busfahrer war hinter dem Lenkrad eingeklemmt – er musste herausgeschnitten werden.

Social-Media-Aufnahmen zeigen die Folgen des roten Doppeldeckerbusses, der den Eingang des On Appliances-Geschäfts in East London zerstörte.

Social-Media-Aufnahmen zeigen die Folgen des Doppeldeckerbusses, der den Eingang des Geschäfts von On Appliances zerstörte.

„Als ich mit ihm sprach, nachdem er unter Schock stand, definitiv. Er sagte, seine Bremsen funktionierten nicht.“

“Massive Explosion”

Andere beschrieben, dass sie nach dem Absturz eine „massive Explosion“ hörten, die sie „traumatisiert“ zurückließ. Die Vorderseite des Ladens schien teilweise zerstört zu sein, als Sanitäter mehrere Patienten vor Ort behandelten.

Ein Sprecher des London Ambulance Service sagte: „Wir haben heute Morgen eine Reihe von Ressourcen an den Ort dieses Vorfalls in Highams Park geschickt. „In Zusammenarbeit mit unseren Rettungsdienstkollegen haben wir 19 Personen vor Ort behandelt und untersucht. „Von diesen 19 haben wir fünf Menschen ins Krankenhaus gebracht: drei Kinder und zwei Erwachsene.“

Ein Sprecher der Metropolitan Police sagte: „Am Dienstag, dem 25. Januar, wurde die Polizei gegen 8:20 Uhr zu Berichten über einen Bus gerufen, der mit einem Geschäft in der Selwyn Avenue, E4, kollidierte.

„Beamte und der Londoner Rettungsdienst sind vor Ort. Mehrere Personen haben Verletzungen gemeldet und werden vor Ort behandelt. „Um die Kreuzung der Selwyn Avenue und der Winchester Road gibt es weiterhin Straßensperrungen.

„Die Ermittlungen zu den Umständen dauern noch an.“

Das Filmmaterial zeigt medizinisches Personal, das einem Opfer des Busunglücks in East London hilft.
Das Filmmaterial zeigt medizinisches Personal, das einem Opfer des Busunglücks in East London hilft.

Der Waltham Forest Council fügte hinzu: „Wir erhalten Informationen über einen Verkehrsunfall auf der Selwyn Avenue in Chingford, an dem ein Bus beteiligt war.

„Notdienste sind vor Ort – bitte haben Sie etwas Geduld, wenn Sie in der Nähe sind. Wir werden weitere Informationen teilen, sobald sie eintreffen.“

Bus-Horror

Die Londoner Feuerwehr hat derzeit zwei Feuerwehrfahrzeuge vor Ort und eine Rettungseinheit zur Unterstützung.

Stationskommandant Dave Hill sagte: „Feuerwehrleute setzten spezielle Schneidgeräte ein, um den Fahrer des Busses zu befreien.

„Die Besatzungen haben den Tatort abgesichert und das Gebäude systematisch durchsucht, um sicherzustellen, dass keine weiteren Opfer eingeschlossen sind.

„Es gibt lokale Straßensperrungen rund um die Kreuzung der Selwyn Avenue und der Winchester Road, und wir bitten die Leute, das Gebiet nach Möglichkeit zu meiden.“

Louise Cheeseman, Director of Buses bei TfL, sagte: „Unsere Gedanken sind bei allen, die heute Morgen an der Buskollision in Highams Park beteiligt waren.

„Wir haben Unterstützung für alle, die von diesem Vorfall betroffen sind, und eine vollständige Untersuchung ist im Gange.“

Der Bürgermeister von London, Sadiq Khan, sagte, seine Gedanken seien bei den Betroffenen des „schrecklichen“ Vorfalls.

Er twitterte: „Ich habe heute Morgen Berichte erhalten, dass ein Bus in ein Gebäude im Highams Park im Waltham Forest gekracht ist.

„Notdienste sind derzeit vor Ort – wir werden weitere Informationen teilen, sobald wir sie haben. Meine Gedanken sind bei allen, die von diesem schrecklichen Vorfall betroffen sind.“

Quelle/thesun.co.uk/twitter.com/nypost.com

Berlin: Bundestagsabgeordnete stellen Strafanzeige gegen “Maut-Amigo” Scheuer.

Zwei Abgeordnete der Linken haben eine Strafanzeige wegen Veruntreuung von Steuergeldern gegen Verkehrsminister Scheuer gestellt.

Freitag 22.11.2019 • 17:51 Uhr

Bundestagsabgeordnete stellen Strafanzeige gegen "Maut-Amigo" Scheuer

Quelle: AFP © Adam PerryVerkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) bei der wöchentlichen Kabinettsitzung in Berlin am 17. November

Berlin,-Zwei Abgeordnete der Linken haben eine Strafanzeige wegen Veruntreuung von Steuergeldern gegen Verkehrsminister Scheuer gestellt. Sie werfen ihm vor, mit seiner Pkw-Maut gegen das Gesetz verstoßen zu haben, und fordern ihn auf, sich seiner Verantwortung zu stellen.

Obwohl er immer noch in die Kameras lächelt, dürfte Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) das Lachen längst vergangen sein. Das von ihm trotz größter Unsicherheiten forcierte Projekt der Einführung einer Pkw-Maut scheiterte am Ende am Urteil des Europäischen Gerichtshofs, der die in dieser Form geplante Maut für rechtswidrig erklärte. Scheuer hatte aber dem einzig übrig gebliebenen Konsortium zugesichert, dass im Falle eines Scheiterns der gesamte “Unternehmenswert” abzüglich gesparter Kosten als eine Art Kausalstrafe bezahlt wird. Mit anderen Worten spielte der Verkehrsminister mit Steuergeldern Roulette.

Bildergebnis für Transport Minister Scheuer. cartoons

Genau deshalb haben die Bundestagsabgeordneten Fabio De Masi und Victor Perli bei der Staatsanwaltschaft in Berlin Strafanzeige gegen Scheuer gestellt. “Schluss mit dem Ausverkauf des öffentlichen Eigentums!”, forderte De Masi auf Twitter.  

Fabio De Masi, MdB@FabioDeMasi

Mit @victorperli stelle ich Strafanzeige gegen @AndiScheuer! Minister, der Steuergelder veruntreut, um Maut-Amigos zu beglücken, verletzt Amtseid! Minister sind schon wg. Werbung für Einkaufschips zurückgetreten. Schluss mit Ausverkauf des öff. Eigentums! https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/andreas-scheuer-pkw-maut-anzeige-linke-1.4692973 …Pkw-Maut: Strafanzeige gegen Andreas ScheuerPolitiker der Linkspartei werfen dem Verkehrsminister vor, in der Affäre um die Pkw-Maut gegen das Gesetz verstoßen zu haben.sueddeutsche.de35613:16 – 22. Nov. 2019Twitter Ads Info und Datenschutz122 Nutzer sprechen darüber

Victor Perli meinte dazu, dass es nicht “sein kann, dass der Mautskandal folgenlos bleibt”. Scheuer habe “ohne Skrupel Steuermillionen in den Sand gesetzt (und das) Parlament und Öffentlichkeit belogen”.

Victor Perli MdB @victorperli

Es reicht! Mit @FabioDeMasi habe ich heute Strafanzeige gegen Verkehrsminister #Scheuer erstattet. Es kann nicht sein, dass der Mautskandal folgenlos bleibt. Scheuer hat ohne Skrupel Steuermillionen in den Sand gesetzt, Parlament & Öffentlichkeit belogen.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/andreas-scheuer-pkw-maut-anzeige-linke-1.4692973 …Pkw-Maut: Strafanzeige gegen Andreas ScheuerPolitiker der Linkspartei werfen dem Verkehrsminister vor, in der Affäre um die Pkw-Maut gegen das Gesetz verstoßen zu haben.sueddeutsche.de47113:14 – 22. Nov. 2019Twitter Ads Info und Datenschutz168 Nutzer sprechen darüber

Auch der Bundesrechnungshof erhob Anfang der Woche schwere Vorwürfe gegen das Verkehrsministerium von Andreas Scheuer und kritisierte insbesondere die Verstöße gegen das Haushalts- und Vergaberecht. Das Ministerium wies sämtliche Vorwürfe zurück.