nz

Online zeitung

Nach Kuwait kommt die Kampagne zum Boykott französischer Produkte im Sultanat Oman an, Uni Qatar folgt.

Nach Kuwait kommt die Kampagne zum Boykott französischer Produkte im Sultanat Oman an, und dies ist, was ein großes Einkaufszentrum beschlossen hat, den Propheten zu unterstützen, Friede sei mit ihm

Vatan Books am 23. Oktober 2020

Nach Kuwait kommt die Kampagne zum Boykott französischer Produkte im Sultanat Oman an, und dies ist, was ein großes Einkaufszentrum beschlossen hat, den Propheten zu unterstützen, Friede sei mit ihm.

Watan,-Die Kampagne zum Boykott französischer Produkte kam im Sultanat Oman als Reaktion auf die Beleidigung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron gegen den Islam und den Propheten Muhammad, Friede sei mit ihm.

Omanische Aktivisten verteilten Bilder, die von “Watan” überwacht wurden und zeigten, dass die Verwaltung eines Einkaufszentrums im Bundesstaat Qurayyat alle französischen Produkte bis auf weiteres zur Unterstützung des Propheten Muhammad aus allen Zweigen entfernte. Friede sei mit ihm.

Die Pioniere der sozialen Medien starteten eine elektronische Kampagne, in der sie den organisierten Angriff des französischen Präsidenten Emmanuel Macron auf den Islam zurückwiesen und ihn aufforderten, gegen den Islam beleidigende Aussagen zurückzuziehen und zu versuchen, sie mit dem Terrorismus in Verbindung zu bringen.

Aktivisten starteten den Hashtag (# Boycott_French Products und # Macron_Yessy_For Islam), lehnten alle seine Aussagen zum Islam ab und forderten einen Boykott französischer Produkte als Reaktion auf die Verstöße des französischen Präsidenten gegen den Islam.

Image

Dutzende zentrale Märkte in Kuwait  und die Märkte der Union of Associations reagierten auf die Kampagne zum  Boykott  französischer Produkte zur Unterstützung des Propheten Muhammad, Friede sei mit ihm und als Reaktion auf die Beleidigung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron vom  Islam.

Die Föderation der Genossenschaften  in Kuwait (der größte in den Vororten von Kuwait verteilte Markt) beschloss , alle französischen Produkte aus den Verbänden zu  entfernen, nachdem Frankreich den Propheten Muhammad beleidigt hatte .

In den sozialen Medien verbreitete Bilder zeigten, dass Genossenschaften in Kuwait französische Produkte aus ihren Regalen entfernten.

Frankreich erlebt unter der Führung seines Präsidenten Emmanuel Macron eine Zunahme von Gewalt und Diskriminierung von Bürgern ausländischer Herkunft, was sich in den Überfällen auf Moscheen und islamische Gesellschaften zeigte.

Image

Und die zunehmende Ausrichtung der  französischen Polizei auf Muslime  in jüngster Zeit nach der Enthauptung eines Lehrers nordwestlich von Paris am vergangenen Freitag.

Es ist erwähnenswert, dass die  Türkei und  Kuwait zu den ersten Ländern gehörten, die sich mit dem Missbrauch des Islam und der Muslime durch den französischen Präsidenten befassten, und ihn aufforderten, sich zurückzuziehen und sich für diese Straftaten zu entschuldigen.

Image

Zuvor  sagte der türkische Präsident Recep Tayyip  Erdogan , dass die Rede des französischen Präsidenten Emmanuel Macron über die Umgestaltung des Islam “Unhöflichkeit und mangelnde Manieren” sei und dass er seine Grenzen nicht kenne.

Uni Qatar.

Image

Uni Qatar Sie bricht die “Französische Kulturwoche” als Reaktion auf die französische Straftat gegen den Islam und den Propheten ab und bekräftigt, dass jegliche Beeinträchtigung des islamischen Glaubens, der Heiligkeiten und Symbole inakzeptabel ist.

Nach dem stillschweigenden Verlust Jerusalems und der arabischen Regierungen und nach der Normalisierung mit den Zionisten schwiegen die arabischen Regierungen. Was werden die arabischen Regierungen tun, außer Gottes Gesandtem? Werden sie von den Menschen abhängig sein und sie daran hindern, französische Produkte zu kaufen? Wir fordern die freien arabischen Regierungen auf, Botschafter abzuziehen und Frankreich in allen Bereichen zu boykottieren! das schrib goldmonn in seine twitt.

Bild

Almajlliss zeitung Foto/ ein Werbeplakat / Banner in Shawa al-Jahra,Kuwait
Boykott französischer Hersteller

Quelle//wataserb.com

Author: Nilzeitung

Dies ist eine Baustelle. Diese Seite befindet sich im Aufbau. Es ist wahr, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Der wahre Frieden der Presse ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El Nemr) se / nz.

Comments are closed.