nz

Online Zeitung

Serbischer Führer “Ich wurde abgehört, es war ein Putschversuch”.

"Ich wurde abgehört, es war ein Putschversuch": serbischer Führer

AA Talha Ozturk |31.12.2020

“Ich wurde abgehört, es war ein Putschversuch”: serbischer Führer

Der serbische Präsident sagte am Donnerstag, er wisse, dass er abgehört worden sei und dass es sich um einen “direkten Putschversuch” handele.

Laut Präsident Aleksandar Vucic müssen die zuständigen Behörden feststellen, ob Ausländer mit dem Abhören verbunden sind

Aleksandar Vucic sagte im Gespräch mit dem lokalen Pink TV, dass die Behörden daran arbeiten, festzustellen, ob Ausländer beteiligt sind.

“Die zuständigen Behörden werden feststellen, ob sie [die ihn abgehört haben] mit Ausländern verbunden sind”, sagte Vucic.

Er sagte, eine solche Kampagne habe seit 2014 gegen ihn und diejenigen, die ihn unterstützen, stattgefunden.

“Alles hier basiert auf absoluten Lügen – sie begannen mit Geschichten, dass mein Bruder der Besitzer des Frans-Restaurants ist, dass er ein Hektar Land in der Vojvodina besitzt”, erinnert sich Vucic.

Er fügte hinzu, dass seine Familie auch mit der Familie des ehemaligen Präsidenten Slobodan Milosevic verglichen wurde.

Q/AA

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.