NZ

Online Zeitung

Hollywood Stars Torsten Will Smith: Man soll überhaupt ein böse Wort verlieren über kranken Menschen

Gewalt ist keineswegs Einlösung

Während der Werbepause wird Will Smith beiseite gezogen und von Denzel Washington und Tyler Perry getröstet, die ihn bitten, es abzuschütteln. Will scheint Tränen aus seinen Augen zu wischen, als er sich wieder zu Jada hinsetzt, während Denzel Jada und Wills Vertreter an seiner Seite tröstet. @twitter

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.