nz

Online Zeitung


Gut zu wissen: Bananenwasser hilft–

Warum uns Bananenwasser hilft, besser zu schlafen

Gesundheit.-Rund ein Viertel der Schweizer Bevölkerung kämpft mit Schlafproblemen – vor allem Frauen. In manchen Fällen bewirken Hausmittel Wunder. So zum Beispiel Bananenwasser.

Ja, uns ging es anfangs gleich: Wähhh! Aber wer sich stundenlang im Bett wälzt, greift irgendwann nach jedem Strohhalm. Oder in diesem Fall, nach einer Banane. Diese hilft nämlich nicht nur gegens Bäuchlein, sondern soll uns in verflüssigter Form wohlig in den Schlaf lullen. Genauer gesagt: Bananenwasser. 

Der gelbe Schlaftrunk punktet mit ganz vielen einschläfernden Inhaltsstoffen. So enthalten Bananen bekanntlich viel Magnesium und Kalium. Beide Mineralstoffe entspannen die Muskulatur. Zusätzlich regt ein hoher Gehalt der Aminosäure Tryptophan die Serotonin- und Melatoninbildung an. Ersteres sorgt für eine entspannte Stimmung, Zweiteres unterstützt den natürlichen Schlaf-Wach-Rhythmus. Sind beide Hormone ausreichend im Blut vorhanden, schlafen wir viel besser ein. 

Gelb steht auch für Erleuchtung – wir erhoffen uns davon einen tiefen Schlaf.Getty Images

Und so brauen wir uns den gelben Schlaftrunk:

Zutaten: 

  • halbe Banane
  • 5 Deziliter Wasser
  • etwas Zimt

Zubereitung: 

Wascht die halbe Banane samt der Schale gründlich mit Wasser ab. Danach wird sie in Scheiben geschnitten. Dann bringt ihr das Wasser zum Kochen und nehmt die Pfanne vom Herd. Jetzt die Bananenscheiben beifügen und je nach Geschmack mit etwas Zimt würzen. Das Ganze lasst ihr 10 Minuten ziehen, abseihen und fertig. 

Damit sich die Wirkung richtig entfalten kann, sollte man das Bananenwasser etwa zwei Stunden vor dem Zubettgehen trinken. Und dann wünschen wir euch nur noch eines: gelbe Träume!

Quelle/schweiz/illustierte.ch/body-health