nz

Online Zeitung

Archiv,Schnelle Marmelade ohne Zucker zum Selbermachen!

Schnelle Marmelade ohne Zucker zum Selbermachen!

 

Ich und besonders mein Mann stehen zum Frühstück total auf Marmelade. Wenn man sich aber im Supermarkt umschaut, ist es ganz schön schwer eine Sorte zu finden, die nicht aus mehr Zucker als Frucht besteht. Außerdem wird die Marmelade meist so lange gekocht, dass auch von dem bisschen vorhandener Frucht nich mehr viel übrig ist.

Daher habe Ich irgendwann angefangen, unsere Marmelade selber zu machen. Da weiß man was drin ist, kann selber den Geschmack variieren und hat außerdem immer kleine Probier-Geschenke für den nächsten Geburtstag zur Hand.

Hier unsere zwei Lieblings-Varianten:

Frische Marmelade ohne Zucker

  • Die gewünschte Obstsorte (z.B. Erdbeeren) im Mixer mit ein bisschen Zitronensaft und einer Dattel oder Honig zerkleinern, bis ein Mus entsteht.
  • Wer die Marmelade eher stückiger mag, kann ganz am Ende noch ein paar Früchte hinzugeben und nur kurz mit mixen oder per Hand einfach noch ein paar geschnittene Früchte unterheben.
  • Ich variiere dann je nach Tagesform dazu noch etwas frische Vanille oder Kakaopulver ohne Zucker, auch Zimt oder Gojibeeren schmeckt zu manchen Obstsorten ganz fantastisch.
  • Dieses Obstmus hält sich im Kühlschrank einige Tage.

Eingekochte Marmelade ohne Zucker

  • Ich zerkleinere die gewünschte Obstsorte und fülle sie mit etwas Wasser in einen Topf.
  • Meist füge Ich noch 1/2 Apfel hinzu, da das natürliche Pektin die Marmelade etwas eindickt.
  • Zum Süssen je nach Fruchtsorte noch 1-2 Datteln dazu und das Obst für nur 5-15 Minuten kochen.
  • Die Obstmasse kann jetzt einfach zerdrückt oder im Mixer zerkleinert werden.
  • Wie bei der frischen Marmelade kann man nach Gusto noch Vanille , Kakao oder Zimt ergänzen.
  • Ab in ein sterilisiertes Schraubglas und nach dem Abkühlen dann in den Kühlschrank.
  • Diese Marmelade hält sich natürlich etwas länger im Kühlschrank, als die ganz frische Variante. Im Vergleich zur gekauften aber auch nur ca. 1-2 Wochen, da hier die konservierende Wirkung desZuckers und die lange Kochzeit fehlt.
  • Daher mache Ich einfach immer eher kleinere Portionen der Marmelade oder friere sie ein.
  • Schon meine Nispero-Marmelade oder die Himbeer-Chia-Variante probiert?

Da Ich für die zwei beschriebenen Varianten auf Geliermittel verzichte, entspricht die Konsistenz beider Marmeladen eher einem Fruchtmus als herkömmlicher Marmelade oder Fruchtgelee. Mir macht das aber nix und der Geschmack spricht einfach für sich. Muss aber jeder für sich ausprobieren und im Zweifel bei der gekochten Variante einfach noch z.B. Apfelpektin oder Agar Agar ergänzen.

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.