nz

Online zeitung

Friedenworte am Sonntag; Kostbarkeit der Friedensbewegung.

Friedensgedanken Erklärung vom Internationale Tag des Friedens.

Quellbild anzeigen

1981 nahm die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Resolution 36/67 an und beschloss, dass der Eröffnungstag der ordentlichen Tagung der Generalversammlung im September, der dritte Dienstag im September, „offiziell der Internationale Tag des Friedens für alle Länder und Völker innerhalb und untereinander sein soll Zeit, das Ideal des Friedens zu gedenken und zu stärken. “

Der Internationale Tag des Friedens ist jedes Jahr für den dritten Dienstag im September geplant. Dieses Festival fällt mit der Eröffnung der regulären Sitzung der UN-Generalversammlung in New York zusammen. Die Vereinten Nationen erklärten 1981 den Internationalen Tag des Friedens und luden alle Mitgliedstaaten, Nichtregierungsorganisationen und Menschen aus allen Lebensbereichen ein, das Festival zu feiern, um das Engagement der Vereinten Nationen für die Wahrung des Friedens zwischen Nationen und Ländern zu demonstrieren. Der Cyberspace-Schulbus der Vereinten Nationen ist eine Position im globalen Lehr- und Lernprogramm …

Am frühen Herbstmorgen des 9. September 1998 wurde das Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York in warmes Sonnenlicht getaucht, und die vorübergehend auf dem Rasen platzierte Friedensuhr sah im Sonnenlicht besonders feierlich aus.

Quellbild anzeigen

Die blaue UN-Flagge und 185 farbenfrohe UN-Mitgliedsflaggen flattern hoch im Wind. Menschen aus verschiedenen Ländern mit unterschiedlichen Hautfarben läuteten den Internationalen Tag des Friedens in der Sonne ein. Am 9. Ortszeitpunkt in New York um 9:30 Uhr ging UN-Generalsekretär Annan zur Friedensglocke und schlug hart zu …

Seit der Einrichtung des Weltfriedenstages veranstalten die Vereinten Nationen jedes Jahr an diesem Tag eine Zeremonie, um die Aufmerksamkeit aller zu erregen, zu feiern und an diesen Tag zu erinnern. Gleichzeitig haben Regierungen und Nichtregierungsorganisationen, die Zivilgesellschaft und religiöse Gruppen auf der ganzen Welt verschiedene Aktivitäten zum Gedenken an den Weltfriedenstag durchgeführt.

Im Laufe der Jahre hat die internationale Gemeinschaft, einschließlich der Vereinten Nationen, unermüdliche Anstrengungen unternommen, um regionale Stabilität und Weltfrieden zu erreichen. Gegenwärtig gibt es jedoch noch verschiedene Formen gewalttätiger Feindseligkeiten wie Kriege, Terroranschläge und regionale Konflikte. Das Ideal eines echten Friedens für die Menschheit hat noch einen langen Weg vor sich.

In ihrer im September 2001 angenommenen Resolution 55/282 entschied die Generalversammlung der Vereinten Nationen, dass ab 2002 der 21. September eines jeden Jahres der “Internationale Tag des Friedens” sein wird.

Quelle/Agentur

Author: Nilzeitung

Dies ist eine Baustelle. Diese Seite befindet sich im Aufbau. Es ist wahr, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Der wahre Frieden der Presse ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El Nemr) se / nz.

Comments are closed.