nz

Online zeitung

Brasilianischer Studentin wird in Deutschland vermisst, Die deutsche Polizei ermittelt.

Vermisste

Lívia Perrone Medina wird seit Samstag (27) in Deutschland vermisst - Persönliches Archiv

Lívia Perrone Medina wird seit Samstag in Deutschland vermisst Bild: Persönliches Archiv/noticias.uol

Aachen,-Die brasilianische Studentin Lívia Perrone Medina, 27, wird seit Samstag (27) in Deutschland vermisst. Die junge Frau wurde zuletzt von einer Freundin in einem Zug in Aachen gesehen, wo sie lebt. Das Verschwinden wurde bei der örtlichen Polizei registriert, und das brasilianische Konsulat in Frankfurt hilft auch bei Ermittlungen und bei der Suche nach der jungen Frau.

Laut Lívias Familie aus Bebedouro im Landesinneren von São Paulo zog sie 2017 in die Stadt Aachen im europäischen Land, um an der RWTH Aachen einen Master in Nachhaltigkeit zu erwerben.

Der letzte Kontakt, den sie mit Familienmitgliedern hatte, war am Freitag

“Sie ist am Samstag abgereist und wurde zuletzt von einer Freundin gesehen, die sie zufällig im Zug getroffen hat. Livia hat ihr gesagt, dass sie nach Köln fährt. Danach ist die Freundin an einem Bahnhof ausgestiegen und hatte keinen weiteren Kontakt mit ihr.” erklärt Maria Rita Medina, Mutter der jungen Frau, dem UOL- Bericht . Nach Angaben der Familie kehrte Lívia jedoch nicht in das Studentenwohnheim zurück, was bei ihren Freunden zu Fremdheiten führte.

Am Sonntagabend gelang es einer von ihnen, in das Zimmer des Mädchens zu gelangen und ihr Handy und den Schlüssel zum Haus zu finden. “Die deutsche Polizei hat die Überwachungskameras am Bahnhof überprüft und bestätigt, dass si…

Quelle/noticias.uol/São José do Rio Preto… –

Author: Nilzeitung

Dies ist eine Baustelle. Diese Seite befindet sich im Aufbau. Es ist wahr, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Der wahre Frieden der Presse ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El Nemr) se / nz.

Comments are closed.