nz

Online zeitung

CZ-Karlsbad Bahn; Zugunglück 2 Tote, Dutzende Verletzte bei Zugunglück in Tschechien.

CZ Karlsbad

A handout photo made available by firefighters from HZS Karlovarskeho kraje shows train crash area near the village of Pernink, Czech Republic, July 7, 2020. (EPA Photo)

Ein von Feuerwehrleuten der HZS Karlovarskeho kraje zur Verfügung gestelltes Handzettelfoto zeigt zugabsturzgebiet in der Nähe des Dorfes Pernink, Tschechische Republik, 7. Juli 2020. (EPA-Foto)

Prag,-Zwei Menschen starben und Dutzende wurden am Dienstag verletzt, als zwei Personenzüge in der Nähe der westböhmischen Kurstadt Karlsbad kollidierten, wie eine Bahnsprecherin sagte.

Fotos, die von der Polizei getwittert wurden, zeigten, dass die beiden Fahrerkabinen zerstört wurden, die Züge aber nicht entgedken.

“Zwei Menschen starben, etwa 20 weitere wurden verletzt”, sagte Radka Pistoriusova, Sprecherin des Bahnbetreibers Sprava zeleznic, der Nachrichtenagentur Agence France-Presse (AFP).

Rettungsdienstsprecher Radek Hes sagte der Nachrichtenagentur AFP, die beiden Menschen seien an Ort und Stelle gestorben.

Einige Passagiere erlitten schwere Verletzungen, berichteten lokale Medien.

Der Unfall ereignete sich auf einer Strecke zwischen dem Dorf Pernink und Karlsbad etwa 120 Kilometer westlich von Prag und nahe der deutschen Grenze gegen 1300 GMT.

Wie die tschechische Nachrichtenagentur CTK berichtete, kollidierte ein Zug von Karlovy Vary nach Johanngeorgenstadt mit einem in die entgegengesetzte Richtung kommenden Zug.

Hes sagte, Retter aus der Tschechischen Republik und Deutschland arbeiteten zusammen und beide Länder hätten Rettungshubschrauber eingesetzt.

Quelle/DS/AFP

Author: Nilzeitung

Dies ist eine Baustelle. Diese Seite befindet sich im Aufbau. Es ist wahr, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Der wahre Frieden der Presse ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El Nemr) se / nz.

Comments are closed.