nz

Online zeitung

Mandela Zitat aus seiner Autobiographie.

"Mit einem ein Lächeln auf den Lippen in die Ewigkeit": Nelson Mandela im März 2008.

“Mit einem ein Lächeln auf den Lippen in die Ewigkeit”: Nelson Mandela im März 2008.Quelle: DPA/Welt.

Von Unterdrückern und Unterdrückten

“Ich wusste ganz klar, dass der Unterdrücker ebenso frei sein muss wie der Unterdrückte. Ein Mensch, der einen anderen Menschen seiner Freiheit beraubt ist Gefangener seines Hasses, er ist eingesperrt hinter den Gittern seiner Vorurteile und seiner Engstirnigkeit. (… ) Als ich die Türen des Gefängnisses durchschritt, war dies meine Mission: zugleich den Unterdrückten und den Unterdrücker befreien.” – Mandela in seiner Autobiographie

Author: Nilzeitung

Dies ist eine Baustelle. Diese Seite befindet sich im Aufbau. Es ist wahr, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Der wahre Frieden der Presse ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El Nemr) se / nz.

Comments are closed.