nz

Online zeitung

Live aus Paris; Demonstranten gegen das sogenannte “Global Security” -Gesetz in Frankreich protestieren.

Ruptly ist am Samstag, dem 28. November, live aus Paris, als Demonstranten gegen das sogenannte “Global Security” -Gesetz in Frankreich protestieren.

Die Organisatoren, zu denen mehrere Journalistengewerkschaften gehören, planen, trotz eines polizeilichen Verbots aufgrund von Beschränkungen gegen Pandemien vom Place de la Republique zum Place de la Bastille zu marschieren.

Die Polizei erlaubte den Protest als statische Kundgebung, ein Schritt, der von den Demonstranten trotzig aufgenommen wurde. Das Gesetz über die globale Sicherheit würde es illegal machen, Bilder zu verbreiten, in denen Polizisten oder Gendarmen persönlich identifiziert werden können, und wurde von Aktivisten und Journalisten vielfach kritisiert, die behaupten, es würde eine Gefahr für die Pressefreiheit darstellen.

Das Gesetz wurde von der französischen Nationalversammlung, dem Unterhaus des französischen Parlaments, genehmigt.

Quelle/Ruptly/rt

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.