nz

Online Zeitung

Selbstgemacht Silvesterfeier mit Hauch von Luxus; Würziges gebratenes Rinderfilet mit Artischockengratin.

Rinderfilet auf der Neujahrskarte - hier mit einer neuen Gewürzmischung.

FOTO: EMMA MATTSSONRinderfilet auf der Neujahrskarte -hier mit einer neuen Gewürzmischung.

Würziges gebratenes Rinderfilet mit Artischockengratin.

Würziges Rinderfilet mit Artischockengratin – ein zartes Stück Rinderfilet ist ein klassisches Neujahrsgericht. Und eine perfekte Möglichkeit, ihre Fähigkeiten in der Küche zu zeigen. – Ich finde es lecker. Hier in einer neuen Variante mit einer wunderbaren Gewürzmischung schlägt Küchenchef Markus Aujalay vor. Neujahrsmenü Rezept

Würziges Rinderfilet mit Rüben und Portweinessigwolke

Dauer 1 Stunde 30 Minuten1 Portion2 Portionen3 Portionen4 Portionen5 Portionen6 Portionen8 Portionen10 Portionen.

  • Zutaten
  • 700 g Rinderfiletstückchen
  • 1 Esslöffel gelbe Senfkörner
  • 1 Esslöffel Fenchelsamen
  • 1 Esslöffel ganzer schwarzer Pfeffer
  • 1 Zitrone, fein geriebene Schale
  • 3 Zweige frischer Thymian, gepflückte Blätter
  • 1 Topf Petersilie, gehackt
  • Salz-
  • Öl und Butter zum Braten
  • 2 Rüben
  • 2 Gulbeta
  • 2 Polkabeta
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel Rotweinessig
  • Salz und Pfeffer
  • Topinamburgratin
  • 6 Kartoffeln, feste Sorte (groß)
  • 6 Topinambur (groß)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 dl Milch
  • 3 g Schlagsahne
  • Salz-
  • Portweinessigwolke
  • 2 dl Rotweinsauce, gut
  • 4 Esslöffel roter Portwein
  • 2,5 Esslöffel Portweinessig oder Rotweinessig
  • 1 Esslöffel Butter
Rinderfilet auf der Neujahrskarte - hier mit einer neuen Gewürzmischung.

Zubereitung so wird gemach

  • Rinderfilet: Das Rinderfilet in Öl und Butter anbraten, bis es eine schöne Farbe hat. Auf einen Rost legen und fertig im Ofen bei 100 Grad bis zum gewünschten Grad braten (54 Grad auf dem Fleischthermometer = blutig, 60 Grad auf dem Fleischthermometer = mittel).
  • Senfkörner, Fenchel und schwarzen Pfeffer mischen und mit Zitronenschale, Petersilie und Thymian mischen.
  • Das Rinderfilet in die Gewürzmischung rollen und vor dem Servieren mit Salz abschmecken. In Scheiben schneiden.
  • Rüben: Rüben schälen und kochen. Schneiden Sie sie in kleinere Keile und legen Sie sie separat in drei Schalen. Mit Olivenöl und Rotweinessig mischen und eine Weile stehen lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Der Gratin: Kartoffeln und Topinambur schälen und in Scheiben schneiden. Den Knoblauch fein reiben.
  • Kartoffeln, Artischocken, Knoblauch, Sahne und Milch ca. 5 Minuten kochen lassen.
  • Mit Salz abschmecken und in eine Auflaufform geben.
  • Im Ofen bei 175 Grad etwa 30 Minuten backen oder bis der Gratin eine schöne Farbe hat.
  • Machen Sie den Himmel: Gießen Sie Rotweinsauce und Portwein in einen Topf und bringen Sie es zum Kochen. Mit Essig abschmecken und die Butter unterrühren.
  • Legen Sie eine Scheibe Rinderfilet auf den Teller. Legen Sie die Rüben in einem Kreis um und oben mit dem Himmel. Mit dem Gratin servieren.

Quelle//aftonbladet.se/av

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.