nz

Online Zeitung

Türkei AA: Rettung von 150 Asylbewerbern, die von Griechenland zur Rückkehr gezwungen wurden

Türkei: Rettung von 150 Asylbewerbern, die von Griechenland zur Rückkehr gezwungen wurden

150 asyl aus vier Staaten westlich des Landes Izmir / Khalil Fidan / Anatolien

Türkei: Rettung von 150 Asylbewerbern, die von Griechenland zur Rückkehr gezwungen wurden

Am Montag gelang es türkischen Küstenwachteams, 150 Asylbewerber zu retten, die von den griechischen Behörden gezwungen wurden, in türkische Hoheitsgewässer zurückzukehren.

Laut dem Korrespondenten der Anadolu Agency retteten die türkischen Küstenteams 76 Asylsuchende vor der Küste des Distrikts Dikili in Izmir, nachdem die griechische Küstenwache sie “gewaltsam” deportiert hatte.

Im Bundesstaat Balkseer retteten Teams der Küstenwache 36 Asylsuchende, darunter Kinder und Frauen.

Nach ihrer Rettung versorgten die betroffenen Behörden die Asylbewerber mit Lebensmitteln und medizinischer Versorgung.

Im Bezirk Bodrum im Bundesstaat Mugla wurden 26 Asylbewerber gerettet.

Ebenso retteten türkische Küstenwachteams vor der Küste des Distrikts Didim im Bundesstaat Aydin 12 Asylsuchende.

Nach Abschluss der rechtlichen Verfahren wurden die Asylbewerber an die Einwanderungsbehörden der vorgenannten Staaten übergeben.

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.