nz

Online Zeitung

LIVE AUS LONDON: COVID-Skeptiker versammeln sich zur “Unite for Freedom” -Rallye in London.

Image

COVID-Skeptiker versammeln sich zur “Unite for Freedom” -Rallye in London.

Aktivisten versammeln sich am Samstag, 24. April, in London zu einer “Unite for Freedom” -Rallye gegen COVID-19-Beschränkungen. Unterstützer der Bewegung, die ursprünglich aus Protest gegen Coronavirus-Maßnahmen ins Leben gerufen wurde, demonstrieren nun auch gegen COVID-19-Pässe und das, was sie nennen “Zwangsimpfungen.”

Am 12. April wurden die Sperrbeschränkungen in England gelockert, wodurch Pubs und Restaurants ihre Arbeit mit Sitzen im Freien wieder aufnehmen konnten. Der Umzug ebnete auch den Weg für die Wiedereröffnung von Einzelhandelsgeschäften, Fitnessstudios und Schönheitssalons.

Quelle/ruptly

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.