NZ

Online Zeitung

Poet zum Sonntag: Menschliches Wissen ist die Essenz der Weisheit.(Teil II)

Seit Entstehung unsre erde Menschliche Liebe ist die Essenz der Moral und wird es so bleiben.
Unsere Arbeit ist nicht grenzenlos, auch wenn sie grenzenlos erscheint
Es ist eine weise Tat
Ihre Handlungen sind heute überall vor Ihnen
was nehmen wir mit. was nahmen sie mit
Richtlinien standen im Weg, ehrlich gesagt hat es nicht geschadet, außer in kurzer Zeit, in der Neuzeit gab es eine new Wege, die allen sehr zugute kam,
Aber genießen Sie die kurze Reise, dass diese Tatsache zu einem häufigen Ereignis geworden ist.
wir sind echt allgleich frag doch Adam und Eva
Es gibt kein Schwarz, Weiß, Gelb oder Rot
lass sterben Menschen wie sie sind
Die Kultur der Authentizität, die den kommenden Sturm schmilzt,
Es muss jetzt und heute anerkannt werden
Es ist eine schwierige Lektion und hilft gleichzeitig für die Zukunft
Du bist die Essenz der Weisheit
Menschliches Wissen hat keine geistigen Grenzen aber Ebenen
Adlige suchen keinen Platz in tiefer Beratung,
Menschliches Wissen ist die Essenz der Weisheit.
Seien Sie einer von uns und nicht einer von ihnen, wir sind Sohne Adam und Eva, haben Sie einen schönen Tag und ein friedvolles Wochenende.(se/nz)

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.