nz

Online Zeitung

Protestieren gegen israelische Gewalt

16 OKT  Jahr 2015

ACT! Protestieren israelische Gewalt

Samstag Protest in Jerusalem gegen die israelische Gewalt und für Gerechtigkeit.


Wir werden nicht in die Verzweiflung hingeben – Wir werden zusammenstehen

Araber und Juden wollen in Sicherheit zu leben. Echte Sicherheit, ohne Besatzung und ohne zu töten. Wir wissen, dass nur eine gerechte Lösung des Konflikts in der Lage, die Tötung und den Hass zu beenden, um eine andere Realität zu bauen. Eine Realität der Sicherheit.

Weder die schreckliche Gewalt auf den Straßen noch die Angst wurde in einem Vakuum erstellt. Ein Regime der Kontrolle und Trennung, die Millionen, um Freiheit und Gleichheit bestreitet der Palästinenser von ihrem Recht: Wir müssen gegen die Wurzel dieser blutigen Zyklus zu kämpfen. Die Jerusalemer Stadtverwaltung distanziert sich von der Verantwortung, und die Regierung Israels ignorieren die dringende Notwendigkeit, die Wurzel des Konflikts anzugehen. Stattdessen einfach weiter die Behörden zu Benzin auf das Feuer der Hetze und Gewalt zu gießen.

Wir, Juden und Araber, nicht zu verzweifeln ergeben oder zu befürchten. Am Samstagabend werden wir zusammenstehen, in Jerusalem, das Herz des blutigen Zyklus und der Ort, von dem jede Lösung beginnen. Wir werden die Freiheit für beide Völker, Gleichberechtigung und Gleichheit vor dem Gesetz zu verlangen – das ist die einzig mögliche Lösung, um Gewalt, Töten und Hass.

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.