nz

Online zeitung

US-Proteste: Ex-Miss Universe Malaysia entschuldigt sich für umstrittene Kommentare.

Gesellschaft Star/Black Lives Matter-Bewegung.

Samantha Katie James came under heavy criticism after telling African Americans to ‘relax’ and that the challenges they faced were ‘inevitable.’ — Picture from Instagram/samanthakayt

Samantha Katie James geriet in die Kritik, nachdem sie Afroamerikanern gesagt hatte, sie sollten sich “entspannen” und dass die Herausforderungen, vor denen sie standen, “unvermeidlich” seien. — Bild von Instagram/samanthakayt/VON MILAD HASSANDARVISH

US-Proteste: Ex-Miss Universe Malaysia entschuldigt sich für umstrittene Kommentare.

KUALA LUMPUR,- Die ehemalige Miss Universe Malaysia 2017 Samantha Katie James, die in den letzten 24 Stunden für Empörung sorgte für ihre unfarbigen Bemerkungen über die Black Lives Matter-Bewegung, hat sich entschuldigt.

“Ich höre dich, es tut mir leid”, schrieb James heute Abend in einem Instagram-Post.

“Ich weiß, dass du weh machst. Ich weiß, dass es unfair ist. Ich bin nicht in deinen Schuhen, um das vollständig zu verstehen”, sagte sie.

Die 25-Jährige erklärte weiter, was sie wirklich meinte, indem sie die umstrittene Bemerkung “Schwarze Entschieden, schwarz zu sein”, die massive Gegenreaktionen im In- und Ausland auslöste.

https://www.instagram.com/p/CA78MKlAoXu/embed/?cr=1&v=12&wp=540&rd=https%3A%2F%2Fwww.malaymail.com&rp=%2Fnews%2Flife%2F2020%2F06%2F02%2Fus-protests-ex-miss-universe-malaysia-apologises-for-controversial-comments%2F1871848#%7B%22ci%22%3A0%2C%22os%22%3A4633.599999999888%2C%22ls%22%3A4179.930000000013%2C%22le%22%3A4292.414999999892%7D

“Während meiner Reise habe ich gelernt, dass wir mehr sind als nur dieser temporäre physische Körper, wie ein Avatar, nur ein winziger Staubfleck in diesem riesigen unendlichen Universum, das neigen wir dazu, das von Zeit zu Zeit zu übersehen.

“In unserem Prozess der Evolution als Mensch, auf der Erde, wählen wir unseren Körper, unsere Familie, unseren Geburtsort, unseren Namen und unsere Lehren aus dem Weg, den wir für uns maßgeschneidert gehen.”

James gab auch zu, dass sie ihren Inhalt anders hätte formulieren können, und akzeptierte, dass sie für ihre Worte verantwortlich ist.

Sie versprach, dass sie dafür sorgen werde, ihre Rede in angemessener Weise zu artikulieren.

“Um die Luft zu räumen, ja, ich habe mich schlecht artikuliert, als ich schrieb ‘Schwarze entschieden, schwarz zu sein’ und ‘den Schwarzen, entspannen, nehmen Sie es als Herausforderung, es macht Sie stärker’.

“Wenn ich aufmerksamer gewesen wäre, wie ich es geschrieben hätte, wäre die Botschaft als eine herzliche Botschaft an alle Opfer von Rassismus verstanden worden, sei es jede Farbe”, fügte sie hinzu.

Dann stellte sie klar, dass sie aus einer malaysischen chinesisch-brasilianischen Abstammung stammt.

Sie geriet unter Beschuss, nachdem sie am Montag auf Instagram Stories gepostet hatte, dass die Reaktionen von Demonstranten in den USA auf Floyds Tötung offenbar ein Beweis dafür seien, dass die “Weißen (haben) gewonnen”.

James forderte die afrikanischen Americner auf, es “als Herausforderung anzunehmen” und behauptete, dass sie “als farbige (Menschen) in Amerika geboren werden”.

Quelle//Malaisenl//Agenturen

Author: Nilzeitung

Dies ist eine Baustelle. Diese Seite befindet sich im Aufbau. Es ist wahr, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Der wahre Frieden der Presse ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El Nemr) se / nz.

Comments are closed.