nz

Online zeitung

1. September: Weißrussland tritt in Streik und Studenten protestiert.

Am 1. September, dem Tag, an dem das Schuljahr begann, kamen die Schüler aus Protest heraus. Nicht ohne Verhaftungen.

Die Proteste gegen Alexander Lukaschenko gehen in Minsk weiter. Am 1. September, dem Tag, an dem das Schuljahr begann, kamen die Schüler aus Protest heraus. Nicht ohne Verhaftungen. Wassili Polonski sprach ausführlicher darüber, was im Zentrum der Hauptstadt passiert.

Die Website Charter97.org führt eine Online-Übertragung der all-belarussischen Streik- und Protestereignisse durch.

21:37 Uruchye gibt nicht auf.

21:18 In Loshitsa wurde der Fahrer von der Verkehrspolizei weggebracht.

21:12 Eine Kolonne von Demonstranten zerstreute sich auf dem Victory Square.

21:02 Demonstranten gehen den Oktyabrskaya-Platz entlang in Richtung Victory Square. Autos hupen zur Säule.

20:48 Eine Kolonne von Demonstranten fährt vom Unabhängigkeitsplatz nach Oktyabrskaya.

20:42 Wie Demonstranten Nina Baginskaya am Unabhängigkeitsplatz begrüßten .

20:27 Auf Puschkinskaja werden die toten Helden von Belarus erinnert.

20:22 Sukharevo ging auf den Marsch!

20:13 Im Einkaufszentrum Zamok in Minsk wurde die geistliche Hymne „Magutny Bozha“ aufgeführt.

19:29 Die Demonstranten singen “Kupalinka” in der Nähe der Roten Kirche.

19:25 Eine Auswahl von Postern vom Studentenmarsch in Minsk.

19:22 U-Bahnstation Petrovshchina. Mehr als 100 Einwohner von Minsk haben bereits an der Aktion teilgenommen.

19:17 Menschen versammeln sich auf dem Unabhängigkeitsplatz in Minsk.

In der Roten Kirche läuten Glocken. Die Leute in der Kirche stehen mit Plakaten “Hände der prech Hölle von Tadevush Kandrusevich”, “Kondrusevich – Zuhause, Lukaschenko – vor Gericht, Karaev – unter einem Tribunal, Schurken – unter der Peitsche!”

19:08 Uruchye geht auf die Straße.

19:00 Menschen kamen in der Nähe von Hippo im Igumensky-Trakt in Minsk heraus.

18:57 Die Leute kommen immer wieder und bilden eine menschliche Kette.

18:53 Auf dem Platz vor dem Regierungsgebäude haben sich bereits rund 200 Menschen versammelt.

18:42 Menschen versammeln sich am Unabhängigkeitsplatz.

18:38 Studenten der Belarussischen Staatlichen Medizinischen Universität schließen sich der Solidaritätskette in der Region Petrowsk an.

17:44 Der Lehrer der BSU trat für seine Schüler ein.

17:32 Wie belarussische Mädchen Männer vor der Bereitschaftspolizei verteidigten.

17:07 In der Zwischenzeit wächst in der Nähe des BSU-Lyzeums eine Solidaritätskette.

17:03 Journalisten wurden nach dem Marsch der Studenten massenhaft festgenommen! Es ist bekannt, dass Schwächlinge Vertreter von TUT.by, RIA, “Komsomolskaya Pravda” und anderen Veröffentlichungen entführt haben.

16:47 Die Bereitschaftspolizei nahm einige der März-Teilnehmer fest.

16:32 Die Teilnehmer des Studentenmarsches senden ihre Grüße und ihren Dank für die Berichterstattung über die Proteste an unabhängige Medien und Telegrammkanäle.

16:07 Auf der Independence Avenue durchbrach der Marsch die Polizeikette.

15:50 Auf Gorodskoy Val überlisteten die Studenten erneut Mitarbeiter des Innenministeriums.

15:30 Dann stießen die Schüler auf eine neue Absperrung, aber sie schafften es durchzubrechen.

15:28 Die Mitarbeiter des Innenministeriums zogen sich zurück.

15:25 Studenten umzingelten die Polizei auf Nemiga.

15:22 März der Studenten in Minsk.

15:11 Die Studentensäule ging nach Zybitskaya.

15:05 Schulkinder mit den Menschen!

14:57 Die Schüler gehen Yanka Kupala entlang. Der Durchgang zum Oktyabrskaya-Platz ist gesperrt.

14:45 Solidaritätskundgebung am BelAZ-Eingang in Zhodino.

14:44 Eine Kolonne von Demonstranten rückte aus dem Traktorenwerk in Minsk vor.

14:38 Der Dozent Dmitry Matuizo kam heraus, um die BSUKI-Studenten zu unterstützen .

14:27 Währenddessen wird die Säule größer. Jetzt fährt sie in Richtung Zentrum von Minsk.

14:23 Kreativität von Minsker Studenten.

14:14 Schüler singen “Du bist eine Ratte.”

14:10 Eine Kolonne streikender Baumeister geht auf Lukaschenkas Palast zu.

14:04 Sehen Sie, wie eine Kolumne studentischer Demonstranten aussieht.

13:54 Die Schüler gehen die Independence Avenue entlang und singen „Sanya, trink etwas Tee. Putin behandelt. ” Es gibt heute solche Gesänge.

13:50 Büroangestellte in der Pobediteley Avenue unterstützen die Streikenden.

13:48 Zwei Schülersäulen verschmolzen zu einer.

13:40 Die Bauherren gingen nach Orlowskaja in Minsk, um den Protest zu unterstützen.

FOTO: “NASHA NIVA”

13:40 GrSU-Studenten kamen heraus, um ihre Kollegen aus Minsk zu unterstützen.

FOTO: TUT.BY.

13:37 Eine Kolumne von BNTU kommt, um den Studenten zu helfen.

13:20 Hi-Tech Park kam heraus, um die Streikenden und Demonstranten zu unterstützen.

13:16 Die Schüler gehen zusammen den Victory Square entlang. Sie singen “Sasha, du bist ausgewiesen!”

13:12 Eine weitere Werkstatt des Minsker Lagerwerks hat aufgehört.

13:05 Auch das Minsker Radtraktorwerk schloss sich dem Streik an. Am Checkpoint sind ungefähr 150 Personen.

FOTO: RADIO SVABODA
FOTO: RADIO SVABODA

13:02 Kreativität von BSUKI-Studenten.

FOTO: “NASHA NIVA”
FOTO: “NASHA NIVA”

12:54 Auch die Kulturuniversität protestierte.

12:52 Mehrere Spalten haben sich zusammengeschlossen. Mittlerweile nehmen mehr als 1.000 Studenten an der Prozession teil.

12:46 CHPP-4 ist heute ebenfalls geschlossen .

12:44 Eine Gruppe von Studenten besucht die Moskauer Staatliche Sprachuniversität, um ihre Kameraden zu unterstützen, die von der Bereitschaftspolizei der Universität blockiert wurden.

12:37 Eine große Kolonne protestierender Studenten versammelte sich in der Independence Avenue.

12:35 Workshops im Traktorenwerk Minsk stehen, Menschen streiken.

12:28 MSLU-Studenten riefen den Rektor zum Teppich.

12:25 Demonstranten versammeln sich in der Nähe der Traktorenfabrik in Minsk.

12:23 Die Kolonne geht die Independence Avenue entlang.

12:14 Auf Karl Marx gibt es eine große Kolonne protestierender Studenten.

12:09 Geschichtsstudenten gehen zum Bildungsministerium. Junge Leute kamen mit weiß-rot-weißen Fahnen heraus.

11:57 Studenten mit weiß-rot-weißen Flaggen versammelten sich in der Nähe des Hauptgebäudes der BSU.

11:52 Einige Schüler setzen ihren Marsch fort.

11:43 Studenten standen in einer Anhängerkupplung auf dem Victory Square vor der Bereitschaftspolizei

FOTO: RADIO SVABODA

11:30 BSU-Studenten versammeln sich auch in Bildungsgebäuden. Alle großen Universitäten in Minsk streiken,

Forderungen – Rücktritt von Lukaschenka, Freilassung politischer Gefangener.

11:23 BSEU-Studenten kamen aus Protest heraus.

11:17 Die Kolonne bewegt sich in Richtung Victory Square.

11:10 Eine Kolonne von BNTU-Studenten zog ins Zentrum von Minsk. Studenten anderer Universitäten sollten sich ihnen anschließen.

FOTO: “BELSAT”

10:45 Studenten und Lehrer der Minsker Universitäten fordern Lukaschenkas Rücktritt. Der Unterricht findet nicht statt.

10:32 BSUIR tritt in den Streik, Klassen werden nicht abgehalten. Studenten und Lehrer der belarussischen staatlichen Universität für Informatik und Radioelektronik bereiten einen Aufruf an die Behörden vor.

10:13 Auf Malinovka wurden auch Straßen gesperrt.

9:33 Lehrer in Gomel und Nowopolotsk unterstützten den all-belarussischen Streik am 1. September. Die Lehrer kamen nicht an die Reihe, und statt des Unterrichts besprechen sie mit den Kindern die politische Situation im Land.

GOMEL
NOVOPOLOTSK

9:22 Der Riese der belarussischen Industrie, Zhodino BelAZ, schloss sich dem all-belarussischen Streik an. Am Morgen stehen mehrere Workshops. Die Arbeiter kamen nicht zur Arbeit.

8:29 Der Morgen in Minsk begann mit einer großflächigen Straßenblockade an wichtigen Punkten der Stadt. An der Aktion nahmen sowohl Fahrer als auch Fußgänger teil. Staus waren auf den Straßen von Mayakovsky, Goretsky, Yesenin, Dolgobrodskaya, Kalvariyskaya.

Quelle/Medienagenturen/ regen/charter97.org/RU/

Author: Nilzeitung

Dies ist eine Baustelle. Diese Seite befindet sich im Aufbau. Es ist wahr, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Der wahre Frieden der Presse ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El Nemr) se / nz.

Comments are closed.