nz

Online zeitung

Die Schweizer Nati erkämpft sich ein 1:1-Unentschieden gegen Deutschland.

Schweiz Deutschland Nations League

Bernd Leno (Deutschland) rettet gegen Haris Seferovic (Schweiz) im Spiel in der Nations League. – keystone

Nations League: Schweiz ringt Deutschland ein Heim-Remis ab.

Sport-fussball ,-Die Schweiz holt ihren ersten Punkt in der Nations League. Mit einem beherzten Auftritt erkämpft sich die Nati ein 1:1-Unentschieden gegen Deutschland.

Nach dem 1:2 auswärts in der Ukraine schafft die Schweiz im zweiten Spiel der Nations League den ersten Punktgewinn. In Basel holt das Team von Vladimir Petkovic ein 1:1 gegen Deutschland.

Für den ersten Torschuss sorgt Bayern-Neuzugang Leroy Sané nach etwas mehr als sechs Minuten. Eine schöne Einzelaktion führt zu einem zentralen Abschluss. Bundesliga-Kontrahent Yann Sommer hat damit aber keine Mühe. Auf der Gegenseite rettet Bernd Leno – erstmals seit über 1000 Tagen wieder im DFB-Tor – knapp vor Haris Seferovic.

Defensiv-Aussetzer vor Führungstor

Nach 12 Minuten fällt das durchaus verdiente 1:0 für die Gäste. Der aufgerückte Matthias Ginter setzt sich im Strafraum gegen vier Schweizer durch. Seinen überlegten Ball zurück versenkt Gündogan mit einem schönen Flachschuss von der Strafraumgrenze im kurzen Eck. Kein einziger Schweizer sieht in dieser Szene allzu gut aus.

Schweiz Deutschland Nations League

Ilkay Gündogan (re.) trifft zum 1:0 für Deutschland gegen die Schweiz in der Nations League. – dpa

Für die beste Schweizer Chance in der ersten halben Stunde sorgt Silvan Widmer. Nach einer Flanke von Renato Steffen köpft der Rechtsverteidiger aber genau in die Hände von Leno. Kurz darauf scheitert Haris Seferovic aus acht Metern alleine vor Leno. Nach Zuspiel von Djibril Sow schlägt der Benfica-Star über den Ball.

Auf der Gegenseite stellt Sané beinahe auf 2:0. Nach Zuspiel von Timo Werner ist es zunächst Julian Draxler, gegen den Yann Sommer eine Glanzparade zeigt. Aus kurzer Distanz schiesst dann Sané nach – und scheitert erneut an Sommer. Ein abgefälschter Distanzschuss von Seferovic klatscht kurz darauf auf das Netz.

Schweiz kommt besser ins Spiel

In der Schlussphase der ersten Hälfte kommen die Schweizer aber zunehmend besser ins Spiel. Für die beste Aktion sorgt Seferovic nach einem Zuspiel von Steffen, sein Abschluss klatscht aber vom Pfosten ins Out. Bei einem Schuss von Xhaka kurz darauf muss Leno rettend eingreifen.

Nach dem Seitenwechsel startet die DFB-Elf mit hohem Druck in den zweiten Durchgang. Bei einem Schuss von Draxler bringt Elvedi gerade noch rettend das Bein dazwischen. Bis zur Stundenmarke haben die Deutschen das Spiel eigentlich gut im Griff.

Schweiz Deutschland Nations League

Silvan Widmer (Mitte) feiert sein Tor zum 1:1 für die Schweiz gegen Deutschland in der Nations League. – dpa

Aber der Treffer fällt auf der Gegenseite – Silvan Widmer trifft sehenswert nach Vorarbeit von Embolo. Dessen Zuspiel nimmt der Torschütze volley und versenkt den Ball zu seinem ersten Länderspieltreffer im langen Eck.

Rund 20 Minuten vor Schluss müssen die Schweizer dann einen schweren Schlag verdauen. Ein Foul von Ginter zwingt Breel Embolo verletzt vom Platz. Für ihn kommt Ruben Vargas in die Partie.

Erster Punktgewinn in der Nations League

Treffer fallen in der Schlussphase trotz beherzten Schweizer Auftritts keine mehr. Die DFB-Elf bringt den Punktgewinn auswärts in Basel über die Zeit. Ohne Embolo fehlt der Schweizer Nati das entscheidende Bisschen Kreativität.

Breel Embolo Nations League

Breel Embolo (Schweiz) muss im Spiel der Nations League gegen Deutschland verletzt vom Platz. – keystone

Dessen Ersatzmann Vargas hat fünf Minuten vor Spielende die Entscheidung auf dem Fuss. Nach Zuspiel von der rechten Seite legt er den Ball mit der Ferse in Richtung Tor. Der sehenswerte Abschluss hat aber nicht genug Richtung oder Power, um gefährlich zu werden. Ein Xhaka-Kopfball in der Nachspielzeit geht knapp am Tor vorbei.

Für den ersten Sieg in der Nations League reicht es den Schweizern aber trotz guter Schlussphase nicht mehr. Damit belegt Deutschland in der Nations League Rang drei vor der Schweiz auf dem letzten Platz. Im Parallelspiel der Nations League A Gruppe 4 feiert Spanien einen souveränen 4:0-Sieg gegen die Ukraine.

Author: Nilzeitung

Dies ist eine Baustelle. Diese Seite befindet sich im Aufbau. Es ist wahr, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Der wahre Frieden der Presse ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El Nemr) se / nz.

Comments are closed.