nz

Online zeitung

Sicherheitsbeamte beginnen im Zentrum von Minsk mit Massenverhaftungen von Demonstranten!.

Foto: Daria Buryakina / TUT.by

Foto: TUT.by / AP

Minsk HeuteNach dem des Tausende Protestkundgebungen begannen sonntags in Minsk
Fast überall wo Die Hauptplätze, auf denen sich die Demonstranten früher versammelt haben, werden von den Sicherheitskräften abgesperrt. Die zentralen U-Bahn-Stationen sind am Ein- und Ausgang geschlossen. Aktivisten kamen aus verschiedenen Bezirken von Minsk ins Zentrum, um 15:00 Uhr versammelten sie sich in mehreren Straßen des Zentrums

Foto: TUT.by / AP

Oppositionsproteste finden in Minsk und anderen Städten Weißrusslands statt. Dies wird vom belarussischen Portal Tut.by sowie vom Nexta Live Telegram-Kanal gemeldet.

Nexta Live kündigte am Vortag die Abhaltung des “Marsches der Einheit” im ganzen Land an. Die Teilnehmer sollten sich auf den zentralen Straßen ihrer Städte versammeln. Svetlana Tikhanovskaya, die Rivale von Alexander Lukaschenko bei den letzten Präsidentschaftswahlen , forderte am 5. September ebenfalls eine weitere Protestaktion .

Noch vor Beginn der Aktion blockierten die Sicherheitskräfte die zentralen Plätze der Stadt, und die zentralen U-Bahn-Stationen wurden am Ein- und Ausgang geschlossen, berichtet Tut.by. Insbesondere die Sicherheitskräfte sperrten den Unabhängigkeitsplatz und den Oktyabrskaya-Platz ab, auf denen sich die Demonstranten zuvor versammelt hatten. Die zentralen U-Bahn-Stationen an der Independence Avenue wurden geschlossen.

Foto: TUT.by.

Laut Tut.by reisten Demonstrantenkolonnen aus verschiedenen Teilen der Stadt ins Zentrum von Minsk. Insbesondere eine Kolonne bewegte sich von der U-Bahn-Station Mikhalovo ins Zentrum und fuhr in Richtung der Hauptstraßen entlang der Dzerzhinsky Avenue. Eine weitere Gruppe von Aktivisten kam von der gegenüberliegenden Seite – aus der Yakob Kolos Straße. Außerdem gingen die Demonstranten entlang der Kalvariyskaya-Straße in Richtung Zentrum.

Die meisten Aktivisten marschierten durch die Innenstadt – entlang der Nemige Street, der Lenin Street, der Independence Avenue und der Pobediteley Avenue. Auf der Independence Avenue erreichten die Demonstranten die Absperrung am Independence Square. Tut.by schätzte die Anzahl dieser Kolumnen sowie die Anzahl der in der Lenin Street versammelten Personen auf mehrere Zehntausend.

Dann gingen die Demonstranten zum Unabhängigkeitspalast – der Arbeitsresidenz von Alexander Lukaschenko. Der Palast befindet sich neben der Pobediteley Avenue.

Der Pressedienst des Innenministeriums der Republik berichtete zuvor , dass im Zusammenhang mit den geplanten Maßnahmen in Minsk die Alleen geschlossen werden. Laut Tut.by sahen Augenzeugen vom Morgen an in der belarussischen Hauptstadt militärische Ausrüstung. Einige U-Bahn-Stationen sind geschlossen und der zentrale Platz der Stadt ist abgesperrt.

Sicherheitsbeamte beginnen im Zentrum von Minsk mit Massenverhaftungen von Demonstranten

Foto: Daria Buryakina / TUT.by


Die Sicherheitskräfte begannen, Teilnehmer der Oppositionskundgebung in Minsk, des Tut.by-Portals und des Nexta Live Telegram-Kanalberichts massiv festzunehmen. Nach Angaben des Menschenrechtszentrums Viasna wurden bereits mehr als 100 Personen festgenommen.

Die Inhaftierungen begannen im Unabhängigkeitspalast (der Residenz von Alexander Lukaschenko), als die meisten Demonstranten bereits dort abgereist waren. Sie sprühten benommen Pfeffergas, berichtet Tut.by. 

Nach Angaben des Portals werden die Haftstrafen nun im gesamten Zentrum von Minsk fortgesetzt. Insbesondere die Sicherheitskräfte haben mindestens 20 Personen im Victory Park festgenommen, mehrere Personen wurden auf dem Freedom Square festgenommen. Nexta Live schreibt über die Verhaftungen in der Nemige Street und der Pobediteley Avenue.

Tut.by berichtet auch, dass auf der Pobediteley Avenue unbekannte Personen auf Menschen losstürmen und sie mit Schlagstöcken schlagen. Laut Nexta Live brechen nicht identifizierte Männer in den Maxes Glas in Cafés und halten Menschen fest.

Подробнее на РБК:
https://www.rbc.ru/politics/06/09/2020/5f5505d69a79476dcad8cdfc

Author: Nilzeitung

Dies ist eine Baustelle. Diese Seite befindet sich im Aufbau. Es ist wahr, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Der wahre Frieden der Presse ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El Nemr) se / nz.

Comments are closed.