nz

Online zeitung

Donald Trump bricht das Schweigen nach dem Amtsenthebungsverfahren, um Mitch McConnell zu schlagen

Thomson Reuters ·Gepostet: 16. Februar 2021 19:14 ET | Letzte Aktualisierung: vor 1 Stunde

Der Ex-Präsident kehrt zur Namensgebung zurück, als er die Kluft zwischen den republikanischen Fraktionen herstellt

USA,-Der frühere US-Präsident Donald Trump hat am Dienstag gegen Mitch McConnell, den Vorsitzenden der Senatsminorität, gekämpft und damit eine wachsende Fehde zwischen den beiden wichtigsten Stimmen der Republikanischen Partei signalisiert.

“Mitch ist ein mürrischer, mürrischer und nicht lächelnder politischer Hacker, und wenn republikanische Senatoren bei ihm bleiben, werden sie nicht wieder gewinnen”, sagte Trump in einer Erklärung, die von seinem politischen Aktionskomitee inmitten der Folgen seines zweiten Amtsenthebungsverfahrens veröffentlicht wurde.

Trump und McConnell trennten sich in den Wochen nach den Präsidentschaftswahlen am 3. November. Trump ärgerte sich darüber, dass McConnell den Demokraten Joe Biden als Sieger anerkannt hatte.

Sie haben seitdem nicht mehr gesprochen, sagte ein ehemaliger Beamter des Weißen Hauses.

Der Verlust des Weißen Hauses an Biden und die Kontrolle über den Senat, die die Demokraten letzten Monat bei zwei verärgerten Wahlsiegen in Georgien errungen haben, lassen die Republikaner nervös werden, als sie überlegen, wie sie die Kontrolle über den Kongress im Jahr 2022 zurückgewinnen können.

Der republikanische Senatsvorsitzende, der für den Freispruch gestimmt hat, sagt, Trump sei “moralisch verantwortlich” für den Angriff auf das Kapitol

Die Kluft zwischen den beiden Männern vergrößerte sich, als McConnell am Samstag im Senat erklärte, Trump sei “praktisch und moralisch verantwortlich” für den tödlichen Sturm auf das US-Kapitol am 6. Januar.

“Er ist noch mit nichts davongekommen”

Minuten nach der Abstimmung des Senats am Samstag sagte der am längsten amtierende republikanische Führer des Senats, Trumps Aktionen im Zusammenhang mit dem Angriff auf den Kongress seien “eine schändliche, schändliche Pflichtverletzung”, und fügte hinzu, er sei empört über die Gewalt und Trumps wiederholte falsche Behauptungen, seine Wahlniederlage sei das Ergebnis eines weit verbreiteten Betrugs.

Er bemerkte sogar, dass Trump, obwohl er jetzt nicht im Amt ist, weiterhin den Straf- und Zivilgesetzen des Landes unterliegt.

“Er ist noch mit nichts davongekommen”, sagte McConnell.

Die beiden versuchen, die Partei in entgegengesetzte Richtungen zu treiben – McConnell zurück zu den Wurzeln einer budgetorientierten, handelsfreundlichen Partei, während Trump, der immer noch von einem großen Teil der republikanischen Wählerbasis unterstützt wird, einen populistischeren Ansatz befürwortet .

Trump schwört, beteiligt zu bleiben

McConnell, der sich normalerweise aus parteiinternen Konflikten heraushält, sagte dem Wall Street Journal in einem am Montag veröffentlichten Interview, dass er erwägen würde, während der Kongresskampfsaison 2022 “zu versuchen, das Ergebnis der Vorwahlen zu beeinflussen”.

Er sagte, dass er Republikaner aller Art willkommen geheißen habe, aber “was mich interessiert, ist die Wahlbarkeit.”

In seiner Erklärung am Dienstag versprach Trump, weiterhin in die Politik der Republikaner involviert zu sein.

“Wo es notwendig und angemessen ist, werde ich die Hauptkonkurrenten unterstützen, die sich dafür einsetzen, dass Amerika wieder großartig wird und unsere Politik von Amerika zuerst. Wir wollen eine brillante, starke, nachdenkliche und mitfühlende Führung.”

Vor einem Jahrzehnt, als die Republikaner mit der Tea-Party-Bewegung eine scharfe Rechtskurve machten, war es McConnell, der darauf hinwies, dass die rechten Kandidaten der Bewegung möglicherweise einige Vorwahlen im republikanischen Senat gewinnen konnten, aber bei den allgemeinen Wahlen oft untergingen.

In dieser Zeit stieg die demokratische Mehrheit im Senat bis 2009 auf 59-41 an. Die Republikaner forderten 2015 die Mehrheit zurück, was zum Teil auf McConnells Unterstützung gemäßigterer Kandidaten für den republikanischen Senat zurückzuführen war.

Trotz ihrer derzeitigen Differenzen spielte McConnell während der Regierungszeit von Trump eine wichtige Rolle bei der Verabschiedung der vom Präsidenten unterzeichneten Steuersenkung 2017 und bei der Bestätigung von drei konservativen Richtern vor dem Obersten Gerichtshof der USA.

Mit Dateien von The Associated Press und CBC CA News/Medienagenturen.

Quellen/Medienagenturen.

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.