nz

Online Zeitung

Tiere im Not; Australische Schaf bekommt Endlich Hilfe und guten Laune.

HANDOUT / Edgars Mission / AFP über Getty

Australische Schaf von Fast 30kg entlastet. von überwachsenem Vlies: ‘Er war in einer schlechten Verfassung’.

Victoria,-Ein überwachsenes Schaf wurde von über 77 Pfund befreit. aus Vlies, nachdem er in ganz Australien unterwegs war.

Das zottelige Tier, das von Rettern Baarack genannt wurde, wurde laut The Guardian in der Nähe von Lancefield in Victoria gefunden .

Reuters fügt hinzu, dass das Tier von einer Person entdeckt wurde, die sich an Edgars Mission Farm Sanctuary wandte, um Hilfe für die Kreatur zu erhalten.

“Es scheint, dass Baarack einst ein eigenes Schaf war”, sagte Missionsmitglied Kyle Behrend laut Verkaufsstelle. “Er war einmal mit Ohrmarken versehen worden, aber diese scheinen durch das dicke, verfilzte Vlies um sein Gesicht herausgerissen worden zu sein.”

“Obwohl seine Hufe in einem hervorragenden Zustand waren, weil er über die Felsen im Wald gelaufen war, ging es ihm ein bisschen schlecht. Er war untergewichtig und aufgrund der ganzen Wolle um sein Gesicht konnte er kaum etwas sehen”, fügte er hinzu die Schafe, die jetzt ein Zuhause bei anderen geretteten Schafen in Edgars Mission gefunden haben.

HANDOUT / Edgars Mission / AFP über Getty

HANDOUT / Edgars Mission / AFP über Getty

Letztes Jahr wurde in Australien in einer ähnlichen Situation ein weiteres Schaf entdeckt, das Ewenice genannt wurde. Laut einem früheren Bericht von The Guardian wurde das Tier im Juli auf einem Grundstück in der Nähe von Redcastle mit einem Wollwachstum von etwa vier Jahren gesichtet .

Laut Verkaufsstelle wurde die Royal Society zur Verhütung von Tierquälerei (RSPCA) einberufen, nachdem eine Person das einsame Tier gesehen hatte. Die RSPCA rettete die Schafe und nahm sie zum Scheren auf. Als die Arbeit erledigt war, war Ewenice fast vier Dutzend Pfund schwer. Feuerzeug.

Im Gegensatz zu anderen Schafrassen vergießt Ewenice, die ein Merinoschaf ist, ihr Vlies nicht und muss mindestens einmal jährlich geschoren werden.

Wenn diese Tiere nicht beschnitten werden, können sie überhitzen und manchmal an Hitzestress sterben sowie Kot und andere Gegenstände in ihre Wolle verfilzen, was möglicherweise Fliegen und Maden anzieht.

“Das Tragen eines so großen Vlieses über einen längeren Zeitraum hätte sich erheblich auf das Wohlergehen und die Lebensqualität dieses Mutterschafs ausgewirkt”, sagte Terry Ness, der leitende Tierschutzinspektor von RSPCA Victoria, laut The Guardian . “Es war fantastisch, ihre Verwandlung nach dem Scheren zu sehen und sie in ihr neues Zuhause zu schicken.”

Quelle/Medienagenturen AFP/theguardian.com

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.