nz

Online Zeitung

Afrika und der Welt der Natur: Dies ist eine Ostafrikanische Gottesanbeterin,

Divamir

Dies ist eine ostafrikanische Gottesanbeterin, die wie eine bizarre exotische Blume aussieht. Zur Selbstverteidigung dreht er dem Angreifer den Rücken zu und hebt den Elytra. Auf ihrer Unterseite erscheinen zwei spiralförmige Flecken, die den Augen ähneln. Sie erschrecken den Angreifer sehr und retten das Leben des Insekts.  Erstaunlich und sehr schön! 

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.