nz

Online Zeitung

“Children of Fire” der PKK bekannte sich zu Waldbränden.

Image

Brandkatastrophen: das erste Feuer ereignete sich am 28. Juli im Bezirk Manavgat in Antalya, bei dem 3 Menschen und unzählige Tiere ums Leben kamen. 01. August 2021 um 17:17  Zuletzt aktualisiert: 04. August 2021, 21:55  Sonstiges

“Children of Fire” der PKK bekannte sich zu Waldbränden

Einige der Personen, die wegen der Waldbrände festgenommen wurden, haben Verbindungen zur PKK, der türkische Geheimdienst und die Polizei untersuchen gründlich Terrorverbindungen mit dem Vorfall. Während der Kampf gegen Waldbrände, die im Süden der Türkei wirksam sind und das ganze Land verletzen, weitergeht, räumte die Terrororganisation PKK ein, Feuer gelegt zu haben. In Social-Media-Accounts der PKK hieß es, die „Children of Fire Initiative“ habe die Brände gelegt.

Der Kampf gegen Waldbrände in Antalyas Bezirken Manavgat, Gündoğmuş und Muğla, Marmaris, Köyceğiz und Milas geht weiter.

Während die Menschen in den Brandgebieten mit den Löschtrupps mobilisiert wurden, brachten einige Bürger den Feuerwehrleuten Hilfe, einige trugen Wasser mit einer Ballonflasche.

Children of Fire, Mitglied der PKK, forderte die Waldbrände
Die PKK gab zu, Waldbrände ausgelöst zu haben.

7 Menschen verloren ihr Leben durch die Feuer, die 5 Tage lang in Antalya andauerten.

Bakan Soylu paylaştı: Tarihimizde bir ilk

Nach den aufeinander folgenden Bränden wird der Sabotagevorwurf ernsthaft untersucht. Während diskutiert wurde, dass es sich bei den Waldbränden, die die Türkei belasteten, um Sabotage handelte, bekannte sich die “Children of Fire Initiative” der PKK zu den Bränden.

Die PKK bekannte sich auf ihren Social-Media-Accounts zu den Waldbränden. “Feuerkinder übernehmen Verantwortung für Sabotage in touristischen Gebieten der Türkei: Es ist an der Zeit, sie mit einer Feuerflut in die Knie zu zwingen, bis das türkische Regime eine andere Sprache versteht”, twittern auf Social-Media-Konten der PKK. Aussage enthalten war.

Karayılan gab Anweisungen.

Die PKK hat seit den 1990er Jahren Waldsabotage als terroristischen Akt angenommen und im Laufe der Jahre viele Brände gelegt. Die „Children of Fire Initiative“ der PKK war für die Brände verantwortlich, die im vergangenen Jahr große Schäden angerichtet haben. Auch PKK-Chef Murat Karayılan hatte 2020 den Befehl „Schließt die Wälder“ gegeben.

Die „Children of Fire Initiative“ der PKK war für die Brände verantwortlich, die im vergangenen Jahr in Hatay ausbrachen und großen Schaden anrichteten.

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.