nz

Online Zeitung

Brand in Stuttgart-Ost auf dem SSB-Gelände: Was war die Ursache?

In Stuttgart-Ost ist am Donnerstagabend ein Feuer im SSB-Depot in Gaisburg ausgebrochen. Zehn Busse gingen in Flammen auf.

Feuer ist in einem Depot für Busse zu sehen. Am Abend ist es zu einem Brand im Busdepot der Stuttgarter Verkehrsbetiebe gekommen. Es stehen mehrere Fahrzeuge in Flammen.

Feuer ist in einem Depot für Busse zu sehen. Am Abend ist es zu einem Brand im Busdepot der Stuttgarter Verkehrsbetiebe gekommen. Es stehen mehrere Fahrzeuge in Flammen.© Foto: Andreas Rosar/dpa

Großbrand in Stuttgarter Bus-Depot – zehn Busse in Flammen

Stuttgarter,- Auf dem Betriebsgelände der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) stehen nach ersten Informationen der Polizei zehn Busse in Flammen. Eine große Rauchsäule war über dem Gebiet der Stuttgarter Straßenbahnen AG zu sehen. Es seien etwa 150 Feuerwehrleute im Einsatz, um den Großbrand zu löschen, teilte eine Polizeisprecherin am späten Donnerstagabend mit. Menschen seien bei dem Brand nicht verletzt worden.

Ausgebrannte Busse sind nach Löscharbeiten in einem Depot für Busse zu sehen. Am Abend ist es zu einem Brand im Busdepot der Stuttgarter Verkehrsbetiebe gekommen.

Ausgebrannte Busse sind nach Löscharbeiten in einem Depot für Busse zu sehen. Am Abend ist es zu einem Brand im Busdepot der Stuttgarter Verkehrsbetiebe gekommen.
© Foto: Tom Weller/dpa

Brand in Stuttgart-Ost auf dem SSB-Gelände: Was war die Ursache?

Ob ein technischer Defekt zu dem Ausbruch des Brandes geführt habe oder vorsätzliche Brandstiftung, müsse noch ermittelt werden. Über die Höhe des Schadens war noch nichts bekannt. Das Feuer auf dem Gelände der SSB war laut Polizeisprecherin am Donnerstag gegen 20.00 Uhr gemeldet worden. Erst wenn die Feuerwehr den Brand gelöscht habe, könnten Ermittlungen aufgenommen werden. Die Löscharbeiten werden noch mehrere Stunden dauern.

Großbrand im SSB-Depot Stuttgart: Polizei informiert die Bevölkerung

Die Polizei Stuttgart bat die Bevölkerung via Twitter unter anderem Fenster und Türen zu schließen.

Quelle/swp.de/Twitter/

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.