NZ

Online Zeitung

Wort am Sonntag: Unsere Gedanken sind immer bei dir, meine Demokratie

Seine Exzellenz !!! Unsere Gedanken sind immer bei Ihnen, mein Demokrat
Die Zeit ist gekommen zu fragen
was, wie, warum, wars richtig oder falsch ist, zu beantworten
was tun bei einem von vielen Defekte Nebelmaschine gesehen haben
denen Marken sind veraltet und Uni Rose für Wissenschaft
mehr Stachel als dufte seltene gestaltet, jawoll
die farbenfroh sehen anders aus, singen ungewollt die Wahrheit ist zweiseitig,
es geht um verantwortungsvollen Handel, nicht jeder seines ist

Jahren scheint mir, dass meine Geduld fass sein Fassbinder zerreißt
wie Angelhaken ohne Seile in einem offenen Netz, nur einer bleibt übrig, Populismus kann Nehmern schaden
wir haben durch ihn gelernt
kann nur in einer Richtung überleben, das sind reiche Gedanken,
denn die zweite Richtung ist, dass die Gegenwart von morgen aufatmen kann,
Mit hohen Rechnungen und einer Handvoll Bedrohungen für die Demokratie, hat sich viel verändert. Vielen Dank!!!! Im positiven Sinne, natürlich.

und auf den Punkt gebracht, das ist wirklich wahr, unserer Welt fehlt es an inhaltliches Respekt, die ganze Geschichte hinterlasst maßen Beweise, dass dies der Ausgangspunkt für alles ist, was wir in unserem täglichen Leben brauchen, miteinander für einander Gott sei dank Zusein ,
danke für alles, was das Schicksal gebracht hat. öffnet und erweitert das gute an Menschen immer in Vordergrund nach zu denken , das ist ein Glück
vielen Dank für Ihren Besuch. Wünsche dir einen schönen sonnigen wolkenfreien Sonntags.(se/nz)

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.