nz

Online Zeitung

UCL Eine rekordverdächtige Nacht für Borussia Dortmund

Eine rekordverdächtige Nacht für Borussia Dortmund, da die Deutschen ihre bisher schwerste #UCL- Niederlage gegen Ajax hinnehmen müssen.

Image

Lisandro Martinez vs BVB: – 5 Clearances – 4 Tackles – 4 Interceptions – 100% Bodenduelle gewonnen All dies mit 94% Passgenauigkeit und einem Schlüsselpass im Spiel. Argentiniens bester Linksfuß CB.

Image

„Ein mehr als verdienter Sieg für Ajax“

Bild

Marco Rose und Erik ten Hag analysierten das Spiel ihrer Mannschaften. Der eine sprach von „keinem guten Tag für uns“, der andere von „fantastischem Fußball.“ Die Trainerstimmen.

Marco Rose: „Es war kein guter Tag für uns. Gefühlt mit dem zweiten oder dritten Schuss stand es schon 0:2 – unsere Körpersprache war danach aber so wie nach einem 0:4. Ab dem zweiten Gegentor war es eine Frage der Überzeugung. Wie reagiert man gegen einen richtig starken Gegner? Im letzten Drittel hätten wir vieles viel besser ausspielen müssen. Wir haben zu viele und zu einfache Fehler gemacht.

Wie wenig Bewegung im letzten Drittel bei uns eingesetzt hat, um Richtung Tor zu kommen, da hat uns Ajax vieles vorgemacht. In der Summe war es ein mehr als verdienter Sieg für Ajax. Die Quintessenz: Wir müssen sehr, sehr hart arbeiten, um unsere Ziele zu erreichen.

Matthias Sammer (Experte bei Amazon Prime): „Es hat eine Mannschaft gewonnen, die sehr enthusiastisch war, sehr schnelle Beine hatte. Wir haben nicht so schlecht angefangen, aber nach den ersten Chancen gegen uns kam die Erkenntnis, dass wir heute gegen Ajax nicht mitkommen.

Wenn der Körper nicht mitkommt, dann kann man ein bisschen was über den Kopf steuern, aber es ist Tatsache, dass wir viele Spieler haben, die nicht komplett fit sind. Wenn kein Benzin im Auto ist, dann bringt das Auto nichts.“

Erik ten Hag (Trainer Ajax): „Wir haben eine super Leistung gebracht, das hat jeder gesehen. Wir haben den offenen Schlagabtausch gewonnen. Wir mussten gut im Ballbesitz sein, das haben wir hervorragend gemacht, wir haben aber auch gut gepresst und Chancen herausgespielt. Wir haben nicht nur gewonnen, sondern auch einen fantastischen Fußball gespielt. Aber es kommen noch drei Spiele…“Aufgezeichnet von Felix Ulrich

Quelle/BVB/Twitter

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.