NZ

Online Zeitung

Prinzessin Amalia zieht wegen ihres Studiums nach Amsterdam

Publiziert: 28.07.2022 um 19:21 Uhr  DUKAS

Prinzessin Amalia wird im September ihr Studium in Amsterdam beginnen. Ihr Umzug in die niederländische Hauptstadt sorgt jetzt schon für Wirbel.

Knatsch um Umzug von Amalia der Niederlande Weil Prinzessin einzieht, müssen Studenten ausziehen

NL-Royal,-Prinzessin Amalia der Niederlande (18) verlässt ihr Elternhaus. Die Thronfolgerin zieht es in die Hauptstadt, wo sie im September mit dem Bachelorstudiengang «Politik, Psychologie, Recht und Wirtschaft (PPLE)» an der Universität Amsterdam beginnen wird.

Gemeinsam mit einigen Freundinnen wird Amalia laut der holländischen Ausgabe von «Harper’s Bazaar» in einem Studentenhaus an der Singel wohnen. Das sorgt bereits jetzt für Wirbel. Denn gemäss Bart Ettekoven (50), dem Hofberichterstatter der Zeitschrift «Weekend» kostet das angeblich einige Studenten ihr bisheriges Zuhause. Wegen Amalias Einzug sollen die nun ausziehen müssen.

Amalia will Mitglied einer Studentenverbindung werden

Dazu möchte Amalia einer Studentenverbindung beitreten. «Ich weiss noch nicht, welcher, aber ich freue mich schon sehr darauf. Viele neue Leute kennenlernen, viele neue Dinge lernen», erzählte die Thronfolgerin im Juni. Bei ihren zukünftigen Kollegen sorgt dieser Wunsch allerdings für wenig Begeisterung. Denn wo die niederländische Kronprinzessin ist, sind auch ihre Bodyguards.

«Sie finden es ein bisschen lästig, weil es eine geschlossene Gemeinschaft ist, in der jeder machen kann, was er will. Sie wollen auf keinen Fall, dass Fotos veröffentlicht werden. Dann kommt jemand, der sowohl überwacht als auch das Risiko mit sich bringt, dass Fotos durchsickern werden», erklärt Royal-Expertin Annemarie de Kunde RTL. Ihre Leibwächter dürften den Kontakt zu ihren Mitstudenten also wohl erschweren. (bsn)

Quelle/blick.ch