nz

Online Zeitung

Washington, DC, wurde eine Verletzung des Luftraums gemeldet, und Kampfflugzeuge wurden durch einander-gebracht, wie Polizeibeamte mitteilten.

Dienstag 26.11.2019, 16:12 Uhr.

Flugzeug verletzt Luftraum  Alarm in Washington – Weißes Haus kurzzeitig abgeriegelt.

Ein Mitarbeiter des Secret Service beobachtet den Himmel über dem Weißen Haus: Ein verdächtiges Flugzeug hatte in der US-Hauptstadt für Alarm gesorgt. (Quelle: Jonathan Ernst/Reuters)

Washington,- In der Hauptstadt der USA haben die Behörden Alarm ausgelöst: Ein Flugzeug war unberechtigt in den Luftraum Washingtons eingedrungen. Das Weiße Haus und andere Regierungsgebäude wurden gesperrt.

In der US-Hauptstadt Washington sind das Weiße Haus und das Kapitol am Dienstag kurzzeitig abgeriegelt worden. Medienberichten zufolge war ein Flugzeug in den Luftraum über der Hauptstadt eingedrungen und löste damit den Alarm aus. Das Flugzeug habe demnach eine mögliche Bedrohung für den Komplex des Kapitols dargestellt.

“Das Weiße wurde an diesem Morgen wegen einer potenziellen Verletzung des Luftraums über der Hauptstadt-Region abgeriegelt”, erklärte der Secret Service, der für die Bewachung des US-Präsidenten zuständig ist.

Bildergebnis für DEVELOPING: Airspace violation reported in Washington, DC, and fighter jets have been scrambled, law enforcement officials tells

Das US-Luftwaffenkommando teilte mit, es habe Kampfjets aufsteigen lassen.

Um was für eine Maschine es sich handeln soll, die mutmaßlich die erlaubten Flugrouten verlassen hatte, war zunächst unklar. Allerdings teilte das Kommando mit, dass das Flugzeug “zur jetzigen Zeit nicht als feindselig betrachtet” werde.

Reporter aus dem Weißen Haus berichteten, sie seien um kurz vor 9 Uhr (Ortszeit) von der Wiese nördlich des Regierungssitzes in den Presseraum evakuiert worden. Das Gebäude sei anschließend abgeriegelt worden.

Mehrere Reporter berichteten später, dass die Blockade sowohl des Weißen Hauses wie auch des Kapitol nach kurzer Zeit wieder aufgehoben worden sei. Die konkreten Hintergründe des Alarms blieben zunächst unklar.

Quellen: US-Medien auf Twitter

Author: Nilzeitung

Danke für ihren Besuch.!!"dieser Seite im Aufbau". Es stimmt, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Wahrer Frieden des Journalismus ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El-Nemr) se/nz.

Comments are closed.