nz

Online zeitung

Die maltesische Ministerin Justyne Caruana ist heute zurückgetreten,

Ein Demonstrant trägt ein Foto des ermordeten maltesischen Antikorruptionsjournalisten Daphne Caruana Galizia bei einem Protest in Valletta, Malta, am 29. April 2018. – Reuters Bild

Weiterer Rücktritt in Affäre um Mord an Enthüllung Journalistin auf Malta.

VALETTA,- Die maltesische Ministerin Justyne Caruana ist heute zurückgetreten, nachdem ihr Ehemann, ein ehemaliger Ermittler des Mordes an einem prominenten Journalisten, bekannt wurde, dass er mit dem mutmaßlichen Vordenker hinter dem Mord Urlaub gemacht hat.

Caruana – die erst letzte Woche in das brandneue Kabinett der Regierung berufen worden war – erklärte in ihrem Rücktrittsschreiben, dass sie kündige, obwohl sie für die Angelegenheit “völlig fremd” sei, teilte das Büro des Premierministers in einer Erklärung mit.

Silvio Valletta (left) and Yorgen Fenech.

Silvio Valletta (left) and Yorgen Fenech.

Ihr Ausstieg erfolgte, nachdem die Times of Malta gestern mitteilte, dass ihr Ehemann Silvio Valletta mit Tycoon Yorgen Fenech, der wegen Mitschuld an der Ermordung von Daphne Caruana Galizia angeklagt wurde, zu einem Fußballspiel in Großbritannien gereist war.

Caruana war am Mittwoch als Minister für die Insel Gozo unter Maltas neuem Führer Robert Abela vereidigt worden. 

Sie hatte denselben Posten unter seinem Vorgänger Joseph Muscat bekleidet, der wegen Behauptungen zurückgetreten war, er habe die Morduntersuchung behindert.

Der Geschäftsmann Fenech bei einem Gerichtstermin am Freitag

Der Geschäftsmann Fenech bei einem Gerichtstermin am Freitag – AFP/Archiv

Valletta war zum Zeitpunkt des Autobombenmordes 2017 der Bloggerin Caruana Galizia stellvertretende Polizeikommissarin. Sie hatte Korruption auf hoher Ebene im Inselstaat aufgedeckt.

Er beendete den Fall im Juni 2018, nachdem ein Gericht der Behauptung der Familie des ermordeten Reporters zugestimmt hatte, dass ein Interessenkonflikt bestehe, weil der Ermittler Verbindungen zu einem Minister in einer Regierung hatte, die Caruana Galizia gezielt besucht hatte.

Dieses Urteil wurde vom Generalstaatsanwalt angefochten, aber vom obersten Gericht des Landes im Oktober 2018 bestätigt.

Valletta besuchte im September 2018 ein Fußballspiel im Stamford Bridge Stadium von Chelsea FC, nachdem er sich vor der Entscheidung des Verfassungsgerichts aus dem Fall verabschiedet hatte.

Ein Video, das ihn in Fenechs Rolls Royce zeigt, wurde auf dem Telefon des Geschäftsmanns gefunden.

Fenech wurde als Komplize des Mordes angeklagt, nachdem er auf seiner Yacht versucht hatte, das Land zu verlassen.

Seine Verhaftung im November löste den Rücktritt von Maskats Stabschef und Tourismusminister aus, bevor auch Maskats Kopfhaut in Anspruch genommen wurde.

Drei Männer stehen vor Gericht, weil sie angeblich die Bombe zur Explosion gebracht haben, die die 53-jährige Mutter von drei Kindern getötet hat.

Valletta gab am Sonntag den Feiertag mit Fenech zu, sagte aber, er sei erst gekommen, nachdem er den Fall verlassen hatte.

Er sagte, er habe die Flüge selbst bezahlt, und er wisse nicht, dass Fenech damals ein Verdächtiger des Mordes war.

Bildergebnis für JUSTYNE CARUANA

“Ich habe nie etwas falsch gemacht und wäre mit niemandem ins Ausland gegangen, von dem ich vermutete oder wusste, dass er untersucht wird”, sagte Valletta, der im September aus der Polizei ausgeschieden war, gegenüber Journalisten.

Der maltesische Innenminister sagte, Vallettas Reise mit Fenech werde untersucht.

Quelle//Agenturen – AFP

Author: Nilzeitung

Dies ist eine Baustelle. Diese Seite befindet sich im Aufbau. Es ist wahr, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Der wahre Frieden der Presse ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El Nemr) se / nz.

Comments are closed.