nz

Online zeitung

Live aus LA Demonstrationen, Unruhen wegen George Floyds Tod in Polizeigewahrsam (LIVE).

USA HEUTE

Am Montag wurden Demonstranten in Washington D.C. aus einem Gebiet um einen Park in der Nähe des Weißen Hauses geräumt, um von den Behörden gewaltsam den Weg für Präsident Trump und Berater freizumachen, um eine Fotogelegenheit von einer historischen Kirche am Lafayette Square zu haben.

Minneapolis und andere US-Städte rüsten sich für hitzigere Demonstrationen, nachdem Demonstranten und Polizei im ganzen Land nach George Floyds Tod weiter aneinandergeraten sind.
RELATED: Friedliche George-Floyd-Proteste, die von Gewaltausbrüchen 

https://bit.ly/2ZYYiWs

Mehr als 4.400 Festnahmen wurden bei Demonstrationen landesweit gemacht, seit ein Video aufgetaucht ist, das den ehemaligen Minneapolis-Offizier Derek Chauvin zeigt, der sein Knie mehr als acht Minuten lang an Floyds Hals hält. Am Montag warf Präsident Donald Trump den Gouverneuren vor, die Plünderungen, den Vandalismus und die Gewalt nicht aufzuhalten.

Quelle/USTODAYES

Author: Nilzeitung

Dies ist eine Baustelle. Diese Seite befindet sich im Aufbau. Es ist wahr, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Der wahre Frieden der Presse ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El Nemr) se / nz.

Comments are closed.